Insightly

Insightly

CRM Systeme

Johannes Siegl
Von Johannes Siegl
Experte für CRM Systeme
Insightly verfügt grundsätzlich über eine sehr breite Palette an Funktionen. Dazu gehört auch die Besonderheit, dass hier bereits ein Modul für das Projektmanagement integriert ist. Gerade diese Vielfalt ist jedoch auch der Grund für eine Schwäche des Anbieters: Einige Funktionen sind eher oberflächlich vorhanden und bieten somit manchmal nicht alle gewünschten Möglichkeiten. Im Endeffekt ist Insightly damit das ideale CRM vor allem für kleine Unternehmen, die Vielfalt zum kleinen Preis wünschen und dafür Abstriche bei der Detailtiefe in Kauf nehmen.
  1. Breite Funktionspalette
  2. Integriertes Projektmanagement
  3. Guter Support
  4. Differenzierte Preispakete
  1. Teilweise sehr oberflächlich

Insightly im Überblick

Unheimlich viel - aber nicht immer unheimlich stark

Insightly hat zu fast jedem Anwendungsbereich von CRM Software etwas beizutragen. Die Features reichen vom einfachen Kontaktmanagement und Task Management über Marketing Automation und Lead Nurturing bis hin zu Social Listening und noch einigem mehr. Hier kann sich das Tool auch mit den ganz großen wie etwa Salesforce messen. Leider gilt das nicht immer auch für die Tiefe der einzelnen Bereiche.

Ein Beispiel dafür ist der Analyse-Bereich: Hier steht eine vorgefertigte und überschaubare Auswahl von KPIs zur Verfügung, die Sie einzeln und individuell einsehen und auswählen können. Das war es dann aber auch. Wenn der von Ihnen gewünschte KPI nicht dabei ist, dann haben Sie eben leider Pech gehabt, denn mehr hat Insightly hier nicht zu bieten.

An Facebook erinnernde Oberfläche spaltet die Meinungen

Das Interface von Insightly wird Ihnen sofort vertraut vorkommen, denn es erinnert leicht an Facebook. So finden Sie beispielsweise in der Mitte prominent einen Aktivitätenfeed, der Ihnen wichtige Ereignisse innerhalb Ihres Teams anzeigt. Den meisten Nutzern gefällt das sehr gut - Anderen ist gerade das ein Dorn im Auge. Insightly sehe nicht “professionell” genug aus.

Gutes Handling quer durch alle Bereiche

Generell ist Insightly gut zu bedienen und erfordert wenig bis kein Expertenwissen zum Thema CRM Software. Manche Nutzer berichten lediglich von Problemen beim erstmaligen Einrichten des Tools. Mit einem gewissen Start-Aufwand müssen Sie also rechnen, danach gestaltet sich der Umgang mit der Software allerdings reibungslos. Außerdem praktisch: Insightly ist auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch verfügbar - ideal für europaweit vertretene Unternehmen.

Schwerpunkte bei Data Management und Cloud Speichern

Insightly weist eine im Vergleich etwa durchschnittliche Zahl an Schnittstellen auf. Besonders viele davon finden Sie in den Bereichen Data Management (Datenbereinigung, -verwaltung und externe Schnittstellen) sowie Cloud Speicher. Hier haben Sie die Wahl zwischen Dropbox, Google Drive, Box und OneDrive. Nähere Informationen im Datenblatt.

5 Tarife von Free bis Enterprise

Rein die Tarifpakete betreffend, ist bei Insightly für wirklich jede Unternehmensgröße etwas dabei. Bis zu 2 Nutzer dürfen die Software (mit einigen Limits) sogar dauerhaft kostenlos nutzen. Weitere 4 kostenpflichtige Tarife staffeln sich von $12 bis $99 monatlich pro Nutzer. Mit jedem höheren Tarif wachsen die Zahl der Funktionen, der verfügbare Speicher und weitere Begrenzungen. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

Freundlicher und kompetenter Support auf vielerlei Wegen

Sobald Sie sich als Kunde auf der Support-Seite einloggen, stehen Ihnen verschiedene Wege zur Verfügung, wie Sie an Hilfe gelangen. Das sind zunächst einmal die Tutorials und FAQs mit vielen nützlichen Videos. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Fragen an die Community zu stellen und so von den Erfahrungen anderer Nutzer zu lernen. Und letztlich natürlich der Email-Support bzw. ein Rückruf-Formular. Auch ein direkter Anruf bei Insightly ist möglich. Nutzererfahrungen mit dem Support fallen überwiegend sehr positiv aus.

Über Insightly

Insightly wurde 2012 gegründet und hat seinen Sitz in San Francisco. Insightly konzentriert sich auf umfassende Social Media Integrationen, sowie einfach zu bedienende Funktionen für Kunden-, Lead-, Task- und Projektmanagement sowie Reportings. Die Zielgruppe des Anbieters aus Kalifornien sind Kleinunternehmen und Startups. Zahlreiche weitere Integrationen wie z.B. Dropbox, Zapier, Xero, Evernote oder MailChimp erweitern das Insightly CRM um sinnvolle Features. Die Benutzeroberfläche ist einfach und intuitiv zu bedienen. Ihre Kontakte, Projekte, Leads und Aufgaben managen Sie mit der Android oder iOS App von unterwegs. Die kostenlose Version für bis zu 2 User ist mit Basisfunktionen ausgestattet. Die kostenpflichtigen Lösungen kosten 12 USD bis 99 USD pro Monat und User. Diese können Sie 14 Tage lang gratis testen. Automatische Server Backups und eine Verschlüsselung nach AES (Advanced Encryption Standard) sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre Daten.

Insightly Alternativen

Tipp
1CRM
1CRM
  1. Open Source
  2. High-Priority Support
  3. Kostenlose Version
Highrise
Highrise
  1. Gute Usability
  2. Viele Schnittstellen
  3. Sehr preiswert
Pipedrive
Pipedrive
  1. Gute Usability
  2. Viele Schnittstellen
  3. Attraktives Preismodell

Sie haben Insightly getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Insightly

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Johannes Siegl

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!