Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Restaurant Website erstellen: 28 Anbieter im Vergleich

trusted hat für Sie die besten Website-Baukästen für Ihr Restaurant, Ihre Bar, Ihr Café und Ihren Foodtruck getestet. Lernen Sie Wix, Jimdo und mehr im Preisbereich zwischen 0€ und 52€ kennen und erfahren Sie alles über deren Vor- und Nachteile. Zudem erhalten Sie praktische Tipps und Tricks, wie Sie den besten Baukasten für Ihren Gastronomiebetrieb auswählen.

Julia Warnstaedt
Content Creator
Julia ist Redakteurin bei trusted. Zuvor hat Sie sich im Bereich Websites und Webhosting weitergebildet. Dieses Wissen nutzt sie nun bei trusted, um für Sie die besten Anbieter für Ihre künftigen Webprojekte wie Homepages, Blogs und Portfolios zu finden.
Letztes Update: 29. Juli 2022
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die besten Restaurant-Tools

Sie haben ein Restaurant, ein Café oder Ihren Foodtruck fertig eingerichtet. Doch ein kritischer Teil fehlt noch: die Gäste. Damit Sie auch wirklich gefunden werden, sollten Sie sich nicht ausschließlich auf Freundesempfehlungen und ein paar Flyer verlassen, sondern Ihr Unternehmen zeitgemäß im Internet präsentieren. Denn hier wird ein Großteil Ihrer Gäste nach Ihnen suchen.

Dafür brauchen Sie auch nicht zwingend eigene Webdesigner:innen. Mithilfe der passenden Homepage-Baukästen können Sie Ihre Restaurant-Webseite mit etwas Geduld ganz allein erstellen, verwalten und ausbauen. Die einzelnen Anbieter bieten unterschiedliche Angebote mit verschiedenen Templates, Funktionen, Bedienweisen oder technischen Ressourcen wie dem Speicherplatz. Damit Sie für Ihren Betrieb das passende Tool finden, hat trusted hier die wichtigsten Features und Daten zu den 5 Favoriten der Redaktion in diesem Artikel zusammengestellt.

Wofür brauche ich eine Restaurant-Website?

Ihre Website ist ein Mittel zur Werbung, Kontaktaufnahme und Gäste-Interaktion in einem. Hier kommunizieren Sie Ihre Angebote und das Ambiente Ihres Betriebs, bieten Ihren Gästen Kontaktinformationen und eine Anfahrtsbeschreibung und lassen sie per Online-Reservierung Plätze buchen. Zudem können Sie über Ihre Website wichtige Termine wie Events, Ruhetage oder Ihren Betriebsurlaub vermitteln. Die besten Anbieter für Ihre eigene Restaurant-Website stellt trusted Ihnen hier übersichtlich vor:

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

Wix

Testsieger 2022
  • Preis ab 0€/Monat
  • Vorlagen für Restaurant, Café, Catering, Clubs, weitere
  • Kostenlose Domain Ja (12 Monate)
  • Serverstandort USA, Europa, Asien
  • Kostenlose Testphase Ja, kostenloser Tarif / 14 Tage Geld-zurück

Seit 2006 hat sich der Homepage-Baukasten-Anbieter Wix einen Namen auf dem Markt gemacht und zählt über 90 Millionen User weltweit. Grund dafür ist wohl die Flexibilität des israelischen Tools, das Ihnen komplette Gestaltungsfreiheit lässt. Alternativ baut Ihnen Wix ADI auf Basis einiger weniger Fragen automatisch eine Seite für Sie zusammen. Die Usability des Editors ist ausgezeichnet und der angegliederte App-Store des Herstellers bietet Ihnen alles Notwendige an Funktionen, vom Gästebuch bis zum Kontaktformular.

Welche Funktionen enthält Wix für meine Restaurant-Website?

Sie erhalten mit Wix Zugang zum Add-on “Restaurants”. Diese Sammlung an Funktionen beinhaltet unter anderem Menüs, Gutscheine, Rabatte oder eine Funktion zur Einstellung Ihrer Öffnungszeiten. Im Premium-Abo lassen sich weitere wichtige Funktionen wie etwa die Online-Reservierung oder die Telefonbestellung freischalten. Abseits dieser Features profitieren Sie von den inkludierten SEO-Tools, mit denen Sie Ihre Seite für Suchmaschinen optimieren und so bei Google und Co. besser gefunden werden.

Welche Möglichkeiten bietet Wix für das Design meiner Restaurant-Website?

Es gibt eine große Auswahl von über 60 schicken und mobil responsiven Vorlagen für Betriebe, die mit Essen und Trinken zu tun haben. Vom Restaurant bis zur Eisdiele sollte für jeden Anspruch ein passendes Template vorhanden sein. Ein weiteres Plus ist der Editor. Dieser lässt Sie Elemente frei auf Ihrer Seite platzieren. So sind Sie nicht auf bestimmte Layouts und vorkonfigurierte Optiken festgenagelt. Allerdings erfordert diese Freiheit auch etwas Geschick in Sachen Design, um einen ansprechenden Look zu kreieren.

Wieviel kostet eine Website von Wix und welcher Tarif ist der richtige für mich?

Wix gibt es in einer kostenlosen Ausführung ‒ hier müssen Sie aber mit Werbung des Anbieters auf Ihrer Seite sowie der Domain-Endung “wixseite.com” leben. Es empfiehlt sich eher der Tarif “Unlimited” für 20,23€ im Monat. Sie erhalten unbegrenzt Bandbreite, es können also in der Theorie unbegrenzt viele Gäste gleichzeitig Ihre Website besuchen. Mit 10 GB Speicher ist genug Platz für an die 1.000 Bilder. Sollten Sie Speisen online verkaufen wollen, lohnen sich die Business-Tarife ab 23,80€ im Monat, die Online-Zahlungen erlauben.

Vorteile
  • Sehr einfacher und intuitiver Editor
  • Riesige Auswahl an Designvorlagen
  • Kostenlose Basisversion
Nachteile
  • Kostenpflichtige SEO-Features
  • Kaum persönlicher Support
  • Telefonsupport nur auf Englisch
Wix
2.

Jimdo

Beste DSGVO-Features
  • Preis ab 0€/Monat
  • Vorlagen für Restaurants, Bars, Clubs, Bäckereien
  • Kostenlose Domain Ja, für erste Vertragslaufzeit
  • Serverstandort Europa
  • Kostenlose Testphase Ja, Free-Tarif

Der deutsche Anbieter Jimdo mischt seit 2007 auf dem Markt mit und bietet seinen Usern nicht nur einen, sondern gleich zwei Editoren. Leider ist eine der Schwächen des Anbieters zu kommunizieren, wann Sie wo welchen Editor vorgesetzt bekommen. Immerhin sind sowohl der Editor “Creator” als auch sein KI-gestütztes Gegenstück “Dolphin” beide gut zu bedienen. Auch die Umsetzung der DSGVO wird dank passender Funktionen und einem europäischen Serverstandort erleichtert.

Welche Funktionen enthält Jimdo für meine Restaurant-Website?

Mit Jimdo erhalten Sie Zugriff auf einige wichtige Grundfunktionen wie etwa Speisekarten, Anfahrtspläne, Kontaktformulare und Bildergalerien. Weitere nette Gimmicks sind der Logo-Generator oder die Einbindung von Smart Apps wie Calendly, Google Formulare oder Social Media Kanäle wie Instagram und YouTube. Mit dem Shop-Feature können Sie hingegen mit ein wenig Kreativität Ihren eigenen Online-Verkauf aufziehen und Ihre Produkte oder Leistungen zur Lieferung und Abholung anbieten.

Welche Möglichkeiten bietet Jimdo für das Design meiner Restaurant-Website?

Jimdo bietet nur eine Handvoll Designs für Ihre Website, diese sind aber optisch überzeugend gestaltet. Je nach Editor haben Sie zwei Gestaltungsweisen: Entweder bauen Sie sich mit “Creator” Ihre Seite in Eigenregie per Drag-and-Drop zusammen oder Sie lassen sich von “Dolphin” per KI und auf Basis von ein paar Fragen eine fertige Vorlage kreieren. Letztere Variante bietet gestalterisch weniger Freiheiten, eignet sich aber für all jene, die mit dem Design der Seite ansonsten überfordert wären oder ihre Seite möglichst schnell in Betrieb nehmen möchten.

Wieviel kostet eine Website von Jimdo und welcher Tarif ist der richtige für mich?

Wie bei Wix gibt es einen bzw. zwei kostenlose Tarife, diese sollten Sie aber wegen der Anbieter-Werbung meiden. Besonders interessant ist das Paket “Grow Legal” der Dolphin-Pakete für 20€ im Monat. Dieser Tarif garantiert Ihnen eine DGVO-konformen Gebrauch sowie abmahnsichere Rechtstexte, die laufend aktualisiert werden. Ein “Schmankerl” des größten Tarifs “Unlimited” sind die Brancheneinträge, mit denen Ihr Betrieb zusätzlich auf Google, Facebook und weiteren wichtigen Branchen-Plattformen auftaucht.

Vorteile
  • Einfacher und intuitiver Editor
  • Viele Widgets und Apps
  • Moderne und responsive Designs
Nachteile
  • Produkt- und Preistransparenz
Jimdo
3.

Squarespace

Schönste Design-Vorlagen
  • Preis ab 11€/Monat
  • Vorlagen für Restaurants, Bars, Cafés, Catering, weitere
  • Kostenlose Domain Ja, für ein Jahr
  • Serverstandort USA
  • Kostenlose Testphase Ja, 14 Tage

Squarespace ist wie Wix einer der bekanntesten Vertreter der Homepage-Baukästen. Er bietet viele praktische Vorlagen sowie wichtige Grundfeatures. Das umfasst zum Beispiel Speisekarten, Öffnungszeiten oder Bildergalerien. Es gibt jedoch zwei kleine Mankos: So befindet sich der Serverstandort von Squarespace in den USA (eher ungünstig in Sachen Datenschutz) und der Editor zeigt teilweise Performance-Probleme wie etwa lange Ladezeiten. Insgesamt ist das Paket aber dennoch einen Blick wert.

Welche Funktionen enthält Squarespace für meine Restaurant-Website?

Wie auch Wix bietet Ihnen Squarespace integrierte SEO-Hilfen, mit denen Sie sich effektiv an die Spitze der passenden Suchanfragen von Google und Co. herantasten. Hinzu kommen Marketing-Tools wie Social-Media-Verknüpfungen, die Integration von Google Ads und Facebook Pixel oder die Website-Statistiken. So finden Sie zum Beispiel heraus, woher Ihre Besucher:innen kommen, welche Seiten Ihres Webauftritts besonders beliebt sind und auf welchem Weg Ihre Seite gefunden wurde.

Welche Möglichkeiten bietet Squarespace für das Design meiner Restaurant-Website?

Squarespace setzt auf minimalistische Designs und bietet Ihrer Gastronomie-Homepage so einen seriösen, stilvollen Look. Alle Vorlagen sind mobil responsiv und sehen damit auch auf mobilen Endgeräten ansprechend aus. Wählen Sie Ihr Template aber mit Bedacht, denn ein Tausch des Designs löscht Ihre Bild- und Textinhalte und Sie beginnen von vorn. Sie erhalten einen Editor, in dem Sie Elemente an vorgefertigte Ankerlinien schieben. Das ist weniger frei als bei Wix, hilft aber, einheitliche Designs ohne optische Unfälle umzusetzen.

Wieviel kostet eine Website von Squarespace und welcher Tarif ist der richtige für mich?

Auch wenn das Paket “Persönlich” ab 11€ in Sachen Performance ausreichend wäre, ist doch das nächstgrößere Angebot “Business” ab 17€ eher interessant. Hier finden Sie nämlich die Premium Integrationen, über die Sie per OpenTable und Chow now Online-Reservierungen beziehungsweise einen Bestellservice auf Ihrer Webseite einrichten. Die Tarife verfügen über unbegrenzte Bandbreite und Speicher, so sollten also alle Interessierten ohne Performance-Einbußen über Ihre Seite surfen können.

Vorteile
  • Ansprechende und moderne Designs
  • Viele nützliche Widgets
  • Kostenlose Domain im ersten Jahr
Nachteile
  • Serverstandort USA
  • Teilweise Performance-Probleme
  • Teurer Tarif “E-Commerce (Erweitert)”
Squarespace
4.

IONOS MyWebsite

Einfachste Bedienung
  • Preis ab 9€/Monat
  • Vorlagen für Restaurants, Cafés, Foodtrucks, Bars
  • Kostenlose Domain Ja, im ersten Jahr
  • Serverstandort Europa
  • Kostenlose Testphase Ja, aber nur auf Nachfrage

Der Internet-Gigant IONOS by 1&1 ist aus dem Internet-Business gar nicht mehr wegzudenken. Das Portfolio reicht dabei vom Webhosting über Domains bis hin zum Angebot von Online-Shops. Da überrascht es nicht, dass auch dieser Player seinen eigenen Baukasten auf den Markt vertreibt. Dieser ist auf maximale Bedienfreundlichkeit ausgelegt und lässt wenig Spielraum für grobe Schnitzer. Damit ist das Tool perfekt für Einsteiger:innen mit wenig Design-Erfahrung geeignet. Das Tool ist außerdem rundum DSGVO-konform.

Welche Funktionen enthält IONOS MyWebsite für meine Restaurant-Website?

Praktisch: In allen Tarifen ist automatisch eine professionelle E-Mail-Adresse enthalten. Danach wird es in Sachen Features leider ein bisschen mau, da bei IONOS lange nicht so viele Funktionen und Widgets wie bei Wix und Co. vorhanden sind. Hier wird darauf gesetzt, dass Sie per HTML-Code externe Dienste in Ihre Seite integrieren. Immerhin finden Sie im Angebot des Herstellers Kontaktformulare, Bildcollagen oder Raster, die Sie als Übersicht für Ihre Produkte und Leistungen nutzen können.

Welche Möglichkeiten bietet IONOS MyWebsite für das Design meiner Restaurant-Website?

Der IONOS-Editor ist im Vergleich zu dem von Wix, Jimdo und Konsorten recht starr. Anstatt Elemente an Ankerpunkten zu platzieren, kombinieren Sie hier vorgefertigte Blöcke als Abschnitte untereinander. Für das Feintuning passen Sie lediglich die Bilder und Inhalte der Blöcke an. So kann andererseits gestalterisch kaum etwas schief gehen. Sollten Sie mit dem Bau Ihrer Homepage trotzdem nicht zurechtkommen, dann können Sie IONOS mit Erstellung Ihrer Website beauftragen.

Wieviel kostet eine Website von IONOS MyWebsite und welcher Tarif ist der richtige für mich?

Da alle Tarife von IONOS bezahlte Pakete sind, müssen Sie sich in keinem Paket mit Werbung herumärgern. Der kleinste Tarif für 9€ eignet sich bereits für schnieke Onepager, die für die einfache Informationsvermittlung genau richtig sind. Sollten Sie jedoch auch Lieferungen anbieten wollen, können Sie für 10€ Aufpreis ein Shopsystem buchen. Die Einrichtung erfordert hier eventuell etwas Geduld. Die Pakete “Plus” und “Pro” für 15€ und 20€ bieten Spezial-Features für Anspruchsvolle wie Mehrsprachigkeit oder Bilder-Slider.

Vorteile
  • Einfacher und intuitiver Editor
  • Hervorragender Support
  • Persönliche Beratung
Nachteile
  • Wenige Apps/Widgets
  • Teilweise unflexible Designs
IONOS MyWebsite
5.

Webnode

Beste Lösung für Einsteiger:innen
  • Preis ab 0€/Monat
  • Vorlagen für Restaurants, Köch:innen, Cafés, weitere
  • Kostenlose Domain Ja, im ersten Jahr
  • Serverstandort Tschechien
  • Kostenlose Testphase Ja, kostenloser Tarif / 15 Tage Geld zurück

Webnode ist eine Baukastenlösung aus der Schweiz und existiert seit 2008. Seitdem hat sich das System gut gemacht und erfreut sich großer Beliebtheit: über 40 Millionen Nutzer:innen weltweit greifen auf diesen Anbieter zurück. Webnode ist eine der günstigeren Lösungen im Vergleich und ist damit vermutlich gerade für kleinere und/oder neuere Betriebe interessant. Imposante Special-Effects sollten Sie hier nicht erwarten, dafür ist das Tool zu kompakt. Wer es aber einfach mag, der wird mit Webnode sicher glücklich.

Welche Funktionen enthält Webnode für meine Restaurant-Website?

Ähnlich wie IONOS geizt Webnode leider ein wenig bei seinen Funktionen und ist damit nicht für ausufernde Spezial-Projekte geeignet. Einfache Business-Seiten hat der Hersteller aber definitiv drauf. Über das Widget “Preisliste” können Sie sich eine Speisekarte in Ihre Page bauen und mit den individuellen Formularen setzen Sie Kontaktformulare, Online-Buchungen, Anmeldungen zu Ihrem Newsletter und weitere Features um. Sie brauchen dafür lediglich etwas Geduld und Kreativität.

Welche Möglichkeiten bietet Webnode für das Design meiner Restaurant-Website?

Sie erhalten mit Webnode Zugriff auf etwas mehr als ein Dutzend zugeschnittene Gastro-Vorlagen. Diese sind meist schlicht gehalten, entbehren dadurch aber auch nicht einer gewissen Eleganz. Webnode überzeugt mit einer guten Balance aus Gestaltungsfreiheit und “An-die-Hand-nehmen”. Sie dürfen Elemente nicht wie bei Wix frei platzieren, aber sind durch die freie Wahl von vorgegebenen Ankerpunkten freier als im Editor des Mitbewerbers IONOS. So kommen Neulinge wie Profis zu einer Website, die Betrachter:innen überzeugt.

Wieviel kostet eine Website von Webnode und welcher Tarif ist der richtige für mich?

Bei Webnode gilt: Je höher Ihre Ansprüche, desto höher sollten Sie beim Tarif einsteigen. So reicht der kleine Limited-Tarif schon für einen einfachen Onepager mit einer Anfahrtsbeschreibung und einer Handvoll Bilder. Je größer Ihre Reichweite, desto eher sollten Sie auf Tarife wie “Standard” für 9,90€ oder “Profi” für 19,90€ im Monat zurückgreifen. Diese Tarife bieten adäquate Bandbreiten und Mehrsprachigkeit, sollten Sie internationale Gäste ansprechen wollen.

Vorteile
  • Einfach und intuitiv
  • Teamfähiger Homepage-Editor
  • Vergleichsweise günstig
Nachteile
  • Leicht eingeschränkter Editor
  • Wenig Widgets/Schnittstellen
  • Kaum SEO-Features
Webnode

Vergleichstabelle

Anbieter
Kundenbewertung
Preis

Die wichtigsten Funktionen einer Restaurant-Homepage

Egal ob Sie einen Foodtruck betreiben oder ein Fine-Dining-Restaurant führen: Für so gut wie alle Gastronomiebetriebe gibt es ein paar gemeinsame Funktionen, die Ihnen jeder gute Baukasten bieten sollte. Diese hat trusted in Kürze für Sie zusammengefasst:

  • Ihre Kontaktdaten/eine Anfahrtsbeschreibung
  • Ein Angabe Ihrer Öffnungszeiten
  • Die Hinterlegung Ihrer Kontaktdaten/ein Kontaktformular
  • Bilder Ihrer Räumlichkeiten

Mit diesen grundlegenden Features ist es Ihren Gästen möglich, das Ambiente Ihres Betriebs zu bewerten und im Anschluss mit Ihnen in Kontakt zu treten bzw. Ihr Café, Restaurant und dergleichen aufzusuchen. Wenn Sie Ihren Gästen noch weiter entgegenkommen wollen, dann sollten Sie noch folgende Funktionen anbieten:

  • Ihre Speisekarte/Menü-Auswahl
  • Ihre Preise
  • Infos zu Sonderangeboten
  • News zu kommenden Events
  • Die Möglichkeit einer Online-Reservierung

Die besten Homepage-Baukästen für Restaurants im Test 2022

Welche sind die besten Homepage-Baukästen für Restaurants?

Sieger dieses Vergleichs ist Wix. Es bietet einen großen Pool an Vorlagen, viele praktische Features und Widgets sowie Zusatzhilfen für SEO und Marketing. Knapp darauf folgt Jimdo als beste deutsche Lösung mit praktischen DSGVO-Lösungen. Dahinter liegt Squarespace mit dem ansprechendsten Design-Angebot. IONOS überzeugt mit der Einfachheit der Bedienung und den soliden Business-Vorlagen. Webnode bietet eine gute Balance aus Preis-Leistung-Usability und Design und eignet sich hervorragend als Einsteiger-Paket.

Gewinner des besten Baukastens für Restaurant-Websites ist Wix
Gewinner des besten Baukastens für Restaurant-Websites ist Wix
Screenshot: trusted.de
Quelle: de.wix.com

Welche sind die besten Homepage-Baukästen für Online-Bestellungen?

Mit seinem Add-on “Wix Restaurants Orders” bietet Ihnen der entsprechende Hersteller auch das passende Feature für Online-Bestellungen. Auch Jimdo ermöglicht Ihnen mit den Shop-Tarifen den Online-Verkauf Ihrer Speisen. Bei Squarespace haben Sie die Wahl, ob Sie das integrierte Shop-Feature nutzen oder via Integration auf die Services von Drittanbietern (z. B. Tock) zurückgreifen möchten. Auch IONOS und Webnode bieten funktionale Online-Shops, diese sind aber anders als bei Wix nicht speziell auf Gastronomen ausgelegt.

Beachten Sie, dass bei Wix, Jimdo, Squarespace, IONOS und Webnode Aufpreise oder Zusatzkosten für die Shopfunktionen bezahlen müssen.

Erstellen Sie mit Ihrem Website-Baukasten Ihren eigenen Shop für Online-Bestellungen
Erstellen Sie mit Ihrem Website-Baukasten Ihren eigenen Shop für Online-Bestellungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: jimdo.com

Welche sind die besten Homepage-Baukästen ohne Bestellsystem?

In diesem Vergleich erhalten Sie alle Baukästen ohne Shopsystem. Dieses müssen Sie wie bei IONOS, Wix, Squarespace oder Jimdo separat hinzu bzw. als eigenen Tarif buchen. Lediglich Webnode bietet Ihnen ab “Standard” automatisch einen Shop an. Damit ist Webnode die beste Lösung, da Sie es sich hier ohne Aufpreis einfach überlegen können, ob Sie den Shop (temporär) nutzen möchten oder nicht. Dafür sind keine Tarif-Umbuchungen, kostenpflichtige Add-ons und eventuell anschließende Kündigungen notwendig.

Sie können Anbieter auch nutzen, ohne deren Online-Shop buchen zu müssen. Oder Sie ignorieren vorhandene Shops
Sie können Anbieter auch nutzen, ohne deren Online-Shop buchen zu müssen. Oder Sie ignorieren vorhandene Shops
Screenshot: trusted.de
Quelle: webnode.com

Designs und Vorlagen für die Gastronomie

Wenn Sie eine Restaurant-Website erstellen möchten, sollten Sie auf eine passende Vorlage setzen. Mit dieser vermitteln Sie Ihren Seitenbesucher:innen sehr schnell und deutlich, in welcher Branche (Restaurant, Bar, Club, etc) Sie zu Hause sind und mit welchem Ambiente Ihre Gäste rechnen können. Auch verstärkt eine schicke und gut gepflegte Website den professionellen Eindruck Ihres Unternehmens.

Restaurant

Als Betreiber:in eines Restaurants ist es natürlich besonders wichtig, die Art Ihrer Küche sowie das Ambiente zu vermitteln. So locken Sie Ihre Gäste in Ihr Lokal. Achten Sie also darauf, ansprechende Speisekarten und Bilder Ihres Restaurants auf der Seite platzieren zu können. Sind Ihre Seitenbesucher auf den Geschmack gekommen, sollten Sie diesen Ihren Standort, eine Kontaktmöglichkeit und im besten Fall eine Reservierungsmöglichkeit bieten können. Die besten Vorlagen für diese Punkte finden Sie bei Wix, Jimdo und Squarespace.

Catering/Koch oder Köchin

Sie sind im Catering oder als Koch bzw. Köchin tätig? Dann sollten vor allem die Kontaktdaten Ihres Unternehmens im Vordergrund stehen. Zudem kann es nicht schaden, wenn Sie auf Ihrer Website einen Leistungskatalog mit Bildern veröffentlichen können. Hinterlegen Sie beispielsweise verfügbare Pakete, Buffet-Optionen oder Preislisten, um Ihre Kunden darüber zu informieren, was Sie alles ‒ in diesem Fall sogar wörtlich ‒ auf der Pfanne haben. Geeignete Anbieter sind Wix, Squarespace, IONOS und Webnode.

Bieten Sie einen Einblick in Ihre Catering-Angebote und Menüs
Bieten Sie einen Einblick in Ihre Catering-Angebote und Menüs
Quelle: ionos.de

Bar/Club

Ein großes Verkaufsargument von Bars und Clubs ist deren Ambiente. Schauen Sie also, ob Ihr Baukasten eine Galerie oder ein Bilderkarussell bietet, um Ihren potenziellen Gästen Lust auf einen Besuch bei Ihnen zu machen. Während Sie als Barbetreiber:in eher von einer Tischreservierung profitieren, sollten Sie als Club-Besitzer:in eventuell auf Widgets für Ticketverkäufe setzen. So können Sie den Einlass für Ihre Events koordinieren. All das geht beispielsweise besonders einfach mit Wix, Jimdo oder Squarespace.

Café/Bäckerei/Konditorei

Sollten Sie ein Café oder bzw. und eine Bäckerei betreiben, ist es für Ihre Gäste vor allem wichtig zu wissen, wo Sie zu finden sind. Suchen Sie sich also am besten einen Anbieter mit einem schicken Widget für Kontaktdaten. Auch die Öffnungszeiten sollten Sie auf Ihrer Website prominent in Szene setzen können. Gesetzt dem Falle, dass Sie auch Services wie Lieferungen, Vorbestellungen oder Catering anbieten, bieten sich ein Leistungskatalog und ein Kontaktformular an. Passend sind hier Wix, Squarespace, Jimdo, IONOS und Webnode.

Lassen Sie Gäste wissen, wo Sie sind und wann Sie geöffnet haben
Lassen Sie Gäste wissen, wo Sie sind und wann Sie geöffnet haben
Quelle: jimdo.com

Restaurant-Website Kosten

Wieviel kostet eine Restaurant-Homepage aus dem Baukasten?

In diesem Test reichen die Preise der Anbieter von 0€ bis hin zu 52€ im Monat. Die Kosten richten sich vor allem danach, welchen Funktionsumfang Sie wünschen, also ob Sie beispielsweise ein zusätzliches Shop-System benötigen. Weitere Kostenfaktoren können Add-ons in Form von Widgets sein, die Sie kostenpflichtig dazu buchen müssen. Achten Sie zudem auf Anschlusskosten, die vor allem durch Domains entstehen. Die sind zum Beispiel bei Wix, Jimdo oder IONOS nur zeitweise gratis.

Gibt es auch eine kostenlose Restaurant-Website?

In der Tat gibt es verschiedene Einstiegsangebote wie etwa bei Wix, Jimdo oder Squarespace, die Sie 0€ im Monat kosten. Achten Sie aber genau auf die Konditionen der jeweiligen Tarife. So müssen Sie beispielsweise Werbung des Anbieters in der gebotenen Domain oder auf Ihrer Website hinnehmen und haben oft weniger Funktionen zur Verfügung. Kostenlose Angebote eignen sich daher am besten zum Testen eines bestimmten Herstellers, um später auf einen werbefreien Bezahltarif umzusteigen.

Kostenlose Tarife kommen oft mit Anbieter-Werbung
Kostenlose Tarife kommen oft mit Anbieter-Werbung
Quelle: jimdo.com

Worauf muss ich bei der Auswahl eines Homepage-Baukastens achten?

Zunächst sollten Sie sich darüber bewusst sein, welche Funktionen und Features Ihre Website unbedingt aufweisen muss, damit Sie vernünftig damit arbeiten können. Das sind im Falle eines Restaurants beispielsweise ein Buchungswidget oder eine Anfahrtsbeschreibung. Auch eine passende Domain sollte auf Ihrem Wunschzettel stehen. Kalkulieren Sie außerdem das Budget, dass Sie ausgeben können und gleichen Sie dieses mit den verfügbaren Preisen und Tarifen ab.

Natürlich sollte der Tarif auf die Größe Ihrer Website fassen können. Das heißt konkret, dass Sie genug Speicherplatz für Ihre Texte und Bilder sowie ausreichend Bandbreite für Ihren Traffic, also Ihre Seitenbesucher:innen, benötigen. Wenn Sie mehr hierzu wissen möchten, finden Sie weitere Informationen im Test der besten Homepage-Baukästen von trusted.de.

Der passende Look

Wenn User Ihre Website besuchen, dann sollten diese einen guten Eindruck davon bekommen, was Sie anbieten ‒ und das nicht nur im Sinne von Speisen und Getränken. Ist Ihr Unternehmen ein Club? Ein Café? Sind Sie im Foodtruck auf Festivals zu finden? Welches Ambiente bietet Ihr Geschäft? Alle diese Dinge lassen sich mit cleverem Layout, Design und den passenden Bildern in wenigen Momenten vermitteln. Suchen Sie sich also Anbieter mit Vorlagen, die Ihren “Vibe” gut beschreiben. Hier ein paar erfolgreiche Beispiele:

Die wichtigsten Funktionen und Widgets

Zuvor hat die trusted-Redaktion die wichtigsten Widgets und Funktionen aufgezählt. Doch wie funktionieren diese und warum sind sie wichtig? Hier die Wichtigsten in Kürze:

Die Speisekarte/Preislisten

Mit der Speisekarte wissen sich Gäste schon vorher, ob diese bei Ihnen etwas Passendes zu Essen finden werden und ob sie sich das auch leisten können. Das ist gerade für all jene Kund:innen ein angenehmer Service, die beispielsweise vegan oder vegetarisch leben oder auch Allergien haben. Sollten neugierige User ein spezielles Gericht probieren wollen, finden die dank der Karte heraus, ob Sie dieses sogar anbieten. Machen Sie Gästen zusätzlich Lust auf mehr, indem Sie die Karte mit appetitlichen Bildern ausstatten.

Lassen Sie Ihre Gäste wissen, was Sie an Gerichten und Getränken anbieten
Lassen Sie Ihre Gäste wissen, was Sie an Gerichten und Getränken anbieten
Quelle: squarespace.com

Bildergalerien

Apropos Bilder: Diese dienen nicht nur der Kosmetik Ihrer Seite, sondern spiegeln auch das Ambiente Ihrer Räumlichkeiten wieder. Das kann dann ein kritischer Faktor sein, wenn Gäste Lokale zu bestimmten Anlässen wie Dates, Geburtstage oder Hochzeiten auswählen. Machen Sie es diesen Kund:innen leicht und hinterlegen Sie ein paar schicke Fotos, die ja bekanntlich mehr als tausend Worte sagen.

Ein Buchungs- bzw. Reservierungssystem

Mit einer Online-Reservierung können Sie rund um die Uhr Tische vergeben und das ganz ohne Personalaufwand. Das ist für Ihre Gäste komfortabel und entlastet Ihr Personal, das so während des laufendes Betriebs nicht dauernd ans Telefon muss. Welche Buchungssysteme Sie nutzen können, ist von den angebotenen Integrationen abhängig. Folgend finden Sie eine kurze Übersicht der wichtigsten Integrationen pro Homepage-Anbieter:

AnbieterDie wichtigsten Buchungssysteme
WixWix Reservations, Reserve with Google, Eat App - Reservations
JimdoCalendarApp, bookingkit, cituro, resmio
SquarespaceOpenTable, Tock, Squarespace Scheduling-Blöcke
IONOS MyWebsiteWebplanner, Weitere Plugins von Drittanbietern
WebnodeReservio, Weitere Plugins von Drittanbietern

Mehr zu den besten Buchungssystemen auf dem Markt, finden Sie in einem eigenen trusted-Artikel.

Alle wichtigen Informationen direkt auf der Website

Achten Sie darauf, dass Sie alle notwendigen Informationen auf Ihrer Website unterbringen. Das sind natürlich ihre Adresse und Anschrift, damit Sie von Gästen auch gefunden werden. Zudem sollten Sie die Öffnungszeiten angeben und regelmäßig auf kommende Betriebsurlaube hinweisen. Sonst ärgern sich Ihre Kund:innen unnötig über verschlossene Türen. Aber vergessen Sie nicht, auch ein Impressum und eine Datenschutzerklärung auf Ihrer Seite zu hinterlegen.

Eine ansprechende und eingängige Domain

Damit Sie im Internet auch gefunden werden, sollten Sie sich eine passende und vor allem auch seriöse Domain zulegen. Das bedeutet konkret, dass die Domain nicht zu lang und am besten frei von Werbung durch den Webhosting- oder Baukastenanbieter sein sollte. Dies erreichen Sie durch Kreativität und ein wenig Budget, denn die Werbung wird meistens nur in den Premium-Tarifen für Sie entfernt. Alternativ können Sie eine externe Domain kaufen und diese zu Ihrem Wunschanbieter umziehen.

So hat trusted Homepage-Baukästen für Restaurants getestet

trusted hat einige der bekanntesten und beliebtesten Homepage-Baukästen für Sie zusammengetragen, verglichen und die besten für Sie gekürt. Getestet wurden die Tools mit einem Testaccount beim jeweiligen Anbieter. Dort wurde dann eine Website erstellt und die Editoren auf Usability, Template- und Funktionsauswahl hin bewertet. Weitere Vergleichsfaktoren sind der generelle Funktionsumfang, der Support, Datensicherheit, die Einfachheit des Onboardings und die Preis-Leistung.

28
Anbieter im Vergleich
11
Anbieter im Praxistest
120
Stunden Aufwand
11
Websites erstellt

Welche Homepage-Baukästen gibt es noch auf dem Markt?

Sollten Sie in diesem Artikel noch nicht das richtige Werkzeug für Ihre Ansprüche gefunden haben, finden Sie auf trusted.de noch einige weitere Kandidaten. In Testberichten sowie kompakten Datenblättern finden Sie weitere Angebote wie das von webgo, web4business oder Webador.

Änderungshistorie

29.07.2022
Restaurant-Website - Test

trusted hat den Restaurant-Website-Test mit insgesamt 28 Anbietern durchgeführt und stellt Ihnen hier die 5 besten Homepage-Baukästen für Ihre Restaurant-Website vor.

Julia Warnstaedt
Content Creator

Julia ist Redakteurin bei trusted.de. Für die junge Digital Native ist vor allem die digitale Zusammenarbeit ein großes Thema. Sie weiß, wie wichtig Kommunikation und Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung sind. Ihre Erfahrungen über Projektmanagement-Software und andere digitale Alltagshelfer hat sie sich als Redakteurin einer renommierten Video- und Design-Agentur erarbeitet. Nun unterstützt Sie trusted mit Texten, in denen sie komplexe Tools einfach und verständlich erklärt.

Preisvergleich
28 Anbieter und 112 Tarife

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted