Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Französisch lernen online: 25 Anbieter im Vergleich

Parlez-vous français? Wer die Weltsprache Französisch lernen will, hat heute die Qual der Wahl. Zahlreiche Online-Sprachkurse bieten Französisch an, doch lernt ihr wirklich bei allen gleich gut? trusted hat mehrere Sprachlern-Anbieter für euch getestet.

Klickst Du auf eine Emp­feh­lung mit , unterstützt das unsere Arbeit. trusted bekommt dann ggf. eine Vergütung. Emp­feh­lungen geben wir immer nur redaktionell unabhängig.Mehr Infos.

Die besten Französischkurse

Wusstet ihr, wie verbreitet Französisch eigentlich ist? Französisch ist nicht nur in 29 Ländern Amtssprache, Frankreich ist sogar das meist bereiste Land Europas. Neben der Kultur, der Mode und der “haute Cousin”, ist auch die klangvolle Sprache ein guter Grund, um Französisch zu lernen. Wer jedoch neben dem Studium oder dem Beruf eine neue Sprache lernen möchte, benötigt ausreichend Zeit. Online-Sprachkurse bieten eine tolle Möglichkeit, zeitlich flexibel und ortsungebunden Französisch zu lernen.

Neben verschiedenen Sprachlern-Apps gibt es Anbieter mit Live-Unterricht, Sprach-Communitys oder Audio- und Video-basiertem Lernen. Wir haben für euch die besten Online-Sprachlern-Anbieter für Französischlernen in der Praxis getestet und zeigen euch, wo ihr am schnellsten und nachhaltigsten Französisch lernen könnt. Entdeckt jetzt die Lernapp des Testsiegers Babbel, die Lernhörbücher von Jicki und viele weitere Kurse:

Wo und wie lerne ich online Französisch?

Wer online Französisch lernen möchte, hat die Auswahl zwischen interaktiven Lern-Apps und E-Learning Plattformen (Babbel, Duolingo oder Mondly). Daneben gibt es Sprachlern-Communitys (LingQ, uTalk, busuu), Audio-Kurse (Jicki, Rosetta Stone), Video-Kurse (MosaLingua) oder Live-Unterricht (Lingoda, Preply). Mithilfe der Online-Sprachkurse lernt ihr flexibel und in eurem eigenen Tempo. Je nach Plattform solltet ihr dafür täglich 15-60 Minuten regelmäßige Lernzeit einplanen.

Das Wichtigste in Kürze
  • Test:  Von den über 20 Sprachkurs-Anbietern im trusted-Test 2024 haben wir uns für euch auch die besten Kurse mit einem Französischkurs angesehen. Die fünf besten für die französische Sprache stellen wir euch hier übersichtlich vor.
  • Testsieger:  Testsieger für Französisch ist Babbel. Da beim Französischlernen auch die Aussprache im Vordergrund steht, sind aber auch audiobasierte Kurse wie Jicki oder muttersprachliche Live-Kurse wie Lingoda oder Preply zu empfehlen.

Fazit: trusted Empfehlungen

1

Babbel

4.6
1,2
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 6,99 € pro Monat
  • Lernlevel A1-C2
  • Geeignet für Anfänger:innen, Fortgeschrittene
  • Tägliche Lernzeit 10-60 Minuten
  • Fokus Wortschatz, Grammatik, eigenständige Sprachverwendung

Babbel ist eine der bekanntesten Sprachlernapps überhaupt und im aktuellen trusted-Test auch Testsieger. Hier gefallen uns vor allem die kurzen, aber intensiven und unterhaltsamen Französischlektionen. Sämtliche Dialoge wurden von französischen Muttersprachler:innen eingesprochen. Die Themen der Lektionen sind alltagsnah und die Lektionen interaktiv und spaßig. So kommt keine Langeweile auf und ihr lernt schnell den wichtigsten Wortschatz.

Wie lerne ich mit Babbel Französisch?

Babbel startet mit einfachen Französisch-Grundlagen. Ähnlich wie in der Schule (aber viel interaktiver) lernt ihr hier die ersten Floskeln, um ein Gefühl für die Sprache zu bekommen. Die Schreibweise ist zu Beginn noch zweitrangig; dafür wird durch die muttersprachlichen Aufnahmen in jeder Lektion bereits die richtige Aussprache vermittelt. Pro Lerneinheit lernt ihr 3 bis 4 neue Vokabeln, die ihr nachsprechen, zuordnen und schreiben müsst. Alle Lektionen sind dabei bebildert; das soll die gedankliche Verknüpfung stärken.

Wie lange dauert ein Französischkurs bei Babbel und was kostet er?

Babbel fragt euch gleich zu Beginn, wie schnell ihr die Sprache beherrschen und welches Level ihr erreichen wollt. Je nach Einstellungen könnt ihr zwischen 1 und mehr als 12 Monaten wählen. Wir haben uns ein realistisches Ziel von 3 bis 6 Monaten gesetzt. Anhand eurer Einstellungen errechnet Babbel eure tägliche und wöchentliche Lernzeit. In unserem Fall wurden 15 Minuten täglich und 7 Lern-Aktivitäten (Übungen, Wiederholungen, Live-Kurse) pro Woche empfohlen. Insgesamt könnt ihr mit Babbel das C1-Level erreichen.

Die Preise für das Sprachlern-Programm bei Babbel orientieren sich vor allem an der gewählten Laufzeit und der Lernsprachen-Anzahl. Ihr müsst mit monatlichen Kosten von 6,90 € bis 12,99 € oder mit einer einmaligen Zahlung von 299 € rechnen.

Für wen ist Babbel als Französischkurs geeignet?

Mit den Französischkursen von Babbel erreicht ihr maximal das Sprachniveau B1, also die “Fortgeschrittene Sprachverwendung” oder in etwa das Niveau von Mittelschüler:innen. Entsprechend richtet sich Babbel größtenteils an Anfänger:innen; auch um euer Schulfranzösisch für einen anstehenden Urlaub aufzufrischen, ist Babbel sehr gut geeignet und spricht durch seinen interaktiven Aufbau vor allem Lerner:innen an, die gerne selbstständig und aktiv lernen wollen.

Um eure Kenntnisse zu vertiefen, bietet sich das Zusatzangebot “Babbel Live” an. Hier lernt ihr im Videochat in Gruppen- und Einzelsitzungen mit qualifizierten Lehrkräften und könnt so noch tiefer in die französische Sprache eintauchen. Die Live-Stunden sind allerdings mit Mehrkosten verbunden.

Vorteile
  • Abwechslungsreiche Übungen
  • Kurze Lerneinheiten (ca.15 Minuten)
  • Auch offline verfügbar
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Viele Zusatzinhalte
Nachteile
  • Fortgeschrittenenkurse nicht für alle Sprachen
  • Teils unübersichtliche Oberfläche
  • Viel Eigeninitiative nötig
Babbel
4.6
Testbericht
2

Mondly

4.4
1,4
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 9,99 € pro Monat
  • Lernlevel A1-B1
  • Geeignet für Anfänger:innen, mittlerer Lernstand
  • Tägliche Lernzeit 10-30 Minuten
  • Fokus Wortschatz, einfache Sprachverwendung

Auch Mondly ist wie Babbel eine Sprachlernapp mit interaktiven Lektionen und Lernspielen, die ihr vor allem auf dem Smartphone absolvieren könnt. Im Gegensatz zu Babbel seid ihr bei Mondly ein wenig freier und könnt euch selbstbestimmt über eine interaktive Landkarte bewegen und genau diejenigen Themen wählen, die euch interessieren. Dafür geht Mondly nicht so tief, wie der Testsieger, und bringt euch “nur” die wichtigsten Grundlagen bei.

Wie lerne ich mit Mondly Französisch?

Mondly setzt auf einen interaktiven und gamifizierten Lernansatz. Dabei steht im Französischkurs eher das Lernen ganzer Sätze und Floskeln im Vordergrund, weniger einzelne Wörter. Jede Lektion beinhaltet außerdem eine praktische Gesprächsübung, in der ihr euch mit dem Mondly-Chatbot auf Französisch unterhaltet und so erste Praxisübung sammelt. Das Ziel ist klar: Mondly will euch innerhalb kürzester Zeit gesprächsfähig machen.

Wie lange dauert ein Französischkurs bei Mondly und was kostet er?

Eine Lektion bei Mondly dauert rund 10 Minuten; ein ganzer Themenblock ca. 1,5 Stunden. Insgesamt gibt es 42 Themenblöcke. Für den vollständigen Französischkurs müsst ihr also ein wenig mehr als 60 Stunden einplanen, um die wichtigsten Wörter und Floskeln zu verstehen. Die Preise orientieren sich an der Laufzeit. Den Einzelkurs “Französisch” bekommt ihr ab 9,99 € pro Monat bzw. ab 3,99 €, wenn ihr das Jahresabo bucht.

Für wen ist Mondly als Französischkurs geeignet?

Mondly eignet sich für blutige Anfänger:innen und Lerner:innen, die sich auf einen Urlaub vorbereiten möchten. Der Kurs alleine führt euch nicht zum vollständigen Spracherwerb, bringt euch aber die Grundlagen bei und macht euch relativ schnell fit für erste Gespräche. Einen tieferen Einstieg in die Sprache – zum Beispiel in die Grammatik, Syntax und die Schreibweise – bietet Mondly aber nicht. Den größten Lernerfolg werdet ihr erzielen, wenn ihr mit Mondly euer Schulfranzösisch aufbessern wollt.

Vorteile
  • Motivierende und innovative Lektionen
  • Einfache und übersichtliche Apps
  • Sehr große Sprachauswahl
  • Lernen via AR und VR
  • Extra: Optionaler Kindersprachkurs
Nachteile
  • Wenig Lernmaterial
  • Teilweise Übersetzungsfehler
  • Teilweise fehlerhafte Aussprache
  • Intransparentes Preissystem
Mondly
4.4
Testbericht
3

Lingoda

4.4
1,5
Testnote
Sehr gut
  • Preis ab 7 € pro Stunde
  • Lernlevel A1-C2
  • Geeignet für Anfänger:innen, Fortgeschrittene
  • Tägliche Lernzeit 10-60 Minuten
  • Fokus sichere Sprachverwendung

Lingoda bietet Französischunterricht wie in einer echten Sprachschule. Ihr lernt ganz entspannt von zu Hause aus, nach eurem eigenen Tempo und sucht euch die Kursthemen, die euch besonders gefallen. Vor allem die Kombination aus Online-Unterricht und eigenständigen Übungen ist sehr zu empfehlen und gerade bei Unterrichtsstunden mit echten Lehrkräften profitieren Lerner:innen, die Unterstützung benötigen.

Wie lerne ich mit Lingoda Französisch?

Das Kernthema bei Lingoda sind die Live-Stunden, die ihr entweder alleine oder in einer Gruppe und jeweils mit einer qualifizierten Lehrkraft als Unterstützung absolviert. Diese halten nicht nur Frontalunterricht ab, sondern ermutigen euch immer wieder zum selbstständigen Sprechen. Die Themen der Stunden kreisen um viele verschiedene Bereiche, sodass ihr maximale Freiheit in der Themenwahl habt. Nach den Live-Sitzungen wiederholt ihr im Übungsbereich Vokabeln, absolviert kurze Übungen und vertieft euer Wissen.

Wie lange dauert ein Französischkurs bei Lingoda und was kostet er?

Eine Live-Stunde dauert bei Lingoda um die 50 Minuten. Ihr könnt täglich so viele Übungen absolvieren, wie ihr möchtet. Wie schnell ihr allerdings bei Lingoda Fortschritte macht, hängt von der verfügbaren Lernzeit und dem Lernstand ab. Ein Sprachniveau beinhaltet in etwa 50 Stunden. Wenn ihr beispielsweise täglich eine Stunde absolviert, so könnt ihr innerhalb von 8 Wochen eine neue Lernstufe erreichen. Dafür bezahlt ihr zwischen 9 und 13 € pro Gruppenstunde; Privatstunden schlagen mit zwischen 19 und 30 Euro zu Buche.

Für wen ist Lingoda als Französischkurs geeignet?

Die Live-Französischkurse von Lingoda eignen sich für blutige Einsteiger:innen nur bedingt; einen gewissen Kenntnisstand solltet ihr also mitbringen, um die Live-Kurse absolvieren zu können. Zudem solltet ihr keine Hemmungen davor haben, in einer Lerngruppe frei zu sprechen. Für introvertierte Lerner:innen ist Lingoda aufgrund der starken Konzentration auf das gemeinsame Gespräch im Videochat also nicht geeignet.

Vorteile
  • Hochwertige und flexible Live-Kurse
  • Motivierte Lehrkräfte
  • Nützliche Zusatzmaterialien
  • Durch “Sprint” Geld zurückerhalten
  • Anerkannte Sprachzertifikate
Nachteile
  • Nicht für introvertierte Lerner:innen
  • Keine mobile App
  • Relativ hohe Kosten
Lingoda
4.4
Testbericht
4

Preply

4.4
1,7
Testnote
Gut
  • Preis ab 105 € / Lernabo für 28 Tage
  • Lernlevel A1-C2
  • Geeignet für Anfänger:innen, Fortgeschrittene
  • Tägliche Lernzeit 10-60 Minuten
  • Fokus sichere Sprachverwendung

Ähnlich wie bei Lingoda lernt ihr bei Preply in Live-Sitzungen per Videochat. Anders als dort seid ihr allerdings freier in der Auswahl eurer Lehrkräfte. Habt ihr eine Lehrkraft gefunden, mit der ihr gute Fortschritte macht, könnt ihr sie immer wieder buchen. In unserem Test haben wir einige Probesitzungen absolviert und können berichten, dass unsere Preply-Lehrkräfte top-motiviert und fachlich gut sind; alleine aufgrund der riesigen Menge an Lehrkräften könnt ihr dabei aber natürlich auch mal danebengreifen.

Wie lerne ich mit Preply Französisch?

Preply bietet euch Online-Live-Stunden in Kombination mit selbstständigen Übungen. Dafür stellt die Plattform umfangreiches Lernmaterial zur Verfügung. Super ist, dass die Lehrkräfte nicht nach jeder Stunde wechseln. So könnt ihr euch aus fast 1.600 Französisch-Lehrer:innen genau die heraussuchen, die euch sympathisch sind. Dabei könnt ihr euch gezielt nach Muttersprachler:innen suchen. Live-Stunden könnt ihr zu so gut wie jeder Tages- und Nachtzeit buchen. Wie die Stunden jeweils aufbereitet sind und um welche Themen sie sich drehen, das entscheiden die Lehrkräfte.

Wie lange dauert ein Französischkurs bei Preply und was kostet er?

Reguläre Live-Stunden bei Preply dauern zwischen 30 Minuten und 3,5 Stunden, je nach Lehrkraft. Wie lange ihr mit Preply lernen werdet und welches Level ihr dadurch erreichen könnt, hängt ebenfalls stark von euren Tutor:innen ab. Eine pauschale Aussage ist hier kaum möglich. Selbst die Preise pro Stunde wählen die einzelnen Lehrkräfte selbst. Zwischen 16 und 28 Euro pro Sitzung ist hier alles dabei.

Für wen ist Preply als Französischkurs geeignet?

Prinzipiell kann Preply von Anfänger:innen und Fortgeschrittenen gleichermaßen genutzt werden. Sprachanfänger:innen tun sich anfangs bei den Live-Stunden womöglich noch ein wenig schwer, mit der Zeit verliert ihr jedoch die Hemmungen und beginnt, freier zu sprechen. Fortgeschrittene profitieren dafür umso mehr von den Angeboten und können gezielt an ihren Schwachstellen arbeiten oder einfach nur die Aussprache verbessern.

Vorteile
  • Engagierte private Lehrer:innen
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Große Lernfächerauswahl
  • Individuelle Lernzeiten
Nachteile
  • Qualität von der Lehrkraft abhängig
  • Kein offline Lernen
  • Intransparente Preise
  • Kaum Lehrer:innen aus Deutschland
Preply
4.4
Testbericht
5

Jicki

4.5
2,4
Testnote
Gut
  • Preis ab 5,95 € pro Monat
  • Lernlevel A1-B2
  • Geeignet für Anfänger:innen, mittlerer Lernstand
  • Tägliche Lernzeit 20-30 Minuten
  • Fokus Sprachgefühl, Hörverstehen, Wortschatz

Das Sprachenlernen mit Jicki funktioniert recht anders, als bei Babbel, Mondly und Co. Hier greift ihr auf die sogenannten “Sprachduschen” zurück; Audiotrainer, die euch die Sprache nach der Birkenbihl-Methode beibringen wollen. Dabei hört ihr die Audiolektionen, sprecht die Sätze nach oder integriert Jicki in euren Alltag und lernt “nebenbei”. Nach unserer Erfahrung lernt ihr mit Jicki sehr entspannt und es bleibt immer etwas hängen. Wenn ihr fließend sprechen lernen wollt, braucht es aber mehr, als die Sprachduschen.

Wie lerne ich mit Jicki Französisch?

Jede Einheit ist als Hörspiel gestaltet und von echten Menschen eingesprochen, sodass ihr euch gut auf die Vokabeln und Erzählungen einlassen könnt. Die Lektionen laufen immer gleich ab: Entspannte Musik, Vokabeln, deutsche Übersetzung, Vokabeln, Dialog, Nachsprechen. Die Vokabeln werden dabei immer wieder in längere, zusammenhängende Sätze eingebaut. Dabei geht es vor allem um Klang und Sprachgefühl – sehr wichtig für die französische Sprache – was im Praxistest auch gut funktioniert.

Wie lange dauert ein Französischkurs bei Jicki und was kostet er?

Für Anfänger:innen bietet Jicki 3 Einsteigerkapitel mit insgesamt 68 Kapiteln. Für die gesamten Anfänger-Sprachduschen müsst ihr rund 20 Stunden einplanen. Für engagierte Lerner:innen gibt es weitere Lektionen, wie die Aufbauduschen oder die Urlaubsduschen. Auch für Schüler:innen gibt es extra ausgewiesene Kurse, die sich mit einer Lernzeit von 156 Minuten gut in den Alltag integrieren lassen. Pro Monat kostet Jicki zwischen 5,95 € und 12,95 €, je nach Abolaufzeit. Ihr habt dabei die Wahl aus 1, 3, 6 oder 12 Monaten.

Für wen ist Jicki als Französischkurs geeignet?

Die Kurse von Jicki eignen sich gut für einen ersten Einstieg in die Sprache. Da jedoch bei den Sprachduschen sowohl Grammatik als auch Schreibweise untergeordnet sind und ihr kaum einen theoretischen Einblick erhaltet, solltet ihr auch auf zusätzliche Lernmittel zurückgreifen. Seid ihr jedoch schon fortgeschrittene Lerner:innen, so eigenen sich die Sprachduschen gut, um das Sprachgefühl zu verbessern und das aktive Sprechen zu üben.

Vorteile
  • Entspanntes Lernen ohne Druck
  • Offline möglich, einfaches Handling
  • Mehrere Sprachen gleichzeitig lernen
  • Zusätzliches E-Book
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • Sehr einseitiges Lernen
  • Keine ausführliche Grammatik
  • Lernfortschritt nicht erkennbar
  • Wenig Interaktion und Abwechslung
Jicki
4.5
Testbericht

Die 5 besten Französischkurse im Vergleich

  1. Babbel - Bester Französischkurs
  2. Mondly - Bester spielerischer Französischkurs
  3. Lingoda - Bester Live-Französischkurs
  4. Preply - Flexibelster Live-Französischkurs
  5. Jicki - Bester Audio-Französischkurs

Vergleichstabelle

Anbieter
Babbel
Mondly
Lingoda
Preply
Jicki
Busuu
Rosetta Stone
Pimsleur
Babbel Live
GoStudent Sprachen
italki
Ling
LingQ
MosaLingua
uTalk
Yabla
Duolingo
Chatterbug
HelloTalk
LinguaTV
Lingvist
Memrise
Superprof Sprachen
WordDive
Wlingua
Testurteil
sehr gut
1,2
Test
03/2023
sehr gut
1,4
Test
03/2023
sehr gut
1,5
Test
03/2023
gut
1,7
Test
03/2023
gut
2,4
Test
03/2023
gut
1,6
Test
03/2023
gut
1,7
Test
03/2023
gut
2,5
Test
03/2023
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
gut
1,6
Test
03/2023
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Nicht getestet
N/A
Test
N/A
Kundenbewertung
4.6
(1,27M)
4.4
(844,1K)
4.4
(4.795)
4.4
(37.616)
4.5
(3.812)
4.6
(726,2K)
4.5
(387,4K)
4.4
(24.509)
4.6
(1,27M)
4.2
(13.733)
4.7
(26.221)
4.4
(17.349)
4.5
(28.077)
4.3
(33.188)
2.9
(3.045)
4.6
(3.130)
4.6
(22,25M)
3.8
(133)
3.2
(202,3K)
4.2
(170)
4.5
(64.100)
4.5
(1,54M)
3.7
(1.090)
4.1
(3.993)
4.7
(410,4K)
Tarif
Preis
12,99 € / monatlich 0,00 € / monatlich 49,99 € / monatlich 5,00 € / pro Stunde 0,00 € / monatlich 0,00 € / monatlich 15,99 € / monatlich 21,99 € / monatlich 99,00 € / monatlich 21,60 € / monatlich 2,76 € / pro Stunde
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis3,00 $
Umgerechneter Preis2,76 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,92 $
8,99 € / monatlich 0,00 € / monatlich 4,87 € / monatlich 5,99 € / monatlich 12,95 € / monatlich 0,00 € / monatlich 20,00 € / monatlich 8,28 € / monatlich
Währungsumrechnung
Ursprünglicher Preis9,00 $
Umgerechneter Preis8,28 €
Währungskurs1,00 € ≙ 0,92 $
29,90 € / monatlich 9,99 € / monatlich 6,99 € / monatlich 18,00 € / Einmalig 10,90 € / monatlich 0,00 € / monatlich
Keine Unterschiede vorhanden

Top-Features

Lernlevel
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Profis
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
Anfänger:innen
Fortgeschrittene
10 Minuten pro Tag
30 Minuten pro Tag
60 Minuten pro Tag
über 60 Minuten pro Tag
Kurstyp
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Tandempartnerschaft
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Live-Unterricht/Video-Unterricht
Selbststudium/Lernapp
Selbststudium/Lernapp
Geeignet für
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Business
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Schule
Hobby
Reisen
Sprachzertifikat
Keine Unterschiede vorhanden

Abo & Kosten

Währung
EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR USD EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR USD EUR EUR EUR EUR EUR EUR
Zahlungsintervall
monatlich monatlich monatlich pro Stunde monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich pro Stunde monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich Einmalig monatlich monatlich
Kostenlose Testphase
Dauer kostenlose Testphase
Erste Lektion
Keine Angaben verfügbar
7 Tage 1 Live-Stunde 2 Lektionen
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
7 Tage 1 Lektion 1 Probestunde
Keine Angaben verfügbar
7 Tage
Keine Angaben verfügbar
15 Tage
Keine Angaben verfügbar
15 Tage
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
14 Tage
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
7 Tage
Keine Angaben verfügbar
Zahlungsmethoden
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
PayPal
Auf Rechnung
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
PayPal
Kreditkarte
Kreditkarte
PayPal
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
Lastschrift
Kreditkarte
PayPal
Keine Unterschiede vorhanden

Lektionen & Lernmethode

Lernen per App
Interaktive Lektionen/Lernspiele
Einzelunterricht
Gruppenunterricht
Videolektionen
Keine Unterschiede vorhanden

Lernmaterial

Wortschatzübungen
Vokabeltrainer/Karteikarten
Grammatikübungen
Schreibübungen
Hörverständnisübungen
Keine Unterschiede vorhanden

Lernfortschritte & Lernziele

Einstufungstest
Regelmäßige "Prüfungen"
Visualisierter Lernfortschritt
Sprachzertifikat
Lernfortschaft nach GER
Keine Unterschiede vorhanden

Geräte, Apps & Usability

Laptop/Computer
Smartphone/Tablet
Offline-Modus
Zusätzlich benötigte Hardware
Mikrophon, Headset Oculus Headset bei VR Mikrofon, Headset, Kamera Mikrofon, Headset, Kamera
Keine Angaben verfügbar
Mikrofon, Lautsprecher
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Kamera, Mikrofon, Headseet Kamera, Headset, Mikrofon
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Kamera, Mikrofon, Headseet
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Lautsprecher
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Kamera, Headset, Mikrofon
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Unterschiede vorhanden

Service & Support

Telefonsupport
Schriftlicher Support
Live-Chat
Supportzeiten
Mo.-Fr.:10:00 bis 14:00 Uhr k.A.
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Mo.-Fr.:10-17 Uhr
Keine Angaben verfügbar
k.A.
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
Keine Angaben verfügbar
9 bis 15 Uhr
Keine Angaben verfügbar
Keine Unterschiede vorhanden

Persönliche Erfahrung

Lektionen & Lernmethode
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Lernmaterial
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Lernfortschritte & Lernziele
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Geräte, Apps & Usability
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Gesamt
4.6
4.5
4.5
4.4
3.1
4.3
4.4
3.4
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
4.5
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
nicht getestet
Keine Unterschiede vorhanden

Die besten Online-Französischkurse im Test 2024

Welche sind die besten Französischkurse für Anfänger?

Für einen ersten Einstieg in Französisch eignen sich die Sprachlern-Apps von Babbel, Duolingo oder Mondly. Fest entschlossene Lerner:innen erreichen mit Sprachlern-Apps sicher ein gewisses Niveau. Babbel und LingQ nutzten beispielsweise die Spracherkennung und binden die Grammatik zum Teil erklärend ein. Um ein Sprachgefühl zu erlangen, eignen sich die Sprachduschen von Jicki. Je nach Lerntyp eignen sich auch kombinierte Lernmöglichkeiten aus Live-, Audio- oder Video-Kursen.

Babbel arbeitet mit einem Methodenmix und visueller Unterstützung
Babbel arbeitet mit einem Methodenmix und visueller Unterstützung
Screenshot: trusted.de
Quelle: babbel.com

Welche sind die besten Französischkurse für Fortgeschrittene?

Die besten Französischkurse für Fortgeschrittene findet ihr bei Babbel oder Memrise. Sämtliche Live-Kurse, in denen ihr die Themen individuell wählen könnt, eignen sich für fortgeschrittene Sprecher:innen. Ab dem B1-Niveau unterscheiden sich die Anforderungen an das Französischlernen. Es gilt vor allem, das bereits Erlernte zu festigen, darauf aufzubauen und die eigenständige Sprachverwendung zu fördern. Das klappt auch sehr gut in Live-Kursen mit qualifizierten Lehrkräften, wie bei Lingoda oder Preply.

Neben den Live-Kursen sind einige Lern-Apps auch für fortgeschrittene Lerner:innen gut geeignet
Neben den Live-Kursen sind einige Lern-Apps auch für fortgeschrittene Lerner:innen gut geeignet
Screenshot: trusted.de
Quelle: memrise.com

Welche Französischkurse vermitteln am besten Vokabeln?

Vokabeln lernt ihr am besten mit dem Vokabeltrainer von Babbel. LingQ bietet euch dagegen individuelle und auditive Vokabellisten, während ihr bei Mondly Vokabeln mit vielen Bildern und visueller Unterstützung lernt. Bei Duolingo beschäftigt ihr euch recht lange mit den neuen Wörtern. Bei Jicki hört ihr sie dagegen einfach entspannt, während Chatterbug schlichte, aber vertonte, Lernkarten nutzt. Auch wenn die wenigstens gerne lästige Vokabellisten pauken, so führt meistens doch kein Weg am Auswendiglernen vorbei.

Bei Mondly ist die Grammatik sehr sparsam, aber immerhin in den Lektionen integriert
Bei Mondly ist die Grammatik sehr sparsam, aber immerhin in den Lektionen integriert
Screenshot: trusted.de
Quelle: mondly.com

Welche Französischkurse vermitteln am besten Grammatik?

Babbel hat uns im Hinblick auf die Grammatik positiv überrascht. Im Vergleich zu Mondly oder Jicki bindet Babbel die Grammatik deutlich in die Lektionen ein und geht sogar recht ausführlich auf die Konjugationen ein. Mondly bietet euch zwar Infos innerhalb der Übungen, hier liegt es jedoch an euch, wie ihr die Grammatik letztendlich lernt. LingQ bietet euch dagegen einen ausführlichen Französisch-Grammatik-Leitfaden.

Französisch lernen Kosten

Wie viel kostet es, online Französisch zu lernen?

Die Preise der einzelnen Französisch-Sprachkurse variieren und orientieren sich größtenteils an der gewählten Abo-Laufzeit und der Anzahl der Live-Stunden. Sprachlern-Apps sind in der Regel ein wenig günstiger als Live-Kurse und sind bereits ab 6,99 € pro Monat zu erwerben. Sprachlern-Community und Video-/Audio-Kurse beginnen bereits ab 2,90 € monatlich, während Live-Kurse im Schnitt um die 25 € pro Stunde veranschlagen, häufig kommt hier eine monatliche Grundgebühr hinzu.

Die Duolingo-App ist kostenlos nutzbar
Die Duolingo-App ist kostenlos nutzbar
Screenshot: trusted.de
Quelle: duolingo.com

Gibt es auch kostenlose Online-Französischkurse?

Es gibt auch kostenlose Online-Französischkurse. Diese Angebote eigenen sich vor allem für einen ersten Eindruck und ein erstes Spracherleben. Zwar könnt ihr bis zu einem gewissen Punkt kostenlos Französisch erlernen, müsst dafür aber einiges an Werbung in Kauf nehmen. Neben Duolingo, bieten euch auch Chatterbug, LingQ und Yabla kostenlose Einheiten an. Die meisten Sprachlern-Anbieter bieten kostenlose Testzeiträume an, beachtet hier vor allem die Kündigungsfristen.

Worauf muss ich besonders achten, wenn ich Französisch lernen will?

Französisch lernen ist im Vergleich zu Englisch ein wenig komplizierter und auch langwieriger, weshalb ihr von vornherein ausreichend Lernzeit einkalkulieren solltet. Vokabeln lernen und die Grammatik verstehen, sind für die Beherrschung einer neuen Sprache essenziell. Innerhalb der Live-Kurse habt ihr beispielsweise die Möglichkeit eure Lehrer:innen und Mitschüler:innen bei Problemen um Rat zu fragen, weshalb Lern-Apps als alleinige Lernhilfe nicht immer geeignet sind.

Die Aussprache müsst ihr besonders beachten, bei einigen Lern-Apps ist es recht gut gelungen
Die Aussprache müsst ihr besonders beachten, bei einigen Lern-Apps ist es recht gut gelungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: babbel.com

Aussprache

Französisch ist eine klangvolle Sprache. Bevor ihr die Sprache aktiv verwenden könnt, müsst ihr die entsprechenden Regeln kennen, denn vor allem in Französisch kann es sein, dass ihr ein Wort ganz anders aussprecht als es geschrieben wird. Wenn ihr die Regel kennt, könnt ihr im Prinzip jeden französischen Text fehlerfrei lesen und vor allem auch vorlesen. Die richtige Aussprache ist essenziell und sollte daher auch Teil eures Sprachkurses sein.

Einige Anbieter gehen gezielt auf die korrekte Aussprache ein
Einige Anbieter gehen gezielt auf die korrekte Aussprache ein
Screenshot: trusted.de
Quelle: yabla.com

Einige Beispiele: Viele französische Wörter verschmelzen miteinander (Liaison), indem der Konsonant eines Wortes an den Anfang des folgenden Wortes gestellt wird. Das geht aber nur, wenn das zweite Wort mit einem nicht ausgesprochenen h oder einem Vokal beginnt, wie beispielsweise bei “lesamis - le (s)amins”. Hierbei verändert sich auch die Aussprache, zum Beispiel wird das “s” in der Liaison “ils ont” sehr weich ausgesprochen und erinnert fast schon an ein “z”.

Eine andere Besonderheit ist im Französischen, dass der letzte Teil der Wörter häufig nicht ausgesprochen wird. Endkonsonanten, wie unter anderem “s” werden oft nicht betont, hier gibt es leider keine festen Regeln und ihr müsst sämtliche Endungen mitlernen, auch wenn ihr diese beim Sprechen nicht hört, wie bei “visiter”. Dagegen wird das “r” in “pouvoir” betont.

Die korrekte Aussprache ist für viele das Schwierigste beim Französischlernen
Die korrekte Aussprache ist für viele das Schwierigste beim Französischlernen
Screenshot: trusted.de
Quelle: chatterbug.com

Im Französischen ist auch der sogenannte Nasalklang wichtig und eines der Erkennungsmerkmale, wie beispielsweise “on, om” in “le bonbon”. Ihr müsst wörtlich durch die Nase sprechen. Übt das nasale Sprechen, indem ihr die Zunge gegen die unteren Schneidezähne drückt und versucht, so Buchstaben auszusprechen.

Bei Babbel gibt es zwar einen Aussprachetrainer, aber auch hier gibt es Tücken
Bei Babbel gibt es zwar einen Aussprachetrainer, aber auch hier gibt es Tücken
Screenshot: trusted.de
Quelle: babbel.com

Die einzelnen Sprachkurse und Apps gehen in unterschiedlicher Intensität auf die Aussprache ein. Babbel versucht euch, die Aussprache durch muttersprachliche Aufnahmen von der Pike auf beizubringen und lässt euch Wörter und Sätze nachsprechen. Dabei geht es auch um die korrekte Intonation. Auch bei Mondly lernt ihr durch Nachahmen; anders als bei Babbel korrigiert euch der Sprachkurs aber nicht, wenn ihr beim Nachsprechen einen Fehler macht.

Bei Jicki sollt ihr vor allem durch Zuhören und Nachahmen lernen und so gleich von Beginn die richtige Aussprache mitbekommen. Das klappt meist sehr gut, beschränkt sich aber natürlich nur auf diejenigen Wörter und Sätze, die ihr auch gehört habt. Neue Wörter schriftlich zu lernen kann ohne theoretischen Background dann ein Problem darstellen. Auf der Jicki-Homepage selbst findet ihr nur sparsame Hinweise zur Aussprache.

Lingoda und Preply liefern euch dagegen recht ausführliches theoretisches Wissen zur Aussprache; zudem werdet ihr hier ja von euren Lehrkräften unterstützt, bei denen ihr ständig Rückfragen stellen könnt und die eure Aussprache bei Bedarf korrigieren.

Die korrekte Aussprache lernt ihr am besten in den Live-Stunden
Die korrekte Aussprache lernt ihr am besten in den Live-Stunden
Screenshot: trusted.de
Quelle: lingoda.com

Zusätzlich geben euch eure Lehrer:innen auch ausführliches Feedback, sodass ihr einen Überblick über die Regeln und die Fehlerfallen habt.

Akzente

Neben der besonderen Aussprache gibt es noch weitere Besonderheiten, die ihr beim Französischlernen beachten müsst. So gibt es verschiedene Arten von Vokalen mit Akzenten: der Accent aigu, der Accent grave und der Accent circonflexe und Accent tréma. Jeder Akzent hat eine andere Aufgabe in der französischen Aussprache.

Keiner der getesteten Anbieter geht in den Übungen selbst direkt auf die korrekte Akzent-Verwendung ein. Bei Mondly werden sie nicht einmal erwähnt, während Babbel euch zwar umfassendes, theoretisches Wissen zur korrekten Verwendung der verschiedenen Akzente liefert, aber in den Lektionen selbst nur wenig hierzu.

Babbel bietet euch ausführliches theoretisches Wissen zu den Akzenten
Babbel bietet euch ausführliches theoretisches Wissen zu den Akzenten
Screenshot: trusted.de
Quelle: babbel.com

Schaut euch vor dem Französisch-Kurs am besten die Theorie an und nutzt die Übungsmöglichkeiten von Babbel. Bei Jicki hört ihr ja ausschließlich die Wörter und Sätze, hier müsst ihr euch selbst etwas für die Grammatik und Schreibweise überlegen. In den Live-Kursen von Preply und Lingoda weisen euch die Lehrkräfte auf die korrekte Akzent-Verwendung hin, zusätzlich gibt es Blogbeiträge und Wissenswertes.

Wie hat trusted Online-Französischkurse getestet

26
Anbieter im Vergleich
10
Anbieter im Praxistest
160
Stunden Aufwand
40
Absolvierte Lektionen

Um einen umfangreichen Praxistest durchführen zu können, haben wir uns von der trusted Redaktion sämtliche Sprachkurse intensiv in der Praxis angeschaut und zahlreiche Stunden absolviert. Wir wollten wissen: Welcher Sprachkurs-Anbieter bietet die nachhaltigste Methode, wo lernt ihr gezielt, wer geht auf die Besonderheiten der französischen Sprache gut ein und wer hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Die Antworten findet ihr hier.

Welche Online-Sprachkurse gibt es noch auf dem Markt?

Wir haben neben Live-Kursen und Sprachlern-Apps auch andere E-Learning-Plattformen getestet, mit denen ihr Französisch lernen könnt. So bieten euch Busuu, HelloTalk Community-Lernen an, während ihr euch bei Pimsleur von der französischen Sprache berieseln lasst. Videobasiertes Lernen bietet unter anderem Memrise oder Yabla an. Im großen Sprachkurs-Test hat trusted die besten Online-Sprachkurse für euch getestet:

1,2
Testnote
Sehr gut
1,4
Testnote
Sehr gut
1,5
Testnote
Sehr gut
1,6
Testnote
Gut
1,7
Testnote
Gut
1,7
Testnote
Gut
1,7
Testnote
Gut
2,4
Testnote
Gut
2,5
Testnote
Gut
Ling
4.4
1,6
Testnote
Gut
Wlingua
4.7

Änderungshistorie

30.03.2023
Französisch lernen - Test

trusted hat den großen Französisch lernen-Test mit insgesamt 26 Anbietern durchgeführt und stellt Ihnen die 5 besten Angebote hier übersichtlich vor.

Claudia Lindenlaub-Sauer
trusted-Expertin für EdTech & Digitale-Dienste
Claudia Lindenlaub-Sauer
trusted-Expertin für EdTech & Digitale-Dienste

Claudia ist Bildungs-Redakteurin für trusted.de. Die begeisterte Autodidaktin liebt Reisen und spricht 5 Sprachen; für den großen Sprachkurs-Vergleich war sie daher sofort Feuer und Flamme und hat für euch die besten Sprachplattformen und Apps getestet.