Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Spanisch lernen online

Die 21 besten Anbieter 2021 im Vergleich

Christine Konstantinidis
Christine Konstantinidis
Sprachlehrerin/Autorin

Spanisch online lernen ist sinnvoll für Anfänger und Fortgeschrittene. Mit Hilfe der von trusted getesteten Kurse lernen Sie unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort und verbessern sich stetig. Probieren Sie es aus und fangen Sie an, online Spanisch zu lernen!

Christine Konstantinidis

Die besten Online-Spanischkurse im Vergleich

Sie suchen nach dem für Sie passenden Angebot, um Spanisch online zu lernen? In einem klassischen Sprachkurs zu sitzen, reizt sie nicht? Dann lernen Sie Ihren Vorlieben entsprechend.

Christine Konstantinidis, Sprachlehrerin/Autorin von trusted
Sprachen
Kosten
Kurstyp
Lernlevel
Kurse & Lektionen
Zahlungsmethoden
Support
Geräte & Apps
Niveau & Zertifikate
Lernmethode
  1. Testsieger 2021
    Das intuitive Lernkonzept, die schnellen Lernerfolge und die schöne Aufmachung des Marktführers überzeugen auch im trusted Test und bringen Babbel den Titel als Testsieger ein.

    Babbel

    4.5

    Babbel

    Sprachen lernen mit dem deutschen Testsieger. Babbel überzeugt mit einem durchdachten und spielerischen Lernkonzept für aktuell 14 Sprachen. Die von Sprachwissenschaftler und Lehrern entwickelten Kurse sorgen für schnelle Lernerfolge.

      5,99 €
      20 Tage Geld-zurück-Garantie
    • Preis-Leistungs-Sieger
      Im Vergleich konnte Mondly insbesondere wegen einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten.

      Mondly

      4.6

      Mondly

      Lernen Sie eine von insgesamt 41 Sprachen mit dem Innovationssieger Mondly. Dank kluger Chatbots und Augmented Reality lernen Sie mit Spaß und auf der Höhe der Zeit. Hinzu kommen kurzweilige Lernspiele mit eingebauter Langzeitmotivation.

        0,00 €
        Dauerhaft kostenlos
      • Rosetta Stone

        Lernen wie ein Muttersprachler bei Rosetta Stone. Das innovative Lernkonzept verbindet Sprache, Bilder und Text und ermöglicht einen direkten und natürlichen Zugang zu über 20 Sprachen. Plus vielfältige Lernspiele, Community-Features und Live-Unterricht.

          6,99 €
          30 Tage Geld-zurück-Garantie
        • Busuu

          4.4

          Busuu

          Busuu ist das größte soziale Sprachlernnetzwerk der Welt. Knüpfen Sie Kontakte zu Community-Mitgliedern aus aller Welt, tauschen Sie sich aus oder gründen Sie Tandems mit realen Lernpartnern. Busuus Community zählt über 80 Millionen Mitglieder weltweit.

            0,00 €
            Dauerhaft kostenlos
          • Lingualia

            Mit Lingualia lernen Sie kostenlos Englisch und Spanisch. Mithilfe von künstlicher Intelligenz soll Lingualia den Online-Sprachkurs stets an Ihr aktuelles Level und Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen. So werden Sie nicht überfordert und bleiben am Ball.

              0,00 €
              Dauerhaft kostenlos
            • Yabla

              Yabla hilft Ihnen durch authentische Videos, direkt in Ihre Lernsprache einzutauchen und sie zu verinnerlichen. Das verspricht schnelle Lernerfolge und lange Motivation. Lernen Sie mit genau den Inhalten, die Ihnen Spaß machen und die Sie interessieren.

                7,50 €
                15 Tage kostenlos testen
              • italki

                4.4

                italki

                Finden Sie professionelle Sprachtutoren mit italki - kostenfrei und unkompliziert. Der persönliche Kontakt zu Muttersprachlern und der flexible Aufbau erlauben Ihnen, in Ihrem Tempo und nach Ihren Wünschen zu lernen.

                  4,00 €
                • Jicki

                  4.3

                  Jicki

                  Mit den Sprachduschen von Jicki umgeben Sie sich mithilfe von Audio-Aufzeichnungen mit der gewünschten Lernsprache und lernen sie so ganz intuitiv und quasi “nebenbei”. Jicki setzt dabei auf die bewährte Birkenbihl-Methode.

                    0,00 €
                    2 Lektionen jeder Sprache kostenlos
                  • Lingoda

                    Das innovative Konzept von Lingoda verlegt den Klassenraum in den Videochat. Betreut von einem professionellen Sprachlehrer lernen Sie mit zwei bis vier anderen Sprachschülern mithilfe eigens konzipierter Lernmaterialien.

                      59,00 €
                      7 Tage kostenlos testen
                    • LingQ

                      4.6

                      LingQ

                      Mit LingQ lernen Sie Vokabeln nach der einzigartigen LingQ-Methode von Steve Kaufmann und schulen Ihr Lese- und Hörverständnis. Dabei können Sie genau mit den Inhalten lernen, die Sie wirklich interessieren.

                        0,00 €
                        Dauerhaft kostenlos

                      Spanisch lernen online: So finden Sie den richtigen Anbieter

                      Christine Konstantinidis
                      Sprachlehrerin/Autorin von trusted

                      Immer mehr Spanischlerner nehmen nicht mehr an klassischen Sprachkursen mit Anwesenheitsunterricht teil. Sie entscheiden sich vielmehr, online zu lernen. Informieren Sie sich bei trusted über Anbieter von Online-Spanischkursen wie Babbel, Mondly, Rosetta Stone, LingQ und Busuu und vergleichen Sie die Angebote. So finden Sie den für Sie perfekten Kurs und Ihrem Lernen steht nichts mehr im Wege!

                        Online Spanisch lernen - Die Top 5

                        NameNotePreis
                        Babbel1,45,99 €
                        Mondly1,50,00 €
                        Rosetta Stone1,516,85 €
                        LingQ1,70,00 €
                        Busuu1,80,00 €

                        Warum Online Spanisch lernen?

                        Spanisch ist eine der Weltsprachen und wird nicht nur in Spanien, sondern auch in den meisten Ländern Süd- und Mittelamerikas gesprochen. Daher ist diese Sprache auch bei Sprachlernern im Kommen. Durch die zahlreichen Internetangebote geht aber der Trend weg von den klassischen Sprachschulen und hin zu Online-Spanischkursen. Diese ermöglichen ein zeitlich und örtlich flexibles Lernen. Zudem bieten viele Anbieter nicht nur ein Vielfaches der Materialien eines Kurses vor Ort, sondern auch und vor allem interaktive Lernelemente. Dazu gehören Videos, zu denen der Lerner Übungen bearbeitet, und Spracherkennung, was bedeutet, dass der Lerner auch sprechend lernen kann. Der große Vorteil der Onlinekurse ist die zeitliche und örtliche Flexibilität – lernen Sie, wann und wo Sie wollen.

                        Online-Spanischkurse bringen Ihnen die Sprache in einfachen kurzen Lektionen näher
                        Online-Spanischkurse bringen Ihnen die Sprache in einfachen kurzen Lektionen näher
                        Screenshot: babbel.com

                        Was ist ein Online-Spanischkurs?

                        Ein Online-Spanischkurs beinhaltet grundsätzlich die folgenden Elemente: Er bietet Ihnen Materialien zum Lesen und zum Hören aus verschiedenen spanischsprachigen Ländern und versorgt Sie mit interaktiven Übungen zu Grammatik und Wortschatz. Diese Übungen bearbeiten Sie direkt am Computer oder auf dem Smartphone. Im Programm erscheinen fast in Echtzeit die Korrekturen, so dass Sie immer sofort wissen, ob Ihre Eingaben richtig waren. Je nach Anbieter haben die Kurse aber noch diverse Zusatzfunktionen, zum Beispiel eine Vernetzung zu anderen Lernern oder Chatbots, die Unterhaltungen mit Ihnen üben. Durch diese Abwechslung bleiben Sie motiviert und lernen in einem natürlichen Kontext.

                        Für wen sind Spanisch-Onlinekurse geeignet?

                        Sie reisen in der nächsten Zeit nach Spanien oder denken darüber nach, eine Zeitlang in Kolumbien zu leben. Ihr Sohn oder Ihre Tochter hat neuerdings einen Partner aus Venezuela. Sie haben im Urlaub ein argentinisches Ehepaar kennen gelernt, mit dem Sie unbedingt in Kontakt bleiben möchten. Sie beschließen aus einem dieser Gründe, Spanisch zu lernen. Sie haben aber weder Zeit noch Lust oder Gelegenheit, einen Kurs zu besuchen. Für Sie sind Onlinekurse bestens geeignet, denn Sie entscheiden selbst über den Lernstoff und teilen sich Ihre Zeit vollkommen frei ein. Zudem füllen Sie auch kurze Zeitfenster mit dem Lernen und kommen so schnell über ein “Gracias” oder “Vale” hinaus.

                        Lernen Sie mithilfe von Lernspielen und den Echtzeit-Korrekturen in Ihrer Online-Spanischapp
                        Lernen Sie mithilfe von Lernspielen und den Echtzeit-Korrekturen in Ihrer Online-Spanischapp
                        Screenshot: mondly.com

                        Welche Methoden nutzen Online-Spanischkurse?

                        Online nutzt man andere Methoden als in Kursen vor Ort. Sie lernen eigenverantwortlicher, da kein Lehrer hinter Ihnen steht und Ihnen sagt, was zu erledigen ist. Daher setzen Online-Kurse auf ein ausgeklügeltes Wiederholungssystem und auf eine sehr logische Reihenfolge der Themen. Sie werden meist Wörter und Sätze hören, nachsprechen und schreiben. Außerdem gibt es Zuordnungsübungen, Lückentexte und vieles mehr. Das Konzept sieht normalerweise vor, Hören und Sehen gleichermaßen zu nutzen. Daher werden Sie bei den Einträgen meist aussagekräftige Fotos und manchmal auch Videos finden.

                        Welches Zubehör benötigen Sie, um online zu lernen?

                        Sie benötigen zum Lernen einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit einem Internetzugang. Außerdem sind Kopfhörer und ein Mikrofon von Vorteil, damit Sie die Sprechübungen bequem erledigen und die Audios anhören können. Selbstverständlich sind die Kopfhörer nicht unbedingt notwendig. Wenn Sie aber im Zug oder Bus Spanisch lernen, stören Sie die anderen Fahrgäste nicht und können sich zudem besser auf die Lerninhalte konzentrieren.

                        Die besten Online-Spanischkurse im Vergleich

                        Online-Spanischkurse auszuwählen kostet Zeit. trusted hat Ihnen diese Arbeit abgenommen und für Sie die Sprachkurse verglichen. Nachfolgend lesen Sie also, wie die Kurse von Babbel, Mondly, Rosetta Stone, LingQ und Busuu im trusted Vergleichstest abgeschnitten haben. Mit Hilfe dieser Informationen werden Sie schnell einen passenden Kurs finden.

                        1.

                        Babbel

                        Der trusted Spanisch-Testsieger 2019

                        Zum Profil
                        • Geräteübergreifendes Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone
                        • Ideal für Berufstätige, Pendler und Lerner mit wenig Zeit
                        • Apps verfügbar für iOS und Android

                        Babbel ist zumindest im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten Online-Spanischkurse und Testsieger im aktuellen trusted-Test. Mit einem Angebot von 14 Sprachen deckt Babbel die meisten Bedürfnisse ab.

                        Der Spanischkurs bietet Ihnen viel Lernmaterial schon ab dem Anfängerniveau. Die Kurse gehen bis etwa B2, also bis zur oberen Mittelstufe. Die Lektionen von Babbel sind optisch gut aufbereitet und sprechen alle Lerntypen an. Die Lerninhalte sind vertont und bebildert, dadurch wird der Lernprozess effektiver. Mit einer Dauer von 10 bis 15 Minuten sind die Lektionen kurz. Sie eignen sich gut dazu, Warte- oder Fahrzeiten zu nutzen.

                        Durch die Synchronisation zwischen den Geräten lernen Sie immer genau dort weiter, wo Sie in Ihrer vorherigen Lerneinheit aufgehört haben. Das spart Zeit. Eine Besonderheit ist, dass Sie die App auch ohne Internetverbindung nutzen können. Laden Sie sich dazu die Lektionen im Vorfeld herunter und lernen Sie anschließend offline. Die Synchronisation Ihrer Lernstände erfolgt, sobald Sie wieder mit dem Internet verbunden sind.

                        Den Zugang zum Babbel-Spanischkurs gibt es ab 5,99 € pro Monat im Rahmen eines Jahresabos. Generell gilt: Je länger die Laufzeit, desto günstiger ist der Preis pro Monat. Planen Sie, nicht nur Spanisch, sondern mehrere Sprachen zu lernen? In diesem Fall ist das Jahresabo für alle Sprachen für 8,25 € pro Monat interessant.

                        • Vorteile
                        • Vertonte und abwechslungsreiche Inhalte in kurzen Lektionen
                        • Offline-Modus
                        • Testversion verfügbar (1 Lektion)
                        • 20 Tage Geld-zurück-Garantie
                        • Nachteile
                        • Keine Vernetzung mit Lernern
                        • Lerninhalte nur bis zur Mittelstufe B2
                        • Keine Videos
                        Babbel
                        4.5
                        2.

                        Mondly

                        Der motivierende Spanischkurs

                        Zum Profil
                        • Geräteübergreifendes Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone
                        • Sehr gut eingesetzte Spielelemente
                        • Apps verfügbar für iOS und Android
                        • Modelle ohne Abonnement verfügbar

                        Mondly ist noch ein relativ unbekannter und junger Online-Sprachkurs mit 33 Sprachen im Angebot. Die Übungen im SPanischen gehen bis etwa Niveaustufe B2. Sie lernen bis zu 5000 Wörter und Ausdrücke und sind eine Zeitlang beschäftigt.

                        Mondly bietet kurze Lektionen, die wie eine Reise aufgebaut sind. Sie sehen also eine Karte und navigieren sich in beliebiger Reihenfolge durch die Themen, die Sie auf der Karte finden. Leider enthält die App keinen Vokabeltrainer. Jedoch ist der Spanischkurs sehr intuitiv aufgebaut und erspart so die Einarbeitungszeit. Bei der ersten Nutzung erklären sich die notwendigen Handlungsschritte, so dass Sie sofort verstehen, was zu tun ist.

                        Eine Besonderheit ist das wöchentliche Wiederholungsquiz. Das Quiz wird freigeschaltet, wenn Sie während der Woche täglich mit dem Programm lernen. Ebenso gibt es monatliche Quizabfragen. Diese Vorgehensweise ist sehr motivierend und hält zum langfristigen Lernen an.

                        Durch die Eingabe eines Benutzernamens und eines Passwortes synchronisieren sich die Lerninhalte zwischen den Plattformen automatisch. Die Offline-Nutzung ist allerdings nicht möglich. Sie benötigen zum Lernen also immer eine aktive Internetverbindung.

                        Zum Erlernen der korrekten Aussprache sind Aufnahmen von Muttersprachlern verfügbar, ebenso ist ein Chatbot beinhaltet. Ein Chatbot ist eine automatisierte Möglichkeit, (fast) echte Gespräche am Computer oder Smartphone zu üben. Dadurch können Sie beim Spanischlernen Ihre Kreativität entfalten und richtige Unterhaltungen simulieren und üben.

                        Leider ist eine Vernetzung mit anderen Lernern nicht möglich. Auch längere Hörverständnisübungen sind nur selten zu finden. Im Gegenzug sind die Inhalte aber sehr abwechslungsreich und komplett vertont.

                        Mondly Premium ist ab 3,99 € monatlich pro Sprache verfügbar. Sollten Sie von Mondly überzeugt sein, nutzen Sie das lebenslange Zugriffsrecht für zeitenweise nur 89,99 € für alle Sprachen im Rahmen eines Angebots. Auch ein Jahresabo zu einem Preis von 47,99 € ist während einer Angebotsphase möglich.

                        • Vorteile
                        • Chatbot- und Dialogübungen
                        • Komplett vertonte Inhalte in sehr kurzen Lektionen
                        • Sehr intuitive Bedienung
                        • Gratisversion verfügbar
                        • Nachteile
                        • Kein Offline-Lernen möglich
                        • Keine Vernetzung mit Lernern
                        • Lerninhalte nur bis zur Mittelstufe
                        • gelegentliche Fehler in den Vokabeln
                        Mondly
                        4.6
                        3.

                        Rosetta Stone

                        Das Online-Spanisch-Komplettpaket

                        Zum Profil
                        • Geräteübergreifendes Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone
                        • Ideal für Berufstätige, Pendler und Lerner mit wenig Zeit
                        • Apps verfügbar für iOS und Android
                        • Rosetta Stone liefert Ihnen ein Komplettpaket

                        Rosetta Stone hat aktuell 24 Sprachen im Angebot. Das Lernniveau reicht in Spanisch bis zur oberen Mittelstufe B2. Grammatik werden Sie in diesem Kurs nicht aktiv lernen. Das halten manche Lerner für einen Nachteil, andere für einen Vorteil. Viele Wiederholungen verlangsamen Ihr Lernen, was für Lernungewohnte ebenfalls ein Vorteil sein kann. Auch werden Sie in den Online-Spanischkursen von Rosetta Stone keine deutschen Übersetzungen finden.

                        Rosetta Stone verfügt über eine Spracherkennung. Dadurch können Sie auch mündlich üben. Zudem gibt es zwei Lernvarianten, die Online-Version und die Offline-Version. Bei der Offline-Version installieren Sie den kompletten Kurs auf Ihrem Computer. Jedoch unterscheiden sich die beiden Versionen in einigen Bereichen. So gibt es nur online die Apps für das Smartphone, die Lernspiele, die Community und die Online-Tutoren.

                        Durch die Community vernetzen Sie sich mit anderen Lernern beim Spielen und finden so neue Sprachpartner. Die Online-Tutoren kümmern sich in Online-Unterrichtsstunden viermal pro Monat um Sie.

                        Preislich liegt Rosetta Stone eher im oberen Preissegment. Die Preise beginnen bei 4,98 € pro Monat, allerdings ohne Online-Tutor und mit einer Vertragsbindung von zwei Jahren. Mit Tutor erhalten Sie das teuerste Angebot für 16,50 € pro Monat. Die Probephase dauert 30 Tage. Testen Sie in dieser Zeit alle Funktionen des Kurses und entscheiden Sie dann, ob er für Sie geeignet ist.

                        • Vorteile
                        • Virtueller Klassenraum
                        • Aussprache-Erkennung und komplette Vertonung
                        • Offline-Version
                        • Preismodelle mit und ohne Tutor
                        • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
                        • Nachteile
                        • Lernen nur bis zur Mittelstufe
                        • Keine sofortige Freischaltung der Spiele
                        • Keine Grammatikvermittlung
                        • Langsamer Lernfortschritt durch viele Wiederholungen
                        Rosetta Stone
                        4.6
                        4.

                        LingQ

                        Neuartiges Lernkonzept mit eigenen Inhalten

                        Zum Profil
                        • Geräteübergreifendes Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone
                        • Ideal für fortgeschrittene Lerner
                        • Apps verfügbar für iOS und Android
                        • Ideal zum Vokabellernen
                        • Authentisches Material

                        Steve Kaufmann ist der Gründer von LingQ und spricht etwa 15 Sprachen. Er weiß also, wovon er spricht und worauf es beim Spanischlernen ankommt. Daher hat er ein Programm entwickelt, mit der Sie durch Hören und gleichzeitiges Mitlesen Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Während Sie ein Video ansehen oder einen Text lesen, klicken Sie unbekannte Wörter an. Daraus erstellt das Programm eine Vokabelliste zum Lernen.

                        Auf der Plattform finden Sie Sammlungen von Texten. Auch haben Sie die Möglichkeit, eigenes Material einzufügen, ganz einfach durch ein kleines Zusatzprogramm (einem Add-on) in Browsern wie Google Chrome oder Mozilla Firefox. Zu Beginn des Lernens sind alle Wörter blau unterlegt. Durch Ihre aktive Entscheidung „Kenne ich das Wort oder nicht?“ ändern die Wörter dir Farbe zu gelb (unbekannt) oder weiß (bekannt). Auch Übungen zu den Texten finden Sie auf der Seite.

                        LingQ ist besonders geeignet für Fortgeschrittene, die selbst entscheiden, was sie lernen. Die Seite selbst ist nicht sehr übersichtlich aufgebaut und Sie werden Zeit benötigen, um sich zurechtzufinden. Sobald Ihnen alles klar ist, bietet LingQ einen klaren Vorteil. Suchen Sie sich das Material zum Spanischlernen aus, welches Sie interessiert. Für diese Datenbank stehen Ihnen alle Internetinhalte, nicht nur die auf der Plattform, zur Verfügung. Die Übungen zu den Texten sind in anderen Apps besser gelöst. Die Übungen bei LingQ sind wenig sinnvoll und auf die Dauer sehr langweilig. Sie sind zum Erreichen des Lernzieles aber nicht notwendig.

                        Der große Vorteil von LingQ ist die Nutzung von authentischen und persönlich ausgewählten Lerninhalten. Das kommt bei den anderen Programmen zu kurz. Daher eignet sich das Programm nicht für Anfänger, sondern spricht Fortgeschrittene an. Zusatzfunktionen (einige davon mit zusätzlichen Kosten) sind das unbegrenzte Hochladen von Material und der Offline-Zugang, außerdem Live-Unterricht und Korrekturen.

                        Die Preise reichen von 7,99 € pro Monat (Premium-Mitgliedschaft) bis zu 39,99 € pro Monat (Premium-Plus-Mitgliedschaft). Die Gratisvariante eignet sich nur zum Testen, denn die Funktionen, die das Programm attraktiv gestalten, sind nur sehr begrenzt enthalten.

                        • Vorteile
                        • Komplett vertonte Inhalte
                        • Eigenes Material
                        • Korrekturen und Live-Unterricht möglich
                        • Offline-Modus
                        • Testversion verfügbar (20 Vokabeln)
                        • Nachteile
                        • Nur für Fortgeschrittene
                        • Wörterbucheinträge enthalten Fehler
                        • Nicht gut sortiertes eingepflegtes Material
                        • Preis für Premium Plus recht hoch
                        LingQ
                        4.6
                        5.

                        Busuu

                        Das Programm mit eingebautem Kontakt zu Muttersprachlern

                        Zum Profil
                        • Geräteübergreifendes Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone
                        • Für alle Lerntypen geeignet
                        • Apps verfügbar für iOS und Android

                        Busuu mit seinen 12 Sprachen ähnelt sehr dem Programm Babbel. Sogar Kinder nehmen in Spanisch schon an speziellen Sprachkursen teil. Die Lektionen sind relativ kurz und lassen sich so auch gut zwischendurch erledigen. Auch ohne Internetverbindung lernen Sie bequem auch unterwegs. Auch wenn Sie nur begrenzt Zeit zum Spanischlernen zur Verfügung haben, lohnt sich eine Einheit. Das Programm informiert Sie über die erforderliche Lernzeit. Sie werden viel Spaß beim Lernen haben, denn das Programm integriert viele spielerische Elemente in den Lernprozess.

                        In Busuu finden Sie schon in der kostenfreien Basisversion ausreichend Material, um die Funktionen auszuprobieren. Die Besonderheit des Programms ist, dass es eine Community gibt, die sich aus Lernern der ganzen Welt zusammensetzt. Diese Lerner korrigieren Ihre Texte, auch Audios sind möglich und werden ebenfalls bewertet. Das erhöht Ihren aktiven Anteil beträchtlich, denn Sie schreiben und sprechen häufig.

                        Bei Vokabelproblemen hilft Ihnen das integrierte Wörterbuch. Leider gibt es auch hier nur Material bis zum Niveau B2. Auch sind die gestellten Aufgaben teilweise sehr einfach zu lösen. Ein Negativpunkt ist die etwas lieblose Fotoauswahl. Die Vokabellisten sind teilweise ungenau.

                        Positiv hervorzuheben ist der Einstufungstest. Der Test bietet Ihnen eine erste Einstufung Ihrer Sprachkenntnisse. Das ist besonders für Wiedereinsteiger interessant. Preislich liegt Busuu im unteren Preissegment. Auch hier gilt: Je länger die Laufzeit, desto günstiger ist der Monatspreis. Wenn Sie jederzeit kündigen möchten, beträgt der Monatspreis für den Premium-Plus-Account 11,66 €. Bei der günstigsten Variante im Premiumtarif zahlen Sie monatlich 5,41 €, wenn Sie sich für 24 Monate an Busuu binden.

                        • Vorteile
                        • Sprachcommunity
                        • Kurze Lektionen mit Zeitangaben
                        • Möglichkeit des Offline-Lernens
                        • Aufnahmemöglichkeit von Audios (im Browser)
                        • 7-Tage Geld-zurück-Garantie
                        • Nachteile
                        • Kurse nur bis etwa Niveau B2
                        • Communityfunktionen nur per Browser möglich
                        • Schwächen bei den Vokabellisten
                        • Mails der Sprachcommunity
                        Busuu
                        4.4

                        Wie finden Sie nun den richtigen Kurs?

                        Wie Sie sehen, haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Spanisch zu lernen. Dabei ist es sehr einfach, den passenden Anbieter zu finden. Stellen Sie sich folgende Fragen:

                        Was lernen Sie am liebsten? Die kleinen Unterschiede im Spanischen

                        Spanisch ist eine Sprache, die je nach Land unterschiedliche grammatikalische Besonderheiten aufweist.

                        Anrede

                        Speziell in Spanien duzt man Sie häufig sofort, wohingegen in einigen lateinamerikanischen Ländern auch für Freunde und Familienmitglieder das “Sie” üblich ist. Das ist aber noch nicht alles: In Paraguay, Argentinien und einigen anderen Ländern verwendet man gleich das “ihr”.

                        Dialekt

                        Auch einige Vokabeln unterscheiden sich. So ist ein Computer in Südamerika “la computadora”, in Spanien jedoch “el ordenador”. Der Kugelschreiber heißt in Spanien “el bolígrafo”, in Costa Rica und Honduras “el lapicero”, in Kolumbien “el esfero” und in Argentinien und Uruguay “la birome”.

                        Die meisten Spanisch-Schulen unterrichten eine Art neutrales “Standard-Spanisch”, mit dem Sie so gut wie überall verstanden werden, wo Spanisch gesprochen wird. Interessiert Sie ein Dialekt besonders, können Sie sich mithilfe von Sprachkursen wie Busuu oder iTalki mit Muttersprachlern in Verbindung setzen. Der trusted Tipp: Verwenden Sie parallel ein spanisches Wörterbuch, achten Sie jeweils auf die Hinweise, in welchem Land welche Worte gebräuchlich sind.

                        Akzent

                        Die Aussprache bei beispielsweise “lapicero” reicht von einem leicht gelispelten “c” über ein “s” bis hin zu einem “z”. Diese Unterschiede betreffen nicht nur Spanien und Lateinamerika als Ganzes, sondern variieren auch innerhalb eines Landes.

                        Wo und wann lernen Sie am liebsten?

                        Sie haben nicht immer eine Internetverbindung zum Spanischlernen? Dann wählen Sie einen Anbieter, der auch Offline-Kurse anbietet. Nur für Mondly benötigen Sie eine ständige Verbindung, alle anderen Programme kommen ohne Internetverbindung aus. Damit lassen sich auch Wartezeiten oder Fahrzeiten im Zug oder Bus nutzen. Wenn Sie einen Kurs nutzen, der viele Audio-Inhalte anbietet, sind Kopfhörer von Vorteil. Sie werden diese auf jeden Fall benötigen, wenn Sie in öffentlichen Räumen lernen. So stören Sie Ihre Mitmenschen nicht. Audio-Inhalte gibt es in jedem von trusted getesteten Kurs.

                        Wie lernen Sie am liebsten?

                        Wie viel Zeit haben Sie zum Spanischlernen? Wenn Sie kurze Lektionen bevorzugen, stehen Ihnen Babbel, Mondly, Busuu und mit Einschränkungen auch Rosetta Stone zur Verfügung. Lieben Sie Videos? LingQ integriert sogar Ihr persönlich ausgewähltes Video, welches Sie zum Beispiel auf YouTube gefunden haben. Fügen Sie je nach Reise- oder Aufenthaltsland die sprachlich passenden Videos hinzu. Wenn Sie also beruflich häufig in Argentinien zu tun haben, suchen Sie Videos mit den argentinischen Besonderheiten. Sie fahren jedes Jahr nach Kolumbien? Videos über Kolumbien sind perfekt für Sie! Der neue Freund Ihrer Tochter kommt aus Spanien? Also konzentrieren Sie sich auf die kastilische Variante der Sprache. Da Sie die gesamte Bandbreite des Internets nutzen, finden Sie jede Menge Material. So lernen Sie wirklich personalisiert.

                        Welche Vorkenntnisse haben Sie?

                        Absolute Anfänger sind bei allen Programmen, außer bei LingQ, gut aufgehoben. Alle Anbieter bieten Spanischkurse etwa bis zum Niveau B2 an, wiederum außer LingQ. In LingQ finden Sie alle Sprachniveaus und können überdies noch die vorhandenen Materialien durch eigene Lektionen ergänzen. Einige Anbieter bieten einen Einstufungstest an, so dass Sie problemlos das passende Niveau finden. Dieser Einstufungstest richtet sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und verwendet hauptsächlich europäisches Spanisch. Dieser sieht so aus:

                        LevelBeschreibung
                        A1Anfänger
                        A2Grundlegende Kenntnisse
                        B1Fortgeschrittene Sprachverwendung
                        B2Selbstständige Sprachverwendung
                        C1Fachkundige Sprachkenntnisse
                        C2Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

                        Sind Sie ein sozialer Lerner?

                        Der Kontakt zu Muttersprachlern und zu anderen Sprachlernern ist nicht zu unterschätzen. So kommen Sie in direkten Kontakt mit der Umgangssprache und erhalten auch Rückmeldung zu Ihren Kenntnissen. Erfahrungsgemäß sind Lerner, die mit Muttersprachlern verbunden sind, langfristig motiviert und lernen konstanter weiter. Die Programme mit Vernetzung sind Rosetta Stone mit dem virtuellen Klassenraum, Busuu mit der Sprachcommunity und LingQ mit dem Direktunterricht.

                        Auf Busuu lernen Sie gemeinsam mit einer großen Community und finden neue Freunde und Tandem-Partner
                        Auf Busuu lernen Sie gemeinsam mit einer großen Community und finden neue Freunde und Tandem-Partner
                        Screenshot: busuu.com

                        Selbstverständlich lernen Sie durch diese Vernetzung auch eher die Umgangssprache. Auch kulturelle Aspekte werden nicht fehlen, denn Sie unterhalten sich mit den anderen Lernern ja wie mit Freunden. Diese geben Ihnen sicherlich auch gerne Tipps, was Sie sich in Bogotá anschauen können, welches das beste Restaurant von Madrid ist oder wo man den leckersten Sangría in Valencia trinken kann.

                        Welches Niveau streben Sie an?

                        Außer bei LingQ erreichen Sie mit den Spanischkursen das Niveau B2. Da Sie bei LingQ Ihr eigenes Material einpflegen, gibt es keine Begrenzung. Das Niveau B2 ist im Allgemeinen ausreichend für die meisten Spanischlerner. Damit werden Sie keine Verständigungsprobleme haben und über so gut wie alle Themen sprechen können.

                        Welche Programme und Apps eignen sich zum Vokabellernen?

                        Nicht bei allen Programmen sind Vokabeltrainer zufriedenstellend integriert. Babbel ist das Programm par excellence – mit diesem Programm klappt das Vokabellernen am besten. Auch LingQ schneidet gut ab, sofern Sie vorher die relevanten Vokabeln markiert haben. Die anderen Programme sind allgemeiner gehalten und bieten Ihnen umfassende Übungen zu verschiedenen Bereichen. So lernen Sie Vokabeln und Grammatik im Kontext und verbessern sich mit abwechslungsreichen Übungen. LingQ bietet überdies den Vorteil der länderspezifischen Wörter. Je nach Videoauswahl zeigt Ihnen das Programm das passende Vokabular.

                        LingQ vermittelt Ihnen den Wortschatz mithilfe der LingQ-Methode
                        LingQ vermittelt Ihnen den Wortschatz mithilfe der LingQ-Methode
                        Screenshot: lingq.com

                        Wiederholen Sie nach Möglichkeit die Vokabeln nahezu täglich. Wenn Sie zu lange Abstände zwischen den Lerneinheiten haben, häufen sich die Vokabeln an. Um die Wiederholungen so effektiv wie möglich zu gestalten, hören Sie sich die Audios immer komplett an, auch wenn Sie das Wort schon erraten haben. Sprechen Sie die Wörter und Sätze auch immer laut nach, zumindest dann, wenn Sie alleine sind. So ist effektives Lernen möglich. Sie werden sehen, dass Sie dann auch im Land fließender sprechen werden.

                        Welche weiteren Online-Materialien stehen Ihnen zum Lernen zur Verfügung?

                        Das Internet hält eine große Auswahl an Spanischmaterialien für Sie bereit. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl, um etwas mehr Abwechslung in Ihr Lernen zu bringen.

                        Wörterbücher

                        Die “Real Academia Española” (RAE) bietet Ihnen ein exzellentes einsprachiges Wörterbuch. Dieses Wörterbuch hat nicht nur eine Suchfunktion, sondern versorgt Sie auch täglich mit dem Wort des Tages (La palabra del día). Zudem gibt es auf der Website weiterführende Links, die Sie zu anderen Bereichen der RAE führen. Auch diese sind für Spanischlerner sehr interessant. Der Link zum Wörterbuch: dle.rae.es

                        Bevorzugen Sie eher ein zweisprachiges Wörterbuch? Unsere Empfehlung ist PONS. Dieses Wörterbuch bietet Ihnen genaue Übersetzungen, eine umfassende Auflistung von Redewendungen und feststehenden Ausdrücken und eine Textübersetzung. Der Link zum Wörterbuch: de.pons.com/übersetzung

                        YouTube-Kanäle

                        ProfeDeELE.es ist ein YouTube-Kanal, der Videos zu unterschiedlichen Themen anbietet. Grammatikerklärungen sind dort genauso zu finden wie die praktische Anwendung der spanischen Sprache und Videos zu Wortschatz. Das Sprachniveau fängt bei A1 an, so dass auch Anfänger schon Material finden. Auch Playlists zu den verschiedenen Bereichen und Niveaus finden sich auf der Seite, so dass Sie sich schnell zurechtfinden werden. Der Link zum Kanal ProfeDeELE.es:

                        Español Automático hat nicht nur einen YouTubeKanal, sondern auch einen Podcast. Videos sind perfekt geeignet, wenn Sie zu Hause vor dem Computer sitzen, Podcasts eignen sich auch für unterwegs, beispielsweise im Auto oder beim Sport. So lernen Sie bei jeder Gelegenheit - und das ist auch der Ansatz von Karo, der Lehrerin hinter dem Kanal. Die Videos richten sich an Lerner der Mittelstufe und sind nicht nach Niveaus sortiert. Karo und ihr Mann sprechen aber nicht nur über spanische Grammatik, sondern geben auch Tipps zum Lernen und zur Persönlichkeitsentwicklung. Der Link zu Español Automático:

                        Lecciones de viaje ist kein spezieller Kanal für Spanischlerner. Vielmehr spricht der Kanal alle an, die Reisevideos in spanischer Sprache anschauen möchten. Die Videos sind ab dem Niveau der Mittelstufe geeignet und sprechen über spanische Städte und Regionen, aber auch über andere Länder wie Italien, Frankreich, Portugal und Belgien. Zudem erhalten Sie Informationen zur Reiseorganisation. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Kanal für alle, die authentisches Material suchen. Der Link zu Lecciones de viaje:

                        Sprachpartner

                        HelloTalk ist hier die erste Wahl. Über dieses Sprachportal finden Sie einen spanischsprachigen Sprachpartner und üben mit diesem Spanisch in Unterhaltungen per Skype. Grundsätzlich sind diese Angebote kostenfrei. Es handelt sich vielmehr um ein Geben und Nehmen, denn die Gespräche finden zur Hälfte in Spanisch und zur Hälfte in Deutsch statt.

                        Auf HelloTalk finden Sie kostenlos Sprachpartner aus der ganzen Welt
                        Auf HelloTalk finden Sie kostenlos Sprachpartner aus der ganzen Welt
                        Screenshot: babbel.com

                        So haben beide Lerner einen Nutzen. Und wer weiß? Vielleicht entstehen so Freundschaften fürs Leben. HelloTalk bietet aber noch andere Möglichkeiten. Lassen Sie Ihre geschriebenen Texte von anderen Nutzern korrigieren. Lesen Sie die Blogeinträge. HelloTalk ist ideal, um sich weltweit zu vernetzen. So lässt sich ausgezeichnet Spanisch online lernen.

                        italki ist eine gute Alternative zu HelloTalk. italki ist eine der bekanntesten Sprachpartner-Suchseiten und bietet Ihnen einige interessante Lernoptionen. Zum Einen finden Sie über dieses Portal einfach einen Sprachpartner, mit dem Sie abwechselnd Deutsch und Spanisch sprechen. So haben beide Seiten etwas davon. Zudem hat Italki eine unendliche Auswahl an Spanischlehrern gelistet, so dass Sie nicht nur nach dem Preis und Lernziel filtern können, sondern sogar das Land und häufig sogar die Stadt Ihres zukünftigen Lehrers festlegen.

                        Wenn Sie also nach Chile in Urlaub fahren, suchen Sie sich vorab einen Lehrer aus Chile. So gewöhnen Sie sich an den typischen chilenischen Singsang in der Sprache. Sie haben eher mit Argentinien Kontakt? Rufen Sie die Liste der argentinischen Lehrer auf und genießen Sie die typisch argentinische Aussprache von Wörtern wie “Paeischa” und “me schamo” (Paella und me llamo).

                        Podcasts

                        Um Podcasts anhören zu können, benötigen Sie ein spezielles Programm. Sie finden die Podcasts normalerweise in Spotify, iTunes oder Stitcher. Ohne spezielle Programme hören Sie direkt über die Internetseite des Anbieters. Suchen Sie das passende Angebot mit dem Namen des Podcasts.

                        Español Automático finden Sie schon in den Empfehlungen für den YouTube-Kanal. Auch der Podcast ist ausgezeichnet. Karo und ihr Mann sprechen sehr verständliches Spanisch und laden regelmäßig neue Folgen hoch. Für alle Podcasts gilt: Hören Sie sich Einzelfolgen an oder schließen Sie ein kostenfreies Abonnement ab. Español Automático finden Sie hier: espanolautomatico.com

                        Hoy hablamos - Podcast diario para aprender español ist ein täglicher Podcast zu spanischer Kultur, aktuellen Ereignissen und spanischen Persönlichkeiten. Auch die spanische Küche fehlt nicht. Es gibt fünf Folgen pro Woche, empfehlenswert ist der Podcast ab der Mittelstufe. Der Podcast ist hier zu finden: hoyhablamos.com

                        Die Klubschule Migros bietet auf ihrer Internetseite den Spanischpodcast “A mi aire” für das Niveau A2/B1 an. In diesem Podcast geht es nicht nur um Spanien, sondern auch um Südamerika. Die Themenauswahl ist äußerst vielfältig. Insgesamt sind über 250 Episoden verfügbar. Der Link zur Seite ist: podclub.ch/de/podcast-page/a-mi-aire

                        Websites

                        Sie interessieren sich für Wissenschaft? Die Website “Muy interesante” bietet Ihnen Lesematerial zu wissenschaftlichen Themen, welches für den normalen Leser aufbereitet wurde. Die Themen reichen von Gesundheit über Natur bis hin zu Wissenschaft. Auch einen Podcast und Videos gibt es - und die Themen sind auch hier äußerst breit gefächert. Wenn Sie in Spanien sind, denken Sie daran, sich die dazu passende Zeitschrift zu kaufen! Muy interesante ist hier zu finden: muyinteresante.es

                        Wenn eher die Sprache selbst Ihr Interesse ist, werfen Sie doch einen Blick auf den Spanischblog von Alberto Bustos. Er erklärt Ihnen auf verständliche Weise die Verwendung der Zeiten oder die Unterschiede zwischen spanischen Wörtern wie “emigrante”, “inmigrante” und “migrante”. Sie finden den Blog hier: blog.lengua-e.com

                        Fazit

                        Es ist unkompliziert, den passenden Online-Spanischkurs zu finden. Nutzen Sie die Suchfunktion von trusted und richten Sie sich nach der Auflistung der Vor- und Nachteile der einzelnen Kurse. Nutzen Sie auch die Möglichkeit des Testzeitraums, testen Sie die Programme durch und starten Sie Ihre spanische Lernreise. Sie werden täglich Ihre Sprachkenntnisse verbessern und erfolgreich lernen. trusted wünscht Ihnen bei dieser spannenden Spanisch-Lernreise viel Spaß und Erfolg!

                        trusted