Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Casual Dating Test: 26 Anbieter im Vergleich

Im Casual-Dating-Vergleich hat trusted.de 5 bekannte deutsche Casual-Dating-Plattformen miteinander verglichen und stellt sie Ihnen hier übersichtlich vor. Erfahren Sie alles über die einzelnen Sex-Dating-Seiten rund um C-Date und JOYclub und entdecken Sie Casual Dating für zwischen 8 und 60 Euro pro Monat. Vergleichen Sie noch heute und betreten Sie die Welt der knisternden und unverbindlichen Erotik.

Maximilian Reichlin
Head of Content
Max leitet die Online-Redaktion bei trusted.de. Der ewige Single hat von Tinder bis Bumble schon viele Online-Dating-Lösungen ausprobiert und macht sich nun im Vergleich der besten Datingportale auf die Suche nach neuen Kontaktmöglichkeiten.
Letztes Update: 1. Dezember 2021
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die besten Casual-Dating-Plattformen

Jetzt mal Klartext: Liebe und Partnerschaft sind schön und gut, aber immer öfter packt uns doch auch einfach die Lust nach unverbindlichem, schnellen und zügellosen Sex! Ob kurzfristiger Seitensprung oder langfristige Affäre, ob One-Night-Stand, Booty Call oder Gelgenheitssex, ob zärtlich, romantisch, hart, kinky oder fantasievoll - Sex ist und bleibt die schönste Nebensache der Welt und sollte regelmäßig zelebriert werden. Bleibt nur die Frage: Wann, wie und mit wem?

Diese Fragen beantworten Casual-Dating-Plattformen. Genau wie die Suche nach einer festen Beziehung hat sich auch die Suche nach erotischen Abenteuern mittlerweile von schmuddeligen Saunaclubs und Pornokinos in die digitale Welt verlagert und erlebt hier eine Renaissance. Auf Casual-Dating- oder Sex-Dating-Seiten finden Gleichgesinnte zueinander, die gerade (oder andauernd) nur das Eine im Kopf haben. trusted stellt Ihnen hier 5 solcher Plattformen vor - seriös, sicher und mit besten Aussichten auf Erfolg:

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

C-Date

Beste Casual-Dating-Plattform
  • Preis ab 32,90 €/Monat
  • Mitglieder 2,5 Millionen
  • Frauen-/Männerquote ♀ 52%/♂ 48%
  • Altersdurchschnitt 30 - 50
  • Fokus Niveauvolles Casual Dating

C-Date ist mit weltweit rund 20 Millionen Mitgliedern eine der größten Casual-Dating-Plattformen überhaupt. In Deutschland sind immerhin noch 2,5 Millionen Mitglieder auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder “ein bisschen Spaß”. Das heißt nicht, dass C-Date sich sehr schmuddelig präsentiert, im Gegenteil: Ein gewisses Niveau und ein respektvoller Umgang zwischen den Mitgliedern werden hier groß geschrieben.

Was ist das Besondere an C-Date?

C-Date funktioniert nicht wie eine Dating-Suchmaschine, sondern eher wie eine Online-Partnervermittlung. Auf Basis Ihres Standorts und anderer Präferenzen aus Ihrem Profil schlägt der Algorithmus Ihnen regelmäßig interessante Mitglieder vor, die zu Ihren Vorlieben und Fantasien passen könnten. Mit diesen können Sie dann per Messenger Kontakt aufnehmen. Aufgelockert wird das Ganze durch das Spiel “Hot or Not”, in dem Sie Profile ähnlich wie bei Tinder anhand ihrer Fotos “swipen” um den Kontakt herzustellen.

Wieviel kostet C-Date?

Für Frauen ist die Anmeldung und Nutzung aller Premium-Features auf C-Date vollständig kostenlos (was auch die hohe Frauenquote auf der Plattform erklärt). Männliche User können sich zwar kostenlos registrieren, dann allerdings keine Nachrichten schreiben oder Fotos ansehen. Wollen Sie alle Features nutzen, bezahlen Sie (je nach Laufzeit) zwischen rund 33 Euro (12 Monate) und rund 60 Euro (3 Monate) pro Monat. Die Kosten müssen jeweils für die gesamte Laufzeit im Voraus bezahlt werden.

Ist C-Date seriös?

Sicherheit, Anonymität und Seriosität sind die erklärten Steckenpferde von C-Date. Anders als viele andere Casual-Dating-Portale beschäftigt die Plattform keine Animator:innen, um neue User in eine Abofalle zu locken. Für die Anmeldung benötigen Sie keinen Klarnamen; eigene Fotos lassen sich (auch für Premium-Mitglieder) zensieren und erst auf Wunsch für einzelne User freischalten. Für die nötige Sicherheit sorgt eine starke Datenverschlüsselung, für den Datenschutz der Serverstandort Luxemburg und vollständige DSGVO-Konformität.

Das Fehlen von Animator:innen bedeutet aber leider nicht, dass sich nicht auch der eine oder andere Fake auf C-Date verirrt. Nicht vergessen: Für Frauen ist die Premium-Mitgliedschaft kostenlos; das öffnet Betrüger:innen und Scherzkeksen Tür und Tor. Obwohl C-Date angibt, gegen Fakes und Scammer vorzugehen, haben sich im trusted-Test einige offensichtlich gefälschte Profile eingeschlichen. Diese sind allerdings nicht die Regel und lassen sich schnell erkennen und ebenso schnell blockieren oder melden.

Vorteile
  • Hohe Frauenquote
  • Frauen flirten kostenlos
  • Seriöse Casual-Date-Plattform
Nachteile
  • Teure Premium-Mitgliedschaft
  • Störende Fake-Profile
  • 3 Monate Kündigungsfrist
C-Date
2.

JOYclub

Beste Swinger-Plattform
  • Preis ab 16,50 €/Monat
  • Mitglieder 2,4 Millionen
  • Frauen-/Männerquote ♀ 30%/♂ 39%/♀♂ 31%
  • Altersdurchschnitt 25 - 55
  • Fokus Swinger, Fetische, BDSM und mehr

Nach C-Date ist JOYclub das größte Casual-Dating-Portal auf dem deutschen Markt. 2,4 Millionen Mitglieder tummeln sich auf der Plattform, um zu chatten, zu flirten, erotische Dates zu finden und Fantasien auszuleben. Die Community präsentiert sich höflich und tolerant; alle Vorlieben und Kinks sind willkommen und werden respektiert. Gleichgesinnte Mitglieder finden Sie via Suchfunktion; Kontakt nehmen Sie mittels Direktnachrichten auf. Neben Einzelmitgliedern suchen hier auch vermehrt Paare nach einem sexuellen Abenteuer.

Was ist das Besondere an JOYclub?

JOYclub versteht sich voll und ganz als Sex-Community. Neben dem Online-Dating findet sich auf der Page ein Live-Chat für Interessierte, ein Forum rund um das Thema Sexualität, erotische Bildergalerien und Videos sowie selbstverwaltete User-Gruppen mit eigenen Pages. Regelmäßig finden auch JOYclub-Parties und Events in der realen Welt statt. JOYclub ist damit nicht nur eine Casual-Dating-Seite, sondern vielmehr ein Soziales Netzwerk für Sex, Erotik, Kinks und Pornographie.

Wieviel kostet JOYclub?

Im Vergleich mit C-Date und anderen Wettbewerbern ist JOYclub deutlich günstiger. Für Frauen und Paare ist die sogenannte Plus-Mitgliedschaft mit allen Features zur Suche und Kontaktaufnahme kostenlos; Männer benötigen mindestens eine Premium-Mitgliedschaft zwischen rund 17 und 30 Euro pro Monat (je nach Laufzeit) um Nachrichten schreiben, öffentliche Fotoalben ansehen oder die Mediathek nutzen zu können. Zusätzlich gibt es optionale “Coins” gegen Echtgeld, mit denen Sie virtuelle Geschenke verschicken können.

Ist JOYclub seriös?

Auch wenn JOYclub auf den ersten Blick technisch weniger professionell wirkt, als etwa C-Date (und das Webdesign fast schon altbacken ist), dürfen sich neue User von dieser Aufmachung nicht täuschen lassen. Der JOYclub ist äußerst seriös und wird von seinen bestehenden Mitgliedern regelmäßig hervorragend bewertet und gelobt. Das liegt auch an den strengen Richtlinien: Frauen und Paare müssen erst einmal einen Alters- und Echtheitscheck durchlaufen, um sich kostenlos registrieren zu können.

Damit werden Fakes effektiv vermieden und die Plattform mit größtenteils echten Profilen gefüllt. Auch Männer können sich entsprechend verifizieren lassen, um ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Hinzu kommt ein starker Fokus auf Anonymität und Datenschutz. Selbstgewählte Pseudonyme, private Fotos und die volle Kontrolle über die eigenen Daten schaffen eine sichere und ungezwungene Umgebung auf JOYclub. Moderierte Profile setzt der Anbieter ebenfalls nicht ein.

Vorteile
  • Günstige Premium-Abos für Frauen und Paare
  • Seriös und sicher
  • Aktive Community
Nachteile
  • Unübersichtliches Abomodell
JOYclub
3.

LOVEPOINT

Mischplattform (Liebe/Sex)
  • Preis ab 24,90 €/Monat
  • Mitglieder 600.000
  • Frauen-/Männerquote ♀ 41%/♂ 59%
  • Altersdurchschnitt 30 - 45
  • Fokus Affären, Seitensprünge und mehr

LOVEPOINT versucht im Online-Dating ein wenig die eierlegende Wollmilchsau zu sein. Durch zwei getrennte Angebote, die “Traumpartner:innen-Vermittlung” und die “Erotikabenteuer-Vermittlung” ist LOVEPOINT sowohl ernsthafte Partnervermittlung, als auch Casual-Dating-Plattform mit Fokus auf Gelegenheitssex. Das Beste aus zwei Welten - schade nur, dass die Plattform trotz ihres Alters nicht (mehr) allzu gut besucht ist. Rund 600.000 deutsche Mitglieder kann LOVEPOINT aktuell vorweisen.

Was ist das Besondere an LOVEPOINT?

LOVEPOINT verbindet - ähnlich wie C-Date - “klassisches” Casual Dating mit den Werkzeugen moderner Online-Partnervermittlungen. Durch einen Persönlichkeitstest, den Sie bei der Registrierung durchlaufen, sucht die Plattform automatisch nach passenden “Matches” für Sie, mit denen Sie dann per Textnachricht Kontakt aufnehmen können. Selbst suchen wie auf JOYclub klappt nicht; dafür übernimmt der Algorithmus die Arbeit für Sie. Schön: LOVEPOINT bietet die Möglichkeit zum Videochat mit Ihrem Objekt der Begierde.

Wieviel kostet LOVEPOINT?

Für Frauen ist LOVEPOINT kostenlos. Auch Männer können sich kostenlos anmelden, als Basis-User aber keine Nachrichten austauschen. Abhilfe schafft die Premium-Mitgliedschaft für zwischen 25 und 40 Euro pro Monat. Aber Achtung: Wollen Sie gleichzeitig auch die “Traumpartner:innen-Vermittlung” nutzen, bezahlen Sie doppelt - oder holen sich ein vergünstigtes Kombi-Angebot für beide Angebote für rund 50 Euro pro Monat im Jahresvertrag.

Ist LOVEPOINT seriös?

Ähnlich wie bei JOYclub kann auch bei LOVEPOINT der erste Schein trügen. Das Webdesign der Plattform wirkt recht altmodisch; trotzdem ist LOVEPOINT ein seriöser Casual-Dating-Anbieter und hat sich z.B. seinen Datenschutz bereits vom TÜV Saarland zertifizieren lassen. Sehr fair (und ungewöhnlich) ist die Abopolitik von LOVEPOINT. Statt einer Abofalle mit automatischen Verlängerungen läuft die Mitgliedschaft nach maximal 12 Monaten einfach aus und lässt sich zwischendurch auch pausieren. Ein netter Bonus!

Vorteile
  • Frauen flirten kostenlos
  • Hohe Frauenquote
  • Seriös und sicher
Nachteile
  • Wenige aktive Mitglieder
  • Teure Premium-Mitgliedschaft
  • Unübersichtliches Preismodell
LOVEPOINT
4.

Bildkontakte

Mischplattform (Liebe/Sex)
  • Preis ab 0,00 €/Monat
  • Mitglieder 3 Millionen
  • Frauen-/Männerquote ♀ 41%/♂ 59%
  • Altersdurchschnitt 40
  • Fokus Diverse

Mit rund 3 Millionen Mitgliedern gehört Bildkontakte zu den größeren Online-Dating-Plattformen in Deutschland. Ähnlich wie LOVEPOINT ist auch diese Plattform keine “reine” Casual-Dating-Plattform; vielmehr finden Sie hier vom unverbindlichen Flirt über Gelegenheitsdates bis hin zu einer Beziehung alles, was das Dating-Spektrum hergibt - sofern Sie Ihr Profil entsprechend gestalten und die passenden Suchfilter verwenden. Ein automatisches Matching wie bei LOVEPOINT oder C-Date gibt es hier nämlich nicht.

Was ist das Besondere an Bildkontakte?

Anders als bei den meisten Casual- oder überhaupt Online-Dating-Anbietern lässt sich Bildkontakte auch von Männern kostenfrei nutzen. Schon in der Basis-Mitgliedschaft können Sie unbegrenzt viele Nachrichten austauschen oder den integrierten Videochat nutzen; allerdings stehen Ihnen als Basis-User weniger Suchkriterien und keine Umkreissuche zur Verfügung. Einen passenden Partner für was auch immer zu finden ist mit dem kostenlosen Profil also recht zeitaufwändig und verlangt ein wenig Durchhaltevermögen.

Wieviel kostet Bildkontakte?

Bildkontakte ist eines der aktuell günstigsten Portale für (Casual) Dating im Vergleich. Wie beschrieben ist die kostenlose Nutzung grundsätzlich für beide Geschlechter möglich und auch das optionale Premium-Abo kostet nicht die Welt. Zwischen 8 und 15 Euro bezahlen Sie hier - sowohl als Mann, als auch als Frau. Trotzdem ist das Geschlechterverhältnis auf der Plattform mit beinahe Fifty-Fifty recht ausgewogen. Ausprobieren und sich einmal ein wenig die Möglichkeiten anschauen kann also nicht schaden.

Ist Bildkontakte seriös?

Bildkontakte wirbt mit einem Safe-Dating-Gütesiegel und tut tatsächlich viel dafür, um die Dating-Erfahrung seriös und frei von Scammern und Fakes zu gestalten. Zwar ist eine Echtheitsprüfung (wie teilweise bei JOYclub) nicht nötig, um ein Profil zu erstellen; die Verifizierung erhöht allerdings klar die Chancen auf der Plattform. Der Echtheits-Check wird entweder per Telefon, Personalausweis oder gemeinsam mit dem Bildkontakte-Team per Webcam durchgeführt.

Vorteile
  • Kostenlos Flirten
  • Flirtspiele wie Matching, Voting, etc.
  • Günstige Premium-Tarife
Nachteile
  • Keine iOS-App
Bildkontakte
5.

First Affair

Beste Seitensprung-Plattform
  • Preis ab 12,99 €/Monat
  • Mitglieder 900.000
  • Frauen-/Männerquote ♀ 38%/♂ 62%
  • Altersdurchschnitt 25 - 45
  • Fokus Seitensprünge, Affären

Bei First Affair ist der Name Programm. Die Plattform hat sich auf die Vermittlung von Seitensprüngen und außerehelichen Affären spezialisiert, dementsprechend sind viele der rund 900.000 deutschen User verheiratet oder in einer festen Beziehung. Das ist natürlich kein Muss; auch Singles auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder Paare auf der Suche nach einer Ménage-à-trois oder einem Partnertausch sind auf First Affair willkommen. Erlaubt ist, was gefällt.

Was ist das Besondere an First Affair?

Etwas wirklich Besonderes tut First Affair im Grunde nicht. Nach dem Motto “Schuster, bleib’ bei deinen Leisten” bietet die Plattform die klassischen Online-Dating-Features einer Singlebörse in einer übersichtlichen (wenn auch sehr altbackenen) Oberfläche. Mithilfe einer Suchfunktion können Sie nach passenden Mitgliedern in der Datenbank suchen, die Ihren Vorstellungen entsprechen, und anschließend per Textnachricht Kontakt aufnehmen. Eine kleine Besonderheit ist das anonyme (dafür kostenpflichtige) Telefonkonferenz-Feature.

Wieviel kostet First Affair?

First Affair siedelt sich im unteren Mittelfeld an, was die Preise für die Premium-Mitgliedschaft angeht. Wie bei den meisten Casual-Dating-Angeboten ist ein Premium-Abo zwingend nötig, wenn Sie Nachrichten verschicken oder Ü18-Bilder der Mitglieder ansehen wollen; und wie meistens gelten diese Beschränkungen nur für Männer, Paare oder lesbische Frauen. Frauen, die nach Männern suchen, flirten auf First Affair kostenlos. Alle anderen bezahlen zwischen 13 und 20 Euro pro Monat, je nach Laufzeit.

Ist First Affair seriös?

First Affair ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits ist das Angebot durchaus seriös und frei von Animator:innen, die zu einer bezahlten Premium-Mitgliedschaft anregen sollen. Andererseits gibt es viele (vor allem weibliche) offensichtliche Fake-Profile auf der Plattform. Zwar gibt es die Möglichkeit, das eigene Profil per Echtheitscheck verifizieren zu lassen; das ist aber kein Muss und wird aktuell noch von sehr wenigen weiblichen Mitgliedern in Anspruch genommen. Hier gilt ganz klar: Trau, schau wem.

Vorteile
  • Casual-Dating, Affären und Seitensprünge
  • Vergleichsweise preisgünstig
Nachteile
  • Altmodisches Webdesign
  • Störende Fake-Profile
  • Automatische Abo-Verlängerung
First Affair

Vergleichstabelle

AnbieterParshipElitePartnereDarlingFinyaLoveScout24LemonSwanC-Datebe2BildkontaktelablueLOVEPOINTPremium DatesDatingCafeFirst AffairFischkopfJOYclubKissNoFrogLebensfreundemuenchnersinglesNEU.DENew Honeypartner.dePARWISEsingle.deSingleTreffen.deZweisam
Kundenbewertung
3.4
3.4
2.5
4.1
3.3
1.7
2.3
4.1
4
4.1
1.7
2.2
2.5
2.5
4.4
1.7
1.5
4
3.4
1
1
2
1
3.7
Preis 0,00 - 74,90 € 0,00 - 69,90 € 0,00 - 49,90 € 0,00 € 0,00 - 39,99 € 0,00 - 29,90 € 0,00 - 59,90 € 0,00 - 59,99 € 0,00 - 14,90 € 0,00 - 8,90 € 49,80 - 49,90 € 0,00 - 59,00 € 0,00 - 28,45 € 0,00 - 19,99 € 0,00 - 9,99 € 0,00 - 16,90 € 0,00 - 59,00 € 0,00 - 49,00 € 0,00 - 24,99 € 0,00 - 39,90 € 0,00 - 59,90 € 0,00 - 49,99 € 0,00 - 89,90 € 0,00 - 24,90 € 0,00 - 39,90 € 0,00 - 69,99 €

Die besten Casual-Dating-Seiten im Vergleich 2021

Welche sind die besten Casual-Dating-Portale?

Die besten (seriösen) Casual-Dating-Plattformen sind aktuell C-Date, JOYclub und LOVEPOINT, gefolgt von Bildkontakte und First Affair. Ob Sie auf der Suche nach einer Affäre, einem Seitensprung, einem One-Night-Stand, einem heißen Flirt oder einer längerfristigen sexuellen Beziehung sind; die fünf von trusted geprüften Anbieter bieten hohe Sicherheit, Anonymität, ein faires und transparentes Abo-Modell und die wichtigsten Features, um schnell und einfach mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen.

Vergleichssieger C-Date überzeugt mit einer sehr schönen und modernen Aufmachung und einem gewissen Niveau
Vergleichssieger C-Date überzeugt mit einer sehr schönen und modernen Aufmachung und einem gewissen Niveau
Screenshot: trusted.de
Quelle: c-date.de

Hinweis: Der Vergleichssieger C-Date bietet unter dem Namen “New Honey” eine nahezu identische Plattform an, die auf denselben Mitgliederpool zugreift, die gleichen Konditionen und Kosten hat und dieselben Features bietet, wie C-Date. Beide Plattformen sind daher uneingeschränkt zu empfehlen.

Casual Dating Kosten

Wieviel kostet Casual Dating?

Für ein Premium-Abo bei den vorgestellten Casual-Dating-Seiten bezahlen Sie zwischen rund 8 und 60 Euro pro Monat, immer abhängig von den enthaltenen Leistungen und der gewählten Laufzeit. In der Regel sind längere Abonnements über 6 oder sogar 12 Monate auf den Monat gerechnet günstiger, binden Sie dafür aber auch länger an den jeweiligen Dienst. Einen detaillierten Überblick über die einzelnen Portale und ihre Preisstrukturen finden Sie hier:

Die monatlichen Preise für die Mitgliedschaft bei First Affair als Beispiel
Die monatlichen Preise für die Mitgliedschaft bei First Affair als Beispiel
Screenshot: trusted.de
Quelle: firstaffair.com

Die Kosten im Casual und Online Dating sind in der Regel abhängig von der jeweiligen Vertragslaufzeit. Kürzere Abonnements sind flexibler da schneller kündbar, kosten dafür aber auch entsprechend mehr. Langfristige Verträge binden Sie länger an eine Plattform und verlängern sich meist automatisch, wenn Sie nicht aktiv kündigen, warten dafür aber mit attraktiven Rabatten und Preissenkungen auf. Welche Laufzeiten jeweils möglich sind und wie viel diese bei den einzelnen Portalen kosten, sehen Sie in dieser Tabelle:

Anbieter1 Monat3 Monate6 Monate12 Monate
C-Date-59,90 €/Monat49,90 €/Monat32,90 €/Monat
JOYclub29,00 €/Monat23,00 €/Monat16,50 €/Monat-
LOVEPOINT-49,90 €/Monat39,90 €/Monat24,90 €/Monat
Bildkontakte-9,97 €/Monat8,32 €/Monat-
First Affair-19,99 €/Monat16,99 €/Monat12,99 €/Monat

Welche sind die besten kostenlosen Casual-Dating-Anbieter?

Die Anmeldung und Profilerstellung ist bei allen hier überprüften Casual-Dating-Seiten kostenlos. Mit einer solchen kostenlosen Basis-Mitgliedschaft können Sie in der Regel Ihr eigenes Profil erstellen, Fotos hochladen und einen Blick auf die Profile anderer Mitglieder werfen - allerdings nicht mehr. Wenn Sie Kontakt aufnehmen oder Ü-18-Material ansehen wollen, benötigen Sie so gut wie immer eine Premium-Mitgliedschaft. Eine Ausnahme bildet das Portal Bildkontakte, das aber keine “reine” Casual-Dating-Plattform ist:

Bildkontakte ist mit den wichtigsten Standard-Funktionen kostenlos, nur Premium-Features kosten etwas
Bildkontakte ist mit den wichtigsten Standard-Funktionen kostenlos, nur Premium-Features kosten etwas
Screenshot: trusted.de
Quelle: bildkontakte.de

Welche Casual-Dating-Portale sind kostenlos für Frauen?

Im Casual Dating gelten im Grunde die gleichen Regeln, wie in analogen Swingerclubs: Frauen dürfen günstig oder sogar kostenlos rein, während die Herren der Schöpfung bezahlen müssen. So beispielsweise bei C-Date, JOYclub, LOVEPOINT und First Affair. Der Grund für diese Regelung ist recht einfach: Da Casual-Dating-Angebote meist sehr viel stärker von Männern genutzt werden, die sich dadurch schnellen Sex und Bedürfnisbefriedigung versprechen, ist die Frauenquote in diesem Bereich recht klein.

Die meisten Casual-Dating-Seiten sind für Frauen vollständig kostenlos
Die meisten Casual-Dating-Seiten sind für Frauen vollständig kostenlos
Screenshot: trusted.de
Quelle: joyclub.de

Um diesen Missstand auszugleichen dürfen Frauen bei den meisten Casual-Dating-Portalen kostenlos flirten und alle Premium-Funktionen auch ohne Abo nutzen. Das führt zu ausgewogeneren Geschlechtsverhältnissen, was die Plattform für beide Seiten attraktiver macht. Das Konzept hat sich bewährt - und ist daher bei den meisten Plattformen nach wie vor Gang und Gäbe. Ähnliche Angebote gibt es vielerorts auch für Paare, die sich gemeinsam auf der Plattform anmelden.

Welche Casual-Dating-Portale sind kostenlos für Männer?

Männer haben es dagegen nicht so gut; sie müssen bezahlen. Einzige Ausnahme ist aktuell das Portal Bildkontakte, auf dem neben Casual Dates auch die “herkömmliche” Partnervermittlung und unverbindliche Flirts im Vordergrund stehen. Auf Bildkontakte sind alle Basis-Funktionen sowie die Kontaktaufnahme per Textnachricht von Anfang an kostenlos; nur für einige spezielle Features wie detaillierte Suchfilter müssen Sie hier ein Premium-Abo abschließen.

Worauf muss ich bei der Auswahl einer Casual-Dating-Plattform achten?

Um die beste Casual-Dating-Plattform für Ihre Bedürfnisse zu finden, sollten Sie mehr als nur den Preis in Ihre Überlegung mit einbeziehen. Die von trusted vorgestellten Plattformen unterscheiden sich untereinander ein wenig in der jeweiligen Zielgruppe sowie durch die gebotenen Funktionen und Features. Zudem sollten Sie auch validieren, wie wichtig Ihnen die Anonymität beim Casual Dating ist, und entsprechend danach auswählen. Alle Infos und welche unseriösen Plattformen Sie auf keinen Fall wählen sollten erfahren Sie hier:

Eigene Fantasien und Vorstellungen

Casual Dating ist nicht gleich Casual Dating. Obwohl alle hier vorgestellten Plattformen den Fokus auf zwanglose und erotische Begegnungen legen, kann diese Art des Datings viele verschiedene Facetten annehmen. Daher ist es gut zu wissen, wonach Sie genau auf der Suche sind und die jeweils beste Plattform für Ihre jeweiligen Bedürfnisse zu finden.

C-Date: Niveauvolles Online-Dating zwischen 30 und 50

Für niveauvolles Online-Dating und kurz- bis langfristige Affären jeder Art bietet sich C-Date an. Das angesprochene Klientel achtet auf gewisse Umgangsformen und gibt sich selten auffällig schmuddelig; zudem sind hier erfahrungsgemäß Mitglieder, die sich in einer festen Beziehung befinden oder gar verheiratet sind zwar erlaubt, aber oft nicht gerne gesehen. Auch plumpe Anfragen zum One-Night-Stand kommen nicht gut an. Die meisten Mitglieder bei C-Date sind zwischen 30 und 50 Jahre alt.

Bei C-Date steht Erotik und niveauvolles Sex-Dating im Vordergrund
Bei C-Date steht Erotik und niveauvolles Sex-Dating im Vordergrund
Screenshot: trusted.de
Quelle: c-date.de

JOYclub: Swinger, Fetische und Kinks für alle

Auf JOYclub geht es ein wenig wilder zu. Hier sind dank der kostenlosen Paar-Profile und der regelmäßigen Veranstaltungen Swinger sehr gut aufgehoben; zudem werden in der offenen Community Fetische und Kinks sehr offen kommuniziert. Ein besonderes Faible hat die Userbase für die Themen BDSM. In dem riesigen Mitgliederpool sind allerdings auch alle anderen Arten von sexuellen Fantasien und Spielchen vertreten. Einsteiger:innen im Casual Dating könnten von der sehr offenen Art der Community allerdings überfordert sein.

Bei JOYclub werden auch Swinger-Events, Stammtische und BDSM-Veranstaltungen beworben
Bei JOYclub werden auch Swinger-Events, Stammtische und BDSM-Veranstaltungen beworben
Screenshot: trusted.de
Quelle: joyclub.de

LOVEPOINT: Kurz- und langfristige Affären und mehr

LOVEPOINT ist als einer der ältesten Casual-Dating-Vermittler in Deutschland eigentlich relativ divers aufgestellt, was Geschmäcker und Fantasien betrifft. Die Erotikabenteuer-Vermittlung richtet sich allerdings stark an Frauen in einer festen Beziehung, die einen Seitensprung oder eine Affäre suchen - sei es, um dem Alltag zu entfliehen oder weil sie sich in ihrer Ehe nicht mehr begehrt fühlen. Die Zielgruppe hier besteht größtenteils aus Mitgliedern zwischen 30 und 45 Jahren.

LOVEPOINT richtet sich in einem besonderen Maße an Frauen auf der Suche nach einer Affäre
LOVEPOINT richtet sich in einem besonderen Maße an Frauen auf der Suche nach einer Affäre
Screenshot: trusted.de
Quelle: lovepoint.de

Bildkontakte: Alles kann, nichts muss

Bildkontakte lässt sich nur schwer in eine Schublade pressen. Die Datingplattform versteht sich nicht als reine Casual-Dating-Plattform, bietet Ihnen aber während der Profilerstellung und in der Suchfunktion die Möglichkeit, genau das als Kontaktwunsch anzugeben. So finden Sie auf der Plattform Gleichgesinnte, die ebenfalls unverbindliche Dates oder zwanglosen Sex suchen. Eine besondere “Richtung” gibt es dabei nicht; stattdessen dürfte hier das etwas ausgetretene Motto lauten: Alles kann, nichts muss.

First Affair: Seitensprünge und Affären für Gebundene

Die Ausrichtung von First Affair ist sehr schnell ersichtlich: hier geht es um Seitensprünge und Affären. Der Beziehungsstatus “Single” begegnet hier zwar auch, in der Regel treffen sich hier allerdings verheiratete oder liierte User, die neben der festen Beziehung ein wenig sexuelle Abwechslung suchen. Dabei können Sie sowohl als ebenfalls verheirateter User, als auch als Single eine Chance auf Erfolg haben. Der Altersdurchschnitt bei First Affair liegt ein wenig höher, als bei der Konkurrenz, bei etwa 40 Jahren.

Sicherheit und Anonymität

Einer der wichtigsten Faktoren überhaupt ist die Sicherheit auf der gewählten Plattform. Zwar muss sich grundsätzlich niemand für seine sexuellen Fantasien schämen; das heißt aber noch lange nicht, dass man sie deswegen für jeden an die große Glocke hängen muss. Anonymität sind daher das A und O. Achten Sie darauf, dass auf Ihrer Plattform nicht jeder sofort alle Ihre Bilder und Profilangaben sehen kann und nehmen Sie wenn möglich zusätzliche Privatsphäre-Einstellungen vor, um auf der sicheren Seite zu bleiben.

Denken Sie daran: Seriöse Casual-Dating-Seiten veröffentlichen niemals persönliche Informationen wie Ihre Adresse, Ihre E-Mail oder andere private Daten. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, einzelne Bilder, Profilinformationen oder sogar Ihr gesamtes Profil zu löschen und immer der Herr über Ihre Daten bleiben. Halten Sie sich außerdem fern von Plattformen, die Klarnamen verlangen - seriöse Sex-Dating-Seiten verwenden ausschließlich Pseudonyme.

Wie seriös sind die geprüften Casual-Dating-Portale?

Die von trusted überprüften und vorgestellten Angebote sind alle seriös, das bedeutet: Die Anbieter kommunizieren transparent ihre Abo-Strukturen, Konditionen und Kosten, haben ein ordentliches und professionelles Impressum mit einer seriösen Anbieterfirma und setzen keine bezahlten Animator:innen ein, um Sie zu einem teuren Premium-Abo zu drängen. Die Profile, auf die Sie auf diesen Plattformen treffen, gehören echten Menschen (von vereinzelten Fakes einmal abgesehen), die wirklich Interesse an einem Kontakt haben.

Das bedeutet nicht, dass Sie auf all diesen Plattformen sofort Erfolg haben werden. Wie auch im herkömmlichen Online-Dating gehört zum Casual Dating ein wenig Fleiß, Geduld und Durchhaltevermögen - sowie die entsprechenden Umgangsformen. Einige nützliche Tipps, um Ihre Aussichten auf ein erotisches Abenteuer zu steigern, finden Sie weiter unten. Im Anschluss zeigt trusted Ihnen, wie Sie unseriöse und betrügerische Plattformen erkennen und effektiv umgehen können:

Wie erkenne ich unseriöse Casual-Dating-Seiten?

Das Spiel mit der Lust ist nicht erst seit der Erfindung des Online-Dating ein teilweise sehr unseriöses Geschäft. Leider hat sich daran auch im digitalen Raum kaum etwas geändert, wenn auch die Geschäftspraktiken sich verändert haben. Unseriöse Casual-Dating-Plattformen gibt es im Netz zuhauf; diese haben nur den Nutzen, teure Premium-Abonnements zu verkaufen und sind an einer tatsächlichen Vermittlung erfüllender erotischer Dates nicht im Mindesten interessiert.

Im Netz finden sich auch sehr viele unseriöse Casual-Dating-Seiten
Im Netz finden sich auch sehr viele unseriöse Casual-Dating-Seiten
Screenshot: trusted.de
Quelle: fremdgehen69.de

Meist erkennen Sie solche Plattformen schon an ihren Namen. Bei Seitennamen wie “Lustagenten”, “Fremdgehen69”, “SecretMilfs” oder gar “FuckdateArea” sollten Sie hellhörig werden. In der Regel locken diese Portale vor allem männliche Singles gerne mit einem kostenlosen oder günstigen Probe-Abo und setzen anschließend eigens angestellte Animator:innen ein, die den neuen User mit sehr eindeutigen Nachrichten und Angeboten überschwemmen. Will er auf diese eingehen oder antworten, muss er zahlen.

Oft erkennt man die unseriösen Portale bereits an ihrem Namen
Oft erkennt man die unseriösen Portale bereits an ihrem Namen
Screenshot: trusted.de
Quelle: lustagenten.tv

Kaum ist das teure Abo abgeschlossen, tut sich allerdings so gut wie nichts mehr in den Nachrichten - oder schlimmer noch, Sie werden Opfer eines sogenannten Fakes oder Scammers, die sich auf diesen Plattformen ebenfalls zuhauf tummeln und ihre ganz eigenen betrügerischen Zwecke verfolgen. Um einen teuren (und in der Regel unbefriedigenden) Fehler auf solchen Plattformen zu vermeiden, sollten Sie daher auf die folgenden Warnsignale achten und entsprechend darauf reagieren:

  • Sie werden innerhalb kürzester Zeit nach Ihrer Anmeldung bereits von mehreren Frauen aktiv angeschrieben. Die Nachrichten reichen von eindeutigen Angeboten (“Lass uns sofort bei mir f*****”) über scheinbar ehrlich gemeinte Kontaktversuche (“Ich würde mich freuen, dich kennenzulernen, und unsere Vorstellungen auszutauschen”) bis hin zu Aufforderungen, weitere Fotos hochzuladen oder virtuelle Geschenke zu schicken (letzteres kostet oft Geld in Form von Coins oder Credits).
  • Ein Großteil der weiblichen Profile besteht aus expliziten Bildern und aggressiv-sexuellen Fantasien und Beschreibungen. Selbst im Casual-Dating-Sektor verhalten sich die meisten Mitglieder in ihrem Profil oder zu Beginn des Kontakts noch relativ zurückhaltend; viele seriöse Plattformen lassen explizit erotische Bilder auch gar nicht oder nur als Teil einer privaten Fotosammlung zu, auf die Sie erst durch Einladung Zugriff erhalten.
  • Nachrichten oder Antworten, die Sie erhalten, wirken wie automatisch generiert oder gehen sofort viel zu begeistert auf alles ein, was Sie schreiben oder in Ihrem Profil veröffentlicht haben.
  • Die entsprechende Plattform vermittelt nicht nur Dates, sondern betreibt auch private Sex-Cams oder erotische Live-Chats, für die Sie Echtgeld ausgeben müssen.
  • Das Webdesign wirkt billig und ist durch seine Gestaltung offensichtlich auf die Befriedigung kurzfristiger sexueller Bedürfnisse ausgelegt.
  • Es gibt keine Einstiegshürde wie eine Alters- oder Echtheitsprüfung und diese wird auch nicht optional angeboten.

Tipp: Teilweise lohnt sich ein Blick in die AGB des jeweiligen Anbieters. Rechtlich sind Online-Dating-Plattformen verpflichtet, beispielsweise den Einsatz von Animator:innen in den AGB zu erwähnen. So können Sie schnell herausfinden, ob Sie es auf der jeweiligen Plattform mit echten Menschen zu tun bekommen, oder mit bezahlten “Anheizerinnen”.

Wenn Sie solche Passagen in den AGB vorfinden, sollten Sie sich lieber von der jeweiligen Plattform fernhalten
Wenn Sie solche Passagen in den AGB vorfinden, sollten Sie sich lieber von der jeweiligen Plattform fernhalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: xfieber.de

5 Tipps für Ihren Start in die Welt des Casual Dating

Präsentieren Sie sich im besten Licht

Wie bei jeder anderen Form des Online-Dating auch gilt auch für die Suche nach dem nächsten erotischen Abenteuer ein enormer Wettbewerb; vor allem für die Herren der Schöpfung, die um die Gunst der Damen buhlen. Einen Vorteil verschaffen Sie sich dabei, indem Sie Ihr Profil individuell und umfassend befüllen, um bei Ihren möglichen Kontakten einen guten Eindruck zu hinterlassen. Laden Sie Fotos hoch, nutzen Sie die Möglichkeiten, Ihre Interessen, Stärken und Schwächen im Profil zu beschreiben und machen Sie sich die Mühe, wenn möglich auch einen ansprechenden Profiltext zu verfassen. Es lohnt sich!

Machen Sie genaue Angaben

Beim Casual Dating gilt ganz klar: Keine Kompromisse. Sie sind nach etwas Bestimmtem auf der Suche, wollen bestimmte Fantasien ausleben, sexuelle Träume erfüllen oder einen jüngst entdeckten Kink erforschen. Kommunizieren Sie daher Ihre Wünsche explizit, sowohl in Ihrem Profil als auch in direkten Nachrichten. Das führt dann vielleicht dazu, dass nicht so viele Kontakte auf einmal zusammenkommen; aber schließlich geht es ja um Klasse, statt um Masse. Hier müssen Sie keine Abstriche machen oder sich für etwas schämen; denn alle anderen sind aus genau dem gleichen Grund hier, wie Sie: Erotik, Sex und eine gute Zeit.

Gehen Sie offen und ehrlich auf Menschen zu

Von nichts kommt nichts. Vor allem Männer sind gut damit beraten, aktiv auf Frauen zuzugehen, denn sonst wird sich nur schwer ein befriedigender Kontakt aufbauen lassen. Frauen sind im Casual Dating vielleicht nicht zurückhaltender, als Männer - sind aber oft in der Situation, mit Nachrichten überschwemmt zu werden. Dementsprechend haben weibliche User genug mit Sortieren zu tun und gehen daher nur selten aktiv auf Männerfang. Um die Damen zu überzeugen müssen Sie die Initiative ergreifen - und mit einer offenen, höflichen aber doch spielerischen ersten Nachricht direkt von sich überzeugen.

Bleiben Sie geduldig und aufgeschlossen

Wenn es mal nicht nach der ersten Nachricht klappt - und das wird es wahrscheinlich oft nicht - dann verlieren Sie nicht den Mut. Genau wie Sie selbst machen auch anderen Menschen beim Casual Dating keine Kompromisse, und wenn Sie trotz einer netten Nachricht nicht in deren Beuteschema fallen, dann ist das zwar schade, aber nicht zu ändern. Aber bei mehreren Hundertausend bis Millionen registrierten deutschen Mitgliedern auf den hier vorgestellten Plattformen wäre es ja gelacht, wenn Sie niemanden finden, der Ihre Vorstellungen teilt. Beweisen Sie daher ein wenig Geduld und bleiben Sie dran.

Haben Sie Spaß

Die letzte und wichtigste Regel: Haben Sie Spaß dabei. Denn genau darum geht es hier, Spaß und Erfüllung. Sie sind niemandem verpflichtet oder etwas schuldig und bewegen sich in einem sicheren Umfeld, in dem alle anderen auch nur das wollen: ihren Spaß. Leben Sie daher Ihre Fantasien und Wünsche so oft und so gut wie möglich aus, hauen Sie auf den Putz, sammeln Sie neue Erfahrungen oder lassen alte Traumvorstellungen wahr werden. Beim Casual Dating sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Machen Sie was draus!

So hat trusted Casual-Dating-Seiten getestet

trusted hat im Jahr 2021 den großen Online-Dating-Test mit insgesamt 26 Anbietern durchgeführt. Im aufwändigen Praxistest wurden dabei 7 Anbieter (darunter der Casual-Dating-Sieger C-Date) auf Herz und Nieren geprüft. In diesem Artikel präsentiert trusted Ihnen nun diejenigen Anbieter, die im Vergleich in der Kategorie “Casual Dating” am besten abgeschnitten haben. Dabei gingen Faktoren wie das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Größe der Plattform, die Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit und viele mehr ein.

26
Anbieter im Vergleich
7
Anbieter im Praxistest
120
Stunden Aufwand
15
Testaccounts erstellt

Welche Online-Partnerbörsen und Dating-Apps gibt es auf dem Markt?

Genug von unverbindlichem Sex und lieber doch auf der Suche nach der großen Liebe? Kein Problem! Im Online-Dating-Test 2021 hat trusted noch viele andere Online-Partner- und -Singlebörsen und Dating-Apps für Sie unter die Lupe genommen:

Parship
3.4
Testsieger Parship hat die höchste Erfolgsquote aller deutschen Online-Partnerbörsen und überzeugt mit aussagekräftigen Profilen und der wissenschaftlichen “Parship-Methode”, die passende Matches verspricht.… Mehr Lesen
ElitePartner
3.4
Die selbsternannte Online-Dating-Plattform für niveauvolle Singles und Akademiker:innen. ElitePartner überzeugt mit einem funktionierenden (wenn auch nicht einzigartigen) Konzept und aussagekräftigen, handverlesenen Profilen.… Mehr Lesen
eDarling
2.5
eDarling überrascht mit einigen frischen Ideen im Online-Dating-Business und überzeugt vor allem mit einer der günstigsten Premium-Mitgliedschaften im Vergleich. Schäbig ist die Plattform deswegen aber noch lange nicht.… Mehr Lesen
Finya
4.1
Finya ist unter den “großen Playern” im Online-Dating die einzige vollständig kostenlose Plattform. Anstatt über teure Premium-Features finanziert Finya sich über Werbung - worunter die Qualität des Portals aber so gut wie nicht leidet.… Mehr Lesen
LoveScout24
3.3
LoveScout24 gibt Ihnen die Zügel bei der Partnersuche wieder selbst in die Hand. Statt automatischer Matchings durchsuchen Sie die 6 Millionen Mitglieder starke Userbase nach Ihren individuellen Kriterien Ihrer großen Liebe oder einem netten Flirt.… Mehr Lesen
LemonSwan
1.7
LemonSwan ist DIE Partnervermittlung für Frauen. Eigens angestellte Türsteher:innen überprüfen jedes Profil auf Echtheit; Fakes und unseriöse Mitglieder haben hier keine Chance. Studierende und Alleinerziehende flirten zudem kostenlos bei LemonSwan.… Mehr Lesen
C-Date
2.3
Auf C-Date finden Sie anonyme, seriöse und diskrete Dates. Das Casual-Dating-Portal hat sich auf die Vermittlung von erotischen Abenteuern und Seitensprüngen spezialisiert. Frauen flirten bei C-Date kostenlos; 25.000 neue Mitglieder täglich.… Mehr Lesen
be2
4.1
be2 bringt eine noch kleine aber stetig wachsende Plattform für die Partnervermittlung. Das Handling der Seite und der wissenschaftliche Persönlichkeitstest überzeugen, genau wie Spezialfeatures wie die mobile App oder der Videochat.… Mehr Lesen
Bildkontakte
4
Kostenlos Flirten auf Bildkontakte. Schon als Basis-Mitglied können Sie hier Nachrichten austauschen, Flirtspiele spielen und in Kontakt kommen. Keine Fake-Profile: Bilder sind Pflicht und werden vom Supportteam manuell auf ihre Echtheit geprüft.… Mehr Lesen
lablue
4.1
Mit lablue flirten und chatten Sie kostenlos und unverbindlich. Auch ohne teures Premium-Abo nutzen Sie alle wichtigen Features der Singlebörse voll aus und finden so mit ein wenig Glück einen neuen Partner oder eine neue Partnerin.… Mehr Lesen
LOVEPOINT
1.7
Die Casual-Dating-Plattform mit der höchsten Frauenquote in Deutschland. Finden Sie ein erotisches Abenteuer oder einen Seitensprung - anonym, seriös und sicher. Finden Sie ein zwangloses Date per Textnachricht oder Videochat auf LOVEPOINT.… Mehr Lesen
Premium Dates
Premium Dates macht seinem Namen alle Ehre und konzentriert sich auf die Partnervermittlung für gutverdienende Singles und Akademiker:innen. Dafür bietet die Plattform einen wissenschaftlichen Algorithmus und viele Kontaktmöglichkeiten.… Mehr Lesen
DatingCafe
2.2
Daten mit Bauchgefühl und Intuition wie im netten Café um die Ecke, das verspricht das Dating Cafe. Finden Sie mit einer Erfolgsquote von 51 Prozent eine Partnerin oder einen Partner und flirten Sie mithilfe von Nachrichten oder Kennenlern-Quizzes.… Mehr Lesen
First Affair
2.5
First Affair ist eine Casual-Dating-Plattform, die sich auf die Vermittlung von Affären und Seitensprüngen spezialisiert hat. Kostenlos (für Frauen und Paare) finden Sie hier unverbindliche Verabredungen und die erotische Flucht aus dem grauen Alltag.… Mehr Lesen
Fischkopf
2.5
Fischkopf ist die Partnerbörse für den deutschen Norden. Finden Sie Singles von Kiel bis Hamburg und von Bremen bis Bremerhaven - regional und kostenlos. Ohne Premium-Abo können Sie hier direkt losflirten und Nachrichten verschicken.… Mehr Lesen
JOYclub
4.4
Erotische Abenteuer, Seitensprünge und prickelnde Begegnungen verspricht JOYclub. Die größte deutsche Sex-Community will Singles, Verheiratete und Paare für aufregende Casual-Dates vermitteln.… Mehr Lesen
KissNoFrog
1.7
Live flirten, chatten und videochatten auf KissNoFrog. Das Flirtportal bietet kurzweilige Flirtspiele, eine Filtersuche sowie einen Matching-Algorithmus. Mit 2-wöchiger Testphase zum Reinschnuppern; vergessen Sie nur nicht, zu kündigen.… Mehr Lesen
Lebensfreunde
1.5
Auf Lebensfreunde finden Sie neue Bekanntschaften, Freundschaften oder sogar die große Liebe. Das Portal für Singles ab 50 ist besonders benutzerfreundlich und überzeugt durch aussagekräftige Profile und eine starke Suchfunktion.… Mehr Lesen
muenchnersingles
4
Die Münchner Singles bieten Ihnen die Möglichkeit, unkomplizierte Kontakte in München und Umgebung zu treffen - auf Wunsch auch per Videochat. Besonders gut gefallen die fairen und günstigen Vertragsbedingungen.… Mehr Lesen
NEU.DE
3.4
Partnersuche mithilfe von detaillierten Suchfiltern in einer der größten deutschen Singlebörsen. NEU.DE hat 5 Millionen Mitglieder in Deutschland, die Sie per Textnachrichten oder Videochat auf der Plattform kennenlernen können.… Mehr Lesen
New Honey
New Honey ist im Grunde C-Date unter anderem Namen. Auf der Casual-Dating-Plattform finden Sie Seitensprünge, One-Night-Stands, Affären und andere erotische Abenteuer - seriös, sicher und süß wie Honig.… Mehr Lesen
partner.de
1
Die Partnervermittlung mit dem Harmonie-Wert. Nach einem anfänglichen Persönlichkeitstest unterbreitet partner.de Ihnen interessante Partnervorschläge basierend auf Ihrer gemeinsamen Harmonie.… Mehr Lesen
PARWISE
1
PARWISE lockt mit einem 2-wöchigen Schnupperangebot und einer wissenschaftlichen Vermittlungsmethode, durch die regelmäßig passende Profile vorgeschlagen werden sollen. Der (teure) Premium-Account erinnert dabei recht eindrücklich an Parship.… Mehr Lesen
single.de
2
single.de (ehemals freenetSingles) ist nicht nur eine Singlebörse sondern vielmehr ein soziales Netzwerk für Singles, in dem Sie sich austauschen und durch Ihren persönlichen Single-Feed aus der Masse der Suchenden hervorstechen können.… Mehr Lesen
SingleTreffen.de
1
SingleTreffen ist eine seriöse und ernsthafte Singlebörse ohne viel Schnickschnack wie Persönlichkeitstests und Co., leiht sich aber auch einige Vorzüge aus dem Casual-Dating-Bereich. So flirten Frauen auf der Plattform vollständig kostenlos.… Mehr Lesen
Zweisam
3.7
Zweisam ist die deutsche Single- und Partnerbörse für Mitglieder ab 50. Finden Sie durch die umfassenden Suchfilter gleichgesinnte Singles in Ihrer Umgebung und nehmen Sie per Textnachricht oder im Videochat Kontakt auf.… Mehr Lesen

Änderungshistorie

30.11.2021
Test: Casual Dating

trusted hat den großen Online-Dating-Test 2021 durchgeführt und die besten Casual-Dating-Plattformen auf dem Markt für Sie ermittelt. Testsieger 2021 ist C-Date.

Maximilian Reichlin
Head of Content

Max ist Redaktionsleiter bei trusted.de. Seit seinem Einstieg vor rund 8 Jahren hat er gemeinsam mit seinem Team aus Redakteuren und Branchenexperten Softwarelösungen aus über 250 Kategorien getestet und verglichen. Als erfahrener Content-Marketer betreut der Münchener Masterabsolvent bei trusted vor allem Marketing- und Sales-Kategorien und steht seinen Leser:innen außerdem mit nützlichen Software-Ratgebern zur Seite, in denen er seine Erfahrung mit seiner Liebe zum Schreiben vereinen kann.

Preisvergleich
26 Anbieter und 55 Tarife
trusted