Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Zoho CRM

CRM Software

4
(3.758)

Zoho CRM Überblick

Zoho CRM ist ein mächtiges CRM-System für Sales-, und eingeschränkt auch für Marketing- und Customer-Service-Teams. Zielgruppe der Lösung sind Unternehmen aller Größen, wobei vor allem mittelständische bis große Unternehmen stark von Zoho CRM profitieren. Der Funktionsumfang der Lösung ist groß und umfasst neben Marketing- und Sales-Features auch innovative Funktionen wie Künstliche Intelligenz, Gamification und Analytics. Mit Schnittstellen aus dem integrierten Marketplace holen Sie noch mehr aus Zoho CRM heraus.

Kostenlose TestphaseJa
SupportE-Mail-Support, Telefon-Support, Live Chat, FAQ-Bereich, Video-Tutorials, Kostenlose Webinare
Geeignet fürFreelancer/Selbstständige, Kleinstunternehmen, Kleine Unternehmen, Mittelständische Unternehmen, Große Unternehmen
Unterstützte PlattformenWeb-App, iOS, Android
Zoho CRM
4

Screenshots

Tarif Basic Standard Professional Enterprise Ultimate
Rabatt
Preis 0,00 € 12,00 € 20,00 € 35,00 € 45,00 €
Zahlung
Angebot Dauerhaft kostenlos 15 Tage kostenlos testen 15 Tage kostenlos testen 15 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen
product_cost_table_action

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Ja Ja Ja Ja

Zoho CRM Video

Zoho CRM Test

Gesamt
88/100
Vertrag & Kosten
100/100
Kontaktverwaltung
90/100
Kommunikation
70/100
Organisation
95/100
Vertrieb
85/100
Marketing
85/100
Kundenservice
50/100
Analyse & Reporting
100/100
Usability
84/100
Sicherheit & Datenschutz
100/100
Service & Support
97/100

Zoho CRM glänzt vor allem durch seinen riesigen Funktionsumfang, der das Tool aus der Reihe der reinen Sales-CRMs erhebt und die Plattform auch für Marketing- und Service-Teams interessant macht. Durch die Unterstützung der künstlichen Intelligenz Zia und umfassenden Möglichkeiten der Automatisierung und Individualisierungen ist Zoho CRM für mittlere bis große Unternehmen die ideale Wahl. Starke Analytics und ein umfassendes Berichtswesen erweitern den Funktionsumfang zusätzlich. Der Aufwand, der mit der Datenhaltung verbunden ist, kann für kleine Teams allerdings schnell zu viel werden. Für Profis ist das Tool daher wie geschaffen, Einsteiger werden zu Beginn ihre Schwierigkeiten haben. Schade auch, dass viele Features, die einen vielversprechenden Ansatz haben, nicht konsequent zu Ende gedacht wurden - oder auf Schnittstellen ausgelagert wurden.

  • Sehr großer Funktionsumfang
  • Stark individualisierbar
  • Innovative KI und Automatisierung
  • Social CRM
  • xRM-Ansätze
  • Kostenlose Basisversion
  • Kundenkontakt nur per Mail
  • Sehr komplex; nichts für Einsteiger
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
Vertrag & Kosten
100/100

Was kostet Zoho CRM?

Zoho CRM kostet zwischen 18 und 45 Euro pro Monat, ist aber auch als abgespeckte Basisversion (“Starter”) für bis zu 3 Nutzer kostenlos zu haben. Die verfügbaren Tarife “Starter”, “Standard”, “Professional”, “Enterprise” und “Ultimate” unterscheiden sich durch ihren Funktionsumfang. Die Tarife “Starter” bis “Enterprise” sind entweder als flexibles Monats- oder als Jahresabo verfügbar, während Sie “Ultimate” nur im Jahresabo (mit jährlicher Zahlung) buchen können. Zoho CRM können Sie 15 Tage kostenlos testen.

Zoho CRM Tarife

Zoho CRM gibt es in insgesamt fünf verschiedenen Tarifen:

  • Starter
  • Standard
  • Professional
  • Enterprise
  • Ultimate

Bis auf den Starter- und den Standard-Tarif sind Sie in keinem Tarif eingeschränkt, was die Anzahl der Benutzer oder die maximalen Kontaktdatensätze angeht. Die Tarife unterscheiden sich in erster Linie durch ihren Funktionsumfang. Hier finden Sie alle Tarife sowie deren Preise und Ausstattung im Kurzüberblick:

Die drei kostenpflichtigen Tarife “Standard”; “Professional” und “Enterprise” im Überblick
Die drei kostenpflichtigen Tarife “Standard”; “Professional” und “Enterprise” im Überblick
Screenshot: zoho.com

Zoho CRM Starter

Der kostenlose Starter-Tarif ist der funktional kleinste und im Grunde nur für Freelancer, Einsteiger und kleinste Teams interessant. Die enthaltenen Funktionen und Features gehen nicht über die nötigsten Standards im Kontaktmanagement hinaus. Zudem sind im Starter-Tarif nur maximal 3 Nutzerprofile möglich und Sie können nur bis zu 5.000 Kontaktdatensätze anlegen.

Zoho CRM Standard

“Standard” bringt - wie der Name schon sagt - ebenfalls größtenteils Standard-Features mit und geht kaum ins Detail, reicht für kleine Unternehmen aber gegebenenfalls schon gut aus. “Standard” kostet 18 Euro pro Nutzer und Monat. Dafür können Sie unbegrenzt viele Benutzer und bis zu 100.000 Kontakte anlegen, müssen allerdings anderweitig Abstriche machen. Vor allem Workflow- und Prozessmanagement sind in diesem Tarif noch stark eingeschränkt, Analytics auf das Mindeste beschränkt. Auch Ihre Möglichkeiten hinsichtlich Marketing Automation gehen hier noch nicht über die grundlegenden Anforderungen hinaus. Einige Features, wie die hauseigene KI Zia, die Produkt- und Lagerverwaltung und der Kundensupport, fehlen noch ganz.

Zoho CRM Professional

“Professional” ist der Zoho CRM-Tarif für kleine bis mittelständische Unternehmen. Zusätzlich zu den Funktionen von “Standard” ist hier auch ein Ticketsystem für den Kundensupport, sowie Bestands-, Angebots- und Rechnungsverwaltung integriert. Auch die innovative Funktion “Gamescope” (mehr dazu unten) findet sich in “Professional”. Verzichten müssen Sie dafür auf einige Analytics-Funktionen sowie auf die künstliche Intelligenz Zia, die erst im Enterprise-Tarif dazukommt. “Professional” kostet 30 Euro pro Nutzer und Monat.

Zoho CRM Enterprise

Mit dem Enterprise-Tarif spricht Zoho CRM vor allem mittelständische bis große Unternehmen an. Er kostet 45 Euro pro Nutzer und Monat. Um der eher anspruchsvollen Zielgruppe gerecht zu werden, liefert “Enterprise” umfassende Analytics- und Reporting-Funktionen. Zudem erhalten Sie in diesem Tarif Unterstützung durch die künstliche Intelligenz Zia, die beispielsweise Vorhersagen für Sie macht, die besten Zeiten für Kundengespräche ermittelt und Automatisierungsaufgaben übernimmt.

Zoho CRM Ultimate

“Ultimate” ist der größte Tarif von Zoho CRM und kostet wie “Enterprise” 45 Euro pro Nutzer und Monat - ist aber anders als “Enterprise” und die anderen Tarife ausschließlich im Jahresabo zu haben. Zusätzlich zu den Features des Enterprise-Tarifs hat die Ultimate-Edition zusätzlichen Speicherplatz im Gepäck, erlaubt zusätzliche individuelle Anpassungen und Workflows und profitiert noch stärker von der Künstlichen Intelligenz Zia. “Ultimate” ist vor allem für große Unternehmen interessant, die Wert auf individuelle Automatisierung und tiefe Insights legen.

Die Ultimate-Edition von Zoho CRM ist vor allem für große Unternehmen interessant
Die Ultimate-Edition von Zoho CRM ist vor allem für große Unternehmen interessant
Screenshot: zoho.com

Zoho CRM Vertragslaufzeiten und Kündigung

Zoho CRM können Sie flexibel im Monatsabo buchen und auf Wunsch monatlich kündigen. Alternativ wählen Sie das Jahresabo mit jährlicher Zahlung; hier sind Sie zwar weniger flexibel, sparen im Vergleich zum Monatsabo allerdings Geld. So fallen die Preise für “Standard”, “Professional” und “Enterprise” um 8 Euro (“Standard”), beziehungsweise 10 Euro (“Professional” und “Enterprise”), wenn Sie sich für die längere Laufzeit entscheiden.

Eine Ausnahme dazu bildet das größte Paket “Ultimate”. Die Ultimate-Edition können Sie ausschließlich im Jahresabo für 45 Euro pro Monat (540 Euro pro Jahr) buchen.

Eine vollständige Übersicht über alle Tarife, Kosten und Vertragslaufzeiten erhalten Sie im Zoho CRM Tarifüberblick von trusted.de.

Die Kosten für Jahresabonnements sind jährlich im Voraus zu entrichten und das Abonnement verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn Sie nicht aktiv zum Ende der Laufzeit kündigen.

Zoho CRM Testphase

Wollen Sie sich vor dem Kauf ein Bild von Zoho CRM machen, können Sie entweder das kostenlose Paket “Starter” nutzen oder die Pakete “Standard”, “Professional” oder “Enterprise” 15 Tage kostenlos testen. Für die Anmeldung zur Testphase benötigen Sie lediglich eine E-Mail-Adresse. Die Probephase endet automatisch und geht nicht ohne Ihr Zutun in ein bezahltes Abonnement über.

Kontaktverwaltung
90/100

Welche Funktionen hat Zoho CRM?

Zoho CRM ist eine sehr umfangreiche CRM-Lösung und hat neben der klassischen Kontaktverwaltung viele Funktionen für Sales, Marketing und Kundenservice parat. Mit Gamification-Ansätzen zur Motivation Ihres Teams, Social-Media-Schnittstellen für Social CRM, einer eigenen künstlichen Intelligenz und vielen Möglichkeiten zur Analyse und zum Berichtswesen ist Zoho CRM eine der stärksten Lösungen im aktuellen Vergleich. Alle Funktionen und Features entdecken Sie im ausführlichen Testbericht von trusted.de.

Lead-, Kontakt- und Kundenverwaltung in übersichtlichen Datenbanken

Im Zentrum von Zoho CRM steht natürlich die Kontaktverwaltung in Ihrer Kontaktdatenbank. DIese ist dreigeteilt. So sammeln Sie Ihre “Leads”, “Kontakte” (a.k.a. Kunden) und “Kunden” (a.k.a. Unternehmenskontakte) jeweils an unterschiedlicher Stelle. Eine vierte Datenbank, genannt “Abschlüsse”, sammelt alle Kontakte, die direkt mit einem aktuellen Verkaufsprozess zusammenhängen; hier landen also Ihre Deals, beziehungsweise Ihre Opportunities. Alle vier Datenbanken glänzen durch Übersichtlichkeit und eine sehr ansprechende Aufmachung.

Ihre Leads und Kontakte sammeln Sie in Zoho CRM in übersichtlichen Listen
Ihre Leads und Kontakte sammeln Sie in Zoho CRM in übersichtlichen Listen
Screenshot: zoho.com

Leinwand- und Kanban-Ansichten für Ihre Listen

Genial an Zoho CRM ist die Wahl der Ansicht. Für jede Ihrer Datenbanken können Sie zwischen der sogenannten “Leinwand-Ansicht”, der tabellarischen Ansicht sowie der Kanban-Ansicht wählen. Die Leinwand-Ansicht ist die Standard-Ansicht für alle Datenbanken und präsentiert Ihre Kontakte mit einem Bild und den jeweils wichtigsten Kontaktinformationen in einer übersichtlichen Liste. Die Tabellarische Ansicht dagegen ist kompakter und eignet sich vor allem, um bei einer großen Anzahl von Einträgen schnell zu navigieren.

Im sogenannten Leinwand-Modus bekommen Sie alle wichtigen Infos zu Ihren Kunden auf einen Blick
Im sogenannten Leinwand-Modus bekommen Sie alle wichtigen Infos zu Ihren Kunden auf einen Blick
Screenshot: zoho.com

Wirklich interessant ist allerdings die Kanban-Ansicht. Anders als in vielen anderen CRM-Tools wie Pipedrive oder Freshsales, in denen die Sales-Pipeline im Kanban-Stil von den Datenbanken abgetrennt ist, können Sie hier Ihre Kontakte auf Wunsch immer im Kanban-Stil anzeigen und so ggf. alle wichtigen Prozesse abbilden. Von der Lead-Generierung und -Konvertierung (in der Lead-Datenbank) hin zu wiederkehrenden Verkaufsprozessen (in der Abschlüsse-Datenbank).

Mit nur einem Klick wechseln Sie in jeder Datenbank flexibel in die Kanban-Ansicht - und damit in Ihre Sales-Pipeline
Mit nur einem Klick wechseln Sie in jeder Datenbank flexibel in die Kanban-Ansicht - und damit in Ihre Sales-Pipeline
Screenshot: zoho.com

Für jede Ihrer Datenbanken lässt sich eine eigene Ansicht aktivieren. So sehen Sie verschiedene Arten von Kontakten immer in der Ansicht, die sich für die jeweilige Kontaktart am besten eignet.

Umfassende Kontaktakten mit Kontakthistorie und Anhängen

Ihre Kontaktdaten werden in Zoho CRM in umfassenden Kontaktakten verwaltet. Diese enthalten die wichtigsten Kontaktinformationen zu Ihren Leads und Kontakten, sowie alle Informationen, Notizen, Dokumente und Dateien, die mit dem jeweiligen Kontakt in Zusammenhang stehen. So finden Sie alles auf einen Blick - zum Beispiel auch laufende und vergangene Abschlüsse und Verkäufe, Rechnungen und Angebote, die Sie diesem Kontakt geschickt haben, und vieles mehr.

Jeder Lead und Kontakt hält eine Vielzahl von Informationen für Sie parat
Jeder Lead und Kontakt hält eine Vielzahl von Informationen für Sie parat
Screenshot: zoho.com
Kommunikation
70/100

Kundenkommunikation nur per Mail

In Sachen Kommunikation ist Zoho CRM standardmäßig leicht eingeschränkt. Obwohl viele Schnittstellen zu Tools für die Kommunikation per Telefon (VoIP, Telefonsysteme, etc.) oder SMS existieren, ist ohne diese Integrationen die Kommunikation aus Zoho CRM ausschließlich per Mail möglich. Das ist ein wenig schade; vor allem da mit Pipedrive, Salesforce und HubSpot durchaus CRM-Systeme zur Verfügung stehen, die mit einer eigenen Telefonanlage (wenn auch gegen Aufpreis) aufwarten können.

Organisation
95/100

Notizen und Kommentare für die interne Kommunikation

Die Kommunikation mit Ihrem Team findet in Zoho CRM hauptsächlich über Notizen auf Leads, Kontakten oder Abschlüssen statt. Hier können Sie Nachrichten und Kommentare für Ihre Kollegen hinterlassen. Eine andere Möglichkeit, mit Ihren Mitarbeitern in Kontakt zu kommen, beispielsweise per internem Messenger, gibt es nicht.

Aktivitäten und Terminplanung

Um Ihre Aufgaben und Termine zu planen, können Sie in Zoho CRM sogenannten “Aktivitäten” anlegen. Diese haben in der Navigation von Zoho CRM ihren eigenen Reiter und unterteilen sich in verschiedene Aufgabenbereiche, je nachdem, womit sie zusammenhängen. Beispielsweise finden Sie hier Aktivitäten für Kunden, Ledas und Kontakte (zum Beispiel Meetings, Telefonkonferenzen oder wichtige E-Mails), zu offenen Abschlüssen (Zum Beispiel Verabredungen zu Live-Demos, Webinaren, oder ähnliches) oder ganz allgemeine Termine und Aufgaben.

Planen Sie Ihre Aktivitäten und Termine in Zoho CRM abhängig von ihrem Aufgabenbereich
Planen Sie Ihre Aktivitäten und Termine in Zoho CRM abhängig von ihrem Aufgabenbereich
Screenshot: zoho.com

Schade: Zwar gibt es einen kleinen ausklappbaren Kalender, in dem Sie Ihre eigenen Termine und Aufgaben einsehen können, aber einen zentralen Teamkalender bietet Zoho CRM nicht. Dafür sind die automatischen Reminder eine große Hilfe, die Sie per Notification an Ihre Aktivitäten erinnern.

Erinnerungen und Notifications helfen Ihnen dabei, den Überblick über Ihre Aktivitäten und Termine zu behalten
Erinnerungen und Notifications helfen Ihnen dabei, den Überblick über Ihre Aktivitäten und Termine zu behalten
Screenshot: zoho.com

Digitale Haftnotizen erleichtern die persönliche Organisation

Eine recht ausgefallene Möglichkeit, Ihre eigene Arbeit zu organisieren, bieten in Zoho CRM die sogenannten Sticky Notes oder Haftnotizen, die Sie überall in der Oberfläche des Systems hinterlassen können. Darauf halten Sie wichtige Informationen für später fest; in der Regel wird es sich dabei um Infos handeln, die nur Sie selbst betreffen, da Haftnotizen nicht von anderen Mitgliedern Ihres Teams eingesehen werden können - anders als etwa Notizen und Kommentare, die Sie auf Leads, Kontakten oder Abschlüssen hinterlassen.

Mithilfe von digitalen Post-Its machen Sie sich persönliche Notizen und hinterlege Reminder oder wichtige Infos
Mithilfe von digitalen Post-Its machen Sie sich persönliche Notizen und hinterlege Reminder oder wichtige Infos
Screenshot: zoho.com

Dokumenten- und Medienverwaltung im Online-Speicher

Zoho CRM bringt ein recht umfassendes Datei- bzw. Dokumentenmanagement mit, in dem Sie Dateien in einem zentralen Online-Speicher lagern und von dort herunterladen können. Dabei beschränkt sich Zoho - anders als viele andere Anbieter - nicht nur auf Dokumente wie Angebote, Rechnungen und Co., sondern hält auch eigene Ordner für Bilder, Videos und Musikdateien bereit. Dokumente und Dateien lassen sich entweder in der zentralen Datenablage im Reiter “Dokumente” ablegen, oder direkt mit einem Lead oder Kontakt verknüpfen.

Standardmäßig sind in allen Tarifen von Zoho CRM 1 GB Speicherplatz für Ihre Dokumente integriert. Zusätzlichen Speicherplatz können Sie sich in Form von Paketen zu je 5 GB für je 4 Euro pro Monat bei Bedarf hinzubuchen.

xRM-Ansätze mit Lieferanten- und Partnermanagement

Zoho CRM betrachtet sich selbst nicht nur als reines Kundenmanagement-Tool, sondern schlägt auch ein wenig in die xRM-Richtung. So können Sie hier also nicht nur die Kontaktinformationen Ihrer Leads und Kunden abbilden, sondern beispielsweise auch Daten zu Ihren Lieferanten und Geschäftspartnern (im Reiter “Anbieter”). Das ist vor allem für Reseller und Dienstleister interessant, die für die Organisation Ihrer Waren oder Ihres Arbeitsmaterials nicht zwischen Lösungen hin und her springen müssen, sondern alle Prozesse direkt in Zoho CRM einsehen können.

Gamification-Feature für interne Spiele und Wettbewerbe

Eine recht einzigartige Möglichkeit der Team-Organisation und Team-Motivation ist das sogenannte Gamescope von Zoho CRM. Mit diesem Feature können Sie unter Ihren Mitarbeitern Spiele initiieren und so die Motivation und den Wettbewerb zum Beispiel in Ihrem Vertriebsteam steigern. Je nach Konfiguration des Spiels bekommen Ihre Mitarbeiter Punkte für verschiedene Aktionen innerhalb von Zoho CRM, zum Beispiel wenn sie einen Lead konvertieren, einen Abschluss machen, eine E-Mail verschicken oder viel mehr. Für die erspielten Punkte gibt es am Ende des Spiels Abzeichen für Ihre Mitarbeiter.

Mit Gamescope von Zoho CRM starten Sie Wettbewerbe und Spiele, um die Motivation hoch zu halten
Mit Gamescope von Zoho CRM starten Sie Wettbewerbe und Spiele, um die Motivation hoch zu halten
Screenshot: zoho.com

Die Idee dahinter: das Team soll sich herausgefordert fühlen und die einzelnen Mitarbeiter miteinander um die besten Plätze konkurrieren. Einerseits ein interessantes Konzept, das durch den Gamification-Ansatz durchaus den gewünschten Effekt erzielen kann. Andererseits wirkt die Attitüde, Ihre Verkäufer zum gegenseitigen Wettkampf aufzufordern, auch ein wenig angestaubt und unzeitgemäß. Ob und wie Sie dieses Feature nutzen wollen, hängt also ganz davon ab, wie Sie zum Thema Wettbewerb und Konkurrenz im Team stehen.

Benutzerdefinierte Module erweitern den Funktionsumfang

Zoho CRM ist hochgradig anpassbar und lässt sich flexibel um zusätzliche individuelle Module erweitern. Diese sind nicht vorinstalliert und stammen auch nicht vom Anbieter, sondern können von Ihnen selbst im System angepasst und gespeichert werden. Das ist zwar ein gewisser Aufwand, führt aber auch dazu, dass Sie Features und Ansichten implementieren können, die Zoho CRM selbst noch nicht mitbringt. Die Entwickler liefern selbst auch schon einige Vorschläge, wie Sie solche benutzerdefinierten Module einsetzen könnten:

“Zum Beispiel werden Leads, Contacts und Potentials für eine Bildungseinrichtung nicht ideal sein. Students, Teachers und Parents wären hier besser geeignete Module, die vom Benutzer selbst erstellt werden können. Ein Krankenhaus kann neue Module mit den Namen Doctors, Patients und Nurses anlegen.”

Erstellen Sie flexibel benutzerdefinierte Module und Registerkarten, um Ihre ganz eigenen Prozesse abzubilden
Erstellen Sie flexibel benutzerdefinierte Module und Registerkarten, um Ihre ganz eigenen Prozesse abzubilden
Screenshot: zoho.com

Unterstützung durch die künstliche Intelligenz Zia

Ein Alleinstellungsmerkmal von Zoho CRM ist die “digitale Vertriebsassistentin Zia”. Dabei handelt es sich um die hauseigene KI von Zoho, die Ihnen in Zoho CRM eine ganze Reihe von Arbeiten abnehmen und erleichtern kann. Zia steht Ihnen in den größten Tarifen “Enterprise” und “Ultimate” zur Verfügung und hat viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten:

  • Abrufen von Informationen und Erstellen von Berichten
  • Frühzeitiges Erkennen von Vertriebsanomalien und entsprechende Warnungen
  • Umsatzprognosen und Definition der aussichtsreichsten Leads
  • Automatische Anreicherung Ihrer Daten mit Informationen aus dem Netz
  • Ermittlung der besten Zeitpunkte für Telefonanrufe
  • Ermittlung der Grundstimmung einer Mail oder Nachricht

Die Möglichkeiten von Zia sind umfangreich und können - gerade bei einer Vielzahl von Daten - sehr hilfreich sein.

Vertrieb
85/100

Von der Liste zur Sales-Pipeline in nur einem Klick

Eine eigene Vertriebspipeline, wie viele andere Tools sie mitbringen, hat Zoho CRM nicht im Gepäck. Dafür lässt sich jede Ihrer Datenbanken - Leads, Kontakte, Kunden und Abschlüsse - in eine Kanban-Ansicht umschalten, um ein entsprechende Pipeline zu generieren und einen Sales-Prozess abzubilden. Das ist recht kleinteilig und feinporig, führt aber auch dazu, dass Sie Ihre Daten sehr exakt trennen und unabhängig voneinander abstimmen können. Wichtig für Ihren Sales-Prozess sind dafür in erster Linie Ihre “Abschlüsse”, also Ihre Verkaufschancen.

In der Datenbank “Abschlüsse” sammeln Sie alle Ihre aktuellen Verkaufschancen und Deals
In der Datenbank “Abschlüsse” sammeln Sie alle Ihre aktuellen Verkaufschancen und Deals
Screenshot: zoho.com

Diese können Sie in der Kanban-Ansicht einfach per Drag-and-Drop in die jeweilige Phase verschieben und dadurch den Überblick über alle laufenden Opportunities und die nötigen Aktivitäten behalten.

Angebots- und Rechnungsverwaltung in Zoho CRM

Zoho CRM ist besonders detailverliebt, wenn es darum geht, Ihre aktuellen Verkaufsaktivitäten festzuhalten. So erstellen Sie beispielsweise für viele Arten von Dokumenten, beispielsweise für Angebote, Rechnungen, Bestellungen oder Aufträge, einen Vorgang in Zoho CRM und weisen ihn einem Abschluss oder Kunden zu. So wissen Sie und Ihr Team stets, wie weit ein einzelner Verkaufsabschluss schon gediehen ist und welche Dokumente bereits erstellt und versendet wurden.

Legen Sie in Zoho CRM Angebote, Rechnungen, Bestellungen und mehr an
Legen Sie in Zoho CRM Angebote, Rechnungen, Bestellungen und mehr an
Screenshot: zoho.com

Achtung: Das heißt nicht, dass Zoho CRM die Möglichkeiten mitbringt, diese Dokumente im System zu erstellen, sondern nur, dass Sie für Angebote, Rechnungen und Co. einen Vorgang erstellen können. Diesem Vorgang können Sie dann das jeweilige Dokument als Anhang hinzufügen und per E-Mail an Ihren Kontakt versenden; einen ausgesprochenen Rechnungseditor oder Ähnliches (wie zum Beispiel bei SugarCRM) hat Zoho CRM allerdings nicht mit an Bord.

Erstellte Angebote werden nicht als Dokument erstellt, sondern dienen nur dem Überblick und der Organisation
Erstellte Angebote werden nicht als Dokument erstellt, sondern dienen nur dem Überblick und der Organisation
Screenshot: zoho.com

Produkt- und Preislisten verschaffen Ihnen mehr Überblick

Dafür können Sie in Zoho CRM einen eigenen Produktkatalog anlegen und pflegen. Um einen Abschluss nicht “blind zu fliegen”, sondern genau festzuhalten, welches Produkt Sie welchem Kunden verkaufen wollen, und wie hoch entsprechend der Wert dieses jeweiligen Kunden ist, eignet sich diese Funktion hervorragend.

In der Produktliste hinterlegen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen, um einfacher Angebote zu erstellen und Leads zu bewerten
In der Produktliste hinterlegen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen, um einfacher Angebote zu erstellen und Leads zu bewerten
Screenshot: zoho.com

Zudem können Sie in Zoho CRM eigene Preisbücher erstellen. Dieses Feature ist zum Beispiel dann relevant, wenn Sie mit unterschiedlichen Kunden unterschiedliche Verträge und Konditionen vereinbart haben. Hier halten Sie spezielle Individualverträge oder Rabatte für langjährige Kunden fest, um nicht den Überblick über alle Absprachen zu verlieren.

Marketing
85/100

Oberflächliche Kampagnenplanung und E-Mail-Marketing

Zoho CRM ist in erster Linie ein Sales-CRM, bringt aber auch Möglichkeiten für das Marketing mit. Zum Beispiel planen und erstellen Sie im System Ihre Marketing-Kampagnen. Aber Achtung: Online-Kampagnen sind damit nicht gemeint (zumindest nicht, wenn Sie nicht entsprechende Schnittstellen wie beispielsweise Zoho Survey hinzufügen). Stattdessen hinterlegen Sie hier die wichtigsten Informationen und Zeiträume für Ihre Offline-Kampagnen und behalten so im System den Überblick über laufende Kampagnen.

Ohne eine tatsächliche Umsetzung - beispielsweise als E-Mail-Kampagne - bleibt eine solche Funktion allerdings nur ein Versatzstück. Da trifft es sich gut, dass Zoho CRM zumindest oberflächliche E-Mail-Marketing-Funktionen in Form von konfigurierbaren E-Mail-Vorlagen und Massen-Emails an Bord hat. Wie viele Vorlagen Sie anlegen und wie viele Mails Sie pro Tag senden können, hängt dabei von Ihrem gewählten Tarif ab. So müssen Starter-Nutzer komplett auf die Massenmail-Funktion verzichten. Zahlende Nutzer verschicken zwischen 250 und 1.000 Mails pro Tag.

Um mit Zoho CRM ernsthaft E-Mail-Marketing zu betreiben, benötigen Sie ein externes Marketing-Tool wie Mailchimp oder das hauseigene Zoho Campaigns. Zu beiden und vielen weiteren Tools aus diesem Bereich bringt Zoho CRM nahtlose Schnittstellen mit.

Workflows und Blueprints für Sales- und Marketing Automation

Mithilfe von Workflows und Blueprints können Sie Zoho CRM exakt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und automatisieren, um Sales- und Marketing-Prozesse zu beschleunigen und Ihren Mitarbeitern die Arbeit mit Ihren Kontaktdaten zu erleichtern. Workflows beispielsweise führen eine vordefinierte Aktion aus, wenn Sie einen bestimmten Trigger im System auslösen. Beispielsweise verschickt Zoho CRM dann automatisch eine Follow-Up-Mail exakt 24 Stunden, nachdem Sie mit einem Ihrer Leads zuletzt in Kontakt standen oder erstellt automatisch eine Rechnung, wenn einer Ihrer Kontakte einen Abschluss macht und damit zum Kunden konvertiert.

Mithilfe von benutzerdefinierten Workflows automatisieren Sie Ihre Prozesse
Mithilfe von benutzerdefinierten Workflows automatisieren Sie Ihre Prozesse
Screenshot: zoho.com

Blueprints hingegen legen fest, welche Arbeitsprozesse bei Ihnen gelten, bzw. wie Ihr Sales-Prozess im Detail aussieht. Damit definieren Sie in einem Ablaufdiagramm beispielsweise, nach welchen Stufen Ihr Verkaufsprozess strukturiert ist und was passieren muss, um etwa einen Lead zu einem Interessenten zu konvertieren.

Kundenservice
50/100

Oberflächliche Kundenservice-Features

Anders als viele andere Sales-CRMs, die größtenteils in der Vertriebs-Sphäre verbleiben, hat Zoho CRM auch Features für Kundenservice-Teams im Gepäck, die Sie zwar nicht bei der Kommunikation mit Ihren Kunden unterstützen, aber die operative Arbeit mit Kundenfeedback und anderen Anfragen erleichtern. Im Reiter “Feedback” können Sie sogenannte Fälle erstellen, die beispielsweise Beschwerden oder Fragen Ihrer Kunden wiederspiegeln. So behalten Sie den Überblick über Kundenanfragen und können diese von Ihrem Support-Team (oder im Falle von Funktionsanfragen von Ihrem Entwicklerteam) bearbeiten lassen. Ist eine Lösung gefunden, halten Sie diese im System fest und schließen damit den entsprechenden Fall ab.

Davon, ein tatsächliches Ticketsystem oder ein ausgewachsener Helpdesk zu sein, ist Zoho mit diesen recht oberflächlichen Funktionen zwar noch weit entfernt; die vorhandenen Features sind allerdings nice to have und können gerade im operativen Geschäft Ihren Sales- und Service-Mitarbeitern die Arbeit erleichtern.

Analyse & Reporting
100/100

Sehr detaillierte Dashboards mit grafischen Auswertungen

Zoho CRM legt besonderen Wert auf ein funktionierendes Berichtswesen und die detaillierte Auswertung Ihrer Geschäftsprozesse. Zentrum des Berichtswesen ist der Reiter “Analytik”, hinter dem sich Ihr persönliches Dashboard verbirgt. Dieses hat aktuelle und wichtige Informationen für Sie parat und bereitet diese grafisch und ansprechend für Sie auf.

In den ansprechenden Dashboards von Zoho CRM finden Sie die wichtigsten Kennzahlen grafisch dargestellt
In den ansprechenden Dashboards von Zoho CRM finden Sie die wichtigsten Kennzahlen grafisch dargestellt
Screenshot: zoho.com

Das Dashboard ist vollständig konfigurierbar. Welche Zahlen und Informationen Sie jeweils benötigen und wie diese in den einzelnen Widgets dargestellt werden sollen, können Sie jederzeit nach Belieben anpassen. So hat Ihr Team immer Zugriff auf die wichtigsten Daten und kann sich jederzeit einen Überblick verschaffen.

Starkes Berichtswesen mit vielen Standard- und benutzerdefinierten Reports

Ein weiteres Herzstück von Zoho CRM sind die umfassenden Berichte, die Sie mit der Plattform erstellen können. Egal, nach welcher Information Sie gerade suchen - in 90 Prozent der Fälle wird Zoho CRM einen vorgefertigten Bericht dafür parat haben, den Sie mit nur einem Klick erstellen können. Dazu gehören absolute Standards wie beispielsweise eine Auswertung der Abschlüsse in Ihrer Sales-Pipeline nach der jeweiligen Phase, oder Ihre aktuellen Key Accounts.

Einfache Standard-Berichte lassen sich mit nur wenigen Klicks erstellen
Einfache Standard-Berichte lassen sich mit nur wenigen Klicks erstellen
Screenshot: zoho.com

Reichen die internen Berichte nicht mehr aus, können Sie jederzeit auch benutzerdefinierte Berichte mit den Kennzahlen erstellen, die Sie gerade benötigen. Im Reiter “Prognosen” haben Sie außerdem die Möglichkeit, Verkaufsziele zu definieren und so festzuhalten, in welchem Zeitraum welcher Umsatz durch Abschlüsse generiert werden soll. So bleiben Sie auf dem Laufenden darüber, wie die Performance Ihres Teams aussieht und wie wahrscheinlich es ist, dass Sie Ihre Ziele jeweils erreichen.

Soziale Netzwerke für zusätzliche Daten und Lead-Generierung

Zoho CRM ist ab dem Tarif “Standard” auch ein Social CRM, das bedeutet: In der Registerkarte “Soziales” haben Sie die Möglichkeit, Ihren Facebook- oder Twitter-Feed zu Zoho CRM hinzuzufügen, und dadurch Ihre Zielgruppe auf den sozialen Medien im Blick zu behalten und mit Ihren Fans zu interagieren.

Verknüpfen Sie Ihre Twitter- oder Facebook-Profile für die Kundenkommunikation oder für die Leadgenerierung
Verknüpfen Sie Ihre Twitter- oder Facebook-Profile für die Kundenkommunikation oder für die Leadgenerierung
Screenshot: zoho.com

Mit Zoho CRM können Sie außerdem die Lead-Generierung über soziale Netzwerke automatisieren. Tritt ein Lead mit Ihnen auf Twitter oder Facebook mit Ihnen in Kontakt, kann Zoho CRM automatisch einen Lead daraus erstellen und im System hinterlegen. Dieses Feature ist allerdings vor allem in Hinsicht auf die geltende DSGVO fragwürdig und sollte nur mit Vorsicht genossen werden.

Sie suchen nach einer vollständigen Übersicht über alle in Zoho CRM enthaltenen Funktionen und Features? In der Zoho CRM Tarifübersicht von trusted.de werden Sie fündig.

Schnittstellen

Welche Schnittstellen hat Zoho CRM?

Zoho CRM bringt im angeschlossenen Marketplace über 100 native Schnittstellen zu vielen verschiedenen Business-Tools mit. Hier haben Sie Zugriff auf Integrationen aus den Kategorien Customer Service, Telefonie, IT und Verwaltung, Analytics, Marketing, Sales, Collaboration, Finanzen und Inventarmanagement. Zu den beliebtesten Schnittstellen gehören Mailchimp, GoToMeeting, RingCentral, Egnyte und Adobe Sign. Weitere Schnittstellen für Zoho CRM finden Sie im ausführlichen trusted Testbericht.

Hauseigener Marketplace mit 100+ nativen Schnittstellen

Zoho CRM hat einen eigenen angeschlossenen Marketplace mit nativen Schnittstellen zu über 100 gängigen Business-Tools und -Apps. So schließen Sie Funktionslücken der Lösung oder fügen Zoho CRM nahtlos in Ihre bestehende Tool-Landschaft ein. Die beliebtesten Schnittstellen im Marketplace sind aktuell:

  • Mailchimp (E-Mail-Marketing)
  • GoToMeeting (Online-Meeting)
  • RingCentral (Telefonanlage)
  • Egnyte (Synchronisation)
  • Adobe Sign (Digitale Signatur)
  • QuickBooks und Xero (Buchhaltung, Rechnungen)
  • Skype (VoIP)
  • Slack (Business-Messenger)
  • Facebook und LinkedIn (Soziale Netzwerke)
  • WhatsApp
Im eigenen Marketplace hat Zoho CRM Schnittstellen zu über 100 gängigen Business-Tools für Sie parat
Im eigenen Marketplace hat Zoho CRM Schnittstellen zu über 100 gängigen Business-Tools für Sie parat
Screenshot: zoho.com

Entdecken Sie weitere native Schnittstellen aus folgenden Software-Kategorien:

  • Customer Service
  • Telefonie
  • IT und Verwaltung
  • Analytics
  • Marketing
  • Sales
  • Collaboration
  • Finanzen
  • Inventarmanagement

Nahtlose Integration in die Zoho-Produktfamilie

Selbstverständlich integriert Zoho CRM nahtlos in die diversen Tools aus dem eigenen Hause Zoho. Dazu gehören die folgenden Tools:

  • Zoho Bookings
  • Zoho Creator
  • Zoho Desk
  • Zoho Finance Suite
  • Zoho Meeting
  • Zoho Motivator
  • Zoho Projects
  • Zoho Reports
  • Zoho SalesIQ
  • Zoho Sign
  • Zoho Survey
  • Zoho Webinars
  • Zoho Writer

Eine detaillierte Auflistung der integrierten Schnittstellen und Integrationen finden Sie im ausführlichen Datenblatt im Zoho CRM Tarifüberblick.

Usability
84/100

Wie benutzerfreundlich ist Zoho CRM?

Aufgrund seines riesigen Funktionsumfangs und seiner Detailverliebtheit ist Zoho CRM kein CRM-System für Einsteiger. Dennoch schafft das Tool die Gratwanderung zwischen einfacher und intuitiver Bedienung und komplexen Features - bis auf einige wenige Versatzstücke. Die Benutzeroberfläche ist modern und übersichtlich, die Benutzerführung logisch und klar. Aber: der Administrationsaufwand ist, dem großen Funktionsumfang geschuldet, recht hoch. Mehr über die Usability von Zoho CRM erfahren Sie auf trusted.de.

Übersichtliches und modernes User Interface

Zoho CRM liefert eine übersichtliche und einfach zu bedienende Oberfläche, die trotz des komplexen Aufbaus des Tools auch noch ansprechend und modern daherkommt. Da Zoho CRM besonderen Wert auf die Analyse und Aufbereitung Ihrer Daten legt, ist es schön, dass Sie alle Infos, die Sie brauchen, schnell an der Hand haben. Das beginnt auf der übersichtlichen Startseite, auf der Sie Ihre aktuellen Leads und Aufgaben vorfinden, geht weiter in den übersichtlichen Datenbanken und endet mit dem Analyse-Dashboard, das die wichtigsten Zahlen grafisch für Sie parat hält.

Die Startseite von Zoho CRM präsentiert Ihnen die Aufgaben und Termine des Tages sowie die neuesten Leads
Die Startseite von Zoho CRM präsentiert Ihnen die Aufgaben und Termine des Tages sowie die neuesten Leads
Screenshot: zoho.com

Die Benutzerführung ist klar und das System logisch aufgebaut; auch wenn die vielen Registerkarten in der Navigationsleiste für Einsteiger ein wenig einschüchternd wirken können. Für diese ist das Tool auch nicht gedacht, da zu komplex, zu kleinteilig und zu detailverliebt. Der Administrationsaufwand von Zoho CRM ist signifikant höher, als bei vielen anderen CRM-Tools; dafür bietet es funktional aber auch mehr Möglichkeiten.

Zoho CRM ist hochgradig individualisier- und anpassbar

Sehr schön: So gut wie alles im System lässt sich an Ihre Bedürfnisse anpassen und individualisieren. Ob nun die Startseite, das Dashboard oder sogar Ihre Lead- und Kundendatenbanken. Für so gut wie jede Registerkarte stehen alternative Ansichten und Personalisierungsmöglichkeiten zur Verfügung. So bekommen Sie immer nur die Daten und Auswertungen zu sehen, die Sie wirklich brauchen und können das System ganz auf Ihre Prozesse zuschneiden.

Sicherheit & Datenschutz
100/100

Wie sicher ist Zoho CRM?

Zoho CRM ist eine sichere und datenschutzkonforme CRM-Lösung. Alle Daten lagern auf Rechenzentren innerhalb der EU und werden mit Verschlüsselung nach Bankenstandard geschützt. Zoho CRM verfügt über eine gültige Datenschutzerklärung. Mithilfe spezieller Funktionen unterstützt Zoho CRM auch Sie als Anwender bei der DSGVO-konformen Datenerhebung, zum Beispiel durch automatische Opt-In-E-Mails für Ihre Kontakte und Kunden.

Europäischer Datenschutz und hohe Sicherheitsstandards

Zoho CRM hostet die Daten aller europäische Kunden auf Rechenzentren innerhalb der EU, um die Compliance mit der geltenden DSGVO sicher zu stellen. Dabei lagern alle Kundendaten auf räumlich getrennten Servern, die regelmäßig ein Backup durchführen, um Datenverluste zu verhindern. Verschlüsselt sind Ihre Daten nach dem Bankenstandard AES-256, bzw. bei der Datenübertragung per SSL-Verschlüsselung. Die Rechenzentren von Zoho CRM sind nach ISO 27001 für IT-Sicherheit zertifiziert.

Zoho CRM legt besonders großen Wert auf die Compliance mit dem europäischen Datenschutz und der DSGVO
Zoho CRM legt besonders großen Wert auf die Compliance mit dem europäischen Datenschutz und der DSGVO
Screenshot: zoho.com

Integrierte Features für Ihre DSGVO-Konformität

Zoho CRM will auch seine Nutzer dabei unterstützen, das CRM-System auf datenschutzkonforme Art und Weise zu betreiben. Diverse Funktionen unterstützen Sie dabei, die DSGVO im Zusammenhang mit den Daten Ihrer Kunden ideal und rechtskonform umzusetzen. Ein Beispiel sind die automatischen Benachrichtigungen an Ihre Kunden per Mail, in denen diese um eine Zustimmung zur Datenverarbeitung gebeten werden. So stellen Sie sicher, nur Daten zu verarbeiten, zu deren Speicherung und Nutzung Sie auch berechtigt sind.

Service & Support
97/100

Welchen Kundenservice bietet Zoho CRM?

Zoho CRM bietet Ihnen persönlichen Service auf den Kanälen E-Mail, Telefon-Hotline und Live Chat an. Standardmäßig sind die Mitarbeiter des Support-Teams 8 Stunden an 5 Tagen die Woche für Sie da. Alternativ können Sie allerdings kostenpflichtigen Premium- oder Enterprise-Support buchen, und damit Reaktionszeiten verkürzen, Servicezeiten auf bis zu 24/7 verlängern und zusätzliche Serviceleistungen freischalten. Abgerundet wird der Zoho CRM Service durch umfassendes Online-Material wie Tutorials, Webinare und ein Forum.

Schneller und kompetenter persönlicher Support

Der Support von Zoho CRM schneidet recht gut ab. Bestehende Nutzer des Tools loben das kompetente und schnelle Support-Team, das Sie am einfachsten per Live Chat, aber auch per Telefon-Hotline und Ticketsystem erreichen. Dabei sind die Mitarbeiter von Zoho zu den herkömmlichen Bürozeiten für Sie da. Das gilt für den sogenannten Classic Support, der in allen bezahlten Plänen kostenlos integriert ist.

Optionaler Premium-Support mit mehr Möglichkeiten

Darüber hinaus haben Sie allerdings auch die Möglichkeit, eines der erweiterten Support-Pakete “Premium” oder “Enterprise” zu buchen, und damit die Qualität der Serviceleistungen zusätzlich zu erhöhen. Was diese Support-Pakete jeweils zusätzlich leisten und an welche Bedingungen sie geknüpft sind, ist ein wenig komplex, daher finden Sie hier alle Support-Möglichkeiten im kurzen Überblick:

ClassicPremiumEnterprise
Live-Chat
Telefon-Support
Fernwartung
Einrichtung des Produkts
Technischer Ansprechpartner
Servicezeiten8/524/524/7
Reaktionszeit8 Stunden3 Stunden1 Stunde
Bedingung(en)-jährliche Zahlungjährliche Zahlung, min. 25 Nutzer

Der Preis für diese optionalen Support-Pakete errechnet sich anhand des Preises für den gewählten Tarif und beträgt 20 Prozent (Premium), beziehungsweise 25 Prozent (Enterprise) des Lizenzpreises für Zoho CRM.

Nutzer des kostenlosen Starter-Tarifs müssen sich mit dem vierten Support-Paket “Basic” zufrieden geben. Hier haben Sie nur Anspruch auf den Support per Mail bzw. per Online-Helpcenter und müssen Reaktionszeiten von bis zu 24 Stunden in Kauf nehmen.

Umfangreiches Online-Material im Online Helpcenter

Zusätzlich zum persönlichen Support bietet Zoho CRM auch eine Menge Online-Material zur Selbsthilfe an. Dazu gehören die Knowledge Base mit nützlichen Tutorials, eBooks und Tipps (auch in Video-Form), ein eigenes Benutzerforum, in dem Sie sich mit anderen Nutzern austauschen können, sowie Webinare. Letztere sind gerade für den Einstieg sinnvoll. Zwar sind die Webinare englischsprachig, finden dafür allerdings regelmäßig auch für europäische Kunden (das heißt für Kunden europäischer Zeitzonen) statt.

Im Online Helpcenter von Zoho CRM finden Sie nützliche Tutorials und Dokumentationen für den Start
Im Online Helpcenter von Zoho CRM finden Sie nützliche Tutorials und Dokumentationen für den Start
Screenshot: zoho.com
4
/5
3.758 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Sotiris Rizos
1 Bewertung
27. März 2019

Sehr aufwändig, überhaupt nicht benutzerfreundlich, und das Schlimmste Support ever

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Wir dachten das die Vielfalt ein Vorteil wäre, ist leider nicht so weil selbst zoho keine Eingespielter Leute zu erklären hat!

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Schlechtestes Support ever ! Jedes Mal haben wir exakte Termine. Gemacht und haben die nicht ein einziger mal Eingehalten ! Nie wieder

Wofür verwenden Sie Zoho CRM? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wir verwenden alles vom Zoho Aber das war nur bis jetzt, jetzt haben wir alles gekündigt !

Bewertungsquellen

Über Zoho CRM

Zoho CRM ist ein Produkt der Zoho Corporation, die 1996 als AdventNet in Indien gegründet wurde. Im Jahr 2009 erschienen die ersten Module der Software-Suite Zoho, die zu einer Änderung des Firmennamens führte.

Bewertung abgeben
trusted