Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Schwedisch lernen online

Die 13 besten Anbieter 2023 im Vergleich

Lena Müller
Lena Müller
Sprachlehrerin/Autorin

Möchten Sie Schwedisch lernen und das am besten von zuhause aus? Sehr gut! Mit einem Online-Sprachkurs bauen Sie Ihren Wortschatz aus und bekommen einen Einblick in die Grammatik. Absolvieren Sie verschiedene Lernsessions und lernen Sie, wann und wo Sie wollen.

Lena Müller

Die besten Online-Schwedischkurse im Test

Stühle mit schwedischen Männernamen? Ja, das gibt es! Beginnen Sie noch heute, Schwedisch mit einem Online-Sprachkurs zu lernen, um in Zukunft auch andere Möbelnamen bei Ikea zu verstehen.

Lena Müller, Sprachlehrerin/Autorin von trusted
Lernlevel
Sprachen
Geeignet für
Kurstyp
Durchschnittliche Lernzeit
Kosten
Kurse & Lektionen
Niveau & Zertifikate
Zahlungsmethoden
Support
Geräte & Apps
Lernmethode

Sortierungsoptionen

  1. Gesponsert
    Sortiert die Anbieter nach der Höhe der gebotenen Provision. Anbieter können für die Platzierung in den trusted-Produktlisten bieten; durch die Sortierung “Gesponsert” wird das Produktverzeichnis entsprechend der Höhe der Gebote vom höchsten bis zum niedrigsten sortiert. Bietende Anbieter erkennen Sie an dem goldenen Button “Zum Anbieter” neben ihrem Produktprofil.
  2. Preis
    Sortiert die Anbieter nach dem monatlichen Effektivpreis vom niedrigsten bis zum höchsten.
  3. Test
    Sortiert die Anbieter nach ihrer trusted-Testnote von der höchsten bis zur niedrigsten Bewertung. Ausgewählte Anbieter testet trusted regelmäßig in der Praxis, um Ihnen einen möglichst aussagekräftigen Vergleich der einzelnen Angebote zu ermöglichen.
  4. Bewertungen
    Sortiert die Anbieter nach ihren Kundenbewertungen von der höchsten bis zur niedrigsten Sternebewertung. Diese Bewertungen stammen nicht von trusted, sondern von Kund:innen der jeweiligen Anbieter und werden von trusted aus verschiedenen Quellen wie trustpilots, Facebook oder den Apple-Stores Google Play und iTunes aggregiert.
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Testsieger 2023
    Das intuitive Lernkonzept, die schnellen Lernerfolge und die schöne Aufmachung des Marktführers überzeugen auch im trusted Test und bringen Babbel den Titel als Testsieger ein.

    Babbel

    4.6

    Babbel

    Sprachen lernen mit dem deutschen Testsieger. Babbel überzeugt mit einem durchdachten und spielerischen Lernkonzept für aktuell 14 Sprachen. Die von Sprachwissenschaftler und Lehrern entwickelten Kurse sorgen für schnelle Lernerfolge.

      6,99 €
      monatlich
      20 Tage Geld-zurück-Garantie
    • Preis-Leistungs-Sieger
      Im Vergleich konnte Mondly insbesondere wegen einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten.

      Mondly

      4.5

      Mondly

      Lernen Sie eine von insgesamt 41 Sprachen mit dem Innovationssieger Mondly. Dank kluger Chatbots und Augmented Reality lernen Sie mit Spaß und auf der Höhe der Zeit. Hinzu kommen kurzweilige Lernspiele mit eingebauter Langzeitmotivation.

        0,00 €
        monatlich
        Dauerhaft kostenlos
      • Rosetta Stone

        Lernen wie ein Muttersprachler bei Rosetta Stone. Das innovative Lernkonzept verbindet Sprache, Bilder und Text und ermöglicht einen direkten und natürlichen Zugang zu über 20 Sprachen. Plus vielfältige Lernspiele, Community-Features und Live-Unterricht.

          9,99 €
          monatlich
          30 Tage Geld-zurück-Garantie
        • italki

          4.5

          italki

          Finden Sie professionelle Sprachtutoren mit italki - kostenfrei und unkompliziert. Der persönliche Kontakt zu Muttersprachlern und der flexible Aufbau erlauben Ihnen, in Ihrem Tempo und nach Ihren Wünschen zu lernen.

            8,24 €
            30 Minuten kostenlos
          • Jicki

            4.5

            Jicki

            Mit den Sprachduschen von Jicki umgeben Sie sich mithilfe von Audio-Aufzeichnungen mit der gewünschten Lernsprache und lernen sie so ganz intuitiv und quasi “nebenbei”. Jicki setzt dabei auf die bewährte Birkenbihl-Methode.

              0,00 €
              2 Lektionen jeder Sprache kostenlos
            • LingQ

              4.1

              LingQ

              Mit LingQ lernen Sie Vokabeln nach der einzigartigen LingQ-Methode von Steve Kaufmann und schulen Ihr Lese- und Hörverständnis. Dabei können Sie genau mit den Inhalten lernen, die Sie wirklich interessieren.

                0,00 €
                monatlich
                Dauerhaft kostenlos
              • Pimsleur

                Der englischsprachige Sprachkurs Pimsleur beruht auf der gleichnamigen Sprachlernmethode des renommierten Sprachwissenschaftlers. Durch einen vielseitigen Mix aus Audio-, Text- und interaktiven Lektionen wird Sprachen lernen zum Vergnügen.

                  109,84 €
                  Kostenlose Lektion
                • Preply

                  4.3

                  Preply

                  Preply vermittelt professionelle Sprach- und Nachhilfelehrer für viele Sprachen und Fächer. Finden Sie hier eine geeignete Lehrkraft und lernen Sie bequem und flexibel im Videochat mit Ihrem Tutor.

                    1,83 €
                    3 Tage Geld-zurück-Garantie
                  • uTalk

                    2.9

                    uTalk

                    uTalk besticht mit der riesigen Sprachvielfalt von aktuell über 140 möglichen Lernsprachen. In interaktiven Lernspielen auf PC oder Smartphone lernen Sie die wichtigsten Vokabeln jeder Sprache in nicht mehr als 180 Lernstunden.

                      2,92 €
                      Erste Lektion kostenlos
                    • Günstigster Anbieter
                      Freie Sprachbildung für jeden, jederzeit. Das ist das Motto des kostenlosen Sprachkurses von Duolingo. Anders als bei vielen anderen lernen Sie hier wirklich vollständig kostenlos.

                      Duolingo

                      Kostenlos und spielerisch Sprachen lernen mit Duolingo. Hier wird Sprachen lernen im wahrsten Sinne des Wortes zum (Kinder-)Spiel: Sammeln Sie Punkte, messen Sie sich mit der Community und tragen Sie sich in die Bestenlisten ein.

                        0,00 €
                        monatlich
                        Dauerhaft kostenlos
                        Zum Profil

                      Schwedisch lernen online: So finden Sie den richtigen Anbieter

                      Lena Müller
                      Sprachlehrerin/Autorin von trusted

                      Sie planen schon seit Langem, Schwedisch zu lernen? Sehr gut! Egal ob Sie Anfänger sind oder an Ihre alten Sprachkenntnisse anknüpfen wollen, ein Online-Schwedischkurs hilft Ihnen durch kurze Lerneinheiten, zeit- und ortsunabhängig zu lernen. Spaß, Motivation und Erfolg stehen bei den von trusted getesteten Online-Schwedischkursen im Vordergrund. Entdecken Sie im trusted-Ratgeber alle Vorteile von Babbel, Mondly, Rosetta Stone, LingQ sowie Duolingo und erfahren Sie, was bei der Wahl des richtigen Sprachkurses entscheidend ist. Finden Sie hier die Erfahrungen der trusted-Redaktion.

                        Der große Schwedischkurs-Vergleich - Die Top 5

                        NameNotePreis
                        Babbel1,45,99 €
                        Mondly1,54,00 €
                        Rosetta Stone1,516,85 €
                        LingQ1,78,99 €
                        Duolingo2,40,00 €

                        Wie funktioniert Online Schwedisch lernen?

                        Schwedisch online lernen ist leichter als Sie denken. Sie benötigen lediglich ein Mobilgerät mit einer stabilen Internetverbindung wie Smartphone, Tablet oder Ihren Computer zuhause. Um direkt loszulegen, melden Sie sich bei dem Anbieter für Online-Sprachkurse Ihrer Wahl an und beginnen mit der ersten Lektion. In dieser und weiteren Lerneinheiten üben Sie, Sätze zu bilden, Bildern den entsprechenden Vokabeln zuzuordnen oder Konversationen zu führen. trusted hat die besten Online-Schwedischkurse für Sie getestet und verglichen.

                        Lernen Sie in einfachen, intuitiven Sprachlektionen ganz spielerisch Schwedisch
                        Lernen Sie in einfachen, intuitiven Sprachlektionen ganz spielerisch Schwedisch
                        Screenshot: babbel.com

                        Für wen ist ein Online-Schwedischkurs geeignet?

                        Online-Schwedischkurse sind für jeden geeignet, der das Ziel hat, seine Sprachkenntnisse zu verbessern sowie immer und überall zu lernen. Wollen Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen und sich nur auf die Bereiche konzentrieren, die sie in Zukunft wirklich brauchen? Auch das ist kein Problem! Mit kostenlosen Testphasen, die viele der trusted getesteten Sprachkurse anbieten, prüfen Sie einfach, ob ein Online-Schwedischkurs die richtige Wahl für Sie ist.

                        Sind Sie ein schneller Lerner oder legen Sie Wert auf die regelmäßige Wiederholung der einzelnen Lerneinheiten? Mit einem Online-Sprachkurs verbessern sie spielend, aber dennoch effektiv Ihre Sprachkenntnisse mithilfe kurzer Einheiten und bestimmen selbst, in welchem Tempo Sie lernen. Sie werden dabei schnell feststellen, wie viele Ähnlichkeiten es zum Deutschen sowohl in Wortschatz als auch Grammatik gibt und somit rasch Fortschritte machen.

                        Durch die Flexibilität der einzelnen Schwedisch-Apps haben Sie immer die Wahl, wann und so Sie lernen wollen
                        Durch die Flexibilität der einzelnen Schwedisch-Apps haben Sie immer die Wahl, wann und so Sie lernen wollen
                        Screenshot: mondly.com

                        Ein weiterer Pluspunkt ist die Flexibilität: Sie sind nicht nur zeitlich unabhängig, sondern haben auch die Möglichkeit, zuhause sowie unterwegs zu lernen. Wenn Sie sich vornehmen, die Zeitfenster, in denen Sie am besten lernen, zu nutzen und die Lektionen, die Sie auch in Zukunft brauchen werden, durchzuarbeiten, ist ein Online-Schwedischkurs für Sie geeignet.

                        Was ist der beste Online-Schwedischkurs?

                        Die Top 5 im Online-Schwedischkurs-Vergleich nehmen derzeit Babbel, Mondly, Rosetta Stone, LingQ und Duolingo ein. trusted hat diese und weitere unter die Lupe genommen, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen. Dabei waren verschiedene Faktoren maßgebend: Im Mittelpunkt standen nicht nur die Preise, Vertragsbedingungen und Usability der Apps, sondern auch die Auswahl der Lernspiele und Übungen, die Art des Lernens sowie das Sprachlevel, das mit einem Online-Sprachkurs möglich ist. Die Ergebnisse des ausführlichen Tests finden Sie im umfangreichen trusted-Ratgeber:

                        1.

                        Babbel

                        Testsieger 2019

                        Zum Profil
                        • Bester Allrounder
                        • Schlicht, aber effektiv

                        Babbel ist der beste Allrounder, den Sie unter den verschiedenen Anbietern für Online-Sprachkurse finden, und sowohl in den mobilen Apps als auch am Computer zeichnet sich der Schwedischkurs durch seine Benutzerfreundlichkeit aus. Zudem schafft das schlichte Design eine angenehme Lernumgebung, die Sie auch langfristig motiviert.

                        Ist es Ihnen wichtig, auch die Kultur und die Leute hinter der Sprache näher kennen zu lernen? Sehr gut! Dann absolvieren Sie einfach einen Kurs, der Sie quer durch Schweden reisen lässt, oder lernen Sie mehr über schwedische Nachnamen: woher sie kommen und was sie bedeuten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Aussprache mithilfe Zungenbrecher oder Ihre Grammatikkenntnisse mit gezielten Übungen zu verbessern. Wenn Sie einen allgemeinen Sprachkurs bevorzugen, der eine gute Mischung aus allen Bereichen ist, gibt es diese für verschiedene Sprachlevels: von Anfänger bis hin zur Mittelstufe.

                        Je nach Laufzeit Ihres Abonnements erhalten Sie den vollen Zugriff auf Ihren Babbel-Schwedischkurs für zwischen 13 und 6 Euro pro Monat. Dabei entscheiden Sie selbst, ob Sie das flexible monatlich kündbare Abonnement, einen günstigeren Jahresvertrag oder eine andere Laufzeit wählen.

                        • Vorteile
                        • Kurse zu Themen wie Gesellschaft, Beziehungen und Co.
                        • Verschiedene Laufzeiten für Ihr Abonnement
                        • 20 Tage Geld-zurück-Garantie
                        • Nachteile
                        • Keine Video-Lektionen
                        • Schreibkurse nur für Niveau A1
                        • Keine Kurse auf höherem Sprachniveau
                        Babbel
                        4.6
                        2.

                        Mondly

                        Leichter lernen durch moderne Technik

                        Zum Profil
                        • Sieger hinsichtlich moderner Technik
                        • Für Viellerner

                        Mondly stach beim ausführlichen trusted-Online-Sprachkurs-Test dank der modernen Technik hervor. Um Schwedisch online zu lernen, folgen Sie einfach einem Lernpfad, der immer wieder neue Themen und somit auch Lektionen für Sie bereithält. Hierbei lernen Sie neue Wörter und Sätze immer im direkten Kontext und arbeiten Lektionen zu Themen, wie Reisevorbereitungen, Schule oder Hotel, durch.

                        Zudem gibt es Lerneinheiten zu unterschiedlichen Grammatikthemen und einen Chatbot, mit dem sie spielend leicht ihre Aussprache mithilfe einer geführten Konversation verbessern. Satz für Satz hören Sie dabei ein Gespräch zwischen zwei Personen, bei der Sie selbst jeden Satz nochmal laut vorlesen und sich gleichzeitig mithilfe des Rekorders in der App aufnehmen. Anschließend hören Sie Ihre Aufnahme einfach an und vergleichen Ihre Aussprache mit der eines Muttersprachlers.

                        Zu Beginn absolvieren Sie einen kurzen Sprachtest, mit dessen Hilfe Mondly Ihr aktuelles Sprachlevel bestimmt. Dies geht nicht nur schnell und einfach, sondern ist auch noch nützlich: Auf diese Weise bekommen Sie nur die Lektionen auf Ihrem Lernpfad angezeigt, die Sie auch Fortschritte machen lassen. Sie lieben kleine Herausforderungen? Sehr gut! Absolvieren Sie das Wochenquiz sowie den Monatstest oder treten Sie in Wettbewerben gegen Freunde an.

                        Mondly ist einer der günstigeren Online-Schwedischkurse, für den Sie je nach Laufzeit des Abonnements 10 bis 4 Euro pro Monat bezahlen. Zudem steht eine kostenlose Basisversion zur Verfügung, um nach dem Herunterladen der App direkt mit dem Lernen zu beginnen. Diese ist trotz der eingeschränkten Lektionen eine gute Option für den Anfang, online Schwedisch zu lernen. Das Mondly-Angebot, das in begrenzter Anzahl und des Öfteren verfügbar ist, ist für Viellerner interessant: Es bietet den lebenslangen Zugang zu allen 33 Sprachkursen und das ohne Abonnement!

                        • Vorteile
                        • Chatbot, um reale Konversationen zu üben
                        • Kostenlose Basisversion
                        • Wochenquiz, Monatstest und Wettbewerbe gegen Freunde
                        • Nachteile
                        • Sehr langsames Lerntempo
                        • Wenig Grammatikeinheiten
                        • Keine Video-Lektionen
                        Mondly
                        4.5
                        3.

                        Rosetta Stone

                        Intuitiver Online-Schwedischkurs vereint mit Professionalität

                        Zum Profil
                        • Intuitiv und nachhaltig lernen
                        • Von Muttersprachlern vertont

                        Rosetta Stone lehrt Sprachen nach einem simplen Ansatz: Sie werden schnell Fortschritte machen und Lernerfolge erzielen, wenn Sie sich mit der Sprache umgeben – eben genau so wie auch ein Kind lernt. Somit steht das Anwenden der neuerworbenen Schwedischkenntnisse im Vordergrund.

                        Sie lernen sowohl mit Bildern und Videos als auch mit Dialogen, die von Muttersprachlern eingesprochen wurden. Auf diese Weise hören Sie verschiedene Akzente und lernen die Sprache dennoch immer im direkten Kontext.

                        Für viele Lernende ist die Aussprache ein Problem. Denn in Schwedisch gibt es Laute, die in anderen Sprachen nicht vorhanden sind oder einfach anders ausgesprochen werden. Der wohl schwierigste Laut stellt der Buchstabe y dar, der wie eine Mischung aus den Buchstaben ü und i im Deutschen ist. Durch die Vertonungen der Muttersprachler lernen Sie bereits zu Beginn Wörter, wie syster (Schwester) oder fyra (vier), richtig auszusprechen.

                        Preislich gesehen ist der Sprachkursanbieter Rosetta Stone ab 17 Euro pro Monat im trusted-Vergleich der teuerste. Wenn Sie aber ein gutes Gesamtpaket möchten, das auch Features wie Live-Tutoren oder direktem Feedback zu Ihrer Aussprache (TruACCENT) beinhaltet, ist dieser Anbieter mit Sicherheit eine gute Möglichkeit.

                        • Vorteile
                        • TruACCENT für direktes Feedback zu Ihrer Aussprache
                        • Großes Schwedischlernangebot mit Bildern, Videos und Dialogen
                        • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
                        • Nachteile
                        • Nur 3-tägige-Testphase
                        • Sehr kostenintensiv
                        Rosetta Stone
                        4.5
                        4.

                        LingQ

                        Effektive Sprachlern-Software auf Ihre Interessen abgestimmt

                        Zum Profil
                        • Für fortgeschrittene Lerner
                        • Gute Kombination aus Hören und Lesen

                        Sind Sie auch motivierter, wenn Sie von den Inhalten lernen, an denen Sie interessiert sind? LingQ macht dies möglich. Der Schwedisch-Sprachkursanbieter arbeitet nach dem Ansatz von Polyglotte Steve Kaufmann, bei dem Sie die Texte sowohl hören als auch lesen. Sobald Sie ein Wort nicht kennen, klicken Sie es einfach an und bekommen die passende Übersetzung angezeigt, um gegebenenfalls eine LingQ, eine Vokabelkarte, zu erstellen. Alle Kurse sind nach Niveau oder Thema sortiert: Wählen Sie einfach einen Kurs für Anfänger, Mittelstufe oder fortgeschrittenen Lerner oder absolvieren Sie Lektionen zu Themen, wie Bücher, Kultur oder Sport.

                        Haben Sie eigenen Texte, mit denen Sie online Schwedisch lernen? Auch das ist kein Problem! Importieren Sie Ihre Inhalte einfach selbst, um diese am Smartphone oder am Computer nach dem LingQ-Ansatz zu lernen.

                        Zudem werden Sie in den Kursen immer mit Texten arbeiten, die ein wenig über Ihrem aktuellen Sprachniveau liegen. Dies ermöglicht Ihnen, auch anspruchsvollere Texte mit der Zeit mühelos zu verstehen sowie eine große Anzahl an Vokabeln zu lernen. Falls dennoch eine Textpassage dabei ist, die Sie nicht verstanden haben, spulen sie einfach zurück und hören diese nochmal. Durch die Kombination von Hören und Lesen konzentrieren Sie sich sowohl auf Aussprache und Satzmelodie als auch auf die Schreibweise im Schwedischen.

                        Neben einer Gratisversion gibt es auch eine Premium-Variante. Diese beinhaltet unter anderem unbegrenzte Vokabel-LingQs und einen Offline-Zugang. Abhängig von der Laufzeit des Abonnements kostet LingQ zwischen 13 und 9 Euro pro Monat und liegt bei den von trusted getesteten Online-Sprachkursen im Mittelfeld.

                        • Vorteile
                        • Lektionen zu Kultur, Sport und Co.
                        • Für fortgeschrittene Schwedischlerner
                        • Importmöglichkeit eigener Texte
                        • Nachteile
                        • Keine Sprachniveaus nach GER
                        • Mögliche Zusatzkosten für Korrekturen
                        • Eintönige Lernmethode
                        LingQ
                        4.1
                        5.

                        Duolingo

                        Online-Schwedischkurs mit hilfsbereiter Community

                        • Komplett kostenlos
                        • Optisch ansprechende Lernumgebung

                        Duolingo ist ein weiterer Online-Sprachkurs-Anbieter, bei dem Sie eine große Auswahl an Sprachen haben. Auf Deutsch stehen Ihnen jedoch nur drei Kurse zur Verfügung: Englisch, Französisch und Spanisch. Wenn Sie dagegen Englisch sprechen, haben Sie die Möglichkeit, aus über zwanzig Kursen Schwedisch oder eine andere Sprache auszusuchen.

                        Als Anfänger beginnen sie einfach mit der ersten Lektion, als fortgeschrittener Lerner absolvieren Sie erst einen kurzen Einstufungstest, um Ihr Sprachniveau zu bestimmen und die richtigen Lektionen angezeigt zu bekommen. Auf diese Weise lernen Sie mithilfe kleiner Karteikarten, auf denen sowohl ein Bild abgebildet als auch das Wort samt Artikel geschrieben ist, neue Wörter, die Ihrem aktuellen Sprachlevel angepasst sind. Zudem hören Sie immer auch die Vertonung der einzelnen Wörter und Sätze.

                        Falls Sie dennoch eine Frage zur schwedischen Sprache haben, schauen Sie einfach im integrierten Wörterbuch samt Beispielsätzen nach oder nutzen Sie das Forum, in dem eine Community Ihnen mit Tat und Rat zur Seite steht. Darüber hinaus finden Sie dort auch Beiträge mit dem schwedischen Wort der Woche, nützlichen Links und vielem mehr.

                        Während Sie lernen, sammeln Sie automatisch sogenannte XP (Erfahrungspunkte) und verlängern Ihre Lernsträhne (Streak). So sehen Sie selbst und andere Lerner aus der Community, wie viele Tage Sie am Stück gelernt und Ihr Punkteziel erreicht haben. Und das Beste dabei ist: Duolingo ist sowohl für iOS und Android als auch in der Web-App völlig kostenlos.

                        • Vorteile
                        • Komplett kostenlos
                        • Integriertes Wörterbuch mit Beispielsätzen
                        • Weltweite Community
                        • Nachteile
                        • Nur mit Englisch als Ausgangssprache
                        • Wenig Grammatiklektionen
                        • Keine Videolektionen
                        Duolingo
                        4

                        Geheimtipp: Mit italki schwedische Sprachlehrer und Tandem-Partner finden

                        Online Schwedisch lernen braucht viel Disziplin und es ist nicht immer leicht, den passenden Sprachkurs zu finden. Für Anfänger sowie fortgeschrittene Lerner ist Italki daher eine gute Möglichkeit, ihren Online-Sprachkurs durch Privatunterricht oder Tandem-Gespräche zu ergänzen. Italki ist somit eine digitale Vermittlungsplattform, die dich dabei unterstützt, noch mehr Fortschritte beim Schwedischlernen zu machen.

                        Die Plattform ist komplett kostenlos und Sie bezahlen einzig die Unterrichtsstunden, die Sie bei einer Lehrkraft buchen. Dabei nutzen Sie am besten die Filterelemente und geben unter anderem Preisspanne, Herkunftsland und Ihren Unterrichtsgrund an, um die Auswahl der Lehrkräfte einzugrenzen. Anschließend schauen Sie sich die Profile inklusive des Vorstellungsvideos an, kontrollieren den Kalender der Lehrkraft und reservieren gegebenenfalls Ihre nächste Stunde. Zudem haben Sie bei Italki die Möglichkeit, dem Lehrer vorab eine Nachricht zu schicken, um ihm mitzuteilen, welche Themen Sie während des Unterrichts behandeln und vertiefen möchten.

                        Auf italki finden Sie professionelle Sprachlehrer sowie schwedische Tandem-Partner
                        Auf italki finden Sie professionelle Sprachlehrer sowie schwedische Tandem-Partner
                        Screenshot: italki.com

                        Eine weitere Option, Italki zu nutzen, ist die Tandem-Partner-Suche. Wenn Sie online Schwedisch lernen und Ihre Muttersprache Deutsch ist, suchen Sie nach einem schwedischen Muttersprachler, der Deutsch lernt. Mithilfe einiger Filter bekommen Sie eine Liste von möglichen Sprachpartnern angezeigt. Wenn Ihnen einer zusagt, schreiben Sie ihm einfach eine Nachricht und vereinbaren Sie ein Skype-Gespräch, um sich gegenseitig beim Lernen zu helfen.

                        Egal ob Sie den Privatunterricht oder einen Tandem-Partner bevorzugen: Sie werden auf diese Weise das neuerworbene Wissen direkt anwenden und Einblicke in die schwedische Sprache erhalten, die Ihnen nur echte Schweden näherbringen können.

                        So finden Sie den richtigen Schwedischkurs für sich

                        Gerade im Vergleich zu beliebten Lernsprachen wie Englisch, Spanisch oder Französisch, wird es Ihnen schon viel schwerer fallen, einen passenden Online-Schwedischkurs zu finden. Das Angebot ist hier prinzipiell kleiner und beispielsweise bei Anbietern wie Duolingo auch nur mit der Einschränkung möglich, dass Sie bereits Englisch sprechen. Doch trotz des kleinen Angebots sollten Sie die existierenden Anbieter sorgfältig prüfen, um einen passenden Kurs für sich zu finden. trusted hilft Ihnen dabei.

                        Bei Duolingo müssen Sie bereits Englisch verstehen, um Schwedisch online lernen zu können
                        Bei Duolingo müssen Sie bereits Englisch verstehen, um Schwedisch online lernen zu können
                        Screenshot: duolingo.com

                        Warum lernen Sie Schwedisch?

                        Zu Beginn ist es wichtig, dass Sie die Frage nach dem Warum beantworten. Denn erst wenn Sie wissen, welche Absichten Sie mit der Sprache haben, werden Sie auch den passenden Kurs für sich finden.

                        Sind Sie jemand, der gerne verreist und Schwedisch nur für den Urlaub braucht? Dann haben Sie die freie Auswahl! Jeder der von trusted getesteten Online-Sprachkurse vermittelt Ihnen Wörter und Sätze, denen Sie im Hotel, im Restaurant oder in ähnlichen Situationen begegnen. Sie wählen einfach den Online-Schwedischkurs aus, der Ihnen am meisten zusagt.

                        Anders ist es, wenn Sie Schwedisch für den Beruf benötigen. Bei Babbel beispielsweise haben Sie die Möglichkeit, einige Lektionen zu Kommunikation im Berufsalltag zu absolvieren. Hierbei lernen Sie, wie Sie auf Schwedisch ein Telefongespräch führen, E-Mails schreiben oder in Meetings zurechtkommen. Auch bei Mondly finden Sie eine Lektion auf Ihrem Lernpfad, die sich mit den wichtigsten Wörtern und Ausdrücken rund um ein Unternehmen beschäftigt.

                        Welche Schwedischkenntnisse haben Sie bereits?

                        Um den richtigen Online-Sprachkurs auszuwählen, ist es wichtig, Ihre bisherigen Schwedischkenntnisse zu hinterfragen. Haben Sie bereits einen Kurs in einer Schule besucht und kennen Ihr aktuelles Sprachlevel? Sehr gut! Sie können direkt mit dem Kurs loslegen, der auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist und Ihnen am besten gefällt. Falls Sie hingegen Anfänger sind und sich mit der schwedischen Sprache noch nicht weiter beschäftigt haben, findet sich auch hier eine Lösung! Babbel, Mondly und Duolingo, aber auch weitere Online-Sprachkurse im trusted-Vergleich, bieten einen Einstiegstest an: Mit diesem bestimmen Sie Ihr aktuelles Sprachlevel und bekommen anschließend die passenden Lektionen angezeigt, um auf Ihrem Niveau ideal zu lernen.

                        Welche Fähigkeiten möchten Sie mit einem Online-Schwedischkurs gezielt verbessern?

                        Überlegen Sie zudem, welche Fähigkeiten bei Ihrem Lernprozess im Fokus stehen. Ist es Ihnen wichtig, mit Einheimischen zu sprechen und die schwedische Sprache im Alltag und auf Reisen zu nutzen? Dann ist Rosetta Stone eine gute Wahl. Dort haben Sie die Möglichkeit mit Live-Tutoren online Schwedisch zu lernen und sich durch TruACCENT ein direktes Feedback zu Ihrer Aussprache zu holen. Wenn Sie dagegen etwas kostengünstigeres suchen, ist Mondly der richtige Online-Schwedischkurs für Sie: Im Gesprächs-Teil der einzelnen Lektionen spielen Sie verschiedene Situationen durch, die Sie auch aus Ihrem Alltag kennen – eben nur in Schwedisch!

                        Oder sind Sie fest entschlossen, in Zukunft skandinavische Kriminalromane in Schwedisch zu lesen? Falls ja, ist LingQ der richtige Sprachkurs-Anbieter für Sie. Importieren Sie einfach Ihren Wunschroman oder wählen Sie einen Text bei LingQ und hören sich diesen an. Gleichzeitig lesen Sie ihn mit und markieren unbekannte Wörter, um diese anschließend zu lernen.

                        LingQ vermittelt Ihnen vor allem schwedische Vokabeln und bringt Ihnen Textverständnis näher
                        LingQ vermittelt Ihnen vor allem schwedische Vokabeln und bringt Ihnen Textverständnis näher
                        Screenshot: lingq.com

                        Sie brauchen von allem ein bisschen? Auch das ist kein Problem! Babbel ist der Allrounder und bietet Ihnen eine Mischung aus den vier Fähigkeiten Sprechen, Schreiben, Hören und Lesen.

                        Welches Sprachniveau wollen Sie erreichen?

                        Nicht jeder der von trusted getesteten Online-Schwedischkurse richtet sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Dieser ordnet Ihre sprachlichen Fähigkeiten eine der drei beziehungsweise sechs Niveaustufen zu.

                        Die erste Stufe ist mit dem Buchstaben A gekennzeichnet und bescheinigt Ihnen Grundkenntnisse. Damit sind Sie in der Lage, unter anderem kurze Sätze zu bilden sowie zu verstehen und in einfachen Alltagssituationen zurechtzukommen. Mit Schwedischkenntnissen auf Stufe B verstehen Sie die Hauptinhalte komplexerer Texte oder Konversationen, vorausgesetzt sie sind in Standardsprache gehalten. Die höchste Stufe ist durch den Buchstaben C zu erkennen und bescheinigt annähernd muttersprachliche Kenntnisse.

                        LevelBeschreibung
                        A1Anfänger
                        A2Grundlegende Kenntnisse
                        B1Fortgeschrittene Sprachverwendung
                        B2Selbstständige Sprachverwendung
                        C1Fachkundige Sprachkenntnisse
                        C2Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

                        Da Schwedisch eher zu den Randsprachen zählt, bieten nur die wenigsten Anbieter Lektionen ab dem Niveau B2 oder höher an. Bevor Sie also online Schwedisch lernen, ist es ratsam, dass Sie sich Gedanken zu Ihrem angestrebten Ziel machen. Auf diese Weise vermeiden Sie schlechte Erfahrungen, wie zum Beispiel einen Anbieterwechsel während Ihres Lernprozesses.

                        Weiteres Material zum Online Schwedisch lernen

                        Legen Sie Wert auf Abwechslung beim Lernen? YouTube-Channels, Podcasts und Magazine sind gute Ergänzungen zu einem Online-Schwedischkurs, um Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und zu festigen.

                        YouTube-Channels

                        Der YouTube-Channel Sprich mal Schwedisch zählt wohl zu den bekanntesten und ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Lerner geeignet. In kurzen Videos erklärt der Stockholmer Joakim beispielsweise die Uhrzeit oder warum es im Schwedischen nicht nur ein Wort für Bitte gibt. Zudem finden Sie auf dem YouTube-Kanal einminütige Minilektionen: Mithilfe dieser nutzen Sie auch die kleinsten Zeitfenster im Laufe des Tages und festigen Ihre Schwedischkenntnisse.

                        Auch bei Learn Swedish with SwedishPod101.com, einem YouTube-Channel für Anfänger und Fortgeschrittene, kommen Sie mit schwedischen Muttersprachlern in Kontakt. Mithilfe kurzer Videos, in die unter anderem Lese- sowie Hörverständnisübungen integriert sind, verbessern Sie Ihre Schwedischkenntnisse mit Leichtigkeit. Zudem erhalten Sie Tipps, wie Sie noch mehr aus Ihrem Lernprozess machen.

                        Podcasts

                        Sind Sie viel unterwegs und haben nur wenig Zeit, um Videos zu schauen? Auch das ist kein Problem, denn Podcasts sind hier die Lösung.

                        Joakim von Sprich mal Schwedisch hat nicht nur einen YouTube-Channel, sondern auch einen gleichnamigen Podcast. Die einzelnen Folgen sind immer einem bestimmten Thema unterstellt und einer der drei Schwierigkeitsstufen zugeordnet: So hören Sie beispielsweise als Anfänger etwas über Präpositionen oder als fortgeschrittener Lerner etwas über das schwedische Schulsystem.

                        Eine Kombination aus aktuellen Nachrichten und Schwedischlernen macht der Podcast Radio Sweden på lätt svenska möglich. Jeden Tag erscheint eine neue Folge, in der Sie Wissenswertes über aktuelle Geschehnisse erfahren. Durch die einfach gehaltene Sprache ist der Podcast bereits für Lerner mit soliden Grundkenntnissen geeignet.

                        Magazine

                        Für Lerner, die gerne in Schwedisch lesen, ist The Swedish Weekly geeignet. Dort finden Sie kurze interessante Texte, bei denen Sie die Möglichkeit haben, sie einerseits zu lesen und andererseits auch anzuhören. Zusätzlich finden Sie unter jedem Text eine entsprechende Vokabelliste in Schwedisch/Englisch.

                        Fazit

                        Einen passenden Online-Schwedischkurs finden Sie heutzutage bequem von zuhause aus! Die trusted-Empfehlung: Entscheiden Sie sich nicht zu Beginn für den Erstbesten, sondern probieren Sie verschiedene Anbieter aus. Verwenden Sie zudem die trusted-Suchfilter, um Ihre Auswahl einzugrenzen und den Sprachkurs zu finden, der den größten Nutzen für Sie bereithält. Anhand unserer ausführlichen Testberichte finden Sie schnell heraus, welcher Schwedischkurs am besten zu Ihnen und Ihren Zielen passt. Warten Sie nicht länger und starten Sie noch heute mit der ersten Lektion. Und nun viel Erfolg und Spaß beim Schwedischlernen!

                        Babbel Bewertungen

                        4.5
                        918.106 Bewertungen
                        davon sind
                        918.006 Bewertungen
                        aus 3 anderen Quellen

                        Bewertungsquellen

                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
                        trusted