Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Kostenlos Französisch lernen per App: 24 Anbieter im Vergleich

Entdecken Sie die besten Online-Französischkurse und Apps. Im großen Online-Sprachkurs-Test 2023 hat trusted die besten Sprachkurse und Sprachlernapps miteinander verglichen und zeigt Ihnen hier die 5 besten Apps, um kostenlos mit dem Französischlernen zu beginnen. Entdecken Sie die Top-Französischkurse und -Apps im Vergleich und viele nützliche Tipps. trusted wünscht bon chance!

Maximilian Reichlin
trusted-Experte für Digitale-Dienste & Software
Aktualisiert am 27. April 2022
Klickst Du auf eine Emp­feh­lung mit , unterstützt das unsere Arbeit. trusted bekommt dann ggf. eine Vergütung. Emp­feh­lungen geben wir immer nur redaktionell unabhängig. Mehr Infos.

Die besten Online-Französischkurse

Französisch zu lernen oder per App Französisch auffrischen ist heute so einfach wie nie. Das einzige, was Sie dafür benötigen, ist ein PC oder ein Smartphone mit Internetverbindung und zwischen 10 und 60 Minuten Zeit pro Tag für Ihren Online-Sprachkurs. Und dabei müssen Sie nicht einmal viel Geld in die Hand nehmen. Gerade für Anfänger:innen ist es oft attraktiver, sich zunächst in einem kostenlosen Französischkurs die Grundlagen anzueignen, bevor sie wirklich ernsthaft entscheiden, einen kostenpflichtigen Französischkurs zu belegen.

Sind Sie auf der Suche, nach einem kostenlosen Online-Französischkurs? Hervorragend; trusted hat bereits die besten Angebote für Sie ermittelt und stellt Ihnen hier einige bekannte französische Sprachlern-Apps vor, mit denen Sie flexibel, zeitlich unabhängig und kostenlos in die französische Sprache eintauchen können. Entdecken Sie alle Besonderheiten von Anbietern wie Babbel, Duolingo und Mondly und erfahren Sie, worauf es bei der Wahl des richtigen Französischkurses ankommt:

Fazit: trusted Empfehlungen

1

Babbel

4.6
Sehr gut
1,1
  • Tägliche Lernzeit 10 - 60 Minuten pro Tag
  • Unterstützte Geräte PC, Smartphone
  • Sprachniveau bis B1
  • Preis ab (Premium) 6,99 €/Monat

Der deutsche Online-Sprachkurs Babbel dürfte eine der bekanntesten Sprachlern-Apps überhaupt sein. Neben Französisch lernen Sie auf Babbel bis zu 13 weitere Sprachen mit einer einfachen audiovisuellen Lernmethode; auf Wunsch entweder auf der Babbel-Website oder in der mobilen Lern-App des Sprachkurses. Babbel ist besonders für alle geeignet, die Französisch lernen wollen, aber nicht viel Zeit für einen Präsenzkurs mitbringen. Dank der kurzen Lektionen und der mobilen App ist der Sprachkurs-Testsieger besonders flexibel.

Warum eignet sich Babbel gut für das Französischlernen?

Babbel beleuchtet die Französische Sprache von vielen verschiedenen Seiten. Neben den herkömmlichen interaktiven Lektionen, in denen Sie Ihren Wortschatz und Ihre Grammatik trainieren, hat Babbel auch einen Vokabeltrainer sowie weiteres Lernmaterial wie Podcasts oder Kurzgeschichten zu bieten, die sich mit der französischen Kultur auseinandersetzen. Viele dieser Inhalte (wie beispielsweise die professionell produzierten Babbel-Podcasts) stehen Ihnen sogar kostenlos zur Verfügung.

Was gibt es bei Babbel kostenlos?

Babbel hat verschiedene kostenlose Angebote. Welches davon Sie nutzen können, hängt davon ab, ob Sie sich auf der Babbel-Website oder via mobile App für Ihren Französischkurs registrieren. Wählen Sie die App, können Sie alle französischen Lerninhalte für 7 Tage kostenlos ausprobieren. Registrieren Sie sich in der Browser-Variante steht Ihnen für jeden Babbel-Sprachkurs (inklusive Französisch) jeweils die erste Lektion kostenfrei zur Verfügung. Das ist gut geeignet, um den Französischkurs auszuprobieren.

Wofür müssen Sie bei Babbel bezahlen?

Wollen Sie über die kostenlose Testphase bzw. die kostenlose Probelektion hinausgehen, benötigen Sie ein Premium-Abo von Babbel. Dieses schaltet gleichzeitig alle verfügbaren Inhalte für den französischen Sprachkurs auf der Plattform frei. Ein Premium-Zugang zu Babbel kostet - je nach Laufzeit - zwischen 7 und 13 Euro pro Monat. Das ist im Vergleich recht solide, was für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf der Plattform sorgt - gerade in Hinblick auf die sehr umfangreichen Lernmaterialien.

Vorteile
  • Multimediales Lernkonzept
  • Intuitive Lektionen
  • 20 Tage Geld-zurück-Garantie
Nachteile
  • Fortgeschrittenenkurse nicht für alle Sprachen
  • Wenig Grammatik
Babbel
4.6
Testbericht
2

Duolingo

4
Gut
1,6
  • Tägliche Lernzeit 10 - 30 Minuten pro Tag
  • Unterstützte Geräte PC, Smartphone
  • Sprachniveau bis B1
  • Preis ab (Premium) $6,99/Monat

Das kostenlose Duolingo verfolgt einen weniger didaktischen Lernansatz als etwa Babbel und wirkt auf den ersten Blick tatsächlich eher wie ein Spiel für Kinder. Der bunte und knuffige Cartoon-Style und die sehr verspielte Aufmachung können aber täuschen, denn tatsächlich verbirgt sich hinter Duolingo eine vollwertige Französisch-lernen-App, die teilweise gemeinsam mit Muttersprachler:innen aus der Community kreiert wurde. Anfänger:innen finden hier die wichtigsten Wörter und Grammatik-Regeln für den Einstieg.

Warum eignet sich Duolingo gut für das Französischlernen?

Französisch zu lernen ist für viele deutsche Sprecher:innen schwierig. Anders als die germanischen Sprachen Englisch und Deutsch hat Französisch romanische Wurzeln, was eine Schwierigkeit darstellen kann. Duolingo umschifft diese Probleme mit einem sehr spielerischen Ansatz, der für viel Spaß und Motivation beim Lernen sorgt. So bestreiten Sie Wettbewerbe mit der Community, erringen Punkte, steigen im Level auf und erspielen Belohnungen. So vermeiden Sie Frust und machen schnell Fortschritte.

Was gibt es bei Duolingo kostenlos?

Duolingo ist eine der wenigen Lernapps im aktuellen Vergleich, mit der Sie wirklich kostenlos Ihre Französischkenntnisse fördern können. Ein Premium-Abo ist keine Pflicht, um alle Lektionen in Duolingo zu absolvieren und schaltet auch keine zusätzlichen Materialien frei. Das kostenlose Duolingo finanziert sich durch Werbung zwischen einzelnen Lektionen (ähnlich wie bei YouTube zwischen Videos) und wird teilweise von der Community mitgestaltet, was die Kosten für die Pflege der Inhalte klein hält.

Wofür müssen Sie bei Duolingo bezahlen?

Wollen Sie das Projekt Duolingo dennoch finanziell unterstützen, die Werbung deaktivieren, oder Spezialfeatures wie einen Offline-Modus bzw. eine Download-Funktion freischalten, können Sie ein Plus-Abo für zwischen 7 und 13 US-Dollar pro Monat abschließen. Die Preise orientieren sich stark am Wettbewerb (vor allem am Platzhirschen Babbel). Wirklich nötig sind die zusätzlichen Funktionen allerdings nicht. Funktionen wie der Offline-Modus sind beim Französischlernen “nice to have” aber nicht essentiell.

Vorteile
  • Kostenloser Sprachkurs
  • Kurzweilige und spaßige Lektionen
  • Spielerischer Lernansatz
Nachteile
  • Kein roter Faden im Lernkonzept
  • Teilweise seltsame Übersetzungen
Duolingo
4
3

Mondly

4.5
Sehr gut
1,4
  • Tägliche Lernzeit 10 - 30 Minuten pro Tag
  • Unterstützte Geräte PC, Smartphone
  • Sprachniveau bis A2
  • Preis ab (Premium) 4,00 €/Monat

Mondly besticht als einer der aktuellen Innovationsführer auf dem Gebiet der Online-Sprachkurse. Das liegt vor allem daran, dass Mondly die Möglichkeiten moderner technischer Geräte - wie VR, AR oder Chatbots - voll für seine Sprachkurse ausnutzt und so eine 360-Grad-Lernerfahrung ermöglicht. Zudem sind die kurzen audiovisuellen Lektionen perfekt für das Lernen zwischendurch geeignet. Schade ist nur, dass Mondly nach wie vor keinen deutschen sondern nur englischsprachigen Support bietet.

Warum eignet sich Mondly gut für das Französischlernen?

Mondly ist vor allem für die Grundlagen der französischen Sprache gut geeignet und ist auch eine hervorragende “Französisch-auffrischen-App”. Durch den audiovisuellen Ansatz erlernen Sie die wichtigsten Vokabeln aus verschiedenen Themenbereichen und deren Aussprache und können durch “Konversationen” mit dem Chatbot oder durch die Virtual-Reality-App MondlyVR ihre erlernten Fähigkeiten direkt in der Praxis testen. Als Vorbereitung für einen Urlaub in Frankreich oder als Einstieg in die Sprache ist Mondly sehr gut geeignet.

Was gibt es bei Mondly kostenlos?

Mondly bietet Ihnen als kostenloses Basismitglied nicht eben viel. Die erste Lektion Ihres Französischkurses können Sie kostenlos absolvieren, um Mondly zu testen. Anschließend gibt es jeden Tag eine neue Gratislektion, die Sie zwischen 5 und 10 Minuten beschäftigt und Ihren Wortschatz Schritt für Schritt erweitert. Fortgeschrittene Lerner:innen können auch kostenlos an wöchentlichen oder monatlichen Challenges teilnehmen, um nicht einzurosten oder ihr angestaubtes Schulfranzösisch ein wenig aufzupolieren.

Wofür müssen Sie bei Mondly bezahlen?

Wollen Sie wirklich effektiv mit der Mondly App Französisch lernen, ist eine Premium-Mitgliedschaft irgendwann Pflicht. Diese kostet zwischen 4 und 10 Euro pro Monat (je nachdem, ob Sie monatlich oder jährlich bezahlen) und enthält alle Lektionen bis zum Lernlevel A1 sowie die Chatbot-Konversationen und die unterstützende App MondlyAR, mit der Sie durch Ihr Smartphone in eine französische Augmented-Reality-Umgebung eintauchen. So oder so eignet sich Mondly besonders gut für Einsteiger:innen.

Vorteile
  • Multimediales Lernkonzept
  • Intuitive Lektionen und Lernspiele
  • Innovative Chatbots, AR und VR
Nachteile
  • Wenig Grammatik
  • Keine Download-Funktion
  • Keine Zertifikate/Kurse nach GER
Mondly
4.5
Testbericht
4

Busuu

4.5
Sehr gut
1,5
  • Tägliche Lernzeit 10 - 30 Minuten pro Tag
  • Unterstützte Geräte PC, Smartphone
  • Sprachniveau bis B2
  • Preis ab (Premium) 10,00 €/Monat

Busuu ist nicht nur eine Lernapp für Französisch und bis zu 12 weitere Sprachen, sondern vor allem eine Sprach-Community mit weltweit rund 80 Millionen Mitgliedern. Die von Babbel oder Mondly bekannten Lektionen und Lernspiele werden hier durch den Austausch mit der großen französischen Community ergänzt, mit der Sie sich im Busuu-Forum oder in Chatrooms austauschen können. Das eignet sich besonders für Lerner:innen, die eine kommunikative und soziale Methode beim Lernen bevorzugen.

Warum eignet sich Busuu gut für das Französischlernen?

Als “soziales Sprachnetzwerk” baut Busuu nicht nur auf das Selbststudium mithilfe der interaktiven Lektionen, sondern vor allem auf den interkulturellen Austausch in der Community. Durch die Hilfe von französischen Muttersprachler:innen, mit denen Sie sich im Forum austauschen können oder die Ihre Schreibarbeiten korrigieren, lernen Sie hier besonders schnell, effektiv und immer im Kontext mit realen Situationen und Menschen. Das sorgt für Spaß und langanhaltende Motivation beim Lernen.

Was gibt es bei Busuu kostenlos?

Busuu bietet eine kostenlose Basisversion seines Sprachkurses, in dem Sie alle interaktiven Lektionen von Busuu absolvierne können, um Ihren Wortschatz zu schulen und die französische Grammatik zu verinnerlichen. Das reicht vielen Lernenden bereits aus, um effektiv zu lernen. Schade ist allerdings, das gerade das Alleinstellungsmerkmal von Busuu - nämlich der Zugang zur großen Community - Usern der kostenlosen Basisvariante verwehrt bleibt. Auch einige andere Spezialfeatures gibt es bei Busuu nur gegen Bezahlung.

Wofür müssen Sie bei Busuu bezahlen?

Wollen Sie alle Kursinhalte freischalten, brauchen Sie ein Premium-Abo von Busuu. Damit erhalten Sie nicht nur Zugang zur Community, sondern aktivieren auch Lektionstypen wie Konversationen und Dialoge sowie einen Vokabeltrainer. Dafür bezahlen Sie ab ca. 5 Euro pro Monat. “Premium Plus” für ab 6 Euro pro Monat enthält darüber hinaus ein offizielles Französischzertifikat, das Sie durch den Kurs erwerben können, und einen individuellen Lehrplan, der auf Ihre Bedürfnisse und Interessen abgestimmt ist.

Vorteile
  • Multimediales Lernkonzept
  • Große und aktive Community
  • Vielseitige Lektionen und Aktivitäten
Nachteile
  • Teilweise zu leichte Lektionen
  • Keine Spracherkennung für die Aussprache
Busuu
4.5
Testbericht
5

Jicki

4.5
  • Tägliche Lernzeit 30 - 60 Minuten pro Tag
  • Unterstützte Geräte PC, Smartphone
  • Sprachniveau bis A1
  • Preis ab (Premium) 5,95 €/Monat

Jicki ist ein Online-Französischkurs, der sich vor allem auf das auditive Lernen fokussiert und dafür die sogenannten “Sprachduschen” einsetzt. In diesen sollen Sie durch aufmerksames Zuhören ganz intuitiv lernen können und in die französische Sprache “eintauchen”. Das erinnert sowohl an klassische Audiotrainer, als auch an die renommierte Birkenbihl-Methode und eignet sich besonders gut für Lerner:innen, die durch Zuhören und Nachsprechen lernen möchten.

Warum eignet sich Jicki gut für das Französischlernen?

Eine der größten Schwierigkeiten für deutsche Sprecher:innen im Französischen ist die richtige Aussprache der einzelnen Wörter und Laute, die sich stark von der deutschen unterscheidet. Jicki packt dieses Problem durch den Audio-Ansatz an der Wurzel und bringt Ihnen von der Pike auf bei, wie einzelne Buchstaben und Vokabeln richtig ausgesprochen werden, und wie Wörter im Satz funktionieren. Indem Sie den Aufnahmen von französischen Muttersprachler:innen lauschen verbessern Sie nach und nach Ihre eigene Aussprache.

Was gibt es bei Jicki kostenlos?

Genau wie Babbel oder Mondly ist Jicki kein vollständig kostenfreier Sprachkurs. Stattdessen gibt es jeweils nur zwei Lektionen der gewählten Sprache (von denen es bei Jicki neben Französisch noch 8 weitere zu lernen gibt) kostenlos. Der kostenlose Einstieg ist gut geeignet, um das zunächst seltsam erscheinende Lernkonzept zu testen und zu entscheiden, ob Jicki langfristig etwas für Sie ist. Hat die Lernmethode Sie überzeugt, können Sie sich für einen Premium-Zugang entscheiden.

Wofür müssen Sie bei Jicki bezahlen?

Mit dem Premium-Abo für zwischen 6 und 13 Euro pro Monat schalten Sie alle Audiolektionen der französischen Sprachdusche frei. Hinzu kommen Textinhalte, mit denen Sie das Gehörte wiederholen und auch Ihr Leseverständnis effektiv trainieren können. Anders als bei den anderen vorgestellten Sprachkursen gibt es bei Jicki allerdings über die Sprachduschen hinaus keine weiteren Lektionen und Lernspiele; weder in der kostenlosen noch in der Premium-Lektion. Jicki fokussiert sich voll und ganz auf seine Sprachduschen.

Vorteile
  • Sprachen lernen mit der Birkenbihl-Methode
  • “Nebenbei” lernen mit Sprachduschen
Nachteile
    Jicki
    4.5
    Profil

    Die 5 besten Kostenlosen Apps zum Französisch lernen im Vergleich

    1. Babbel - Kostenlose Basislektion
    2. Duolingo - 100% Kostenloser Französischkurs
    3. Mondly - Kostenlose tägliche Lektion
    4. Busuu - Kostenlose Basisversion
    5. Jicki - Kostenlose Basislektionen

    Vergleichstabelle

    AnbieterBabbelMondlyBabbel LiveRosetta StoneLingodaBusuuEF English LiveLingualiaYablaitalkiJickiLingQMosaLinguaPimsleurPreplyuTalkDuolingoABA EnglishLinguaTVChatterbugHelloTalkLingvistMemriseWordDive
    Kundenbewertung
    4.6
    4.5
    4.6
    4.5
    4.3
    4.5
    3.7
    2.2
    4.4
    4.5
    4.5
    4.1
    4.3
    4.5
    4.3
    2.9
    4
    4.4
    4.3
    3.8
    3.1
    3.8
    4.6
    4.1
    Preis 12,99 € 0,00 - 39,99 € 95,00 € 11,99 - 19,99 € 50,00 - 366,67 € 0,00 - 11,66 € 99,00 € 0,00 - 25,00 € 11,95 € 9,00 $ 0,00 - 12,95 € 0,00 - 39,99 € 4,99 - 9,99 € 119,95 $ 2,00 $ 5,99 - 9,99 € 0,00 - 12,99 $ 24,99 € 29,90 € 20,00 - 400,00 € 0,00 € 9,99 € 6,99 € 9,99 €

    Die besten kostenlosen Französischkurse und Apps 2023 im Test

    Welche sind die besten kostenlosen Französischkurse?

    Die besten kostenlosen Lernapps, um Französisch zu lernen, sind Duolingo und Busuu. Während Sie Duolingo vollständig kostenlos nutzen können, bietet Busuu eine relativ kostenlose Basisversion für Einsteiger:innen, mit der Sie zumindest die Grundlagen der französischen Sprache lernen können. Anbieter wie Babbel, Mondly oder Jicki bieten ein kostenloses Einstiegsangebot, durch das Sie bereits einige Lektionen absolvieren und die Sprachkurse der jeweiligen Plattform ausprobieren können.

    Duolingo ist im kostenlosen Sektor mit die beste App um Französisch zu lernen
    Duolingo ist im kostenlosen Sektor mit die beste App um Französisch zu lernen
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: duolingo.com

    Welche sind die besten Französischkurse für Anfänger?

    Der kostenlose Französischkurs von Duolingo, die Basisversion von Busuu sowie Mondly oder Jicki sind besonders gut für Einsteiger:innen geeignet. In allen diesen Sprachkursen erwerben Sie Kenntnisse zwischen A1 und B1 (im GER), was vor allem die wichtigsten Vokabeln und die Grundlagen der Grammatik einschließt. Besonders Duolingo und Mondly sind für Anfänger:innen gut geeignet, da Sie einen einfachen Einstieg, langanhaltende Motivation und eine spannende und interaktive Lernmethode verfolgen.

    Mondly bringt Anfänger:innen schnell und einfach die wichtigsten Grundlagen bei
    Mondly bringt Anfänger:innen schnell und einfach die wichtigsten Grundlagen bei
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: mondly.com

    Welche sind die besten Französischkurse für Fortgeschrittene?

    Für fortgeschrittene Französischer-Lerner:innen bieten kostenlose Sprachkurse in der Regel nicht ausreichend Umfang, um sie wirklich weiterzubringen. Die meisten kostenlosen Angebote bringen Sie maximal nur bis zum Lernniveau B1 und bieten anschließend nicht mehr viel zusätzliche Inhalte. Fortgeschrittene Lerner:innen sollten sich daher eher nach einem Premium-Abo der großen Sprachkurse umschauen, beispielsweise bei Babbel, Busuu oder auch Rosetta Stone. Auch eine Online-Sprachschule wie Lingoda kann hier helfen.

    Babbel eignet sich auch für fortgeschrittenere Französisch-Lerner:innen
    Babbel eignet sich auch für fortgeschrittenere Französisch-Lerner:innen
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: babbel.com

    Worauf muss ich bei einem Französischkurs achten?

    Um den richtigen Französischkurs zu ermitteln, sollten Sie zunächst einmal wissen, welche Kenntnisse und Skills Sie gezielt fördern wollen, also ob Sie in erster Linie Gespräche führen, auf Französisch lesen und schreiben, Französische Medien genießen oder sich einfach auf einen anstehenden Urlaub vorbereiten wollen. Auch die Wahl der passenden Lernmethode für Ihre Zwecke kann relevant sein. trusted gibt Ihnen einige nützliche Tipps, wie Sie den idealen Französischkurs für sich finden können:

    Lernen Sie die richtigen Skills

    Nicht alle Lernenden haben die gleichen Prioritäten, wenn sie eine neue Sprache lernen möchten. Während einige zufrieden damit sind, einige Sätze und Phrasen sprechen zu können (beispielsweise als Vorbereitung für einen Urlaub), wollen andere auch Filme und Serien auf Französisch ansehen, Bücher im französischen Original lesen oder ihre Skills so weit vertiefen, dass sie sich problemlos mit französischen Muttersprachler:innen unterhalten können.

    Für diese verschiedenen Lernziele sind unterschiedliche Fertigkeiten gefragt. Und jeder hier von trusted vorgestellte Französischkurs setzt einen leicht anderen Fokus auf verschiedene Fertigkeiten und Bereiche der französischen Sprache. Wenn Sie wissen, welche Fertigkeiten Sie wirklich gezielt trainieren wollen, und sich dann einen Sprachkurs auszusuchen, der diesen Fokus unterstützt, kann Sie beim Französischlernen effektiv weiterbringen:

    Französische Vokabeln

    Vokabeln bzw. ein großer Wortschatz sind der Grundpfeiler jeder Fremdsprache, daher ist der Aufbau eines umfassenden Grundwortschatzes auch in der Regel das erste, was Sie tun, wenn sie eine neue Sprache lernen wollen. Genauso ist es auch im Französischen. In so gut wie jedem Online-Französischkurs beginnen Sie zunächst einmal mit den wichtigsten Wörtern aus den alltäglichsten Bereichen. Sie lernen, sich vorzustellen, Begrüßungen und Verabschiedungen, Wörter für alltägliche Gegenstände und Orte, etc.

    Viele Online-Französischkurse konzentrieren sich größtenteils auf den Wortschatz
    Viele Online-Französischkurse konzentrieren sich größtenteils auf den Wortschatz
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: mondly.com
    Was bedeutet “Spaced Repetition”?

    Die Spaced-Repetition-Methode beim Vokabellernen fußt auf der Überlegung, dass Sie unbekannte Wörter öfter trainieren müssen als solche, die Sie bereits kennen. Sie lernen dabei in verschiedenen Intervallen. Haben Sie ein Wort richtig übersetzt, wandert es ein Intervall weiter und wird erst beim übernächsten Lernen wieder mit abgefragt. Ein falsches Wort dagegen wiederholen Sie direkt beim nächsten Mal wieder, solange bis es sitzt.

    Besonders gut vermitteln Babbel, Mondly, Busuu und Duolingo französische Vokabeln. Gerade die Französisch-Lern-Apps von Babbel und Mondly sind darauf getrimmt, Ihnen in möglichst kurzer Zeit ein möglichst großes Repertoir an Wörtern und Phrasen beizubringen, damit Sie schnell erste Gespräche auf Französisch führen können. Babbel bietet auch einen eigenen Vokabeltrainer nach der Spaced-Repetition-Methode, in dem Sie alle gelernten Wörter jederzeit beliebig oft wiederholen und üben können.

    Französische Grammatik

    Die französische Sprache hat andere Wurzeln, als etwa die deutsche oder englische - die beides germanische Sprachen sind. Im Gegensatz dazu ist Französisch eine romanische Sprache und daher eher mit dem Italienischen und Spanischen verwandt. Grammatik und Satzbildung im Französischen können daher für deutsche Lerner:innen zunächst sehr ungewohnt und komplex sein. Zum Beispiel gibt es im Französischen mehrere Möglichkeiten, Fragesätze zu bilden, die sich alle in Nuancen voneinander unterscheiden.

    Gerade, wenn Sie gerne französische Bücher und Zeitschriften lesen oder gar selbst auf Französisch schreiben lernen wollen, ist ein Grundverständnis der Grammatik unumgänglich. Im direkten Gespräch erschließt sich die Bedeutung eines Satzes möglicherweise auch gut durch den Kontext; für einen Urlaub brauchen Sie über die Grundlagen hinaus also nicht Grammatik zu pauken. Wollen Sie es allerdings mit der Lernsprache auf ein gewisses Niveau bringen, benötigen Sie einen Sprachkurs, der die Grammatik besonders im Fokus hat.

    Grammatikregeln sind wichtig, wenn Sie sich tiefer mit der französischen Sprache befassen wollen
    Grammatikregeln sind wichtig, wenn Sie sich tiefer mit der französischen Sprache befassen wollen
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: babbel.com

    Dafür eignen sich besonders Babbel und Busuu, die beide mehr oder weniger umfangreiche Grammatik-Lektionen bieten, sowie ggf. auch das kostenlose Duolingo. Weniger gut geeignet sind dagegen Mondly - das sich größtenteils auf den Aufbau eines gesprächsbereiten Wortschatzes konzentriert - oder Jicki.

    Französische Aussprache

    Die Aussprache des Französischen unterscheidet sich signifikant von der Aussprache im Deutschen. Alleine das kleine Wörtchen “oui” (dt. “ja”) zeigt, wie unähnlich die Lautbildung im Französischen von unserer gewohnten deutschen Aussprache ist. Es verwundert daher nicht, dass die richtige Aussprache eine der größten Hürden beim Französischlernen darstellt. Um diese Hürde zu meistern ist es wichtig, früh die richtige Aussprache einzelner Buchstaben und Wörter zu verinnerlichen und diese regelmäßig zu hören und selbst zu sprechen.

    Viele Online-Sprachkurse bringen Ihnen auch direkt die richtige Aussprache bei, indem Sie die Wörter vorlesen
    Viele Online-Sprachkurse bringen Ihnen auch direkt die richtige Aussprache bei, indem Sie die Wörter vorlesen
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: duolingo.com

    Das gelingt besonders gut bei Online-Sprachkursen wie Jicki - das ja ohnehin einen besonders auditiven Ansatz verfolgt - sowie durch die starke Verknüpfung von Text und Sprache in den interaktiven Sprachkursen von Babbel, Mondly, Busuu, Duolingo oder auch Rosetta Stone. Hier lernen Sie nicht nur, wie einzelne Wörter gebildet werden, sondern auch deren korrekte Aussprache und Betonung. Besonders effektiv ist, die Vokabeln zunächst zu hören, anstatt sie zu lesen - wie beispielsweise in den Sprachduschen von Jicki:

    Auch Mondly ist für das Erlernen der richtigen Aussprache gut geeignet, beispielsweise durch die Konversationen mit dem Chatbot, die Sie nicht nur lesen, sondern gleichzeitig auch hören, oder durch die Sprachausgabe in den unterstützenden Apps MondlyAR oder MondlyVR. Babbel bietet als auditive Ergänzung zu den Lektionen zusätzlich noch die professionell produzierten Babbel-Podcasts, durch die Sie ebenfalls schnell und effektiv die richtige Aussprache durch Zuhören verinnerlichen können.

    Die professionell produzierten Babbel Podcasts sind eine gute Ergänzung auf Ihrem Lernweg
    Die professionell produzierten Babbel Podcasts sind eine gute Ergänzung auf Ihrem Lernweg
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: babbel.com

    Aktuell bietet Babbel drei verschiedene Podcasts für Französischschüler:innen an: In “En route vers la français” hören Sie authentische Geschichten und Berichte von Französischsprechenden aus aller Welt, “French en route” nimmt Sie mit durch die verschiedensten französischsprachigen Weltregionen von Frankreich bis nach Afrika und in “Parlez Away” begleiten Sie den französischlernenden Sprachschüler Ted auf seinem Weg vom absoluten Anfänger zum Französisch-Profi.

    Hintergrundwissen zu Kultur und Menschen

    Viele Lerner:innen wollen nicht nur eine neue Sprache lernen, sondern dadurch auch einen Zugang zur Kultur des jeweiligen Landes und dessen Einwohner bekommen. Das ist im Falle von Französisch ganz besonders spannend, gilt die Sprache doch nicht nur als Sprache der Liebe, der Gastronomie und von großen Literaten wie Proust, Molière und Camus. Zudem gibt es weltweit rund 200 Millionen französische Sprecher:innen; außer in Frankreich z.B. in der Schweiz, Belgien, Kanada, weiten Teilen Afrikas und in der Karibik.

    Ein Sprachkurs, der sich ganz besonders mit diesen spannenden Hintergründen der französischen Sprache beschäftigt, ist beispielsweise Babbel. Hier finden Sie nicht nur Lektionen zu Vokabeln und Grammatik, sondern bekommen durch Kurzgeschichte und die oben beschriebenen Podcasts auch tiefe Einblicke in die französische Kultur und die französischsprachige Welt. So ist das Gelernte immer an einen Kontext geknüpft und Sie lernen - ganz nebenbei - neben der Sprache auch Land und Leute besser kennen.

    Ebenfalls in diese Kerbe schlagen etwa Mondly oder Busuu. Mondly indem es die französischsprachige Welt per Augmented oder Virtual Reality ganz sprichwörtlich in Ihr Wohnzimmer holt, und Busuu indem es Sie in der Sprachlern-Community mit französischen Muttersprachler:innen verbindet. E-Mail- und Chat-Freundschaften oder Tandem-Partnerschaften helfen Ihnen hier dabei, einen Bezug zur französischen Sprache herzustellen und erweitern durch die neuen Bekanntschaften gleichzeitig Ihren Horizont.

    Auf Busuu finden Sie neue Bekanntschaften und eine hilfsbereite Community, die Sie beim Lernen unterstützt
    Auf Busuu finden Sie neue Bekanntschaften und eine hilfsbereite Community, die Sie beim Lernen unterstützt
    Screenshot: trusted.de
    Quelle: mondly.com

    Finden Sie die richtige Lernmethode

    Die Lernmethoden verschiedener Online-Französischkurse sind vielfältig. Nicht alle Sprachapps und Online-Sprachkurse sind gleich aufgebaut und viele setzen einen bestimmten Fokus oder folgen einer besonderen Lernphilosophie, um Vokabeln und Grammatik zu vermitteln. Diese wiederum sprechen oft ganz unterschiedliche Lerntypen an. Zu wissen, welcher Lerntyp Sie sind, oder zumindest wie Sie am besten Französisch lernen können und wollen, ist ein guter erster Schritt, um den perfekten Kurs für Sie zu finden.

    So hat trusted Französischkurse getestet

    24
    Sprachkurse im Vergleich
    11
    Sprachkurse im Test
    80
    Stunden Aufwand
    50
    Absolvierte Testlektionen

    Um Ihnen die besten kostenlosen Online-Französischkurse auf dem deutschen Markt vorstellen zu können, hat trusted im großen Online-Sprachkurs-Test 2023 insgesamt 24 gängige Sprachkurse miteinander verglichen und 11 davon einem aufwändigen Praxistest unterzogen. In diesem Artikel stellt trusted Ihnen nun diejenigen Französischkurse mit einer kostenlosen Version vor, die in Sachen Lernmethode, Service und Benutzerfreundlichkeit im Test am besten abgeschnitten haben.

    Welche Online-Sprachkurse gibt es noch auf dem Markt?

    Abgesehen von den hier vorgestellten kostenlosen Kursen gibt es noch viele weitere Französischkurse im Netz sowie eine ganze Reihe von Sprachkursen, die neben Französisch auch andere Lernsprachen wie Englisch, Spanisch, Italienisch und viele mehr anbieten. Einen Überblick über alle verglichenen Sprachkurse bekommen Sie hier:

    Babbel
    4.6
    Sprachen lernen mit dem deutschen Testsieger. Babbel überzeugt mit einem durchdachten und spielerischen Lernkonzept für aktuell 14 Sprachen. Die von Sprachwissenschaftler und Lehrern entwickelten Kurse sorgen für schnelle Lernerfolge.… Mehr Lesen
    Mondly
    4.5
    Lernen Sie eine von insgesamt 41 Sprachen mit dem Innovationssieger Mondly. Dank kluger Chatbots und Augmented Reality lernen Sie mit Spaß und auf der Höhe der Zeit. Hinzu kommen kurzweilige Lernspiele mit eingebauter Langzeitmotivation.… Mehr Lesen
    Babbel Live
    4.6
    Babbel Live ist das neue Live-Unterricht-Angebot der Sprachapp Babbel. Lernen Sie mit zertifizierten SprachlehrerInnen und wählen Sie aus hunderten von Kursen zu verschiedenen Themengebieten. Der Unterrichtet findet mithilfe von Zoom statt.… Mehr Lesen
    Rosetta Stone
    4.5
    Lernen wie ein Muttersprachler bei Rosetta Stone. Das innovative Lernkonzept verbindet Sprache, Bilder und Text und ermöglicht einen direkten und natürlichen Zugang zu über 20 Sprachen. Plus vielfältige Lernspiele, Community-Features und Live-Unterricht.… Mehr Lesen
    Lingoda
    4.3
    Sind Sie auf der Suche nach einem Live-Sprachkurs? Das innovative Konzept der Online-Sprachschule Lingoda verlegt den Klassenraum in den Videochat. Betreut von Lehrkräften lernen Sie alleine oder in Gruppen mit anderen Sprachschülern.… Mehr Lesen
    Busuu
    4.5
    Busuu ist das größte soziale Sprachlernnetzwerk der Welt. Knüpfen Sie Kontakte zu Community-Mitgliedern aus aller Welt, tauschen Sie sich aus oder gründen Sie Tandems mit realen Lernpartnern. Busuus Community zählt über 80 Millionen Mitglieder weltweit.… Mehr Lesen
    EF English Live
    3.7
    EF English Live bietet einen English-Kurs mit Live-Unterricht sowie einer großen Auswahl an Schreib-, Lese- und Hörverständnisübungen. Lernen Sie live alleine oder in der Gruppe und profitieren Sie von professionellen Tutoren und Sprachlehrern.… Mehr Lesen
    Lingualia
    2.2
    Mit Lingualia lernen Sie kostenlos Englisch und Spanisch. Mithilfe von künstlicher Intelligenz soll Lingualia den Online-Sprachkurs stets an Ihr aktuelles Level und Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen. So werden Sie nicht überfordert und bleiben am Ball.… Mehr Lesen
    Yabla
    4.4
    Yabla hilft Ihnen durch authentische Videos, direkt in Ihre Lernsprache einzutauchen und sie zu verinnerlichen. Das verspricht schnelle Lernerfolge und lange Motivation. Lernen Sie mit genau den Inhalten, die Ihnen Spaß machen und die Sie interessieren.… Mehr Lesen
    italki
    4.5
    Finden Sie professionelle Sprachtutoren mit italki - kostenfrei und unkompliziert. Der persönliche Kontakt zu Muttersprachlern und der flexible Aufbau erlauben Ihnen, in Ihrem Tempo und nach Ihren Wünschen zu lernen.… Mehr Lesen
    Jicki
    4.5
    Mit den Sprachduschen von Jicki umgeben Sie sich mithilfe von Audio-Aufzeichnungen mit der gewünschten Lernsprache und lernen sie so ganz intuitiv und quasi “nebenbei”. Jicki setzt dabei auf die bewährte Birkenbihl-Methode.… Mehr Lesen
    LingQ
    4.1
    Mit LingQ lernen Sie Vokabeln nach der einzigartigen LingQ-Methode von Steve Kaufmann und schulen Ihr Lese- und Hörverständnis. Dabei können Sie genau mit den Inhalten lernen, die Sie wirklich interessieren.… Mehr Lesen
    MosaLingua
    4.3
    Motiviert lernen mit dem Spaced-Repetition-System und MosaLingua. Lernen Sie neue Wörter, üben Sie die Aussprache, steigern Sie Ihr Hörverstehen und trainieren Sie Ihr Wissen mit echten Alltagsdialogen.… Mehr Lesen
    Pimsleur
    4.5
    Der englischsprachige Sprachkurs Pimsleur beruht auf der gleichnamigen Sprachlernmethode des renommierten Sprachwissenschaftlers. Durch einen vielseitigen Mix aus Audio-, Text- und interaktiven Lektionen wird Sprachen lernen zum Vergnügen.… Mehr Lesen
    Preply
    4.3
    Preply vermittelt professionelle Sprach- und Nachhilfelehrer für viele Sprachen und Fächer. Finden Sie hier eine geeignete Lehrkraft und lernen Sie bequem und flexibel im Videochat mit Ihrem Tutor.… Mehr Lesen
    uTalk
    2.9
    uTalk besticht mit der riesigen Sprachvielfalt von aktuell über 140 möglichen Lernsprachen. In interaktiven Lernspielen auf PC oder Smartphone lernen Sie die wichtigsten Vokabeln jeder Sprache in nicht mehr als 180 Lernstunden.… Mehr Lesen
    Duolingo
    4
    Kostenlos und spielerisch Sprachen lernen mit Duolingo. Hier wird Sprachen lernen im wahrsten Sinne des Wortes zum (Kinder-)Spiel: Sammeln Sie Punkte, messen Sie sich mit der Community und tragen Sie sich in die Bestenlisten ein.… Mehr Lesen
    ABA English
    4.4
    ABA English bringt einen Englischkurs, der eine Kombination aus selbstproduzierten Kurzfilmen und interaktiven Lektionen und Übungen bietet. Die ABA Films sind gut produziert und steigern den Spaß am Lernen.… Mehr Lesen
    LinguaTV
    4.3
    LinguaTV verspricht eine ganz intuitive Sprachentwicklung durch Einsatz von Lernvideos und interaktiven Spielen. Alltagssituationen in der neuen Sprache stehen im Mittelpunkt. Toll: Die LinguaTV-Kurse orientieren sich am GER und reichen von A1 bis C1.… Mehr Lesen
    Chatterbug
    3.8
    Chatterbug kombiniert Online-Live-Unterricht mit einer interaktiven Lernapp und Arbeitsblättern für das Selbststudium. Der besondere Mix sorgt für schnelle Lernerfolge und viel Abwechslung für die Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch.… Mehr Lesen
    HelloTalk
    3.1
    HelloTalk ist die kostenlose Messenger-App zum Sprachenlernen in der Tandem-Methode. Finden Sie unter 15 Millionen Mitgliedern einen passenden Partner und lernen Sie Ihre gewünschte Sprache in der Praxis.… Mehr Lesen
    Lingvist
    3.8
    Lingvist bietet einen interaktiven Vokabeltrainer, mit dem Sie genau den Wortschatz trainieren können, den Sie brauchen oder der Sie interessiert. Mit dem innovativen “Kurs-Genie” erstellen Sie sogar ganz individuelle Vokabelkurse für Ihren Bedarf.… Mehr Lesen
    Memrise
    4.6
    Memrise ist nach eigener Aussage der schnellste Weg, eine neue Sprache zu lernen. Die Plattform verfügt über mehr als 300.000 Kurse in vielen Sprachen und bringt Ihnen Vokabeln und Redewendungen am Computer, Tablet oder Smartphone bei.… Mehr Lesen
    WordDive
    4.1
    Eine neue Sprache lernen in nur 3 Monaten - das verspricht der Sprachkurs von WordDive. In fünf Lerneinheiten pro Woche absolvieren Sie effektive Vokabel- und Grammatik-Lektionen, um sich zum Beispiel optimal auf Prüfungen vorzubereiten.… Mehr Lesen

    Änderungshistorie

    27.04.2022
    Update

    Einige Anbieter im Online-Sprachkurse-Vergleich haben seit dem letzten Test durch trusted neue Features erhalten oder ihre Preise verändert. Der trusted-Vergleich wurde dahingehend aktualisiert.

    10.12.2021
    Test: Kostenlos Französisch lernen

    trusted hat den großen Online-Sprachkurse-Test durchgeführt und stellt Ihnen hier die Top-5 der besten kostenlosen Französisch-Sprachkurse vor.

    Maximilian Reichlin
    trusted-Experte für Digitale-Dienste & Software
    Maximilian Reichlin
    trusted-Experte für Digitale-Dienste & Software

    Max ist Redaktionsleiter bei trusted.de. Seit seinem Einstieg vor rund 8 Jahren hat er gemeinsam mit seinem Team aus Redakteuren und Branchenexperten Softwarelösungen aus über 250 Kategorien getestet und verglichen. Als erfahrener Content-Marketer betreut der Münchener Masterabsolvent bei trusted vor allem Marketing- und Sales-Kategorien und steht seinen Leser:innen außerdem mit nützlichen Software-Ratgebern zur Seite, in denen er seine Erfahrung mit seiner Liebe zum Schreiben vereinen kann.

    Preisvergleich
    24 Anbieter und 42 Tarife

    Babbel Bewertungen

    4.5
    918.106 Bewertungen
    davon sind
    918.006 Bewertungen
    aus 3 anderen Quellen

    Bewertungsquellen

    203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
    203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
    203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
    trusted