Online Supermarkt im Vergleich

Die 10 besten Online Supermarkt Anbieter im Test 2017

Lebensmittel im Internet bestellen und direkt nach Hause liefern lassen. Mit Online Supermärkten ist das möglich. Der Vergleich zeigt, auf welche Punkte Sie achten müssen.

Fabian Hitz
Die Top Anbieter zum Lebensmittel bestellen und liefern lassen.
Von Fabian Hitz

Allyouneed Test

  1. Kein Mindestbestellwert
  2. Anzeige der Produktverfügbarkeit
  3. Personalisiertes Bestell-Abonnement
  1. Keine Tiefkühlprodukte
  2. Zwischen 8:00 und 18:00 Uhr keine engeren Lieferzeitfenster
sehr gut (89%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
4,90 €
entfallen ab 40 €
Zum Anbieter
Tipp

food.de Test

  1. Sehr vielfältiges Produktsortiment
  2. Kein Mindestbestellwert
  3. Keine Zuschläge
  1. Lieferung nur in 7 Großstädte mit Umgebung
  2. Keine versandkostenfreie Lieferung ab bestimmtem Betrag
sehr gut (93%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
5,00 €
fixe Kosten
Zum Anbieter

REWE online Test

  1. Umfangreiches Produktsortiment
  2. Gratis Versand bei ersten 3 Bestellungen
  3. Günstige Produktpreise
  1. Sehr hoher Mindestbestellwert von 40 €
  2. Versandkostenfrei erst ab 100 €
sehr gut (92%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
2,90 €
entfallen ab 100 €
Zum Anbieter

myTime.de Test

  1. Breit gefächertes Produktsortiment
  2. Kein Mindestbestellwert
  3. Deutschlandweiter Versand
  1. Viele hohe Zuschläge durch Pfand und Frischezuschlag
  2. Teure Gesamtbestellung im Test
sehr gut (90%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
4,99 €
entfallen ab 65 €
Zum Anbieter

Amazon Lebensmittel Test

  1. Kein Mindestbestellwert
  2. Verfügbarkeitsstatus wird angezeigt
  3. Bestellungen per 1-Click
  1. Teuerste Produktpreise und Gesamtbestellung im Test
  2. Einzellieferungen und hohe Versandkosten beim Marketplace
gut (82%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
3,00 €
entfallen ab 29 €
Zum Anbieter

bringmirbio Test

  1. Keine Zuschläge
  2. Sehr sicherer Transport
  3. Individuelles Bestell-Abonnement
  1. Mindestbestellwert von 25 €
  2. Produktpreise im teureren Bereich
gut (81%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
4,00 €
entfallen ab 60 €
Zum Anbieter

Edeka24 Test

  1. Effiziente Verpackung mit wenig Müll
  2. Keine Zuschläge
  3. Deutschlandweiter Versand
  1. Spärliches Lebensmittel Sortiment
  2. Keine individuellen Lieferzeitfenster
gut (70%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
3,95 €
entfallen ab 75 €
Zum Anbieter

Rossmann Test

  1. Kein Mindestbestellwert
  2. Deutschlandweiter Versand
  3. Schönes, übersichtliches Design des Online Shops
  1. Lieferung um zwei Tage verspätet
  2. Antwort des E-Mail-Supports erst nach 11 Tagen
befriedigend (63%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
4,95 €
fixe Kosten
Zum Anbieter

Bringmeister Test

  1. Sehr umfassendes Produktsortiment
  2. Abends kostengünstiger Versand
  3. Geld-Zurück-Garantie falls Preis im Laden günstiger
  1. Liefergebiete nur München und Berlin
  2. Mindestbestellwert von 15 €
sehr gut (89%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
2,00 €
fixe Kosten
Zum Test

Lebensmittel.de Test

  1. Kein Mindestbestellwert
  2. Sehr gute Produktansicht
  3. Deutschlandweiter Versand
  1. Schlechte Produktqualität im Test
  2. Sehr viel Verpackungsmüll
gut (70%)
Im Test (11/2014)
Versandkosten ab
4,90 €
entfallen ab 40 €
Zum Test

Egal ob Kleidung, Elektronik, Wohnungsmöbel, Fotobücher oder Urlaubsreisen: fast alles lässt sich mittlerweile online einkaufen. Lebensmittel haben dabei bislang noch keine große Rolle gespielt, denn das altbewährte Modell des Lebensmitteleinkaufs im Markt vor Ort ist bisher nur schwer antastbar gewesen. Trotzdem sind Online Supermärkte jetzt immer mehr im Kommen und locken mit bequemem Einkaufen und vielen Vorteilen. Ein Konzept, bei dem Sie nicht mehr jede Woche in den Supermarkt rennen und die vielen Tüten oder Kästen schleppen müssen, ist schließlich deutlich entspannter und zeitsparender. Wir geben hier einen Überblick über das Erlebnis “Lebensmittel online einkaufen”.

Das Wichtigste in Kürze
  • Einkauf 2.0: Shoppen Sie im Internet nicht nur nach Kleidung oder Ähnlichem, sondern erledigen Sie bequem auch den Lebensmittel Einkauf Online.
  • Angebot: Von Trockennahrungsmitteln, Getränken über Obst und Gemüse bis hin zu Tiefkühlartikeln ist kaum eine Grenze gesetzt: Online finden Sie Alles, was Sie sonst offline einkaufen.
  • Kosten: Im Puncto Preise unterscheiden sich die Anbieter, einen Mindestbestellwert gibt es aber fast überall; Versandkosten überschreiten 5 Euro in der Regel nie.

Was ist ein Online Supermarkt?

Unter Online Supermarkt versteht sich die Möglichkeit, den Lebensmitteleinkauf online zu erledigen - der Einkauf wird Ihnen dann bequem nach Hause geliefert. Analog zum aus anderen Bereichen bekannten Online Shopping, wie für Kleidung oder Elektronik, vereinfachen Sie sich damit auch den wöchentlichen EInkauf im Lebensmittelgeschäft.

Die Sortimentsauswahl: ein wichtiges Kriterium für die Wahl des Anbieters

Noch geringer Marktanteil

Die Deutschen kauften im Jahr 2013 für insgesamt 175 Milliarden Euro Lebensmittel ein. Davon wurden nur 0,5 Milliarden Euro über das Internet ausgegeben. Damit lag der Marktanteil der Online Supermärkte bei gerade einmal 0,3 Prozent.

Quelle: www.ey.com

Für viele Kunden ist ein breites Produktsortiment am wichtigsten, denn kaum etwas ist ärgerlicher als im Supermarkt dazustehen und nicht das vorzufinden, was man eigentlich bräuchte. Für den Online Einkauf gilt das natürlich genauso. Doch fast alle bereits bestehenden Online Supermärkte bieten ein sehr breites Produktspektrum an und erfüllen somit jeglichen Wunsch.

Produktpalette meistens sehr umfangreich

Neben den gängigen Trockennahrungsmitteln und Getränken können Sie als Kunde meist aus einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Kühlprodukten wie Milch, Joghurt, Eier oder Käse sowie diversen Tiefkühlartikeln bestellen. Bei einigen Händlern stehen sogar Produkte von der Frischetheke zur Verfügung. Für den Haushalts-, Drogerie-, Baby- oder Tierbedarf ist ebenso fast überall gesorgt. Nur wenige Anbieter sind mit Ihrem Sortiment noch nicht sehr vorangeschritten. Insgesamt gibt es hinsichtlich der Produktpalette zwischen online und offline einkaufen kaum noch Unterschiede.

Produktqualität, Transport und Umweltbelastung

Auschlaggebend für den Einkauf im örtlichen Supermarkt ist oftmals, dass die tatsächliche Qualität und Frische der Produkte (vor allem bei Obst & Gemüse) viel besser beurteilt werden kann. Durch das reine Betrachten eines Bildes im Internet ist das natürlich nicht möglich. Hier ist vielmehr das Vertrauen zum Anbieter erforderlich, um entsprechende Produkte zu bestellen. Unsere Testerfahrung zeigt, dass dieses Vertrauen in der Regel nicht enttäuscht wird, denn auf eine ordnungsgemäße Beschaffenheit der Produkte wurde bei fast all unseren Bestellungen stark geachtet. Die Online Supermärkte sind natürlich daran interessiert, Kunden durch eine bestmögliche Qualität für sich zu gewinnen und zu binden.

Das Frischeversprechen der Online Supermärkte

Bei jedem Online Supermarkt sind Qualitätsversprechen zu lesen, um ein solches Vertrauen zu wecken. Ebenso wird stets genau erklärt, wie die Produkte verpackt und versendet werden. So können Sie sich immer ein Bild davon machen, wie das Produkt geschützt ist und auch wie es bei Ihnen daheim ankommen wird. Unserer Testerfahrung nach sind die Produkte für den Versand sehr sorgfältig und sicher verpackt. Auch für Kühl- oder Tiefkühlprodukte werden die notwendigen Maßnahmen ergriffen, damit diese immer im gewünschten frischen Zustand ankommen. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) steht im Grunde nie zur Diskussion, lediglich einmal haben wir einen Pudding erhalten, der das MHD um eine Woche überschritten hatte.

Kulantes Rückgaberecht

Sollte ein Artikel bei der Ankunft trotz aller Bemühungen nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, ist es kein Problem, diesen kostenlos zurückzugeben. Bei einer Kurierzustellung durch einen Mitarbeiter können Sie beschädigte Produkte meistens sogar direkt verweigern. Ansonsten ist auch eine kostenlose Rücksendung möglich.

Schnell verderbliche Produkte wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, etc. sind im Rahmen des Widerrufsrechts von einer Rücksendung ausgeschlossen.

Je nach Kulanz des Anbieters gibt es auch bei diesen Produkten eine Rückerstattung.

Bei einer vollzogenen Reklamation wird Ihnen der bezahlte Betrag je nach Anbieter auf Ihr Bankkonto oder Ihr Kundenkonto im Online Shop rückerstattet. Somit sind sie als Kunde bei den Online Supermärkten in der Regel immer auf der sicheren Seite.

Die Rückgabe von Pfand gestaltet sich in gleicher Weise. Entweder geben Sie es gleich dem Kurier wieder mit oder schicken es kostenlos per Rücksendeschein zurück. Alternativ ist natürlich auch die Abgabe in einem Supermarkt vor Ort möglich, sofern dieser die entsprechenden Flaschen im Sortiment führt.

Umweltbelastung

Ein relevanter Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte, ist die Umweltbelastung. Zwar kann durch das Bestellen über das Internet einiges an Benzin eingespart und der CO2-Ausstoß verringert werden, da ein Transporter eine große Zahl von Autos ablöst. Jedoch brauchen die Waren für den Transport eine sichere Verpackung, wofür von den Online Supermärkten teilweise sehr viel an Kartons, Altpapier und Plastik verwendet wird. Lediglich bei den Anbietern, die ihre Produkte durch einen eigenen Kurier ausliefern, bleibt kaum zu entsorgender Müll zurück.

Vorteile und Nachteile

Auch wenn sich das Konzept “Online Supermarkt” bei der breiten Masse noch nicht vollständig durchgesetzt hat, ist es in der Zukunft dennoch sehr gut vorstellbar. Die Möglichkeit, den allwöchentlichen Einkauf über das Internet abwickeln zu können, bietet viele Annehmlichkeiten für Sie als Kunden.

Zahlreiche Vorteile

Lebensmittel online einkaufen ist sehr zeit- und stresssparend, da Sie weder den Weg zum Supermarkt zurücklegen, noch ewig nach den verschiedenen Produkten suchen müssen. Stattdessen gelangen Sie auf den übersichtlich gestalteten Websites der verschiedenen Online Supermärkte immer schnell zu Ihrem gewünschten Produkt. Bei den meisten Anbietern ist die Auswahl des Sortiments sogar schon genauso ausgereift wie im realen Geschäft und auch preislich gibt es kaum einen Unterschied. Es gibt kein langes Schlangestehen an der Kasse wie es sonst üblich ist, sodass Bestellabschluss und Bezahlung meist schnell und reibungslos erfolgen. Außerdem verschonen Sie sich mit dem Schleppen von Einkaufstüten und Getränkekisten, denn Sie bekommen alles vor die Haustür geliefert. Noch dazu können Sie sich meistens einen Wunschliefertermin aussuchen. Durch das Liefern sparen Sie sich natürlich auch Benzin.

Wenige Nachteile

Zu beachten ist beim Online Einkaufen, dass bei manchem Anbieter durch die Lieferung viel Müll entsteht und dieser wiederum entsorgt werden muss. Auch der ordnungsgemäße Zustand eines Produkts ist vor dem Kauf nicht einsehbar, kann aber natürlich bei der Lieferung kontrolliert und bei Problemen beanstandet werden. Normalerweise kommt das nicht vor, da die Produkte beim Transport sehr gut gekühlt und frischgehalten werden. Ungünstig ist im wahrsten Sinne des Wortes allerdings, dass meistens noch Versandkosten und Zuschläge zum Warenkorbpreis hinzukommen. Diese fallen vor allem dann unverhältnismäßig hoch aus, wenn Sie nur wenige Produkte bestellen. Stellt man sich aber bei der Auswahl bestimmter Produkte geschickt an, lassen sich diese Extrakosten sehr gering halten.

  • Goße Zeitersparnis
  • Gleich gr. Angebot wie im Supermarkt
  • Kein umständpro-itemcher Transport des Einkaufs
  • Teils hohes Müllaufkommen
  • Hohe Lieferkosten bei wenig Produkten

Das Erlebnis “Lebensmittel online einkaufen” – so einfach kann es sein

Wie einleitend bereits beschrieben, ist die Zeitersparnis ein wichtiger Faktor, der einen Kunden zum Online Einkauf seiner Lebensmittel bewegt. Dazu gehört natürlich, dass die Website übersichtlich aufgebaut ist und den Kunden schnell zu seinen gewünschten Produkten führt.

Mit der Suchfunktion und Filtern schnell zum gewünschten Produkt

Essentiel für eine übersichtliche Supermarkt-Homepage ist eine Filterung der verschiedenen Produkte in Hauptkategorien wie beispielsweise Obst & Gemüse, Getränke oder Kühlprodukte. Diese Kategorien sollten nach Möglichkeit auf der Startseite angezeigt werden. Bei der tiefergehenden Betrachtung einer Kategorie sind weitere Filter von Vorteil, um die Suche nach einem Produkt möglichst einfach zu gestalten. Allerdings sollten die Filter in Maßen verwendet werden, denn zu viele sorgen wiederum für Unübersichtlichkeit. Die Anbieter handlen den Aufbau und die Userführung ihrer Seite jeweils unterschiedlich und auf ihre eigene Art, halten sich im Grunde aber alle an diese Vorgaben. Wir haben uns beim Durchklicken der verschiedenen Seiten überall gut zurechtgefunden und können hier einen klaren Pluspunkt für die Online Supermärkte ausmachen. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich im Laden vor Ort und suchen mal wieder ein Produkt, das Sie noch nie zuvor gebraucht haben. Bis Sie es finden, kann dann auch schon mal eine halbe Ewigkeit vergehen. Im Internet geben Sie einfach den Namen des gewünschten Produkts in die Suchmaske ein und siehe da – schon haben Sie es gefunden.

Vielfältige Kontofunktionen

Um bei den Online Lebensmittel Anbietern einkaufen zu können, müssen Sie vorerst ein Kundenkonto eröffnen. Dieses bietet im Regelfall Funktionen wie eine Bestellhistorie oder einen Merkzettel an. Bei manchen Anbietern können Sie sogar mehrere persönliche Einkaufslisten erstellen. Bei anderen gibt es wiederum die Option, ganz bequem seine Pfandbelege auf sein Bankkonto auszahlen zu lassen oder eine Bestellung als Abonnement aufzugeben. Hier kann fast jeder mit einem eigenen Schmankerl dienen.

Angaben zu Produkt, Verfügbarkeit und Mindesthaltbarkeit (MHD)

Um sich im Online Shop vor dem Kauf genau über ein Produkt informieren zu können, sind bei den meisten Anbietern jeweils immer eine Artikelbeschreibung sowie Mengen- und Nährwertangaben vorzufinden. Auch ein entsprechendes Foto ist dabei.

Leider ist noch nicht bei allen Online Supermärkten eine Verfügbarkeitsanzeige zum Standard geworden. Bei solchen Shops kann es teilweise passieren, dass Sie sich ein Produkt bestellen und bei der Lieferung erfahren, dass es gar nicht auf Lager ist. Je nach Anbieter gehen Sie dann leer aus oder erhalten einen gleichwertigen Ersatz. Auch das MHD, das oft ein wichtiges Kaufkriterium ist, wird noch nicht bei jedem Anbieter angezeigt. Produkte, deren MHD bei Auslieferung aber nicht mehr in Ordnung ist, können natürlich zurückgegeben werden.

Mobilnutzung

Viele Online Supermärkte bieten für Smartphone- und Tablet-Nutzer eine mobile App an. Diese ist hauptsächlich für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich.

Praktisches Zusatzfeature: Teils gibt es einen Produktscanner, mit dem Sie Ihr Wunschprodukt durch Scannen des Barcodes ganz schnell finden.

Bestellbedingungen und Preise

Mindestbestellwert

Die Konditionen, um eine Bestellung überhaupt aufgeben zu können, sind bei den meisten Online Lebensmittel Händlern sehr unterschiedlich. Bei den einen Anbietern gibt es keinen Mindestbestellwert, bei den anderen schon und bei manchen ist er sogar beachtlich hoch.

In den jeweiligen Testberichten finden Sie noch detailliertere Informationen zu den Bedingungen der einzelnen Anbieter.

Versandkosten

Wie bei eigentlich allen Online Shops üblich, müssen auch bei den Online Supermärkten Versandkosten entrichtet werden. Diese halten sich jedoch in Grenzen und gehen in der Regel nie über 5 € hinaus. Einige Anbieter bieten ab einer gewissen Warenkorbsumme eine versandkostenfreie Lieferung an, aber wie beim Mindestbestellwert gehen auch hier die Werte stark auseinander.

Zuschläge

Leider ist es bei vielen Online Supermärkten üblich, dass für bestimmte Produkte ein Zuschlag erhoben wird. Dieser kann unterschiedlich ausfallen. Meistens gibt es einen Aufschlag für bestellte Kühl- und Tiefkühlprodukte, da diese beim Transport unter besonders kritischen Bedingungen stehen.

Vorsicht Zuschlag: Teils gibt es Zusatzkosten für Sperrgut, z.B. ab einer bestimmten Anzahl Getränkekisten, oder für eine Spätlieferung.

Begrenzte Bestellmenge für Getränkekisten

Eine Bestellung von mehreren Getränkekisten ist nicht einfach. Erstens bietet nicht jeder Online Supermarkt überhaupt welche an. Zweitens ist bei den Anbietern, die Getränkekisten in ihrem Sortiment führen, leider oft nur eine begrenzte Anzahl bestellbar oder mit Zuschlägen verbunden. Eine Bestellung bis zu 3 Kisten ist aber normalerweise kein Problem.

Zahlungsmöglichkeiten

Bei fast allen Anbietern können Sie per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder auf Rechnung bezahlen. Bei den Anbietern, die mit einem eigenen Kurier ausliefern, ist außerdem meist eine Bezahlung mit EC-Karte möglich.

Vorzeitige Bestellung

Manchmal ist es wünschenswert eine Bestellung frühzeitig aufgeben zu können und die Lieferung erst mehrere Tage oder Wochen später zu erhalten. Zum Beispiel vor einem Urlaubsantritt oder der Rückreise kann das praktisch sein. Bei den meisten Online Supermärkten besteht diese Möglichkeit und Sie können je nach Anbieter zwischen 5 und 15 Tagen im Voraus bestellen.

Kurzfristige Bestellung

Möchten Sie Ihre gewünschten Produkte so schnell wie möglich erhalten, müssen Sie auf die angegebenen Bestellfristen achten. Bei ein paar Shops erhalten Sie Ihre Lieferung sogar noch am selben Tag, wenn die Bestellung früh morgens rausgeschickt wurde.

Lieferbedingungen

Lieferzeitfenster

Viele Leute fragen sich “Was mache ich eigentlich, wenn ich zum Zeitpunkt der Lieferung gar nicht zuhause bin?”. In der Regel übernimmt dann der Nachbar die Annahme, manchmal wird die Lieferung aber auch zur Poststelle gebracht. Um solche Szenarien zu vermeiden, stehen bei den allermeisten Anbietern individuelle Lieferzeitfenster zur Auswahl. Diese können unterschiedlich lang ausfallen. Wohnt man nicht in einer Großstadt, muss man bei manchen Anbietern eine größere Zeitspanne in Kauf nehmen. In den Metropolen jedoch lässt sich der Zustellzeitraum meist auf bis zu zwei Stunden eingrenzen, sodass die Lieferung sehr gut geplant werden kann. Bei den Online Supermärkten, die nur ungenaue Zeitfenster bereitstellen, gibt es dafür immerhin die Option der Sendungsverfolgung. Einen Liefertermin mit exakter Uhrzeitangabe kann bisher noch kein Shop anbieten.

Liefergebiete

Bereits jetzt gibt es in Deutschland ein sehr ausgeweitetes Netz an Liefergebieten. Die wichtigen Großstädte werden grundsätzlich von allen Online Supermärkten bedient. Viele Anbieter beliefern sogar jeden einzelnen Haushalt deutschlandweit.

Einzig Großhandelskunden müssen bislang zurückstecken, denn diese werden von den meisten Supermärkten nicht beliefert. Die allgemeine Begründung dafür lautet, dass Lager- und Transportkapazitäten für solche Lieferungen nicht ausgelegt sind und deshalb nur in haushaltsüblichen Mengen zugestellt wird.

Einhaltung der Lieferfrist

Zuverlässigkeit ist ein wichtiger Faktor bei Online Shops. Kunden sollen sich schließlich darauf verlassen können, dass ihre Lieferung genau in dem Zeitraum ankommt, der vorher vom Anbieter angegeben bzw. selbst ausgewählt wurde. In unseren Tests können wir hier allen Anbietern ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. Denn die jeweiligen Lieferungen kamen immer pünktlich im geplanten Zustellzeitraum an.

Kundenservice

FAQ’s

In jedem Online Shop wirft sich generell mal die ein oder andere Frage auf, sei es zu Themen wie Bestellung, Lieferung oder Rücksendung. Deshalb gibt es auch bei allen Online Supermärkten einen FAQ-Bereich, der stets mit den wichtigsten Informationen gefüllt ist. Einige Shops führen diesen Bereich sogar sehr detailliert, sodass aus einer unzähligen Menge aus Fragen und Antworten ausgewählt werden kann.

E-Mail Support

Sollten Sie in den FAQ’s einmal nicht die passende Antwort auf Ihre Frage erhalten, haben Sie auch die Möglichkeit sich direkt an den Kundenservice zu wenden. Dies ist entweder über ein Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail möglich. Unserer Testerfahrung nach warten Sie bei keinem Anbieter länger als 1,5 Tage auf eine Antwort, manchmal auch nur wenige Stunden. Die gelieferten Antworten sind dann in der Regel ausführlich und zufriedenstellend.

Telefon Support

Möchten Sie Ihr Anliegen oder Ihre Frage lieber im direkten, persönlichen Gespräch mitteilen, steht Ihnen normalerweise auch ein kostenloser Telefon-Support zur Verfügung. Die Servicezeiten reichen von Montag bis Freitag, teilweise sogar bis Samstag.

Video Tutorials

Ein paar Online Lebensmittel Händler haben verschiedene Videos in ihre Website eingebettet, die als Tutorial dienen. Dort werden bestimmte Sachverhalte oder Abläufe noch genauer und anschaulicher geschildert und lockern das Einkaufserlebnis weiter auf.

Newsletter

Einige Nutzer möchten über ihren favorisierten Online Supermarkt immer auf dem neuesten Stand bleiben. Aktionen und Sonderangebote ändern sich schließlich ständig. Aber auch neue Liefergebiete oder ein zusätzliches Produkt im Sortiment kann es mal geben. Falls Sie solche Änderungen auf keinen Fall verpassen möchten, können Sie sich bei den meisten Anbietern für einen Newsletter anmelden.

Anbieter

In unserem Test haben wir 10 verschiedene Online Lebensmittel Händler ausgewertet und verglichen, dazu zählen folgende:

  • REWE online
  • Allyouneed
  • food.de
  • myTime.de
  • Edeka24
  • Amazon
  • Bringmeister
  • Rossmann
  • lebensmittel.de
  • bringmirbio.de

Fazit

Wann bestelle ich meine Lebensmittel am besten über das Internet? Insgesamt können wir festhalten, dass es sich für kleinere Mengen bislang nicht lohnt, diese über das Internet einzukaufen. Bei einem Einkaufszettel mit etwas größeren Mengen oder gar Getränkekisten sind jedoch die Online Supermärkte durch den größeren Komfort deutlich den realen Läden vorzuziehen.

War dieser Artikel hilfreich?

Fabian Hitz

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!