Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Zervant

Rechnungsprogramm

3.8
(103)

Zervant Überblick

Zervant ist ein vollständig kostenloses Online-Rechnungstool mit optionalen kostenpflichtigen Premium-Features. Der Funktionsumfang ist bewusst schlank gehalten; somit ist Zervant vor allem für kleine Teams interessant.

Kostenlose TestphaseJa
SupportE-Mail-Support, Telefon-Support, FAQ-Bereich, Kostenlose Webinare
Geeignet fürFreelancer/Selbstständige, Kleinstunternehmen, Kleine Unternehmen, Mittelständische Unternehmen
Unterstützte PlattformenWeb-App, iOS, Android
Zervant
3.8
Tarif Kostenlos Starter Professionell Wachstum
Preis 0,00 € 8,00 € 15,00 € 35,00 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich monatlich
Angebot 14 Tage kostenlos testen 14 Tage kostenlos testen 14 Tage kostenlos testen
product_cost_table_action

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Ja Ja Ja

Zervant Video

Zervant Test

Gesamt
89/100
Vertrag und Kosten
95/100
Dokumente
90/100
Rechnungserstellung
95/100
Rechnungsversand
90/100
Buchhaltung
80/100
Schnittstellen
80/100
Service und Support
90/100

Mit Zervant legt der gleichnamige Entwickler eine gänzlich kostenlose Online-Rechnungs-Software für Selbstständige und Freiberufler vor. Der sehr schlanke Funktionsumfang und die übersichtliche Benutzeroberfläche sorgen für einen raschen Einstieg und eine angenehm einfache Nutzerführung. Für die angepeilte Zielgruppe ist Zervant damit absolut ausreichend und eine Alternative zu den kostenpflichtigen Wettbewerbern. Unternehmen mit mehr als einer Handvoll Mitarbeiter werden allerdings feststellen, dass die vorhandenen Features allenfall rudimentär sind. Zudem fehlt es an nützlichen Schnittstellen. Interessant sind dafür die Premium-Funktionen, die Ihnen das Versenden von Rechnungen auch auf dem Postweg gestatten. Diese sind optional - und kostenpflichtig.

  • Gänzlich kostenlos
  • Rechnungen auf Wunsch per Post
  • Intuitive Bedienung
  • Eingeschränkter Funktionsumfang
  • Keine verfügbaren Schnittstellen
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
Vertrag und Kosten
95/100

Komplett kostenloses Online-Rechnungstool

Zervant ist ein gänzlich kostenloses Online-Rechnungstool. Anders als bei anderen Anbietern bezieht sich das nicht nur auf eine abgespeckte Basisversion des Tools. Nein: Alle Funktionen und Features der Software sind im kostenlosen Paket integriert. Zudem gibt es auch keine Einschränkungen über maximal erstellbare Rechnungen, Dokumente, etc. Das ist die Philosophie des Anbieters. Durch ein Update des Preissystems im Oktober 2018 gibt es mittlerweile allerdings eine Einschränkung bezüglich der anlegbaren Kunden. im kostenlosen Tarif sind diese auf 10, im STARTER-Paket auf 50 Kunden beschränkt. Erst ab dem PRO-Tarif haben Sie dann die Möglichkeit, unbegrenzt viele Kunden anzulegen.

Jeder, der ihr/sein eigenes Business betreibt weiß, dass die Bezahlung für ihre/seine Arbeit ein essentieller Teil der Definition von Erfolg ist. In diesem Sinne bieten wir kostenlose Rechnungsstellung für Selbstständige und KleinunternehmerInnen in ganz Europa an.

Optionale Premium-Features

Seit den Anfängen des Tools hat der Provider über das Kernprodukt hinaus zusätzliche Premium-Features hinzugefügt, die Sie optional dem Online-Rechnungs-Tool hinzufügen können. Dabei handelt es sich aktuell um bevorzugten Premium-Support sowie die Möglichkeit, Rechnungen außer per Mail auch per Post zu verschicken. Diese Zusatzfeatures gibt es in vier Paketen: STARTER, PRO, WACHSTUM und GROSSUNTERNEHMER, die sich jeweils durch die maximalen Rechnungen unterscheiden, die Sie pro Monat per Post verschicken können: 3, 10, 30 oder 100.

Zervant ist gänzlich kostenlos, bietet aber auch Premium-Abos an
© zervant.com - Zervant ist gänzlich kostenlos, bietet aber auch Premium-Abos an

Für weitere Informationen über die Premium-Abonnements und deren Kosten werfen Sie einen Blick in die Zervant Kostenübersicht.

Dokumente
90/100

Zentrale Übersicht mit bezahlten und fälligen Rechnungen

Ein zentraler Bereich von Zervant ist Ihre Rechnungsübersicht. Diese verschafft Ihnen einen Überblick über all Ihre Rechnungen und deren Status - ob Sie bereits bezahlt sind, oder noch ausstehen. Auch hier bleiben die Funktionen allerdings einigermaßen rudimentär. So haben Sie zwar die Möglichkeit, nach bezahlten und fälligen Rechnungen zu filtern und Ihre Datenbank per Suchfunktion zu durchsuchen. Für überfällige Rechnungen Mahnungen zu erstellen und automatisch an Ihre Kunden zu verschicken ist allerdings nicht möglich. Zudem gibt es auch keine Möglichkeit, periodische oder wiederkehrende Rechnungen zu erstellen. Auch das Kopieren alter Rechnungen ist nicht möglich.

In der Rechnungsübersicht finden Sie Details zu einzelnen Dokumenten
© zervant.com - In der Rechnungsübersicht finden Sie Details zu einzelnen Dokumenten

Kunden- und Produktdatenbanken

In Zervant sind auch Kunden- und Produktdatenbanken integriert. In diesen pflegen Sie Ihre Kunden- und Produktdaten, um diese wiederum auf neue Rechnungen zu übernehmen.

In Zervant pflegen Sie Ihre Kunden- und Produktdaten in übersichtlichen Datenbanken
© zervant.com - In Zervant pflegen Sie Ihre Kunden- und Produktdaten in übersichtlichen Datenbanken
Rechnungserstellung
95/100

Was die verfügbaren Funktionen anbelangt, beschränkt sich Zervant auf die absoluten Standards. Der Natur des Tools geschuldet, ein kostenloses Rechnungsprogramm für Selbstständige und Einzelunternehmer zu sein, ist der Funktionsumfang bewusst schlank gehalten.

Rechnungen erstellen mithilfe vordefinierter Profile

Mit Zervant legen Sie individuelle Rechnungstemplates (hier “Rechnungsprofile”) an und erstellen damit Rechnungen für Ihre Kunden. Auch das Schreiben von Angeboten ist damit möglich.

Mit Zervant erstellen Sie Rechnungen, Angebote und Gutschriften
© zervant.com - Mit Zervant erstellen Sie Rechnungen, Angebote und Gutschriften

Dabei ist der Rechnungseditor bei weitem nicht so umfangreich, wie bei diversen Wettbewerbern, zum Beispiel Debitoor, wo Sie Ihre Rechnungsvorlagen nach Belieben per Drag-and-Drop bearbeiten können. Bei Zervant haben Sie nur eingeschränkte Möglichkeiten, Ihre Rechnungen an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

In Ihren Kontoeinstellungen legen Sie die gewünschten Rechnungsprofile fest
© zervant.com - In Ihren Kontoeinstellungen legen Sie die gewünschten Rechnungsprofile fest

Einfache Navigation mit einigen versteckten Reitern

Die Navigation in Zervant ist grundsätzlich selbsterklärend. In der Navigationsleiste gibt es - abgesehen von der Startseite unter “Home” - nur drei Ziele, zu denen Sie springen könnten. Die Rechnungsübersicht (“Rechnungen”), die Kundendatenbank (“Kunden”) und die Berichterstellung (“Berichte”). Die Steuerung des Tools gestaltet sich dank großer Buttons und einer übersichtlichen Aufteilung sehr einfach und intuitiv. Einzig die Produktdatenbank ist hier ein kleines Problemkind. Diese ist unverständlicherweise nämlich nicht in der Hauptnavigationsleiste zu finden, sondern versteckt sich in den Einstellungen unter “Mein Konto”. Wie diese Trennung zustande kam, erschließt sich nicht auf den ersten Blick.

Die Produktdatenbank ist in Zervant ein wenig versteckt - anders als etwa die Kundendatenbank
© zervant.com - Die Produktdatenbank ist in Zervant ein wenig versteckt - anders als etwa die Kundendatenbank

Minimalistische und übersichtliche Oberfläche

Die Benutzeroberfläche von Zervant ist chique und glänzt durch Understatement. Die wichtigsten Informationen (wenn auch nicht sehr viele) hält das Dashboard auf der Startseite für Sie bereit. Ansonsten ist die Software sozusagen “zweigeteilt”: Links finden Sie die jeweiligen Datenbanken, also Rechnungen und Kunden, und rechts weitere Informationen zum aktuell ausgewählten Element. So haben Sie alle wichtigen Infos stets im Blick.

Einfacher Einstieg dank First-Step-Tutorials

Der Einstieg in Zervant fällt sehr leicht. Der schlanke Funktionsumfang und das übersichtliche Interface tragen dazu eine ganze Menge bei. Für absolute Einsteiger hat Zervant außerdem kleine Tutorials parat, die Sie interaktiv durch die ersten Schritte mit dem Tool lotsen sollen. Diese können Sie von der Startseite aus unter “Benachrichtigungen” jederzeit wieder einsehen.

Von der Startseite aus haben Sie jederzeit Zugriff auf Benachrichtigungen und Tutorials
© zervant.com - Von der Startseite aus haben Sie jederzeit Zugriff auf Benachrichtigungen und Tutorials

Rechnungs-Tool nur in Maßen anpassbar

Zervant ist leider kaum individualisierbar. Weder die Nutzeroberfläche noch die einzelnen Datenbanken lassen sich großartig anpassen. Das zentrale Dashboard hat nur die offensichtlichsten Informationen parat und bietet keine Möglichkeiten, irgendwelche Veränderungen vorzunehmen oder zusätzliche Statistiken hinzuzufügen. Zudem ist auch der Rechnungsdesigner sehr rudimentär, bzw. nicht vorhanden. Das Layout Ihrer Rechnungen lässt sich überhaupt nicht anpassen, lediglich die einzelnen Felder lassen sich durch Drop-Down-Menüs ein- oder ausblenden.

Die Rechnungen, die Sie mit Zervant erstellen, wirken recht dröge und sind kaum anpassbar
© zervant.com - Die Rechnungen, die Sie mit Zervant erstellen, wirken recht dröge und sind kaum anpassbar
Rechnungsversand
90/100

Premium-Feature: Rechnungen per Post

Zervant und Basware

Für das Versenden Ihrer Rechnungen per Post arbeitet Zervant mit dem e-Purchasing-Anbieter Basware aus München zusammen.

Ein kleines Alleinstellungsmerkmal von Zervant sind die optionalen Premium-Features. Gegen einen Aufpreis versenden Sie Ihre Rechnungen mit Zervant nicht nur aus dem Tool heraus per Mail, sondern mit nur wenigen Mausklicks auch per Post. Das Ausdrucken und verschicken der Umschläge übernimmt der Zervant-Partner für Sie. Dafür bietet der Provider ein Abo-Modell mit vier Paketen, in denen Sie zwischen 3 und 100 Rechnungen pro Monat auf dem Postweg verschicken können.

Buchhaltung
80/100

Einfaches Berichtswesen mit Standard-Reports

Eines der größten Mankos an Zervant ist das aktuell noch sehr eingeschränkte Berichtswesen. Nur drei Arten von Reports lassen sich mit dem Tool erstellen - eine Einnahmen-Übersicht, eine Umsatzverteilung nach Kunden und Produkten sowie der Umsatzbericht zur Vorlage bei Ihrem Buchhalter. Buchhalterische Berichte, wie die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), etc. fehlen hier ganz.

Das Berichtswesen von Zervant ist auf wenige Standard-Reports beschränkt
© zervant.com - Das Berichtswesen von Zervant ist auf wenige Standard-Reports beschränkt

Einen ausführlichen Überblick über alle enthaltenen Funktionen und Features finden Sie in der Zervant-Funktionsübersicht.

Schnittstellen
80/100

Schade: Schnittstellen fehlen größtenteils noch

Eine der größten Schwächen an Zervant sind die fehlenden Schnittstellen zu Drittentwickler-Tools. Zwar kann die Software mit Im- und Export-Funktionalitäten in verschiedenen Formaten aufwarten (Import als CSV, Export als CSV und XLS) - daneben gibt es allerdings keine Schnittstellen oder Integrationen irgendeiner Art. Eine offene API fehlt ebenso wie eine Verknüpfung zu DATEV oder ELSTER. Auch diese Tatsache dürfte - wie schon der überschaubare Funktionsumfang - der Zielgruppe des Tools geschuldet sein.

Service und Support
90/100

Kundenservice nur schriftlich

Das (deutsche) Support-Team von Zervant ist ausschließlich auf schriftlichem Wege erreichbar. Das geschieht entweder per Mail, per Kontaktformular auf der Anbieterwebsite oder über die sozialen Netzwerke des Providers. Einen unmittelbaren Supportkanal wie einen Live Chat oder ein Call Center gibt es aktuell nicht. Dafür hat Zervant ein breites Spektrum an Selbsthilfe-Möglichkeiten eingerichtet: Dazu gehört eine FAQ-Datenbank, ein Help-Center mit Text- und Video-Tutorials und ein regelmäßig gepflegter Blog, auf dem Sie immer zeitnah über Updates der Software informiert werden.

Express-Antworten nur für zahlende User

Ein wenig störend ist der Zwei-Klassen-Ansatz von Zervant. Kunden, die sich einen der verfügbaren Premium-Tarife von Zervant leisten (genauer: ab dem Tarif PRO) erhalten auch sogenannten “Premium-Support”. Das ist im Grunde eine Garantie seitens des Anbieters, dass eingehende Fragen innerhalb eines Werktages beantwortet werden. “Gewöhnliche” Kunden haben keinen Anteil an dieser Express-Bedienung und müssen mit Standard-Support vorlieb nehmen.

Europäische Datenschutz-Standards abgedeckt

Die Datensicherheit bei Zervant ist ausreichend und erfüllt die wichtigsten Branchenstandards. Dazu gehört die Spiegelung Ihrer Daten auf mindestens zwei getrennte Rechenzentren, regelmäßige Backups sowie kontinuierliches Monitoring der Server. Diese werden zur Verfügung gestellt von Amazon Web Services und stehen in verschiedenen Standorten innerhalb von Europa. Diese sind London, Dublin und Frankfurt.

3.8
/5
103 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Andrea Ohdersoh
1 Bewertung
22. Oktober 2018

Erst wird man mit "kostenlos" gelockt und dann werden mit der Zeit die Funktionen eingeschränkt.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche, Einfachheit der Bedienung, Farbgestaltung

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Nach einiger Zeit werden die Funktionen immer weiter eingeschränkt und kostenpflichtig gemacht ohne dass VORHER darauf aufmerksam gemacht wurde. Bsp. Plötzlich konnte ich keinen neuen Kunden mehr anlegen - kostenpflichtig. Sowas ist hinterhältig und geht gar nicht!

Wofür verwenden Sie Zervant? Welche Probleme konnten Sie lösen?

ich verwendete Zervant zum Rechnungenschreiben. Suche mir jetzt aber etwas anderes, weil mir das Geschäftsmodell von denen gar nicht paßt.

Gehrke
1 Bewertung
18. September 2018

Sehr langsam beziehungsweise lange Ladezeiten

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Leicht zu handhaben, aber das war es dann auch so gut wie mit den positiven Sachen.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Langsam, nicht individuell genug, ständig irgendwelche Änderungen, kein Support

Wofür verwenden Sie Zervant? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Ich bin Künstler und verwende es für Rechnungen. Werde aber auf Dauer doch wieder zu den bekannten Unternehmen wechseln.

ewok
1 Bewertung
2. September 2018

Rechnungs SaaS das aus dem nichts anfängt Geld zu verlangen und vorhandene Abos limitiert.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Bearbeitungsmöglichkeit Rechnung, und Sofortversand per Email, inkl. Tracking der Mails

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Preismodell und Kundenlimitierung - 10 Kunden für free - 50 Kunden für bezahlte Abos

Wofür verwenden Sie Zervant? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Rechnungslegung

Thomas Hesse
1 Bewertung
6. März 2018

sehr intuitives, schlankes Programm

Wofür verwenden Sie Zervant? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wer nur Rechnungen schreiben und diese verwalten möchte findet in Zervant ein ausgesprochen gutes Programm

Bewertungsquellen

Über Zervant

Zervant wurde 2010 aus der Not heraus von drei finnischen Unternehmern entwickelt. Diese hatten die Vision eines schlanken und einfach zu bedienenden Tools, um dem Papierchaos im Büro entgegen zu wirken. Aus dieser Vision entstand Zervant, das heute in insgesamt 140 Ländern verfügbar ist. Hauptsitz des Entwicklers ist Helsinki, Finnland.

Bewertung abgeben
trusted