Warum trusted kostenlos ist
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

GetResponse

Email Marketing

4.4
(2.960)

Fazit der Redaktion

Gesamt
81/100
Produkt & Kosten
64/100
Anmeldung & Einrichtung
95/100
Funktionen
85/100
Datensicherheit & Anbindung
74/100
Service
73/100

GetResponse ist ein sehr vielseitiges Newsletter-Tool mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Funktionen. Besonders hervorzuheben ist der Landingpage Editor. Die Abrechnungsmodelle bedienen hingegen nicht jeden Bedarf, der Support ist vorwiegend auf Englisch und auch eine kostenlose Versandoption bei geringem Volumen wird nicht angeboten. Wer jedoch auf der Suche nach einem Anbieter ist, mit dem die Umsetzung kreativer E-Mail Marketing Aktionen möglich ist und das zu fairen Preisen, der kann hier fündig werden.

  • Reponsive Templates
  • Viele Versandoptionen
  • Zugang zu 1.000 Istock Bildern
  • Multilinguale Benutzeroberfläche
  • App für mobilen Versand
  • Rabatt für NGOs
  • Kein Kostenloser Versand
  • Wenige Abrechnungsmodelle
  • Keine Vereinbarung zur Datennutzung
  • Chat, Telefon und Tutorials nur auf Englisch
Mathias Lohrey
Online-Marketing von trusted
GetResponse
4.4

GetResponse Test

Produkt & Kosten
64/100

Wenige Flexibilität bei der Tarifauswahl

GetResponse bietet allen Interessenten eine kostenlose Testphase, in deren Rahmen die Funktionalitäten des Tools getestet werden können. Eine Freeware Version werden Sie hier im Vergleich zu anderen Anbietern jedoch nicht finden.

Bei den Kosten für den regulären Versand bewegt sich der Anbieter im Rahmen unseres Tests im unteren Mittelfeld. Der kleinste monatliche Betrag liegt bei 13 Euro pro Monat für bis zu 1.000 Empfänger; der größte Tarif Enterprise kostet für bis zu 100.000 Empfänger rund 1.200 Euro pro Monat im Enterprise-Tarif. Rabattierbar sind die monatlichen Kosten sofern die gesamte Jahresgebühr auf einmal bezahlt wird. Firmen mit Empfängerlisten jenseits der 100.000 können individuelle Angebote anfordern.

E-Mail Versand zu attraktiven Konditionen

Bei unserem Vergleich der Versandkosten von E-Mails an 2.500 Empfänger schlägt GetReponse mit 23,80 EUR im Monat zu Buche und das bei unbegrenztem Versandvolumen. Ein durchaus attraktiver Preis unter den Anbietern.

Einrichtungsgebühren fallen keine an, ebenso wenig wie eine feste Vertragsbindung. Non-Profit Organisationen sollten sich den Anbieter auf jeden Falle genauer anschauen, da sie mit Rabatten von bis zu 50% rechnen können.

Bezahlen auf zwei Wegen

Beim Bezahlen können Sie lediglich wählen zwischen:

  • Kreditkarte
  • Lastschriftverfahren
Anmeldung & Einrichtung
95/100

Um GetResponse zu nutzen können Sie schnell und unkompliziert ein Konto erstellen. Vorab lohnt es sich, den 30-tägigen Testzugang auszuprobieren.

Die Anmeldung bei Get Response ist schnell erledigt
© gepresponse.de - Die Anmeldung bei Get Response ist schnell erledigt

Import von Empfängerdaten auf drei Wegen

Auch bei GetReponse haben wir uns angeschaut, wie sich eine Versandliste anlegen lässt. Der Prozess ähnelt dem anderer Anbieter. Kontakte können Sie auf drei verschiedene Wegen importieren:

  • Manuelles Hinzufügen neuer Kontakte
  • Externe Schnittstelle
  • Uploadfunktion

Bei der Uploadfunktion können die Formate CSV, TXT, VCF, XLS, XLSX oder ODS verwendet werden.

Der Datenimport funktioniert mit unterschiedlichen Formaten
© getresponse - Der Datenimport funktioniert mit unterschiedlichen Formaten

Besonders ist, dass GetResponse vor dem Import der Daten explizit durch eine Checkbox abfragt, ob die Daten auch tatsächlich erlaubnisbasiert erhoben worden sind. Im Hintergrund erfolgt auch hier ein automatischer Doublettenabgleich, um die Datensätze der Versandliste direkt zu bereinigen. Nach dem erfolgten Upload steht Ihnen noch die Möglichkeit zur Verfügung, die Felder Ihrer Datei zu konfigurieren. Hierzu können Sie Felder umbenennen oder neue Felder hinzufügen.

E-Mail Kampagne einfach aufgesetzt

Ein weiteres Szenario, welches wir in unserem Test angesehen haben ist die Erstellung einer neuen E-Mail Kampagne. Es gibt sowohl Standardelemente, wie bspw. Benennung, Betreff oder Absendeadresse der Kampagne. Aber auch ambitioniertere Features, wie Auswertungsmöglichkeiten mit Klickraten und Google Analytics Integration können eingestellt werden.

Besonders hilfreich ist, im Vergleich zu anderen Anbietern, dass auch ein A/B Testing aktiviert und angelegt werden kann.

Bei der Auswahl der Templates können Sie zwischen vordesignten oder „rohen“ Vorlagen wählen. Die einfachen Vorlagen haben den Vorteil, dass Sie ganz nach Ihren individuellen Wünschen gestaltbar sind. Alle Templates zeichnen sich dadurch aus, dass sie responsive sind. Zur Veränderung einer Templatevorlage können Sie ergänzende Contentblöcke mit der Maus in das Template ziehen. Einzelne Bausteine lassen sich bearbeiten, in dem Sie direkt in den Textblock klicken und die dargestellten Editiermöglichkeiten nutzen.

Mit dem Editor eine neue Newsletter Kampagne getalten
© getresponse.de - Mit dem Editor eine neue Newsletter Kampagne getalten

Zum Test des Newsletters, können Sie sich eine Testnachricht zusenden lassen. Diese Funktion wird allerdings nicht wie bei anderen Anbietern in einem eigenen Schritt abgefragt, sondern ist direkt im Editor eingebunden. Allerdings ist der Button recht klein und kann daher leicht übersehen werden. Alternativ dazu bietet der Anbieter eine umfangreiche Vorschaufunktion an, mit der Sie Ihr Templates bei verschiedenen Clients testen oder sich die mobile Version anzeigen lassen können. Alles in allem bietet der Editor viele Funktionen und lässt sich gut bedienen.

Keine unterschiedlichen Zugriffsrechte

Im Gegensatz zu den anderen Anbietern am Markt bietet GetResponse keine gesonderten Rollen oder Rechte bei der Nutzung des E-Mail Tools. Damit kann jeder Nutzer alles bedienen, was das Risiko birgt, dass es beim Kampagnenversand zu Fehlern kommt, sofern der Versand von ungeübten Personen durchgeführt wird. Das Tool ist daher nicht unbedingt für alle Unternehmen und Teams geeignet.

Benutzeroberfläche in zahlreichen Sprachen

Ein absolutes Plus dieses Anbieters sind die vielen Sprachen, in denen die Benutzeroberfläche verfügbar ist. Sie können hier aus mehr als 10 Sprachen wählen.

Funktionen
85/100

Große Designauswahl beim E-Mail Versand

GetResponse bietet Ihnen eine Auswahl an vorgefertigten Templates. Diese sind zur Übersicht nach Themen wie z.B. Geburtstag oder Weihnachten geordnet und ermöglichen damit eine schnelle Auswahl. Alle Templatevorlagen sind bereits für mobile Endgeräte optimiert.

Die Templatevorlagen sind idealerweise nach Themen sortiert
© getresponse.de - Die Templatevorlagen sind idealerweise nach Themen sortiert

Ein absolutes Highlight ist der kostenlose Zugang zu mehr als 1.000 Istock Bildern, die Sie nutzen können, um Ihren Newsletter optisch mit den passenden Bildern aufzupeppen. Definitiv ein erwähnenswerter Vorteil, den kein anderer Anbieter in unserem Vergleich bieten kann. Alternativ dazu, können Sie auch eine bereits bestehende E-Mail Vorlage hochladen.

Zahlreiche E-Mail Typen

Der Anbieter hat ein umfangreiches Angebot unterschiedlicher E-Mail Typen, die Sie für Ihr E-Mail Marketing nutzen können. Dazu zählen

  • A/B Split Tests
  • Einzelkampagnen
  • Follow-Up E-Mails
  • Anlassbezogene Mailings
  • RSS-Kampagnen

Alle Mailings können bei Versand personalisiert werden.

Eigener Formular-Editor für die Erstellung von An- und Abmeldeseiten

Bei GetResponse finden Sie einen sehr guten vorlagenbasierten Formular-Editor, mit dem Sie Ihre An- und Abmeldeformulare schnell und einfach gestalten können. Der standardmäßige Double-Opt-In Prozess wird ebenfalls angeboten. Es fehlt allerdings die Möglichkeit zum Versand von Gutscheinen. Und auch SMS können über das Tool nicht verschickt werden.

Reportings mit übersichtlicher Darstellung

Sie möchten wissen, wie Ihre Empfänger auf Ihren Newsletter reagiert haben? Dann erhalten Sie bei GetReponse alle relevanten Informationen, die Sie brauchen, um Aussagen zum Erfolg Ihrer Kampagnen zu treffen und das in einer übersichtlichen Darstellung.

Auswertung mit allen wichtigen KPIs
© getresponse.de - Auswertung mit allen wichtigen KPIs

Sie finden Informationen zu

  • Öffnungsrate
  • Klickrate
  • Meist geklickte Links

Aber auch Angaben zu Bounces, was ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist, denn er zeigt, wie gut die Qualität Ihrer Empfängerliste ist. Darüber hinaus kann Google Analytics Tracking aktiviert werden, ebenso wie das Tracking von Zielen auf der Website (z.B. Käufe).

CSA-Zertifizierung sichert Zustellung Ihrer E-Mails

Die Zertifizierung bei der Certified Senders Alliance stellt einen absoluten Mehrwert dar. Denn durch diese Auszeichnung ist garantiert, dass die über GetResponse versendeten E-Mails auch im Posteingang Ihrer Empfänger und nicht im Spam-Ordner landen. Ein Kriterium auf das Sie bei der Wahl Ihres E-Mail Versenders nach Möglichkeit achten sollten.

Datensicherheit & Anbindung
74/100

Keine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung möglich

Leider zählt GetReponse nicht zu den Anbietern, mit denen Sie eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abschließen können. Das bedeutet, dass bestimmte Rechte, Pflichten und Maßnahmen hinsichtlich der Verarbeitung der Daten zwischen Ihnen und dem Dienstleister nicht vertraglich geregelt werden können.

Darüber hinaus werden die Daten auch nicht auf Deutschen Servern oder Servern in der EU gespeichert. Beide Punkte sind im Vergleich zu anderen Unternehmen am Markt daher negativ in die Bewertung eingeflossen, weil Sie nicht die erforderlichen derzeitigen Datenschutzrichtlinien erfüllen.

Einfacher Datenimport

Für den Import Ihrer Versandlisten bietet Ihnen der Anbieter eine Reihe unterschiedlicher Importvarianten an. Wählen Sie zwischen:

  • XLS
  • XLSX
  • CSV
  • ODS
  • Manuelle Eingabe
  • Externe Schnittstelle

Automatischer Doublettenabgleich beim Datenimport

GetResponse bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Daten in wenigen Schritten zu im- und exportieren. Beim Import erfolgt ein automatischer Doublettenabgleich. Sollten Sie bestimmte Empfänger explizit vom Versand ausschließen wollen, können Sie diese auf eine Blacklist setzen. Auch das Bouncemanagement kann sich sehen lassen. So werden Hard-Bounces automatisch auf inaktiv gesetzt, Soft-Bounces erst nach acht Kontaktversuchen.

Tool direkt im Browser nutzbar

Die Anwendung des E-Mail Marketing Tools erfolgt direkt im Browser. Für die technische Anbindung an Ihre IT-Systeme sind JSON/RPC Kenntnisse notwendig.

Schnittstellen zu vielen Online-Lösungen wie Wordpress und Magento

GetResponse bietet Ihnen viele Standardschnittstellen an, die Sie zur Anbindung an Ihren bestehenden Webshop oder eine Online-Lösungen nutzen können. Dazu zählen unter anderem:

  • Wordpress
  • Magento
  • Shopify
  • amazonpayments
  • Google Checkout

Positiv hervorzuheben ist auch die bereit gestellte App mit der Sie Ihre E-Mail Kampagnen auch unterwegs einsehen und steuern können.

Service
73/100

Video Tutorials geben Antwort

GetResponse setzt auf Video Tutorials, um Ihnen aufkommende Fragen zu den Funktionalitäten zu erklären. Auch bei diesem Anbieter können die Tutorials nur in englischer Sprache angeschaut werden und das auch noch in einem sehr schnell gesprochenem Tempo. Der Hilfeaspekt geht damit ein Stückweit verloren.

Kontakt per E-Mail, Chat oder Telefon

Gut funktionieren die diversen Supportmöglichkeiten, die GetResponse zu bieten hat. Der Anbieter ist bei Fragen telefonisch, per E-Mail oder im Chat zu erreichen. Die Antwortzeit im Chat ist “just in time”, allerdings kann im Chat und telefonisch nur auf Englisch kommuniziert werden. Telefonisch ist die Hotline unter der Woche von 9 bis 17 Uhr erreichbar.

Bei Fragen und Problemen steht das Hilfecenter zur Verfügung
© getresponse.de - Bei Fragen und Problemen steht das Hilfecenter zur Verfügung

Blog mit Tipps zum E-Mail Marketing

Wenn Sie auf der Suche nach ergänzenden Informationen rund um das Thema E-Mail sind, dann werden Sie auf dem Blog von GetResponse fündig. Ein Besuch lohnt sich, allerdings sind Fremdsprachenkenntnisse von Nöten, da es den Blog nur auf Englisch gibt.

Ergänzende Informationen zum E-Mail Marketing gibt es im GetResponse Blog
© getresponse.de - Ergänzende Informationen zum E-Mail Marketing gibt es im GetResponse Blog
4.4
/5
2.960 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Frank
3 Bewertungen
22. November 2017

Produkt: gut bis okay, Service: furchtbar bis grauenhaft

Wofür verwenden Sie GetResponse? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Meine Erfahrung mit Getresponse: Ich habe seitdem ich mich für getresponse entschieden habe, rund 4 Monate her, riesen Probleme mit deren Abbuchungen. Ich habe mittlerweile rund 5000 Kontakte in der Zeit sammeln können und wollte upgraden zunächst zu 2500 Kontakte-Paket und dann zum 5000 Kontakte Pro-Paket, was aber nicht funktioniert. Erst hieß es, dass das Geld, dass von meinem Konto abgebucht wurde noch nicht auf deren Konto gebucht/eingetroffen wäre, dann war es wohl eingetroffen und der Upgrade button war zu sehen und ich klickte ihn, aber das Upgrade funktionierte, aus welchen Gründen auch immer, nicht. Da ich seit rund 4 Monaten meine ursprüngliches Paket von 1000 Kontakten überschritten habe, bekomme ich regelmäßig Abbuchungen für die Überschreitung meines tausender Pakets und mittlerweile auch in einem Monat 2x60Euro Abbuchungen für das Pro-Paket, was aber noch nicht aktiviert wurde, so zeigt es zumindest das Getresponse backend. Nach gefühlten 1000 Mails an das "Service"-Team, wende ich mich an die Getresponse Interessierten, da dieser Punkt definitiv genannt werden muss, um ein Gesamtbild von Getresponse zu erhalten. Wenn ich alle Punkte berücksichtige, kann ich Getresponse überhaupt nicht mehr empfehlen. Entweder zockt man mich ab oder ist peinlich unfähig.

Bewertungsquellen

Über GetResponse

GetResponse ist ein alt eingesessener Anbieter am Markt und wurde im Jahr 1998 ins Leben gerufen. Dependancen sind über die ganze Welt verteilt und sitzen in den USA, Polen und Russland.

Bewertung abgeben
trusted