Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Klickst Du auf eine Emp­feh­lung mit , unterstützt das unsere Arbeit. trusted bekommt dann ggf. eine Vergütung. Emp­feh­lungen geben wir immer nur redaktionell unabhängig.Mehr Infos.

Die beste CRM-Software

Die Gewinnung von neuen Kund:innen ist bis zu fünfmal teurer, als die Bindung bestehender Kund:innen. Für moderne Unternehmen ist es daher ein Muss, Zeit und Kosten in der Lead-Generierung zu sparen und gleichzeitig die Beziehung zu Bestandskund:innen zu optimieren. Dabei unterstützen Sie moderne CRM-Systeme.

Im CRM-Test von trusted haben wir einige der besten und beliebtesten CRMs für Sie ausgiebig getestet und bewertet. Darunter befindet sich branchenführende CRM-Software, aber auch passende Tools für Einsteiger:innen und unerfahrene User. Im ausführlichen CRM-Software-Vergleich finden Sie mit Sicherheit das perfekte CRM-Tool für die Anforderungen Ihres Unternehmens!

Was ist CRM?

CRM steht für Customer Relationship Manager und bedeutet Kundenbeziehungsmanagement. Mit CRM-Systemen organisieren Sie Ihre strategischen Kundenbeziehungen und verwalten Interaktionen und Vertriebsprozesse sowie Marketingaktivitäten in Echtzeit. Einige CRM-Systeme ermöglichen darüber hinaus auch die Integration von Kundendienstprozessen, sodass Sie sämtliche Geschäftsaktivitäten von einer Plattform aus steuern können.

Welche Vorteile hat ein CRM-System?

Mit CRM-Systemen verwalten Sie alle Kundenbeziehungen auf einer zentralen digitalen Plattform. Moderne CRM-Anwendungen unterstützen dabei nicht nur die Kommunikation und Stammdatenverwaltung, sondern erleichtern auch Vertriebs- und Serviceprozesse durch smarte Automationen und Workflows. Darüber hinaus verfügen viele CRM-Systeme über integrierte Analyse- und Reporting-Tools, mit denen Sie nicht nur Ihre Verkäufe, sondern auch interne Abläufe schrittweise optimieren können.

Das Wichtigste in Kürze
  • Test:  Wir haben uns in unserem aktuellen CRM-Test 9 unterschiedliche CRM-Systeme näher für Sie angeschaut. Wichtige Testkriterien waren dabei neben den vorhandenen Funktionen die Benutzerfreundlichkeit, der Preis und der Datenschutz.
  • Testsieger:  Unser Testsieger im CRM-Vergleich 2023 ist Pipedrive. Das clevere CRM-System besticht durch seinen großen Funktionsumfang (vor allem für Sales-Teams) und die flexible und einfache Benutzung im Vertriebsalltag.
  • Kosten:  Ein CRM-Tool kostet - je nach Ausstattung - zwischen 25 und 300 Euro pro Monat. Die tatsächlichen Kosten richten sich dabei nach der Anzahl der registrierten Benutzer:innen und nach dem gewünschten Funktionsumfang.
  • Tipp:  Nicht alle CRM-Anbieter hosten Ihre Daten in deutschen oder europäischen Rechenzentren. Achten Sie bei der Wahl eines passenden CRM-Systems auf die Möglichkeit zur Auswahl eines Server-Standortes.

Fazit: trusted Empfehlungen

1

Pipedrive

4.3
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 14,00 €
  • User 1 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort Deutschland

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,0)

Das Kontaktmanagement in Pipedrive gelingt spielend einfach, sowohl manuell als auch mit dem Import im CSV- und XLS-Format. Die Kontaktverwaltung können Sie dabei individuell über benutzerdefinierte Felder anpassen; Pipedrive unterstützt Sie außerdem durch Fehlerlisten und einen automatischen Dublettencheck.

Kommunizieren

Sehr gut (1,4)

Pipedrive erlaubt die E-Mail-Integration aller gängigen E-Mail-Clients wie Gmail oder Outlook. Über “Pipedrive Caller” können Sie darüber hinaus die Telefonie in Ihre CRM-Oberfläche einbinden. Alternativ ist auch die Integration anderer cloud-basierter Telefonie-Lösungen möglich. Der Pipedrive “Leadbooster” ermöglicht Ihnen den direkten Austausch mit Website-Besucher:innen via Live-Chat in Echtzeit.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,0)

Aufgaben und Aktivitäten planen Sie in Pipedrive einfach und übersichtlich auch für größere Zeiträume. Über den integrierten Kalender behalten Sie dabei jederzeit den Überblick. Mit dem kostenpflichtigen Add-on “Projects” ermöglicht Pipedrive auch die dezidierte Projektplanung von der Idee bis zur Umsetzung.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,4)

Pipedrive integriert alle wichtigen Funktionen für ein professionelles Kontakt- und Leadmanagement. Sales-Aktivitäten und laufende Deals verfolgen Sie dabei in jeder Verkaufsphase über die visuelle und übersichtliche Sales-Pipelines (die dem Tool auch seinen Namen gibt). Mit einer umfassenden Produktdatenbank und der Möglichkeit, Zahlungspläne zu erstellen, finden Sales-Teams wichtige Tools für ihre Vertriebsprozesse.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,0)

Mit Pipedrive können Sie E-Mail-Kampagnen aus Vorlagen erstellen und so zielgruppengerechte Newsletter oder Produktinformationen versenden. Über den innovativen Leadbooster generieren Sie außerdem neue Leads aus Live-Chat-Kontakten oder Webformularen. Erweiterte Marketing- oder Kampagnenfunktionen fehlen dem Tool dagegen.

Funktionen für Supportteams

Ausreichend (4,0)

Als klassisches Sales-CRM verfügt Pipedrive über keine integrierten Funktionen für Kundendienstprozesse. Über Schnittstellen können Sie aber Helpdesk-Anwendungen von Drittanbietern wie etwa HelpScout oder HappyFox in Ihre CRM-Oberfläche einbinden.

Auswerten & optimieren

Sehr gut (1,4)

Ihre Verkaufszahlen und Dealabschlüsse behalten Sie über das zentrale Dashboard im Blick. Darüber hinaus bietet Pipedrive eine ganze Reihe an Standardberichten. Aber auch benutzerdefinierte Berichte können Sie problemlos nach eigenen Kriterien erstellen, exportieren und teilen.

Welche Erfahrungen haben wir mit Pipedrive gemacht?

Testsieger Pipedrive ist ein wirklich gelungenes Sales-CRM mit einer ansprechenden Oberfläche, auf der auch CRM-Neulinge zielsicher navigieren. Pipedrive bietet Vertriebsteams alle wichtigen Features für die Steuerung und Optimierung von Verkaufsprozessen. Das Tool unterstützt Sie vor allem im operativen Tagesgeschäft und erleichtert die Zusammenarbeit und Kommunikation im Team.

Was macht Pipedrive im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

Großartig an Pipedrive sind die innovativen optionalen Add-ons wie der Lead-Booster (ein konfigurierbar Chatbot, der automatisch Leads generiert und für das System vorqualifiziert) oder der Caller (eine VoIP-Lösung für Outbound-Calls). Durch diverse weitere Add-ons und Schnittstellen zu Drittsoftware gleicht Pipedrive zudem noch bestehende Lücken aus, beispielsweise im Marketing oder im Kundensupport.

Wem würden wir Pipedrive besonders empfehlen?

Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist Pipedrive für kleine bis mittlere Unternehmen interessant, die alle Sales-Prozesse auf einer Plattform zentral zusammenführen und verwalten wollen. In großen Unternehmen kann Pipedrive zudem für wichtige Key-Accounts zum Einsatz kommen. Legen Sie Wert auf das Zusammenspiel von Sales und Marketing, gibt es umfassendere Suiten wie HubSpot, Zoho CRM oder Salesforce.

Vorteile
  • Optimal für Sales-Teams
  • Einfach in der Handhabung
  • Unterstütztes Onboarding
  • Individuell anpassbar
  • Innovativer Leadbooster
Nachteile
  • Kaum Marketingoptionen
  • Kein integrierter Kundensupport
  • Kein Rechnungsmanagement
Pipedrive
4.3
Testbericht
2

HubSpot CRM

4.3
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0,00 €
  • User 2 - unbegrenzt
  • Kontakte 1.000 - unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort EU

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,4)

Die Kontaktverwaltung in HubSpot gestaltet sich simpel in klassischen Listenübersichten. Für den Massenimport stehen alle CSV- und XLS-Formate zur Verfügung, Sie können aber auch Ihr bestehendes CRM-System migrieren. HubSpot prüft neue Datensätze dabei automatisch auf etwaige Dubletten. Über das “OperationsHub” stehen Ihnen außerdem effektive Tools für die Analyse der Datenqualität zur Verfügung.

Kommunizieren

Sehr gut (1,4)

Je nach Edition können Sie verschiedene Kommunikationskanäle in Ihr CRM-System einbinden. Neben der E-Mail-Integration und Telefonie ist so auch die Nutzung von Live-Chat-Anwendungen und Social-Media-Accounts möglich. HubSpot gehört mit seiner Omnichannel-Fähigkeit zu den kommunikativen CRMs.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,4)

Aufgaben organisieren Sie in HubSpot in einem übersichtlichen Dashboard mit mehreren Ansichten und haben jederzeit den Überblick über alle anstehenden Aktivitäten. Dank der Synchronisierung Ihres Google- oder Outlook-Kalenders führen Sie alle (Team-)Termine zusammen. Je nach Edition können Sie auch mehrere Aufgaben zusammenführen und in einem Projekt bündeln.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,0)

HubSpot bietet leistungsstarke Tools für die Leadverwaltung und das Deal-Management. Die Sales-Pipelines können Sie individuell anpassen und so verschiedene Verkaufsprozesse simultan abbilden. Über Leitfäden erstellen Sie dabei präzise Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Ihre Sales-Teams und auch die Angebotserstellung und -Versendung klappt direkt aus HubSpot heraus.

Funktionen für Marketingteams

Sehr gut (1,0)

HubSpot bietet bereits in der kostenlosen Version etliche Marketing-Features wie den integrierten Website- und Landingpage-Designer, den Editor für Webformulare und das Tracking-Tool für E-Mail-Kampagnen. Mit den kostenpflichtigen HubSpot-Erweiterungen können Sie HubSpot zu einem vollumfänglichen Marketing-Tool wachsen lassen.

Funktionen für Supportteams

Sehr gut (1,0)

Einen grundlegenden Multichannel-Kundensupport können Sie bereits mit den kostenlosen Features von HubSpot realisieren. Mit der Service Hub Professional erweitern sich dann noch einmal die Möglichkeiten um Knowledge-Bases und Kundenportale. Damit können Sie einen 24/7-Kundenservice mit klassischem Ticketsystem in Ihr CRM integrieren.

Auswerten & optimieren

Sehr gut (1,0)

HubSpot liefert starke Analytics-Tools mit mehr als 90 Standard-Berichten. Dazu gibt es weitere leistungsfähige Reportings und auch benutzerdefinierte Berichte können Sie mit dem Bericht-Editor problemlos erstellen. Gut visualisierte Dashboards und Prognosen komplettieren den starken Reporting-Bereich von HubSpot.

Welche Erfahrungen haben wir mit HubSpot gemacht?

HubsSpot liefert einen riesigen Funktionsumfang und viele Features für alle Geschäftsbereiche. Umso erfreulicher war für uns, dass während des trusted-Tests selten Verständnis- oder Navigationsprobleme auftauchten. Die CRM-Software ist trotz ihrer Größe durchdacht und sehr gut strukturiert! Dank der schlanken kostenlosen Basisversion gelingt der Einstieg sogar noch einfacher.

Was macht HubSpot im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

HubSpot ist vor allem durch seinen Aufbau in unterteilte Module gekennzeichnet. Das macht HubSpot zu einem sehr flexiblen CRM-Programm, die sich an alle Use-Cases anpassen lässt. Mit den einzelnen Modulen können Unternehmen so gezielt Schwerpunkte in den Bereichen Sales, Marketing oder Support setzen. Damit eignet sich HubSpot gleichzeitig als Nischen- beziehungsweise Branchenlösung, die bei Bedarf auch zu einem All-in-One-CRM-System aufgerüstet werden kann.

Wem würden wir HubSpot besonders empfehlen?

HubSpot ist aufgrund seiner hohen Flexibilität und Erweiterungsfähigkeit für fast alle Unternehmensgrößen und Branchen geeignet. Während die kostenlose Basisversion für Start-ups, Freelancer bzw. Selbstständige und Kleinstunternehmen geeignet ist, bieten die kostenpflichtigen Module und Bundles alle Features für professionelle Sales-, Marketing- und Supportprozesse mittlerer bis großer Unternehmen.

Vorteile
  • Bestes kostenloses CRM-System
  • Für Marketing, Sales und Support
  • Viele Automatisierungen
  • Starke Analytics und Reportings
Nachteile
  • Hohe Preise für Erweiterungen
  • Service Hub mit Schwächen
HubSpot CRM
4.3
3

Freshsales

4.1
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 15,00 €/Monat
  • User 1 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort EU

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,0)

In Freshsales erstellen und verwalten Sie Kontakte mit wenigen Klicks. Neue Kontakte können Sie dabei manuell anlegen oder via Massenaktion importieren. Freshsales unterstützt dabei alle CSV- und Excel-Formate, erlaubt aber auch den Import direkt aus Outlook oder Google. Mit der KI-gestützten Datenanreicherung liefert Freshsales ein smartes und hilfreiches Feature für eine hohe Datenqualität.

Kommunizieren

Sehr gut (1,0)

Freshsales hat einen integrierten E-Mail-Client, der sich auch clever für die interne (Team-)Kommunikation nutzen lässt, erlaubt aber auch die Synchronisierung mit Clients wie Outlook oder Gmail. Ein weiteres Feature ist der integrierte Live-Chat für eine Kundenkommunikation in Echtzeit. Lediglich für die Einbindung der Telefonie müssen Sie auf eine Drittanbieter-Anwendung zurückgreifen.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,4)

Die Verwaltung und das Aufgabenmanagement sind in Freshsales auf Effizienz ausgelegt und ebenso wie die Kontaktverwaltung mit wenigen Klicks steuerbar. Meetings und anstehende Aufgaben erstellen Sie dabei im integrierten Dashboard mit Kalenderfunktion oder Sie verknüpfen Ihren bestehenden Kalender-Client mit Freshsales. Weitere nützliche Tools sind die zahlreichen definierbaren Workflows und die Dokumentenablage.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,4)

Agile und hochdynamische Vertriebsteams werden in Freshsales optimal unterstützt. Neben den anpassbaren Sales-Pipelines verfügt Freshsales über ein funktionales Sales-Dashboard, das Ihnen alle Sales-KPIs in Echtzeit liefert. Die Freshsales-KI Freddy unterstützt Sie außerdem im Leadmanagement durch automatisches Lead-Scoring und gibt Handlungsempfehlungen auf Grundlage von Analysen und Prognosen.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,4)

Marketingtechnisch ist Freshsales nicht so breit aufgestellt, erlaubt aber über die Bulk-Aktionen Massen- und Listen-E-Mails und unterstützt die Leadgenerierung durch Web-Analytics. So erfahren Sie mehr über Ihre Website-Besucher:innen und können Ihre Vertriebs-Prozesse passgenau darauf abstimmen.

Funktionen für Supportteams

Ausreichend (4,0)

Freshsales ist ganz auf Sales- und Marketing-Operationen hin zugeschnitten und bietet bis auf einen aufsetzbaren FAQ-Bereich keine nativen Support-Features. Mit Freshdesk steht allerdings eine professionelle Kundensuppport- und Helpdesk-Plattform aus der Freshworks-Softwarefamilie bereit.

Auswerten & optimieren

Gut (1,7)

Die Analyse- und Reportingfunktionen in Freshsales sind relativ umfangreich. Über die Trend-Pipeline und das Sales-Dashboard erhalten Sie bereits einen Überblick über alle Sales-KPIs. Daneben gibt es eine Fülle an standardmäßig verfügbaren Berichten, aber auch benutzerdefinierte Reportings lassen sich schnell erstellen. Mit Prognosen, Verkaufszielen und detaillierten Live-Chat-Analytics ist Freshsales gut aufgestellt.

Welche Erfahrungen haben wir mit Freshsales gemacht?

Freshsales weiß durch seine einfache Bedienung und viele smarte Automatisierungen und Vorlagen zu gefallen, die den Praxistest damit quasi zu einem Kinderspiel gemacht haben. Das Tool ist auf agile und dynamische Vertriebstreams zugeschnitten und sehr schnell betriebsbereit. Insbesondere die Funktion im Kontakt- und Leadmanagement sind auf Geschwindigkeit ausgelegt und erleichtern das Arbeiten auf der Oberfläche enorm.

Was macht Freshsales im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

Klares Plus für uns sind die innovativen Features von Freshsales, wie die KI-unterstützte Datenhaltung (mithilfe der KI “Freddy”), die automatische Leadbewertung und Datenanreicherung sowie die Kommunikation per WhatsApp. Junge und dynamische Salesteams bekommen so eine state of the art Business-Software, deren Bedienung auch noch Spaß macht. In Sachen Marketing und Support ist Freshsales dagegen schwach.

Wem würden wir Freshsales besonders empfehlen?

Freshsales ist mit seiner guten Bedienbarkeit und Readyness optimal geeignet für kleine bis mittelgroße, dynamisch agierende Vertriebs-Teams. Für die Verwaltung größerer und komplexer Vertriebsstrukturen ist Freshsales aufgrund seines kompakten Aufbaus weniger geeignet. Für kleine und mittlere Unternehmen können wir aber eine klare Empfehlung aussprechen!

Vorteile
  • Für dynamische Sales-Teams
  • Unterstützung durch KI
  • Workflows und Automationen
  • Gute Bedienbarkeit
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • Fehlende Marketing-Features
  • Kaum Support-Kanäle
Freshsales
4.1
4

Salesforce

4
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 25,00 €
  • User 1 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort Deutschland

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,4)

Kontakte verwalten Sie in Salesforce in klassischen Listenansichten, die Sie benutzerdefiniert anpassen und um weitere Felder ergänzen können. Mehrere Einzelkontakte können Sie dabei Accounts zuordnen und zusammenfassen und so problemlos Hierarchien abbilden. Den Massenimport von Kontaktdaten unterstützt Salesforce im CSV-Format und prüft neue Datensätze für Sie automatisch auf Dubletten.

Kommunizieren

Sehr gut (1,4)

Salesforce ist ein kommunikatives CRM und erlaubt neben der Einbindung und Synchronisation von E-Mail-Clients über Salesforce Chatter auch die Nutzung eines internen Unternehmensnetzwerkes. Das stärkt die Teamkommunikation und erleichtert auch die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Mit Open CTI können Sie zudem Ihre gewohnte Callcenter-Umgebung in Salesforce einbinden.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,4)

Aktivitäten und Aufgaben planen Sie mit Salesforce auch für große Teams übersichtlich in Listenansichten. Hilfreich für größere Teams sind vor allem Features wie Massen-Aufgaben und Wiederholungen. Dank smarter Kanban-Ansichten, Prioritätensetzung, Fälligkeitsterminen, Aufgaben-Erinnerungen und der Synchronisation mit Gmail oder Outlook behalten Sie dabei alle Fortschritte und Prozesse im Blick.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,0)

Salesforce verfügt über ein ausgereiftes Leadmanagement und individuell anpassbare Sales-Pipelines. Damit behalten Sie nicht nur den Überblick über Ihre Leads, sondern können alle Verkaufsaktivitäten optimal nachverfolgen. Die Salesforce-KI Einstein unterstützt Sie dabei mit cleveren Prognosen, Analysen und darauf basierenden Handlungsvorschlägen.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,0)

Salesforce bietet starke Funktionen für Marketing-Teams. Von der Planung über die Erstellung bis zur Durchführung können Sie mit Salesforce Kampagnen aller Art steuern. Dank der Möglichkeit zur Zielsetzung messen Sie den Erfolg Ihrer Kampagnen und behalten dabei das Budget im Blick. Die Einstein-KI hilft Ihnen auch hier mit Zielgruppenanalysen und entsprechenden Vorschlägen.

Funktionen für Supportteams

Sehr gut (1,4)

Mit der Service Cloud verfügt Salesforce über eine Komplettlösung für den Omnichannel-Kundensupport. Neben Telefon und E-Mail können Sie sogar Social-Media-Accounts in Ihr Ticketing mit einbeziehen. Mit umfangreichen Wissensdatenbanken können Sie mit Salesforce Service Cloud einen professionellen 24/7-Kundenservice etablieren.

Auswerten & optimieren

Sehr gut (1,0)

Je nach Edition verfügt Salesforce über zahlreiche Möglichkeiten zur Auswertung und Analyse von Verkaufs-, Marketing oder Supportprozessen. Dazu gehören Standard-Reportings, Konsolen-Dashboards für die einzelnen Bereiche und umfangreiche Prognosetools. Dabei überzeugen sowohl die hohe Datendichte als auch die gekonnte Visualisierung.

Welche Erfahrungen haben wir mit Salesforce gemacht?

Salesforce ist ein CRM-Urgestein und darf daher auf der Liste der besten CRM-Tools natürlich nicht fehlen. Im Test hatten wir es mit diesem “Brett” allerdings teilweise ein wenig schwer, da die komplexe CRM-Software eine verhältnismäßig lange Einarbeitungszeit erfordert und aufwändig zu verwalten ist. Dafür lässt es sich individuell auf so gut wie jeden Use Case anpassen. Einmal eingelernt, gelingt der Umgang mit Salesforce auch leichter.

Was macht Salesforce im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

Salesforce gehört unter den CRM-Systemen zu den All-in-One-Lösungen und verfügt ähnlich wie HubSpot über einen modularen Aufbau. Das macht Salesforce zu einem komplexen CRM-Programm mit hohem Funktionsumfang und einer grundsätzlichen Eignung für alle Anwendungsfälle. Als weltweit größte CRM-Plattform eignet sich Salesforce besonders für breite Sales- und Marketing-Strukturen, wie man sie in mittleren bis großen Unternehmen findet.

Wem würden wir Salesforce besonders empfehlen?

Salesforce ist eine komplexe CRM-Anwendung, die in Hinblick auf die Einrichtung, Konfiguration und Verwaltung einige Aufmerksamkeit benötigt. Die Vorteile von Salesforce – Funktionsumfang und Komplexität – machen Salesforce zu einer für kleine Unternehmen eher ungeeigneten Lösung. Der administrative Aufwand, den Salesforce mit sich bringt, lohnt sich erst ab einer mittleren Unternehmensgröße. Wir empfehlen Salesforce daher vor allem mittelständischen und großen Unternehmen mit entsprechenden Ressourcen.

Vorteile
  • Sehr großer Funktionsumfang
  • Innovative Features (KI, Chatter)
  • Flexibles All-in-One-CRM
  • Für alle Branchen und Use-Cases
Nachteile
  • Hoher administrativer Aufwand
  • Teilweise zu komplex
  • Uneinheitliches und teures Pricing
Salesforce
4
5

SugarCRM

3.2
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 49,00 €
  • User 3 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort Deutschland

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,4)

In SugarCRM managen und verwalten Sie Ihre Kontakte in übersichtlichen Listen für Einzelkontakte und Unternehmensaccounts. SugarCRM unterstützt Sie dabei durch einige smarte Features: Neben Massenaktionen, Dublettencheck sind das vor allem die automatische Datenanreicherung von Sugar Hint und der Health-Status, der Ihnen jederzeit Auskunft über die Qualität Ihrer Kontaktdaten gibt.

Kommunizieren

Sehr gut (1,4)

Sie können problemlos Ihren E-Mail-Client mit SugarCRM synchronisieren und so direkt von der Oberfläche aus nutzen. Regeln für die Weiterleitung oder Archivierung konfigurieren Sie dabei ganz nach Bedarf. Darüber hinaus verfügt SugarCRM über Omnichannel-Fähigkeiten und erlaubt die Integration von Telefonie, Live-Chat- und Social-Media-Kanälen.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,0)

Das Aufgabenmanagement steuern Sie zentral über den Aufgaben-Editor. Durch Deadlines und Fristen halten Sie dabei Bearbeitungszeiträume spielend im Blick. Termine planen Sie analog hierzu im Meeting-Editor. Maximale Transparenz erhalten Sie dabei über alle Aktivitäten und geplanten Meetings durch den integrierten (Team-)Kalender.

Funktionen für Sales-Teams

Gut (2,0)

Neben individuell anpassbaren Vertriebspipelines verfügen Sie in SugarCRM über ein gut strukturiertes Sales-Dashboard, das alle Sales-KPIs für Sie aufbereitet. Damit behalten Sie jederzeit alle Ihre Geschäftsprozesse im Blick. Mit SugarCRM erstellen Sie außerdem umfangreiche Produktkataloge und nutzen diese als Grundlage für die Erstellung von Angeboten.

Funktionen für Marketingteams

Sehr gut (1,0)

Mit Massen- und Listen-E-Mails für bestimmte Kundensegmente können Sie mit SugarCRM klassische Outbound-Marketing-Aktivitäten verfolgen. Mit Sugar Market erweitern Sie Ihre Marketing-Möglichkeiten um eine verbesserte Kampagnenplanung und Omnichannel-Fähigkeit, sodass auch Social-Media-Kampagnen möglich sind.

Funktionen für Supportteams

Sehr gut (1,0)

Mit Sugar Serve etablieren Sie ein effektives Tool für den vollumfänglichen Kundenservice in Ihrer CRM-Oberfläche. Sugar Serve unterstützt Sie dabei durch smartes Rooting, zahlreiche Automatisierungen und KI-gestützte Analysen für einen schnellen und zielgerichteten Kundendienst.

Auswerten & optimieren

Sehr gut (1,0)

SugarCRM ist eine hochgradig analytische CRM-Anwendung und bietet Dashboards und Auswertungen für alle einzelnen Geschäftsbereiche. Diese können Sie beliebig anpassen und erweitern. Neben den standardmäßig verfügbaren Reportings können Sie auch benutzerdefinierte Berichte nach eigenen Kriterien und Parametern erstellen.

Welche Erfahrungen haben wir mit SugarCRM gemacht?

SugarCRM ist eine hochgradig professionelle CRM-Plattform, die nach ihrem letzten Rework auch für Einsteiger und Neulinge interessant sein dürfte. Das Onboarding und die Konfiguration des Systems nahmen in unserem Test wenig Zeit in Anspruch und Sugar präsentiert sich als “easy to use” – vor allem in Hinblick auf die Funktionsdichte.

Was macht SugarCRM im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

SugarCRM zählt aufgrund seiner hohen Datendichte und -tiefe zu den analytischen CRM-Systemen und kann insbesondere mit der visuellen Datenaufbereitung im Reporting-Bereich glänzen. Gleichzeitig eignet sich SugarCRM durch seinen modularen Aufbau für fast sämtliche Use-Cases und steht hier in einer Reihe mit All-in-One-Systemen wie Zoho CRM oder Salesforce. SugarCRM vereint eine hohe Funktionalität und Anpassungsfähigkeit bei einem minimierten Verwaltungsaufwand.

Wem würden wir SugarCRM besonders empfehlen?

Unternehmen im Wachstum finden mit SugarCRM eine ideale CRM-Software für die Optimierung von Sales-, Marketing- und Service-Prozessen. Auch die moderate Kostenstruktur von SugarCRM macht die Anwendung attraktiv für Unternehmen mit geringen finanziellen Ressourcen. Damit eignet sich SugarCRM auch für kleine bis mittlere Teamgrößen; die starken Analytics sind aber auch für große Unternehmen spannend.

Vorteile
  • Beste Analytics und Reporting
  • Hoher Funktionsumfang
  • Omnichannel-Fähigkeit
  • All-in-One-CRM
Nachteile
  • Relativ hohe Kosten
  • Teilweise längere Ladezeiten
  • Kommunikationskanäle nur per Amazon Connect
SugarCRM
3.2
6

Zoho CRM

4.2
1,5
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0,00 €
  • User unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort EU

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,0)

Zoho CRM bietet die üblichen Funktionen für die manuelle Kontaktverwaltung. Dank der Möglichkeit von Massenaktionen für Importe und Aktualisierungen können Sie das Kontaktmanagement aber auch sehr effizient gestalten. Zoho CRM unterstützt Sie hier mit automatischen Tools für den Dublettencheck, Filteranwendungen und veränderbaren Listen- und Canvas-Ansichten.

Kommunizieren

Sehr gut (1,4)

Zoho CRM verfügt sowohl über einen integrierten Onboard-E-Mail-Client, erlaubt als auch die Einbindung von beispielsweise Gmail- oder Outlook-Accounts. Über Sales-IQ können Sie zudem auf eine Live-Chat-Anwendung zugreifen und Ihre Social-Media-Auftritte einbinden. Die Telefonie müssen Sie hingegen über Drittanbieter-Anwendungen integrieren, aber auch das klappt problemlos.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,0)

Aufgaben und Aktivitäten, wie etwa Meetings, planen Sie in Zoho CRM durch einen automatischen Abgleich kollisionsfrei auch für größere Teams. Mit dem integrierten (Team-)Kalender, den Sie fast beliebig anpassen können, behalten Sie dabei jederzeit den Überblick. Mit Zoho Projects haben Sie zudem Zugriff auf ein Projektmanagement-Tool, das für eine begrenzte Useranzahl sogar komplett kostenlos verfügbar ist.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,0)

Sales-Teams verfügen in Zoho CRM über ein effektives Tool für die Leadverwaltung und das Management aller Sales-Aktivitäten. Die Pipelines sind dabei problemlos an individuelle Verkaufsprozesse anpassbar und erlauben die optimale Nachverfolgung aller Deals und Vertriebsabläufe. Und mit dem Modul Zoho Products verwalten Sie alle Ihre Produkte und Dienstleistungen zentral auf einer Oberfläche.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,0)

Mit Zoho CRM erstellen und versenden Sie zielgruppengerechte E-Mail-Kampagnen und Newsletter für das Outbound-Marketing. Dabei haben Sie jederzeit Zugriff auf eine umfassende Dokumentenbibliothek und können so bereits erstellte Muster oder Vorlagen nutzen. Mit Zoho Campaigns liefert die Anwendung außerdem ein effektives Tool für die Planung, Erstellung und Durchführung von Kampagnen.

Funktionen für Supportteams

Mangelhaft (5,0)

Zoho CRM ist keine Plattform, die Kundendienstprozesse ab Start integriert. Allerdings können Sie problemlos Helpdesk-Anwendungen mit Ihrer CRM-Oberfläche verknüpfen. Mit Zoho Desk steht hier eine funktionale Helpdesk-Anwendung desselben Software-Entwicklers bereit.

Auswerten & optimieren

Sehr gut (1,0)

Zoho visualisiert gekonnt alle wichtigen Sales-KPIs in Dashboards, sodass Sie alle wichtigen Kennzahlen auf einen Blick erfassen können. Mit einer Fülle an standardmäßig verfügbaren Reportings und der Möglichkeit, benutzerdefinierte Berichte zu erstellen, zeigt sich Zoho CRM analytisch stark aufgestellt. Mit dem Add-on Zoho Analytics steigen die Reportingfunktionen noch einmal beträchtlich.

Welche Erfahrungen haben wir mit Zoho CRM gemacht?

Zoho CRM zählt zu den komplexeren CRM-Systemen, deren Einrichtung und optimale Konfiguration etwas Zeit in Anspruch nimmt. Zoho CRM bietet dabei eine Fülle an Funktionen und unterschiedliche Module, und auch wenn sich die Navigation auf der Oberfläche vergleichsweise simpel gestaltet, ist Zoho CRM definitiv ein Tool für Profis.

Was macht Zoho CRM im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

Zoho CRM zählt zu den CRM-Plattformen mit All-in-One-Fähigkeit. Auffällig sind vor allem die vielen Schnittstellen, die Zoho CRM mitbringt und die eine Vielzahl an Integrationen von Drittanbieter-Anwendungen zulassen. Damit können Sie Zoho CRM optimal an Ihren Bedarf anpassen und in Ihre bestehende Software-Umgebung einbinden. Die zur Auswahl stehenden Add-ons und Erweiterungen machen Zoho CRM zu einer der flexibelsten CRM-Lösungen, die wir getestet haben.

Wem würden wir Zoho CRM besonders empfehlen?

Zoho CRM ist besonders für mittlere bis große Unternehmen im Wachstum geeignet und kann aufgrund des modularen Aufbaus mit Unternehmensstrukturen mitwachsen. Auch größere Teams und Abteilungen können Sie mit Zoho CRM effektiv managen und zentral von einer Oberfläche aus verwalten. Kleineren Unternehmen können wir Zoho CRM nicht empfehlen, das Tool benötigt einige administrative Aufmerksamkeit und die individuelle Anpassung ist nichts für Neulinge.

Vorteile
  • Hoher Funktionsumfang
  • Sehr gut anpassbar
  • Viele clevere Automatisierungen
  • Kostenlose Basisversion
Nachteile
  • Zu umfangreich für Einsteiger
  • Hohe zusätzliche Kosten für Add-Ons
Zoho CRM
4.2
7

Lime CRM

1,8
Testnote
Gut
  • Preis ab 65,00 €
  • User 10 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort EU

Kontakte verwalten

Gut (2,4)

Lime CRM verfügt über eine innovative und übersichtliche Oberfläche für die Verwaltung Ihrer Kontakte, die besonders für Sales-Teams Vorteile bietet. Die Segmentierung von Kundendaten nach deren jeweiligen Kaufstatus erlaubt eine gezielte Kundenbetreuung. Der Import von Kontakten gestaltet sich über das integrierte Import-Tool jedoch etwas umständlich.

Kommunizieren

Sehr gut (1,0)

Für die E-Mail-Kommunikation können Sie problemlos Ihren Outlook- oder Gmail-Client mit Lime synchronisieren. Darüber hinaus bietet die CRM-Software standardmäßig keine weiteren Kanäle, verfügt aber über eine Omnichannel-Fähigkeit. Damit können Sie auch Telefonie, Live-Chat und sogar Social-Media-Anwendungen in Ihr CRM-System integrieren.

Prozesse organisieren

Befriedigend (2,7)

Mit Lime CRM erstellen und verwalten Sie Ihre Aufgaben in klassischen To-do-Listen. Sie können Aufgaben mit Dokumenten, Kontakten oder Team-Membern verknüpfen und über klare Zielsetzungen den Fortschritt jederzeit messen und bewerten. Mit Lime Work Order können Sie außerdem komplexe Workflows erstellen und smarte Automatisierungen für wiederkehrende Aufgaben nutzen.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,4)

Im übersichtlichen Sales-Dashboard sehen Sie alle Sales-Aktivitäten und KPIs direkt in einem interaktiven Dashboard und verfolgen so die Entwicklung Ihrer Verkaufsprozesse in Echtzeit. Die anpassbaren Pipeline-Ansichten bilden dabei Ihre Deals während jeder Verkaufsphase transparent ab. Dank der Add-ons erweitern Sie Ihre Sales-Funktionen um weitere Board- und Kanban-Ansichten und erstellen digitale Angebote und Rechnungen.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,0)

Mit dem Kampagnen-Editor liefert Lime ein leistungsstarkes Tool für die Planung, Erstellung und Nachverfolgung von Marketing-Kampagnen. Darüber hinaus sind ab Start keine Funktionen verfügbar. Für weitergehende Marketing-Features bietet Lime allerdings zahlreiche Add-ons.

Funktionen für Supportteams

Sehr gut (1,0)

Ab Start bietet Lime CRM keine Funktionen für Support-Teams. Dank des modularen Aufbaus und mit Lime Helpdesk können Sie aber einen vollwertigen Helpdesk in Ihr CRM integrieren.

Auswerten & optimieren

Gut (2,0)

Mit dem Sales-Dashboard beobachten Sie alle Ihre Sales-Aktivitäten und Verkäufe. Hier setzen Sie Verkaufsziele für Ihr Team und überwachen die Zielerreichung und Performance einzelner Mitarbeiter:innen. Für weitergehende Analysen und Prognosen müssen Sie allerdings auf Add-ons wie Lime BI Analyzer oder Lime KPI zurückgreifen.

Welche Erfahrungen haben wir mit Lime CRM gemacht?

Lime CRM ist eine intuitive, leicht zu bedienende und leistungsstarke CRM-Anwendung. Das innovative nordische Design der Oberfläche ist modern und schlicht und Grundlage der guten Bedienbarkeit des Tools. Lime CRM ist weniger zahlenlastig als andere CRMs und daher etwas gefälliger in der täglichen Nutzung.

Was macht Lime CRM im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

Lime ist im CRM-Vergleich ein etwas unkonventionelles CRM-System, weniger zahlenlastig und durch seine intuitiv-visuelle Ausrichtung besonders einfach zu nutzen. Der modulare Aufbau soll Usern dabei genau die Funktionen bereitstellen, die tatsächlich genutzt werden - ohne überflüssige Tools und Features. Insgesamt ist Lime CRM ein leistungsstarker und anpassungsfähiger Allrounder.

Wem würden wir Lime CRM besonders empfehlen?

Lime CRM ist nicht für spezielle Unternehmensgrößen zu geschnitten und darauf ausgelegt, mit Unternehmen mitwachsen zu können. Wir empfehlen Lime CRM für mittelgroße, dynamische Teams, die bei minimalem Verwaltungsaufwand ein Maximum an Leistung aus ihrem CRM-System ziehen wollen. Die geforderte Mindestnutzerzahl von Lime disqualifiziert das Tool allerdings für Kleinstteams mit weniger als 5 Agents und für Selbstständige.

Vorteile
  • Hochflexibles CRM-System
  • branchenspezifische Lösungen
  • Geringer administrativer Aufwand
  • Allrounder für alle Use-Cases
Nachteile
  • Kaum Anpassungen der Oberfläche
  • Komplexes Pricing
  • Viele Funktionen nur über Add-ons
Lime CRM
Testbericht
8

monday sales CRM

4.4
1,8
Testnote
Gut
  • Preis ab 0,00 €
  • User 3 - unbegrenzt
  • Kontakte unbegrenzt
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort EU

Kontakte verwalten

Sehr gut (1,4)

Das Kontaktmanagement organisiert monday Sales CRM über Kontaktboards, die Sie nach Bedarf mit wenigen Klicks anpassen und segmentieren. Das Tool unterstützt den Massenimport aller CSV- und XLS-Formate und prüft neue Datensätze automatisch auf Dubletten. Für eine effizientere Kontaktverwaltung stellt monday Muster-Automatisierungen bereit, Sie können diese aber auch anpassen oder komplett selbst konfigurieren.

Kommunizieren

Gut (2,0)

Für die E-Mail-Kommunikation synchronisieren Sie einfach Ihren bestehenden E-Mail-Client mit der monday-Oberfläche. So können Sie Ihre gewohnte E-Mail-Umgebung direkt von Ihrem CRM-System aus nutzen. Weitere Kanäle für beispielsweise cloud-basierte Telefonie-Lösungen oder interne Chats müssen Sie allerdings über Drittanbieter-Anwendungen integrieren.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,0)

Für das Prozessmanagement liefert monday Sales CRM gleich mehrere Tools. Im Aktivitätenboard planen Sie alle Aufgaben und Termine teamübergreifend, während Sie eigene Aufgaben im Bereich “Meine Arbeit” einsehen können. Über den (Team-)Kalender behalten Sie dabei einen guten Gesamtüberblick und mithilfe des Aktivitäten-Dashboards können Sie den Fortschritt aller Aufgaben optimal nachverfolgen.

Funktionen für Sales-Teams

Sehr gut (1,4)

monday Sales CRM erlaubt die Erstellung und Anpassung verschiedener Pipeline-Ansichten, sodass Sie auch mehrere Verkaufsprozesse gleichzeitig steuern können. Die Deal- und Leadverwaltung können Sie dabei durch Automatisierungen deutlich straffen und haben so mehr Zeit für den Kundenkontakt. Auch die Angebots- und Rechnungserstellung ist in monday Sales CRM bereits vollständig integriert.

Funktionen für Marketingteams

Gut (2,0)

Die Marketing-Features in monday Sales CRM beschränken sich auf Listen- bzw. Massen-E-Mails aus Vorlagen und Webformulare für die Generierung neuer Leads. Damit bietet monday gute Marketing-Standardfunktionen, aber keine Tools für eine umfassende Kampagnenplanung und -Durchführung.

Funktionen für Supportteams

Ausreichend (4,0)

Als dezidiertes Sales- und Marketing-CRM verfügt monday Sales CRM über keine Funktionen für die Einbindung von Kundendienstprozessen. Hier sind Sie auf die Integration von Drittanbieter-Anwendungen angewiesen.

Auswerten & optimieren

Gut (2,4)

Das vorinstallierte Analytics-Dashboard ist direkt mit dem Dealsboard verknüpft und erstellt für Sie Übersichten zu den wichtigsten Vertriebs-KPIs. Darüber hinaus können Sie nach Bedarf benutzerdefinierte Widgets und Grafiken erstellen und so weitere Kennzahlen auswerten. Außerdem können Sie neben dem Dealsboard weitere Boards verknüpfen und so die Datenbasis für Ihre Reportings erweitern.

Welche Erfahrungen haben wir mit monday sales CRM gemacht?

monday sales CRM zählt zu den benutzerfreundlichsten und flexibelsten CRMs, die wir getestet haben. Das moderne Design und die gut gestaltete Oberfläche sind dabei besonders herauszustellen, dennoch sollten User für die Konfiguration des Systems einige Zeit einplanen.

Was macht monday sales CRM im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

monday Sales CRM hat von uns zu Recht das Prädikat “Flexibelste CRM-Lösung” erhalten. Im Prinzip können User sämtliche Boards, Übersichten und Felder an ihre Anforderungen anpassen. Das erfordert in der Erstkonfiguration einigen Mehraufwand zu Fertiglösungen wie Pipedrive, bietet aber in der eigentlichen Nutzung Vorteile, die den Einrichtungsaufwand definitiv rechtfertigen. Auch in Sachen Automatisierung ist monday sales CRM stark aufgestellt und bietet mit der Automatisierungszentrale ein leistungsstarkes Tool.

Wem würden wir monday sales CRM besonders empfehlen?

monday sales CRM eignet sich für Selbstständige und kleine bis mittlere Unternehmen, die ihre Vertriebsprozesse auf einer Oberfläche zusammenführen und automatisieren wollen. Das Tool ist hinsichtlich Funktionsumfang nicht so komplex aufgebaut wie All-in-One-Systeme, bietet aber in seinem Gebiet, den Sales-Operationen, alle nötigen Funktionen für effiziente Vertriebsprozesse.

Vorteile
  • Flexibles CRM für alle Branchen
  • Hohe Anpassungsfähigkeit
  • Modernes Design
  • Individuelle Board-Verwaltung
  • 24/7 Kundensupport
Nachteile
  • Kaum Marketing-Features
  • Keine Funktionen für Kundenservice
  • Fehlende Produktverwaltung
monday sales CRM
4.4
Testbericht
9

CentralStationCRM

4.6
2,5
Testnote
Gut
  • Preis ab 0,00 €
  • User 40
  • Kontakte 40.000
  • Mobile CRM Ja
  • Serverstandort Deutschland

Kontakte verwalten

Gut (1,7)

Kontakte verwalten Sie mit CentralStationCRM in übersichtlichen Listenansichten für Einzelkontakte und Firmen, die Sie je nach Bedarf anpassen können. Datensätze können Sie dabei bequem aus XLS-Format importieren oder direkt aus Outlook-Visitenkarten erstellen. Mit Filter-, Sortier- und Tagfunktion bietet CentralStationCRM weitere nützliche Werkzeuge für ein effektives Kontaktmanagement.

Kommunizieren

Ausreichend (4,0)

CentralStationCRM gehört nicht zu den kommunikativen CRM-Systemen und erlaubt nur die Einbindung der E-Mail-Kommunikation. Dazu können Sie den integrierten Client nutzen oder Ihre bestehenden E-Mail-Accounts via App einbinden. Darüber hinaus bietet CentralStationCRM allerdings keine Schnittstellen.

Prozesse organisieren

Sehr gut (1,0)

Mit dem integrierten Onboard-Kalender verfügt CentralStationCRM über ein effektives Tool für die Koordination von Terminen und Meetings. Aufgaben und Verkaufsaktivitäten planen Sie über separate Listen und weisen diesen feste Lösungszeiten zu. Damit bietet CentralStationCRM alle nötigen Funktionen für die Koordination kleiner bis mittlerer Teams.

Funktionen für Sales-Teams

Ausreichend (4,0)

Angebote für potenzielle Kund:innen erstellen Sie direkt in CentralStationCRM, wobei Sie auch mehrere Angebote miteinander in Verkaufsprojekten verknüpfen können. Für die Übersicht über alle laufenden Angebote und Verkäufe verfügen Sie in CentralStationCRM über ein einfaches, aber funktionelles Verkaufs-Dashboard.

Funktionen für Marketingteams

Ausreichend (4,0)

CentralStationCRM verfügt als einfaches Sales-CRM über keinen gesonderten Marketing-Bereich mit vielen Funktionen. Sie finden aber alle Werkzeuge, um zielgruppengerechte E-Mail-Kampagnen aufzusetzen und zu versenden. Mit EchtPost haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Anbieter für den Postkartenversand von Ihrer CRM-Oberfläche aus zu nutzen.

Funktionen für Supportteams

Ausreichend (4,0)

Ähnlich wie im Bereich Marketing bietet CentralStationCRM keine Features für den Kundensupport. Allerdings können Sie über eine Schnittstelle die Helpdesk-Anwendung HelpSpace integrieren.

Auswerten & optimieren

Ausreichend (4,0)

Außer dem Sales-Dashboard mit allen laufenden Sales-Aktivitäten und Verkäufen hat CentralStationCRM keine Reporting- und Analytics-Funktionen.

Welche Erfahrungen haben wir mit CentralStationCRM gemacht?

CentralStationCRM benötigt kein klassisches Onboarding oder eine zeitaufwendige System-Anpassung, das Tool ist im Prinzip sofort einsatzbereit. Das macht den Einstieg zum Kinderspiel und auch während der eigentlichen Nutzung gelingt die Navigation auf der Oberfläche ohne nennenswerte Schwierigkeiten.

Was macht CentralStationCRM im Vergleich mit anderen CRM-Systemen einzigartig?

CentralStationCRM ist mit seinem doch vergleichsweise begrenzten Funktionsumfang nicht für große Teams oder Unternehmen ausgelegt. Dafür kann es mit seiner übersichtlichen Oberfläche und der guten Bedienbarkeit bei kleinen bis mittleren Teams punkten, die sich ganz auf ihre Vertriebstätigkeit konzentrieren wollen.

Wem würden wir CentralStationCRM besonders empfehlen?

CentralStationCRM ist mit Hinblick auf die speziellen Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen entwickelt worden und reduziert den Verwaltungsaufwand radikal. Damit fehlen Funktionen für die Steuerung größerer Teams, sodass wir größeren Unternehmen von CentralStationCRM eher abraten. Ohnehin ist die Anzahl der möglichen Arbeitsplätze auf maximal 40 Agents begrenzt.

Vorteile
  • Gute Bedienbarkeit
  • Ultraschnelle Inbetriebnahme
  • Optimal für kleine Vertriebsteams
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • Reduzierte Funktionen
  • Keine Reportings und Analytics
  • Kaum Automatisierungen
CentralStationCRM
4.6
Testbericht

Die 9 besten CRM Tools im Vergleich

  1. Pipedrive - Testsieger 2024
  2. HubSpot CRM - Usability-Sieger
  3. Freshsales - Bestes CRM für KMU
  4. Salesforce - Bestes CRM für Enterprises
  5. SugarCRM - Bestes analytisches CRM
  6. Zoho CRM - Preis-Leistungs-Sieger
  7. Lime CRM - Sehr gutes Allround-CRM
  8. monday sales CRM - Flexibelstes CRM
  9. CentralStationCRM - Bestes CRM für Freelancer

Vergleichstabelle

Anbieter
Pipedrive
HubSpot CRM
Freshsales
Salesforce
SugarCRM
Zoho CRM
Lime CRM
monday sales CRM
CentralStationCRM
Creatio
Suite CRM
PisaSales CRM
teamspace CRM
1CRM
Act! CRM
ADITO xRM
Capsule
combit
Copper
Insightly
Keap
Microsoft Dynamics 365
NetSuite
Nimble
noCRM
Samdock
Scopevisio
Teamgate
Teamleader Focus
TecArt CRM
weclapp
Zendesk Sell
Testurteil
sehr gut
1,4
Test
04/2023
sehr gut
1,4
Test
04/2023
sehr gut
1,4
Test
04/2023
sehr gut
1,4
Test
04/2023
sehr gut
1,4
Test
04/2023
sehr gut
1,5
Test
04/2023
gut
1,8
Test
04/2023
gut
1,8
Test
04/2023
gut
2,5
Test
04/2023
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Kundenbewertung
4.3
(5.159)
4.3
(10.491)
4.1
(37)
4
(67.068)
3.2
(501)
4.2
(9.884)
4.4
(36.620)
4.6
(62)
4.8
(18)
2.3
(20)
2.6
(61)
4.2
(22)
4.2
(423)
5
(10)
3.9
(1.017)
3.5
(1.623)
3.9
(2.330)
3.6
(7.813)
2.7
(452)
3.6
(228)
4.7
(585)
5
(3)
3
(17)
4.5
(72)
3.5
(284)
4
(1)
3.3
(41)
3.9
(2.706)
Tarif
Preis
24,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 25,00 € / monatlich 147,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 650,00 € / monatlich 37,50 € / monatlich 0,00 € / monatlich 125,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich Auf Anfrage 14,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 30,00 € / monatlich 65,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 70,00 € / monatlich 26,68 € / monatlich
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis29,00 $
Umgerechneter Preis26,68 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,92 $
0,00 € / monatlich 183,06 € / monatlich
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis199,00 $
Umgerechneter Preis183,06 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,92 $
46,80 € / monatlich Auf Anfrage 27,51 € / monatlich
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis29,90 $
Umgerechneter Preis27,51 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,92 $
25,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 30,80 € / monatlich 0,00 € / monatlich 50,00 € / monatlich 200,00 € / monatlich 59,00 € / monatlich 25,00 € / monatlich
Keine Unterschiede vorhanden

Top-Features

Kontakte integriert
unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt 300 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt 750 unbegrenzt unbegrenzt 250 unbegrenzt 2.500 100.000 1.500 unbegrenzt unbegrenzt 25.000 unbegrenzt 100 unbegrenzt 500 10.000 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Speicherplatz integriert
unbegrenzt unbegrenzt 0 GB unbegrenzt 7 GB 1 GB unbegrenzt 5 GB 3 1 GB unbegrenzt unbegrenzt 5 GB 3 GB 6 GB unbegrenzt 50 MB unbegrenzt unbegrenzt 10 GB unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt 2 GB unbegrenzt 1 GB unbegrenzt unbegrenzt 35 GB unbegrenzt unbegrenzt 2 GB
User max
unbegrenzt unbegrenzt 3 unbegrenzt 5 3 unbegrenzt unbegrenzt 20 MB unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt 3 unbegrenzt unbegrenzt 2 unbegrenzt unbegrenzt 2 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt 1 unbegrenzt 2 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Sales
Marketing
Kundensupport
Sonstige
Serverstandort(e)
Frankfurt, Deutschland EU EU, USA Frankfurt a. Main, Deutschland Deutschland Amsterdam, Ned EU USA, EU Deutschland/Irland Frankfurt am Main UK Deutschland Deutschland Deutschland
Keine Angaben verfügbar
Deutschland USA Deutschland USA USA USA EU USA USA USA Deutschland Frankfurt am Main, Deutschland Frankfurt am Main, Deutschland Dublin, Irland Deutschland Frankfurt am Main, Deutschland Frankfurt am Main, Deutschland
Unterstützte Plattformen
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Windows (Client)
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Windows (Client)
MacOS (Client)
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Windows (Client)
MacOS (Client)
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Windows (Client)
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Web-App
iOS
Android
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Keine Unterschiede vorhanden

Vertrag & Kosten

Währung
EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR USD EUR USD USD USD EUR EUR USD EUR EUR EUR USD EUR EUR EUR EUR
Zahlungsintervall
monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich
Kostenlose Testphase
Dauer kostenlose Testphase
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
30 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage 30 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage 30 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage 15 Tage
Keine Angaben verfügbar
30 Tage 14 Tage 14 Tage 30 Tage 30 Tage 14 Tage
Zahlungsmethoden
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
PayPal
Auf Rechnung
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Kreditkarte
Keine Unterschiede vorhanden

Kontakte verwalten

Stammdatenverwaltung (Leads)
Stammdatenverwaltung (Kund:innen)
Stammdatenverwaltung (Lieferant:innen)
Account-Verwaltung
Datenimport CSV
Datenimport XLS
Keine Unterschiede vorhanden

Kommunizieren

E-Mail-Integration
E-Mail-Vorlagen
Automatische E-Mails
VoIP-Integration/Telefonanlage
Keine Unterschiede vorhanden

Prozesse organisieren

Aufgabenverwaltung
Kalender/Terminverwaltung
Erinnerungsfunktion/Benachrichtigungen
Mitarbeiter- und Team-Verwaltung
Keine Unterschiede vorhanden

Funktionen für Sales-Teams

Visuelle Sales-Pipeline
Phillip Roth
trusted-Experte für Projekte & Kommunikation
Eine Sales-Pipeline im Kanban-Stil unterstützt Ihr Vertriebsteam dabei, aktuelle Leads und Deals im Auge zu behalten und durch die verschiedenen Stadien Ihres Verkaufsprozesses zu schleusen. Das sorgt einerseits für den nötigen Überblick; andererseits sind viele CRMs auch mit Automatisierungen ausgestattet, durch die das System selbstätig Aktionen durchführt, wenn ein Deal die Phase wechselt.
Lead-Bewertung
Angebotsverwaltung