Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

STRATO Webhosting

Webhosting

3.9
(3.657)

Was ist STRATO Webhosting?

STRATO ist ein Full-Service-Provider aus Berlin, der Domains, unterschiedliche Lösungen wie etwa Cloud-Server und eben auch Webhosting anbietet. Der Anbieter hat vier Tarife mit unterschiedlichen Funktionspaletten im Angebot. Der größte Unterschied liegt hierbei in den Kontingenten wie Domains oder Webspace. Der Anbieter stellt Ihnen zudem unterschiedliche optionale Features zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Tarif auf Ihre Anforderungen anpassen.

Kostenlose Testphase
Nein
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen

Screenshots

Tarif Starter Basic Plus Pro
Rabatt
Preis 4,00 € 8,00 € 10,00 € 20,00 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich monatlich
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Nein Nein Nein

STRATO Webhosting Video

Für wen ist STRATO Webhosting geeignet?

STRATO zeigt mit seinen Preisen und seiner Aufmachung eine klare Ausrichtung auf Neulinge, die noch keine erweiterten Webmaster-Kenntnisse besitzen. Aber es gibt auch Tools für Profis wie die GIT-Unterstützung oder Cronjobs. Letztere finden Sie allerdings nur in den höheren Tarifen. Die Ausstattung der Pakete erlaubt den Betrieb von kleineren Websites bis hin zu mittelgroßen Multi-Domain-Projekten oder kleinen bis mittelgroßen Online-Shops.

STRATO Webhosting Test

Gesamt
88/100
Leistung & Performance
76/100
Ausstattung
90/100
Skripte & Sprachen
90/100
1-Click-Applikationen
90/100
Vertrag & Kosten
89/100
Sicherheit & Datenschutz
95/100
Service & Support
90/100

In der aktuellen Bewertung nimmt STRATO einen Platz im Mittelfeld ein. Die Pakete sind mit nützlichen Funktionen zu einem guten Preis gefüllt. Allerdings sollte ein großer Hoster wie STRATO weit bessere Ergebnisse bei den Ladezeiten erzielen können. Beispielsweise indem nicht nur die Datenbanken auf schnellen SSD-Platten abgelegt werden ‒ ein Service, den viele andere und vor allem kleinere Hoster bereits bieten. Auch der Support könnte besser sein, sind überdurchschnittlich viele Nutzerwertungen hierzu doch eher negativ. Ein Plus ist die Übersichtlichkeit der Interfaces und Menüs, die in Bewertungen immer wieder lobend erwähnt werden. Mit dem DynDNS, der GIT-Unterstützung oder den Code-Alternativen Ruby, Python und Co. bietet der Hoster aber auch erfahrenen Webmastern nützliche Tools zur Umsetzung ihrer Projekte. Mit den bis zu 20 Domains im größten Tarif ist STRATO in diesem Bereich zusammen mit webgo einer der großzügigsten Anbieter. Alles in allem machen Sie mit STRATO also nichts grundlegend verkehrt, doch von einem der bekanntesten Anbieter Deutschlands kann man durchaus ein wenig mehr erwarten.

  • Bis zu 20 Inklusiv-Domains
  • Sehr günstige Einstiegspreise
  • Bis zu 20 SSL-Zertifikate
  • Einfache Bedienung
  • Viele Sicherheits-Features
  • Mäßige Performance
  • SSD nur für Datenbanken
Julia Meister
Content Creator von trusted
Funktionen & Features
STRATO im trusted-Vergleich
STRATO im trusted-Vergleich
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Welche Leistungen bietet STRATO Webhosting?

Mit dem Webhosting-Angebot von STRATO nutzen Sie zwischen 50 GB und 200 GB Webspace. Hinzu kommen zwischen 2 und 75 auf SSD gehostete Datenbanken mit jeweils 2 GB Speicherkapazität. Für Ihre Kommunikation stehen Ihnen zwischen 20 GB und 150 GB E-Mail-Speicher sowie 2.000 bis 15.000 E-Mail-Postfächer zur Verfügung. Sie erhalten je nach Tarif zudem bis zu 20 Domains sowie bis zu 20 SSL-Zertifikate. Neben den bereits genannten Features sind zudem bis zu 80 SFTP-Zugänge im Umfang Ihres Pakets enthalten.

trusted bezieht sich in diesem Vergleich auf die Hosting-Pakete des Anbieters. Das WordPress-Hosting oder der Homepage-Baukasten werden hier nicht detailliert beschrieben.

Leistung & Performance
76/100

STRATO bietet Ihnen eine recht mittelmäßige Performance. Schnelles SSD-Hosting gibt es anders als bei Hostinger oder DomainFactory leider nur für Ihre Datenbanken. Die Verfügbarkeit der Server ist okay, wenn auch nicht so exzellent wie bei Kandidaten wie Host Europe.

Mittelmäßige Ladezeiten, aber gute Verfügbarkeit

Die STRATO-Ladezeiten bewegen sich bei ca. einer Sekunde; ohne Page-Optimierungen, steigen diese teils auf über 2 Sekunden. Insgesamt sind diese Werte dank Optimierungs-Optionen noch okay, verblassen aber neben webgo mit Zeiten von weit unter einer Sekunde. STRATO garantiert Verfügbarkeiten von 99%. Das ist im Vergleich zu dogado, Alfahosting und Co. mit 99,9 % garantierter Verfügbarkeit wenig. Der tatsächliche Verfügbarkeits-Wert schwankt bei STRATO um die 99,9%. Die Konkurrenz liegt hingegen stabil darüber.

STRATO bietet Ihnen 99 % Verfügbarkeit im Jahresmittel
STRATO bietet Ihnen 99 % Verfügbarkeit im Jahresmittel
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
Ausstattung
90/100

STRATO bietet Ihnen umfassende Pakete, die bei der Ausstattung ein wenig voneinander abweichen. Inkludiert sind Standardfunktionen wie E-Mail-Postfächer und (S)FTP-Zugänge, aber auch nützliche Profi-Tools wie das DynDNS oder die GIT-Unterstützung. Alle Tarife profitieren von unlimitierten Traffic. Haben Sie also mal mehr Besuch auf Ihrer Page als erwartet, zahlen Sie keine Zusatzkosten.

Umfassende E-Mail-Features

Was ist ein E-Mail-Alias?

Ein E-Mail-Alias ist eine Maske für die Originaladresse Ihres jeweiligen E-Mail-Kontos. Mails, die an den Alias verschickt werden, kommen ohne Preisgabe der Originaladresse bei Ihnen an. Sie können Aliase für bestimmte Themen einrichten wie Bewerbungen, Support- oder Presseanfragen. Alternativ nutzen Sie einen Alias als “Wegwerf-Adresse”, um beispielsweise nach der Nutzung bei einem Gewinnspiel dem folgenden Spammails zu entgehen.

Die Größe Ihres E-Mail-Speichers variiert je nach Tarif zwischen 20 GB und 150 GB. Diesen Platz verteilen Sie frei auf Ihre 2.000 bis 15.000 E-Mail-Postfächer. Mit in Ihren Mail-Features integriert sind bis zu 1000.000 E-Mail-Aliasse. STRATO bietet allen Tarifen die Einrichtung eigener Filterreglen sowie konfigurierbare Spamfilter. Optional aktivieren Sie die Mail-Archivierung, die Ihnen die rechtssichere (GoBD-konforme) Ablage Ihrer Mails ermöglicht.

Legen Sie Ihre E-Mails mit der optionalen Mail-Archivierung rechtssicher ab
Legen Sie Ihre E-Mails mit der optionalen Mail-Archivierung rechtssicher ab
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

STRATO Webmail erweitert das Angebot um einen zentralen Verwaltungsort für Ihre E-Mails. Mit diesem Service managen Sie alle eingehenden und ausgehenden Nachrichten bequem über einen beliebigen Browser ohne den Einsatz eines weiteren Mail-Programms. Mit im Service enthalten sind ein Kalender inklusive Terminerinnerung, eine Aufgabenliste sowie ein Adressbuch.

Buchen Sie flexibel E-Mail-Speicherplatz hinzu

Falls Ihnen der Speicherplatz für Ihre E-Mails ausgeht und Sie keine Nachrichten archivieren wollen, dann buchen Sie kostenpflichtig weiteren Speicherplatz hinzu. Wählen Sie hierfür in Ihrem Kundenlogin aus, ob Sie 10, 20 oder 50 GB weiteren Speicher benötigen. Wie hoch die Kosten für die Erweiterung ausfallen, wird Ihnen während des Bestellprozesses angezeigt. Je nach Bedarf dürfen Sie den Speicher beliebig oft vergrößern oder einzelne Erweiterungen bis zu einem Monat vor Laufzeitende abbestellen.

Erweitern Sie gegen Aufpreis Ihren Mailspace so oft wie Sie möchten
Erweitern Sie gegen Aufpreis Ihren Mailspace so oft wie Sie möchten
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Profitieren Sie von bis zu 20 Domains

STRATO ist bei seinen Inklusivdomains recht großzügig. So stehen Ihnen zwischen 3 und 20 davon zur Verfügung. Allerdings sind Sie bei der Wahl der Top-Level-Domains auf 8 Möglichkeiten beschränkt. Wählen Sie eine oder mehrere optionale Zusatzdomains, erweitert sich das Angebot möglicher Endungen. Die Verwaltung Ihrer Domains erfolgt via DNS. In Zusammenhang mit Ihrem Tarif nutzen Sie zwischen 200 und 1.500 Subdomains. Sollten Sie weitere Domains benötigen, buchen Sie diese beim Anbieter hinzu.

Eine “.de”-Domain gibt es ab 0,08€ im Monat bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Im Anschluss zahlen Sie 1€ pro Monat. Im Monatsabo zahlen Sie für “.de” 1,40€. Das liegt im Vergleich mit anderen Anbietern etwa im Durchschnitt. Umlautdomains sind als optionales Feature vorhanden.

Sorgen Sie für Remote-Zugriff auf Ihre Systeme per DynDNS

Was bedeutet DNS?

DNS steht für Domain Name System. Geben Sie eine Domain in die Adresszeile Ihres Browsers ein, sorgen DNS-Server für die Umwandlung des Namens in die passende IP-Adresse. Dank diesem “digitalen Telefonbuch” müssen sich User nur Domainnamen und keine mehrstelligen IP-Adressen merken.

Mit STRATO ist es Ihnen möglich, einen DynDNS-Service zu nutzen. Mit dieser Technik ordnen Sie die ständig wechselnde IP-Adresse Ihres beispielsweise Heimrechners einer gleichbleibenden Domain zu. Das DynDNS übernimmt die Verbindung von neuer IP und statischer Domain automatisch. Das ermöglicht Ihnen zum Beispiel, sich unterwegs über die Domain remote auf Ihren Heim-PC einzuloggen und von dort Dateien herunterzuladen, ohne sich immer neue IP-Adressen merken zu müssen.

Nutzen Sie das praktische DynDNS
Nutzen Sie das praktische DynDNS
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Greifen Sie via SFTP auf Ihre Daten zu

Mit dem FTP (File Transfer Protocol) greifen Sie über einen Client wie etwa FileZilla auf die Daten in Ihrem Webspace zu. So managen Sie über jeden beliebigen Internetzugang Ihre Dateien, ordnen Sie neu an, löschen Daten oder laden neue auf den Server hoch. Um für mehr Sicherheit bei diesem Prozess zu sorgen, gibt es die Variante SFTP. Dieser Zugriff wird durch das Protokoll SSH verschlüsselt und bietet eine sichere Übertragungsmöglichkeit. Abhängig von Ihrem Paket nutzen Sie zwischen 3 und 80 FTP-Accounts.

Daten-Management via WebDatabase Manager

Für die Verwaltung Ihrer Datenbanken gibt Ihnen STRATO den WebDatabase Manager an die Hand. Dieser besitzt eine übersichtliche grafische Oberfläche und erleichtert Ihnen die Navigation zu Ihrem Datenbank-Management. Öffnen Sie Ihren Kunden-Login und wählen Sie in “Datenbanken und Webspace” den Menüpunkt ”Datenbankverwaltung”. Das Management der einzelnen Dateien erfolgt entsprechend der gebotenen Datenbanken mit phpMyAdmin.

Über den Dienst WebDatabase von STRATO navigieren Sie einfacher durch Ihre Datenbanken
Über den Dienst WebDatabase von STRATO navigieren Sie einfacher durch Ihre Datenbanken
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Cronjobs nur in den größten Tarifen

Im Plus- sowie im Pro-Tarif sind Cronjobs für Sie enthalten. Über Cronjobs führt Ihr Server zu einer bestimmten Zeit einen von Ihnen gescripteten Befehl aus. Das kann die tägliche Reinigung Ihrer Datenbanken von Datenmüll sein oder die automatisierte Versendung Ihrer Rundmails. Auf diese Weise müssen Sie die Pflege Ihres Webspace nicht durchgehend manuell durchführen und gewinnen Zeit für wichtigere Aufgaben.

Nutzen Sie GIT für Ihre Versionierung

Ein weiteres praktisches Profi-Tool neben den Cronjobs ist GIT. Mit diesem Programm legen Sie mehrere Versionen von Dateien oder Code in sogenannten Repositories an. Mit diesen Archiven haben Entwickler:innen die Möglichkeit, neue Elemente für deren Webseite zu programmieren und bei einem Fehlschlag auf alte Versionen zurückzugreifen. So gestaltet sich die Entwicklung weniger risikoreich und schützt die bestehende Website. Dieses Feature steht allen Webhosting-Paketen zur Verfügung.

Versionieren Sie Ihre Projekte mit der GIT-Unterstützung
Versionieren Sie Ihre Projekte mit der GIT-Unterstützung
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Greifen Sie mit der BackupControl auf Ihre Backups zu

STRATO erstellt im Hintergrund laufend Backups Ihres Webspace. Das geschieht täglich um 08:00, 16:00 und 24:00 Uhr. Außerdem haben Sie Zugriff auf die Sicherungen der letzten drei Tage und die wöchentlichen Sicherungen der letzten vier Wochen. Zugriff auf Ihre Backups erhalten Sie einfach über Ihren Kundenlogin oder über die angebotenen SFTP-Verbindungen. So sollte eine aus Versehen gelöschte Datei oder ähnliche Missgeschicke kein großes Problem mehr darstellen.

Kümmern Sie sich selbst um Ihr Ranking

Als optionales Feature bietet Ihnen STRATO seinen rankingCoach. Mit diesem Tool verbessern Sie Schritt für Schritt die Performance Ihrer Website. Das führt Sie im Idealfall zu einem deutliche verbesserten Ranking in den Suchergebnissen. Damit auch technisch weniger Affine User zurecht kommen, werden Sie bei der Optimierung mit Videos und detaillierten Anleitungen unterstützt.

Optimieren Sie mit dem STRATO rankingCoach Ihre Platzierung in den Suchergebnissen
Optimieren Sie mit dem STRATO rankingCoach Ihre Platzierung in den Suchergebnissen
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
Skripte & Sprachen
90/100

STRATO unterstützt aktuell kostenlos die PHP-Versionen 7.3 bis 8.0. Ältere Versionen können Sie über den PHP Extended Support kostenpflichtig weiter nutzen. Neben PHP stellt Ihnen der Anbieter mit Python und Ruby noch weitere Sprachen und Skripte zur Verfügung. Allerdings haben User des Starter-Tarifs keinen Zugang zu diesen Alternativen. Die Skriptsprache Perl hingegen kann wie bei den Standard-Angeboten von GoDaddy von allen Usern genutzt werden.

Der kostenlose Support der PHP-Version 7.3 endet am 09. Februar 2022.

Betreiben Sie ältere Sites via STRATO PHP Extended Support

Wie auch IONOS von 1&1 bietet Ihnen STRATO Unterstützung für ältere PHP-Ableger. Sobald die PHP-Community den Support für eine Version einstellt, haben Sie etwa zwei Monate, in denen STRATO Sites mit ausgelaufenen Versionen weiterhin kostenlos betreut. Wollen Sie nach Ablauf dieser Frist dennoch die Seite mit der veralteten PHP-version weiter betreiben, stellt Ihnen STRATO für den Extended Support eine Rechnung von 7,81€ im Monat.

Beachten Sie den auslaufenden Support älterer PHP-Versionen
Beachten Sie den auslaufenden Support älterer PHP-Versionen
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
1-Click-Applikationen
90/100

Alle Tarife des STRATO-Angebots dürfen die einfachen Installationen von Web-Anwendungen in Ihrem Account vornehmen. Das hilft vor allem Anfänger:innen, die mit einer manuellen Installation ohne Hilfe eventuell überfordert wären. Die Zahl der Installationen ist jedoch begrenzt. Ihnen stehen je nach Paket 2, 25, 50 oder 75 Webanwendungen zur Verfügung. Im Angebot sind die beliebten CMS WordPress, Joomla!, Drupal und TYPO3. Weitere Anwendungen sind:

  • phpBB
  • MediaWiki
  • Coppermine
  • Serendipity
  • Gallery
  • WebCalendar

Obendrein haben Sie die Wahl aus unterschiedlichen “Partner-Specials”. Zu diesem Angebot gehört der Bilderdienst Fotalia oder die deutsche Google-Analytics-Alternative etracker. Dritter in diesem Angebot ist der Service janolaw, der Sie bei der Erstellung rechtssicherer AGB, Widerrufsbelehrungen, Datenschutzerklärungen oder Impressen unterstützt. Beachten Sie, dass es sich hier um Dienste von externen Partnern handelt und nicht um die des Hosting-Anbieters STRATO.

Nutzen Sie Partner-Angebote wie das von Fotalia oder etracker
Nutzen Sie Partner-Angebote wie das von Fotalia oder etracker
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
Vertrag & Kosten
89/100

Was kostet STRATO Webhosting?

Die Hosting-Pakete von STRATO kosten Sie zwischen 4€ und 21€ pro Monat. Hinzu kommen zwischen 10€ und 15€ Einrichtungsgebühr. Ausschlaggebend für den Preis ist der gewählte Tarif sowie die Laufzeit von einem Monat oder 12 Monaten. Viele Angebote enthalten vergünstigte oder sogar kostenlose StartMonate. Für alle Produkte des Anbieters gilt eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Eine Testphase wie bei ALL-INKL gibt es nicht. Beachten, Sie, dass Sie die Dienste von STRATO nur per Lastschrift bezahlen können.

Die Preise und Angebote von STRATO
Die Preise und Angebote von STRATO
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
Sicherheit & Datenschutz
95/100

Wie sicher ist STRATO Webhosting?

Dank der nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe wird Ihnen die Umsetzung der DSGVO stark vereinfacht. Je nach Tarif bietet Ihnen der Hoster zwischen 1 und 20 SSL-Zertifikate an. Alle Pakete kommen mit einem Anti-Spamfilter, dem Malwareschutz von SiteLock Scan und der Zugriffsregelung von STRATO SiteGuard. Optional buchen Sie das SiteLock Zusatzpaket “Repair” dazu. STRATO bietet allen Usern des Weiteren Schutz vor DDoS-Angriffen.

Seit 2008 betreibt das Unternehmen seine Rechenzentren mit 100 % Ökostrom.

STRATO SiteGuard

Das Programm SiteGuard von STRATO ist in allen Tarifen inklusive. Es erlaubt Ihnen, schreibgeschützte Verzeichnisse in Ihrem Webspace anzulegen. Sollte eine unbefugte Person versuchen, sich Zugang zu Ihren geschützten Archiven zu verschaffen, werden Sie von STRATO automatisch benachrichtigt. Außerdem beinhaltet der Service Schutz vor Hackern sowie Malware.

Profitieren Sie vom Malware-Schutz von SiteGuard
Profitieren Sie vom Malware-Schutz von SiteGuard
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de

Tägliche Malware-Scans mit SiteLock

Was ist eine Deny- / Blacklist?

Bei einer Blacklist, Disallowlist oder auch Denylist handelt es sich um eine einfache Form der Zugriffsverweigerung. Geben Sie bestimmte Informationen auf einer solchen Liste ein wie etwa IP- oder E-Mail-Adressen, werden alle Anfragen von Stellen die diese Informationen aufweisen blockiert. Sind Sie selbst zum Beispiel mit Ihrem Domainnamen auf der Blacklist eines E-Mail-Providers gelandet, werden beispielsweise Ihre Mails nicht mehr an Ihre Kund:innen zugestellt.

SiteLock Scan führt für Sie täglich Malware-Scans durch und informiert Sie bei gefundenen Bedrohungen. Zudem überprüft die Software für Sie, ob Sie auf Spam- oder Deny- beziehungsweise Blacklists gelandet sind. Mit der kostenpflichtigen Erweiterung “Repair” werden erkannte Bedrohungen automatisch gelöscht sowie Schwachstellen in Ihren CMS-Anwendungen automatisiert erkannt und behoben. Dazu erhalten Sie verschiedene Sicherheitstipps sowie Ihr persönliches SiteLock-Dashboard.

Schutz vor DDoS-Angriffen für alle Tarife

Ein DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) ist eine beliebte Methode, um gezielt Websites lahmzulegen. Ein Netzwerk aus Bots (meist unbemerkt infizierte Computer) schickt hierbei eine solche Flut an Zugriffsanfragen an einen Server, bis dieser unter der Last den Dienst einstellt. Die Services auf diesem Server sind bis zum Abklingen dieser Lastspitze nicht mehr verfügbar. STRATO bietet allen Tarifen einen Schutz vor solchen Attacken und entwickelt diesen in Kooperation mit dem Max-Planck-Institut stetig weiter.

STRATO entwickelt seinen DDoS-Schutz stetig weiter
STRATO entwickelt seinen DDoS-Schutz stetig weiter
Screenshot: trusted.de
Quelle: strato.de
Service & Support
90/100

Welchen Kundenservice bietet STRATO Webhosting?

Den Support erreichen Sie via Telefon oder E-Mail. Sie erreichen die Mitarbeiter:innen von Mo-Fr zwischen 8 bis 20 Uhr oder an den Wochenenden zwischen 10 Uhr und 18:30. Gegen einen Aufpreis von 10€ im Monat ist die 24/7-Hotline rund um die Uhr für Sie da. Möchten Sie sich selbst mit Ihrem Problem befassen, nutzen Sie dafür die umfangreiche FAQ-Datenbank oder den STRATO-Blog. User loben die recht bedienfreundlichen Interfaces, die die Verwaltung des Webhostings stark erleichtern.

Was unterscheidet STRATO Webhosting von anderen Tools?

STRATO ist im Vergleich der Anbieter mit der niedrigsten Einstiegsschwelle. Die günstigen Einstiegsangebote und die oft in Bewertungen gelobte einfache Bedienung machen es auch Anfänger:innen im Web-Business einfach Ihre Website, Online-Marketing-Angebote oder den eigenen Online-Shop zu betreiben.

Änderungshistorie

25.11.2021
STRATO Webhosting Vergleich

Im Rahmen des großen Webhosting-Vergleichs 2021 hat trusted STRATO Webhosting eingehend überprüft und mit 16 anderen Webhosting-Anbietern verglichen.

3.9
/5
3.657 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Benedikt
1 Bewertung
9. März 2021

Abzocke mit Support, der den Namen nicht verdient („Drückerkolonne“)

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Günstige Lockpreise, die mich mehrere Domains registrieren ließen, aber dann hört es ganz schnell auf

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

* Bezahlen für keine Leistung. * Beleidigender Support auf Sprach-Niveau „Deutsch als Fremdsprache“. * Die systematische Verwirrung durch eine unnötig komplizierte und unübersichtliche Oberfläche und unnötig komplizierte Produktgestaltung (wirkt alles wie riesige Abzockemasche) * Einziges Ziel: Gewinnmaximierung, Zufriedenheit der Kundschaft: null

Wofür verwenden Sie STRATO Webhosting? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wenn man mal dort ist, dann ist dort offensichtlich alles getan worden, dass man möglichst viel Geld ausgibt und Zufriedenheit der Kundschaft spielt keine Rolle. Strato setzt auf Lockpreise. Und dann ist die Bedienungsoberfläche genau so kompliziert und undurchschaubar gestaltet (noch nie bei irgendeinem Provider oder sonstigen seriösen Anbieter erlebt), dass man möglichst nicht durchblickt. Maximale Verwirrung und dadurch Möglichkeit der Abzocke: * Selbst Domain-Pakete werden nur noch mit Nummern bezeichnet, dass man ständig, auch auf einer Rechnung nachschauen muss, für was hier abgerechnet wird. * Eine Kündigung ist über einen ganz anderen Bereich nötig. * Bei der Kündigung einer Domain im Domain-Paket kann man das Paket behalten (das dann absolut gar keinen Sinn mehr macht, denn die essentielle Leistung der Domain ist nicht mehr da) * Viele und vollgetextete E-Mails, in denen dann wichtige Details versteckt werden. * Zeitverzögerung beim E-Mail-Versand um Fristen für die Kundschaft maximal ungünstig auszunutzen Die Support-Mitarbeiter, mit denen ich Kontakt hatte, waren wohl bei Göker oder ähnlichen in Schulung. Ich wäre nicht überrascht, wenn hier mit Provisionen gearbeitet wird. „Drückerkolonne“ beschreibt es wohl am besten. Und das leider auf einem schwer verständlichen Sprachniveau – vor allem aber einem Ton, der diametral dem Begriff Support entgegen steht. Zudem wurde ich dann noch beleidigt. Als ich mein Unverständnis über das Abrechnen von Leistungen äußerte, von denen ich überzeugt war, dass sie bereits gekündigt gewesen seien (Domain bereits umgezogen), wurde mir ein seltsames Beispiel (Garage und Auto) genannt – auch ohne großes Zögern, als müsse dieses Beispiel öfter herhalten. Als ich darauf entgegnete, dass der Vergleich hinke (er macht im Grunde gar keinen Sinn), behandelte mich der Strato-Mitarbeiter in einem bevormunden Ton wie ein Kind und bezeichnete mich als jemand, dem es nicht möglich sei, das einfachste und beste Beispiel zu verstehen. Kurzum, es wird immer darauf verwiesen, dass man alles richtig mache. Kulanz gibt es in minimalem Rahmen mit viel Aufwand. Aber es lohnt sich einfach nicht.

Oliver Poller
1 Bewertung
20. Februar 2021

Servicewüste Deutschland. Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen, Schwach.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

An sich nichts, Preis ist auf Marktniveau, Technik definitiv nicht. Nicht noch einmal.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Kundenservice nicht vorhanden. Telefonnummern und Öffnungszeiten passen nicht, weiß nicht wie oft ich versucht habe einen Mitarbeiter zu erreichen. Keine Chance.

Wofür verwenden Sie STRATO Webhosting? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Habe nur eine Domain hier registriert (gehabt) - nicht noch einmal. Verbrecher-Verein.

MK
1 Bewertung
11. September 2020

Absolute Katastrophe - Finger weg von Strato!

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Der einzige Vorteil bei Strato ist, dass Sie recht günstig sind. Sonst nichts, dringend abzuraten!

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Wenn man professionelle/gewerbliche Webseiten oder Reseller-Leistungen auf diesen VServern von Strato betreiben/anbieten will, sollte man dringend davon Abstand nehmen.

Wofür verwenden Sie STRATO Webhosting? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wir hatten mehrere VServer bei Strato, welche über ein Jahr lang große Probleme machten. Durch die schlechte I/O-Performance ist die Datenbankanbindung sehr langsam, es laufen immer mehr Prozesse in den Warte-Modus und irgendwann ist der Server überlastet und down. Die beworbene "SSD-Power" von Strato ist ein schlecher Scherz, teilweise sind die Schreib- und Lesezugriffe langsamer als mit herkömmlichen HDDs. Hier mal ein Vergleich mit einem anderen Anbieter: Neuer Server: Schreiben: 1073741824 Bytes (1,1 GB, 1,0 GiB) kopiert, 0,423153 s, 2,5 GB/s Lesen: 1073741824 Bytes (1,1 GB, 1,0 GiB) kopiert, 0,093231 s, 11,5 GB/s Alter Server (Strato): Schreiben: 1073741824 bytes (1,1 GB, 1,0 GiB) copied, 11,1582 s, 96,2 MB/s Lesen: 1073741824 bytes (1,1 GB, 1,0 GiB) copied, 0,225966 s, 4,8 GB/s Und das sind die Werte bei Strato, wenn der Server "gut" läuft. Bei auftretenden Problemen mit der I/O-Performance gehen die Werte teilweise auf wenige Kilobyte runter! Auch die UpLink-Anbindung ist miserabel, 3-4 mal langsamer als bei anderen Anbietern. Hier ebenfalls ein Vergleich mit einem anderen Anbieter: Neuer Server: 64 bytes from xx.xx.xx.xx: icmp_seq=1 ttl=59 time=5.01 ms 64 bytes from xx.xx.xx.xx: icmp_seq=2 ttl=59 time=5.11 ms 64 bytes from xx.xx.xx.xx: icmp_seq=3 ttl=59 time=5.10 ms 64 bytes from xx.xx.xx.xx: icmp_seq=4 ttl=59 time=5.14 ms Alter Server (Strato): 64 bytes from 85.214.16.242: icmp_seq=1 ttl=58 time=18.0 ms 64 bytes from 85.214.16.242: icmp_seq=2 ttl=58 time=18.0 ms 64 bytes from 85.214.16.242: icmp_seq=3 ttl=58 time=17.10 ms 64 bytes from 85.214.16.242: icmp_seq=4 ttl=58 time=18.0 ms Die Backup-Funktion ist ebenfalls extrem schlecht umgesetzt. Es werden Backups im Live-Modus durchgeführt, wodurch es sehr oft vorkommt, dass SQL-Datenbanken defekt sind nach der Wiederherstellung. Wir hatten dieses Problem einmal in einem echten Worstcase wobei viele Daten beschädigt wurden, welche nur noch der Professionell-Plesk Service retten konnte. Das kostete uns 149,- USD, die Strato bis heute nicht erstatten will, obwohl von Strato verschuldet. Der Support reagiert auch manchmal erst nach mehreren Tagen oder sogar erst nach 1-2 Wochen. Nach über einem Jahr hat Strato das Problem mit der schlechten I/O-Performance immer noch nicht in den Griff bekommen (trotz diverser Tickets), man wird nur auf einen anderen Host umgezogen, das wars ... bis zum nächsten Down! Es ist erschreckend, das hier so viele andere Kunden von Strato das gleiche Problem haben und es Strato anscheinend nicht die Bohne interessiert?! Wenn man professionelle/gewerbliche Webseiten oder Reseller-Leistungen auf diesen VServern von Strato betreiben/anbieten will, sollte man dringend davon Abstand nehmen. Man hat nur Ärger, Arbeit und verliert seine Kunden, wenn man auf Strato baut. Der einzige Vorteil bei Strato ist, dass Sie recht günstig sind. Aber wie so oft: "Wer billigt kauft, kauft 2 mal."

Mike K.
1 Bewertung
4. Mai 2020

Performance nicht berauschend, Support eine einzige Katastrophe

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Back-End recht übersichtlich gestaltet. Vorteil bei vielen Domains ist die zubuchbare SSL-Flat.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Strato ist nicht auf Stand der Zeit. Der Aufruf von Webseiten ist sehr langsam. Andere Anbieter haben wesentlich bessere Performance fürs gleiche Geld. Insgesamt für Gewerbetreibende nicht optimal.

Wofür verwenden Sie STRATO Webhosting? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Webhosting 20 Seiten

AKAY
1 Bewertung
26. August 2019

Seit 1998 Kunde bei Strato nie hatte ich solche Probleme wie letze 1 Jahr

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Mittlerweile gibt keine Vorteile. nur noch nachteile.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Seit 1998 Kunde bei Strato nie hatte ich solche Probleme wie letze 1 Jahr. Erst kommen Sie mit PhP4 verlangen Geld. Kündige ich Php4 nächsten Monat sehen wir das es immer noch aktiv ist. Schicken mir Rechnung Per E-Mail landen alle Spam Ordner. KEIN BRRIEF und wegen lächerlichen 30 euro sperren die inner halb ein Monat ob wohl man das Betrag voraus für 3 Monate bezahlt. Und Akzeptieren nur Überweisungen keine Kredit karte das man sofort Bezahlt das es schnell wieder entsperren. einzeigst Wort "wir können nichts machen es tut mir leid" Es ist einfach nur ÄRGERLICH und nie wieder STRATO ob wohl ich 21 Jahre Kunde bei der Strato bin und bald nur war. vermisse die alte Strato und werde nach dem entsprungen sofort wechseln. und nie wieder STRATO. Als Test sind die auch durchgefallen.

Wofür verwenden Sie STRATO Webhosting? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Nachdem entsperrung werde ich sofort gesamte Paket kündigen. Restliche 60 euro werde ich sofort bezahlen und nie wieder mit dem Strato zutun haben.

Bewertungsquellen

Über STRATO Webhosting

Die STRATO AG hat ihren Sitz in Berlin. Das 1997 gegründete Unternehmen mit seinen aktuell ca. 500 Mitarbeiter:innen ist zusammen mit Webhoster 1&1 IONOS sowie weiteren Internet-Marken Teil der United Internet AG. Der Anbieter hat inzwischen zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren und 70.000 Server für seine User im Angebot.

Bewertung abgeben
trusted