Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

E-Mail Marketing Software Test: 20 Tools im Vergleich

trusted hat sich die beliebtesten E-Mail-Marketing-Tools vorgenommen und die 10 besten für Ihr Business ermittelt. Entdecken Sie, was Sendinblue, ActiveCampaign und weitere Kandidaten auf dem Kasten haben und was Ihnen die Tools im Preisrahmen von 0€ bis 670€ im Monat bieten. Erfahren Sie zudem Wissenswertes zu E-Mail-Marketing und finden Sie mit den Redaktionstipps Ihr neues Lieblingstool.

Julia Warnstaedt
Content Creator
Julia ist Teil der trusted-Redaktion und beschäftigt sich tagtäglich mit den besten Tools für Ihr Webhosting und E-Commerce. Dazu gehört auch der große Markt der E-Mail-Marketing-Tools, deren besten Vertreter sie Ihnen hier vorstellt.
Letztes Update: 28. Juni 2022
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die besten E-Mail-Marketing-Tools

Um erfolgreiches Marketing zu betreiben, ist die Kommunikation mit Ihren Usern unerlässlich. Einer der effizientesten Wege ist dabei der Kontakt via E-Mail. Müssen Sie jedoch jede Mail einzeln versenden, raubt Ihnen diese Form der Kontaktaufnahme viel zu viel Zeit und Nerven.

E-Mail-Marketing-Lösungen schaffen hier Abhilfe. Erstellen Sie mit wenigen Klicks ansprechende Mails, lassen Sie Inhalte automatisch personalisieren und verschicken Sie diese mit einem Klick an Ihre Kontakte. Hinzu kommen praktische Ergänzungen wie Autoresponder, Optimierungshilfen für relevanteren Content und übersichtliche Kontaktlisten. Es gibt allerdings sehr viele Anbieter auf dem Markt, die sich teils stark im Preis, in ihren Mail-Kontingenten, im Funktionsumfang oder in ihrer Usability unterscheiden. trusted hat sich die 10 vielversprechendsten Kandidaten vorgenommen und deren größten Vor- und Nachteile für Sie in diesem Artikel zusammengefasst.

Was ist ein E-Mail-Marketing-Tool?

Bei einem E-Mail-Marketing-Tool handelt es sich um eine digitale Hilfe, die Ihnen einen Großteil der manuellen Arbeit im Marketing-Alltag abnehmen soll. Sie designen mit der jeweiligen Software Ihre E-Mails, versenden diese mit wenigen Klicks an ganze Empfängergruppen und/oder automatisieren die Versendung über Workflows und Autoresponder. Dank bestimmter Tracking-Mechanismen können Sie im Anschluss auswerten, wie Ihre User mit den Mails interagiert haben.

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

Sendinblue

Testsieger 2022
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 41
  • Serverstandort Deutschland

Die All-in-one-Lösung Sendinblue für Ihr Online-Marketing bietet Ihnen alle wichtigen Grundfunktionen für die Versendung von Newslettern, Transactional Mails und Co. sowie Tools für die anschließende Auswertung. Zudem ist ein integriertes CRM sowie ein Editor für Automationen vorhanden. Sendinblue läuft auf deutschen Servern und ist DSGVO-konform, denn: bei Sendinblue handelt es sich im Kern um die deutsche Lösung Newsletter2Go, die inzwischen vom französischen Anbieter Sendinblue übernommen wurde.

Warum mögen wir Sendinblue?

Sendinblue bietet alle wichtigen Tools für Ihr Marketing inklusive den passenden Editoren. Diese sind allesamt leicht zu verstehen und komfortabel zu bedienen. Ein Plus: Anders als beim Anbieter Mailchimp erhalten Sie auch als Free-User Hilfe durch den Support und das dauerhaft. Ebenfalls top: Sie müssen sich als großes Unternehmen nicht mit täglichen Versand-Limits herumärgern und können Ihre Kontingente exakt so verplanen, wie Sie sie gerade benötigen.

Was unterscheidet Sendinblue von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Der Dienst bietet Ihnen abseits seiner Standard-Mailings auch Zugriff auf weiterführende Marketing-Kanäle wie den Live-Chat für Ihre Website oder die SMS-Kampagnen. So haben Sie Möglichkeiten zur Verfügung, die über die Optionen kompakter Newsletter-Tools hinausgehen. Damit überholt Sendinblue in Sachen Marketing-Channels Konkurrenten wie etwa CleverReach. Zudem können Sie diese Kanäle anders als bei Mailchimp problemlos mit etwas Vorwissen DSGVO-konform einsetzen.

Für wen ist Sendinblue geeignet?

Sendinblue richtet sich mit seinem kostenlosen Angebot und den skalierbaren Paketen an unterschiedliche Unternehmensgrößen. Diese reichen von Selbstständigen bis hin zu großen Firmen. Die Bedienung der Software ist einfach gehalten, bei der Funktionalität wurde aber nicht gespart. So sollten sowohl Neulinge als auch Profis mit dem Tool umgehen können. Spezialist:innen haben die Möglichkeit, Sonderservices wie die individuellen Vorlagen vom Hersteller zu buchen.

Vorteile
  • Zusätzliche Marketing-Kanäle
  • Komfortabler Editor
  • Einfache Automationen
Nachteile
  • Telefon-Support kostenpflichtig
Sendinblue
2.

ActiveCampaign

Beste Gestaltungsmöglichkeiten
  • Preis ab 9$/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 280
  • Serverstandort USA

ActiveCampaign ist ein US-Anbieter und stellt mit seinem Programm eines der umfangreichsten Email-Marketing-Tools in diesem Test. Die Palette an Funktionen reicht über den Drag-and-Drop-Editor zur Mail-Erstellung und der E-Mail-Automatisierung bis hin zu den schwebenden Pop-up-Formularen und die Live-Chat-Einbindung. Beachten Sie, dass der Anbieter seine Software auf US-Servern betreibt. Holen Sie sich also mit Blick auf die DSGVO am besten eine rechtliche Beratung ein, bevor Sie das Tool nutzen.

Warum mögen wir ActiveCampaign?

ActiveCampaign bietet ein paar spezielle Features wie etwa die Vorlagenanpassung durch den Anbieter. Bei dieser wird Ihnen geholfen, wenn Sie mit der Anpassung Ihrer Vorlage nicht zurechtkommen. Apropos Vorlagen: ActiveCampaign bietet ganze 280 Vorlagen, mit denen Sie zügig eine schicke E-Mail-Marketing-Kampagne aufsetzen. Kleine Abzüge gibt es für das lückenhaft übersetzte Interface sowie den persönlichen Support, der ausschließlich auf Englisch verfügbar ist.

Was unterscheidet ActiveCampaign von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

ActiveCampaign beinhaltet neben den üblichen E-Mail-Marketing-Services ein erweitertes CRM inklusive Deal-Pipeline. Diese Integration macht es vor allem Verkäufer:innen einfach alles zu Ihren Kontakten und Angeboten im Blick zu behalten, ohne zwischen CRM- und Mailingtool hin und her wechseln zu müssen. Was ebenfalls zu einer Reduktion der Fensterwechsel führt, ist die beeindruckende Anzahl an Integrationen, die Sie mit ActiveCampaign verbinden können.

Für wen ist ActiveCampaign geeignet?

Generell eignet sich ActiveCampaign für alle Unternehmensgrößen. Große Unternehmen müssen jedoch recht zügig einen individuellen Plan anfragen. ActiveCampaign bietet eine große Zahl an Funktionen, die erst verstanden werden wollen. Daher sollten Anfänger:innen auf dem Gebiet des E-Mail-Marketings eine längere Onboardingzeit einrechnen. Immerhin bietet Ihnen ActiveCampaign eine große Auswahl an Hilfen und Tutorials, mit denen Ihnen der Einstieg erleichtert wird. Profis hingegen erhalten Zugriff auf eine Reihe praktischer Features, mit denen die Umsetzung Ihrer Kampagnen deutlich effizienter wird.

Vorteile
  • Kostenloser Support für alle User
  • Sinnvolle Onboarding-Hilfen
  • Massig Integrationen
Nachteile
  • Serverstandort USA
  • Längere Onboardingzeit
  • Persönlicher Support auf Englisch
ActiveCampaign
3.

CleverReach

Bestes deutsches Tool
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50
  • Serverstandort EU

CleverReach ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Lösung und einer der bekanntesten Anbieter auf dem Markt. Zum Angebot des Dienstes gehört die Versendung von Mails, deren Gestaltung und die anschließende Auswertung mit den passenden Reports. Hinzu kommt die Kontaktverwaltung inklusive Segmentierung und Blacklisting. Sie haben die Wahl aus vier Tarifen, von denen einer für Sie kostenlos zur Verfügung steht. Deutsche User können das Tool bedenkenlos DSGVO-konform nutzen.

Warum mögen wir CleverReach?

CleverReach ist einfach gestaltet und hilft Einsteiger:innen mit übersichtlichen Interfaces bei der Einfindung in das Tool. Die Editoren für die Automationen, Formulare und E-Mails lassen sich bequem per Drag-and-Drop steuern und erfordern keine Programmierkenntnisse. Sollten Sie aber coden können, dürfen Sie dieses Wissen im HTML-Editor anwenden. Für die Gestaltung Ihrer Mails stehen Ihnen mehrere Designs zur Verfügung, die leider etwas starr, aber dennoch schick sind. Für mehr Funktionalität sorgen die vielzähligen Integrationen.

Was unterscheidet CleverReach von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

CleverReach gehört in diesem Test zu den Tools, die die beste Balance aus Funktionsumfang und Bedienkomfort aufweisen. Der Baukasten für ihre Automationen ist funktional, aber nicht übermäßig kompliziert. Gleiches gilt für die anderen Editoren. Sie müssen sich an keiner Stelle durch aufgeblasene Menüs suchen und können auch als weniger technisch versierte Person ohne wochenlange Einarbeitung in Cleverreach zurechtfinden.

Für wen ist CleverReach geeignet?

Cleverreach eignet sich besonders für Anfänger:innen, da diese zwar ein umfassendes Tool an die Hand bekommen, aber nicht mit der Bedienung überfordert werden. Dank der Wahl zwischen Abo und festem Kontingent im Flex-Tarif rentiert sich CleverReach zudem für dauerhafte sowie Gelegenheitsnutzer:innen. Besonders lohnt sich der Service dann, wenn Sie Ihre User mehrfach im Monat anschreiben. In Sachen Unternehmensgröße richtet sich CleverReach an Selbstständige und Start-ups bis hin zu großen Unternehmen.

Vorteile
  • Sehr einfacher Drag & Drop Editor
  • Umfassende Onboarding-Hilfen
  • DSGVO-konform
Nachteile
  • Kostenpflichtiger Telefon-Support
  • Starre Design-Vorlagen
  • Teils langsame Performance
CleverReach
4.

GetResponse

Service-Sieger
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte 100.000/mehr auf Anfrage
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 150+
  • Serverstandort Polen, EU, USA

GetResponse ist eine polnische E-Mail-Marketing-Lösung und vereint in sich den Versand von Newslettern und Co. sowie unterschiedliche Marketing-Channels. Zu diesen gehören RSS-Mailings, eigene Websites, Landing Pages und mehr. Das Tool überzeugt mit einer guten Usability und praktischen Profi-Features wie den Automationen für umfassende Workflows. Kleine Mankos sind die teils nicht übersetzten Interface-Stellen und die schwankende Qualität der Zustellbarkeit. Alles in allem lohnt sich ein Blick auf das Tool aber definitiv.

Warum mögen wir GetResponse?

GetResponse bietet ein paar interessante Zusatzfeatures wie etwa die angebotenen Webinare, die Sie mit dem Tool für Ihre Kundschaft abhalten können. Auf diese Weise erhalten beispielsweise Coaches ein praktisches Tool, um Ihre Kurse und Seminare zu leiten, diese als Video on Demand zu veröffentlichen und die Kommunikation rund um die Events zu managen. Hinzu kommen die Live-Chats, mit denen Sie über Ihre Website mit Ihren Usern kommunizieren. So bieten Sie Ihren Usern unkompliziert Kaufberatungen oder Support an.

Was unterscheidet GetResponse von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

GetResponse übersteigt mit seinen vielfältigen Channel-Angeboten die Möglichkeiten der meisten einfachen Newsletter-Tools. Sie erreichen die Kundschaft so auch über die RSS-Feeds oder die Landing Pages. Durch die Möglichkeit, auch Ihre Website über GetResponse zu betreiben, können Einsteiger:innen im Marketing mit einem umfassenden Funktionspaket in die Materie einsteigen und haben Mailings, Hosting und Co. komfortabel in einem Tool zusammengefasst.

Für wen ist GetResponse geeignet?

GetResponse eignet sich mit seinem kostenlosen Angebot für Selbstständige und Kleinstbetriebe. Das Tool hat aber mit seinen unterschiedlichen Tarifen auch genug Funktionalität im Gepäck, um mittleren und großen Betrieben eine passende Marketing-Lösung zu bieten. Die Bedienung ist recht einfach gehalten, weshalb sich das Tool auch von unerfahrenen Usern problemlos bedienen lässt. Profis erfreuen sich an den vielen Marketing-Kanälen, mit denen Sie eine eigene Multi-Channel-Lösung aufbauen können.

Vorteile
  • Testphase mit Premium-Features
  • Website und Landingpages
  • Angebot eigener Webinare
Nachteile
  • Hilfetexte teils Englisch
  • Probleme bei der Zustellbarkeit
  • Server in den USA
GetResponse
5.

Klick-Tipp

Beste Automatisierungen
  • Preis ab 20€/Monat
  • Kontakte bis zu 1 Mio.
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 400+
  • Serverstandort EU

Klick-Tipp ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Lösung, die sich vor allem auf die Vereinfachung und Automatisierung von Kampagnen spezialisiert hat. Sie erhalten im Umfang des Tools die wichtigsten Grundfunktionen wie die intelligente Kundenverwaltung inklusive Dublettenprüfung, einen Drag-and-Drop-Editor für Ihre Mailgestaltung und unterschiedliche Analyse-Werkzeuge. Das Programm ist DSGVO-konform und bietet Ihnen einige Schnittstellen zur Anbindung Ihres Online-Shops und Co.

Warum mögen wir Klick-Tipp?

Mit Klick-Tipp erhalten Sie ein umfangreiches Profi-Tool mit vielen ausgefeilten Features. So werden beispielsweise Kontakte mit mehreren Mail-Adressen erkannt und zu einem Datensatz zusammengeführt. Mit Werkzeugen wie dem Spam-Score erhalten Sie wertvolle und vor allem konkrete Tipps, wie Sie Ihre Inhalte geschickt anpassen, um nicht Ihre Newsletter geradewegs in den Spam-Ordner Ihrer Kundschaft zu schicken. Dank des gelungenen Onboardings kommen auch Anfänger:innen mit diesen Profi-Werkzeugen klar.

Was unterscheidet Klick-Tipp von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Die Software fokussiert sich vornehmlich auf die Automatisierung von Marketing-Prozessen. Extras wie eine eigene Website oder Landingpages finden Sie bei Klick-Tipp nicht. Dafür haben Sie die Möglichkeit, wie bei GetResponse oder Mailchimp umfassende Kampagnen mit Automatisierungen ausführen zu lassen. So vergibt das System von ganz allein Tags, führt (auch für Follow-ups) Split-Tests durch und vieles mehr. Die Bedienung über die vorgefertigten Bausteine ist dabei intuitiv und schnell erledigt.

Für wen ist Klick-Tipp geeignet?

Das Tool eignet sich für kleine, mittlere und große Betriebe, die Ihren Mail-Verkehr nicht mehr händisch stemmen können oder wollen. Dank des guten Onboardings schaffen das Profis und Neulinge im Mail-Marketing-Bereich gleichermaßen. Das Angebot des Anbieters ist branchenunabhängig. Es ist also egal, ob Sie Events veranstalten, Dienstleistungen anbieten oder im E-Commerce tätig sind. Mit den guten Zustellbarkeitsraten von Klick-Tipp eignet sich das Tool für alle Bereiche.

Vorteile
  • DSGVO-konform
  • Umfassende Automations-Optionen
  • Große Designauswahl
Nachteile
  • Keine kostenlose Testphase
  • Evtl. längeres Onboarding nötig
  • Nativ keine Landingpages/Websites
Klick-Tipp
6.

MailChimp

Bestes E-Mail-Marketing für Freelancer
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 80+
  • Serverstandort USA

Mailchimp stammt aus den USA und ist ein weitverbreitetes Newsletter-Tool. Sie finden im Umfang der Software alle klassischen Elemente wie die Mailversendung und die Kontaktverwaltung, aber auch zusätzliche Marketing-Optionen wie Landing Pages, Websites und Automationen. Beachten Sie beim Einsatz dieses Tools, dass es nur auf Englisch verfügbar ist und sich die Server des Anbieters in den USA befinden. Sichern Sie sich hier am besten vor dem Einsatz von Mailchimp mit einer Rechtsberatung ab.

Warum mögen wir Mailchimp?

Mailchimp bietet ein recht großzügiges Kontingent an kostenlosen Funktionen. So senden Sie beispielsweise bis zu 10.000 Mails pro Monat (maximal 2.000 pro Tag) for free an Ihre bis zu 2.000 Kontakte. Praktische Features wie die Landing Pages oder das Content-Studio, mit dem Sie die CI Ihrer Website in Mailchimp übertragen, sind ebenfalls im kostenlosen Tarif enthalten. Einsteiger:innen und Profis profitieren von Features wie dem Betreffzeilen-Helfer, der Content-Optimierung oder der Versandzeitoptimierung.

Was unterscheidet Mailchimp von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Mailchimp bietet einen der größten Umfänge im Vergleich zu anderen Tools. Mit den Websites, Landing Pages und Co. verfolgt der Dienst einen All-in-one-Ansatz, der für viele Agenturen und Co. sehr nützlich sein könnte. Außerdem dürfen Sie auf erweiterte Analysen Ihrer User wie die Demografie-Prognose zurückgreifen, mit der Sie noch genauer bestimmen, wer Ihre Zielgruppen sind. Für ein mobiles Marketing-Management unterwegs sorgt die Mailchimp-App für iOS und Android.

Für wen ist Mailchimp geeignet?

Dank des großzügigen Free-Tarifs kommen vor allem Selbstständige und Kleinstbetriebe auf ihre Kosten. Größere Unternehmen profitieren von den vielen mitgelieferten Profi-Tools wie den Inhaltsoptimierern oder den Customer Journeys. Allerdings sollten Sie hier darauf achten, dass nur softe Versandlimits bestehen. Überziehen Sie Ihr gebuchtes Mail-Kontingent, werden Nachzahlungen fällig. Kalkulieren Sie also Ihren Bedarf vorab gründlich durch, um Ihre Budgets nicht zu sprengen.

Vorteile
  • Großzügiges kostenloses Angebot
  • Einfach zu bedienende Editoren
  • Praktische Automationen
Nachteile
  • Nur auf Englisch verfügbar
  • Serverstandort USA
  • Vergleichsweise teuer
MailChimp
7.

Benchmark

Bestes Einstiegstool
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 220
  • Serverstandort USA

Benchmark E-Mail aus den USA ist eine Plattform zur Versendung Ihrer Newsletter, Sale-Angebote und Co. Dafür stehen Ihnen eine Reihe von schicken Vorlagen, ein gut ausgestatteter Automations-Baukasten sowie ein umfangreicher Mail-Editor zur Verfügung. Da sich hier wie bei Mailchimp, ActiveCampaign und Co. die Server in den USA befinden, ist auch hier eine rechtliche Beratung im Bereich DSGVO angemessen. Zudem sollten Sie die Zustellungsraten im Auge behalten. Insgesamt ist Benchmark jedoch ein rundes Tool und sollte viele User mit seinen Funktionen zufriedenstellen.

Warum mögen wir Benchmark?

Benchmark punktet mit einem guten Kompromiss auf Funktionalität und Einfachheit. So haben Sie alle relevanten Marketing-Werkzeuge zur Verfügung; komplexe Profi-Tools wurden zugunsten der Usability ausgeklammert. Alles wurde in eine schicke Oberfläche verpackt, in der sich auch Neulinge problemlos zurechtfinden. Außerdem helfen Ihnen Tutorial-Texte und der Support per Live-Chat direkt im Tool weiter, wenn Sie mal mit der Bedienung der Software nicht zurechtkommen.

Was unterscheidet Benchmark von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Benchmark trifft am besten den Mittelpunkt aus Funktionalität, Usability und Design. Sie finden alle wichtigen Grundfeatures plus ein paar Extras im Tool; Überforderung stellt sich dabei nie ein. Allerdings werden Profis auf ein paar Features wie etwa Websites oder SMS als Marketing-Channels verzichten. Einen angemessenen Ausgleich schafft hier die umfangreiche Palette an Integrationen, mit denen Sie Ihr Benchmark-System nach Belieben erweitern können.

Für wen ist Benchmark geeignet?

Benchmark ist im Grunde für jede Unternehmensgröße geeignet. Einziger kritischer Faktor ist die Funktionsauswahl und ob diese Ihre Anforderungen erfüllt. In Sachen Onboarding können sowohl Neulinge als auch Profis problemlos mit dem Tool arbeiten. Sollten Sie solo arbeiten, profitieren Sie vom kostenlosen Tarif des Tools. Mit diesem verschicken Sie anders als bei Mailchimp zwar nur 250 Mails pro Monat kostenlos, doch für sehr kleine Betriebe ist dieses Starter-Paket eventuell schon ausreichend.

Vorteile
  • Einfache Bedienung der Editoren
  • Starker Automations-Editor
  • Viele schicke E-Mail-Vorlagen
Nachteile
  • Serverstandort USA
  • Kein Blacklisting
Benchmark
8.

rapidmail

Beste Usability
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 169
  • Serverstandort Deutschland

Mit rapidmail bekommen Sie ein deutsches Tool für Ihren Newsletter-Versand. Doch die Software hat noch ein wenig mehr auf dem Kasten. Neben der obligatorischen Kontaktverwaltung wartet das Programm mit einer komfortablen Bedienung, einer einfachen Automationserstellung und einer größeren Vorlagenauswahl als beispielsweise CleverReach oder Sendinblue auf. Ein großes Plus ist der deutsche Serverstandort, dank dem Sie rapidmail sehr viel einfacher DSGVO-konform einsetzen können als Mailchimp und Co.

Warum mögen wir rapidmail?

rapidmail versucht, seinen Usern die Bedienung besonders einfach zu machen. Und das gelingt hervorragend. Der Look des Tools ist modern und aufgeräumt und Anwender:innen werden nicht mit überladenen Menüs erschlagen. Ähnlich wie bei Mailchimp finden Sie hier das praktische 1-Klick-Design zur Übertragung Ihrer CI und den ausgeklügelten Formulareditor. Mit diesem bearbeiten Sie nicht nur die Anmeldeformulare an sich, sondern auch gleich alle zusammenhängenden Elemente wie Begrüßungsmails ohne störende Fensterwechsel.

Was unterscheidet rapidmail von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

rapidmail verfolgt im Gegensatz zu den Mitbewerbern Mailchimp, Sendinblue und dergleichen keinen All-in-one-Ansatz. Das Tool beschränkt sich auf die wichtigsten Tugenden wie den Mailversand, die Formulare und die anschließenden Auswertungen. Dank der umfassenden Zertifizierungen bietet Ihnen rapidmail zudem sehr gute Zustellbarkeitsraten, was sich positiv auf Ihre Lead-Generierung auswirkt. Wer also ein kompaktes und zuverlässiges Programm sucht, wird hier bestens bedient.

Für wen ist rapidmail geeignet?

rapidmail eignet sich sowohl für Solo-Arbeitende als auch für große Unternehmen. Mit den unterschiedlichen Tarifmodellen ist es möglich, günstige Abos abzuschließen, aber auch Mails nach dem Prepaid-Modell zu erwerben und zu versenden. Neulinge dürfen sich über eine besonders einfache Handhabung freuen, jedoch erfordern die umfangreichen Editoren ein wenig Einarbeitungszeit. Sollten Sie unterschiedliche Marketing-Channel bespielen wollen, ist rapidmail weniger geeignet.

Vorteile
  • Komfortable Bedienung
  • Einfache Automationserstellung
  • Große Vorlagenauswahl
Nachteile
  • Wenige Marketing-Kanäle
  • Sehr kleine kostenlose Kontingente
rapidmail
9.

Mailjet

Bestes Marketing-Tool für Entwickler:innen
  • Preis ab 0€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50+
  • Serverstandort Deutschland/Belgien

Bei Mailjet handelt es sich um eine französische Newsletter-Lösung, die Ihnen alle wichtigen Grundfunktionen zur Erstellung und Versendung von Newslettern bietet. Das Tool zeigt ein paar kleinere Eigenheiten wie kleine Darstellungsabweichungen beim Editor und in der Vorschau oder das zwanghafte Einfügen von Bildern über Drag-and-Drop. Insgesamt ist Mailjet aber ein grundsolides Tool, mit dem sowohl Neulinge als auch Marketing-Profis klarkommen sollten.

Warum mögen wir Mailjet?

Mailjet findet eine sehr gute Balance aus Basisfunktionen und Profi-Tools. Sie können beispielsweise einfache Automationen einrichten und mit dem Newsletter-Editor schnell und unkompliziert Kampagnen erstellen. Allerdings ist es auch möglich, speziellere Funktionen wie die bedingten Anzeigen zu verwenden, um unterschiedlichen Zielgruppen verschiedene Newsletter-Inhalte auszuspielen. Dabei wird die Handhabung des Tools zu keinem Zeitpunkt unnötig unübersichtlich oder komplex.

Was unterscheidet Mailjet von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Mailjet rückt im Gegensatz zu vielen anderen Tools die Aspekte “Marketing” und “Entwicklung” in den Vordergrund und will diese sinnig miteinander verbinden. So finden Sie an vielen Ecken und Enden des Tools entsprechende Funktionen , um die Arbeit dieser beiden Bereiche an einer Stelle zusammenzuführen. Das sind beispielsweise die überall im Programm verfügbaren Coding-Editoren sowie die integrierten Coding-Bibliotheken, die vom Mailjet-Team konstant gepflegt werden.

Für wen ist Mailjet geeignet?

Mailjet bietet Ihnen einen kostenlosen Tarif mit bis zu 200 Mails pro Tag. Das freut Selbstständige und Kleinstbetriebe, die auf diese Weise kostengünstig Kontakt mit Ihrer Kundschaft halten können. Große Betriebe profitieren von den zusätzlichen Service-Angeboten, die den Umgang mit dem Tool vereinfachen. User des kostenlosen Tarifs sollten beachten, dass ihnen nur für die ersten 30 Tage der Support zur Verfügung steht. Wer also komplett von null beginnt, muss hier schnell sein oder sich nach den 30 Tagen allein durchschlagen.

Vorteile
  • Einfache Editor-Bedienung
  • Schnelles Onboarding
  • DSGVO-konform
Nachteile
  • Begrenzter Support im Free-Tarif
  • Nur einfache Workflow-Automationen
Mailjet
10.

Clever Elements

Beste Sicherheit / Bester Datenschutz
  • Preis ab 5€/Monat
  • Kontakte unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50
  • Serverstandort Deutschland

Der E-Mail-Service-Provider Clever Elements stammt aus Deutschland und bietet Ihnen mit seinem Dienst ein rundum DSGVO-konformes Programm an. Dieses ist im Vergleich das Newsletter-Marketing-Tool mit dem kompaktesten Aufbau. Die Idee: Mehrwert durch die Begrenzung auf die wichtigsten Grundfunktionen. Multichannel-Marketing ist mit diesem Tool nicht möglich, aber das benötigt auch nicht jeder User. Bei Clever Elements profitieren Sie vom “Weniger ist mehr”-Ansatz.

Warum mögen wir Clever Elements?

Clever Elements ist optisch wie inhaltlich reduziert und damit besonders schnell zu begreifen. Auch die Bedienung wird durch diesen Umstand vereinfacht, da Sie sich nicht durch Dutzende (Unter-) Menüs suchen müssen, bis Sie an Ihre gewünschte Funktion kommen. Es gibt die wichtigsten Funktionen wie z. B. das Blacklisting per “Robinsonliste”, Anmeldeformulare mit individuellem Text oder ein einfaches Reporting mit den wichtigsten KPIs wie Klicks, Bounces und Öffnungen.

Was unterscheidet Clever Elements von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Der größte Unterschied liegt eindeutig beim Umfang des Tools. Sie finden hier nur die wichtigsten Grundfunktionen wie die Kontaktverwaltung, den E-Mail-Editor inklusive einiger Vorlagen und die Auswertungen. Standards anderer Tools wie etwa A/B-Tests oder Automationen gibt es nicht. Ob Sie das als restriktiv oder als gelungene Vereinfachung empfinden, hängt stark von Ihrer jeweiligen Branche und Ihren Anforderungen an Ihr Marketing-Tool ab.

Für wen ist Clever Elements geeignet?

Clever Elements richtet sich an all jene, die keine großen Ansprüche an ihre Software stellen und es besonders einfach mögen. Der reduzierte Umfang macht es Einsteiger:innen leicht, den Umgang mit dem Tool zu erlernen. Selbstständige bis hin zu mittelgroßen Unternehmen die für Ihr erfolgreiches E-Mail-Marketing nur ein einfaches Werkzeug benötigen, sind hier gut aufgehoben. Große Unternehmen und Profis werden ohne E-Mail-Automationen und weitere Marketing-Channels eher Probleme mit dem Tool haben.

Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • DSGVO-konform
  • Eigene HTML-Vorlagen möglich
Nachteile
  • Geringer Funktionsumfang
  • Altbackene Vorlagen
Clever Elements

Vergleichstabelle

AnbieterCleverReachSendinblueActiveCampaignGetResponseBenchmarkrapidmailMailjetClever ElementsCampaign.PlusMailChimpKlick-TippCampaign MonitorFlatrate NewsletterKlaviyoMailerLitemailflatrateMAILINGWORKmailworxQuentnsendeffect
Kundenbewertung
2.6
4.4
4.1
4.5
1
4.8
3.1
5
4.7
4.6
4.6
4.6
4.3
5
Preis 0,00 - 9,00 € 0,00 - 49,00 € 15,00 - 187,00 $ 0,00 - 106,00 € 0,00 - 670,00 € 0,00 - 9,00 € 0,00 - 23,00 € 2,00 - 665,00 € 0,00 - 20,00 € 0,00 - 282,00 € 27,00 - 149,00 € 0,00 - 149,00 € 29,00 € 0,00 € 0,00 - 21,00 $ 20,00 - 347,00 € 0,00 - 98,00 € Auf Anfrage 35,00 - 100,00 € Auf Anfrage

Die wichtigsten Funktionen und Features von E-Mail-Marketing-Software

Welche Features und Funktionen Sie für Ihre Marketing-Software benötigen, ist stark von Ihrer Branche und Ihren Ansprüchen abhängig. Allerdings gibt es über alle Branchengrenzen hinaus ein paar Grundfunktionen, die Ihnen jedes gute Tool bieten sollte:

  • Kontakte anlegen und verwalten
  • E-Mails erstellen (Text/HTML)
  • E-Mails versenden
  • E-Mails sammeln
  • Tracking, Analysen und Statistiken

Funktionen, die zusätzlich oft benötigt werden sind A/B-Tests, mit denen Sie über Mail-Varianten den erfolgreicheren Content identifizieren oder Personalisierungen, die zu mehr Mail-Öffnungen führen. Ein sehr wichtiges Werkzeug für europäische Marketer sind Double-Opt-ins. Mit diesen holen Sie über ein zweistufiges System die Erlaubnis von Besuchern und Besucherinnen Ihrer Website ein, diesen Ihre Newsletter und Co. zusenden zu dürfen. Schicken Sie unerwünschte Mails, kann dies mit einer Geldstrafe geahndet werden.

Der Double-Opt-in ist in der Eu bzw. in Deutschland ein unverzichtbares Werkzeug
Der Double-Opt-in ist in der Eu bzw. in Deutschland ein unverzichtbares Werkzeug
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Die besten E-Mail-Marketing-Softwares 2022 Test

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools?

Im trusted-Test sticht vor allem das gut ausbalancierte und funktionsreiche Sendinblue hervor. Knapp dahinter folgen ActiveCampaign mit seinen gut gestalteten Editoren sowie das sehr gut zu bedienende CleverReach. GetResponse überzeugt mit seinen vielfältigen Marketing-Channels; auf Platz 5 liegt Klick-Tipp mit seinen umfangreichen Automations-Optionen. Den Rest der Top 10 im trusted-Ranking belegen Mailchimp, Benchmark, rapidmail, Mailjet und Clever Elements.

Sendinblue überzeugt mit vielen nützlichen Features, einer guten Bedienbarkeit und angemessenem Datenschutz
Sendinblue überzeugt mit vielen nützlichen Features, einer guten Bedienbarkeit und angemessenem Datenschutz
Screenshot: trusted.de
Quelle: sendinblue.de

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools für KMU und Startups?

Als Start-up mit wenig Budget lohnt sich ein Blick auf den kostenlosen Tarif von Mailchimp. Hier sind bis zu 2.000 Mails pro Tag und bis zu 10.000 Mails im Monat kostenlos. Allerdings müssen Sie hier mit der DSGVO aufpassen. Rechtskonforme Alternative bieten rapidmail oder Sendinblue. Beide bieten Ihnen Server in Deutschland, einen großen Funktionsumfang und eine top Usability. Beide bieten einen eingeschränkten kostenlosen Tarif und ein ähnliches Preisniveau in den kostenpflichtigen Bereichen.

Mailchimp bietet Ihnen viel im kostenlosen Tarif, hat aber seine Server in den USA
Mailchimp bietet Ihnen viel im kostenlosen Tarif, hat aber seine Server in den USA
Screenshot: trusted.de
Quelle: mailchimp.com

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools aus Deutschland?

Zu den besten deutschen Tools auf dem Markt gehören aktuell rapidmail und CleverReach. Beide bieten Ihnen einen großen Funktionsumfang und eine gute Usability. Falls Sie es kompakt und einfach mögen, empfiehlt sich Clever Elements mit seinem reduzierten Umfang. Das Onboarding fällt hier besonders kurz aus und die Bedienung erfordert kein Profi-Wissen. Einen Sonderstatus nimmt französische Sendinblue ein, da dieses das deutsche Tool Newsletter2Go übernommen hat.

CleverReach ist aktuell eines der besten deutschen Tools auf dem Marketing-Markt
CleverReach ist aktuell eines der besten deutschen Tools auf dem Marketing-Markt
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverreach.com

E-Mail-Marketing Kosten

Wieviel kostet ein E-Mail-Marketing-Tool?

In vielen Fällen bieten Ihnen einige der Anbieter einen kostenlosen Tarif. Dieser ist aber meist bei seinen Kontingenten und/oder beim Funktionsumfang beschränkt. Kostenpflichtige Tarife, die oft bei 5€ bis 9€ beginnen und 600€ übersteigen können, gliedern sich meist in Abos und in Prepaid-Tarife. Hier steigt der Preis parallel mit den von Ihnen gebuchten Kontingenten also mit den Kontakten oder den E-Mails. Beachten Sie, dass einige Anbieter Zusatzkosten berechnen, wenn Sie mehr Mails als gebucht verschicken.

Wie hoch der Preis für Ihre gewünschte Mail-Marketing-Software aussieht, ist stark von Ihren gewählten Kontingenten, dem Zahlungsrhythmus und dem Zahlungsmodell abhängig. So sparen Gelegenheitssender:innen, wenn diese statt eines Abos einen Prepaid-Tarif nutzen. In Abo-Modellen wird meist entweder nach Kontakten oder nach der Menge der Mails abgerechnet. Experimentieren Sie hier ein wenig und rechnen Sie Ihr Budget einmal durch.

Kalkulieren Sie Ihre benötigten Kontingente und wählen Sie das passende Zahlungsmodell
Kalkulieren Sie Ihre benötigten Kontingente und wählen Sie das passende Zahlungsmodell
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Ein Beispiel für eine solche vergleichende Preistabelle hat trusted hier für Sie zusammengestellt. Grundlage waren die jeweils günstigsten Tarife und ausschlaggebend für die Preise war die Anzahl der Kontakte, die Sie in diesem Tarif anlegen können:

Kontakte5001.0005.00010.00050.000100.000
Mailjet*0,00€0,00€0,00€12,59€28,84€76,50€
Sendinblue*0,00€0,00€0,00€19,00€39,00€59,00€
GetResponse0,00€11,20€33,60€48,30€181,30€328,30€
Mailchimp$0,00$0,00$59,00$87,00$299,00$605,00
Benchmark**$10,00$16,00$40,00$62,00$195,00$349,00
ActiveCampaign$9,00$29,00$79,00$139,00$339,00$549,00
rapidmail14,25€19,00€52,25€95,00€265,90€443,90€
CleverReach15,00€20,00€60,00€100,00€400,00€750,00€
Clever Elements15,00€20,00€50,00€90,00€360,00€870,00€
Klick-Tipp20,00€20,00€20,00€20,00€119,00€119,00€

* Bei Sendinblue und Mailjet wird nach E-Mails abgerechnet, anstatt nach Kontakten. Die Preise berechnen sich hier aus dem Minimum an E-Mails die gebucht werden müssen, um die entsprechende Anzahl an Kontakten einmal im Monat anzuschreiben.

** Bei Benchmark können Sie im kostenlosen Plan zwar unbegrenzt Kontakte haben, der Versand Ihrer E-Mails ist aber auf 250 im Monat begrenzt. trusted hat sich deshalb für den Preis entschieden, ab dem Sie alle Kontakte mindestens einmal pro Monat anschreiben können.

Welche sind die besten kostenlosen E-Mail-Marketing-Tools?

Den großzügigsten kostenlosen Tarif bietet Ihnen aktuell Mailchimp. Hier haben Sie die Möglichkeit 10.000 Mails (maximal 2.000 Mails pro Tag) an bis zu 2.000 Kontakte zu senden. Dazu kommen das Marketing-CRM, Landingpages, eine Website und der Creative Assistant. Wenn Sie ein europäisches Tool bevorzugen, lohnen sich Blicke auf Sendinblue mit 300 kostenlosen Mails pro Tag bei unbegrenzten Kontakten. Damit kommen Sie auf einen monatlichen E-Mail-Output von etwa 9.000 Mails.

Neben Mailchimp bietet Sendinblue einen der großzügigsten kostenlosen Tarife
Neben Mailchimp bietet Sendinblue einen der großzügigsten kostenlosen Tarife
Screenshot: trusted.de
Quelle: sendinblue.de

Worauf muss ich bei der Auswahl einer E-Mail-Marketing-Software achten?

Bei der Auswahl Ihrer Marketing-Software sollten Sie grob auf drei Bereiche achten: Funktionsumfang, Kontingente und Datensicherheit. Der Funktionsumfang bestimmt, was Sie mit dem Tool erledigen können und welche Workflows sich damit realisieren lassen. Die Kontingente hingegen sind ausschlaggebend dafür, ob Sie genug Mails, SMS und Kontakte zur Verfügung haben, um ihre Marketingstrategien zu verfolgen. Die Datensicherheit ist ausschlaggebend dafür, ob Sie das Tool nutzen können, ohne gegen geltendes Recht zu verstoßen. Passen Sie hier nicht auf, können Strafzahlungen die Folge sein.

Achten Sie darauf, welche Funktionen, Kontingente und Features zur Datensicherheit angeboten werden
Achten Sie darauf, welche Funktionen, Kontingente und Features zur Datensicherheit angeboten werden
Screenshot: trusted.de
Quelle: mailjet.de

Wie viele E-Mails verschicken Sie pro Monat?

Um den richtigen Anbieter und den passenden Tarif zu wählen, sollten Sie eine grobe Ahnung von Ihren benötigten Kontingenten haben. Berücksichtigen Sie dabei, dass Sie sowohl die Anzahl der möglichen Mails als auch die der angeschriebenen Kontakte kennen müssen. Rechnen Sie alle benötigten Kontingente für einen Monat zusammen und vergleichen Sie dieses Kontingent mit den angebotenen Tarifen der Tool- Anbieter. Den der preisliche Unterschied zwischen 1.000 E-Mails und 10.000 E-Mails kann schnell gravierend ausfallen.

Verschicken Sie nur Newsletter oder auch transaktionale E-Mails?

Sollten Sie im verkaufenden Sektor tätig sein, dann ist die Versendung von transaktionalen E-Mails relevant. Diese beinhalten beispielsweise Rechnungen, Versand- und Bestellbestätigungen und alle weiteren wichtigen Informationen im Bezug auf die Abwicklung von Transaktionen. Beachten Sie, dass diese von Anbietern teils getrennt von Marketing-Mails gebucht werden müssen oder der Versand von Transactional Mails wie etwa bei Clever Elements gar nicht angeboten wird.

Beachten Sie, ob und wie transaktionale Mails in Ihre angepeiltes Marketing-Tool integriert sind
Beachten Sie, ob und wie transaktionale Mails in Ihre angepeiltes Marketing-Tool integriert sind
Quelle: rapidmail.de

Sollten Sie hingegen nicht auf Transaktions-E-Mails angewiesen sein, beispielsweise weil Sie nur Neuigkeiten zu Ihrem Blog oder Event verschicken möchten, tut es bereits ein einfaches Newsletter-Tool. Welches sich am besten für Ihre Zwecke eignet, erfahren Sie im trusted-Testbericht zu Newsletter-Software. So händeln Sie problemlos die Versendung von Rabattgutscheinen, Einladungen, Feiertagsgrüße an Ihre Kundschaft und vieles mehr.

Ist Ihre E-Mail-Marketing-Lösung rechtskonform?

Damit Sie Ihre jeweilige Mailing-Lösung auch gesetzeskonform benutzen können, müssen Sie zunächst auf die DSGVO-Konformität Ihres Tools achten. Das bedeutet, dass alle Ihre gesammelten Nutzerdaten, von den E-Mail-Adressen bis zum Namen und Geburtstag, sicher gespeichert sein müssen und Sie alle notwendigen Datenschutzmaßnahmen einhalten wie etwa die vollständige Löschung der Daten auf Bitte der jeweiligen User. Machen Sie sich hier also vorab mit allen wichtigen Regelungen vertraut und achten Sie auf die DSGVO-Eignung Ihres Tools.

Beachten Sie, ob Ihre Software den Vorgaben der DSGVO entsprechen
Beachten Sie, ob Ihre Software den Vorgaben der DSGVO entsprechen
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Hinzu kommen wichtige Aspekte des Wettbewerbsrechts, nach dem Sie keine unerwünschte Werbung versenden dürfen. Maßnahmen zur Einhaltung dieser Regeln sind beispielsweise der Double-Opt-in, mit dem Sie sich über ein zweistufiges Verfahren die Erlaubnis Ihrer Kund:innen einholen, Informationen an diese zu senden. Ebenso notwendig ist ein Button für die Abmeldung von Ihren Mailings. Um sicherzugehen, dass Ihre Werbung oder News nicht mehr bei abgemeldeten Kontakten landen, gibt es die Blacklists.

Verhindern Sie mit Blacklists den ungewollten Versand von Mails an bestimmte E-Mail-Adressen
Verhindern Sie mit Blacklists den ungewollten Versand von Mails an bestimmte E-Mail-Adressen
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverreach.com

E-Mail-Marketing Beispiele

Die vorgestellten Marketing-Tools kommen mit einer Bandbreite an Funktionen und Features, die Sie je nach Workflow unterschiedlich einsetzen können. Meistens starten Sie jedoch mit der Sammlung von Kontaktdaten. Das erledigen Sie beispielsweise über die Landingpages, die Ihnen einige Anbieter zur Verfügung stellen oder über Ihre eigene Website. Dort fügen Sie beispielsweise über das Backend Ihres CMS die passenden Anmeldeformulare für Ihre Mailings ein ‒ selbstverständlich inklusive Double-Opt-in.

Erstellen Sie Landingpages und versehen Sie diese mit den passenden Kontaktformularen
Erstellen Sie Landingpages und versehen Sie diese mit den passenden Kontaktformularen
Screenshot: trusted.de
Quelle: getresponse.com

Haben Sie ein Tool mit E-Mail-Automation wie etwa Klick-Tipp gewählt, stehen Ihnen ab diesem Zeitpunkt je nach Tool unterschiedliche Möglichkeiten offen. So können Sie beispielsweise über einen einfachen Autoresponder eine Begrüßungsmail versenden oder die Kundschaft bestimmten zukünftigen Mailings zuordnen. Das geht am besten über das Tagging und Segmentierungen, mit denen Sie Ihre Kontakte in bestimmte Zielgruppen und Listen einteilen.

Weisen Sie Ihre User den passenden Segmenten zu
Weisen Sie Ihre User den passenden Segmenten zu
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Im Anschluss sollten Sie mit den jeweiligen Editoren Ihre Mailings erstellen. Dabei finden Sie bei den jeweiligen E-Mail-Marketing-Anbietern verschiedene Optionen an Vorlagen, allerdings können Sie Templates auch selbst coden, sofern Sie dies beherrschen. Nutzen Sie Personalisierungen und greifen Sie auf bedingte Inhalte zurück. Diese erlauben Ihnen, Ihren Usern je nach hinterlegten Attributen unterschiedliche Mail-Inhalte anzuzeigen. Wie die Editoren und Vorlagen aussehen können, sehen Sie in folgenden Beispielen:

Damit Ihre Mails nicht im Spam-Ordner landen, sollten Sie die Vorschauen und Spamtests der Tools in Anspruch nehmen. Je nach Anbieter und Tarif können Sie dabei auf die Anzeigen Ihrer Mails in unterschiedlichen Mail-Clients zugreifen. Einige Anbieter machen Ihnen den anschließenden Versand Ihrer E-Mails etwas einfacher, indem diese mit Anti-Spam-Zertifizierungen für einen zuverlässigen Versand sorgen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Mails in jedem Client gut aussehen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Mails in jedem Client gut aussehen
Screenshot: trusted.de
Quelle: sendinblue.de

Haben Sie einmal alle Ihre Vorlagen eingerichtet, können Sie bei vielen Anbietern auf eine smarte Vereinfachung Ihres Mail-Vertriebs setzen: die Marketing Automation. Mit diesen richten Sie entweder einfache Responder ein oder Sie bauen komplexe Workflows wie etwa Drip-Kampagnen. So versendet Ihr System je nach Ihren Vorgaben in bestimmten Zeitabständen Mails an alle oder einzelne Kontakte, je nach Vorgaben der Attribute. Auch Aktionen Ihrer Kundschaft können Auslöser für Mails sein.

Automatisieren Sie spielend Ihren Mail-Versand
Automatisieren Sie spielend Ihren Mail-Versand
Screenshot: trusted.de
Quelle: mailchimp.com

Der letzte große Punkt ist die Auswertung Ihrer E-Mail-Kampagnen. Den Erfolg der Mails messen Sie dabei anhand bestimmter KPI, also Schlüsselwerte wie etwa die Zahl der Mailöffnungen, Bounces oder Klickraten. Erweiterte Messinstrumente sind A/B-Tests, mit denen Sie die Performance von zwei Varianten der im Kern gleichen Mail miteinander vergleichen. Auf Basis dieser Erkenntnisse lässt sich eine bessere Kampagne, eine effizientere Marketing-Automation und dergleichen mehr erstellen.

Verbessern Sie mit A/B-Tests stetig die Performance Ihrer Mailings
Verbessern Sie mit A/B-Tests stetig die Performance Ihrer Mailings
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

So hat trusted E-Mail-Marketing-Anbieter getestet

trusted hat sich 20 unterschiedliche Tools angesehen und die 10 Favoriten einem Praxistest unterzogen. Dafür wurden Testkonten angelegt, Demokontakte eingepflegt und Mailings mit den vorhandenen Editoren erstellt sowie versendet. Hauptaugenmerk lag im Test auf der Usability, dem Funktionsumfang, der Datensicherheit sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis.

20
Anbieter im Vergleich
10
Anbieter im Praxistest
150
Stunden Aufwand
200
E-Mails verschickt
10%
Vertrag & Kosten

Wie viel kostet das Tool? Wie viele Kontakte können Sie zu diesem Preis anlegen und wie viele E-Mails pro Monat verschicken? Wie lange sind Sie vertraglich gebunden und in welchen Intervallen müssen Sie bezahlen? Gibt es eine kostenlose Testphase?

15%
Kontaktverwaltung

Haben Sie eine Kontaktdatenbank oder Adressliste zur Verfügung? Können Sie Daten im- und exportieren? Gibt es einen Dublettenabgleich? Ist eine Kontakthistorie vorhanden? Können Sie Kommentare und Notizen hinterlassen? Ist eine Anonymisierung möglich?

15%
E-Mails

Können Sie Mails im Text-, HTML- und/oder Multipart-Format anlegen? Gibt es einen Drag-and-Drop und/oder HTML-Editor? Gibt es Vorlagen und wenn ja, wie viele? Sind die Vorlagen responsiv? Können Dateianhänge verschickt werden? Ist eine Posteingangsvorschau möglich?

15%
Kampagnenplanung

Können Sie Bulk-E-Mails verschicken? Gibt es Drip-Kampagnen? Sind Autoresponder enthalten? Können Sie Personalisierungen und individuelle Trigger einstellen? Sind transactional E-Mails möglich? Gibt es einen Double Opt-in und einen Unsubscribe-Button? Sind White-/ Blacklists vorhanden? Gibt es eine Versandzeitoptimierung und Marketing-Automationen?

10%
Marketingkanäle

Über welche Kanäle (E-Mail, SMS, Live-Chat) können Sie mit Ihren Kund:innen in Kontakt treten? Gibt es einen Landingpage-Editor? Sind Social-Media-Plattformen als Kanäle verfügbar?

10%
Analyse & Reporting

Gibt es ein dynamisches Dashboard? Welche Auswertungen (Klickrate, Öffnungsrate, Conversion Rate, Bounce Rate, Interaktion, Weiterleitungen, sonstige) sind möglich? Können Sie Reports als PDF ausgeben lassen? Sind A/B-Tests möglich?

10%
Usability

Wie benutzerfreundlich ist das jeweilige E-Mail-Marketing-System? Wie sieht die Benutzeroberfläche und die Nutzerführung aus? Wie einfach ist der Einstieg in die jeweilige Software und welche Hilfestellungen gibt das System Ihnen dabei?

10%
Sicherheit & Datenschutz

Erfüllt die Software die wichtigsten Standards der DSGVO? Werden Ihre Kundendaten auf europäischen Servern gespeichert? Welche Zertifizierung und Sicherheitsstandards bringen die Rechenzentren des Providers mit?

5%
Service & Support

Wann und auf welchen Kanälen können Sie mit dem Support des Anbieters in Kontakt treten? Welche Online-Materialien (Tutorials, Videos, Webinare, etc.) gibt es, um Sie zu unterstützen? Wie ist der Support des Anbieters organisiert?

Welche E-Mail-Marketing-Tools gibt es auf dem Markt?

Sie haben das passende Tool noch nicht gefunden? trusted hat weitere Anbieter für Sie miteinander verglichen und stellt Ihnen Klaviyo, sendeffect und Co. in kompakten Übersichten vor.

CleverReach
2.6
Egal in welchem Business Sie tätig sind, CleverReach bietet Ihnen das passende E-Mail-Marketing. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie Einsteiger:in oder Profi sind: Mit diesem Tool versenden Sie spielend einfach professionelle Newsletter und Co.… Mehr Lesen
Sendinblue
4.4
Warum beim Marketing nur auf Mails setzen? Die All-in-one-Lösung Sendinblue macht es möglich und bietet Ihnen nicht nur Mailing-Tools, sondern lässt Sie auch über Chat, Postfächer und SMS mit Ihren Kund:innen kommunizieren.… Mehr Lesen
ActiveCampaign
4.1
ActiveCampaign ermöglicht Ihnen nicht nur Mails, sondern ganze Customer Experiences zu verwirklichen. Generieren Sie mit ActiveCampaign effizient größere Reichweiten und mehr Conversions mit der All-in-one Marketing Automation.… Mehr Lesen
GetResponse
4.5
Leistungsstark und trotzdem einfach bei der Bedienung ‒ das ist das Versprechen von GetResponse. Erstellen Sie eigene Websites, E-Mails und Automationen und generieren Sie mühelos Hunderte neue Leads pro Monat.… Mehr Lesen
Benchmark
1
Benchmark ist Ihr Helfer für die intuitive und einfache Erstellung Ihrer E-Mail-Kampagnen. Automatisieren Sie im Handumdrehen den Versand Ihrer Inhalte und gewinnen Sie stetig neue Abonnenten.… Mehr Lesen
rapidmail
4.8
rapidmail verspricht Ihnen die Erstellung moderner Newsletter, eine zuverlässige Zustellung und eine komfortable Auswertung. So machen Sie in wenigen Schritten mit einer einfachen Software Ihre Kampagnen spielend erfolgreicher.… Mehr Lesen
Mailjet
3.1
Erstellen. Versenden. Optimieren. So einfach wie sein Leitspruch möchte Mailjet für Sie sein. Lassen Sie dabei Marketing und Entwicklung in Echtzeit zusammenarbeiten, um das bestmögliche Mailing für Ihr Unternehmen zu entwerfen.… Mehr Lesen
Clever Elements
5
Clever Elements bietet Ihnen eine moderne und zertifizierte E-Mail-Marketing-Lösung, mit der Sie ansprechende Inhalte für Ihre Kundschaft erstellen. Bauen Sie smarte Kampagnen zusammen und machen Sie aus Adressat:innen einfach Leads.… Mehr Lesen
Campaign.Plus
4.7
Erweitern Sie mit Campaign.Plus schnell und einfach Ihre Reichweiten für Ihr E-Commerce. Kreieren Sie personalisierte Inhalte, integrieren Sie mit wenigen Klicks Ihren Shop und steigern Sie Ihren Umsatz.… Mehr Lesen
MailChimp
4.6
Erreichen Sie mit Mailchimp schneller Ihre Ziele, indem Sie Infos zu Zielgruppen, Ihre Marketingchannels und Ihre Inhaltserstellung zusammenführen. So behalten Sie komfortabel alles im Überblick.… Mehr Lesen
Klick-Tipp
4.6
Klick-Tipp versteht sich als Komplettlösung für Ihr E-Mail-Marketing made in Germany. Mit dieser Software digitalisieren, automatisieren und skalieren Sie kleine und mittelständische Unternehmen und gewinnen Ihre Wunschkund:innen.… Mehr Lesen
Campaign Monitor
4.6
Erstellen Sie mit Campaign Monitor unvergessliche E-Mails. Starten Sie mit dem einfachen Drag-and-Drop-Builder durch, nutzen Sie fertige Vorlagen oder lassen Sie sich individuelle Custom-Templates erstellen.… Mehr Lesen
Flatrate Newsletter
Vertrauen Sie mit Flatrate Newsletter auf über 15 Jahre Erfahrung. Hier finden Sie den praktischen Newsletter-Versand und effektive Follow-up-Kampagnen in kombiniert in einem einfachen System.… Mehr Lesen
Klaviyo
Verstehen Sie mit Klaviyo Ihre Kundschaft besser als je zuvor und bieten Sie eine optimal personalisierte Marketing-Erfahrung. Dabei ist die Bedienung denkbar einfach und wenige Klicks reichen, um Klaviyo einzurichten und Ihre erste Kampagne zu versenden.… Mehr Lesen
MailerLite
4.3
Setzen Sie mit MailerLite auf schnelleres Kundenwachstum und smarte Umsatzsteigerung. Dabei stehen Ihnen vielseitige Marketing-Optionen zur Verfügung, von einfachen Mails bis hin zu ganzen Websites.… Mehr Lesen
mailflatrate
Nutzen Sie mit mailflatrate ein intelligentes Newsletter-Tool, mit dem Sie Ihre Kundschaft jederzeit von überall aus erreichen. Richten Sie spielend leicht Ihr System ein und bauen Sie in nur wenigen Schritten ansprechende Kampagnen.… Mehr Lesen
MAILINGWORK
Holen Sie sich MAILINGWORK und bieten Sie Ihren Usern einzigartige Newsletter. Freuen Sie sich auf ein einfaches Handling der Software, höchste Zustellbarkeit und den zeitgesteuerten sowie automatisierten Versand Ihrer Inhalte.… Mehr Lesen
mailworx
Mit mailworx werden Ihre User nicht einfach zu Empfänger:innen, sondern zu Fans. Egal ob Sie gerade noch mit Ihrem Unternehmen am Anfang stehen oder schon Erfahrung mitbringen, mailworx ist für alle leicht und schnell zu bedienen.… Mehr Lesen
Quentn
5
Marketing-Automationen sind kompliziert? Quentn will es Ihnen einfach machen und bietet Ihnen einen übersichtlichen Automations-Baukasten. So versenden Sie schnell und unkompliziert Ihre Newsletter und Co. ganz ohne Coding-Wissen.… Mehr Lesen
sendeffect
Mit sendeffect erreichen Sie mehr. Das mehrfach ausgezeichnete Tool hilft Ihnen, Ihre Reputation zu verbessern und Gewinne zu steigern. Dabei helfen Ihnen der einfache Drag-and-Drop-Designer, die Automationen oder die persönliche Beratung.… Mehr Lesen

Änderungshistorie

28.06.2022
Praxistest: Klick-Tipp

trusted hat Klick-Tipp einem umfassenden Praxistest unterzogen. Die Ergebnisse wurden dem Vergleich hinzugefügt.

10.06.2022
E-Mail-Marketing - Test

trusted hat denE-Mail-Marketing-Test mit insgesamt 20 Anbietern durchgeführt und stellt Ihnen hier die 9 besten Tools vor.

Julia Warnstaedt
Content Creator

Julia ist Redakteurin bei trusted.de. Für die junge Digital Native ist vor allem die digitale Zusammenarbeit ein großes Thema. Sie weiß, wie wichtig Kommunikation und Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung sind. Ihre Erfahrungen über Projektmanagement-Software und andere digitale Alltagshelfer hat sie sich als Redakteurin einer renommierten Video- und Design-Agentur erarbeitet. Nun unterstützt Sie trusted mit Texten, in denen sie komplexe Tools einfach und verständlich erklärt.

Preisvergleich
20 Anbieter und 68 Tarife

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted