Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

ActiveCampaign

E-Mail Marketing Software

4.1
(1.797)

Was ist ActiveCampaign?

ActiveCampaign ist eine cloud-basierte Plattform, die unter anderem die Bereiche E-Mail-Marketing, Automationen und den Bereich CRM inklusive Kontaktverwaltung und Sales-Funnel in sich vereint. Ein weiterer Aspekt sind die unterschiedlichen Marketing-Channel in Form von E-Mails, SMS und Website-Personalisierungen wie etwa Live-Chats. Hinzu kommen umfassende Auswertungen und Berichte zu Ihren Kampagnen. Was ActiveCampaign sonst ausmacht, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App

Screenshots

Tarif Lite Plus Professional Enterprise
Rabatt
Preis 7,62 € 41,51 € 126,22 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Ja Ja

ActiveCampaign Video

Für wen ist ActiveCampaign geeignet?

ActiveCampaign richtet sich sowohl an Selbstständige als auch an kleine bis mittlere Unternehmen. Große Unternehmen müssen recht schnell ab 50.000 Kontakten einen individuellen Preis anfragen. Vorerfahrung ist für das Tool kein Muss, hilft Ihnen aber, die recht vielen Funktionen von ActiveCampaign schneller zu verstehen. Neulinge kommen ebenfalls mit der Software zurecht, müssen aber eventuell wegen des Umfangs ein längeres Onboarding in Kauf nehmen.

ActiveCampaign Test

Gesamt
91/100
Kontaktverwaltung
80/100
E-Mails
89/100
Kampagnenplanung
95/100
Marketingkanäle
100/100
Analyse & Reporting
95/100
Vertrag & Kosten
99/100
Usability
94/100
Sicherheit & Datenschutz
79/100
Service & Support
86/100

ActiveCampaign ist im Vergleich der E-Mail-Marketing-Tools ein Schwergewicht. Neulinge werden sich hier langsam durch all die Funktionen beißen müssen, die das Tool anbietet. Profis im Marketing werden hingegen vermutlich mit dem gut gefüllten Werkzeugkasten Ihre Freude haben. Immerhin: ActiveCampaign bietet seinen Usern viele gute Onboarding-Hilfen wie etwa kleine Texttafeln zur Erklärung der Software. Ein weiteres Plus ist die große Bandbreite an unterschiedlichen Integrationen, die sich in ActiveCampaign einfügen lassen. So integrieren Sie ActiveCampaign mühelos in Ihre IT-Infrastruktur. Abzüge gibt es bei der Lokalisierung, da Teile des Interface schlecht oder gar nicht übersetzt wurden. Auch der persönliche Support per Mail, Chat und E-Mail ist nur auf Englisch verfügbar. ActiveCampaign hat damit ein paar Schwächen, präsentiert sich aber insgesamt als gute Erweiterung für Ihre Marketing-Möglichkeiten.

  • Kostenloser Support für alle User
  • Sinnvolle Onboarding-Hilfen
  • Massig Integrationen
  • Gute Bedienung der Editoren
  • Automation ganzer Workflows
  • Serverstandort USA
  • Längere Onboardingzeit
  • Persönlicher Support auf Englisch
Julia Warnstaedt
Content Creator von trusted
Funktionen & Features

Welche Funktionen bietet ActiveCampaign?

ActiveCampaign beinhaltet CRM-Tools sowie alle Features zur Erstellung Ihrer E-Mail-Kampagnen inklusive zahlreicher Vorlagen. Dazu kommen weitere Kanäle wie Landingpages, SMS-Marketing, Chats für Ihre Website und mehr. Für die anschließende Auswertung Ihrer versendeten Kampagnen erhalten Sie umfangreiche Berichte und Statistiken. Das gesamte System lässt sich mit zahlreichen Integrationen ausbauen und auf unterschiedliche Branchen anpassen.

Kontaktverwaltung
80/100

ActiveCampaign erlaubt Ihnen, aus einer großen Zahl von unterschiedlichen Programmen wie Basecamp, Asana, BigCommerce und vielen mehr Ihre Kontaktdaten zu importieren. Das vereinfacht Ihnen die Einrichtung Ihres Tools deutlich. Sie bringen in Ihrer Kontaktverwaltung alles Wissenswerte zu Ihren Leads unter, von der E-Mail-Adresse und dem Namen bis hin zu passenden Tags. Für eine bessere Nachvollziehbarkeit sorgen integrierte Aktivitätsprotokolle. Zur Kontaktverwaltung gehören außerdem die Segmentierung, das Blacklisting und die Zuordnung zu den passenden Sales-Pipelines.

Die Kontaktverwaltung von ActiveCampaign
Die Kontaktverwaltung von ActiveCampaign
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Sammeln Sie mit Formularen wertvolle Leads

Sie haben bei ActiveCampaign die Wahl aus vier unterschiedlichen Anmeldeformularen, die in verschiedenen Weisen auf Ihrer Website angezeigt werden:

  • Inline in die Website eingebettet
  • Als schwebende Leiste
  • Als schwebender Kasten
  • Modal als Pop-up-Einblendung

Haben Sie sich für eine Anzeige entschieden, können Sie den Look Ihres Formulars auf Ihrer Website durch die Eingabe Ihrer URL ansehen. So erhalten Sie praktischerweise sofort eine Vorstellung davon, welcher Formulartyp am besten zu Ihrer Seite passt. Sie erhalten auf Basis Ihrer Auswahl ein Formular, das Sie mit den Kontextmenüs auf der rechten Seite anpassen. Achten Sie als Unternehmer:in aus Deutschland im Abschnitt “Optionen” darauf, die Funktion für den Double-Opt-in zu aktivieren.

Erstellen Sie ansprechende Formulare, über die sich Interessent:innen für Ihre Mailings anmelden können
Erstellen Sie ansprechende Formulare, über die sich Interessent:innen für Ihre Mailings anmelden können
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Legen Sie vollwertige Sales-Pipelines an

Dass die All-in One-Marketing-Lösung ActiveCampaign auch ein vollwertiges CRM im Gepäck hat, zeigt sich an den integrierten Sales-Pipelines. Mit diesen verfolgen Sie, wem gerade ein Angebot vorliegt und wer sich für die vorgelegten Angebote entschlossen hat. Sie können dabei flexibel Zwischenschritte in die Pipeline einfügen und diese frei benennen. Für die Einzelansichten der Deals lassen sich individuelle Felder für die Hinterlegung zusätzlicher Informationen einfügen.

Legen Sie mit der CRM-Funktion ein praktisches Deal-System an
Legen Sie mit der CRM-Funktion ein praktisches Deal-System an
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com
E-Mails
89/100

Für Ihre E-Mail-Kampagnen stellt Ihnen ActiveCampaign einen Editor mit Drag-and-Drop-Bedienung zur Verfügung. Zudem haben Sie wie bei Klick-Tipp, rapidmail und Benchmark eine große Auswahl an Vorlagen zur Hand und können Sie bearbeitete Designs für den späteren Gebrauch abspeichern.

Kreieren Sie relevanten Content mit dem Mail-Editor

Um ansprechende E-Mails zu versenden, müssen Sie diese zuerst zusammenstellen. Dafür gibt es bei ActiveCampaign einen Editor, den Sie hauptsächlich intuitiv per Drag-and-Drop bedienen. Haben Sie Trennlinien, Textboxen und alle weiteren nötigen Elemente platziert, passen Sie diese schnell über einfach zu verstehende Kontextmenüs an. Das geht zügig von der Hand und ist auch für technisch weniger versierte User gut machbar.

Der Mail-Editor lässt sich einfach bedienen und ermöglicht Ihnen die Gestaltung schicker Newsletter und Co.
Der Mail-Editor lässt sich einfach bedienen und ermöglicht Ihnen die Gestaltung schicker Newsletter und Co.
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Wählen Sie aus Dutzenden E-Mail-Vorlagen

Es kann sehr viel Zeit sparen, einfach eine Vorlage anzupassen, anstatt jedes Mal von null zu beginnen. ActiveCampaign bietet Ihnen daher im Gegensatz zu CleverReach oder Sendinblue eine große Anzahl von Designs und Layouts, die Sie auf Ihre Wünsche anpassen können. Beachten Sie jedoch, dass manche Designs mehrfach vorhanden sind und nur kleine Variationen aufweisen. Die Vorlagen decken optisch vor allem die Bereiche modern und minimalistisch ab. Das sollte den Geschmack und der CI der meisten Unternehmen entsprechen.

Wählen Sie aus den vielen Vorlagen des Anbieters Ihre Favoriten aus
Wählen Sie aus den vielen Vorlagen des Anbieters Ihre Favoriten aus
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Lassen Sie sich eine Vorlage anpassen

Falls Sie keine Zeit oder Ahnung haben, wie Sie die Vorlagen am besten auf Ihre CI anpassen, dann übernimmt der Anbieter dies kostenlos auf Anfrage für Sie. Sie wählen dabei ein Basisdesign aus, das mit Ihren Website-Inhalten bestückt wird. Das umfasst beispielsweise die Logos, Bilder und CI-Farben. Beachten Sie, dass es sich hier nur um kosmetische Anpassungen handelt. Benutzerdefinierter Code sowie Schriftarten oder komplett neuer Custom-Code wird im Zuge dieses Services nicht eingefügt.

Sie erhalten bei Bedarf kostenlose Hilfe bei der Anpassung einer vorgefertigten Designvorlage
Sie erhalten bei Bedarf kostenlose Hilfe bei der Anpassung einer vorgefertigten Designvorlage
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com
Kampagnenplanung
95/100

Ein wichtiger Teil Ihrer Kampagnenplanung sind die Automatisierungen, die für eine wertvolle Zeitersparnis in Ihrem Unternehmen sorgen. Weitere automatisierte Funktionen sind die Autoresponder-E-Mails oder die Benachrichtigungen via RSS-Feed.

Mehr Zeit dank Marketing-Automatisierung

Drip-Kampagnen

Im Zuge von Drip-Kampagnen werden E-Mails versendet, die automatisiert und an das Nutzerverhalten angepasst sind. Auf diese Weise soll die Kundenbindung verbessert und eine letztendliche Conversion wahrscheinlicher werden. Ein Beispiel sind Benachrichtigungen inklusive Vorteilskommunikation zu Artikeln, die sich Kund:innen oft auf Ihrer Seite angesehen, aber noch nicht gekauft haben.

Ein wichtiger Punkt bei der Steigerung Ihrer Effizienz sind die Automatisierungen. Diese befreien Sie von viel manueller Arbeit und die gewonnene Zeit lässt sich in die Entwicklung neuer Kampagnen stecken. ActiveCampaign erlaubt Ihnen die Erstellung einfacher Workflows, aber auch den Bau komplexer Automationsketten wie Drip-Kampagnen und mehr. Ein ähnliches Feature bietet im Vergleich beispielsweise Mailjet.

Erstellen Sie komplexe automatisierte Workflows
Erstellen Sie komplexe automatisierte Workflows
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Damit Sie nicht für Ihre Automatisierungen komplett von vorne beginnen müssen, bietet Ihnen die Software eine ganze Bibliothek an Vorlagen. Diese umfassen beispielsweise Follow-ups, Angebote zu relevantem Zubehör zu gekauften Artikeln oder Nachrichten zu abgebrochenen Warenkörben. Achten Sie jedoch darauf, dass Benachrichtigungen zu Warenkörben nur unter bestimmten Umständen in Deutschland rechtlich zulässig sind.

Erhalten Sie Hilfe durch die große Auswahl an Automations-Vorlagen
Erhalten Sie Hilfe durch die große Auswahl an Automations-Vorlagen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Die Bedienung und der Look des Automations-Editors ähneln dabei grob den Editoren von Mailchimp oder GetResponse: Sie können per Drag-and-Drop Aktionen für Ihre Marketing-Automation auswählen und auf den Pluszeichen im Bauplan platzieren. Alternativ klicken Sie auf das Pluszeichen und fügen über das Kontextmenü neue Aktionen hinzu. Das ist erstaunlich intuitiv. Mit den Notizen hinterlassen Sie bei Bedarf eine kompakte Form der Dokumentation.

Erhalten Sie Hilfe durch die große Auswahl an Automations-Vorlagen
Erhalten Sie Hilfe durch die große Auswahl an Automations-Vorlagen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Benachrichtigen Sie Ihre Blog-Abonnenten per RSS-Feed

RSS-Feeds sind vor allem für Blog-User ein relevantes Werkzeug. Mit diesem Feature ist es möglich automatisiert eine Benachrichtigung an Ihre Abonnenten, wenn Sie einen neuen Post auf Ihrem Blog veröffentlichen. Die manuelle Erstellung und Versendung eines Newsletters ist dann nicht mehr zwingend notwendig. Durch diese Automatisierung sparen Sie Zeit und ziehen schnell Aufmerksamkeit auf Ihre neuen Blog-Inhalte. Die Gestaltung der RSS-Benachrichtigungen übernehmen Sie dabei mit dem Mail-Editor.

Informieren Sie User automatisiert per RSS über neue Blog-Veröffentlichungen
Informieren Sie User automatisiert per RSS über neue Blog-Veröffentlichungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com
Marketingkanäle
100/100

ActiveCampaign gibt Ihnen unterschiedliche Marketing-Optionen an die Hand. Das sind neben den Marketing-E-Mails die Landingpages, das SMS-Marketing und die Web-Personalisierung über die Conversations-Erweiterung. Leadgenerierung via Social Media ist über die Integration unterschiedlicher Kanäle wie Facebook, Instagram oder Twitter möglich.

Generieren Sie Leads über Landingpages

Mit Landingpages haben Sie die Möglichkeit, gezielt Kund:innen als Leads zu gewinnen. Dort lassen sich beispielsweise relevante Produkte für Ihre kontaktierten Interessent:innen anbieten oder Anmeldeformulare für Ihre Inhalte unterbringen. Zur Erstellung der Landingpages stellt Ihnen ActiveCampaign einen eigenen Editor zur Verfügung. Dieser bietet Ihnen wie der Mail-Editor ein Sortiment an unterschiedlichen Vorlagen, die Sie auf Ihre individuellen Wünsche anpassen.

Erstellen Sie ihre Wunsch-Landingpage auf Basis einer schicken Vorlage
Erstellen Sie ihre Wunsch-Landingpage auf Basis einer schicken Vorlage
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Erreichen Sie Ihre User per SMS

Der Vorteil von SMS ist, dass diese auf Smartphones häufiger unmittelbar nach Erhalt gesehen und gelesen werden. Damit erreichen Sie Ihre Zielgruppe unter Umständen schneller als per E-Mail. Sie können SMS beispielsweise als Reminder für Termine einsetzen oder Kund:innen dazu auffordern, ein Produkt erneut zu kaufen. Die SMS können Sie dabei bequem in Ihre Automationen einbauen und die Versendung Ihrem System überlassen. So bauen Sie sich Ihr effektives Multichannel-Marketing auf.

Erreichen Sie Ihre Kundschaft direkt via SMS
Erreichen Sie Ihre Kundschaft direkt via SMS
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Erreichen Sie user direkt auf Ihrer Website per Live-Chats

Über das kostenpflichtige Add-on “Conversations” können Sie direkt auf Ihrer Website mit Ihren Kund:innen in Kontakt treten. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie mit Ihren Interessent:innen per E-Mail, Web-Chat oder per Facebook-Messenger kommunizieren möchten. Alle eingehenden Nachrichten verwalten Sie dann an einer Stelle in einem gemeinsamen Posteingang. Auf diese Weise können Sie Ihren persönlichen Kundenservice anbieten, Verkaufsgespräche führen und mehr.

Nutzen Sie das Add-on “Conversations” um per Live-Chat mit Ihrer Kundschaft zu kommunizieren
Nutzen Sie das Add-on “Conversations” um per Live-Chat mit Ihrer Kundschaft zu kommunizieren
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com
Analyse & Reporting
95/100

Da eine umfassende Review Ihrer Kampagnen-Erfolge unerlässlich für weitere Wachstum sind, bietet Ihnen ActiveCampaign umfangreiche Statistiken und Berichte, die Sie in einem eigenen Abschnitt des Programms einsehen können. Hinzu kommt das obligatorische Split-Testing.

Ziehen Sie wichtige Informationen aus Ihren Berichten

Einer der größten Bereiche von ActiveCampaign ist sind die Berichte. Hier finden Sie alle Standard-Berichte, die Sie auch bei anderen Anbietern finden: Öffnungsraten, Klicks, gekündigte Abos, Weiterleitungen oder Rückläufer. Allerdings bietet ActiveCampaign hier noch einiges mehr. Sie finden im Menü Berichte zu Automationen, zu Kontakten oder zu Ihren Deals, die Sie in der Pipeline anlegen.

Werten Sie alle möglichen Kennzahlen zu Ihren Kampagnen, Kontakten und Deals aus
Werten Sie alle möglichen Kennzahlen zu Ihren Kampagnen, Kontakten und Deals aus
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Weitere Berichte umfassen die Bereiche Chat-Unterhaltungen, Ihren Marketing-Umsatz oder Ihre Konvertierungszuordnung. Den Abschluss bilden die Bereiche Web-Personalisierung und die Feldaufschlüsselung. Sollte Ihnen das noch nicht reichen, können Sie auch eigene benutzerdefinierte Berichte erstellen. Profis haben mit diesen Werkzeugen alles zur Hand, um die aktuelle Marketing-Situation zu beleuchten und neue Strategien zu entwickeln. Neulinge werden sich an dieser Stelle vermutlich erst einlesen müssen, um mit den Begrifflichkeiten und Zahlen etwas anfangen zu können.

Erstellen Sie benutzerdefinierte Berichte, um alle für Sie relevanten Daten aus ActiveCampaign zu holen
Erstellen Sie benutzerdefinierte Berichte, um alle für Sie relevanten Daten aus ActiveCampaign zu holen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Verbessern Sie Ihre Inhalte mit dem Split-Testing

Bei A/B-Tests (auch Split-Testing genannt) erstellen Sie mehrere Varianten der gleichen E-Mail. Sie ändern nur kleine Details wie etwa die Betreffzeile, den Absendernamen oder den Mail-Inhalt selbst. Verschicken Sie diese Mails dann an unterschiedliche Usergruppen, können Sie deren Reaktion auf Ihre Variationen auswerten. Wenn Sie die korrekten Schlüsse aus diesen Tests ziehen und Ihre Inhalte anpassen, erhöhen Sie schnell und effektiv Ihre Konversionsraten, verbessern die Generierung Ihrer Leads und dergleichen mehr.

Verbessern Sie mit dem Split-Testing die Qualität Ihrer Marketing-Inhalte
Verbessern Sie mit dem Split-Testing die Qualität Ihrer Marketing-Inhalte
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Mit all diesen Funktionen ist ActiveCampaign ein gut aufgestelltes Tool. Wie sich die Software jedoch im Vergleich mit weiteren Lösungen schlägt, behandelt trusted im großen E-Mail-Marketing-Test.

Vertrag & Kosten
99/100

Was kostet ActiveCampaign?

ActiveCampaign bietet Ihnen vier unterschiedliche Tarife, die sich im vor allem beim Funktionsumfang voneinander unterscheiden. Im Jahresabo erhalten Sie “Lite” ab 9$, “Plus” ab 49$, und“Professional” ab 149$ im Monat. Bevorzugen Sie ein flexibles Monatsabo, starten die Preise bei 15$, 70$ und 187$. Den Preis für den größten Tarif “Enterprise” erfahren Sie beim Anbieter auf Nachfrage. Einrichtungsgebühren gibt es nicht. Mehr Informationen zu den Kosten von ActiveCampaign finden Sie in der Kostenübersicht.

Die Preise von ActiveCampaign
Die Preise von ActiveCampaign
Quelle: activecampaign.com
Usability
94/100

Wie benutzerfreundlich ist ActiveCampaign?

Die Usability von ActiveCampaign ist insgesamt in Ordnung, allerdings macht der pure Umfang des Programms das Ganze ein wenig komplex. Das ist nicht schlimm, verursacht aber eine längere Onboarding-Zeit. An einigen Stellen merkt man, dass der Anbieter aus den USA stammt. Einige Teile des Interface sind nämlich nicht perfekt oder gar nicht übersetzt. Allerdings besticht ActiveCampaign mit einem sehr guten Editor, den auch Anfänger:innen problemlos bedienen können.

ActiveCampaign überzeugt vor allem bei seinem Mail-Editor. Dieser ist ein WYSIWYG- sowie ein Drag-and-Drop-Editor und lässt sich auch von Neulingen problemlos bedienen. Die Software an sich ist nicht kompliziert, jedoch gibt es im Programm sehr viel zu erlernen. Sie finden im Hauptmenü eine große Auswahl an Features, die erst verstanden werden wollen, bevor Sie mit dem Tool durchstarten. Planen Sie also eine etwas großzügigere Onboarding-Zeit ein oder ziehen Sie kompakte Tools wie Clever Elements in Betracht.

Anmeldung/Registrierung
5
Benutzeroberfläche/Design
4.5
Hilfestellung/Einführung/Tutorials
5
E-Mail-Gestaltung
4.5
E-Mail-Versand
4.5
Automatisierung
5
Individualisierung
4.5
Gesamtwertung
4.7

Eine einfache Einführung in Automationen

Sollten Sie vor der möglichen Komplexität von Automationen einen gewissen Respekt haben, ist ActiveCampaign hier eine echte Hilfe. Sie haben hier nämlich die Möglichkeit, sich durch ein verständliches Tutorial zu klicken. Komplizierte Code-Befehle gibt es hier nicht. Stattdessen lernen Sie den Umgang mit den vorgefertigten Bausteinen, die Ihnen der Anbieter zur Verfügung stellt. Auf diese Weise verlieren auch Personen ohne Vorerfahrung schnell Ihre Scheu vor den Automationen.

Gewöhnen Sie sich mit einem umfassenden Tutorial an die Bedienung des Automations-Editors
Gewöhnen Sie sich mit einem umfassenden Tutorial an die Bedienung des Automations-Editors
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Haben Sie die ersten Schritte im Editor getan, erhalten Sie weiterhin nützliche Hilfe. Starten Sie beispielsweise die Bearbeitung einer Automations-Vorlage, aktiviert sich der Einrichtungsassistent. Dieser weist Sie an kritischen Stellen darauf hin, dass Sie bestimmte Inhalte anpassen müssen, damit die Automation reibungslos läuft. Das gibt zusätzliche Sicherheit im Umgang mit dem Editor.

Hilfen beim Onboarding

Sollten Sie sich noch nicht umfassend in ActiveCampaign oder E-Mail-Marketing eingearbeitet haben, profitieren Sie von den Schritt-für-Schritt-Anleitungen des Anbieters, über die Sie einmal alle wichtigen Funktionen der Software kennenlernen. Im Mail-Editor helfen Ihnen kleine Texteinblendungen im Interface weiter. Damit werden Sie ohne Überforderung in die grundlegende Bedienung des Tools eingeführt. Sollten Sie schon Profi sein, lassen sich die Tipps auch ausblenden.

Bei Bedarf erhalten Sie kleine Hilfen über Texteinblendungen
Bei Bedarf erhalten Sie kleine Hilfen über Texteinblendungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com
Sicherheit & Datenschutz
79/100

Wie sicher ist ActiveCampaign?

ActiveCampaign ist ein US-Anbieter und hat dementsprechend auch seine Server in den USA. Damit wird eine DSGVO-konforme Nutzung des Dienstes erschwert, wenn auch nicht unmöglich. Holen Sie sich hier im Zweifelsfall eine entsprechende Rechtsberatung ein. Der Dienst fokussiert sich auf die Umsetzung der Sicherheitsstandards SOC 2 sowie HIPAA. Von Ihrer Seite aus ist es möglich, Ihren Account mit Single sign-on, Multi-Faktor-Authentifizierung und Session Management zu schützen.

Service & Support
86/100

Welchen Kundenservice bietet ActiveCampaign?

Möchten Sie sich allein in die Materie einarbeiten, können Sie auf die Online-Ressourcen von ActiveCampaign in Form des Helpcenters oder der Video-Tutorials auf YouTube zugreifen. Falls Sie persönliche Hilfe benötigen, erhalten Sie diese via Telefon, den Live-Chat oder den E-Mail-Support. Beachten Sie, dass persönlicher Support nur auf Englisch verfügbar ist. Die Qualität des Supports ist laut User-Bewertungen gut, allerdings müssen Sie wegen Zeitverschiebungen Ihre Anfragen per E-Mail oder zwischen 1 und 10 Uhr morgens deutscher Zeit stellen.

Welche Schnittstellen hat ActiveCampaign?

ActiveCampaign beeindruckt mit einer Auswahl an über 870 Integrationen. Zu den Wichtigsten gehören unter anderem die E-Commerce-Anwendungen Shopify, Magento, WooCommerce und BigCommerce. Sollten Sie im Team arbeiten, helfen Ihnen bei der Koordination Chat- und Managementdienste wie Slack, Microsoft Teams, Zoom monday.com, Trello, Harvest oder Wrike. Weitere wichtige Dienste integrieren Sie per API, Zapier oder Webhooks.

ActiveCampaign kommt mit einer großen Auswahl an möglichen Integrationen
ActiveCampaign kommt mit einer großen Auswahl an möglichen Integrationen
Screenshot: trusted.de
Quelle: activecampaign.com

Was unterscheidet ActiveCampaign von anderen Tools?

ActiveCampaign ist ein Profi-Tool, mit dem Sie sehr detaillierte Kampagnen aufsetzen können. Die Integration eines ganzen CRM-System mit Pipelines spricht hier für sich. Zudem lässt sich eine wirklich beeindruckende Zahl an Integrationen mit der Software verbinden. Das macht das Tool zu einem der Kandidaten mit dem größten Umfang im Vergleich. Das Onboarding dauert hier zwar länger, kann sich aber in Anbetracht der Funktionalität durchaus lohnen.

Änderungshistorie

10.06.2022
ActiveCampaign - Test

trusted hat ActiveCampaign im Rahmen des E-Mail-Marketing-Tests eingehend geprüft.

0 Bewertungen auf trusted

Über ActiveCampaign

Die ActiveCampaign, LLC ist ein US-Anbieter mit Sitz in Chicago. Das Unternehmen wurde im Jahr 2003 gegründet und hat inzwischen zusätzliche Offices in Australien und Irland eröffnet. Die Firma will mit Ihrem Produkt alle Vertriebskanäle wie E-Commerce, B2B und B2C gleichermaßen bedienen und entwickelt ihr Tool dahingehend stetig weiter.

Bewertung abgeben

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted