Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Microsoft Dynamics 365

CRM Software

4.1
(3.640)

Was ist Microsoft Dynamics 365?

Microsoft Dynamics 365 ist eine kombinierte CRM- und ERP-Lösung für mittelständische bis große Unternehmen. Sie besteht aus diversen Modulen, darunter Marketing, Sales, Customer Service, Finance oder Operations. Mithilfe von Microsoft Dynamics 365 verwalten Sie Ihre Kunden und Kontakte, generieren und konvertieren Leads, organisieren Ihre Lieferkette, gestalten Ihr Projektmanagement und bleiben mit Ihren Bestandskunden in Kontakt. Durch den modularen Aufbau ist Dynamics 365 stark an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassbar.

Geeignet für
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App
Windows (Client)
iOS
Android
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Kostenlose Webinare
Kostenlose Testphase
Nein
Ja

Screenshots

Tarif Customer Service Professional Sales Professional Sales Enterprise Customer Service Enterprise Field Service Marketing
Preis 42,20 € 54,80 € 80,10 € 80,10 € 80,10 € 1.265,00 €
Zahlung pro Monat pro Monat pro Monat
Angebot 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Ja Ja Nein Nein Ja

Microsoft Dynamics 365 Video

Was kostet Microsoft Dynamics 365?

Microsoft Dynamics 365 kostet zwischen rund 40 und rund 150 Euro pro Benutzer und Monat, je nach Ihren gewählten Modulen. Erwerben Sie ein Modul (zum Beispiel das Modul “Sales”), können Sie zusätzliche Module der Dynamics 365 Suite zu einem vergünstigten Preis als Attachments hinzubuchen. Buchen Sie beispielsweise das Modul “Sales” für rund 55 Euro pro Nutzer und Monat, kostet das Modul “Customer Service” nicht mehr 42 Euro, sondern nur noch rund 17 Euro pro Nutzer und Monat.

Welche Funktionen hat Microsoft Dynamics 365?

Die Funktionen von Microsoft Dynamics 365 sind vielfältig und hängen von den gewählten Softwaremodulen ab. Die Standard-Module sind: Marketing, Sales, Customer Service, Field Service, Finance, Operations und Retail. Die einzelnen Module bringen ihrerseits unterschiedliche Apps mit unterschiedlichen Funktionen mit. Dabei bilden die Module Marketing, Sales, Customer Service und Field Service den CRM-Anteil der umfangreichen Lösung, während Finance, Operations und Retail eher ERP-Funktionalitäten abdecken.

Welche Schnittstellen hat Microsoft Dynamics 365?

Microsoft Dynamics 365 hat viele hauseigene Schnittstellen, zum Beispiel zu Microsoft Office 365, Power BI (Business Intelligence) und Cortana Intelligence (KI). Während Cortana selbstständig Kundendaten über verschiedene Kanäle sammelt, nutzen Sie Power BI dazu, die Daten zu visualisieren und in nützliche Diagramme und Reports umzuwandeln. Im angeschlossenen App Store Microsoft Appsource finden Sie darüber hinaus noch rund 200 native Schnittstellen zu Drittanbieter-Tools wie Mailchimp, QuickBooks oder Zendesk.

Wie sicher ist Microsoft Dynamics 365?

Bei Microsoft Dynamics 365 Sales lagern Ihre Daten in der Microsoft Azure Cloud, einer der sichersten Cloud-Umgebungen der Welt. Verarbeitet und gespeichert werden die Daten deutscher Kunden ausschließlich in deutschen Rechenzentren in Berlin und Frankfurt am Main, um dem strengen deutschen Datenschutz und der DSGVO gerecht zu werden. Regelmäßige Backups der Daten finden statt. Die Microsoft Azure Cloud ist nach ISO 27001 für IT-Sicherheit und nach ISO 27018 für Datenschutz in der Cloud zertifiziert.

Welchen Kundenservice bietet Microsoft Dynamics 365?

Das Service-Team von Microsoft erreichen Sie auf vielen Kanälen. Sie haben die Wahl zwischen einem Ticketsystem, einem Live-Chat oder einer Telefon-Hotline. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit kostenpflichtigen Zusatz-Plänen priorisierten Support zu erhalten. Der “Erweiterte Support” bietet garantierte Reaktionszeiten von unter 2 Stunden, der “Professional Direct Support” einen persönlichen Ansprechpartner und 24/7-Service und der “Premier Support” exklusiven Zugang zu Trainings und Seminaren für Ihr Team.

4.1
/5
3.640 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Matze
1 Bewertung
31. März 2021

Ein träges, kompliziertes Stück Software - für Unternehmen ein echter Rückschritt im 21.Jahrhundert

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Aufgrund der Cloud-Lösung die Standort-unabhängige, universelle Verfügbarkeit des ERP-Systems auf unterschiedlichen Medien (I-Pad, Notebook unterwegs, etc) Die Attachment-Funktion bietet Chancen, seine Dokumente an die Artikel und/oder Vorgänge direkt in die Cloud einzuhängen

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Zwei große Punkte: 1. Die Performance Jeder Knopfdruck erzeugt in D365 eine "Wartezeit" von mehreren Sekunden. Beispiele sind das Erstellen von Aufträgen, das Buchen von Lieferscheinen, Rechnungen, Wareneingang erfassen, etc.. Nahezu jeder Schritt, den man in einem Unternehmen tätigt, ist nun mit Warten verbunden. Das führt insbesondere bei operativen Aufgaben im Tagesgeschäft zu deutlichem Zeitverlust in allen Abteilungen. Wir konnten z.B. drei Rechnung fakturieren, wo wir heute in der gleichen Zeit im D365 nur noch eine Rechnung fakturieren können. Dieser Trend zieht sich durch jeden operativen Bereich (Einkauf, Produktion, Verkauf) 2.Zu verschachtelte, komplizierte Funktionen Selbst einfachste Geschäftsvorgänge, wie z.B. "Fakturiere & bezahle eine Lieferantenrechnung", "Erstelle ein Angebot" und "Erstelle aus einem Angebot einen Auftrag", werden zu einer echten Geduldsprobe. Wenn wir neue Kunden & Kontakte haben, muss dies über eine separate Tabelle erst mühsam eingepflegt werden. Im Einkauf war ich nicht in der Lage, eine simple Einkaufs-Anfrage zu erstellen und aus dieser dann mit einem Klick eine Einkaufsbestellung zu generieren. - Das sind nur Beispiele. FAZIT: Man fühlt sich, wie ein BETA-Tester mit Microsoft D365. Diese Software ist gut gemeint und einige Ideen gehen in die richtige Richtung. Jedoch ist das Ganze schlecht und nicht kundenorientiert umgesetzt. Es ist eine typische Software "von Programmierern für Programmierer gemacht". Wir nehmen uns externen Dienstleister, um grobe Fehler in D365 zu reparieren & Anpassungen vorzunehmen. Ebenso müssten wir nun mehr Mitarbeiter einstellen, um die Low-Performance dieses ERP-Systems zu kompensieren.

Wofür verwenden Sie Microsoft Dynamics 365? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Als ERP-System für unsere operativen Bereiche (Beschaffung, Produktion, Verkauf)

E. PLau
2 Bewertungen
17. Oktober 2019

Umständlicher geht es kaum noch

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Die Deinstallation fand an einem sonnigen Tag statt, und wir haben danach gefeiert.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Die Bedienung ist umständlich, das System ist total verbaut. Der Funktionsumfang bleibt hinter jedem anderen gängigen System zurück.

Wofür verwenden Sie Microsoft Dynamics 365? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wir verwenden es nicht mehr. Bei der Gelegenheit haben wir auch Outlook/Exchange durch Kerio ersetzt. Auch das war ein freudiges Ereignis.

Bewertungsquellen

Über Microsoft Dynamics 365

Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Betriebssystemen und Standard-Software. Bis November 2016 vertrieb der in Redmond, USA ansässige Software-Gigant die beiden Lösungen Dynamics CRM und Dynamics ERP noch getrennt, nun wird unter der Marke Dynamics 365 eine komplexe Software Suite für große Unternehmen angeboten, die beide Module beinhaltet.

Bewertung abgeben
trusted