Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Klickst Du auf eine Emp­feh­lung mit , unterstützt das unsere Arbeit. trusted bekommt dann ggf. eine Vergütung. Emp­feh­lungen geben wir immer nur redaktionell unabhängig.Mehr Infos.

Die besten E-Mail-Marketing-Tools

Um erfolgreiches Marketing zu betreiben, ist die Kommunikation mit Ihren Usern unerlässlich. Einer der effizientesten Wege ist dabei der Kontakt via E-Mail. Müssen Sie jedoch jede Mail einzeln versenden, raubt Ihnen diese Form der Kontaktaufnahme viel zu viel Zeit und Nerven. E-Mail-Marketing-Lösungen schaffen hier Abhilfe. Mit wenigen Klicks erstellen Sie E-Mails, personalisieren Inhalte und verschicken Newsletter an Ihre Kontakte.

trusted hat sich die beliebtesten E-Mail-Marketing-Tools vorgenommen und die 10 besten für Ihr Business ermittelt. Entdecken Sie, was Brevo, ActiveCampaign und weitere Kandidaten auf dem Kasten haben und was Ihnen die Tools im Preisrahmen von 0 € bis 670 € im Monat bieten. Erfahren Sie zudem Wissenswertes zu E-Mail-Marketing und finden Sie mit den Redaktionstipps Ihr neues Lieblingstool.

Was ist ein E-Mail-Marketing-Tool?

Bei einem E-Mail-Marketing-Tool handelt es sich um eine digitale Hilfe, die Ihnen einen Großteil der manuellen Arbeit im Marketing-Alltag abnehmen soll. Sie designen mit der jeweiligen Software Ihre E-Mails, versenden diese mit wenigen Klicks an ganze Empfängergruppen und/oder automatisieren die Versendung über Workflows und Autoresponder. Dank bestimmter Tracking-Mechanismen können Sie im Anschluss auswerten, wie Ihre User mit den Mails interagiert haben.

Das Wichtigste in Kürze
  • Test:  trusted hat im Mail-Marketing-Test für jeden der 10 Kandidaten ein Testkonto angelegt, Kundenprofile erstellt, Mails versendet und A/B-Tests durchgeführt. Wichtige Kriterien waren neben den Funktionen die Usability sowie die Preis-Leistung.
  • Testsieger:  trusted entschied sich hier für Brevo. Besonders überzeugte die gute Kombi aus Funktionalität, Bedienbarkeit und praktischen Zusatzfunktionen. Zudem punktet die Software mit ihrer DSGVO-Konformität.
  • Kosten:  Einige Anbieter haben einen kostenlosen, aber limitierten Einstiegstarif im Angebot. Die Premium-Tarife starten bei ca. 5 € bis 9 €. Die Preise steigen zusammen mit den gewünschten Kontingenten an Kontakten und /oder Mails.
  • Tipp:  Nicht immer ist der Anbieter mit dem günstigsten Einstiegspreis der für Sie der Beste. Kalkulieren Sie Ihren Bedarf an Kontakten und Mails vorab und vergleichen Sie dann die entsprechenden Tarife Ihrer Wunschanbieter. So sparen Sie bares Geld.

Fazit: trusted Empfehlungen

1

Brevo

4
1,2
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 41
  • Serverstandort Deutschland

Kontaktverwaltung

Gut (2,0)

Damit Sie jederzeit den Überblick über Ihre Kontakte behalten, kommt Brevo wie auch ActiveCampaign mit einem integrierten CRM. Im- und Exporte von Kontaktdaten sind jederzeit möglich. Ein weiteres praktisches Feature sind die individuellen Anmeldeformulare für Ihre Newsletter, die Sie in einem komfortabel zu bedienenden Editor an Ihre Anforderungen anpassen.

E-Mails

Sehr gut (1,0)

Die Erstellung von Mail-Kampagnen ist dank der Drag-and-Drop-Gestaltung von Brevo angenehm einfach. Sie haben dabei die Option, Ihre Mails von Grund auf selbst zu gestalten oder eine der 40 Vorlagen zu nutzen. Anbieter wie Klick-Tipp oder rapidmail bieten hier deutlich mehr Vorlagen. Damit Sie auch präzise Ihre Zielgruppen ansprechen, gibt Ihnen der Anbieter die bedingten Anzeigen an die Hand.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,0)

Für Ihre Transactional-Mails, Bulk-Mails und Co. gibt es die praktische Versandzeitoptimierung. Mit dieser verschickt Brevo auf Basis zuvor gesammelter Daten Ihre Mails genau zu der Uhrzeit, zu der Ihre User die Mails am wahrscheinlichsten öffnen werden. Mit den Marketing-Automations bauen Sie sich effiziente Mail-Workflows, Drip-Kampagnen und Co. Abgerundet wird das Paket durch die Black- sowie die Whitelists.

Marketingkanäle

Sehr gut (1,0)

Brevo bietet Ihnen vielzählige Marketingoptionen. So verschicken Sie Informationen nicht nur in E-Mail-Kampagnen, sondern wahlweise auch per SMS, bewerben ein Produkt mit einer eigenen Landingpage oder bieten Ihrer Kundschaft flexibel Hilfe über WhatsApp an.

Analyse & Reporting

Sehr gut (1,4)

Sie finden in der Software eines der wichtigsten Werkzeuge für Ihre Kampagnen überhaupt: die A/B-Tests. Damit optimieren Sie Schritt für Schritt Ihre Newsletter, um auf lange Sicht mehr Klicks, Conversions und Leads zu generieren. Wie erfolgreich Ihre Kampagnen waren, werten Sie auf mit den Reports aus. Diese zeigen ihnen Öffnungsraten, Klickraten, Interaktionen via Heatmap und mehr.

Die All-in-one-Lösung Brevo für Ihr Online-Marketing bietet Ihnen alle wichtigen Grundfunktionen für die Versendung von Newslettern, Transactional Mails und Co. sowie Tools für die anschließende Auswertung. Zudem ist ein integriertes CRM sowie ein Editor für Automationen vorhanden. Brevo läuft auf deutschen Servern und ist DSGVO-konform, denn: bei Brevo handelt es sich im Kern um die deutsche Lösung Newsletter2Go, die inzwischen vom französischen Anbieter Brevo (zuvor Sendinblue) übernommen wurde.

Warum mögen wir Brevo?

Brevo bietet alle wichtigen Tools für Ihr Marketing inklusive den passenden Editoren. Diese sind allesamt leicht zu verstehen und komfortabel zu bedienen. Ein Plus: Anders als beim Anbieter Mailchimp erhalten Sie auch als Free-User Hilfe durch den Support und das dauerhaft. Ebenfalls top: Sie müssen sich als großes Unternehmen nicht mit täglichen Versand-Limits herumärgern und können Ihre Kontingente exakt so verplanen, wie Sie sie gerade benötigen.

Was unterscheidet Brevo von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Der Dienst bietet Ihnen abseits seiner Standard-Mailings auch Zugriff auf weiterführende Marketing-Kanäle wie WhatsApp, Web-Push und Facebook für Ihre Website oder die SMS-Kampagnen. So haben Sie Möglichkeiten zur Verfügung, die über die Optionen kompakter Newsletter-Tools hinausgehen. Damit überholt Brevo in Sachen Marketing-Channels Konkurrenten wie etwa CleverReach. Zudem können Sie diese Kanäle anders als bei Mailchimp problemlos mit etwas Vorwissen DSGVO-konform einsetzen.

Für wen ist Brevo geeignet?

Brevo richtet sich mit seinem kostenlosen Angebot und den skalierbaren Paketen an unterschiedliche Unternehmensgrößen. Diese reichen von Selbstständigen bis hin zu großen Firmen. Die Bedienung der Software ist einfach gehalten, bei der Funktionalität wurde aber nicht gespart. So sollten sowohl Neulinge als auch Profis mit dem Tool umgehen können.

Vorteile
  • Zusätzliche Marketing-Kanäle
  • Komfortabler Editor
  • Einfache Automationen
  • DSGVO-konform
Nachteile
  • Chat- /Telefon-Support nur in Premium
Brevo
4
Testbericht
2

ActiveCampaign

3.8
1,3
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 9 $/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 280
  • Serverstandort USA

Kontaktverwaltung

Gut (2,0)

Eine der nützlichsten Funktionen von ActiveCampaign ist die Kompatibilität mit den Programmen Basecamp, Asana und mehr. Über diese importieren Sie schnell und unkompliziert Ihre Kundendaten. ActiveCampaign kommt wie Konkurrent Brevo mit einem vollwertigen CRM und bietet Ihnen Zugriff auf eine flexibel anpassbare Sales-Pipeline.

E-Mails

Sehr gut (1,4)

Bei ActiveCampaign arbeiten Sie mit einem intuitiven Drag-and-Drop-Editor, um Ihre E-Mails zu gestalten. Fachwissen brauchen Sie hierfür nicht; auch Einsteiger:innen in die Materie kommen mit der Bedienung zurecht. Anders als Platzhirsch Brevo stehen Ihnen dabei ganze 280 (also deutlich mehr) Vorlagen zur Verfügung.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,0)

Ein wichtiger Teil der Software sind die integrierten Automationen. Über diese erstellen Sie wie bei Mailjet von einfachen “Aktion-Reaktion”-Vorgängen bis hin zu komplexen Drip-Kampagnen alle Auto-Workflows, die Sie benötigen. Dank Drag-and-Drop-Bedienung ist das mit etwas Übung schnell und einfach erledigt.

Marketingkanäle

Sehr gut (1,0)

Wie bei Brevo gehört auch bei ActiveCampaign der Editor für Landingpages zum Umfang der Software. Außerdem dürfen Sie auf praktische Erweiterungen in Form der Web-Personalisierung, der SMS-Benachrichtigungen und dem Live-Chat-Feature für Ihre Website zurückgreifen.

Analyse & Reporting

Sehr gut (1,0)

Im Vergleich zu seinen Kollegen ist ActiveCampaign besonders stark im Reporting-Bereich aufgestellt. Für so gut wie jeden Bereich bietet Ihnen das Tool die passenden Berichte. Hinzu kommt ein umfassendes A/B-Testing ‒ ein unverzichtbares Element, um die Conversions durch ihre Newsletter zu steigern.

ActiveCampaign ist ein US-Anbieter und stellt mit seinem Programm eines der umfangreichsten Email-Marketing-Tools in diesem Test. Die Palette an Funktionen reicht über den Drag-and-Drop-Editor zur Mail-Erstellung und der E-Mail-Automatisierung bis hin zu den schwebenden Pop-up-Formularen und die Live-Chat-Einbindung. Beachten Sie, dass der Anbieter seine Software auf US-Servern betreibt. Holen Sie sich also mit Blick auf die DSGVO am besten eine rechtliche Beratung ein, bevor Sie das Tool nutzen.

Warum mögen wir ActiveCampaign?

ActiveCampaign bietet ein paar spezielle Features, wie etwa die Vorlagenanpassung durch den Anbieter. Bei dieser wird Ihnen geholfen, wenn Sie mit der Anpassung Ihrer Vorlage nicht zurechtkommen. Kleine Abzüge gibt es für das lückenhaft übersetzte Interface sowie den persönlichen Support, der ausschließlich auf Englisch verfügbar ist.

Was unterscheidet ActiveCampaign von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

ActiveCampaign beinhaltet ein erweitertes CRM inklusive Deal-Pipeline. Diese Integration macht es vor allem Verkäufer:innen einfach alles zu Ihren Kontakten und Angeboten im Blick zu behalten, ohne zwischen CRM- und Mailingtool hin und her wechseln zu müssen. Was ebenfalls zu einer Reduktion der Fensterwechsel führt, ist die beeindruckende Anzahl an Integrationen, die Sie mit ActiveCampaign verbinden können.

Für wen ist ActiveCampaign geeignet?

Generell eignet sich ActiveCampaign für alle Unternehmensgrößen. Große Unternehmen müssen jedoch recht zügig einen individuellen Plan anfragen. ActiveCampaign bietet eine große Zahl an Funktionen, die erst verstanden werden wollen. Daher sollten Anfänger:innen auf dem Gebiet des E-Mail-Marketings eine längere Onboardingzeit einrechnen. Immerhin bietet Ihnen ActiveCampaign eine große Auswahl an Hilfen und Tutorials, mit denen Ihnen der Einstieg erleichtert wird. Profis hingegen erhalten Zugriff auf eine Reihe praktischer Features, mit denen die Umsetzung Ihrer Kampagnen deutlich effizienter wird.

Vorteile
  • Kostenloser Support für alle User
  • Sinnvolle Onboarding-Hilfen
  • Massig Integrationen
  • Gute Bedienung der Editoren
  • Automation ganzer Workflows
Nachteile
  • Serverstandort USA
  • Längere Onboardingzeit
  • Persönlicher Support auf Englisch
ActiveCampaign
3.8
Testbericht
3

CleverReach

3.2
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50
  • Serverstandort EU

Kontaktverwaltung

Gut (1,7)

Ein komplettes CRM wie in Brevo finden Sie in CleverReach nicht; dafür aber eine umfassende Kontaktverwaltung inklusive Segmentierung und Kontakthistorien. Damit Sie passende Kontaktdaten auch sammeln können, gibt Ihnen der Anbieter einen Formular-Editor an die Hand. Dieser wird komfortabel per Drag-and-Drop bedient, hat aber leider keine Live-Vorschau an Bord.

E-Mails

Sehr gut (1,0)

Ein USP von CleverReach ist der Template-Generator. Hier zieht sich die Software auf Basis Ihrer angegebenen URL Gestaltungsinformationen aus Ihrem Internetauftritt und verwendet diese als Grundlage für Ihr E-Mail-Template. Das bieten ActiveCampaign, Brevo und Co. nicht. Für die Gestaltung Ihrer Mailing stehen Ihnen rund 170 Designvorlagen zur Verfügung.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,0)

Ein wichtiger Teil der Kampagnenplanung bei CleverReach läuft über das Automatisierungstool THEA. Damit bauen Sie sich Drip-Kampagenen, versenden getimte Geburtstagsmails und mehr. Um mit Ihren Kampagnen auch die richtigen User zu erreichen, versehen Sie Ihre Kontakte mit Tags und verwenden die integrierte Segmentierung des Tools.

Marketingkanäle

Befriedigend (3,4)

CleverReach gehört zusammen mit Benchmark zu den wenigen Tools im Test, die Ihnen eine Umfragefunktion bieten. Damit haben Sie einen direkten Weg, um sich Feedback von Ihrer Kundschaft einzuholen. Des Weiteren verschicken Sie mit dem Service bei Bedarf RSS-Kampagnen und sammeln Leads via Facebook.

Analyse & Reporting

Sehr gut (1,0)

Zu den Analyse-Möglichkeiten des Tools gehören das Dashboard sowie umfassende Auswertungen inklusive unterschiedlicher KPIs. CleverReach kommt wie auch Mailjet und Co. mit den wichtigen A/B-Tests, über die Sie stetig die Qualität und damit die Konversion-Rate Ihrer Newsletter verbessern.

CleverReach ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Lösung und einer der bekanntesten Anbieter auf dem Markt. Zum Angebot des Dienstes gehört die Versendung von Mails, deren Gestaltung und die anschließende Auswertung mit den passenden Reports. Sie haben die Wahl aus vier Tarifen, von denen einer für Sie kostenlos zur Verfügung steht. Deutsche User können das Tool bedenkenlos DSGVO-konform nutzen.

Warum mögen wir CleverReach?

CleverReach ist einfach gestaltet und hilft Einsteiger:innen mit übersichtlichen Interfaces bei der Einfindung in das Tool. Die Editoren für die Automationen, Formulare und E-Mails lassen sich bequem per Drag-and-Drop steuern und erfordern keine Programmierkenntnisse. Sollten Sie aber coden können, dürfen Sie dieses Wissen im HTML-Editor anwenden. Für die Gestaltung Ihrer Mails stehen Ihnen zahlreiche Designs zur Verfügung, die Sie dank Pre-Set-Funktion mit Ihrer eigenen Farbgebung ausstatten können. Für noch mehr Funktionalität sorgen die vielzähligen Integrationen.

Was unterscheidet CleverReach von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

CleverReach gehört in diesem Test zu den Tools, die die beste Balance aus Funktionsumfang und Bedienkomfort aufweisen. Der Baukasten für ihre Automationen ist funktional, aber nicht übermäßig kompliziert. Gleiches gilt für die anderen Editoren. Sie müssen sich an keiner Stelle durch aufgeblasene Menüs suchen und können auch als weniger technisch versierte Person ohne wochenlange Einarbeitung in Cleverreach zurechtfinden.

Für wen ist CleverReach geeignet?

Cleverreach eignet sich besonders für Anfänger:innen, da diese zwar ein umfassendes Tool an die Hand bekommen, aber nicht mit der Bedienung überfordert werden. Dank der Wahl zwischen Abo und festem Kontingent im Flex-Tarif rentiert sich CleverReach zudem für dauerhafte sowie Gelegenheitsnutzer:innen. Besonders lohnt sich der Service dann, wenn Sie Ihre User mehrfach im Monat anschreiben. In Sachen Unternehmensgröße richtet sich CleverReach an Selbstständige und Start-ups bis hin zu großen Unternehmen.

Vorteile
  • Sehr einfacher Drag & Drop Editor
  • Umfassende Onboarding-Hilfen
  • DSGVO-konform
  • Vielseitig einsetzbare Automationen
  • Gute E-Commerce-Anbindung
Nachteile
  • Kostenpflichtiger Telefon-Support
  • Teils langsame Performance
CleverReach
3.2
Testbericht
4

GetResponse

4.4
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte 100.000/mehr auf Anfrage
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 150+
  • Serverstandort Polen, EU, USA

Kontaktverwaltung

Gut (2,0)

Die Kontaktverwaltung des Anbieters lässt Sie Daten auf zwei verschiedene Arten anlegen: manuell oder per Import. Besonders praktisch: Der Abschnitt “Listenhygiene”. Hier säubern Sie gezielt Ihre Datensätze und werden mit wenigen Klicks zum Beispiel inaktive Kontakte und Dubletten los. Für die Anmeldung Ihrer User gibt es wie bei Brevo oder Klick-Tipp komplett individualisierbare Formulare.

E-Mails

Sehr gut (1,0)

Für die Erstellung Ihrer Mails entscheiden Sie sich für einen von drei Wegen: per HTML selbst coden, mit einer leeren Vorlage anfangen oder mit einem der vorgefertigten Designs starten. Im letzteren Fall stehen Ihnen über 150 Vorlagen zur Verfügung. Das entspricht im Test dem guten Mittelfeld. Sehr nützlich: Damit Ihre Mails nicht im Spam landen, kommen alle Tarife mit einem integrierten Spam-Check.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,0)

Auch GetResponse bietet Ihnen praktische Automatisierungen, mit denen Sie weniger manuelle Handgriffe für Ihre Kampagnen durchführen müssen. Das Programm bietet außerdem wie Brevo eine praktische Versandzeitoptimierung. Mit dieser verschickt das System auf Basis zuvor gesammelter Daten Ihre Newsletter zur optimalen Zeit an Ihre Kontakte. So werden Ihre Mails mit größerer Wahrscheinlichkeit sofort geöffnet.

Marketingkanäle

Sehr gut (1,4)

In Sachen Marketingkanäle hat GetResponse die Nase weit vorne. Neben dem Newsletter-Marketing haben Sie Zugriff auf Landingpages, Push-Nachrichten, Webinare und Live-Chats. Kein Tool bietet hier im Test mehr. Sogar ein eigener Webauftritt lässt sich wahlweise komplett manuell oder mit KI-Hilfe erstellen. Das Marketing-Paket wird von optionalen RSS-Feeds abgerundet.

Analyse & Reporting

Gut (2,0)

GetResponse zeigt Ihnen jederzeit die wichtigsten Kerndaten zu Ihren Kampagnen an. Dabei hat das Tool aber einen besonderen Kniff auf Lager: Verbinden Sie Ihr Tool mit Ihrem Shopify-Shop, sehen Sie in GetResponse zusätzlich Ihre aktuellen Verkaufsstatistiken. Wie auch CleverReach und Co. hat GetResponse zudem die wichtigen A/B-Tests im Gepäck.

GetResponse ist eine polnische E-Mail-Marketing-Lösung und vereint in sich den Versand von Newslettern und Co. sowie unterschiedliche Marketing-Channels. Das Tool überzeugt mit einer guten Usability und praktischen Profi-Features wie den Automationen für umfassende Workflows. Kleine Mankos sind die teils nicht übersetzten Interface-Stellen und die schwankende Qualität der Zustellbarkeit. Alles in allem lohnt sich ein Blick auf das Tool aber definitiv.

Warum mögen wir GetResponse?

GetResponse bietet ein paar (in diesem Test einzigartige) Zusatzfeatures wie etwa die angebotenen Webinare, die Sie mit dem Tool für Ihre Kundschaft abhalten können. Auf diese Weise erhalten beispielsweise Coaches ein praktisches Tool, um Ihre Kurse und Seminare zu leiten, diese als Video on Demand zu veröffentlichen und die Kommunikation rund um die Events zu managen.

Was unterscheidet GetResponse von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

GetResponse übersteigt mit seinen vielfältigen Channel-Angeboten die Möglichkeiten der meisten einfachen Newsletter-Tools. Durch die Möglichkeit, auch Ihre Website über GetResponse zu betreiben, können Einsteiger:innen im Marketing mit einem umfassenden Funktionspaket in die Materie einsteigen und haben Mailings, Hosting und Co. komfortabel in einem Tool zusammengefasst.

Für wen ist GetResponse geeignet?

GetResponse eignet sich mit seinem kostenlosen Angebot für Selbstständige und Kleinstbetriebe. Das Tool hat aber mit seinen unterschiedlichen Tarifen auch genug Funktionalität im Gepäck, um mittleren und großen Betrieben eine passende Marketing-Lösung zu bieten. Die Bedienung ist recht einfach gehalten, weshalb sich das Tool auch von unerfahrenen Usern problemlos bedienen lässt. Profis erfreuen sich an den vielen Marketing-Kanälen, mit denen Sie eine eigene Multi-Channel-Lösung aufbauen können.

Vorteile
  • Testphase mit Premium-Features
  • Website und Landingpages
  • Angebot eigener Webinare
  • Smarte Automatisierungen
Nachteile
  • Hilfetexte teils Englisch
  • Probleme bei der Zustellbarkeit
  • Server in den USA
GetResponse
4.4
Testbericht
5

Klick-Tipp

4.7
1,5
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 20 €/Monat
  • Kontakte bis zu 1 Mio.
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 400+
  • Serverstandort EU

Kontaktverwaltung

Sehr gut (1,4)

Ein besonderes Feature von Klick-Tipp ist die Smart Contact KI. Mit dieser führen Sie E-Mail-Adressen, die zu einer Person in ihrer Kontaktverwaltung gehören, zu einem Eintrag zusammen. Das können andere Kandidaten in diesem Test nicht. Zudem lassen sich für die Sammlung neuer Leads nicht nur klassische Anmeldeformulare anlegen, sondern auch Inline-Elemente oder Widgets.

E-Mails

Sehr gut (1,4)

Mit über 400 Vorlagen ist Klick-Tipp bei seiner Design-Wahl unangefochten und überholt damit andere Tools wie ActiveCampaign oder Benchmark. Für die Gestaltung Ihrer Mail stehen Ihnen sowohl ein Drag-and-Drop-Editor sowie ein Rich-Text-Editor zur Verfügung. Mails lassen sich zudem mit GIFS und Videos ausstatten. Abgerundet wird das Angebot mit den bedingten Anzeigen, die Mail-Inhalte zielgruppenabhängig ein- bzw. ausblenden.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,4)

Auch Klick-Tipp hat für Sie die praktischen Automatisierungen im Gepäck. Dabei bauen Sie Aktionen und Reaktionen wie in einem Baukasten mit vorgefertigten Bausteinen zusammen. Möchten Sie nicht ausschließlich auf Mails setzen, nutzen Sie wie bei Brevo oder ActiveCampaign die SMS-Benachrichtigungen, um Ihre Leads direkt anzusprechen.

Marketingkanäle

Gut (2,4)

Klick-Tipp neben seinem Mail-Marketing und den SMS zusätzlich die Lead-Generierung über Facebook. So holen Sie Kundschaft effektiv auf Social Media ab. Ein besonderes Feature ist die OCR-basierte Card-Reader-App. Mit dieser scannen Sie Geschäftskarten und starten auf Wunsch direkt eine Willkommenskampagne. Das Marketing-Angebot der Software ist damit überschaubar, aber größer als bei Clever Elements.

Analyse & Reporting

Sehr gut (1,4)

Klick-Tipp bietet eine kleine aber feine Auswahl an KPIs, die Sie im Tool auslesen können. Dazu gehören Öffnungsrate, Klickrate oder Bounces. Damit Ihre Mails inhaltlich und optisch immer besser werden, gibt Ihnen der Anbieter außerdem das bewährte A/B-Testing an die Hand.

Klick-Tipp ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Lösung, die sich vor allem auf die Vereinfachung und Automatisierung von Kampagnen spezialisiert hat. Sie erhalten im Umfang des Tools die wichtigsten Grundfunktionen wie die intelligente Kundenverwaltung inklusive Dublettenprüfung, einen Drag-and-Drop-Editor für Ihre Mailgestaltung und unterschiedliche Analyse-Werkzeuge. Das Programm ist DSGVO-konform und bietet Ihnen einige Schnittstellen zur Anbindung Ihres Online-Shops und Co.

Warum mögen wir Klick-Tipp?

Mit Klick-Tipp erhalten Sie ein umfangreiches Profi-Tool mit vielen ausgefeilten Features. Mit Werkzeugen wie dem Spam-Score erhalten Sie wertvolle und vor allem konkrete Tipps, wie Sie Ihre Inhalte geschickt anpassen, um nicht Ihre Newsletter geradewegs in den Spam-Ordner Ihrer Kundschaft zu schicken. Dank des gelungenen Onboardings kommen auch Anfänger:innen mit diesen Profi-Werkzeugen klar.

Was unterscheidet Klick-Tipp von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Die Software fokussiert sich vornehmlich auf die Automatisierung von Marketing-Prozessen. Extras wie eine eigene Website oder Landingpages finden Sie bei Klick-Tipp nicht. Dafür haben Sie die Möglichkeit, wie bei GetResponse oder Mailchimp umfassende Kampagnen mit Automatisierungen ausführen zu lassen. So vergibt das System von ganz allein Tags, führt (auch für Follow-ups) Split-Tests durch und vieles mehr. Die Bedienung über die vorgefertigten Bausteine ist dabei intuitiv und schnell erledigt.

Für wen ist Klick-Tipp geeignet?

Das Tool eignet sich für kleine, mittlere und große Betriebe, die Ihren Mail-Verkehr nicht mehr händisch stemmen können oder wollen. Dank des guten Onboardings schaffen das Profis und Neulinge im Mail-Marketing-Bereich gleichermaßen. Das Angebot des Anbieters ist branchenunabhängig. Es ist also egal, ob Sie Events veranstalten, Dienstleistungen anbieten oder im E-Commerce tätig sind. Mit den guten Zustellbarkeitsraten von Klick-Tipp eignet sich das Tool für alle Bereiche.

Vorteile
  • DSGVO-konform
  • Umfassende Automations-Optionen
  • Große Designauswahl
  • Umfassendes Onboarding-Angebot
Nachteile
  • Keine kostenlose Testphase
  • Evtl. längeres Onboarding nötig
  • Nativ keine Landingpages/Websites
Klick-Tipp
4.7
6

MailChimp

4.6
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 80+
  • Serverstandort USA

Kontaktverwaltung

Sehr gut (1,4)

Mailchimp bietet Ihnen (neben anpassbaren Anmeldeformularen) praktische Verwaltungstools für Ihre Kontakte. Dazu gehören Tags, individuell festgelegte Segmentierungen und das Zielgruppen-Dashboard, mit dem Sie alles im Blick behalten. Sie können schnell und effizient CSV- sowie TXT-Dateien für den Import Ihrer Daten verwenden oder die Daten direkt per einfachem Copy-and-paste in Ihr System einfügen.

E-Mails

Sehr gut (1,2)

Im Gegensatz zu den anderen Kandidaten in diesem Test stehen Ihnen bei Mailchimp zwei unterschiedliche Mail-Editoren mit verschiedenen Funktionen zur Verfügung. Während Ihnen der neuere Editor eine besonders schnelle Erstellung Ihrer Newsletter ermöglicht, bietet Ihnen der Klassik-Editor eine komfortable Drag-and-Drop-Bedienung sowie einige zusätzliche Gestaltungsoptionen. Letztere Option ist der Favorit der Redaktion.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,4)

Die Automatisierungen heißen bei Mailchimp “Customer Journeys” und sind für die Auto-Abwicklung Ihrer E-Mail-Workflows gedacht. Coding-Kenntnisse sind dafür nicht vonnöten. Damit sich Ihr Content stetig verbessert, gibt Ihnen der Anbieter A/B-Tests an die Hand und ermöglicht Ihnen wie auch CleverReach die Nutzung von Umfragen. So teilen Ihnen User auf direktem Weg mit, wie diese Ihren Service wahrnehmen.

Marketingkanäle

Befriedigend (2,7)

Mailchimp gehört zusammen mit GetResponse zu den wenigen Anbietern, die Ihnen neben Landingpages eine vollwertige eigene Website zur Verfügung stellen. Diese fügen Sie mit wenigen Klicks aus vorgefertigten Blöcken zusammen. Das ist auch für Neulinge schnell verständlich. Sollten Sie viel unterwegs sein, hilft Ihnen die Mailchimp-App dabei, keine wichtigen Entwicklungen in Ihrem System zu verpassen.

Analyse & Reporting

Sehr gut (1,0)

Eine Besonderheit bei Mailchimp ist die sogenannte Demografieprognose. Hierbei erhalten Sie dank zuvor weltweit abgerufener Mailchimp-Daten Informationen darüber, wer sich am ehesten für ihre Marken und Dienste interessiert. Weitere Werkzeuge sind die KPI-Anzeigen zu Klickraten und Co. sowie die integrierte Content-Optimierung. Mit letzterer eignen Sie sich die Best Practices für Mail-Marketing an.

Mailchimp stammt aus den USA und ist ein weitverbreitetes Newsletter-Tool. Sie finden im Umfang der Software alle klassischen Elemente wie die Mailversendung und die Kontaktverwaltung, aber auch zusätzliche Marketing-Optionen wie Landing Pages, Websites und Automationen. Beachten Sie beim Einsatz dieses Tools, dass es nur auf Englisch verfügbar ist und sich die Server des Anbieters in den USA befinden. Sichern Sie sich hier am besten vor dem Einsatz von Mailchimp mit einer Rechtsberatung ab.

Warum mögen wir Mailchimp?

Mailchimp bietet ein praktisches Kontingent an kostenlosen Funktionen. So senden Sie beispielsweise bis zu 1.000 Mails pro Monat for free an Ihre bis zu 500 Kontakte. Praktische Features wie die Landing Pages oder das Content-Studio, mit dem Sie die CI Ihrer Website in Mailchimp übertragen, sind ebenfalls im kostenlosen Tarif enthalten. Einsteiger:innen und Profis profitieren von Features wie dem Betreffzeilen-Helfer oder der Versandzeitoptimierung.

Was unterscheidet Mailchimp von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Mailchimp bietet einen der größten Umfänge im Vergleich zu anderen Tools. Der Dienst verfolgt einen All-in-one-Ansatz, der für viele Agenturen und Co. sehr attraktiv ist. So vermeiden Sie die Aufteilung Ihres E-Mail-Marketings auf verschiedene Insellösungen und haben alles geordnet an einem Platz.

Für wen ist Mailchimp geeignet?

Dank des großzügigen Free-Tarifs kommen vor allem Selbstständige und Kleinstbetriebe auf ihre Kosten. Größere Unternehmen profitieren von den vielen mitgelieferten Profi-Tools wie den Inhaltsoptimierern oder den Customer Journeys. Allerdings sollten Sie hier darauf achten, dass nur softe Versandlimits bestehen. Überziehen Sie Ihr gebuchtes Mail-Kontingent, werden Nachzahlungen fällig. Kalkulieren Sie also Ihren Bedarf vorab gründlich durch, um Ihre Budgets nicht zu sprengen.

Vorteile
  • Großzügiges kostenloses Angebot
  • Einfach zu bedienende Editoren
  • Praktische Automationen
  • Einfacher Einstieg
  • Umfangreiche Tutorials
Nachteile
  • Nur auf Englisch verfügbar
  • Serverstandort USA
  • Vergleichsweise teuer
  • Supportkosten für Free-User
MailChimp
4.6
7

Benchmark

1
1,8
Testnote
Gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 220
  • Serverstandort USA

Kontaktverwaltung

Gut (2,0)

Wie jedes gute Mail-Marketing-Tool kommt Benchmark mit einer übersichtlichen Kontaktverwaltung. Damit Sie Ihre Mails aber auch zielgruppenspezifisch an die richtigen Personen verschicken, erhalten Sie wie bei Mailchimp und Co. praktische Segmentierungen. Die Anmeldeformulare gestalten Sie selbst, haben hier aber im Gegensatz zu anderen Tools nur sehr limitierte Anpassungs-Optionen zur Verfügung.

E-Mails

Sehr gut (1,4)

Benchmark gehört mit Klick-Tipp und ActiveCampaign zu den Anbietern mit der größten Design-Auswahl: ganze 220 Vorlagen stehen Ihnen hier zur Verfügung. Diese passen Sie dann flexibel im eigenen Drag-and-Drop-Editor und mit vorgefertigten Inhaltsboxen an. Praktisch: Sie erhalten über Benchmark direkten Zugang zu den Bilderportalen wie Pixabay und Resplashed, um Ihre Mails mit ansprechenden Bildern zu versehen.

Kampagnenplanung

Sehr gut (1,5)

Wie bei auch etwa bei Klick-Tipp oder Mailchimp finden Sie bei Benchmark Automatisierungen vor. Die Erstellung derselben ist hier mit einem spielerisch anmutenden Baukasten gelöst. Der Clou: Sie erhalten vom System sofort per Anzeige Rückmeldung, sollten Sie Automatisierungsschritte nicht korrekt miteinander verbunden haben. Das hilft besonders Neulingen beim Einstieg.

Marketingkanäle

Ausreichend (3,7)

Zu den Marketingkanälen von Benchmark gehören zum einen die Landingpages, die Sie auf Basis von 6 unterschiedlichen Vorlagen oder von Grund auf zusammenstellen. Weitere Kanäle sind die RSS-Kampagnen und die Umfragen. Mit diesen holen Sie sich via Social Media wertvolles Feedback Ihrer Kundschaft ein.

Analyse & Reporting

Gut (2,0)

Nützlich: Benchmark kommt mit allen wichtigen Standard-KPIs plus einer Geo-Map und der Linkleistung. So finden Sie mehr zum Standort und dem Engagement Ihrer User mit Ihren Newslettern heraus. Damit sich Ihre User auch weiterhin gern mit Ihren Inhalten beschäftigen, gibt Ihnen der Anbieter die bewährten A/B-Tests an die Hand.

Benchmark E-Mail aus den USA ist eine Plattform zur Versendung Ihrer Newsletter, Sale-Angebote und Co. Da sich hier wie bei Mailchimp, ActiveCampaign und Co. die Server in den USA befinden, ist auch hier eine rechtliche Beratung im Bereich DSGVO angemessen. Zudem sollten Sie die Zustellungsraten im Auge behalten. Insgesamt ist Benchmark jedoch ein rundes Tool und sollte viele User mit seinen Funktionen zufriedenstellen.

Warum mögen wir Benchmark?

Benchmark punktet mit einem guten Kompromiss auf Funktionalität und Einfachheit. So haben Sie alle relevanten Marketing-Werkzeuge zur Verfügung; komplexe Profi-Tools wurden zugunsten der Usability ausgeklammert. Alles wurde in eine schicke Oberfläche verpackt, in der sich auch Neulinge problemlos zurechtfinden. Außerdem helfen Ihnen Tutorial-Texte und der Support per Live-Chat direkt im Tool weiter, wenn Sie mal mit der Bedienung der Software nicht zurechtkommen.

Was unterscheidet Benchmark von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Benchmark trifft am besten den Mittelpunkt aus Funktionalität, Usability und Design. Sie finden alle wichtigen Grundfeatures plus ein paar Extras im Tool; Überforderung stellt sich dabei nie ein. Allerdings werden Profis auf ein paar Features wie etwa Websites oder SMS als Marketing-Channels verzichten. Einen angemessenen Ausgleich schafft hier die umfangreiche Palette an Integrationen, mit denen Sie Ihr Benchmark-System nach Belieben erweitern können.

Für wen ist Benchmark geeignet?

Benchmark ist im Grunde für jede Unternehmensgröße geeignet. Einziger kritischer Faktor ist die Funktionsauswahl und ob diese Ihre Anforderungen erfüllt. In Sachen Onboarding können sowohl Neulinge als auch Profis problemlos mit dem Tool arbeiten. Sollten Sie solo arbeiten, profitieren Sie vom kostenlosen Tarif des Tools. Mit diesem verschicken Sie anders als bei Mailchimp zwar nur 250 Mails pro Monat kostenlos, doch für sehr kleine Betriebe ist dieses Starter-Paket eventuell schon ausreichend.

Vorteile
  • Einfache Bedienung der Editoren
  • Starker Automations-Editor
  • Viele schicke E-Mail-Vorlagen
  • Gute Onboarding-Hilfen
Nachteile
  • Serverstandort USA
  • Kein Blacklisting
Benchmark
1
Testbericht
8

rapidmail

4.7
2,0
Testnote
Gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 169
  • Serverstandort Deutschland

Kontaktverwaltung

Befriedigend (2,7)

Bei rapidmail melden sich Ihre User nicht nur über klassische Anmeldeformulare an, sondern haben auch die Möglichkeit, sich flexibel per SMS für Ihre Mails zu registrieren. Mit dem praktischen 1-Klick-Design zieht sich rapidmail die wichtigsten Design-Informationen ihrer Website und erstellt damit passend gebrandete Anmeldeformulare. Eine echte Zeitersparnis!

E-Mails

Sehr gut (1,5)

Das Design Ihrer Mails nehmen Sie mit den über 160 Vorlagen und einem umfangreichen Editor vor, der Ihnen wie bei CleverReach auch die einfache Einbindung von Stock-Bildern ermöglicht. Praktisch: Fertige Mails dürfen Sie nicht nur in der Vorschau für Desktopgeräte und Smartphones, sondern auch für Tablets begutachten.

Kampagnenplanung

Gut (2,0)

Mit rapidmail automatisieren Sie nicht alle, aber einige Ihrer Mailing-Prozesse. Anders als bei Konkurrenten wie Benchmark und Co. tun Sie das hier nicht mit einem Baukasten. Stattdessen füllen Sie schrittweise ein entsprechendes Formular aus. Das hilft gerade Neulingen beim Einstieg, die mit den üblichen Wenn-Dann-Baukästen überfordert sind.

Marketingkanäle

Mangelhaft (5,0)

Der Anbieter fokussiert sich explizit auf den Versand von Mails. Für alle, die nichts weiter benötigen, ist das hilfreich, da sie so mit weniger Tools und entschlackten Systemen arbeiten. Für alle anderen lohnen sich eher Tools wie GetResponse, Mailchimp und Co.

Analyse & Reporting

Gut (2,0)

Auch bei der Analyse und im Reporting ist rapidmail puristisch. Sie erhalten die wichtigsten Daten zu Klickzahlen, Öffnungen und Co. Hinzu kommt das A/B-Testing, mit dem Sie den Inhalt und das Design Ihrer Mailings nach und nach perfektionieren. Darüber hinaus bietet rapidmail keine großen Analyse-Werkzeuge.

Mit rapidmail bekommen Sie ein deutsches Tool für Ihren Newsletter-Versand. Doch die Software hat noch ein wenig mehr auf dem Kasten. Neben der obligatorischen Kontaktverwaltung wartet das Programm mit einer komfortablen Bedienung, einer einfachen Automationserstellung und einer größeren Vorlagenauswahl als beispielsweise CleverReach oder Brevo auf. Ein großes Plus ist der deutsche Serverstandort. So setzen Sie rapidmail sehr viel einfacher DSGVO-konform ein als Mailchimp und Co.

Warum mögen wir rapidmail?

rapidmail versucht, seinen Usern die Bedienung besonders einfach zu machen. Und das gelingt hervorragend. Der Look des Tools ist modern und aufgeräumt und Anwender:innen werden nicht mit überladenen Menüs erschlagen. Sie finden hier zum Beispiel einen ausgeklügelten Formulareditor. Mit diesem bearbeiten Sie nicht nur die Anmeldeformulare an sich, sondern auch gleich alle zusammenhängenden Elemente wie Begrüßungsmails ohne störende Fensterwechsel.

Was unterscheidet rapidmail von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

rapidmail verfolgt im Gegensatz zu den Mitbewerbern Mailchimp, Brevo und dergleichen keinen All-in-one-Ansatz. Das Tool beschränkt sich auf die wichtigsten Tugenden wie den Mailversand, die Formulare und die anschließenden Auswertungen. Dank der umfassenden Zertifizierungen bietet Ihnen rapidmail zudem sehr gute Zustellbarkeitsraten, was sich positiv auf Ihre Lead-Generierung auswirkt. Wer also ein kompaktes und zuverlässiges Programm sucht, wird hier bestens bedient.

Für wen ist rapidmail geeignet?

rapidmail eignet sich sowohl für Solo-Arbeitende als auch für große Unternehmen. Mit den unterschiedlichen Tarifmodellen ist es möglich, günstige Abos abzuschließen, aber auch Mails nach dem Prepaid-Modell zu erwerben und zu versenden. Neulinge dürfen sich über eine besonders einfache Handhabung freuen, jedoch erfordern die umfangreichen Editoren ein wenig Einarbeitungszeit. Sollten Sie unterschiedliche Marketing-Channel bespielen wollen, ist rapidmail weniger geeignet.

Vorteile
  • Komfortable Bedienung
  • Einfache Automationserstellung
  • Große Vorlagenauswahl
  • DSGVO-konform
Nachteile
  • Wenige Marketing-Kanäle
  • Sehr kleine kostenlose Kontingente
rapidmail
4.7
Testbericht
9

Mailjet

3.8
2,3
Testnote
Gut
  • Preis ab 0 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50+
  • Serverstandort Deutschland/Belgien

Kontaktverwaltung

Befriedigend (2,7)

Erfreulich: Schon im kostenlosen Tarif dürfen Sie mit unbegrenzt vielen Kontakten in Ihrer Verwaltung arbeiten. Diese bearbeiten Sie mit verschiedenen Hilfsmitteln wie der Segmentierung, Stapelbearbeitung und Adressvalidierung. Bei Mailjet arbeiten Sie nicht nur mit einfachen Formulare, sondern bauen sich zusätzlich eigene schicke Widgets und Pop-ups für Ihren Webauftritt.

E-Mails

Gut (1,6)

Die Mails bauen Sie sich wie bei Benchmark und Co. in einem eigenen Editor zusammen. Als Basis stehen Ihnen etwa 50 Vorlagen zur Verfügung. Der Mail-Bau geht gut von der Hand, allerdings funktioniert die Vorschau-Funktion hier nicht immer fehlerfrei. Was hingegen gut gelungen ist, sind die bedingten Anzeigen, die Ihren Usern wie bei Klick-Tipp zielgruppenabhängig Contentelemente anzeigt.

Kampagnenplanung

Befriedigend (2,7)

Damit Sie nicht alles von Hand versenden müssen, hat Mailjet die praktischen Automationen im Gepäck. Damit bauen Sie einfache Workflows zusammen. Stark individualisierte Workflows im Baukasten-Stil wie bei Benchmark und Co. sind aber nicht möglich. Für Profis gibt es dennoch die Möglichkeit, Mailjet per Programmierung auf die eigenen Anforderungen anzupassen.

Marketingkanäle

Mangelhaft (5,0)

Mailjet hat neben den Marketing-E-Mails noch das SMS-Marketing im Angebot. Damit kaufen Sie im Prepaid-Verfahren Guthaben und verschicken SMS per API-Anbindung direkt aus Ihrem System an Ihre Zielgruppe ‒ ganz nach Bedarf und Budget. Wer weitere Kanäle benötigt, ist mit Tools wie Brevo besser bedient.

Analyse & Reporting

Befriedigend (3,0)

Für Ihre Auswertungen gibt Ihnen Mailjet unterschiedliche KPIs an die Hand, die in übersichtlichen Statistiken aufbereitet sind. So verlieren Sie wichtige Entwicklungen bei Ihren Mailings nicht aus den Augen. Wie auch CleverReach, GetResponse und Konsorten dürfen Sie bei Mailjet mit A/B-Tests an Ihren Mails arbeiten.

Bei Mailjet handelt es sich um eine französische Newsletter-Lösung, die Ihnen alle wichtigen Grundfunktionen zur Erstellung und Versendung von Newslettern bietet. Das Tool zeigt ein paar kleinere Eigenheiten wie kleine Darstellungsabweichungen beim Editor und in der Vorschau oder das zwanghafte Einfügen von Bildern über Drag-and-Drop. Insgesamt ist Mailjet aber ein grundsolides Tool, mit dem sowohl Neulinge als auch Marketing-Profis klarkommen sollten.

Warum mögen wir Mailjet?

Mailjet findet eine sehr gute Balance aus Basisfunktionen und Profi-Tools. Damit ist die Software für verschiedene Branchen und Teams mit und ohne Vorwissen attraktiv. Die Software ist funktional; die Handhabung des Tools wird aber zu keinem Zeitpunkt unnötig unübersichtlich oder komplex.

Was unterscheidet Mailjet von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Mailjet rückt im Gegensatz zu vielen anderen Tools die Aspekte “Marketing” und “Entwicklung” in den Vordergrund und will diese sinnig miteinander verbinden. So finden Sie an vielen Ecken und Enden des Tools entsprechende Funktionen, um die Arbeit dieser beiden Bereiche an einer Stelle zusammenzuführen. Das sind beispielsweise die überall im Programm verfügbaren Coding-Editoren sowie die integrierten Coding-Bibliotheken, die vom Mailjet-Team konstant gepflegt werden.

Für wen ist Mailjet geeignet?

Mailjet bietet Ihnen einen kostenlosen Tarif mit bis zu 200 Mails pro Tag. Das freut Selbstständige und Kleinstbetriebe, die auf diese Weise kostengünstig Kontakt mit Ihrer Kundschaft halten können. Große Betriebe profitieren von den zusätzlichen Service-Angeboten, die den Umgang mit dem Tool vereinfachen. User des kostenlosen Tarifs sollten beachten, dass ihnen nur für die ersten 30 Tage der Support zur Verfügung steht. Wer also komplett von null beginnt, muss hier schnell sein oder sich nach den 30 Tagen allein durchschlagen.

Vorteile
  • Einfache Editor-Bedienung
  • Schnelles Onboarding
  • DSGVO-konform
  • Faire Preis-Leistung
Nachteile
  • Begrenzter Support im Free-Tarif
  • Nur einfache Workflow-Automationen
Mailjet
3.8
Testbericht
10

Clever Elements

5
2,6
Testnote
Befriedigend
  • Preis ab 5 €/Monat
  • Kontakte Unbegrenzt
  • E-Mails pro Monat Unbegrenzt
  • E-Mail-Vorlagen 50
  • Serverstandort Deutschland

Kontaktverwaltung

Sehr gut (1,4)

Clever Elements will genau das sein: ein Tool mit den wichtigsten Elementen. Daher verzichtet der Anbieter im Gegensatz zu ActiveCampaign und dergleichen auf eine ausgewachsene CRM-Lösung. Dennoch ist alles da, was Sie brauchen: Robinson-Listen bzw. Blacklists, ein einfacher Datenimport und ein nützlicher Dublettenabgleich.

E-Mails

Befriedigend (2,6)

Wie auch Mailjet hat Clever Elements etwa 50 Mail-Vorlagen für Sie im Angebot. Aber Achtung, anders als bei der Konkurrenz sind nur 9 davon mobil responsiv. Bei den Vorlagen handelt es sich um Element-Pakete; das heißt, Sie erhalten keine fertige Mail, sondern kombinieren die dem Design zugehörige Elemente in Blöcken. Diese können Sie nach Gusto per Drag-and-Drop vertauschen und mit einer Handvoll Optionen anpassen.

Kampagnenplanung

Mangelhaft (5,0)

Um Ihre Kampagnen zum Erfolg zu machen, hält Clever Elements die vorab bestimmten Versandzeitpunkte bereit. Das erhöht die Öffnungsrate Ihrer Mails. Weiterführende Kampagnen-Werkzeuge wie bei CleverReach, Brevo und mehr finden Sie in diesem Tool nicht. Für Einsteiger:innen und Puristen ideal; Profis werden sich bei anderen Anbietern wohler fühlen.

Marketingkanäle

Mangelhaft (5,0)

Für Ihr Marketing haben Sie die Möglichkeit, Anmeldeformulare zu erstellen und an Ihren gewünschten Orten im Internet zu platzieren bzw. zu verlinken. Landingpages oder ganze Websites sind nicht vorhanden. Auch hier bleibt Clever Elements seinem Motto “Möglichst einfach” treu.

Analyse & Reporting

Befriedigend (2,7)

Der Fokus aufs Wesentliche zieht sich bis in das Reporting. Ihnen stehen drei KPIs zur Verfügung: Öffnungsrate, die Bounces und die Klickrate. Für einfache Anwendungsbereiche wie die Rundmail im Vereinsverteiler ist das ausreichend. Marketing-Profis sollten sich nach Alternativen umsehen, denn A/B-Tests gibt es hier im Gegensatz zu allen anderen Kandidaten des Tests ebenfalls nicht.

Der E-Mail-Service-Provider Clever Elements stammt aus Deutschland und bietet Ihnen mit seinem Dienst ein rundum DSGVO-konformes Programm an. Dieses ist im Vergleich das Newsletter-Marketing-Tool mit dem kompaktesten Aufbau. Die Idee: Mehrwert durch die Begrenzung auf die wichtigsten Grundfunktionen. Multichannel-Marketing ist mit diesem Tool nicht möglich, aber das benötigt auch nicht jeder User. Bei Clever Elements profitieren Sie vom “Weniger ist mehr”-Ansatz.

Warum mögen wir Clever Elements?

Clever Elements ist optisch wie inhaltlich reduziert und damit besonders schnell zu begreifen. Auch die Bedienung wird durch diesen Umstand vereinfacht, da Sie sich nicht durch Dutzende (Unter-) Menüs suchen müssen, bis Sie an Ihre gewünschte Funktion kommen. Es gibt die wichtigsten Funktionen wie z. B. das Blacklisting per “Robinsonliste”, Anmeldeformulare mit individuellem Text oder ein einfaches Reporting mit den wichtigsten KPIs wie Klicks, Bounces und Öffnungen.

Was unterscheidet Clever Elements von anderen E-Mail-Marketing-Tools?

Der größte Unterschied liegt eindeutig beim Umfang des Tools. Sie finden hier nur die wichtigsten Grundfunktionen wie die Kontaktverwaltung, den E-Mail-Editor inklusive einiger Vorlagen und die Auswertungen. Ob Sie das als restriktiv oder als gelungene Vereinfachung empfinden, hängt stark von Ihrer jeweiligen Branche und Ihren Anforderungen an Ihr Marketing-Tool ab.

Für wen ist Clever Elements geeignet?

Clever Elements richtet sich an all jene, die keine großen Ansprüche an ihre Software stellen und es besonders einfach mögen. Der reduzierte Umfang macht es Einsteiger:innen leicht, den Umgang mit dem Tool zu erlernen. Selbstständige bis hin zu mittelgroßen Unternehmen die für Ihr erfolgreiches E-Mail-Marketing nur ein einfaches Werkzeug benötigen, sind hier gut aufgehoben. Große Unternehmen und Profis werden ohne E-Mail-Automationen und weitere Marketing-Channels eher Probleme mit dem Tool haben.

Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • DSGVO-konform
  • Eigene HTML-Vorlagen möglich
  • Übersichtliches Analyse-Dashboard
Nachteile
  • Geringer Funktionsumfang
  • Altbackene Vorlagen
Clever Elements
5
Testbericht

Die 10 besten E-Mail Marketing Tools im Vergleich

  1. Brevo - Testsieger 2024
  2. ActiveCampaign - Beste Gestaltungsmöglichkeiten
  3. CleverReach - Bestes deutsches Tool
  4. GetResponse - Service-Sieger
  5. Klick-Tipp - Beste Automatisierungen
  6. MailChimp - Bestes E-Mail-Marketing für Freelancer
  7. Benchmark - Bestes Einstiegstool
  8. rapidmail - Beste Usability
  9. Mailjet - Bestes Marketing-Tool für Entwickler:innen
  10. Clever Elements - Beste Sicherheit / Bester Datenschutz

Vergleichstabelle

Anbieter
Brevo
ActiveCampaign
CleverReach
GetResponse
Klick-Tipp
MailChimp
Benchmark
rapidmail
Mailjet
Clever Elements
Campaign.Plus
Evalanche
Neoletter
Campaign Monitor
Flatrate Newsletter
Klaviyo
MailerLite
mailflatrate
MAILINGWORK
mailworx
Quentn
sendeffect
Testurteil
sehr gut
1,2
Test
06/2022
sehr gut
1,3
Test
06/2022
sehr gut
1,4
Test
06/2022
sehr gut
1,4
Test
06/2022
sehr gut
1,5
Test
06/2022
sehr gut
1,4
Test
06/2022
gut
1,8
Test
06/2022
gut
2,0
Test
06/2022
gut
2,3
Test
06/2022
befriedigend
2,6
Test
06/2022
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Kundenbewertung
4
(2)
3.8
(2.449)
3.2
(31)
4.4
(4.196)
4.7
(106)
4.6
(22.944)
1
(1)
4.7
(1.826)
3.8
(2.416)
5
(1)
4.7
(13)
5
(1)
4.4
(173)
4.5
(1.394)
5
(1)
Tarif
Preis
0,00 € / monatlich 13,89 € / monatlich
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis15,00 $
Umgerechneter Preis13,89 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,93 $
0,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 27,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 0,00 € / Einmalig 0,00 € / monatlich 2,00 € / Einmalig 0,00 € / monatlich 195,00 € / monatlich 299,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 29,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 20,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich Auf Anfrage 39,00 € / monatlich Auf Anfrage
Keine Unterschiede vorhanden

Top-Features

Mails integriert
300 unbegrenzt 1.000 2.500 30.000 10.000 250 10 6.000 200 1.000 auf Anfrage unbegrenzt 5 unbegrenzt 250 12.000 unbegrenzt auf Anfrage unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Kontakte integriert
unbegrenzt 500 250 500 10.000 500 200.000 1 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt auf Anfrage unbegrenzt 5 10.000 250 1.000 3.000 auf Anfrage unbegrenzt 1.000 unbegrenzt
Anzahl Vorlagen
41 280 1 150+ 400+ 80+ 220 169 50+ 50
Keine Angaben verfügbar
unbegrenzt unbegrenzt 100+
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Personalisierung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Personalisieren Sie Ihre E-Mails mithilfe von Platzhaltern, die automatisch durch Informationen aus Ihrer Kontaktdatenbank gefüllt werden. So können Sie Ihre Leads und Kund:innen mit deren Namen ansprechen und ggf. sogar relevante Informationen zu Angeboten in deren unmittelbarer geografischer Umgebung zukommen lassen. So gestalten Sie Ihre E-Mails ganz individuell anhand Ihrer Zielgruppe und bieten diesen einen persönlichen Service.
A/B-Test
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Führen Sie mit Ihren Mails und Kampagnen einen A/B-Test durch um herauszufinden, welche Variante einer E-Mail die bessere Conversion Rate erzielt. Dafür schicken Sie zwei Versionen Ihrer Mail zufällig an je 50 Prozent aller Empfänger:innen und können anschließend nachverfolgen, welche Version besser performt. Arbeiten Sie beständig an der Optimierung Ihrer Kampagnen, ist diese Funktion besonders nützlich für Sie.
Unterstützte Plattformen
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
iOS
Android
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Web-App
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Keine Unterschiede vorhanden

Vertrag & Kosten

Währung
EUR USD EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR USD EUR EUR EUR EUR EUR
Zahlungsintervall
monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich Einmalig monatlich Einmalig monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage monatlich Preis auf Anfrage
Kostenlose Testphase
Dauer kostenlose Testphase
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
30 Tage
Keine Angaben verfügbar
Individuell
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
30 Tage 30 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Zahlungsmethoden
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Auf Rechnung
Kreditkarte
Auf Rechnung
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Auf Rechnung
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Auf Rechnung
Lastschrift
Auf Rechnung
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
Auf Rechnung
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
PayPal
Lastschrift
Auf Rechnung
Auf Rechnung
Kreditkarte
Auf Rechnung
Keine Unterschiede vorhanden

Kontaktverwaltung

Kontaktdatenbank/Adressliste
Import/Export
Doublettenabgleich
Kontakthistorie
Keine Unterschiede vorhanden

E-Mails

Text-Format
HTML-Format
Multipart-Format
Drag-and-Drop-Editor
HTML-Editor
Keine Unterschiede vorhanden

Kampagnenplanung

Bulk-E-Mails
Drip-Kampagne
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Starten Sie eine Drip-Kampagne und lassen Sie Ihren Abonnent:innen und Leads die wichtigsten Informationen zu Ihren Produkten Stück für Stück und in individuellen Zeitabständen zukommen. In besonders modernen Systemen können Sie Drip-Kampagnen sogar mit Triggern verbinden, um so beispielsweise festzulegen, dass die nächste Mail einer Kampagne erst dann kommen soll, wenn innerhalb von z.B. 7 Tagen nach Ihrer letzten Mail kein Clickthrough oder eine andere Aktion erfolgt ist.
Autoresponder
Personalisierung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Personalisieren Sie Ihre E-Mails mithilfe von Platzhaltern, die automatisch durch Informationen aus Ihrer Kontaktdatenbank gefüllt werden. So können Sie Ihre Leads und Kund:innen mit deren Namen ansprechen und ggf. sogar relevante Informationen zu Angeboten in deren unmittelbarer geografischer Umgebung zukommen lassen. So gestalten Sie Ihre E-Mails ganz individuell anhand Ihrer Zielgruppe und bieten diesen einen persönlichen Service.
Individuelle Trigger
Transactional E-Mails
Keine Unterschiede vorhanden

Marketingkanäle

E-Mail
SMS
Live-Chat
Landingpage-Editor
Social Media (Facebook-Ads)
Keine Unterschiede vorhanden

Analyse & Reporting

Dynamisches Dashboard
Auswertung Klickrate
Auswertung Öffnungsrate
Auswertung Conversion Rate
Auswertung Bounce Rate
Keine Unterschiede vorhanden

Usability

Anmeldung/Registrierung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Die Anmeldung ist der erste Schritt bei der Nutzung jeder SaaS-Software. trusted hat im Test daher darauf geachtet, wie lange die Anmeldung dauert, welche Informationen dabei abgefragt werden und wie schnell Sie nach der Registrierung Zugriff auf das jeweilige Tool haben.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Benutzeroberfläche/Design
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Design und Gestaltung einer Software haben einen direkten Einfluss darauf, wie gut (und wie gerne) Sie damit arbeiten können. trusted schaut sich daher auch das Design der Nutzeroberfläche genau an und bewertet, wie modern und übersichtlich das Tool daherkommt.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Hilfestellung/Einführung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Die ersten Schritte im Tool entscheiden maßgeblich darüber, wie schnell Sie sich in die Bedienung einfinden und von dem Tool profitieren können. Die trusted-Redaktion achtet daher darauf, wie die ersten Schritte gestaltet sind und welche Hilfestellungen der Anbieter Ihnen an die Hand gibt, um sich im System zurechtzufinden und die Bedienung des Tools zu meistern.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
E-Mail-Gestaltung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
trusted hat für Sie geprüft, wie unkompliziert, ansprechend und schnell Sie Ihre E-Mails gestalten können.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
E-Mail-Versand
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
trusted hat getestet, wie einfach Sie Mails versenden können und ob diese zuverlässig ihr Ziel erreichen.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Automatisierung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
trusted hat für Sie in Erfahrung gebracht, welche Automatisierungen Sie mit dem Tool vornehmen können, wie effizient diese arbeiten und wie einfach sie zu konfigurieren sind.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Individualisierung
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
trusted hat ermittelt, wie umfassend die Individualisierungsmöglichkeiten der jeweiligen E-Mails ausfallen.
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Gesamt
4.9
4.7
4.8
4.6
4.7
4.6
4.7
4.9
4.5
3.6
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Keine Unterschiede vorhanden

Sicherheit & Datenschutz

Gültige Datenschutzbestimmung
Datenschutzbeauftragter
Cookie-Hinweis
ISO 27001 Zertifikat
Julia Warnstaedt
trusted-Expertin für Website & E-Commerce
Ein Zertifikat nach ISO 27001 bescheinigt einem Anbieter wichtige Sicherheitsstandards in Sachen "IT-Sicherheit". Es handelt sich um einen deutschen Standard, den nur als sicher identifizierte Produkte erhalten.
Keine Unterschiede vorhanden

Service & Support

Support
E-Mail-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
E-Mail-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Supportzeiten
24/7 Mo-Do, 8-23 Uhr (CST), Fr, 8-18 Uhr (CST) Mo - Fr, 9 - 16 Uhr 24/7 Mo-Fr, 9-17 Uhr k.A. Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-18 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 8 - 18 Uhr p. Mail, 9 - 17 p. Telefon
Keine Angaben verfügbar
Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 6-22 Uhr (ET); Sa-So, 10-16 Uhr (ET) Mo-Fr, 9-17 Uhr (CE) 24/7 Mo-Fr, 8-18 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr Mo-Fr, 9-17 Uhr
Deutsch
Englisch
Keine Unterschiede vorhanden

Die wichtigsten Funktionen und Features von E-Mail-Marketing-Software

Welche Features und Funktionen Sie für Ihre Marketing-Software benötigen, ist stark von Ihrer Branche und Ihren Ansprüchen abhängig. Allerdings gibt es über alle Branchengrenzen hinaus ein paar Grundfunktionen, die Ihnen jedes gute Tool bieten sollte:

  • Kontakte anlegen und verwalten
  • E-Mails erstellen (Text/HTML)
  • E-Mails versenden
  • E-Mails sammeln
  • Tracking, Analysen und Statistiken

Funktionen, die zusätzlich oft benötigt werden sind A/B-Tests, mit denen Sie über Mail-Varianten den erfolgreicheren Content identifizieren oder Personalisierungen, die zu mehr Mail-Öffnungen führen. Ein sehr wichtiges Werkzeug für europäische Marketer sind Double-Opt-ins. Mit diesen holen Sie über ein zweistufiges System die Erlaubnis von Besuchern und Besucherinnen Ihrer Website ein, diesen Ihre Newsletter und Co. zusenden zu dürfen. Schicken Sie unerwünschte Mails, kann dies mit einer Geldstrafe geahndet werden.

Der Double-Opt-in ist in der Eu bzw. in Deutschland ein unverzichtbares Werkzeug
Der Double-Opt-in ist in der Eu bzw. in Deutschland ein unverzichtbares Werkzeug
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Was ist DKIM? Seit Anfang 2024 ist das neue Authentifizierungsverfahren DKIM (DomainKeys Identified Mail) für Newsletter Pflicht. Bei dieser Methode werden Mails mit einer Art digitaler Unterschrift versehen. Empfänger:innen wissen dank dieser Unterschrift, dass die Mail tatsächlich vom angegebenen Absender stammt und unverändert zugestellt wurde. Alle hier genannten Anbieter lassen eine DKIM-Einrichtung zu.

Die besten E-Mail-Marketing-Softwares 2024 Test

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools?

Im trusted-Test sticht vor allem das gut ausbalancierte und funktionsreiche Brevo hervor. Knapp dahinter folgen ActiveCampaign mit seinen gut gestalteten Editoren sowie das sehr gut zu bedienende CleverReach. GetResponse überzeugt mit seinen vielfältigen Marketing-Channels; auf Platz 5 liegt Klick-Tipp mit seinen umfangreichen Automations-Optionen. Den Rest der Top 10 im trusted-Ranking belegen Mailchimp, Benchmark, rapidmail, Mailjet und Clever Elements.

Brevo überzeugt mit vielen nützlichen Features, einer guten Bedienbarkeit und angemessenem Datenschutz
Brevo überzeugt mit vielen nützlichen Features, einer guten Bedienbarkeit und angemessenem Datenschutz
Screenshot: trusted.de
Quelle: brevo.com

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools für KMU und Startups?

Als Start-up mit wenig Budget lohnt sich ein Blick auf den kostenlosen Tarif von Mailchimp. Hier sind bis zu 1.000 Mails im Monat kostenlos. Allerdings müssen Sie hier mit der DSGVO aufpassen. Rechtskonforme Alternative bieten rapidmail oder Brevo. Beide bieten Ihnen Server in Deutschland, einen großen Funktionsumfang und eine top Usability. Beide bieten einen eingeschränkten kostenlosen Tarif und ein ähnliches Preisniveau in den kostenpflichtigen Bereichen.

Mailchimp bietet Ihnen viel im kostenlosen Tarif, hat aber seine Server in den USA
Mailchimp bietet Ihnen viel im kostenlosen Tarif, hat aber seine Server in den USA
Screenshot: trusted.de
Quelle: mailchimp.com

Welche sind die besten E-Mail-Marketing-Tools aus Deutschland?

Zu den besten deutschen Tools auf dem Markt gehören aktuell rapidmail und CleverReach. Beide bieten Ihnen einen großen Funktionsumfang und eine gute Usability. Falls Sie es kompakt und einfach mögen, empfiehlt sich Clever Elements mit seinem reduzierten Umfang. Das Onboarding fällt hier besonders kurz aus und die Bedienung erfordert kein Profi-Wissen. Einen Sonderstatus nimmt französische Brevo ein, da dieses das deutsche Tool Newsletter2Go übernommen hat.