Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

rapidmail

E-Mail Marketing Software

4.8
(1.522)

Was ist rapidmail?

rapidmail ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Software, die Ihnen alle notwendigen Werkzeuge zur Erstellung, Versendung und Verwaltung Ihrer Newsletter und Co. bietet. Hinzu kommen weitere praktische Funktionen wie die Kontaktverwaltung, die Automationen und die Auswertungen inklusive A/B-Tests. Sie wählen aus den Modellen “Bezahlung bei Versand” oder dem monatlichen Abo. Welche Funktionen Ihnen rapidmail sonst noch bietet, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Kostenlose Testphase
Nein
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App

Screenshots

Tarif Unverbindlich Flatrate Enterprise
Preis 0,00 € 9,00 €
Zahlung monatlich monatlich Preis auf Anfrage
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Nein Nein

Für wen ist rapidmail geeignet?

rapidmail spricht mit seinem Angebot alle Unternehmensgrößen an, von Selbstständigen bis hin zu großen Firmen. Dabei werden mit dem Pay-as-you-go-Angebot auch Gelegenheitsversender:innen abgeholt. In Sachen Bedienung kommen auch Neulinge gut mit dem Tool zurecht, müssen aber wegen der umfangreichen Editoren minimal mehr Onboardingzeit einrechnen. rapidmail setzt einen klaren Fokus auf Newsletter. Wer also weitere Marketingchannels wie Live-Chats oder eigene Landingpages bespielen will, sollte eine Alternative in Betracht ziehen.

rapidmail Test

Gesamt
80/100
Kontaktverwaltung
70/100
E-Mails
88/100
Kampagnenplanung
80/100
Marketingkanäle
35/100
Analyse & Reporting
80/100
Vertrag & Kosten
97/100
Usability
97/100
Sicherheit & Datenschutz
95/100
Service & Support
72/100

rapidmail bietet seinen Kunden und Kundinnen ein kompaktes, aber gut ausgereiftes Newsletter-Tool. Kontaktverwaltung, Mailerstellung, Versand, Formulare, Auswertungen ‒ alles funktioniert einwandfrei und bietet Ihnen schicke Gestaltungsmöglichkeiten. Wer hier Werkzeuge zur Multichannel-Vermarktung sucht, wird allerdings enttäuscht; rapidmail fokussiert sich vollständig auf das E-Mail-Marketing. Ein großes Plus ist die Performance des Tools. Im gesamten Testzeitraum gab es keine langen Ladezeiten, keine Abstürze und die auch Zustellbarkeit der Mails ist vorbildlich. In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ist rapidmail in Ordnung. Es geht durchaus günstiger; so sind die kostenlosen Kontingente zum Beispiel weit weniger großzügig als die von beispielsweise Mailchimp. Allerdings steht Ihnen mit dem unverbindlichen Tarif auch eine flexible Zahlungsart zur Verfügung.

  • Komfortable Bedienung
  • Einfache Automationserstellung
  • Große Vorlagenauswahl
  • DSGVO-konform
  • Wenige Marketing-Kanäle
  • Sehr kleine kostenlose Kontingente
Julia Warnstaedt
Content Creator von trusted
Funktionen & Features

Welche Funktionen bietet rapidmail?

rapidmail enthält die wichtigsten Elemente für Ihr Online-Marketing wie die Erstellung und Versendung von Newslettern sowie Angeboten. Newsletter-Fans dürfen sich hier über viele schicke Vorlagen freuen. Weitere Funktionen umfassen die Kontaktverwaltung und die Auswertungen inklusive Clickmap. Zudem erstellen Sie die passenden Anmeldungs- und Kontaktformulare. Über das entsprechende kostenpflichtige Add-on lassen sich transactional E-Mails via SMTP versenden.

Kontaktverwaltung
70/100

Wie bei jedem guten Newsletter Tool finden Sie auch bei rapidmail eine Kontaktverwaltung, in der Sie alle Infos von der E-Mail-Adresse bis zum Geburtstag Ihrer Kontakte hinterlegen. Hierbei organisieren Sie Ihre Adressat:innen mithilfe von Blacklists, Filtern, Stichworten und individuellen Empfängerlisten. Zudem können Sie einstellen, ob die jeweilige Person Mails im HTML- oder Textformat erhalten soll. Praktisch: Löschen Sie Kontakte DSGVO-konform aus Ihrem System, werden die Mail-Adressen der betreffenden Personen anonymisiert.

Sammeln Sie Kontaktinformationen über Formulare

Damit Sie überhaupt eine Kontaktliste zusammenbekommen, sollten Sie die passenden Anmeldeformulare erstellen. Bei rapidmail haben Sie die Wahl: Entweder Ihre User registrieren sich über Online-Formulare oder via SMS-Anmeldung. Für Ersteres bekommen Sie einen eigenen Editor an die Hand, der Sie Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess führt. Sie geben zuerst alle Basisinformationen wie den Namen Ihres Formulars ein und zu welcher Empfängerliste das Formular gehört. Weiter geht es dann mit dem Design.

rapidmail nimmt Sie an die Hand und führt Sie schrittweise durch die Formularerstellung
rapidmail nimmt Sie an die Hand und führt Sie schrittweise durch die Formularerstellung
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Ermöglichen Sie Usern die Anmeldung per SMS

Mit der SMS-Anmeldung generieren Sie nicht nur über Ihre Website Leads. Stellen Sie online oder auf Plakaten Ihre SMS-Codes aus und ermöglichen Sie so potenzieller Kundschaft, sich per SMS mit deren Mail-Adresse für Ihre Newsletter zu registrieren. Das geht beispielsweise online, aber auch auf Plakaten oder in anderen analogen Medien. Auf diese Weise sind Sie nicht zwingend darauf angewiesen, dass Personen erst Ihre Website besuchen müssen.

Generieren Sie neue Leads via SMS
Generieren Sie neue Leads via SMS
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Lassen Sie sich ein 1-Klick-Design erstellen

Ähnlich wie bei Mailchimp finden Sie bei rapidmail einen Assistenten, der automatisch die Logos und Farben Ihrer bestehenden Website ausliest, wenn Sie die passende Domain eingeben. Auf diese Weise können Sie schnell und unkompliziert passend gebrandete Elemente auf Ihre Formulare übertragen. Das Konzept nennt sich 1-Klick-Design und kann Ihnen einen großen Teil der manuellen Arbeit ersparen. Falls Sie das Tool nicht nutzen möchten, lässt sich dieser Schritt auch einfach überspringen.

Bei Bedarf kann rapidmail die CI Ihres Webauftritts auslesen und Ihnen diese als vorgefertigtes Designpaket anbieten
Bei Bedarf kann rapidmail die CI Ihres Webauftritts auslesen und Ihnen diese als vorgefertigtes Designpaket anbieten
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Experimentieren Sie mit dem Formulareditor

WYSIWYG-Interface

WYSIWYG ist ein Akronym und steht für “What you see is what you get”, also zu Deutsch “Du bekommst das, was du siehst”. Sie sehen hier während der Editierung bereits, wie der fertige Inhalt im Formular aussehen wird. Diese Form des Editors steht damit im Gegensatz zu Text-Editoren, die Ihnen keine grafischen Elemente zeigen.

Der klassische WYSIWYG-Editor zur Erstellung der Formulare wird teils durch einfache Kontextmenüs, teils via Drag-and-Drop bedient. So sortieren Sie beispielsweise Elemente Ihres Formulars per Mauszug im linken Inhaltsmenü, Details passen Sie im rechten Kontextmenü an. Am unteren Rand des Interface finden Sie eine weitere Leiste mit Optionen. Dort wählen Sie alle zusammenhängenden Elemente wie die Begrüßungsmail und mehr, die Sie in einem Zug in der gleichen Ansicht bearbeiten können.

Der Formulareditor von rapidmail
Der Formulareditor von rapidmail
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Diese Aufteilung von Menüs links, rechts und unten wirkt auf den ersten Blick ein wenig überladen. Doch wer sich ein paar Minuten damit auseinandersetzt, wird den Editor schnell zu schätzen wissen. Damit sparen Sie sich nämlichen den langwierigen Wechsel zwischen Formular- sowie E-Mail-Editor und Co. wie bei anderen Anbietern, um die einzelnen Follow-up-Mailings, den Double-Opt-in und dergleichen zu bearbeiten. Hier haben Sie alles an einem digitalen Arbeitsplatz vereint.

Designen Sie nicht nur das jeweilige Formular, sondern auch Begrüßungsmails, Abmeldeseiten und Co.
Designen Sie nicht nur das jeweilige Formular, sondern auch Begrüßungsmails, Abmeldeseiten und Co.
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Ein zusätzliches Plus: Durch die vielen Optionen auf einem einzigen Screen lernen Neulinge auch gleich, was zu einem kompletten Formular alles an Einzelteilen dazugehört und welche Möglichkeiten es im Großen und Ganzen gibt.

E-Mails
88/100

Kern von rapidmail sind die E-Mail-Kampagnen, mit denen Sie Ihren Kontakten Ihre Angebote und Co. zusenden. Dafür gibt es unterschiedliche Werkzeuge wie die Vorlagen oder kleine Optimierungshelfer. Das ist gerade für Einsteiger:innen eine willkommene Hilfe.

Profitieren Sie von Marketing-Hilfen wie der Betreffzeilen-Optimierung
Profitieren Sie von Marketing-Hilfen wie der Betreffzeilen-Optimierung
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Experimentieren Sie mit dem umfangreichen Editor

Der Mail-Editor von rapidmail ist recht umfangreich und bietet Ihnen eine große Anzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Sie können den visuellen HTML-Editor sowie den Texteditor nutzen. Sollten sich mal Fehler einschleichen, lassen sich über die Autosaves ältere Versionen Ihrer E-Mail wiederherstellen. Der Editor hier ist etwas anders gestaltet als der für die Formulare, lässt sich aber ebenfalls recht einfach bedienen.

Gestalten Sie Ihre Mailings mit dem passenden Bildmaterial von Pixabay
Gestalten Sie Ihre Mailings mit dem passenden Bildmaterial von Pixabay
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Wie auch bei CleverReach finden Sie im Angebot von rapidmail eine Auswahl kostenloser Stockbilder, die Sie in Ihre Newsletter, Sale-Angebote und mehr einbauen können. Diese werden von der kostenlosen Bilderplattform Pixabay gestellt. Das ist gerade dann praktisch, wenn Sie gerade noch im Aufbau einer eigenen Galerie sind oder sich aufgrund der geringen Unternehmensgröße eine solche Investition in eigene Stockfotos (noch) nicht lohnt.

Gestalten Sie Ihre Mailings mit dem passenden Bildmaterial von Pixabay
Gestalten Sie Ihre Mailings mit dem passenden Bildmaterial von Pixabay
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Sind Sie mit dem Design Ihres Mailings zufrieden, sollten Sie in die E-Mail-Vorschau wechseln. Hier überprüfen Sie, ob Ihr Newsletter, die Geburtstagsmail und dergleichen auch wirklich korrekt dargestellt werden. Praktisch: In der Vorschau gibt es eine eigene Option für Tablets. So können Sie sichergehen, dass Ihre Inhalte auf wirklich jedem Endgerät gut aussehen. Sie können zudem den Look Ihres Contents im Hoch- und im Querformat der Endgeräte ansehen.

Designen Sie mit der Vorschau die bestmögliche Optik für alle Endgeräte
Designen Sie mit der Vorschau die bestmögliche Optik für alle Endgeräte
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Wählen Sie aus über 160 Vorlagen

Damit Ihre Mailings auch ein echter Hingucker werden, bietet Ihnen rapidmail wie auch Benchmark und ActiveCampaign eine große Auswahl an Design-Vorlagen. Diese sind nach Thema sortiert und können für entsprechende Anlässe gefiltert werden. So finden Sie schnell passende Templates für Neujahrsgrüße, Sales oder andere Anlässe. Unter den Vorlagen finden Sie auch einfache, leere Layouts, die Sie mit Ihren eigenen Inhalten bestücken. Die Vorlagen sind responsiv und lassen sich auch auf Mobilgeräten fehlerfrei anzeigen.

Wählen Sie aus den über 160 mobil responsiven Vorlagen Ihren Favoriten aus
Wählen Sie aus den über 160 mobil responsiven Vorlagen Ihren Favoriten aus
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de
Kampagnenplanung
80/100

Für Ihre Kampagnenplanung gibt Ihnen rapidmail seine Automationen an die Hand. Mit diesen bauen Sie schnell und problemlos einfache Autoresponder. Ausgeklügelte Drip-Kampagnen und lange Workflows lassen sich jedoch damit kaum umsetzen. Für viele User mag das aber bereits ausreichen. Transactional Mails gibt es als kostenpflichtiges Add-on auf Anfrage.

Weniger manuelle Arbeit dank Automationen

Mit den automatischen Mailings von rapidmail reduzieren Sie massiv den Aufwand, den Sie händisch in den Versand von Standardmails stecken müssen. Möchten Sie eine neue Automatisierung anlegen, wählen Sie zunächst die Art der Mail aus:

  • Willkommens-Mailing
  • Jährliches Event-Mailing
  • Einmaliges Event-Mailing

Auf Basis Ihrer Angaben führt Sie rapidmail durch den Erstellungsprozess für Ihr Mailing. Anders als bei beispielsweise GetResponse, Benchmark oder Mailchimp verwenden Sie hier aber keinen Baukasten, sondern füllen ein Formular aus. Mit diesem arbeiten Sie sich Stück für Stück zu Ihrem idealen Mailing. Coding-Kenntnisse sind für die Bedienung der Automationen ebenfalls nicht notwendig. Das ist gerade für Marketing-Einsteiger:innen geeignet, die mit den Baukästen im “Wenn-Dann”-Verfahren Ihre Probleme haben.

Klicken Sie sich Schritt für Schritt zu Ihrer idealen Automation
Klicken Sie sich Schritt für Schritt zu Ihrer idealen Automation
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de
Marketingkanäle
35/100

Anders als GetResponse oder Mailchimp fokussiert sich rapidmail explizit auf den Versand von E-Mails. Das muss kein Nachteil sein. Schließlich ist nicht jeder User zwingend an Multichannel-Marketing interessiert. Die Abwesenheit weiterer Kanäle wie Landingpages, Live-Chats und Co. kompensiert der Anbieter durch nützliche Mailing-Tools wie der Zustellbarkeitsanalyse und dem Spamtest, der auch für Free-User verfügbar ist.

Testen Sie Ihr Mailing vor dem Versand auf seine Zustellbarkeit
Testen Sie Ihr Mailing vor dem Versand auf seine Zustellbarkeit
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Wer allerdings mehr Marketingkanäle benötigt, der hat zum Beispiel mit dem Landingpage-Editor von Mailchimp, den Transaktions-SMS von Mailjet oder den Marketing-Optionen auf Social Media von Sendinblue mehr Werbemöglichkeiten zur Auswahl.

Analyse & Reporting
80/100

Analysen und Statistiken zu den gelaufenen Kampagnen auszuwerten, ist ein wichtiger Bestandteil der Marketing-Arbeit und entscheidend für die stetige Verbesserung Ihrer Inhalte. Daher erlaubt Ihnen rapidmail die Auswertung von Öffnungen, Klicks, Bounces, Abmeldungen und mehr. Ein besonders wichtiges Tool zur Verbesserung Ihrer Performance sind die integrierten A/B-Tests.

Finden Sie mehr über Ihre Zielgruppen mit A/B-Tests heraus

Selbst wenn Sie schon viele Erfahrungen zum Thema Marketing-Inhalte gesammelt haben, es gibt immer etwas zu verbessern. Damit Sie auch weiterhin relevanten Content für Ihre Zielgruppen produzieren können, empfehlen sich gelegentliche A/B-Tests. Mit diesen versenden Sie zwei Mails mit leichten Unterschieden an Teile Ihrer Kontaktliste. Durch die anschließende Auswertung erfahren Sie, welche Betreffzeile besser ankam, welche Links in den Mails öfter geklickt wurden und vieles mehr.

Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten nützliche A/B-Testmails
Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten nützliche A/B-Testmails
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Wie gut sich rapidmail im direkten Vergleich mit anderen Programmen schlägt, erfahren Sie im trusted-Test der besten E-Mail-Marketing-Tools.

Vertrag & Kosten
97/100

Was kostet rapidmail?

Die Preise von rapidmail starten bei 0€ und steigen abhängig vom Volumen an Kontakten und E-Mails. Sie zahlen im Tarif “Unverbindlich” Ihre Newsletter wie bei einem Prepaid-Tarif einmalig und erhalten z. B. ab 16,00€ einen Newsletter-Versand an bis zu 500 Empfänger:innen. Mit “Flatrate” erhalten Sie ab 9€ ein Monatsabo. Für diesen kleinsten Preis gibt es beispielsweise unbegrenzt Newsletter an bis zu 250 Leads. Den Abschluss macht der Tarif “Enterprise”, bei dem Sie den Preis individuell mit dem Anbieter ausmachen. Weitere Infos zu Kosten und Konditionen gibt es in der trusted-Kostenübersicht.

Die Preise von rapidmail
Die Preise von rapidmail
Quelle: rapidmail.de
Usability
97/100

Wie benutzerfreundlich ist rapidmail?

Die Newsletter-Software rapidmail ist im Vergleich zur Konkurrenz bei seinen Editoren etwas komplexer, gibt Ihnen dafür aber auch viele Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand. Das freut gerade die kreativen Bastler unter den Usern. An ein paar Ecken und Enden helfen Ihnen kleine Text-Tutorials beim Onboarding. Durch die Authentifizierung per DKIM und SPF sowie dem Whitelisting von rapidmail bei einigen Mail-Anbietern erreichen Ihre Mails eine durchgehend hohe Zustellbarkeit.

Whitelisting

Während Blacklists automatisiert Nachrichten von dort verzeichneten Usern blocken, tun Whitelists das Gegenteil. Stehen Versender:innen auf einer Whitelist, werden deren Mails automatisch als erwünscht und/oder vertrauenswürdig eingestuft und umgehend an die Empfänger:innen zugestellt.

rapidmail ist als gesamtes Programm recht kompakt. Sie finden als grobe Unterpunkte die Mails, die Kontaktverwaltung, die Automationen, die Formulare und die Auswertungen. Das wirkt im Vergleich zu All-in-one-Lösungen nicht beeindruckend, doch liegt hier eine der Stärken von rapidmail. Für User, die einfach nur ein Newsletter-Tool ohne Schnickschnack brauchen, das Tool nämlich eine hervorragende Wahl.

Anmeldung/Registrierung
5
Benutzeroberfläche/Design
5
Hilfestellung/Einführung/Tutorials
4.5
E-Mail-Gestaltung
5
E-Mail-Versand
5
Automatisierung
4.5
Individualisierung
5
Gesamtwertung
4.9

Toben Sie sich mit einem umfangreichen Editor aus

Das Highlight von rapidmail sind definitiv die Editoren. Besonders komfortabel ist der Formular-Editor, in dem Sie nicht nur das Formular an sich, sondern auch alle damit zusammenhängenden Seiten, Begrüßungsmails und Co. bearbeiten. Das verhindert, dass Sie wichtige Elemente vergessen und Sie können in einem stringenten Flow ohne Fensterwechsel an Ihrem Formular arbeiten. Die Einarbeitung in die drei unterschiedlichen Menüleisten dauert zwar ein wenig, dieses Zeitinvestment zahlt sich jedoch aus.

Die Editoren von rapidmail erlauben einen unterbrechungsfreien und kreativen Workflow
Die Editoren von rapidmail erlauben einen unterbrechungsfreien und kreativen Workflow
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Erhalten Sie Hilfe beim Onboarding

Sollten Sie noch gar keine Erfahrung mit dem Thema Newsletter-Versand und Co. haben, helfen Ihnen an ein paar Stellen kleine Tutorials oder Erklärungstexte bei der Einarbeitung. Auf diese Weise lernen Sie schneller die wichtigsten Einzelteile Ihrer Software kennen, erfahren, was es mit “Whitelisting” auf sich hat oder lernen mehr zur idealen E-Mail-Größe. Das ist auch für Neulinge verständlich und spart Zeit, da Sie nicht für jedes Thema ins Helpcenter wechseln oder online recherchieren müssen.

Kleine Text-Tutorials helfen Ihnen bei Ihren ersten Schritten mit rapidmail
Kleine Text-Tutorials helfen Ihnen bei Ihren ersten Schritten mit rapidmail
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de
Sicherheit & Datenschutz
95/100

Wie sicher ist rapidmail?

rapidmail wird ausschließlich auf Servern in deutschen Hochsicherheits-Rechenzentren gehostet und kann DSGVO-konform genutzt werden. Um auch letzte Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen, können Sie kostenlos über Ihren rapidmail-Account einen Verarbeitungsvertrag mit dem Anbieter schließen. Alle Datenübertragungen sind per 256-Bit SSL-Verschlüsselung gesichert. Damit Sie keine Datenverluste erleiden, werden täglich verschlüsselte Backups Ihrer Daten erstellt.

Service & Support
72/100

Welchen Kundenservice bietet rapidmail?

Für ein erstes Einlesen stehen Ihnen die FAQ sowie das Helpcenter zur Verfügung. Außerdem finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Anbieters ein paar Video-Tutorials. User aller Tarife erhalten bei Bedarf von Mo-Fr zwischen 9 und 17 Uhr persönlichen Telefon- sowie E-Mail-Support. Ein Plus, da sich manche Anbieter den Telefonsupport extra bezahlen lassen. In den User-Bewertungen schneidet der Kundenservice von rapidmail im Durchschnitt sehr gut ab.

Sollten Sie mal nicht weiterkommen, finden Sie Hilfe im deutschsprachigen Helpcenter
Sollten Sie mal nicht weiterkommen, finden Sie Hilfe im deutschsprachigen Helpcenter
Screenshot: trusted.de
Quelle: rapidmail.de

Welche Schnittstellen hat rapidmail?

In Sachen Schnittstellen ist rapidmail beim E-Commerce stark aufgestellt. Ihnen stehen die Plug-ins für WooCommerce, WordPress, Oxid, Plentymarkets, PrestaShop, Shopware, Shopify und Magento zur Verfügung. Hinzu kommen die API zur Anbindung eigener Erweiterungen sowie der Integrationshelfer Zapier. Anleitungen für die jeweiligen Integrationen finden Sie im Helpcenter des Anbieters.

Was unterscheidet rapidmail von anderen Tools?

rapidmail ist wie Clever Elements ein kompakter, aber funktionaler Newsletter-Editor, der einfach zu bedienen ist. Die Newsletter-Zustellraten sind dank der Mitgliedschaft von rapidmail in der certified senders alliance sehr gut und landen kaum im Spam-Ordner Ihrer Empfänger:innen. Wer also keine umfassende All-in-one Plattform braucht, und ein Tool aus Deutschland zur Umsetzung der DSGVO bevorzugt, wird hier fündig.

Änderungshistorie

10.06.2022
rapidmail - Test

trusted hat rapidmail im Rahmen des E-Mail-Marketing-Tests eingehend geprüft.

4.8
1.522 Bewertungen
davon sind
1.521 Bewertungen
aus 1 externen Quelle

1 Bewertung auf trusted

E. D.
1 Bewertung
27. Juli 2016

Klasse Anbieter, schneller Support - Mittlerweile auch A/B-Tests

Wofür verwenden Sie rapidmail? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Ein wirklich klasse Anbieter. Selbsterklärende Suite und sollte man doch einmal Hilfe benötigen, antwortet der Kundensupport stets in Rekordzeit

Über rapidmail

Die rapidmail GmbH existiert seit 2008 und hat ihren Sitz in Freiburg im Breisgau. Daneben betreibt das Team noch ein weiteres Büro in Berlin. Deren Produkt rapidmail findet bereits bei 100.000 Unternehmen aller Größen in 28 Ländern Anwendung.

Bewertung abgeben

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted