Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Clever Elements

E-Mail Marketing Software

5
(1)

Was ist Clever Elements?

Clever Elements ist eine deutsche E-Mail-Marketing-Software, die sich vor allem auf die Hauptelemente Mails, Kontakte und Analysen beschränkt. Die Idee ist hier der Fokus auf die wichtigsten Punkte des Mail-Marketings ohne Schnickschnack. Sie haben die Möglichkeit, das Tool entweder im Abo oder per Prepaid-Tarif zu nutzen. Clever Elements bietet Ihnen zudem ein Partnerprojekt an, bei dem Sie als Affiliate 30 % Provision erhalten.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App

Screenshots

Tarif Credit Monatlich High Volume
Preis 2,00 € 5,00 € 665,00 €
Zahlung Einmalig monatlich monatlich
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Ja

Clever Elements Video

Für wen ist Clever Elements geeignet?

Clever Elements ist für die wörtlichen Puristen. Sie finden hier kaum Spezialfunktionen und auf Automationen wurde gänzlich verzichtet. Daher werden hier wohl eher Selbstständige, kleine und mittlere Betriebe glücklich. Große Firmen kommen ohne Automationen nicht beim Mailversand hinterher und vermissen essenzielle Features für das Multichannel-Marketing.

Clever Elements Test

Gesamt
71/100
Kontaktverwaltung
90/100
E-Mails
71/100
Kampagnenplanung
45/100
Marketingkanäle
30/100
Analyse & Reporting
70/100
Vertrag & Kosten
96/100
Usability
73/100
Sicherheit & Datenschutz
98/100
Service & Support
67/100

Clever Elements ist in seinem Funktionsumfang stark reduziert, schnell zu begreifen und damit gerade für Selbstständige, Kleinstbetriebe und Marketing-Einsteiger:innen attraktiv. Profis vermissen hier aber einige Features und werden durch den geringen Funktionsumfang eher ausgebremst. So gibt es beispielsweise keine zusätzlichen Marketing-Channels wie Landing-Pages oder eine eigene Website. Auch andere weit verbreitete Tools wie Automationen oder A/B-Tests gibt es nicht. Klar im Vorteil sind Coder, die bei Mails, Formularen und Co. auf die eigenen Entwürfe setzen können. In Sachen Preis-Leistung ist Clever Elements okay, aber nicht der günstigste Dienst im Test.

  • Einfache Bedienung
  • DSGVO-konform
  • Eigene HTML-Vorlagen möglich
  • Übersichtliches Analyse-Dashboard
  • Geringer Funktionsumfang
  • Altbackene Vorlagen
Julia Warnstaedt
Content Creator von trusted
Funktionen & Features

Welche Funktionen bietet Clever Elements?

Clever Elements ist ein Tool, mit dem Sie alles zur Umsetzung Ihres Mail-Direkt-Marketings erhalten. Mehr aber auch nicht. So nutzen Sie die Kontaktverwaltung inklusive Blacklist-Überwachung und individuelle Empfängerlisten, den Mail-Editor plus Vorlagen und die Auswertungen. Hinzu kommen Features wie die Versandzeitplanung, Personalisierungen Ihrer Mailings und der Formulareditor.

Kontaktverwaltung
90/100

Eine ausgewachsene CRM-Lead-Management-Software plus Deal-Funnels wie bei ActiveCampaign sollten Sie bei Clever Elements nicht erwarten. Allerdings finden Sie alle wichtigen Grundfunktionen wie den Kontaktimport oder die Verteilung Ihrer User auf individuelle Listen. Zudem können Sie Robinson-Listen anlegen, die vom Anbieter 24/7 für Sie überwacht werden. Damit Ihre Listen nicht mit Dopplungen voll laufen, gibt Ihnen der Anbieter den Dublettenabgleich an die Hand.

Teilen Sie Ihre User in passende Empfängerlisten ein
Teilen Sie Ihre User in passende Empfängerlisten ein
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Schicken Sie Kontakte “auf die Insel”

Clever Elements bietet eine Blacklisting-Funktion, die sich im Backend “Robinson-Liste” nennt. Tragen sie hier bestimmte E-Mail-Adressen ein, verhindern Sie die zukünftige Versendung Ihrer Mails an diese Adressen. Hier sollten Sie beispielsweise Adressen platzieren, die sich bereits von Ihren Newslettern und Co. abgemeldet haben. Denn für den Versand unerwünschter Werbung können schnell empfindliche Geldstrafen anfallen.

Die Blacklists in Clever Elements nennen sich “Robinsonlisten”
Die Blacklists in Clever Elements nennen sich “Robinsonlisten”
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com
E-Mails
71/100

Für das Design Ihrer Mails stehen Ihnen 50 unterschiedliche Vorlagen zur Verfügung, die nicht zwingend modern wirken, aber ihren Zweck erfüllen. Beachten Sie, dass anders als bei Benchmark, Klick-Tipp und Co. nur etwa 9 davon responsiv sind. Alternativ steht es Ihnen frei, Ihre eigene Vorlage mit HTML und Co. selbst zu programmieren. Haben Sie sich für eine Vorlage entschieden, geht es an die Eingabe Ihrer Stammdaten wie Betreff, Absender und Antwortadresse. Optimierungshilfen für die Betreffzeile wie bei rapidmail gibt es hier nicht.

Wählen Sie aus den Vorlagen Ihren Favoriten aus
Wählen Sie aus den Vorlagen Ihren Favoriten aus
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Der Clever Elements-Editor

Sollten Sie beim Öffnen des Editors nicht Ihre Vorlage vorfinden, wundern Sie sich nicht. Die Vorlage gibt Ihnen nämlich keine “fertige” E-Mail vor, sondern Sie wählen damit ein Paket an vorgefertigten Layout-Elementen, die Sie vertikal als Blöcke untereinander platzieren. Diese lassen bedingt in Punkten wie Schriftart, Schriftgröße oder Bilder auf Ihre Vorlieben anpassen. Hintergründe oder Blockfarben lassen sich nicht anpassen. Sollten Sie mit der Anordnung der Elemente nicht zufrieden sein, verändern Sie diese per Drag-and-Drop.

Der E-Mail-Editor von Clever Elements
Der E-Mail-Editor von Clever Elements
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com
Kampagnenplanung
45/100

Auch bei der Kampagnenplanung hält sich Clever Elements an die Basics. Sie können Mails verschicken und deren Versandzeitpunkt für bessere Öffnungsraten vorab bestimmen. Sie haben zudem die Möglichkeit, einen Single- und Double-Opt-in für Ihre Formulare festzulegen. Automationen wie bei CleverReach oder die Versendung von transactional E-Mails bzw. SMS wie bei Mailjet sind für Clever Elements nicht vorgesehen. User aus dem Bereich E-Commerce sind hier also eher im Nachteil.

Denken Sie an wichtige rechtliche Aspekte wie die Double-Opt-in-Aktivierung
Denken Sie an wichtige rechtliche Aspekte wie die Double-Opt-in-Aktivierung
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com
Marketingkanäle
30/100

Auch wenn der Anbieter mit Multi-Channel-Maßnahmen wirbt, so sind diese recht begrenzt. Neben den E-Mails stehen Ihnen nämlich nur noch die Anmeldeformulare zur Verfügung. Diese erstellen Sie über Ihre Empfänger-Verwaltung, wo Sie in einzelnen Reitern die benötigten Formularfelder auswählen oder den Double-Opt-in aktivieren. Kanäle wie Landing-Pages oder Websites wie bei MailChimp, Sendinblue oder GetResponse werden Ihnen nicht geboten.

Erstellen Sie einfache Anmeldeformulare für Ihre Website
Erstellen Sie einfache Anmeldeformulare für Ihre Website
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com
Analyse & Reporting
70/100

Für Ihre Analysen und das Reporting gibt es einen eigenen Bereich, in dem Sie ausgewählte KPIs einsehen können. Das sind die Öffnungsrate, die Bounces und die Klickrate. Mit diesen Kennzahlen lässt sich also deutlich ablesen, wer Ihre Mails erhalten hat und wer mit Ihren Inhalten wie (Affiliate) Links und Co. interagiert. Bei Bedarf haben Sie die Möglichkeit, alle Berichte in unterschiedlichen Formaten herunterzuladen. Analysewerkzeuge für weitere Bewertungen wie die üblichen A/B-Tests finden Sie bei Clever Elements leider nicht.

Der E-Mail-Editor von Clever Elements
Der E-Mail-Editor von Clever Elements
Screenshot: trusted.de
Quelle: cleverelements.com

Dies sind die wichtigsten Funktionen von Clever Elements. Wie sich das Tool im direkten Vergleich mit anderen Lösungen macht, erfahren Sie im trusted-Test zu E-Mail-Marketing-Tools.

Vertrag & Kosten
96/100

Was kostet Clever Elements?

Clever Elements setzt auf drei verschiedene Bezahlsysteme. Das sind zum einen die monatlichen Abos auf Kontaktbasis, die bei 0€ für bis zu 1.000 Empfänger:innen und 4.000 Mails im Monat beginnen. Bei den High-Volume-Abos zahlen Sie für die Anzahl der Mails, die Sie an unbegrenzt viele Nutzer:innen schicken. Der Preis beginnt hier bei 665€ im Monat für 300.000 Mails. Alternativ können Sie Credits im Prepaid-Verfahren erwerben, um nur bei der Versendung von Mails zu zahlen. Die Preise beginnen hier bei 2€ für 200 Credits. Ein Credit entspricht einem Kontakt. Weitere Infos gibt es in der Kostenübersicht.

Beachten Sie, dass Sie im Credit-System für die Versendung an sich einen Grundpreis von 250 Credits zahlen, plus einen Credit pro Kontakt. Wollen Sie also beispielsweise einen Newsletter an 20 Kontakte senden, zahlen Sie 270 Credits. Der Versand von E-Mails an bis zu 10 Kontakte ist im Credit-System kostenlos.

Die Preise von Clever Elements
Die Preise von Clever Elements
Quelle: cleverelements.com
Usability
73/100

Wie benutzerfreundlich ist Clever Elements?

Clever Elements bietet eine sehr einfache Bedienung. Allerdings ergibt sich diese teilweise aus dem sehr kompakten Funktionsangebot. Eine Masse an komplexen Profi-Tools finden Sie hier nicht. Die Optik des Tools ist aufgeräumt und dank jederzeit sichtbaren Menü übersichtlich, wenn auch vielleicht nicht ganz so schick wie die Präsentation anderer Kandidaten aus der trusted-Softwareauswahl. Wer ein kompaktes Newsletter-Tool sucht und sich nicht viel aus der Präsentation der Oberfläche macht, ist hier gut aufgehoben.

Clever Elements ist äußerst kompakt und damit auch für ungeübte User in Sachen Bedienung einfach zu erlernen. Das spart Onboarding-Zeit und führt dazu, dass Sie auch als Nicht-Marketing-Guru sofort mit der Software loslegen können. Dennoch gibt es kleine Mankos. So ist der Mail-Editor mit seinen Möglichkeiten sehr überschaubar und die Gestaltung von E-Mail-Kampagnen wenig kreativ ‒ außer Sie beherrschen HTML. In diesem Fall umgehen Sie das Problem, indem Sie einfach selber coden.

Anmeldung/Registrierung
5
Benutzeroberfläche/Design
4
Hilfestellung/Einführung/Tutorials
3
E-Mail-Gestaltung
4
E-Mail-Versand
4.5
Automatisierung
1
Individualisierung
4
Gesamtwertung
3.6

Clever Elements punktet bei der Performance

Was aber in diesem Testbericht nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die sehr gute Stabilität, die das Produkt aufweist. Es gab keine Crashes und keine nennenswerten Ladezeiten. Das wirkt sich positiv auf die Usability-Bewertung aus und Kunden wie Kundinnen können flüssig und ohne Unterbrechung arbeiten.

Sicherheit & Datenschutz
98/100

Wie sicher ist Clever Elements?

Clever Elements betreibt seine Server in Nürnberg und lässt sich DSGVO-konform einsetzen. Für weitere Sicherheit sorgt der AV-Vertrag, den Sie online in elektronischer Form mit dem Anbieter abschließen können. Das betreffende Rechenzentrum ist nach den ISO-Standards 27001 und 20000-1 zertifiziert. Hinzu kommen Zertifikate nach ITIL und BSI GSHB. Ihre Datenübertragungen sind per SSL verschlüsselt. Für eine bessere Zustellbarkeit sorgen die DKIM-, Sender ID- und SPF-Signierungen.

Service & Support
67/100

Welchen Kundenservice bietet Clever Elements?

Bei Fragen zu Clever Elements haben Sie Zugriff auf das Helpcenter. Dort finden Sie Anleitungen und Tutorials zu den ersten Schritten und häufigsten Fragen zum Tool. Sollten Sie persönliche Hilfe bevorzugen, nutzen Sie den Live-Chat oder den E-Mail-Support. Einen Telefonsupport gibt es nicht. Die Clever-Elements-Erfahrungen der User mit dem Support sind im Schnitt gut bis sehr gut.

Welche Schnittstellen hat Clever Elements?

Clever Elements bietet Ihnen kaum vorgefertigte Schnittstellen. Lediglich das WordPress-Plugin steht Ihnen zur Verfügung. Falls Sie jedoch das nötige Know-how besitzen, können Sie Ihre benötigten Erweiterungen per API anbinden.

Was unterscheidet Clever Elements von anderen Tools?

Clever Elements ist in der trusted-Software-Auswahl eines der kompaktesten Newsletter-Tools. Sie finden hier außer den absoluten Basics nicht viel. Das ist durchaus Teil der Strategie des Anbieters, der sich laut eigener Aussage nur auf die Kernkompetenzen des Tools konzentrieren will, anstatt jedem “[...] Trend hinterherzulaufen”. Wer das ähnlich sieht, bekommt mit Clever Elements das passende Tool.

Änderungshistorie

10.06.2022
Clever Elements - Test

trusted hat Clever Elements im Rahmen des E-Mail-Marketing-Tests eingehend geprüft.

5
1 Bewertung

1 Bewertung auf trusted

Stefan Berger
1 Bewertung
9. Dezember 2018

Wir sind sehr zufrieden mit Clever Elements

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Einfache Bedienung und super Support. Die Funktionsumfang ist absolut ausreichend für unsere Zwecke. Alle Server in Deutschland.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Es gibt eigentlich nichts, was uns gar nicht gefällt an der Software. Wenn mal Probleme auftauchen, kümmert sich der Support.

Wofür verwenden Sie Clever Elements? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wir informieren unsere Partner und Kunden in einem wöchentlichen Newsletter mit individualisierten Inhalten.

Über Clever Elements

Das deutsche Unternehmen Clever Elements wurde 2003 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Das Unternehmen erfreut sich großer Beliebtheit und konnte bereits 250.000 Kund:innen für sich gewinnen. Darunter befinden sich große Namen wie Siemens, Coca Cola, die DHL, McDonald's, HP und Samsung.

Bewertung abgeben

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted