Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

ElitePartner

Online Dating Seiten

3.5
(7.265)

Was ist ElitePartner?

ElitePartner ist eine Online-Partnervermittlung und -Single-Börse, die sich vor allem an Akademiker:innen und “Singles mit Niveau” richtet. Anhand eines wissenschaftlichen Persönlichkeitstests werden Ihnen aus einer Userbase von rund 3 Millionen deutschen Mitgliedern passende Matches vorgeschlagen, mit denen Sie dann über die Plattform in Kontakt kommen können. Die Erfahrungen der trusted-Redaktion im ElitePartner-Test lesen Sie im folgenden Artikel:

Kostenlose Testphase
Nein
Unterstützte Plattformen
Web-App
iOS
Android

Screenshots

Tarif Kostenlos Premium
Rabatt
Preis 0,00 € 35,90 €
Zahlung monatlich monatlich
Angebot Dauerhaft kostenlos

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Nein

ElitePartner Video

Für wen ist ElitePartner geeignet?

“Partnersuche für Akademiker und Singles mit Niveau” war lange Zeit das Motto von ElitePartner. Ein akademischer Background ist für die Anmeldung zwar nicht zwingend notwendig, dennoch gibt ElitePartner an, dass rund 70 Prozent der registrierten Singles Akademiker:innen sind. ElitePartner versteht sich als seriöse Partnervermittlung für Singles mit der ernsthaften Absicht, sich dauerhaft zu binden. Daher werden alle neuen Profile vom ElitePartner-Team geprüft und diejenigen aussortiert, die keine “ernsten Absichten” haben.

ElitePartner Test

Gesamt
90/100
Mitglieder
90/100
Partnersuche
90/100
Profil
95/100
Kommunikation
90/100
Vertrag & Kosten
80/100
Usability
90/100
Sicherheit & Datenschutz
95/100
Service & Support
90/100

ElitePartner erinnert auf den ersten Blick stark an den Platzhirschen Parship. Das ist auch nicht verwunderlich, stammen doch beide Portale aus dem gleichen Haus. ElitePartner hat sich allerdings auf eine spitzere Zielgruppe eingeschossen (Akademiker:innen und Singles mit einem gewissen Niveau) und hat dadurch ein paar Besonderheiten vorzuweisen. Zunächst einmal ist da der automatische Profilcheck, der alle, die “keine ernsthaften Absichten haben” aussortieren soll. Zum Zweiten ist da der Persönlichkeitstest, der im Vergleich zum Parship-Test ein wenig abstrakter ausfällt und “wissenschaftlicher” wirkt. Ansonsten nehmen sich die beiden Plattformen aber nicht viel: Auf beiden ist eine Basis-Mitgliedschaft nichts wert und ein Premium-Abo deswegen Pflicht, wenn Sie Nachrichten schreiben oder empfangen oder Videochats führen wollen. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft ist bei ElitePartner ein wenig günstiger, als bei Parship - wirklich groß ist der Unterschied aber nicht.

  • Hohe Erfolgsquote
  • Manuelle Profilprüfung
  • Umfassender Persönlichkeitstest
  • Matching-Algorithmus
  • Aussagekräftige Profile
  • Hohe Kosten
  • 3 Monate Kündigungsfrist
  • Automatische Abo-Verlängerung
Maximilian Reichlin
Head of Content von trusted
Funktionen & Features
ElitePartner ist die selbsterklärte Online-Partnerbörse für niveauvolle Singles und Akademiker:innen
ElitePartner ist die selbsterklärte Online-Partnerbörse für niveauvolle Singles und Akademiker:innen
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Welche Leistungen bietet ElitePartner?

ElitePartner ist eine Online-Partnervermittlung, die Ihnen auf Basis eines umfassenden Persönlichkeitstests mögliche passende Mitglieder vorschlägt. Als Premium-Mitglied können Sie deren Profile ansehen und Nachrichten austauschen. Die Profile sind dabei sehr persönlich und aussagekräftig; zusätzlich lassen sich Gespräche mit einem “Eisbrecher” oder einem digitalen Lächeln in Gang bringen. Auch eine Videochat-Funktion bietet ElitePartner an.

Mitglieder
90/100

3 Millionen deutsche Mitglieder, 7.000 neue pro Woche

ElitePartner verzeichnet nach eigener Aussage rund 3 Millionen Mitglieder in Deutschland, was eine beachtlich große Userbase bedeutet. ElitePartner hat damit ähnlich viele Mitglieder, wie der “große Bruder” Parship mit 4,5 Millionen. Pro Woche sollen zudem 7.000 neue Profile auf der Plattform hinzukommen.

Aktuell verzeichnet ElitePartner rund 3 Millionen Mitglieder in Deutschland
Aktuell verzeichnet ElitePartner rund 3 Millionen Mitglieder in Deutschland
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Sehr ausgewogenes Geschlechterverhältnis

Das Geschlechterverhältnis auf ElitePartner ist relativ ausgewogen. Im Premium-Bereich kommt eine Männerquote von rund 45 Prozent auf eine Frauenquote von 55 Prozent, wobei sich der leicht höhere Frauenanteil wahrscheinlich durch die Werbewirksamkeit des “ElitePartner-Prinzips” (“...für Singles mit Niveau”) erklären lässt.

Partnersuche
90/100

Online-Partnervermittlung dank ElitePartner-Algorithmus

Ähnlich wie bei Parship haben Sie auch bei ElitePartner könne Möglichkeit, die gesamte Userbase zu durchforsten oder gezielt nach bestimmten Mitgliedern zu suchen. Stattdessen weist die Plattform Ihnen regelmäßig und auf Basis Ihres eingehenden Persönlichkeitstests (siehe unten) eine Auswahl an passenden Matches zu. So will die Plattform sicherstellen, dass sich auch die “richtigen” Singles auf der Plattform finden.

Das Prinzip von ElitePartner ist das einer Partnervermittlung anhand eines automatischen Algorithmus, anhand dessen Ihnen passende Matches vorgeschlagen werden
Das Prinzip von ElitePartner ist das einer Partnervermittlung anhand eines automatischen Algorithmus, anhand dessen Ihnen passende Matches vorgeschlagen werden
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Ausschlaggebend für einen Match ist der ElitePartner-Score oder Matching-Score. Diese Punktzahl zwischen 0 und 115 gibt an, wie gut Sie mit einem anderen Single auf der Plattform zusammenpassen, was Ihre Interessen, Ansichten und Ihr Beziehungsprofil angeht. Ab einer Punktzahl von 75 Matching-Punkten tauchen Mitglieder in Ihren Matches auf. Je höher der Score, desto größer sind die Überschneidungen.

Wissenschaftlicher Ansatz beim Matching

Auch dieser Algorithmus ist Teil des “ElitePartner-Prinzips” und beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Entwickelt wurde er vom Diplom-Psychologen Volker Drewes, der auch für den Persönlichkeitstest bei der Anmeldung verantwortlich zeichnet. Der Algorithmus ist das Herzstück der Plattform und soll - so ElitePartner selbst - sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede im Beziehungsprofil zweiter Mitglieder in das Matching einbeziehen.

“Beziehungen sind glücklicher, wenn die Partner weder sehr ähnlich noch komplett unterschiedlich sind. Es braucht die richtige Dosis Unterschiedlichkeit - und diese ist im ElitePartner-Matching verankert.”

Keine direkte Suche in der Mitgliederdatenbank

Trotz des ausgeklügelten Algorithmus ist es schade, dass Sie auf ElitePartner keine Möglichkeit haben, die Partner:innen-Suche auch in die eigene Hand zu nehmen. So gibt es beispielsweise keine Suchfunktion und keine vollständige Mitgliederlisten, die Sie selbstständig nach ansprechenden Singles durchforsten könnten. Der ElitePartner-Algorithmus fungiert als Gatekeeper und lässt Ihnen keine volle Freiheit. Ein wenig Vertrauen in das “ElitePartner-Prinzip” gehört bei der Online-Partnervermittlung dazu.

Profil
95/100

Aussagekräftige und persönliche Profile sorgen für Tiefgang

Ähnlich wie Parship kann auch ElitePartner mit sehr aussagekräftigen, individuellen und persönlichen Profilen glänzen. Hier landen nicht nur oberflächliche Informationen zu Ihrer Ausbildung, Ihrem Beruf oder Ihrem Alter; auch die Infos aus dem anfänglichen Persönlichkeitstest reichern Ihr persönliches ElitePartner-Profil an. Zudem haben Sie die Möglichkeit, auch eigene Texte zu verfassen oder vorformulierte Fragen über sich zu beantworten, um sich anderen suchenden Singles auf der Plattform vorzustellen.

Die Profile auf ElitePartner sind anders als bei vielen anderen Online-Dating-Plattformen sehr umfassend und aussagekräftig
Die Profile auf ElitePartner sind anders als bei vielen anderen Online-Dating-Plattformen sehr umfassend und aussagekräftig
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Indem Sie in Ihrem Profil Fragen beantworten oder Sätze vervollständigen wie “Ich könnte nicht leben ohne…” oder “Mein schönster Urlaub bisher war…” entsteht - im Kombination mit allen anderen Angaben - ein recht klares Bild von Ihrer Persönlichkeit und Ihren Interessen. Hier hat ElitePartner vielen anderen Online-Partnervermittlungen etwas voraus, deren Profile sich oft nur auf Oberflächlichkeiten beziehen (wie etwa bei C-Date). Nett: Bei ElitePartner lassen sich sogar individuelle Hintergrundbilder für die Profile einrichten.

Profile lassen sich individuell gestalten, beispielsweise mit einem eigenen Hintergrundbild
Profile lassen sich individuell gestalten, beispielsweise mit einem eigenen Hintergrundbild
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Bis zu 12 Bilder für Ihr Profil

Ebenfalls zu Ihrem ElitePartner-Profil gehören Fotos. Bis zu 12 Bilder von sich selbst können Sie für Ihr Profil auswählen, von denen eines Ihr Profilbild und Ihr Avatar im ElitePartner-Messenger ist. Andere Mitglieder sehen Ihre Fotos nur mit Premium-Mitgliedschaft, für Basis-Mitglieder sind die Bilder zensiert, bzw. verschwommen.

Die Profile anderer Singles sind für Sie zunächst einmal nur teilweise einsehbar, zum Beispiel sind die Fotos und auf Wunsch der Vorname ausgeblendet
Die Profile anderer Singles sind für Sie zunächst einmal nur teilweise einsehbar, zum Beispiel sind die Fotos und auf Wunsch der Vorname ausgeblendet
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Ernsthafte Absichten spiegeln sich im Profil wider

Die Profiltexte haben - außer sich selbst auf der Plattform vorzustellen und sich für andere Singles attraktiv zu machen - auch eine andere Funktion. Der ElitePartner-Algorithmus sortiert anhand der Profiltexte auch Profile aus, die nicht dem “ElitePartner-Prinzip” entsprechen. Nach eigenen Aussagen prüft ElitePartner automatisch jedes neue Profil auf dessen Texte und Bilder, um unangemessene oder unseriöse Profile auszusieben.

Kommunikation
90/100

Kommunikation hauptsächlich per Text-Nachrichten

Die Kommunikation mit anderen Mitgliedern läuft auf ElitePartner hauptsächlich per Text im eigens integrierten Messenger ab. Sie können persönliche Nachrichten an einzelne Mitglieder verschicken und Nachrichten empfangen, ähnlich wie bei WhatsApp und Co.

Auch hier greift wieder das ElitePartner-Prinzip, denn: Singles mit einem Profil, das nicht zu mindestens 50 Prozent voll ausgefüllt ist, können die Nachrichtenfunktion nicht nutzen. Zudem steht der Messenger nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung. User mit einem kostenlosen Basisprofil müssen auf Textnachrichten verzichten.

Verschicken Sie ein digitales Lächeln

Genau wie bei Parship haben Sie auch bei ElitePartner diverse Möglichkeiten, um ein Gespräch erst einmal ins Rollen zu bringen. Zum ersten ist das das “Anlächeln”. Um Interesse an einem Profil zu bekunden, können Sie zunächst ein digitales Lächeln ohne eine persönliche Nachricht verschicken. So geben Sie einem Mitglied zu verstehen, dass Sie sein/ihr Profil mögen und an einem Gespräch interessiert sind. Ihr Lächeln landet dann in der Inbox des jeweiligen Mitglieds und der oder die Angelächelte kann darauf reagieren.

Mithilfe eines digitalen Lächelns können Sie früh Interesse bekunden
Mithilfe eines digitalen Lächelns können Sie früh Interesse bekunden
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Anders als die persönlichen Nachrichten steht das Lächeln-Features auch Usern mit einer kostenlose Basis-Mitgliedschaft zur Verfügung. Ein kontextloses Lächeln ist allerdings selten von Erfolg gekrönt. Aufgrund der hohen Schlagzahl an Nachrichten reagieren vor allem weibliche ElitePartner-Mitglieder nur selten auf ein digitales Lächeln. Eine persönliche Nachricht ist daher in der Regel vorzuziehen.

Eisbrecher, um ein Gespräch zu beginnen

Eine weitere Möglichkeit, ein Gespräch zu starten, sind die sogenannten Eisbrecher. Dabei handelt es sich um ein kleines Spiel, in dem Sie aus verschiedenen Bildpaaren jeweils das Bild auswählen, das Sie am ehesten anspricht. Gitarre oder Klavier, Wein oder Bier, Sofa oder Berge, etc. Haben Sie alle Ihre Bilder ausgewählt, erhält das jeweils andere ElitePartner-Mitglied eine Aufforderung dazu, ebenfalls zu spielen und wählt unter den selben Bildpaaren. Anschließend vergleichen Sie beide die Ergebnisse.

Spielen Sie “Eisbrecher” um Gemeinsamkeiten und Unterschiede mit Ihren Matches festzustellen
Spielen Sie “Eisbrecher” um Gemeinsamkeiten und Unterschiede mit Ihren Matches festzustellen
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Aus den aufgedeckten Gemeinsamkeiten (oder Unterschieden) kann sich relativ schnell ein Gespräch entwickeln, daher auch der Name des Spiels. Genau wie das Lächeln-Feature stehen auch die Eisbrecher bereits im kostenloses Basis-Account zur Verfügung; sind dort aber einigermaßen nutzlos, da Sie nicht die Möglichkeit haben, durch eine persönliche Nachricht auf der Ergebnis einzugehen oder Rückfragen zu stellen.

Video-Chat für das erste Kennenlernen

Finden Sie ein anderes ElitePartner-Mitglied besonders sympathisch, können oder wollen aber noch kein Treffen in der Realität vereinbaren, nutzen Sie den ElitePartner-Videochat. Videoanrufe können Sie direkt auf der Plattform starten und so schon einmal herausfinden, ob es “wirklich funkt”.

Der Videochat ist kein Standard im Online-Dating, aber eine hervorragende Ergänzung. Erstens weil vor allem Frauen dadurch in einem sicheren Umfeld einen ersten Eindruck von einem Date bekommen können, zweitens weil Ihr Date ja auch ein wenig entfernt wohnen könnte.

Vertrag & Kosten
80/100

Was kostet ElitePartner?

Die Anmeldung und die Basis-Mitgliedschaft bei ElitePartner sind kostenlos. Wollen Sie allerdings Nachrichten schreiben und die Profile von anderen Mitgliedern ansehen, benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft für zwischen rund 36 und 70 Euro pro Monat. Entscheidend für die Höhe des Monatsbeitrags ist die gewählte Laufzeit; möglich sind hier 6 Monate, 12 Monate oder 24 Monate, wobei längere Laufzeiten auf dem Einzelmonat gerechnet grundsätzlich günstiger sind. Eine kostenlose Testphase o.Ä. gibt es nicht.

Usability
90/100

Wie benutzerfreundlich ist ElitePartner?

ElitePartner bietet eine übersichtliche und benutzerfreundliche Plattform und ein Konzept, das eine hohe Erfolgsquote verspricht. Direkt zu Beginn absolvieren Sie einen wissenschafltichen Persönlichkeitstest, anhand dessen Sie mit anderen Mitgliedern gematcht werden. Leider wissen Sie bei denen oft nicht, woran sie sind - ob es sich beispielsweise um Basis- oder Premium-Mitglieder handelt. Dafür erfreulich: Fake-Profile gibt es auf ElitePartner so gut wie keine.

Umfassender Persönlichkeitstest am Anfang

Besonders gut gelungen ist der Persönlichkeitstest von ElitePartner. Dieser fällt weniger abstrakt aus, als beispielsweise bei Parship, und enthält größtenteils Fragen zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Vorlieben in Sachen Beziehungen und Romantik. Der wissenschaftliche Test wurde gemeinsam mit Diplom-Psycholog:innen erstellt und stetig weiterentwickelt, um ein ideales Matching passender Mitglieder zu gewährleisten.

Der Test markiert den ersten Teil Ihrer Registrierung für ElitePartner und dauert ungefähr 15 bis 30 Minuten. Der Test ist nicht optional; ohne eine vollständig ausgefüllten Test, können Sie kein Profil auf ElitePartner erstellen und sich nicht anmelden.

Als kostenloses Basis-Mitglied erhalten Sie nach dem absolvierten Test eine Kurzauswertung Ihrer Antworten in Ihrem Profil. Diese fällt wirklich sehr überschaubar aus und ist kaum aussagekräftig. Der Algorithmus allerdings arbeitet bereits mit Ihren Antworten und schlägt Ihnen direkt nach dem ersten Login passende Partner auf Basis der ElitePartner-Punkte vor. (siehe oben). Mit einer Premium-Mitgliedschaft können Sie nun direkt damit beginnen, Ihr Profil zu vervollständigen und andere Mitglieder zu kontaktieren.

Sehr übersichtliche Partnerbörse mit einfachem Handling

Das Handling von ElitePartner ist im Grunde ein Kinderspiel. Auf Ihrer Startseite werden Ihnen immer Ihre aktuell vorgeschlagenen Matches angezeigt, durch deren Profile Sie sich dann klicken können. Gefällt Ihnen ein Mitglied, starten Sie eine neue Nachricht mit nur wenigen Klicks, senden ein Lächeln oder einen Eisbrecher. Alle Kontaktmöglichkeiten stehen auf dem Profil zur Verfügung, so dass Sie sich nicht auf der Plattform “verlaufen” können. Hinzu kommt die nüchterne und moderne Aufmachung der Plattform.

Die Oberfläche von ElitePartner ist sehr nüchtern und modern gestaltet; hier finden Sie sich schnell zurecht
Die Oberfläche von ElitePartner ist sehr nüchtern und modern gestaltet; hier finden Sie sich schnell zurecht
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Basis- und Premium-Mitglieder nicht zu unterscheiden

Eines der größten Probleme von ElitePartner: Es gibt keine Möglichkeit um festzustellen, ob ein anderes Mitglied nur einen kostenlosen Basis-Account hat oder doch ein Premium-Mitglied ist. Da Basis-Mitglieder empfangene Nachrichten nicht lesen und (außer mit einem Lächeln oder einem Eisbrecher) nicht darauf reagieren können, kann sich schnell ein Haufen unbeantworteter Fragen in Ihrem Messenger anhäufen.

Viele User beschweren sich deswegen über “Karteileichen” oder Fake-Profile, obwohl die Erklärung nur das intransparente Premium-Modell der Plattform ist. Wäre ein Premium-Mitglied entsprechend gekennzeichnet, können Sie von vornherein sehen, ob eine Nachricht Zeitverschwendung sein könnte, oder möglicherweise doch zu einer Antwort führt. Aktuell ist das noch nicht möglich, was für Frust sorgen kann.

Ist ElitePartner seriös?

ElitePartner ist eine sehr seriöse Partnerbörse. Im aktuellen Test schneidet ElitePartner sowohl in Sachen Fake-Profile (von denen es kaum welche gibt) als auch in Sachen Transparenz (die recht gut ist) sehr gut ab. Mitglieder haben die volle Kontrolle über ihre Daten und können jederzeit durch blockieren oder melden gegen Betrüger:innen oder auffällige Profile vorgehen. Zudem prüft das ElitePartner-Team neue Profile einzeln und manuell. Fazit: ElitePartner ist äußerst seriös.

Fakes und Scammer werden manuell ausgesiebt

Anders als bei Casual-Dating-Plattformen wie C-Date verirren sich relativ selten Fake-Profile auf ElitePartner. Die Gründe sind relativ einfach: Die hohen Kosten für die Premium-Mitgliedschaft (auch für Frauen) sind eine Hürde, zudem schaffen es unseriöse Fake-Profile wohl nur selten durch die initiale Profilprüfung durch das Supportteam des Anbieters. Diese gehen zwar noch nicht so sorgfältig zu Werke, wie beispielsweise die Torhüter:innen von LemonSwan, halten Fakes und Scammer allerdings offenbar gut ab.

Starke Einschränkungen, es sei denn Sie sind Premium-Mitglied

Genau wie bei Parship auch kann man auch an ElitePartner bemängeln, dass Basis-Mitglieder so gut wie keine Möglichkeiten auf der Plattform haben. Obwohl die kostenlose Mitgliedschaft zum Ausprobieren einladen soll, können Sie die meisten Features der Plattform nicht nutzen. Was eigentlich ein Test der Plattform sein sollte, entpuppt sich als Lockangebot; hier wird Ihnen gezeigt, was Sie alles NICHT tun können, damit Sie sich schnell für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft entscheiden.

ElitePartner argumentiert hier, dass die hohe Paywall auch Betrüger:innen abhält und nur Singles auf der Plattform zulässt, die sich ernsthaft verlieben wollen und dafür eben auch zu zahlen bereit sind. Das ist löblich; trotzdem könnte eine kurze Testphase, in der auch Basis-Mitglieder die Features von ElitePartner kostenlos ausprobieren können, nicht schaden - zumal ElitePartner zwar im Vergleich zu Parship ein wenig günstiger, aber immer noch nicht wirklich billig ist.

ElitePartner-App für die Partnersuche unterwegs

Wenn Sie auch unterwegs neue Matches sammeln oder mit Ihren bisherigen Kontakten flirten wollen, bietet sich dafür die mobile App von ElitePartner an. Die App gibt es für iOS- und Android-Geräte und sie enthält grundsätzlich die gleichen Funktionen wie die Web-Oberfläche von ElitePartner. Auch hier können Sie Ihre Matches abrufen, Profile durchsehen, Nachrichten schreiben und empfangen oder Ihr Gerät als Kamera/Mikrofon für einen mobilen Videochat nutzen.

Sicherheit & Datenschutz
95/100

Wie sicher ist ElitePartner?

ElitePartner ist eine sichere und seriöse Dating-Plattform. Die Partnerbörse verschlüsselt ale persönlichen Daten konsequent per 128-SSL-Verschlüsselung und unterliegt (dank Firmensitz und Rechenzentrum in Deutschland) dem strengen deutschen Datenschutz sowie der DSGVO. Premium-Mitglieder können sich auf Wunsch durch Parship verifizieren lassen und erhalten dann ein entsprechendes Siegel; so wird auch “Scammern” und betrügerischen Fake-Profilen Vorschub geleistet.

Schutz Ihrer persönlichen Daten durch Anonymität

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten steht bei ElitePartner - ähnlich wie bei Parship - an erster Stelle. Sie können in Ihren persönlichen Einstellungen selbst entscheiden, wer welche Informationen aus Ihrem Profil sehen darf. Ihre Fotos sind für Basis-Mitglieder, dauerhaft verborgen, nur zahlende Premium-Mitglieder können diese sehen. Zusätzlich wird auch Ihr Nachname ausgeblendet; so erscheinen Sie vorerst nur mit Ihrem Vornamen und Ihrem Alter.

Ihr Wohnort oder Ihre E-Mail-Adresse tauchen ebenfalls nicht in Ihrem Profil auf. Dort sehen andere Mitglieder also höchstens die Auswertung Ihres Persönlichkeitstests sowie Ihre selbst getätigten Angaben und Ihre Freitext-Beschreibungen. Ihre Fotos sowie ggf. Ihren Vornamen können Sie für einzelne Mitglieder während des Gesprächs freischalten, für alle anderen bleiben diese allerdings dauerhaft unsichtbar bzw. verpixelt.

Unerwünschte Nachrichten blocken oder melden

Erscheint Ihnen eine Nachricht oder ein Profil seltsam, können Sie dieses entweder direkt blockieren - Sie erhalten dann keine Nachrichten mehr von diesem Mitglied und Ihre ggf. aufgedeckten Informationen werden ebenfalls wieder verborgen - oder per Mausklick an den Kundensupport melden. So unterstützen Sie die Plattform bei der Eliminierung von Fake-Profilen, die es durch die Prüfung des Supportteams geschafft haben und schützen sich vor Spam. Diesbezüglich macht ElitePartner schon so gut wie alles richtig.

Für die Qualität seiner Sicherheitsstandards und anderer Faktoren ist ElitePartner eine vom TÜV Süd zertifizierte Software.

Service & Support
90/100

Welchen Kundenservice bietet ElitePartner?

Der deutschsprachige Support von ElitePartner ist per E-Mail sowie per Telefon-Hotline erreichbar. Der Telefon-Support ist Montags bis Freitags jeweils zwischen 13 und 16 Uhr und Sonntags zwischen 12 und 14 Uhr für Sie erreichbar. Um allgemeine und einfache Fragen schnell zu klären, bietet ElitePartner einen übersichtlichen FAQ-Bereich mit häufig gestellten Fragen, die sich von der Funktionsweise von ElitePartner bis hin zu technischen Problemen (beispielsweise beim Login) drehen.

Online-Magazin mit Beiträgen, News und Tipps

Zusätzlich zum persönlichen Kundenservice bietet ElitePartner außerdem ein hauseigenes Magazin im Blog-Format, das ständig um neue Beiträge erweitert wird. Neben interessanten Beiträgen rund um die Themen Dating und Beziehung stehen im ElitePartner-Magazin vor allem Praxistipps auf dem Programm. Hier lernen Sie beispielsweise, wie Sie mit einer Trennung umgehen oder wie eine Fernbeziehung am besten funktionieren kann. Beliebte Themen sind auch “Männer/Frauen verstehen” oder Updates der Dating-Plattform.

Im EP-Magazin finden Sie spannende Beiträge und hilfreiche Tipps rund um die Themen Beziehung und Dating
Im EP-Magazin finden Sie spannende Beiträge und hilfreiche Tipps rund um die Themen Beziehung und Dating
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Single-Portraits im Stil einer Kontaktanzeige

Ebenfalls erwähnenswert sind die sogenannten Single-Portraits von ElitePartner. In diesen kurzen Artikeln (die Sie auch ohne Login auf der Startseite des Anbieters finden) stellen sich einzelne Mitglieder wie in einem Steckbrief vor und erzählen aus ihrem Leben und über ihre Hobbys, Interessen und Vorlieben. Dadurch bekommt ElitePartner ein wenig das Flair von klassischen Kontaktanzeigen - zumal die portraitierten Mitglieder auch Ihre Chiffre veröffentlichen, damit sie Nachrichten von interessierten Leser:innen erhalten können.

Single-Portraits erinnern ein wenig an klassische Kontaktanzeigen
Single-Portraits erinnern ein wenig an klassische Kontaktanzeigen
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Mitglieder-Forum für den persönlichen Austausch

Zuletzt gibt es außerdem ein Mitgliederforum, in dem Sie und andere Basis- oder Premium-Mitglieder untereinander austauschen, Fragen stellen oder Geschichten austauschen können. Dadurch rückt auch der Community-Gedanke von Parship ein wenig in den Vordergrund; seltsam ist allerdings, dass sich auch Nicht-Mitglieder die Beiträge im Forum auf der ElitePartner-Seite anschauen können. Nur um Beiträge zu schreiben oder zu beantworten ist ein eigener Account nötig.

Im eigenen Forum tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern aus und beteiligen sich an Diskussionen
Im eigenen Forum tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern aus und beteiligen sich an Diskussionen
Screenshot: trusted.de
Quelle: elitepartner.de

Was unterscheidet ElitePartner von anderen Tools?

Die starke Konzentration auf Akademiker:innen und niveauvolle Singles hebt ElitePartner ein wenig von der Masse ab; hinzu kommt der wissenschaftliche Matching-Algorithmus, der in Zusammenarbeit mit professionellen Psycholog:innen entwickelt wurde. Die ElitePartner-Profile sind aussagekräftig und umfassend, die Erfolgsquote (nach Aussagen des Anbieters) sehr hoch. Das mag auch am ElitePartner-Supportteam liegen, das unseriöse Profile und Fake-Accounts gezielt aufspürt und entfernt.

Änderungshistorie

14.03.2022
Update

Im Zuge einer grundlegenden Aktualisierung des Online-Dating-Tests hat die trusted-Redaktion ElitePartner erneut überprüft. Die Bewertung der Redaktion ist noch aktuell.

05.08.2021
ElitePartner Test

Die Online-Partnervermittlung ElitePartner wurde im Rahmen des Online-Dating-Tests 2021 von trusted.de getestet.

3.5
7.265 Bewertungen
davon sind
7.262 Bewertungen
aus 3 externen Quellen

3 Bewertungen auf trusted

Mona
1 Bewertung
10. Juli 2019

Teuer und wenig ergiebig

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Leichte Bedienung und umfangreiche Profile, Umkreissuche

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Kündigungsfrist zu lang, Fotos erst nach Kontaktaufnahme sichtbar, viel zu teuer

Holger Zöbisch
1 Bewertung
23. Februar 2019

Viel versprochen, nix gehalten! Von wegen Niveau.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Nichts...Viel versprochen, nix gehalten! Von wegen Niveau. Wie Andere schon schrieben, wird man mit verschwommenen Mails in ein Abo gelockt, und sieht eine Absage.... Andere Kontakte melden sich erst gar nicht. 5 Kontakte hatte ich angeblich kontaktiert, aber was die als Kontakt bezeichnen geht über 2 Klicks nicht hinaus! Hatte für ein Jahr gebucht, halbjährliche Zahlung... Und dann widerrufen mit Wertersatz. Und dann kommt die wirkliche Abzocke! Für die 5 Nicht- Kontakte und erhaltene Fake- Absagen muß ich noch 50€ nachzahlen für das Halbjahr und wurde sofort rausgeworfen. 0 Kulanz, Antworten nur AGB Blabla... Finger weg!

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Abzocke bei Widerruf....Viel versprochen, nix gehalten! Von wegen Niveau. Wie Andere schon schrieben, wird man mit verschwommenen Mails in ein Abo gelockt, und sieht eine Absage.... Andere Kontakte melden sich erst gar nicht. 5 Kontakte hatte ich angeblich kontaktiert, aber was die als Kontakt bezeichnen geht über 2 Klicks nicht hinaus! Hatte für ein Jahr gebucht, halbjährliche Zahlung... Und dann widerrufen mit Wertersatz. Und dann kommt die wirkliche Abzocke! Für die 5 Nicht- Kontakte und erhaltene Fake- Absagen muß ich noch 50€ nachzahlen für das Halbjahr und wurde sofort rausgeworfen. 0 Kulanz, Antworten nur AGB Blabla... Finger weg!

ZuvieleBetrügerImOnlineDating
4 Bewertungen
15. Juli 2018

Kein Europäisches Unternehmen!

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Mir hat gar nichts gefallen und ich musste nach mehreren Tätigkeiten der Angestellten einen direktes Schreiben an die Geschäftsführung verfassen

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Obwohl man zahlt, darf man keine klaren Bilder sehen. Viel schlimmer ist allerdings, dass alles freigegeben werden muss. Insofern denkt man sich eine gute Sache, aber verwendet man kein Profilfoto, wird das schon einmal aus Prinzip nicht freigegen. Hauptsache aber die Fotos von Frauen fotografiert aus 2 km Entfernung werden freigegeben. Ebenso - und was mich am meisten gestört hat - gibt es kaum mehr Mitglieder. Die Seite ist eigentlich 1:1 Parship und wird nur betrieben um zusätzlich Geld zu bekommen. Es wird von "Elite" gesprochen und finden tut Mann, Frisörin, Konditorin, Einzelhandelskauffrau,.. Ich definiere eine Person nicht über ihren beruflichen Erfolg, doch man hat gerade bei diesen Frauen leider ein Defizit an Bildung verspürt. Eigentlich hat diese Seite kein Recht mehr zu existieren, da das Betreiben einer !komplett identen! Seite wie Parship schlicht ein Betrug ist.

Über ElitePartner

ElitePartner wird von der PE Digital GmbH in Hamburg betrieben. Die Partnervermittlung für “Singles mit Niveau” wurde 2003 gegründet und wechselte im Laufe der Jahre oft den Besitzer, bis schließlich die ProSiebenSat.1 Media SE die Aktienmehrheit an der Dating-Plattform erwarb. Seit 2020 gehört ElitePartner genau wie Parship zur ParshipMeet Group.

Bewertung abgeben

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted