Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Chinesisch lernen online

Die 13 besten Anbieter 2022 im Vergleich

Christine Konstantinidis
Christine Konstantinidis
Sprachlehrerin/Autorin

Online-Chinesischkurse sind perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie verbessern einfach und nach Ihren persönlichen Vorlieben Ihre Sprachkenntnisse, lernen von zu Hause aus und bleiben flexibel. Mithilfe des trusted Vergleichs finden Sie den für Sie am besten geeigneten Kurs.

Christine Konstantinidis

Die besten Online-Chinesischkurse im Vergleich

Online-Lernen liegt im Trend. Vor allem für Sprachen wie Chinesisch fehlen Angebote vor Ort, so dass das Online-Lernen die perfekte Lösung ist. Informieren Sie sich auf trusted über die Möglichkeiten im Netz und finden Sie den passenden Chinesischkurs.

Christine Konstantinidis, Sprachlehrerin/Autorin von trusted
Lernlevel
Sprachen
Geeignet für
Kurstyp
Durchschnittliche Lernzeit
Kosten
Kurse & Lektionen
Niveau & Zertifikate
Zahlungsmethoden
Support
Geräte & Apps
Lernmethode

Sortierungsoptionen

  1. Gesponsert
    Sortiert die Anbieter nach der Höhe der gebotenen Provision. Anbieter können für die Platzierung in den trusted-Produktlisten bieten; durch die Sortierung “Gesponsert” wird das Produktverzeichnis entsprechend der Höhe der Gebote vom höchsten bis zum niedrigsten sortiert. Bietende Anbieter erkennen Sie an dem goldenen Button “Zum Anbieter” neben ihrem Produktprofil.
  2. Preis
    Sortiert die Anbieter nach dem monatlichen Effektivpreis vom niedrigsten bis zum höchsten.
  3. Test
    Sortiert die Anbieter nach ihrer trusted-Testnote von der höchsten bis zur niedrigsten Bewertung. Ausgewählte Anbieter testet trusted regelmäßig in der Praxis, um Ihnen einen möglichst aussagekräftigen Vergleich der einzelnen Angebote zu ermöglichen.
  4. Bewertungen
    Sortiert die Anbieter nach ihren Kundenbewertungen von der höchsten bis zur niedrigsten Sternebewertung. Diese Bewertungen stammen nicht von trusted, sondern von Kund:innen der jeweiligen Anbieter und werden von trusted aus verschiedenen Quellen wie trustpilots, Facebook oder den Apple-Stores Google Play und iTunes aggregiert.
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Preis-Leistungs-Sieger
    Im Vergleich konnte Mondly insbesondere wegen einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten.

    Mondly

    4.5

    Mondly

    Lernen Sie eine von insgesamt 41 Sprachen mit dem Innovationssieger Mondly. Dank kluger Chatbots und Augmented Reality lernen Sie mit Spaß und auf der Höhe der Zeit. Hinzu kommen kurzweilige Lernspiele mit eingebauter Langzeitmotivation.

      0,00 €
      monatlich
      Dauerhaft kostenlos
    • Rosetta Stone

      Lernen wie ein Muttersprachler bei Rosetta Stone. Das innovative Lernkonzept verbindet Sprache, Bilder und Text und ermöglicht einen direkten und natürlichen Zugang zu über 20 Sprachen. Plus vielfältige Lernspiele, Community-Features und Live-Unterricht.

        9,99 €
        monatlich
        30 Tage Geld-zurück-Garantie
      • Busuu

        4.5

        Busuu

        Busuu ist das größte soziale Sprachlernnetzwerk der Welt. Knüpfen Sie Kontakte zu Community-Mitgliedern aus aller Welt, tauschen Sie sich aus oder gründen Sie Tandems mit realen Lernpartnern. Busuus Community zählt über 80 Millionen Mitglieder weltweit.

          0,00 €
          monatlich
          Dauerhaft kostenlos
        • Yabla

          4.4

          Yabla

          Yabla hilft Ihnen durch authentische Videos, direkt in Ihre Lernsprache einzutauchen und sie zu verinnerlichen. Das verspricht schnelle Lernerfolge und lange Motivation. Lernen Sie mit genau den Inhalten, die Ihnen Spaß machen und die Sie interessieren.

            7,50 €
            monatlich
            15 Tage kostenlos testen
          • italki

            4.5

            italki

            Finden Sie professionelle Sprachtutoren mit italki - kostenfrei und unkompliziert. Der persönliche Kontakt zu Muttersprachlern und der flexible Aufbau erlauben Ihnen, in Ihrem Tempo und nach Ihren Wünschen zu lernen.

              8,57 €
              30 Minuten kostenlos
            • LingQ

              4.2

              LingQ

              Mit LingQ lernen Sie Vokabeln nach der einzigartigen LingQ-Methode von Steve Kaufmann und schulen Ihr Lese- und Hörverständnis. Dabei können Sie genau mit den Inhalten lernen, die Sie wirklich interessieren.

                0,00 €
                monatlich
                Dauerhaft kostenlos
              • MosaLingua

                Motiviert lernen mit dem Spaced-Repetition-System und MosaLingua. Lernen Sie neue Wörter, üben Sie die Aussprache, steigern Sie Ihr Hörverstehen und trainieren Sie Ihr Wissen mit echten Alltagsdialogen.

                  4,99 €
                  30 Tage Geld-zurück-Garantie
                • Pimsleur

                  Der englischsprachige Sprachkurs Pimsleur beruht auf der gleichnamigen Sprachlernmethode des renommierten Sprachwissenschaftlers. Durch einen vielseitigen Mix aus Audio-, Text- und interaktiven Lektionen wird Sprachen lernen zum Vergnügen.

                    114,28 €
                    Kostenlose Lektion
                  • Preply

                    4.1

                    Preply

                    Preply vermittelt professionelle Sprach- und Nachhilfelehrer für viele Sprachen und Fächer. Finden Sie hier eine geeignete Lehrkraft und lernen Sie bequem und flexibel im Videochat mit Ihrem Tutor.

                      1,91 €
                      3 Tage Geld-zurück-Garantie
                    • uTalk

                      uTalk besticht mit der riesigen Sprachvielfalt von aktuell über 140 möglichen Lernsprachen. In interaktiven Lernspielen auf PC oder Smartphone lernen Sie die wichtigsten Vokabeln jeder Sprache in nicht mehr als 180 Lernstunden.

                        2,92 €
                        Erste Lektion kostenlos

                      Chinesisch lernen online: So finden Sie den richtigen Anbieter

                      Christine Konstantinidis
                      Sprachlehrerin/Autorin von trusted

                      Chinesisch ist eine Sprache, die stark im Kommen ist. Vor Ort gibt es jedoch kaum passende Sprachkurse. Daher nutzen immer mehr Lerner Online-Sprachkurse und lernen Chinesisch im Internet. Hier gibt es ein reichhaltiges Angebot an Kursen und an Zusatzmaterialien unterschiedlichster Anbieter. trusted hat für Sie Chinesischkurse getestet und spart Ihnen somit Zeit, die Sie besser zum Lernen nutzen können. Finden Sie mit den Vergleichen von trusted den perfekten Kurs!

                        Der große Chinesischkurs-Vergleich - Die Top 5

                        NameNotePreis
                        Mondly1,50,00 €
                        Rosetta Stone1,516,85 €
                        LingQ1,70,00 €
                        Busuu1,80,00 €
                        Yabla1,97,50 €

                        Warum online Chinesisch lernen?

                        Chinesisch ist die Sprache der Zukunft. Durch Sprachkenntnisse im Chinesischen eröffnen sich neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt, zudem ist Chinesisch die am zweithäufigsten genutzte Sprache im Internet (nach Englisch). Bei Reisen nach Asien vereinfacht sich die Verständigung, denn Englisch ist dort noch nicht sehr verbreitet. Da aber die Lernangebote im Präsenzunterricht sehr begrenzt sind, bietet sich das Online-Lernen an. Online Chinesischkurse bieten eine Fülle von Material und sprechen all Ihre Sinne durch Hör-, Schreib- und Sprechübungen und durch Bilder und Videos an. So lernen Sie abwechslungsreich, flexibel und entsprechend Ihrer Bedürfnisse.

                        Mondly und Co. vermitteln Ihnen die komplexe chinesische Sprache anhand kurzer leichtverdaulicher Lektionen
                        Mondly und Co. vermitteln Ihnen die komplexe chinesische Sprache anhand kurzer leichtverdaulicher Lektionen
                        Screenshot: mondly.com

                        Was ist ein Online-Chinesischkurs?

                        Online-Chinesischkurse bieten Ihnen nicht nur abwechslungsreiches Lernmaterial, sondern auch sofortige Korrekturen Ihrer Eingaben. Zudem finden Sie authentisches Material, lernen durch spezielle Apps die Schreibweise der Schriftzeichen und finden durch eine Vernetzung mit anderen Lernern Zugang zum Land und zur Sprache. So bleiben Sie motiviert und haben auf lange Sicht nicht nur Spaß, sondern auch Erfolg beim Lernen.

                        Lernen Sie die chinesischen Schriftzeichen und lesen Sie schon bald einfache chinesische Texte
                        Lernen Sie die chinesischen Schriftzeichen und lesen Sie schon bald einfache chinesische Texte
                        Screenshot: lingq.com

                        Was benötigen Sie zum online Chinesischlernen?

                        Wie für alle Online-Sprachkurse benötigen Sie einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone. Welches Gerät Sie am liebsten nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Voraussetzung ist nur ein Internetzugang auf dem entsprechenden Gerät. Sollte das gewählte Programm einen Offline-Modus anbieten, können Sie während des Lernens sogar auf das Internet verzichten, sofern Sie Ihre Lerninhalte vorher heruntergeladen haben. Von Vorteil sind Kopfhörer, vor allem wenn Sie in öffentlichen Räumen lernen, und ein Mikrofon zum Einsprechen der mündlichen Übungen. Das Mikrofon ist üblicherweise schon in Ihrem Gerät eingebaut.

                        Welche Materialien zum online Chinesischlernen gibt es?

                        Der aktuelle trusted-Vergleich listet für Sie die besten Kurse für das Online-Lernen, Mondly, Rosetta Stone, LingQ, Busuu und Yabla, auf. Sie erfahren im umfassenden Vergleich, für wen die jeweiligen Kurse geeignet sind, was sie leisten und wie Sie sie am besten für Ihr Lernen nutzen. Auf diese Weise finden Sie problemlos den passenden Chinesischkurs für Ihre Zielsetzung.

                        1.

                        Mondly

                        Der motivierende Testsieger bei den Chinesischkursen

                        Zum Profil
                        • Mobile App für alle gängigen Betriebssysteme
                        • Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone möglich
                        • Modelle ohne Abonnement verfügbar

                        Im Angebot von Mondly finden Sie insgesamt 33 Sprachen; der Chinesischkurs bietet Ihnen Inhalte bis etwa zum Niveau B2. Damit meistern Sie alle Alltagssituationen und können sich auch schon an komplexeren Diskussionen beteiligen.

                        Das Lernen mit Mondly ist sehr spielerisch aufgebaut. Sie finden auf der Startseite der Plattform eine Art Landkarte mit Dörfern und Städten, welche die einzelnen Lektionen darstellen. Sie benötigen keine Einarbeitungszeit in dieses Programm, denn bei der ersten Nutzung gibt es von Mondly automatisierte Hilfestellungen. So wissen Sie sofort, was zu tun ist.

                        Ein Zusatzfeature bei Mondly ist die Quizfunktion. Täglich, wöchentlich und monatlich erhalten Sie Quiz- und Zusatzaufgaben, allerdings nur, wenn Sie regelmäßig mit dem Programm lernen. Die Grundinhalte des Programms werden also laufend ergänzt. So bleiben Sie motiviert und lernen kontinuierlich weiter.

                        Leider benötigen Sie zum Lernen immer eine Internetverbindung, denn die Inhalte sind nur online verfügbar. Das ist einerseits schade, andererseits aber bieten auch mobile Apps für das Smartphone die Möglichkeit, unterwegs zu lernen. Die Synchronisation zwischen den Geräten erfolgt automatisch.

                        Mithilfe eines Chatbots üben Sie (fast) authentische Unterhaltungen. Zudem sind alle Inhalte des Programms komplett von Muttersprachlern vertont. Eine Zusatz-App, Mondly AR, nutzt spielerische Elemente und “augmented reality”, mit der Sie quasi komplett in die Situation eintauchen und sich sprachlich wie im wirklichen Leben bewegen.

                        In regelmäßigen Abständen bietet Mondly ein lebenslanges Zugriffsrecht für 89,99 € an, dies ist auch der günstigste Preis. Ohne dieses Angebot oder wenn Sie sich zu Beginn nicht langfristig binden möchten, kostet Mondly pro Monat und Sprache aktuell ab 3,99 €. Auch ein Jahresabonnement zu 47,99 € ist im Rahmen von Aktionen buchbar.

                        • Vorteile
                        • Gratis-Testversion
                        • Langzeitmotivation
                        • Spielerische Elemente
                        • Intuitive Bedienung
                        • Nachteile
                        • Kein Offline-Modus
                        • Keine Vernetzung mit anderen Lernern
                        • Schwierig zu findende Preisübersicht
                        Mondly
                        4.5
                        2.

                        Rosetta Stone

                        Online Chinesisch lernen mit dem Komplettpaket

                        Zum Profil
                        • Geeignet für Lerner mit geringem Zeitbudget
                        • Mobile App für alle gängigen Betriebssysteme
                        • Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone möglich

                        Sie lernen mit Rosetta Stone ohne Probleme Chinesisch für alle Alltagssituationen. Nicht enthalten im Kurs sind spezielle Grammatiklektionen, ebenso wenig finden Sie Übersetzungen ins Deutsche. Die Wiederholungseinheiten nehmen einen großen Teil des Kurses ein, so dass Sie Ihre Chinesischkenntnisse festigen.

                        Es gibt kaum schriftliche Übungen, was bedeutet, dass Sie keine chinesischen Schriftzeichen schreiben müssen. Die zu lernenden Wörter und Ausdrücke werden aber durch chinesische Schriftzeichen und vereinfachte Ausgangssprache dargestellt. So erkennen Sie die zunächst komplizierten Schriftzeichen auch bald schon außerhalb Ihres Onlinekurses wieder.

                        Rosetta Stone verfügt über eine Offline- und eine Online-Version. Die Offline-Version lässt Sie ohne Internetverbindung lernen. Allerdings sind die Inhalte zwischen den beiden Versionen unterschiedlich, in der Online-Version finden Sie mehr Lernmöglichkeiten. Hier treten Sie in der Community mit anderen Lernern in Kontakt und bringen Sie spielerischen Charakter in Ihr Lernen, indem Sie die Lernspiele nutzen. Auch Online-Unterricht bei Tutoren steht Ihnen viermal pro Monat zur Verfügung.

                        Das Sprechen üben Sie mit dem Online-Tutor, aber auch eine gut funktionierende Spracherkennung ermöglicht mündliche Übungen.

                        Rosetta Stone ist nicht der günstigste Anbieter im Test. Die attraktivste Variante Variante ist der Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrages zu einem Preis von 4,98 € pro Monat, jedoch ohne Online-Tutoring. Nehmen Sie eine kürzere Vertragslaufzeit oder das Online-Tutoring in Anspruch, erhöht sich der Preis entsprechend bis zur Höchstgrenze von aktuell 16.50 € pro Monat. Nutzen Sie daher unbedingt die Testphase von drei Tagen und die Probephase von 30 Tagen aus, um zu beurteilen, ob der Kurs für Sie geeignet ist.

                        • Vorteile
                        • Gratis-Testversion und 30 Tage Rückgaberecht
                        • Preismodelle mit und ohne Tutor
                        • Virtueller Klassenraum
                        • Offline-Version
                        • Nachteile
                        • Langsamer Lernfortschritt durch zahlreiche Wiederholungen
                        • Lerninhalte bis Niveau B2
                        • Verzögerte Freischaltung der Sprachspiele
                        Rosetta Stone
                        4.5
                        3.

                        LingQ

                        Authentisches und personalisiertes Chinesischlernen

                        Zum Profil
                        • Mobile App für alle gängigen Betriebssysteme
                        • Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone möglich
                        • Authentisches Material - für fortgeschrittene Lerner

                        Mit LingQ lernen Sie Chinesisch mit authentischen, selbst gewählten Inhalten. Sie lesen und hören gleichzeitig und markieren während des Lesens unbekannte Wörter per Klick. Für diese markierten Wörter stehen Ihnen anschließend programminterne Übungen und ein Vokabeltrainer zur Verfügung.

                        Die Inhalte auf LingQ sind größtenteils für fortgeschrittene Lerner geeignet, da Sie mit Originalmaterial aus dem Internet lernen. Sie nutzen also die Datenbank des Programms oder - und das ist die Stärke des Programms - laden Ihre eigenen Materialien hoch, zum Beispiel Artikel oder YouTube-Videos. LingQ erstellt Ihnen nach dem Hochladen eine schriftliche Fassung (sofern nicht schon vorhanden). Anschließend nutzen Sie das Material, indem Sie hören und lesen und die Vokabeln markieren.

                        Leider sind die integrierten Übungen teilweise nicht so spannend, wie bei Babbel, Mondly und Co. Diese sind zum Erreichen des Lernziels jedoch nicht erforderlich, so dass Sie sich besser auf das Hören und Lesen konzentrieren. Die Texte werden in chinesischen Schriftzeichen dargestellt, eine Übersetzung ist verfügbar.

                        Um alle Angebote zu nutzen, ist ein kostenpflichtiges Abonnement notwendig. Die Testversion ist zwar nicht zeitgebunden, schränkt Sie aber erheblich in Ihren Lernmöglichkeiten ein. Kostenpflichtig sind Offline-Zugang, Hochladen Ihres eigenen Materials, Live-Unterricht und Korrekturen.

                        Die Preisspanne reicht von 7,99 € für die Premium-Mitgliedschaft ohne Live-Unterricht bis hin zu 39,99 €, wenn Sie alle Funktionen, einschließlich Live-Unterricht, nutzen wollen.

                        • Vorteile
                        • Eigenes Material
                        • Komplett vertonte Inhalte
                        • Live-Unterricht und Korrekturen
                        • Offline-Modus
                        • Testversion verfügbar
                        • Nachteile
                        • Nur für Fortgeschrittene
                        • Preis für Premium-Plus recht hoch
                        • Unlogische Sortierung des Materials auf der Plattform
                        • Wörterbucheinträge teils fehlerhaft
                        LingQ
                        4.2
                        4.

                        Busuu

                        Der direkte Kontakt zu Muttersprachlern im Sprachkurs

                        Zum Profil
                        • Mobile App für alle gängigen Betriebssysteme
                        • Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone möglich
                        • Geeignet für alle Lerntypen

                        Bei Busuu nehmen die einzelnen Lektionen wenig Zeit in Anspruch. Unterwegs ist das Chinesischlernen jederzeit möglich, denn Sie lernen auch im Offline-Modus. Wenn Sie gerne spielerisch lernen, sind Sie bei Busuu genau richtig. Im Browser lassen sich sogar Audios aufnehmen.

                        Die Lerninhalte reichen etwa bis Niveau B2, was für Alltagsunterhaltungen auf jeden Fall ausreicht. Vor dem Lernen steht Ihnen ein Einstufungstest zur Verfügung, so dass Sie gleich im richtigen Kurs landen. Die integrierten Aufgaben des Programms sind ziemlich leicht, aber Sie brauchen sie nicht für Ihren Lernerfolg. Auch ist positiv zu vermerken, dass ein Wörterbuch integriert ist.

                        Chinesisch online lernen ist mit Busuu sehr komfortabel möglich. Sie lernen nicht nur für sich alleine, sondern sind stark an eine Lerncommunity angebunden. Dank dieser können Sie sich Arbeiten korrigieren lassen und Lerngruppen gründen. Durch diese Funktionen gewährleistet das Programm, dass Sie alle Lernbereiche ausreichend üben.

                        Busuu bietet Ihnen eine Basisversion mit ausreichend Material zum Testen an. Probieren Sie also aus, wie Ihnen das Konzept gefällt, und entscheiden Sie anschließend über den Abschluss eines Vertrages.

                        Die Preise für die Abo-Modelle reichen von 5,41 € für einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zu 11,66 € ohne Vertragslaufzeit.

                        • Vorteile
                        • Kurze Lektionen mit Zeitangabe
                        • Aufnahmemöglichkeit von Sprechübungen im Browser
                        • 7-Tage-Geld-zurück-Garantie
                        • Offline-Modus
                        • Nachteile
                        • Nicht gut sortierte Vokabellisten
                        • Community und Sprachaufnahme nur im Browser
                        • Ungebetene Mails der Community-Mitglieder
                        Busuu
                        4.5
                        5.

                        Yabla

                        Lernen mit authentischen Videos

                        Zum Profil
                        • Mobile App für iOS (nicht für Android)
                        • Lernen mit Computer, Tablet und Smartphone möglich
                        • Demovideos zum Testen

                        Yabla bietet Ihnen zum Chinesischlernen etwa 1600 authentische Videos auf allen Stufen, von Newbie bis Advanced. trusted empfiehlt das Programm allerdings nicht für Komplett-Anfänger. Chinesisch ist leider nur mit englischer Ausgangssprache möglich.

                        Schade ist, dass es keine App für Android gibt. Wenn Sie also kein iPhone besitzen, bleibt Ihnen nur das Lernen am Computer. Die Lerneinheiten sind relativ lang, für ein Video benötigen Sie etwa 30 bis 45 Minuten. Auch eine Vernetzung mit anderen Lernern ist nicht möglich, ebenso wenig das Lernen ohne Internetverbindung.

                        Auf dem Portal finden Sie einige Testvideos. Wie alle Videos sind auch diese mit traditionellen Schriftzeichen, vereinfachter Ausgangsschrift und englischer Übersetzung versehen. Da es sich häufig um authentische Videos handelt, ist die Audioqualität manchmal nicht besonders gut. Hintergrundgeräusche lassen sich bei Originalvideos nicht ausblenden.

                        Hervorzuheben ist die großartige Filterfunktion. Sie suchen nur Videos zu bestimmten Sprachniveaus, aus bestimmten Gegenden oder zu bestimmten Themen? Filtern Sie entsprechend Ihrer Vorlieben. So lernen Sie genau das, was Sie brauchen.

                        Im Videobereich finden Sie noch einige sinnvolle Bereiche. Die einzelnen Sätze des Videos sind speziell gekennzeichnet, Sie können Untertitel ein- und ausschalten, Dauerschleifen abspielen oder die Audioinhalte langsamer abspielen.

                        Die Übungen zu den Videos bieten abwechslungsreiches Material und ergänzen das Hörverständnis noch durch Leseverständnis und Schreiben. Das Programm verfügt auch über eine Diktatfunktion.

                        Schade, dass es keine Spracherkennung gibt. Audioaufnahmen sind also nicht möglich. Auch eine Vernetzung mit anderen Lernern ist nicht vorgesehen, allerdings sehen Sie Ranglisten. Darin erfasst das Programm den Lernstand der Teilnehmer. So sehen Sie immer, wo Sie im Vergleich zu anderen Lernern stehen. Manche Lerner motiviert das zusätzlich.

                        Yabla eignet sich besonders für fortgeschrittene Lerner, weil das Portal unzählige Videos bietet. Nur das Sprechen kommt zu kurz, Sie sollten das also anderweitig, zum Beispiel durch Sprachpartner per Skype, abdecken.

                        Aktuell gelten folgende Preise. Ein Monat kostet ohne Kündigungsfrist 11,95 €, je nach Laufzeit fällt dieser Preis bis auf 7,50 € monatlich. Nach der Buchung eines kostenpflichtigen Abonnements haben Sie 14 Tage Zeit, um alles zu prüfen. Sollten Sie stornieren, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

                        • Vorteile
                        • Gratis-Testvideos
                        • Fülle an authentischem Material
                        • Abwechslungsreiche Übungen
                        • Vielfältige Themenpalette
                        • Nachteile
                        • Kein Offline-Lernen möglich
                        • Keine Android-App
                        • Keine Spracherkennung
                        • Lange Lerneinheiten
                        Yabla
                        4.4

                        Wie finden Sie den passenden Chinesischkurs?

                        Das Angebot für Chinesisch mit deutscher Ausgangssprache ist nicht so reichhaltig wie manch andere Sprachen. Dennoch finden Sie im Internet passende Kurse. Um den richtigen Kurs für Ihre Bedürfnisse zu finden, müssen Sie nur definieren, mit welchen Mitteln und vor allem wie intensiv Sie Chinesisch lernen wollen. Der trusted Ratgeber hilft Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen und bei der Auswahl der am besten geeigneten Chinesischkurse.

                        Wo und wann lernen Sie am liebsten?

                        Sie sollten auf den Offline-Modus achten, wenn Sie nicht immer eine Internetverbindung zur Verfügung haben. Geeignete Kurse sind dann Rosetta Stone, Busuu und LingQ. Yabla und Mondly können Sie nur online nutzen. Wenn Sie Wartezeiten überbrücken möchten, nutzen Sie Kurse wie Rosetta Stone oder Busuu, mit Einschränkungen auch LingQ. Bei LingQ hängt die Nutzungsdauer davon ab, welche Materialien Sie auswählen - je länger die Texte, desto länger die Lerneinheit. Denken Sie auch an Kopfhörer, sofern Sie unterwegs lernen. So stören Sie niemanden und können sich überdies besser auf Ihren Chinesischkurs konzentrieren.

                        Wie lernen Sie am liebsten?

                        LingQ bietet Ihnen durch die Möglichkeit des Hochladens von Material alle erdenklichen Themen an. Lernen Sie Vokabular Ihr Hobby betreffend, schauen Sie sich Videos zu Ihren beruflichen Themen an, lesen Sie Artikel, die Sie persönlich weiterbringen. Sie lernen mit LingQ und vor allem mit Yabla auch viel über Land und Leute, da Sie mit authentischem Material arbeiten. Sie reisen nach Peking? Suchen Sie sich Videos aus dieser Stadt. Sie müssen eine Verhandlung führen? Auch dazu finden Sie passendes Material. Rosetta Stone bietet Ihnen eine klassischere Kurseinteilung und ist dabei sehr umfassend. Busuu und Mondly sind Ihre Wahl, wenn Sie schnell zwischendurch eine Einheit erledigen möchten.

                        Welche Vorkenntnisse haben Sie?

                        Anfänger haben die Wahl zwischen Mondly, Rosetta Stone und Busuu. Diese Kurse bieten Material bis zum Niveau B2. Als fortgeschrittener Lerner entscheiden Sie sich für Yabla oder LingQ. Beachten Sie dabei, dass Yabla nur mit englischer Ausgangssprache verfügbar ist. Sie sollten Yabla also nur in Betracht ziehen, wenn Sie schon relativ gut Englisch verstehen.

                        Zur Beurteilung Ihrer Sprachkenntnisse und zur Abschätzung der Kursniveaus benötigen Sie die Einteilung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Dieser sieht wie folgt aus:

                        LevelBeschreibung
                        A1Anfänger
                        A2Grundlegende Kenntnisse
                        B1Fortgeschrittene Sprachverwendung
                        B2Selbstständige Sprachverwendung
                        C1Fachkundige Sprachkenntnisse
                        C2Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

                        Welches Sprachniveau möchten Sie erreichen?

                        Yabla und LingQ sind nicht begrenzt, damit erreichen Sie annähernd muttersprachliche Kenntnisse, da die Videos beziehungsweise das eigene Material häufig C1- oder C2-Niveau haben. Die Kurse Mondly, Busuu und Rosetta Stone beginnen bei Niveau A1 und führen Sie bis zum Niveau B2. Damit lassen sich alle Alltagssituationen und auch nicht zu komplizierte Diskussionen leicht bewältigen.

                        Wie sieht es mit dem Vokabellernen aus?

                        Das Lernen von Vokabeln ist mit den vorgestellten Programmen zwar möglich, aber nicht ideal. Nutzen Sie also am besten ein externes System wie Memrise oder Babbel oder klassische Karteikarten dafür. In jedem Fall sollten Sie die Vokabeln ausreichend üben und wiederholen. Planen Sie also Zeit für die praktische Anwendung ein. Sprechen Sie die Audios nach, bilden Sie Beispielsätze, wandeln Sie die Strukturen der Ausdrücke ab. So lernen Sie praxisorientiert und sind für Sprechsituationen mit Muttersprachlern gewappnet.

                        Welche weiteren Online-Materialien stehen Ihnen zur Verfügung?

                        Chinesischmaterialien sind reichlich im Internet zu finden. Nutzen Sie auch diese Möglichkeiten und lernen Sie so abwechslungsreich und praxisorientiert.

                        Wörterbücher

                        Leo kennen Sie sicher schon. Auch für Chinesisch steht Ihnen dieses Online-Wörterbuch in der Kombination Deutsch - Chinesisch zur Verfügung. Die Anzeige der gesuchten Begriffe erfolgt in traditionellen Schriftzeichen, vereinfachter Ausgangsschrift und Deutsch. Zudem gibt es Deklinations- und Konjugationstabellen und zu jedem Wort eine Audiodatei für die Aussprache. Sie finden das Wörterbuch unter LEO.

                        Auch PONS hat ein Deutsch-Chinesisch-Wörterbuch im Programm. Auch hier erfolgt die Anzeige der Begriffe traditionell, vereinfacht und in Deutsch. Auch wenn Sie, wie bei Yabla, Englisch als Ausgangssprache nutzen, hilft Ihnen das Wörterbuch von PONS weiter. Stellen Sie einfach von Deutsch auf Englisch um. Sie finden das Wörterbuch unter PONS.

                        Podcasts

                        ChinesePod ist ein chinesischer Online-Podcast mit über 1000 Stunden Inhalt. Wöchentlich fügen die Betreiber bis zu fünf neue Lektionen hinzu, außerdem erfolgt die Einteilung der Materialien in fünf verschiedene Sprachniveaus. In den Lektionen finden Sie Dialoge und sonstiges Material, außerdem gibt es einen passenden YouTube-Kanal. Sie finden den Podcast unter ChinesePod.

                        CCTV - Learn Chinese bietet Ihnen täglich aktualisiertes Hörmaterial, zudem Videos und spezielle Sprachkurse in Chinesisch, beispielsweise “Easy Chinese” und “Travel in Chinese”. Sie können dort auch einen Chinesisch-Survival-Kurs bearbeiten - und die gesamte Plattform ist kostenfrei. Sie finden Informationen unter CCTV.

                        YouTube-Kanäle

                        Die Videos von “Learn Chinese with ChineseClass101” werden auf YouTube in chinesischer und in englischer Sprache präsentiert. Selbst Anfänger finden dort schon Material. Der Kanal ist kostenfrei und gehört zu einer Website mit Zusatzmaterial.

                        ChinesePod hat auch einen YouTube-Kanal mit über 100 Videos zu verschiedenen Themen. Diese Videos sind besonders für Lerner geeignet, die gerne Sehen und Hören verknüpfen.

                        Websites

                        Melnyks Chinese ist eine thematische Sammlung von chinesischen Hördateien plus Transkriptionen und Übungsblättern. Der Kurs beinhaltet mehr als 270 einzelne Lektionen, ist aber nur im Rahmen eines Abonnements abrufbar. Lediglich die Audios stehen kostenfrei zur Verfügung. Sie finden weitere Informationen unter Melnyks Chinese.

                        Chinesisch Lernen - Xuéxí Zhōngwén ist kein Sprachkurs, sondern bietet Ihnen Zusatzinformationen zur chinesischen Sprache. Wenn Sie also online Chinesisch lernen, finden Sie hier Informationen zum geforderten Vokabular in Chinesischprüfungen, zu den Schreibregeln und zum Umgang mit einem chinesischen Wörterbuch. Außerdem listet die Website Lesestoff, Formulierungen und Fremdwörter auf. Sie finden weitere Informationen unter Chinesisch Lernen - Xuéxí Zhōngwén.

                        Chineasy nutzt eine sehr intuitive Methode, um die chinesischen Schriftzeichen zu lehren. Alle Zeichen werden so gezeichnet, dass sie aussehen wie die Sache, die sie darstellen. Also ist das chinesische Zeichen für “Feuer” eine stilisierte Flamme, die vom eigentlichen Schriftzeichen begrenzt wird. So findet eine Bild-Zeichen-Verknüpfung statt, was das Lernen unterhaltsam und effektiv macht. Sie finden auf der Website fast 400 täglich aktualisierte Podcastfolgen mit Vokabelerklärungen. Durch die Themenauflistung ist es sehr einfach, passendes Vokabular für ein Thema zu finden. Auch eine App und ein sehr liebevoll gestaltetes, gedrucktes Buch stehen Ihnen zur Verfügung. Sie finden die Materialien unter Chineasy.

                        Fazit

                        Den richtigen Chinesischkurs für Ihre Bedürfnisse zu finden, ist nicht leicht. Vor allem, da das Angebot - verglichen mit populären Sprachen wie Englisch, Spanisch und Co. - vergleichsweise klein ist. Aber nicht verzagen! Mithilfe des trusted Ratgebers zum Thema und den ausführlichen Testberichten zu den besten Anbietern finden Sie schnell den passenden Kurs. Starten Sie noch heute Ihre Lernreise ins Reich der Mitte! trusted wünscht Ihnen viel Spaß und Erfolg!

                        Babbel Bewertungen

                        4.5
                        918.106 Bewertungen
                        davon sind
                        918.006 Bewertungen
                        aus 3 anderen Quellen

                        Bewertungsquellen

                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        trusted