Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Sprachen lernen online

Vergleich von 42 geprüften Tarifen, gefunden bei 24 Anbietern

Sprachen
Alle TopSprachen lernen online-Anbieter im Vergleich
  • 100% kostenlos & unverbindlich
  • Geprüfte Fach-Anbieter
  • Bis zu 40% sparen

Sprachen lernen online Test: 24 Anbieter im Vergleich

Einfach und schnell eine neue Sprache lernen - das ist kein Problem mit Online-Sprachkursen und Sprachlernapps. Im großen trusted Sprachkurs-Test finden Sie alle wichtigen Infos über die Top Online-Sprachkurse auf dem Markt. Welche Sprachen können Sie mit welcher App am besten lernen? Welche Kurse sind für Sie am besten geeignet? Und wo bekommen Sie am meisten für Ihr Geld? Entdecken Sie die Online-Sprachkurse von Babbel, Mondly, Rosetta Stone und viele weitere und erfahren Sie, welcher Anbieter am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Jetzt vergleichen und loslernen!

Author
Maximilian Reichlin
Veröffentlicht
05. Dezember 2022
Aktualisiert
05. Dezember 2022

Mit Online-Sprachkursen lernen Sie schnell, unkompliziert und mobil eine neue Sprache oder frischen vorhandenes Wissen auf. Ob für den Urlaub, für den Job oder einfach aus Spaß an der Freude. Bei trusted finden Sie die passenden Sprachapps für Ihre Bedürfnisse.Vor- und Nachteile der einzelnen Angebote und ausführliche Testberichte helfen Ihnen bei der Entscheidung.

Der große Online-Sprachkurs-Test - Die Top 5

AnbieterSprachenNotePreis
Babbel14 Sprachen1,45,99 €
Mondly33 Sprachen1,50,00 €
Rosetta Stone22 Sprachen1,516,85 €
LingQ15 Sprachen1,70,00 €
LinguaTV5 Sprachen1,919,90 €

Was ist ein Online-Sprachkurs?

Online-Sprachkurse sind spezielle Sprachlernangebote, die Sie online nutzen können. Statt mit Lehrbüchern oder im Frontalunterricht lernen Sie anhand von Online-Lektionen spielerisch eine neue Sprache. Darunter sind klassische Angebote wie Englisch, Italienisch, Spanisch oder Französisch. Aber auch Exoten wie Japanisch, Chinesisch, Türkisch oder Russisch sind im Angebot.

Online Sprachen lernen - Englisch, Spanisch, Französisch und viele viele mehr gibt es zum Beispiel bei Babbel
Online Sprachen lernen - Englisch, Spanisch, Französisch und viele viele mehr gibt es zum Beispiel bei Babbel
Quelle: babbel.com

Warum sollte ich online Sprachen lernen?

Althergebrachte Sprachkurse mit Sprachlehrern oder in der Abendschule sind schön und gut. Aber nicht jeder hat Zeit und Muße, regelmäßig viel Zeit und Energie in das Lernen einer neuen Sprache zu investieren. Online-Sprachkurse eignen sich da hervorragend, weil Sie selbst bestimmen können, wann, wo und wie Sie am liebsten lernen möchten. Ob zuhause an Ihrem PC oder unterwegs auf Smartphone, Tablet und Co.

Lernen Sie wann, wo und wie Sie wollen - mit mobilen Sprachapps wie Rosetta Stone
Lernen Sie wann, wo und wie Sie wollen - mit mobilen Sprachapps wie Rosetta Stone
Quelle: rosettastone.de

Beim Online Sprachen Lernen steht stets Ihr persönliches Ziel im Vordergrund. Wollen Sie beispielsweise Englisch lernen, um im Beruf voranzukommen? Spezielle Business-Englisch-Kurse helfen Ihnen dabei! Oder wollen Sie Französisch, Spanisch oder Italienisch für den nächsten Urlaub lernen? Auch da helfen Ihnen die von trusted getesteten Sprachkurse weiter.

So funktioniert ein Online-Sprachkurs

Online-Sprachkurse sind in der Regel auf Einfachheit und schnelle Lernerfolge getrimmt. Sie sollen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Spaß machen. Daher arbeiten viele gängige Online-Sprachkurse mit kleinen Lernspielen, in denen Sie beispiel Wörter richtig zuordnen müssen. Oder sie vermitteln Vokabeln und Grammatik-Lektionen mithilfe von Videos. So lernen Sie intuitiv und effektiv, ohne dass es dabei langweilig wird.

Spielerisches Vokabeln Lernen bei Mondly
Spielerisches Vokabeln Lernen bei Mondly
Quelle: mondly.com

Was ist der beste Online-Sprachkurs?

Babbel ist der Testsieger des Online-Sprachkurs-Vergleichs 2019. Mittlerweile gibt es ein riesiges Angebot in Sachen Sprachkurse im Internet. Oft ist nicht klar, welche Anbieter wirklich gut und seriös sind, und welche Kurse schlicht nichts bringen. trusted hat deswegen für Sie die besten und bekanntesten Online-Sprachkurse für Sie getestet. Hier erfahren Sie, welche Anbieter den größten Sprachumfang haben, am günstigsten sind oder die effektivsten Lernmethoden haben.

Die Top-3 Sprachlernapps des aktuellen Tests sind:

  • Babbel
  • Rosetta Stone
  • Mondly
1

Babbel

Der beste Online-Sprachkurs im Netz

Babbel ist einer der bekanntesten Online-Sprachkurse und außerdem Testsieger im aktuellen trusted-Test. Die große Auswahl an Sprachen, die abwechslungsreichen Übungen und die moderne Aufmachung der App machen Babbel zum besten Online-Sprachkurs. Insgesamt können Sie hier bis zu 14 Sprachen lernen: Mit Babbel können Sie Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und noch zehn weitere Sprachen lernen. Ganz einfach von zuhause aus oder mithilfe der mobilen App in Bus und Bahn. Der Preis ist mit unter 10 Euro pro Monat vertretbar und die verschiedenen Abo-Laufzeiten erlauben es Ihnen, flexibel zu bleiben.

Vorteile
  • Multimediales Lernkonzept
  • Intuitive Lektionen
  • 20 Tage Geld-zurück-Garantie
Nachteile
  • Fortgeschrittenenkurse nicht für alle Sprachen
  • Wenig Grammatik
2

Mondly

Lernen mit VR und andere großartige Innovationen

Mondly bringt mit 33 lernbaren Sprachen aktuell mit die größte Auswahl unter den klassischen Sprachlernapps mit. Gleichzeitig ist auch so gut wie jede Sprache als mögliche Ausgangssprache wählbar, was Mondly zu einem der flexibelsten aktuellen Sprachkurse macht. Ansonsten glänzt der Anbieter durch Innovation. Der spielerische Lernfortschritt auf der virtuellen Landkarte führt nicht nur durch klassische Lernspiele wie Vokabel-Übungen und Zuordnungsaufgaben, sondern überzeugt auch durch Specials wie Konversationsübungen mit Chatbots. Mit MondlyAR und MondlyVR stehen außerdem Apps zur Verfügung, die das Sprachenlernen in die virtuelle Realität verlagern und damit völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Auch wenn sich diese Apps größtenteils noch in den Kinderschuhen befinden, und aktuell eher eine nette Spielerei sind, zeigt Mondly doch eindrucksvoll, was für Online-Sprachkurse in Zukunft möglich sein könnte.

Vorteile
  • Multimediales Lernkonzept
  • Intuitive Lektionen und Lernspiele
  • Innovative Chatbots, AR und VR
Nachteile
  • Wenig Grammatik
  • Keine Download-Funktion
  • Keine Zertifikate/Kurse nach GER
3

Rosetta Stone

Lernen wie ein Muttersprachler

Rosetta Stone bietet eine der effektivsten und innovativsten Lernmethoden im aktuellen Vergleich. Bilder, Sprache und Geschichten werden hier zu Alltagssituationen verwoben, mit denen Sie die gewählte Sprache ganz intuitiv verinnerlichen. Lernspiele und Community-Features runden das Gesamtpaket ab und verschaffen Rosetta Stone - trotz teilweise hoher Abo-Preise - ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile
  • Immersives Lernkonzept
  • Große Vielfalt und Abwechslung
  • Optionales Live-Tutoring
Nachteile
  • Vergleichsweise teuer
  • Wenig Grammatik
  • Keine Zertifikate nach GER

Was ist Smart Lang?

Aufgepasst vor fiesen Abzock-Sprachkursen! Im Netz und vor allem auf Social Media kursiert seit einiger Zeit Werbung für sogenannte Smart-Lang-Sprachkurse. Scheinbar hervorragende Bewertungen und massig zufriedene Kunden bescheinigen die Wirksamkeit der Methode. Aber Vorsicht! Bei Sprachkursen, die mit Smart Lang in Verbindung stehen, handelt es sich um unseriöse Anbieter ohne wirklichen wissenschaftlichen Hintergrund. Auf trusted.de finden Sie daher ausschließlich Testberichte zu seriösen Online-Sprachkursen.

Fallen Sie nicht auf die meist leeren Versprechungen von Smart Lang und Co. herein
Fallen Sie nicht auf die meist leeren Versprechungen von Smart Lang und Co. herein
Quelle: smart-language.com

Zu den Smart-Lang-Angeboten gehören beispielsweise Easy Speaker, Smart-Language oder bildungsjournal.com. Halten Sie sich von solch unseriösen Anbietern am besten vorsorglich fern. So können Sie solche Abzock-Kurse am besten erkennen:

  • Völlig unhaltbare Lernversprechen ("Fließend Italienisch sprechen lernen in nur 4 Wochen")
  • Schlechtes Webdesign
  • Schlecht übersetzte Website-Texte ("Die Methode nutzt einen logischen Gedächtnisses")
  • Eins zu Eins kopierte positive Bewertungen, die sich auf verschiedenen Websites finden lassen

Sollten Sie ein solches Sprachportal gefunden haben, suchen Sie im Netz am besten nach echten Bewertungen oder Vergleichsseiten wie trusted. So können Sie sich von der Seriosität des jeweiligen Anbieters überzeugen.

Was kostet ein Online-Sprachkurs?

Online Sprachen lernen muss nicht teuer sein! Schon für zwischen 4 und 10 Euro pro Monat können Sie bei vielen etablierten Online-Sprachkursen eine Menge herausholen. Aufgepasst: Sparfüchse sollten sich, nachdem Sie eine geeignete Sprachlernapp gefunden haben, nach längeren Abo-Laufzeiten umschauen. Die bringen nämlich in der Regel einen Rabatt mit sich. Hier finden Sie die günstigsten Sprachlernapps im aktuellen Vergleich:

AnbieterPreis
Mondly4,00 €/Monat
Busuu5,41 €/Monat
Babbel5,99 €/Monat
Yabla7,50 €/Monat
Lingualia9,95 €/Monat

Gibt es kostenlose Online-Sprachkurse?

Ja, gibt es. Zum Beispiel Mondly, LingQ, Lingualia, Duolingo, ABA English oder Busuu. Diese Anbieter bieten die Basis-Versionen ihrer Apps und Tools auch zum Nulltarif an. Aber: Die Gratis-Angebote haben in der Regel einen abgespeckten Funktionsumfang oder kommen ohne persönlichen Support aus. Zum Ausprobieren oder damit Sie sich ein Bild vom jeweiligen Anbieter machen können sind diese kostenlosen Einstiegsangebote aber genial.

Die besten Video-Sprachkurse

Visuelle Lerner behalten das Gelernte am besten, wenn sie es vor sich hin. Bilder und Bewegtbild in Form von Videos helfen ihnen dabei, Wörter und ganze Sätze mit Alltagssituationen in Verbindung zu bringen. So lernen sie schneller, effektiver und vor allem intuitiver. Der Trend zum Sprachen Lernen mithilfe von Videos ist auch bei vielen gängigen Online-Sprachkursen bereits angekommen.

Hier finden Sie die besten Sprachkurse mit Video-Lektionen:

  • Rosetta Stone
  • LinguaTV
  • Yabla
  • ABA English
  • EF English Live

Die besten Live-Sprachkurse

Sprachen lernen im Selbststudium ist ja schön und gut. Viele Lerner brauchen allerdings das Gefühl, nicht alleine zu sein. Oder sie lernen besser, wenn ein realer Lehrer ihnen Zusammenhänge erklärt und bei brennenden Fragen weiterhilft. Dafür gibt es sogenannte Live-Sprachkurse, in denen Sie nicht nur still in sich hineinbüffeln und brav Ihre Lektionen absolvieren. Stattdessen können Sie hier mithilfe von Chats und Video-Anrufen mit realen Lehrern und Mitschülern kommunizieren.

Die besten Live-Sprachkurse und Anbieter, die teilweise Live-Features mit an Bord haben, finden Sie hier:

  • Babbel
  • Mondly
  • Rosetta Stone
  • LingQ
  • Lingoda

So finden Sie den Online-Sprachkurs, der am besten zu Ihnen passt

Die Auswahl an Online-Sprachkursen, Sprachapps und Sprachlerntools ist riesengroß. Online finden sich die unterschiedlichsten Anbieter. Da den richtigen Kurs für Ihre Bedürfnisse zu finden ist nicht immer ganz einfach. Aber durch ein paar einfache Fragen gewinnen Sie schnell mehr Durchblick in der Anbieter-Wahl und wissen, worauf Sie achten müssen.

Welche Sprache will ich lernen?

Die Auswahl an lernbaren Sprachen im Internet ist unglaublich hoch. Babbel hat 14 Sprachen im Gepäck, Rosetta Stone 22 und Mondly sogar über 30. Egal, welche Sprache Sie lernen wollen - Sie werden Sie wahrscheinlich finden. Aber nicht jeder Anbieter hat alle Sprachen im Programm. Manche Online-Sprachkurse - zum Beispiel ABA English oder EF English Live - konzentrieren sich beispielsweise nur auf das Englisch Lernen. Andere decken nur die beliebtesten Sprachen wie Spanisch, Italienisch und Co. auf dem Lehrplan, aber keine "Exoten" wie Russisch, Japanisch oder Philippinisch.

Welcher Sprachkurs für Sie der passende ist, hängt also zuerst einmal davon ab, welche Sprache Sie lernen wollen. Englisch finden Sie so gut wie überall. Auch Spanisch und Französisch sind so gut wie überall vertreten. Kleiner wird die Auswahl, wenn Sie eine ausgefallene Sprache lernen wollen. Dafür haben Sie dann die besten Chancen bei Anbietern, die eine große Bandbreite an Sprachen mitbringen. Die Online-Sprachkurse mit den meisten Sprachen sind aktuell:

AnbieterSprachen
Mondly33 Sprachen
Duolingo30 Sprachen
LingQ25 Sprachen
Rosetta Stone22 Sprachen
Babbel14 Sprachen

Welche Vorkenntnisse habe ich und welches Level will ich erreichen?

Das angestaubte Schulenglisch aufzupolieren geht schneller, als von der Pike auf eine neue Sprache zu lernen und zu verinnerlichen. Ganz klar. Deswegen sollten Sie sich, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, immer vor Augen halten, was Sie wollen. Benötigen Sie beispielsweise einen Englisch-Kurs für die Arbeit? Dann sollten Sie einen Sprachkurs speziell für Business-English wählen. Wie sieht es mit der Laufzeit aus? Wollen Sie nur im nächsten Urlaub im Hotel und im Restaurant eine gute Figur machen? Dann reicht ein Spanisch-, Italienisch- oder kostenloser Französisch-Kurs von ein paar Wochen durchaus aus.

Orientieren können Sie sich in dieser Frage am besten am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (kurz GER). Darin sind Sprachniveaus von A1 bis C2 verankert, wobei A1 rudimentäre Kenntnisse und C2 annähernd muttersprachliche Fähigkeiten bescheinigt. Die meisten kommerziellen Sprachkurse - so auch online - sind auf den GER ausgelegt. Für den Urlaub und für einfache Gespräche reichen A1 und A2 vollkommen aus. Wollen Sie sprachsicher sein und längere und komplexere Gespräche führen benötigen Sie schon B2. Und wenn Sie "fließend" sprechen wollen, ist das C-Niveau nötig.

LevelBeschreibung
A1Anfänger
A2Grundlegende Kenntnisse
B1Fortgeschrittene Sprachverwendung
B2Selbstständige Sprachverwendung
C1Fachkundige Sprachkenntnisse
C2Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Die meisten Online-Sprachkurse vermitteln Kenntnisse von A1 bis C1; hier ist also für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis etwas dabei.

Wie will ich lernen und welcher Lerntyp bin ich

Jeder Mensch lernt anders. Während für den einen Texte essentiell sind, um eine Sprache zu erlernen, lernen andere lieber mithilfe von Audio-Aufnahmen oder Videos. Welchen Mix Sie beim Sprachen Lernen bevorzugen, entscheiden Sie selbst. Anbieter wie Babbel oder LingQ setzen eher auf einfache Vokabel- oder Grammatikübungen. Rosetta Stone oder LinguaTV dagegen haben eine Fülle an Videos parat.

Fazit

Den "besten" Online-Sprachkurs gibt es eigentlich nicht. Wichtig ist, dass Sie damit effektiv lernen können und schnelle Erfolge erzielen können. Damit Sie die beste Sprachlernapp für Ihre Bedürfnisse finden, hat trusted die bekanntesten Anbieter auf dem Markt unter die Lupe genommen. Nutzen Sie die Filter-Elemente in unserem Vergleich, um den richtigen Anbieter zu finden. Oder finden Sie in den umfassenden Test- und Vergleichsberichten der trusted-Redaktion die Ergebnisse der einzelnen Tests. So identifizieren Sie schnell und einfach den richtigen Sprachkurs und lernen schon bald wie ein Weltmeister. trusted wünscht Ihnen viel Vergnügen und fröhliches Pauken!

Preisvergleich
24 Anbieter und 42 Tarife

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted