Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

monday

Projektmanagement Software

4.7
(9.277)

Was ist monday?

Die Projektmanagement-Software monday hebt sich von all den hochkomplexen Projektmanagement-Programmen durch ihre leicht verständliche Bedienbarkeit und ein ansprechendes Design ab. Das erleichtert Teams mit wenig Erfahrung im Projektmanagement den Einstieg.

Kostenlose TestphaseJa
SupportE-Mail-Support, Telefon-Support, FAQ-Bereich, Video-Tutorials, Kostenlose Webinare
Geeignet fürFreelancer/Selbstständige, Kleinstunternehmen, Kleine Unternehmen, Mittelständische Unternehmen, Große Unternehmen
Unterstützte PlattformenWeb-App, iOS, Android
monday
4.7
Tarif Basic Standard Pro Enterprise
Rabatt
Preis 17,00 € 26,00 € 39,00 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage
Angebot 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen
product_cost_table_action

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Ja Nein

monday Video

monday Test

Gesamt
86/100
Vertrag und Kosten
80/100
Projektansicht
85/100
Projektübersicht
85/100
Kommunikation und Zusammenarbeit
75/100
Dokumentenverwaltung
80/100
Reporting
100/100
Datenschutz und Sicherheit
95/100
Service und Support
95/100

monday verfolgt die Vision, im Vergleich mit der Konkurrenz vor allem eines zu sein: einfach. Diesen Anspruch erfüllt die cloudbasierte Projektmanagement-Software in jeder Hinsicht. Das Dashboard ist einfach strukturiert und erklärt sich intuitiv. Durch die übersichtliche Darstellung der einzelnen Projektphasen lassen sich komplexe Prozesse genauso gut bearbeiten wie einfache. Wünschenswert wäre allerdings eine Alarmfunktion, die signalisiert, wenn Projektzeiten überschritten sind. Es bleibt spannend zu verfolgen, inwieweit monday Verbesserungsvorschläge umsetzt und ob es dabei seine Einfachheit beibehalten kann.

  • Einfache Bedienung
  • Einfache Kommunikation
  • Sinnvolle Integrationen
  • Erstklassiger Support
  • Eingeschränkte Aufgabensortierung
  • Keine kostenlose Variante
Anja Brauer
Redakteurin von trusted
Vertrag und Kosten
80/100

Der Preis für monday errechnet sich nach Funktionsumfang und Nutzern

Die Preisgestaltung von monday ist an zwei Fragen geknüpft. Erstens: Wie viele Nutzerzugänge brauchen Sie, sprich wie groß ist Ihr Team? Und zweitens: Welchen Funktionsumfang benötigen Sie? Anhand der zweiten Frage entscheidet sich nämlich, welche der vier verfügbaren monday-Versionen Basic, Standard, Pro und Enterprise Sie buchen; an der ersten Frage, wie teuer das gewählte Paket schlussendlich ist.

Wählen Sie anhand Ihrer Teamgröße und Ihrer Anforderungen das passende monday-Paket
Wählen Sie anhand Ihrer Teamgröße und Ihrer Anforderungen das passende monday-Paket
Screenshot: monday.com

Der Basic-Tarif ab rund 50 Euro pro Monat hat wirklich nur essentielle Funktionen. Hier greifen Sie nur auf eine Projektansicht (Kanban) zu, haben eingeschränkten Speicherplatz und ein eingeschränktes Aktivitätsprotokoll.

Erst die Standard-Version ab rund 60 Euro pro Monat bringt dann tiefergehende Features wie zusätzliche Ansichten (Kalender, Timeline, Karten und mehr), die Möglichkeit, Gastnutzer einzuladen sowie eine erweiterte Suchfunktion.

Der Pro-Tarif wartet schließlich mit privaten Boards, einer Diagrammansicht und umfassenden Automatisierungsmöglichkeiten auf während die Enterprise-Version größtenteils zusätzliche Sicherheits- und Support-Optionen gewährt.

Löblich: Die Wahl des Tarifs hat - anders als bei vielen Konkurrenten - keinen Einfluss auf die Serviceleistungen. In jedem Tarif ist das monday-Team 24 Stunden an 7 Tagen die Woche per Telefon und E-Mail für Sie da.

Weitere Informationen über alle Tarife und die enthaltenen Funktionen finden Sie in der monday-Kostenübersicht.

Monatliches oder jährliches Abo

Die Vertragslaufzeit für Ihr monday-Abo können Sie frei wählen. Möglich ist die monatliche Abrechnung sowie das 12-Jahres-Abo, in dem Sie für die gesamte Laufzeit im Voraus bezahlen. Entscheiden Sie sich für das Jahres-Abo, gewährt monday einen Rabatt. Je nach gewähltem Paket sparen Sie dann zwischen 11 und 19 Prozent auf den Monatspreis.

Projektansicht
85/100

Schicke Kanban-Boards mit vielen Anpassungsmöglichkeiten

Das Projektmanagement in monday funktioniert über Boards. Die Projektübersicht wird mit einem High-Level-Board gestartet, die wöchentlichen Aufgaben des Teams werden in Low-Level-Boards vergeben. Die Bezeichnungen der Boards sind einzeln veränderbar. Für das Anlegen von Projekten gibt es zwei Varianten:

  1. Projekte, die noch im laufenden Monat zu bearbeiten sind
  2. Projekte, die erst im nächsten Monat an der Reihe sind

Zur besseren Unterscheidbarkeit sind beide Bereiche farblich unterschiedlich gestaltet. Jedes Projekt ist mit einer Infobox versehen, die sich mit weiteren Informationen wie Notizen, Dateien, Fragen und Antworten füttern lässt. Sie ist sozusagen das Update-Feed des jeweiligen Projekts.

Die übersichtlichen monday-Boards helfen Ihnen jederzeit den Überblick über Ihre Projekte zu behalten
Die übersichtlichen monday-Boards helfen Ihnen jederzeit den Überblick über Ihre Projekte zu behalten
Screenshot: monday.com

Übersichtlichkeit durch Benachrichtigungen und Farbcode

Updates werden wahlweise allen oder einzelnen Team-Mitgliedern per E-Mail gesendet und auf der Hauptnachrichtenseite angezeigt. Neuigkeiten werden ebenfalls per E-Mail verschickt. Die einzelnen Projektphasen sind mit Statusanzeigen versehen, die sich hinsichtlich Name und Farbe voneinander unterscheiden. Ist eine bestimmte Phase abgeschlossen, wird der Status entsprechend geändert.

Projektübersicht
85/100

Viele verschiedene Use-Cases dank hoher Anpassbarkeit

Mit monday lassen sich Projektverläufe und Arbeitsschritte verwalten und effizient bearbeiten. Die einzelnen Boards lassen sich individuell anpassen, komplexe Prozesse sind dadurch ebenso gut zu bearbeiten wie einfache.

Top Usability auf allen Ebenen

Nicht nur monday wirbt damit, auch seine Kunden loben die einfache Bedienbarkeit der Software-Suite. Das Dashboard ist intuitiv benutzbar und überzeugt mit einem ansprechenden Design. Grafische und farbliche Elemente erleichtern es, die wichtigsten Informationen unmittelbar zu erfassen.

Die schlichte Gestaltung und die farbigen Schaltflächen sorgen für schnelle Entscheidungen
Die schlichte Gestaltung und die farbigen Schaltflächen sorgen für schnelle Entscheidungen
Screenshot: monday.com

Plus: Mobile Apps für iOS und Android

Da es sich bei monday um ein SaaS handelt, ist eine Installation auf dem PC oder Laptop nicht notwendig. Das ermöglicht ein ortsunabhängiges Arbeiten mit der Software. Erforderlich sind lediglich ein Browser und eine funktionierende Internetverbindung. Zudem gibt es für die Nutzung per Smartphone und Tablet iOS- und Android-Apps.

Mobile Apps von monday stehen für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung
Mobile Apps von monday stehen für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung
Screenshot: monday.com
Kommunikation und Zusammenarbeit
75/100

Kommunikation über Kommentare und Erwähnungen

Mit monday kommunizieren Sie einfach und projektbezogen mit Ihrem Team. Zu jedem Element (zum Beispiel eine spezifische Aufgabe) können Sie kommunizieren indem Sie einen Kommentar oder ein Update hinterlassen. Per @-Befehl erwähnen Sie Kollegen oder ganze Teams; diese erhalten dann eine Benachrichtigung über Ihr Update und können auf Ihren Kommentar antworten.

Schade: einen Chat oder einen internen Messenger hat monday (noch) nicht. Der Austausch im Team ist ausschließlich über Kommentare an Elementen und damit immer nur projekt- bzw. aufgabenbezogen möglich.

Rollen, Rechte und Gastnutzer

Um die Zusammenarbeit im Team zu vereinfachen, haben Sie als Administrator die Möglichkeit, Rollen und Rechte an Ihre Teammitglieder zu vergeben und diese in Teams einzuteilen. So sieht jeder Mitarbeiter nur die für ihn wirklich relevanten Informationen. Ebenso einfach haben Sie die Möglichkeit, Gast-Nutzer mit eingeschränkten Rechten zu Ihren Boards hinzuzufügen; beispielsweise um Kunden und Partner über den Projektfortschritt zu unterrichten.

Dokumentenverwaltung
80/100

Projektbezogene Dokumente zu jeder Aufgabe

In monday haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten, Dateien an Ihre Aufgaben anzuhängen, beispielsweise in der Kommentar- oder Infobox einer spezifischen Aufgabe oder in der Board-Ansicht. Wie auch immer Ihre Dokumente und Bilder zu monday gelangen: Sie sind ausschließlich an Elemente wie Aufgaben geknüpft. Ihr Team kann auf die jeweiligen Dokumente zugreifen und sie herunterladen; eine Online-Bearbeitung ist allerdings nicht möglich.

Alle hochgeladenen Dateien landen in einem übersichtlichen Dateiarchiv auf Ihren Boards
Alle hochgeladenen Dateien landen in einem übersichtlichen Dateiarchiv auf Ihren Boards
Screenshot: monday.com

Übersichtliches Dateiarchiv

Alle hochgeladenen Files werden im jeweiligen Board in einer Übersicht gesammelt, wo Sie sie jederzeit einsehen können. Das ist bequem, da Sie so nicht lange nach spezifischen Dokumenten zu suchen brauchen, die sich irgendwo in den Kommentaren einer Aufgabe verbergen.

Gut zu wissen: Im Basic-Tarif von monday haben Sie insgesamt 5 GB Speicherplatz für die Dateiablage zur Verfügung. In der Standard-Version sind es schon 50 GB, in der Pro und Enterprise-Version haben Sie unbegrenzt Platz.

Reporting
100/100

Einfaches und ansprechendes Reporting

In monday können Sie verschiedene Arten von Berichten generieren. Beispielsweise können Sie die Performance Ihres Teams und einzelner User tracken, den Projektfortschritt verfolgen oder sich als Admin mithilfe der sogenannten “Stats” einen Überblick über alle laufenden Projekte verschaffen. Die herangezogenen Daten sind dabei von Ihnen konfigurierbar, so dass Sie die Standard-Berichte in einem gewissen Rahmen individuell anpassen können.

Erstellen Sie schnell und einfach Performance-Berichte und viele andere Reports direkt aus monday heraus
Erstellen Sie schnell und einfach Performance-Berichte und viele andere Reports direkt aus monday heraus
Screenshot: monday.com

Reports lassen sich mit nur wenigen Klicks exportieren und in einem beliebigen Format herunterladen.

Individuelle Dashboards sind dank Widgets schnell anpassbar

Zusätzlich zu den Standard-Berichten verfügt in monday jeder User über ein individuelles Dashboard, auf dem er die wichtigsten Aufgaben und Projektfortschritte einsehen kann. Toll: Durch insgesamt 15 verfügbare Widgets mit verschiedenen Daten und Informationen kann sich jedes Teammitglied einen persönlichen Überblick zusammenstellen - ganz einfach per Drag-and-Drop. So sieht jeder Ihrer Mitarbeiter immer genau das, was für ihn am wichtigsten ist.

Datenschutz und Sicherheit
95/100

Hohe und zertifizierte Datensicherheit

monday legt großen Wert auf Cybersicherheit und Datenschutz. Die Server des Anbieters sind sowohl nach ISO 27001 (IT-Sicherheit) als auch nach ISO 27018 (Datenschutz in der Cloud) zertifiziert und nach den Anforderungen der DSGVO testiert. Die Datenübertragung auf die Rechenzentren erfolgt verschlüsselt (AES256). Die monday-Server stehen sowohl in Deutschland, als auch in den USA.

Diverse Siegel und Zertifikate belegen die Datensicherheit von monday
Diverse Siegel und Zertifikate belegen die Datensicherheit von monday
Screenshot: monday.com
Service und Support
95/100

Schneller und einfacher Einstieg mit umfassendem Online-Material

monday stellt Ihnen für den Einstieg eine große Vielfalt an Material zur Verfügung. Obwohl das schlanke Tool im Grunde selbsterklärend und höchst intuitiv aufgebaut ist, haben Sie im Online-Hilfecenter Zugriff auf hunderte von Dokumentationen, die einzelne Features und Use Cases erklären. Diese sind umfassend, mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Video-Tutorials ausgestattet und bebildert. Gerade wenn Sie in der Anfangsphase nach speziellen Funktionen suchen, werden Sie hier schnell fündig und können alle offenen Fragen klären.

Im Online-Hilfecenter finden Sie Webinare, FAQs, Dokumentationen und Video-Tutorials für den Einstieg in monday
Im Online-Hilfecenter finden Sie Webinare, FAQs, Dokumentationen und Video-Tutorials für den Einstieg in monday
Screenshot: monday.com

24-Stunden-Support für alle Kunden

Brillant: monday bietet persönlichen Support per Mail und Telefon, und das 24/7. Anders als bei vielen vergleichbaren Anbietern haben Sie selbst als Basic-Kunde (also im günstigsten Tarif) Zugriff auf den Rund-um-die-Uhr-Service. Lediglich eine individuelle Schulung für Ihr Team sowie einen “Kundenerfolgsmanager”, sprich einen persönlichen Ansprechpartner beim Provider, gibt es nur im Enterprise-Tarif.

4.7
/5
9.277 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
50% Weiterempfehlung
Oliver Sippel
1 Bewertung
6. Mai 2020

Individuell mit vielen guten Ansätzen, manches noch nicht ganz ausgereift.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Leicht erlernbar und auf eigene Bedürfnisse anpassbar. Lässt sich dadurch auf viele Arten einsetzen, als CRM, Projekt- und Redaktionsplanung etc. Die modulare Bauweise eröffnet viele Möglichkeiten, das System wird viel erweitert.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Teilweise alles zu umständlich umgesetzt und zu viele Spielereien, anstatt sich auf die essenziellen Funktionen zu konzentrieren. Die Zeiterfassung ist ungenügend und unpraktisch, die Auswertungen zum Teil unübersichtlich, es gibt nur unzureichende Möglichkeiten, sich eine Gesamtübersicht über die aktuell zu erledigenden Aufgaben zu verschaffen.

Wofür verwenden Sie monday? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Projektplanung, Zeiterfassung, Redaktionsplanung, CRM

fraheit
1 Bewertung
6. April 2019

Reingefallen

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Die Werbung, mir wurde erfolgreich vorgegaukelt, es gäbe ein CRM. Es war eine dumme Fehlentscheidung. Zu viel Arbeit, schnelle Hilfe gesucht, System gebucht, und - bäh.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Es gibt keine Adressverwaltung, kein CRM. Was hier als CRM ausgelobt wird, hat keine Importfunktion für Adressmanagement.

Wofür verwenden Sie monday? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Gar nicht mehr.

Bewertungsquellen

Über monday

monday wurde 2012 von Roy Man und Eran Zinman gegründet. Von Tel Aviv aus eroberte das israelische Start-up mit seiner Idee eines unmittelbar verständlichen Projektmanagement-Programms die Welt. Gegenwärtig arbeiten rund 50 Mitarbeiter an der Weiterentwicklung der Software.

Bewertung abgeben
trusted