Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

InLoox

Projektmanagement Software

4.7
(21)

Was ist InLoox?

InLoox now! ist die Cloud-Lösung der Projektmanagement-Software InLoox. Neben der Anwendung im Browser und auf Mobilgeräten ist das Tool auch als Teil von Microsoft Outlook nutzbar. Mit InLoox now! planen und managen Sie Ihre Projekte, kommunizieren mit Ihrem Team, pflegen Ihre Kontakte ein, verwalten Ihre Dokumente und stellen sich Ihre eigenen Termine und To-dos zusammen. Für den richtigen Projektüberblick nutzen Sie dabei die mitgelieferten Dashboards und Berichte.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App
iOS
Android
Windows (Client)

Screenshots

Tarif Starter Professional Enterprise
Rabatt
Preis 0,00 € 24,95 € 44,95 €
Zahlung pro Benutzer im Monat pro Benutzer im Monat pro Benutzer im Monat
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Ja Ja

InLoox Video

InLoox Test

Gesamt
90/100
Vertrag & Kosten
94/100
Projektplanung
65/100
Projekt- & Aufgabenmanagement
95/100
Kommunikation & Kollaboration
80/100
Zeitmanagement
100/100
Analyse & Reporting
95/100
Usability
84/100
Sicherheit & Datenschutz
100/100
Service & Support
87/100

Die InLoox now! Web App ist sowohl für PM-Einsteiger wie auch Profis geeignet. Es ist nicht das mächtigste Tool auf dem Markt, beinhaltet aber eine große und sinnvolle Auswahl an Funktionen. Die Oberflächen sind gut strukturiert und übersichtlich und die Gliederung des Tools in die einzelnen Reiter ist durchaus sinnvoll. Die Steuerung ist insgesamt gut, könnte teilweise aber noch durchdachter und flüssiger sein. Dank der Unterbringung von Gantt Chart, To-do-Liste und Kanban Board dürfte für jeden PM-Typus die geeignete Ansicht dabei sein. Die Menge und Art der Funktionen skaliert sinnvoll über die Tarife, so dass sowohl Selbstständige und Anfänger wie auch Profis in großen Unternehmen mit ausreichend großen Werkzeugkästen arbeiten können. Für die Verwaltung sehr großer und komplexer Projekt-Portfolios ist InLoox now! dann aber wohl doch etwas zu schmal und eignet sich weniger für das Makromanagement. Hier verweist der Anbieter auf das Schwester-Tool InLoox now für Outlook. Nachdem es aber das erklärte Ziel der InLoox now! Web App ist, Projektmanagement für jeden zugänglich zu machen, ist das völlig in Ordnung.

  • Übersichtliches Design
  • Für alle PM-Systeme geeignet
  • Ergänzung durch Outlook möglich
  • Besonders Microsoft-kompatibel
  • Teils fummelige Steuerung
  • Nicht für PM-Portfolios geeignet
Julia Meister
Redakteurin von trusted
Vertrag & Kosten
94/100

Was kostet InLoox now!?

Die Version “Starter” bekommen Sie bei einer Anmeldung bis zum 31.12.2021 für immer kostenlos. Für die Version “Professional” werden für ein Jahresabo 24,95€ pro Nutzerlizenz und Monat fällig. Der Tarif “Enterprise” hingegen kostet im Jahresabo 44,95€ pro User und Monat. Beide Tarife bekommen Sie als Monats- oder Jahresabo. InLoox now! steht Ihnen 30 Tage lang als kostenlose Testversion für bis zu fünf User zur Verfügung. Ein Umzug auf die On-Premise-Lösung “InLoox PM” oder ein Downgrade auf “now!” ist jederzeit möglich.

InLoox now! Tarife

InLoox now! steht Ihnen in drei unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Die Pakete unterscheiden sich dabei in den enthaltenen Kontingenten und im Funktionsumfang.

Bei diesem getesteten Tool handelt es sich um die InLoox now! Web-App, die parallel mit der Lösung InLoox now! für Outlook vom gleichen Anbieter existiert.

Die Preise von Inloox now!
Die Preise von Inloox now!
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

InLoox now! Starter

Der Tarif “Starter” von InLoox now! ist für Sie dauerhaft kostenlos, wenn Sie sich bis zum 31.12.2021 für das Tool anmelden. “Starter” ist zwar das kleinste Paket, beinhaltet aber schon einen guten Grundstock an Funktionen für Ihr Projektmanagement. Sie nutzen “Starter” mit bis zu vier weiteren Kollegen als Web-App und haben die Möglichkeit, unbegrenzt viele Projekte anzulegen. Wenn Sie möchten, lassen sich Ihre Projekte auch als Kanban Board verwalten oder am Arbeitsplatz, Ihrem persönlichen Dashboard, überblicken.

Sie bekommen eine separate Dokumentenablage und nutzen das Kontaktmanagement. Der Platz, den Sie für Ihre Daten haben, beläuft sich auf 10 GB pro Konto. Der Chat, das Eintragen zusätzlicher Projektinformationen und Checklisten erweitern Ihre Verwaltungsmöglichkeiten. Bei Fragen hilft Ihnen der kostenlose Support via E-Mail, Support-Center und Telefon.

Während der Testphase stehen Ihnen lediglich 5 GB an Speicherplatz zur Verfügung.

InLoox now! Professional

Das nächstgrößere Paket ist “Professional”, das Sie im Jahresabo für 24,95€ und im Monatsabo für 29,95€ im Monat erhalten. Im Umfang von “Professional” inbegriffen sind alle Funktionen aus “Starter”. Die Nutzerzahl ist ab diesem Tarif nicht mehr beschränkt und Sie erhalten neben der Web-App Zugriff auf die mobile App, die Integration in Outlook und nutzen das Tool auch offline.

Für eine umfassendere Verwaltung Ihrer Projekte sorgen der projektübergreifende Kalender und Verlauf, die Zeiterfassung und die Ressourcenauslastung. Als zusätzliche Ansichten bekommen Sie mit “Professional” das Mindmapping-Tool, das Gantt-Diagramm und den Arbeitszeitkalender. Wenn Sie mehr Informationen zu Ihren Projekten hinterlegen wollen, bietet Ihnen das Tool die Einrichtung von Projektgruppen, die Budgetierung und das Erstellen von Berichten.

Beachten Sie, dass das Mindmappingtool ein exklusives Feature für InLoox now! für Outlook ist. In der Web-App finden Sie zwar die Einstellungen für das Feature, die Funktion selbst fehlt aber.

Für mehr Datensicherheit innerhalb Ihres Tools sorgt ein Rollen- und Berechtigungssystem. Für Profis kommt “Professional” mit einem fortgeschrittenen Modus, in dem Sie formatierbare Listenansichten nutzen. Sie können die Software via Windows Terminal Server® und Citrix® betreiben und sie an Microsoft SharePoint-Server oder an Microsoft OneDrive for Business anbinden. Sie erhalten außerdem mit “Professional” Zugriff auf die API des Tools und der verfügbare Speicherplatz erweitert sich auf 10 GB pro Nutzer.

InLoox now! Enterprise

Der größte Tarif “Enterprise” kostet im Jahresabo 44,95€ im Monat, im Monatsabo hingegen 49,95€. Neben den Funktionen aus dem Tarif “Professional” erhalten Sie hier Zugriff auf die projektübergreifenden Dashboards, Projektantrags-Workflows und eine Abteilungsunterstützung. Letztere setzt sich zusammen aus einer jeweils unbegrenzten Zahl an Abteilungen, benutzerdefinierter Felder und Mitwirkenden. Der Speicherplatz vergrößert sich in diesem Tarif noch einmal auf 25 GB für jeden User.

InLoox now! Vertragslaufzeiten und Kündigung

Sie bekommen InLoox now! als monatliches oder als zwölfmonatiges Abo. Beachten Sie, dass Sie im Jahresabo das komplette Jahr im Voraus zahlen. Ein Up- oder Downgrade von und zur On-Premise-Lösung “InLoox PM” ist jederzeit für Sie möglich. Sie können den Vertrag in schriftlicher Form mit einer Frist von einem Tag vor Vertragsende kündigen.

Wenn Sie den Vertrag für Ihr Jahresabo nicht fristgerecht kündigen, wird Ihr Abo automatisch um 12 Monate verlängert.

Mehr Informationen zu den genauen Kosten von InLoox now! finden Sie in der InLoox now!-Tarifübersicht von trusted.de

InLoox now! Testphase

InLoox now! steht Ihnen 30 Tage lang als kostenlose Testversion mit insgesamt fünf Nutzerplätzen und im vollen Funktionsumfang zur Verfügung. Eine Hinterlegung von Zahlungsdaten ist dafür nicht notwendig.

Projektplanung
65/100

Welche Funktionen hat InLoox now!?

InLoox now! beinhaltet die wichtigsten Grundfunktionen eines PM-Tools wie die Aufgabenplanung, Terminierung und eine simple Zeiterfassung. Außerdem finden Sie eine Dokumentenablage und ein Verwaltungsmodul für Ihre Mitarbeiter. Über den Arbeitsplatz überblicken Sie Ihre Projekte und filtern Sie nach Bearbeitungsstatus. Der fortgeschrittene Modus bietet viele Möglichkeiten für ein individuelles Reporting. Mit dem Kanban-Board und dem Gantt-Chart werden agile und klassische Systeme gleichermaßen unterstützt.

InLoox now! kommt mit einem Kanban Board, einem Gantt Diagramm und der klassischen To-do-Liste. Mit dieser Auswahl lassen sich sowohl agile als auch klassische Projektmanagement-Systeme umsetzen.

To-do-Listen für eine schnelle Aufgabenbearbeitung

Im Reiter “Aufgaben” neben dem Arbeitsplatz finden Sie eine projektübergreifende Liste aller Aufgaben. Sie fungiert wie eine große To-do-Liste, die Sie mit verschiedenen Filtern beispielsweise nach Datum oder Namen sortieren. Eine Filterung nach Projekt ist leider nicht möglich. Dennoch ist die Ansicht praktisch, um den Workload und die Fälligkeitsdaten in allen Projekten gesammelt überblicken zu können.

InLoox now! bietet Ihnen eine Projektübergreifende To-do-Liste
InLoox now! bietet Ihnen eine Projektübergreifende To-do-Liste
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Mit dem Kanban Board agil arbeiten

Wer seine Projektprozesse und Aufgaben gern im agilen Style bearbeitet, der bekommt bereits ab dem Tarif “Starter” das Kanban Board mitgeliefert. Das ist im Stil reduziert, übersichtlich und lässt sich farblich kodieren. Für eine genauere Abbildung von Arbeitsprozessen können Sie zusätzliche Spalten zum Board hinzufügen und diese bei Bedarf auch umbenennen oder tauschen. Während Sie die Aufgaben mit Drag-and-Drop bewegen, gilt das (anders als bei MeisterTask) nicht für die Spalten.

Was auffällt, ist die Tatsache, dass Sie hier nicht wie in der Projektübersicht auf die To-do-Liste zurückgreifen können. Das Aufgabenmanagement ist immer automatisch das Kanban Board. Eine Wechselmöglichkeit zu einer Liste oder Tabelle wäre ein nettes zusätzliches Gimmick gewesen.

Bearbeiten Sie Ihre Projekte in InLoox now! mit dem agilen Kanban Board
Bearbeiten Sie Ihre Projekte in InLoox now! mit dem agilen Kanban Board
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Nutzen Sie für klassische Prozesse das Gantt-Diagramm

Wenn Sie mit Listen und Kalendern nicht wirklich gut arbeiten können, dann haben Sie ab dem Tarif “Professional” Zugriff auf das Gantt-Diagramm. Das bewährt sich vor allem bei klassischen Projektplanungsprozessen im Wasserfall-Stil. Planen Sie organisiert Abläufe und Abhängigkeiten, indem sie mit der Maus kleine Pfeile zwischen den Aufgaben, Prozessen und Meilensteinen ziehen. Zudem lassen sich die Elemente mit einem Mauszug verschieben, verlängern und verkürzen. Das geht mit Drag-and-Drop auch ganz gut von der Hand, benötigt aber einige Voreinstellungen.

Sonst kann es beispielsweise passieren, dass Sie an Wochenenden keine Termine platzieren können oder die Timeline nicht lang genug ist. Sie haben einige interessante Optionen wie die vorwärts und rückwärts orientierte Planung oder eine explizite Anzeige für kritische Pfade. Wer sich mit diesen Features auskennt, der kann mit dem Zeitplan einige ausgefeilte Projektabläufe abbilden. Kleine Komfortfunktionen wie das Verschieben gesamter Pfade, so wie Wrike es bietet, gibt es nicht.

Planen Sie mit dem Gantt Chart Ihre Projektverläufe und Abhängigkeiten
Planen Sie mit dem Gantt Chart Ihre Projektverläufe und Abhängigkeiten
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Mehr Informationen zu agilen und klassischen Projektmanagement-Systemen finden Sie im Projektmanagement-Ratgeber von trusted.de.

Projekt- & Aufgabenmanagement
95/100

InLoox now! bietet Ihnen eine Reihe an nützlichen Verwaltungsfeatures wie die Betreuungsansicht und der Anhang mehrerer Checklisten. Zudem lassen sich im Tool Budgetpläne für Ihre Projekte anlegen.

Besseren Überblick mit der schlanken Betreuungsansicht

Wenn Sie gerne mit minimalistischen Übersichten wie der von Jira arbeiten, dann werden Sie mit der Betreuungsansicht der Projekte von InLoox now! Freude haben. Hier sehen Sie nur die wichtigsten Daten und haben im rechten Abschnitt des Interface die Wahl, ob Sie die Notizen, den Verlauf oder den Inhalt der eigenen Felder überprüfen möchten. Letztere passen Sie bei Bedarf in den Optionen an. Während manche diese Übersichtlichkeit schätzen, ist für andere die Ansicht in Sachen Informationen etwas zu leer. Hier entscheidet also der Geschmack.

Die kleinen Schaltflächen rechts über dem grünen Balken geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Projekte als Favoriten zu markieren und Ihnen eine Priorität zuzuordnen. Die Auswahlmöglichkeiten sind, anders als beim feiner gegliederten factro, auf hoch, normal und niedrig begrenzt. Je nach Art Ihres Workflows und persönlichen Geschmacks können diese Angaben schon völlig ausreichend sein. Abschließend legen Sie noch die Projektnummer fest und wählen bei Bedarf den passenden Kunden, den Sie in den Optionen anlegen.

Mit der entschlackten Projektansicht erfassen Sie schneller wichtige Kerndaten
Mit der entschlackten Projektansicht erfassen Sie schneller wichtige Kerndaten
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Viele Checklisten (umständlich) anhängen

Eine Sache die InLoox now! besonders macht, ist die Verwaltung der konfigurierbaren Checklisten. Während Tools wie beispielsweise Stackfield jeweils eine Checkliste in den einzelnen Aufgaben verbaut haben, verwalten Sie die Checklisten in Inloox now! separat in einem eigenen Reiter. Von dort aus weisen Sie dann die Listen unterschiedlichen Elementen wie Aufgaben, Dokumenten oder Mindmaps zu.

Das ist auf der einen Seite recht umständlich, vor allem weil der Button für die entsprechende Anhangsfunktion recht klein ausfällt. Auf der anderen Seite gibt dieses Feature Ihnen die Möglichkeit, die Liste von mehreren Stellen im Tool aus zu erreichen oder einer Aufgabe verschiedene Checklisten zuzuweisen. Das kann dann sinnvoll sein, wenn zwei Abteilungen an einer übergeordneten Aufgabe arbeiten, aber unterschiedliche Teilaufgaben zu erledigen haben. Separate Checklisten schaffen hier eine wichtige Übersicht.

Weisen Sie in InLoox now! Checklisten verschiedenen Elementen zu
Weisen Sie in InLoox now! Checklisten verschiedenen Elementen zu
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Stellen Sie genaue Budgetpläne auf

Eine weitere Funktion des fortgeschrittenen Modus ist das Budget. Um hiermit anständig arbeiten zu können, sollten Sie zuvor in den Einstellungen die Bezeichnungen und Werte auf Ihren Workflow anpassen. Die Kostenaufstellung im Reiter nimmt InLoox now! nämlich anhand der Einstellungen automatisch vor. Sie können Ein- und Verkaufspreise festlegen, Leistungsgruppen definieren und bestimmen, welche Leistungen abrechenbar sind. Mit dieser Funktion sparen Sie sich kostspielige Zusatzsoftware.

InLoox now! ermöglicht Ihnen eine genaue Budgetverwaltung
InLoox now! ermöglicht Ihnen eine genaue Budgetverwaltung
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de
Kommunikation & Kollaboration
80/100

Über Rollen und Rechte koordinieren Sie die Zugriffe in Ihren Projekten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, im Chat mit Ihrem Team abzusprechen. Über die Dokumentenablage schaffen Sie einen gemeinsamen Informationspool. Sprach- und Videocalls lassen sich über InLoox now! aktuell nicht durchführen.

Schützen Sie Daten mit Rollen und Rechten

So wie jede gute PM-Software bietet Ihnen auch InLoox now! ein eigenes Rollen- und Rechtesystem, mit dem Sie den Zugriff Ihres Teams auf die Projektdaten kontrollieren und beschränken. Sie haben dabei die Möglichkeit, die Rechte für einzelne Nutzer oder für bestimmte Rollen festzulegen. Sie müssen sich dabei nicht auf festgelegte Profile beschränken, sondern definieren die Rechte der jeweiligen Rollen selbst. Sie haben dabei die Wahl aus den Rollen Projektleiter, Team, Partner, Kunde und “Weitere”.

Eine Ausnahme bilden die sogenannten Mitwirkenden. Ab dem Tarif “Enterprise” können Sie unbegrenzt viele Mitwirkende einladen, die immer die gleichen Rechte behalten. Sie können chatten, Aufgaben als erledigt markieren, Aufgaben kommentieren und haben Lesezugriff auf den Arbeitsplatz. Zusätzliche Rollenprofile lassen sich leider nicht hinzufügen. Dennoch ist dieses System sehr flexibel und erlaubt Ihnen, Rechte sehr genau für Ihre jeweiligen Mitarbeiter zu vergeben und bei Bedarf neu anzupassen.

In InLoox now! definieren Sie die Rechte der Benutzer und Ihrer Rollen selbst
In InLoox now! definieren Sie die Rechte der Benutzer und Ihrer Rollen selbst
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Bessere Kommunikation im Team dank des Chats

Eine sehr praktische Funktion, die nicht alle PM-Tools besitzen, ist der Chat. Dieser ermöglicht Ihnen schnell und ohne Umwege über Tools wie Slack mit Ihren Kollegen zu kommunizieren. Wenn Sie jemand Bestimmten benachrichtigen wollen, nutzen Sie das übliche Tagging über das @-Zeichen. Die Nutzung des Chats vermeidet zusätzliche Mails, ist direkt und besonders dann geeignet, wenn gewisse Informationen nicht für alle Kollegen im Team bestimmt sind.

Bilden Sie Ihr Unternehmen in Abteilungen ab

InLoox now! bietet Ihnen ab dem Tarif “Enterprise” im fortgeschrittenen Modus die Einrichtung von Abteilungen. Diesen weisen Sie Projekte zu oder nutzen die Abteilung als Gruppe Ihrer Ressourcenübersicht. So können Sie beispielsweise Projekte einzelnen Teams zuweisen und die dortigen Teamleiter selbst entscheiden lassen, wer im Team genug Kapazitäten für die Bearbeitung aufbringen kann.

Bilden Sie Ihr Unternehmen in Abteilungen ab, um Projekte noch gezielter oder an ganze Gruppen zuzuweisen
Bilden Sie Ihr Unternehmen in Abteilungen ab, um Projekte noch gezielter oder an ganze Gruppen zuzuweisen
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Sortieren Sie Ihre Kontakte in Adressbüchern

Ebenfalls Teil des fortgeschrittenen Modus ist die Adressbuch-Funktion. Die Adressbücher fungieren wie ein selbst festgelegter Filter, der Ihnen bei der Sortierung und beim Wiederfinden Ihrer Kontakte hilft. Als optische Orientierungshilfe haben Sie die Wahl zwischen einer kompakten Tabellenansicht oder Kacheln. Mit diesem Feature von InLoox now! sparen Sie sich analoge Bücher und schwer zu pflegende Excel-Tabellen.

Sortieren Sie Ihre Kontakte in verschiedenen Adressbüchern
Sortieren Sie Ihre Kontakte in verschiedenen Adressbüchern
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Nutzen Sie die multifunktionale Dokumentenablage

Je nach Tarif erhalten Sie mit InLoox now! eine mehrere Gigabyte große Dokumentenablage, in der Sie alle wichtigen Projektunterlagen unterbringen. Für Unternehmen mit vielen Textdokumenten eine feine Sache. Wer aber mit großen Videofiles hantiert, der wird die 25 GB pro User aus dem Tarif “Enterprise” gut verteilen müssen. Praktisch: Sie können dank der Microsoft-Optimierung von InLoox now! hochgeladene Dokumente direkt im Tool öffnen und mit Word bearbeiten.

Eine angenehme Dreingabe ist das Ordnersystem, in denen Sie Ihre Dokumente in einer übersichtlichen Struktur ablegen können. Sie sollten lediglich darauf achten, ob Sie die Dokumente auf der Projektebene oder in die Dokumentenverwaltung des übergeordneten Arbeitsplatzes ablegen. Durch die ähnlich aussehenden Reiter kann es hier schnell zu Verwechslungen kommen.

Bringen Sie mit dem Dokumentenreiter Ordnung in Ihre Ablage
Bringen Sie mit dem Dokumentenreiter Ordnung in Ihre Ablage
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de
Zeitmanagement
100/100

Mit dem Kalender und der Zeiterfassung von InLoox now! sind Sie umfassend für Ihre Zeitverwaltung ausgestattet.

Mehr in einem Tool verwalten mit integrierter Zeiterfassung

Während manche PM Tools wie etwa Asana oder Trello keine native Zeiterfassung besitzen, hat InLoox now! bereits eine eigene Lösung dafür integriert. Ab dem Tarif “Professional” nutzen Sie den eigenen Reiter an der oberen Kante des Interface, um zur Erfassung zu gelangen. Die Bedienung ist recht einfach: Sie können entweder Ihre Zeiten eintippen oder mit den (etwas umständlichen) Pfeilen durchklicken. Zudem lassen sich Zeiten mit Beschriftungen versehen und, sollten Sie einen Fehler gemacht haben, nachträglich bearbeiten.

In InLoox now! definieren Sie die Rechte der Benutzer und Ihrer Rollen selbst
In InLoox now! definieren Sie die Rechte der Benutzer und Ihrer Rollen selbst
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Manche der Eingaben in der Zeiterfassung können Sie in den Einstellungen beeinflussen. So geben Sie beispielsweise an, wie viele Stunden ein Arbeitstag in Ihrem Unternehmen umfasst, ob am Wochenende gearbeitet wird oder für wie lange eingetragene Zeiten nachträglich korrigiert werden können. Damit reduzieren Sie Fehleingaben und schützen Ihre Zeiterfassung nach eigenem Ermessen vor Manipulation.

Analyse & Reporting
95/100

Mit dem Dashboard und den Berichten haben Sie die wichtigsten Tools zur Hand, um umfassende Analysen für Ihre Projekte durchzuführen.

Behalten Sie Termine mit Ihrem Dashboard im Auge

Die Schaltzentrale von InLoox now! nennt sich “Arbeitsplatz” und bietet Ihnen eine Übersicht über die kommenden Aufgaben Ihrer Projekte. Die Aufgaben filtern Sie über die oberen linken Buttons nach Bearbeitungsstatus und finden so schneller alle unerledigten und überfälligen Aufgaben. Zudem können Sie hier zügig Aufgaben anlegen, die Sie dann als persönliche To-dos abarbeiten oder nachträglich einem Projekt zuordnen.

Ihr Arbeitsplatz in InLoox now! dient Ihnen als Dashboard
Ihr Arbeitsplatz in InLoox now! dient Ihnen als Dashboard
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Erstellen und exportieren Sie individuelle Auswertungen

Im Reiter “Auswertung” finden Sie grafisch aufbereitet alle wichtigen Informationen zu Ihren Projekten:

Dashboards

Hier werden Ihnen die Informationen wie der Fertigstellungsgrad der Projekte oder die Meilensteintrendanalyse als übersichtliche Diagramme abgebildet. Auf Wunsch lassen sich alle Grafiken, die Ihnen InLoox now! in den Dashboards ausspuckt, bequem über einen Knopfdruck exportieren.

Berichte

In den Berichten erstellen Sie wichtige Projektdokumente zu Besprechungen, Budgetanalysen oder Memos. InLoox now! stellt Ihnen dabei praktischerweise Vorlagen zur Verfügung, die Sie einfach anpassen können. Alternativ legen Sie selbst Berichte an, die Sie in InLoox now! speichern.

Verlauf

Der Verlauf gibt Ihnen in einer geordneten und schicken Timeline alle Veränderungen an Projekten wieder. Sie können einsehen, welche Änderungen wann und von wem in welchem Projekt vorgenommen wurden. Für mehr Übersicht lassen sich einzelne Punkte im Verlauf mit zwei Mausklicks löschen.

Auslastung

In der Auslastung sehen Sie die geleisteten Stunden in einer Zifferntabelle. Dabei können Sie sich wahlweise alle Stunden eines Tages gesammelt oder als Aufschlüsselung in einzelne Aufgaben anzeigen lassen. Wenn Sie mit der Maus über die Stunden hovern, erhalten Sie zusätzlich als optische Unterstützung ein kleines Balkendiagramm.

Schnittstellen

Welche Schnittstellen hat InLoox now!?

InLoox now! ist mit vielen Produkten aus dem Hause Microsoft kompatibel. Dazu gehören Outlook, Teams, SharePoint, OneDrive, Excel, Office 365 und Project. Wenn Sie Ihre Projektdaten näher analysieren möchten, greifen Sie zur Integration von Power BI. Mit Power Automate erstellen Sie komfortable automatisierte Workflows. Ab dem Tarif “Professional” erhalten Sie Zugriff auf die API und verbinden das Tool beispielsweise mit anderen Systemen wie SAP, ERP, CRM und Salesforce.

Nutzen Sie InLoox now! in Outlook

Während manche Tools Integrationen für Mailanbieter bieten, geht InLoox now! den umgekehrten Weg. Als Nutzer von Microsoft Outlook integrieren Sie mühelos Ihr PM-Tool in Ihr Mail-Postfach. Damit verschaffen Sie sich eine zeitsparende Abkürzung zwischen Ihren Verwaltungsaufgaben, den Projektdaten und Ihrer Kommunikation ‒ und das alles ganz ohne lästigen Programm- und Fensterwechsel.

Usability
84/100

Wie benutzerfreundlich ist InLoox now!?

Der reduzierte Look der InLoox now! Web App sorgt für eine gute Übersicht und die meisten Funktionen lassen sich mit einfachen und intuitiven Klicks bedienen. An ein paar wenigen Stellen wird die Steuerung fummelig und bremst Sie im Tempo ein wenig aus. Die Onboarding-Hilfe des Tools selbst ist etwas knapp, jedoch können Sie auf die Demo des Anbieters zurückgreifen. Somit ist Inloox in Sachen Usability nicht perfekt, aber alles in allem noch immer sehr nutzerfreundlich.

Kurzes, geführtes Onboarding

Wenn Sie InLoox now! das erste Mal starten, erhalten Sie auf Wunsch eine kurze Führung durch das Programm. Sie erhalten einige Textboxen, die Ihnen Schritt für Schritt ein paar Aspekte des Tools erklären. Das hilft sowohl all jenen, die noch nie mit einer PM-Software zu tun hatten wie auch Umsteigern, die an andere Interfaces gewöhnt sind. Allerdings behandeln die Boxen nur die Übersicht und die Aufgabenerstellung des Tools. Wem das zu wenig Info liefert, der kann eine Web-Demo mit dem Anbieter vereinbaren oder die Video-Tutorials nutzen.

Kleine Textboxen erleichtern Ihnen auf Wunsch den Einstieg in Inloox now!
Kleine Textboxen erleichtern Ihnen auf Wunsch den Einstieg in Inloox now!
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Simpler Aufbau für mehr Übersichtlichkeit

InLoox now! besticht durch einen einfachen Look, der zur Übersichtlichkeit des Tools beiträgt. Die Software bietet kaum verschachtelte Untermenüs und alle wichtigen Funktionen sind als Reiter am oberen Rand des Tools aufgelistet. Damit eignet sich InLoox now! besonders für Einsteiger, die von sehr umfangreichen PM-Lösungen wie Projektron BCS oder monday.com überfordert sein könnten.

Auch die Unterteilung in den einfachen und fortgeschrittenen Modus ist eine sinnvolle Lösung für alle Neulinge im PM-Bereich, da Sie so mit den komplexen Funktionen wie dem Budget-Management oder den Auswertungen nicht sofort bombardiert werden. Je nach Bedarf können Sie auch jederzeit zwischen den Modi wechseln. Eingaben, die Sie im fortgeschrittenen Modus machen, gehen nach einem Wechsel nicht verloren.

Mit zwei Klicks wechseln Sie fliegend zwischen einfachen und fortgeschrittenen Modus
Mit zwei Klicks wechseln Sie fliegend zwischen einfachen und fortgeschrittenen Modus
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Steuerung mit Bremsklotz

An sich ist die Bedienung von InLoox now! völlig in Ordnung. Sie verschieben Aufgaben im Kanban Board per Drag-and-drop, legen mit einem Knopfdruck Listen an und ziehen kleine Pfeile zur Verteilung von Abhängigkeiten im Gantt Chart. Allerdings fällt im Vergleich zu anderen Tools wie etwa awork auf, dass manche Funktionen noch nicht so “smooth” bedient werden können, wie es eigentlich möglich wäre.

Die Kanban Spalten verschieben Sie statt mit einem Mauszug langwierig mit kleinen Pfeilen und für das Eintippen einer neuen Aufgabe im Arbeitsplatz drücken Sie anstatt Enter jedes Mal mit der Maus einzeln auf das Plus ‒ obwohl der Enter-Mechanismus für eine schnellere Eingabe im Kanban Board des Tools verbaut wurde. Die Bedienung fühlt sich so zwar okay an, wirkt aber an ein paar Stellen inkonsequent umgesetzt.

Elemente wie diese kleinen Pfeile machen die Steuerung von InLoox now! langsamer als sie sein müsste
Elemente wie diese kleinen Pfeile machen die Steuerung von InLoox now! langsamer als sie sein müsste
Screenshot: trusted.de
Quelle: inlooxnow.de

Für wen eignet sich InLoox now!?

InLoox now! ist insgesamt angenehm einfach in der Handhabung und auch für Leute geeignet, die noch nie mit solcher Software gearbeitet haben. Das Tool ist mit seinen Preisen nicht das günstigste, das ist aber durch den soliden Funktionsumfang zu rechtfertigen. Daher ist diese Lösung für all jene geeignet, die zum ersten Mal Ihre Projektprozesse digital abbilden wollen sowie kleine, mittlere und große Betriebe, die mit einfachen bis mittelmäßig komplexen Projekten zu tun haben.

Falls Sie gern mit detaillierten und sehr komplexen Portfolios arbeiten, geht Inloox now! dann doch die Puste aus. Das ist völlig in Ordnung, will es doch ein Tool sein, mit dem wirklich jeder seine Projekte managen kann. Übermäßige Komplexität wäre bei diesem Ziel nur hinderlich. Für alle, die sich mehr Profifunktionen wünschen, empfiehlt der Anbieter den Outlook-Client von InLoox now!

Sicherheit & Datenschutz
100/100

Wie sicher ist InLoox now!?

InLoox now! ist DSGVO-konform und wird in ISO-27001-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland gehostet. Tägliche Back-ups und eine georedundante Datenspeicherung gewährleisten dauerhaften Zugriff auf Ihre Daten. Alle Ihre Informationen werden in verschlüsselter Form gelagert und übermittelt. Im Tool selbst haben Sie die Möglichkeit, Rollen und Rechte zu verteilen. Wenn Zugriffe auf Ihre Daten erfolgen, werden auch diese noch einmal mit einem mehrstufigen Sicherheitssystem geprüft.

Service & Support
87/100

Welchen Kundenservice bietet InLoox now!?

Sollten Sie mit InLoox now! nicht weiterkommen, helfen Ihnen die Video-Tutorials, Anwendungsvorlagen und die kostenlosen Webinare zur Software. Zusätzlich können Sie sich das Tool in einer Live-Demo erklären lassen, den telefonischen Rückruf-Service nutzen oder eine Anfrage per Mail oder Support-Center an den Anbieter schicken. Für verständliche Begriffserklärungen dient Ihnen ein PM-Glossar und bei Fragen zur Bedienung haben Sie Zugriff auf die Dokumentation ‒ sauber sortiert nach InLoox-Versionen.

Die Suchfunktion für die Dokumentation ist etwas versteckt. Sie nutzen die Websitesuche und setzten anschließend rechts einen Filter beim Bereich “Hilfe InLoox Web App”

Bewertungsquellen

Über InLoox

Die InLoox GmbH mit Sitz in München gibt es seit 1999. Das Unternehmen hat sich auf Projektmanagement-Lösungen für Microsoft Outlook spezialisiert und verzeichnet große Erfolge: etwa 20 % der DAX Unternehmen und weltweit über 60.000 Anwender nutzen inzwischen InLoox.

Bewertung abgeben
trusted