Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

FastBill

Rechnungsprogramm

3.9
(129)

FastBill Überblick

FastBill ist der Allrounder in Sachen Online-Rechnungswesen. Mit einem großen Funktionsumfang (auch in Sachen Projektmanagement und Time Tracking) bedient das Tool viele Bedürfnisse kleiner bis mittlerer Unternehmen.

Kostenlose TestphaseJa
SupportE-Mail-Support, FAQ-Bereich, Video-Tutorials
Geeignet fürFreelancer/Selbstständige, Kleinstunternehmen, Kleine Unternehmen, Mittelständische Unternehmen, Große Unternehmen
Unterstützte PlattformenWeb-App, iOS, Android
FastBill
3.9
Tarif Starter Pro Premium
Rabatt
9,99 €
-10%
29,99 €
-10%
59,00 €
-10%
Preis 8,99 € 26,99 € 53,00 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich
Angebot 14 Tage kostenlos testen 14 Tage kostenlos testen

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Nein

FastBill Video

FastBill Test

Gesamt
84/100
Vertrag und Kosten
90/100
Dokumente
90/100
Rechnungserstellung
95/100
Rechnungsversand
90/100
Buchhaltung
75/100
Schnittstellen
70/100
Service und Support
70/100

FastBill ist in Sachen Online-Rechnung ein Allrounder. Das Tool hat nicht nur Rechnungsstellung und Kundenverwaltung im Gepäck, sondern glänzt auch durch die Projektverwaltung, die Zeiterfassung und diverse Zusatzfeatures wie das bequeme Online-Kundencenter. Auch die Usability von FastBill überzeugt größtenteils (mit einigen wenigen Ausnahmen). Mit der (recht teuren) Premium-Version hat der Provider zusätzliche Leistungen im Angebot, durch die das FastBill-Team Sie bei Ihrer Buchhaltung unterstützt. Alles in allem: Ein sehr gutes Angebot!

  • Großer Funktionsumfang
  • Online-Kundencenter
  • Optionale Premium-Buchhaltung
  • Schöne Benutzeroberfläche
  • Sichere Infrastruktur
  • Teure Premium-Version
  • Teilweise hakelige Bedienung
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
Vertrag und Kosten
90/100

Tarife zwischen 10 und 100 Euro pro Monat

FastBill kostet, je nach gewähltem Tarif, zwischen 10 und 100 Euro pro Monat. Dabei bauen die beiden günstigeren Versionen STARTER und PRO funktional aufeinander auf, während das größte Paket PREMIUM Zusatzfeatures wie Automatisierungen und die Unterstützung Ihrer Buchhaltung durch Mitarbeiter von FastBill beinhaltet.

Die Tarife für FastBill im Überblick
Die Tarife für FastBill im Überblick
Screenshot: fastbill.com

Grundversionen: FastBill STARTER und PRO

Das kleinste Paket STARTER wartet bereits mit unbegrenzten Rechnungen und Belegen auf und bietet ansonsten alle nötigen Standard-Funktionen inklusive Rechnungsdesigner, die Belegerfassung per mobiler App sowie das Auslesen der Belege durch smarte Texterkennung. Begrenzt sind in diesem Paket nur die verknüpfbaren Bankkonten (nur eines) und die API-Requests, mit denen Sie Ihr Finanzmanagement teilweise automatisieren können (100 Requests pro Stunde).

Im größeren Paket PRO kommen einige Komfortfunktionen wie das Online-Kundenportal (siehe unten) und der äußerst wichtige DATEV-Export hinzu. Zudem können Sie in diesem Tarif mehrere Bankkonten gleichzeitig verknüpfen und die Begrenzung der stündlichen API-Requests steigt auf 1.000 an. Zudem ist dieser Tarif auf Teams ausgelegt und bietet 5 Nutzerzugänge sowie einen Zugang für Ihren Steuerberater.

Schnellentscheider profitieren: Buchen Sie FastBill im Jahresabo und ohne vorangegangene Testphase, können Sie bis zu 24 Prozent sparen.

FastBill Premium: Buchhaltungs-Dienstleistungen durch das FastBill-Team

Zuletzt bietet FastBill noch das PREMIUM-Paket an. Hier handelt es sich streng genommen nicht um weitere Tool-Version von FastBill (denn sie ist identisch mit der PRO-Version), sondern beinhaltet zusätzliche Dienstleistungen von Seiten des Providers. Ein echtes Novum im Online-Rechnungs-Vergleich. Die einzelnen Leistungen sind:

  • Ein Scan-Service für bis zu 50 Belege pro Monat
  • Ein Beleg-Bot, der bis zu 25 Belege von Online-Plattformen für Sie abholt
  • Ein Abgleich Ihrer Bankzahlungen mit den Finanzdaten in FastBill
  • Die Qualitätskontrolle Ihrer Belege durch das FastBill-Team
  • Monatliche Reports “Offene Posten” und “Fehlende Belege”
  • Die Vorkontierung und Vorbereitung Ihrer Finanzdaten für die Buchhaltung
  • Übertragung Ihrer Daten an den Steuerberater
Als zusätzliches Angebot bringt FastBill das Premium-Abo mit diversen integrierten Leistungen
Als zusätzliches Angebot bringt FastBill das Premium-Abo mit diversen integrierten Leistungen
Screenshot: fastbill.com

Eine detaillierte Auflistung aller Kosten der einzelnen Tarife finden Sie in der FastBill-Kostenübersicht von trusted.

Dokumente
90/100

Rechnungsstellung und -erstellung

Mit FastBill erstellen Sie Rechnungen (ebenso wie Angebote, Mahnungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Bestellungen) in zuvor festgelegten individuellen Designs. Die Dokumenterstellung funktioniert mithilfe von einfachen Eingabemasken, in denen Sie die nötigen Informationen eintragen oder aus den verfügbaren Datenbanken (Kunden, Produkte/Leistungen, etc.) auswählen.

Erstellen Sie Rechnungen, Mahnungen, Angebotsschreiben und weitere Dokumente mit FastBill
Erstellen Sie Rechnungen, Mahnungen, Angebotsschreiben und weitere Dokumente mit FastBill
Screenshot: fastbill.com
Rechnungserstellung
95/100

Die vier Feature-Säulen von FastBill

FastBill setzt grundsätzlich vier funktionale Schwerpunkte:

  • Das Kundenmanagement in der übersichtlichen Kundendatenbank
  • Die Erstellung von Dokumenten wie Rechnungen und Angeboten sowie die Online-Rechnungsstellung
  • Das Online-Banking durch Konto- und Kreditkarten-Schnittstellen
  • Das Reporting der Finanzdaten

Kundenmanagement

In der Kundendatenbank von FastBill pflegen Sie alle Kundendaten und legen einzelne Kunden in einer übersichtlichen Liste an. Zudem ordnen Sie einzelnen Kunde Projekte und erfasste Arbeitszeiten zu und verwenden die gepflegten Daten für die Erstellung und Versendung von Rechnungen und anderen Dokumenten.

In der Kundendatenbank sammeln Sie alle relevanten Daten Ihrer Kunden und Partner
In der Kundendatenbank sammeln Sie alle relevanten Daten Ihrer Kunden und Partner
Screenshot: fastbill.com

Besonders schöner Rechnungs-Editor

Besonders gut gelungen ist der elaborierte Rechnungsdesigner, der fast schon wie eine professionelle Office-Software anmutet. Per einfachstem Drag-and-Drop platzieren und verschieben Sie hier einzelne Elemente wie Ihr Logo oder die jeweiligen Textboxen und passen Ihre Dokumente so ganz einfach auf Ihre eigenen Bedürfnisse an.

Der Rechnungsdesigner von FastBill ist sehr einfach zu bedienen
Der Rechnungsdesigner von FastBill ist sehr einfach zu bedienen
Screenshot: fastbill.com

Andere Softwarebereiche können damit nicht ganz mithalten. Schade ist zum Beispiel, dass SIe einzelne Listen bzw. Datenbanken (wie zum Beispiel die Kundendatenbank) nicht individuell anpassen oder filtern können. Nur eine Sortierung nach dem Alphabet steht zur Verfügung. Schnelle Hilfe verspricht hier ein eigenes Suchfeld, dass Ihre Datenbank nach Personen oder Firmennamen durchsucht und die vor allem für lange und umfangreiche Listen eine nützliche Ergänzung ist.

Navigation: Ein paar Menüs sind ein wenig versteckt

Einige Kernfeatures verstecken sich allerdings auch ein wenig. So gibt es zum Beispiel für “Produkte” oder “Projekte” keinen eigenen Reiter - stattdessen findet sich die Produkt- und Leistungsdatenbank in den Einstellungen (oben rechts neben dem Profilbild des Unternehmens), die Projektübersicht als Unterpunkt der Kundendatenbank. So kommt es, dass Sie manchmal ein wenig suchen müssen, wenn Sie ein bestimmtes Menü aufrufen wollen. Die intelligente Suchfunktion, die prominent in der Navigationsleiste angebracht ist, soll dabei zwar eine Hilfe sein, spuckt allerdings in aller Regelmäßigkeit nur Funktionen aus, für die es sowieso auf jeder zweiten Seite einen Schnellbutton gibt und ignoriert andere Datenbanken und Software-Bereiche völlig.

Die Suchfunktion von FastBill ist teilweise nützlich - tut aber nicht immer das, was man von ihr will
Die Suchfunktion von FastBill ist teilweise nützlich - tut aber nicht immer das, was man von ihr will
Screenshot: fastbill.com

Fazit: Der Aufbau der Software ist zwar stimmig, erfordert zu Beginn allerdings eine kleine Einarbeitungszeit, bis Sie sich komplett darin zurechtfinden und kompetent damit arbeiten können.

Monsum - Subscription Management powered by FastBill

Als Ergänzung zum Produktportfolio von FastBill bietet der Provider mittlerweile auch die Subscription-Management-Lösung Monsum an. Das “Schwestertool” von FastBill basiert im Look-and-Feel auf dem größeren Pendant und glänzt durch eine schöne Oberfläche, einfachste Handhabung und eine große Auswahl an Bezahlmöglichkeiten.

Projektmanagement und Zeiterfassung

FastBill bietet neben der einfachen Rechnungsstellung zudem rudimentäres Projektmanagement sowie ein Zeiterfassungs-Tool. Projektbasierte Unternehmen und Agenturen können somit nicht nur zuvor angelegte Produkte und Leistungen in Rechnung stellen, sondern auch erfasste Arbeitszeiten auf einzelne Projekte buchen und direkt mit FastBill abrechnen. Nett: Das Zeiterfassungs-Tool ist prominent am rechten Bildschirmrand platziert, so dass Sie von jedem “Ort” in der Software Zugriff darauf haben. Auch Mitarbeiter, die ansonsten nicht mit FastBill arbeiten, können es so als einfach zu bedienendes Timetracking-Tool nutzen.

Rechnungsversand
90/100

Rechnungsversand per Mail

Der Versand von Rechnungen erfolgt bei FastBill per Mail. Haben Sie eine Rechnung erstellt, versenden Sie diese mit nur wenigen Klicks an den entsprechenden Kunden. Alternativ können Sie Ihren Kunden die jeweiligen Rechnungen auch im integrierten Self-Service-Portal zur Verfügung stellen.

Kundenportal zum Self-Service

Toll an FastBill ist das integrierte Kundenportal. In der PRO-Version können Sie mit diesem Ihren Kunden Online-Zugriff auf die jeweiligen Rechnungen gewähren, wodurch diese den Status der Rechnung verfolgen oder das Dokument ggf. kommentieren können.

Im Kundenportal stellen Sie Ihren Kunden ihre Rechnungen als Online-Ansicht zur Verfügung
Im Kundenportal stellen Sie Ihren Kunden ihre Rechnungen als Online-Ansicht zur Verfügung
Screenshot: fastbill.com
Buchhaltung
75/100

Berichte und Auswertungen noch ausbaufähig

Das Reporting von FastBill finden Sie unter dem Reiter “Finanzen”. Hier können Sie sich eine Auswertung Ihrer Einnahmen und Ausgaben in verschiedenen Zeiträumen abholen sowie monatliche Reports generieren lassen. Diese sehen zwar sehr chique aus und lassen sich im Falle der Monatsberichte auch bequem per Mail versenden - haben aber kaum Tiefgang. So lässt sich beispielsweise keine Auswertung nach einzelnen Kunden oder Produkten generieren, von buchhalterischen Auswertungen wie einer Gewinn- und Verlustrechnung ganz zu schweigen. Schade: Trotz des ansonsten guten Funktionsumfangs des Tools ist das Reporting von FastBill ein bisschen schwachbrüstig und bleibt hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Die Reporting-Funktion von FastBill sieht zwar sehr schön aus, ist aber noch ein wenig blutleer
Die Reporting-Funktion von FastBill sieht zwar sehr schön aus, ist aber noch ein wenig blutleer
Screenshot: fastbill.com

Eine umfassende Liste aller integrierten Funktionen und Features finden Sie in der FastBill-Funktionsübersicht.

Schnittstellen
70/100

Viele Schnittstellen zu CRM- und eCommerce-Systemen

In Sachen Schnittstellen und Integrationen setzt FastBill auf einige wenige, dafür ausgesuchte Anbieter. Dazu gehören zunächst einmal CRM-Systeme, aus denen Sie beispielsweise Kundendaten importieren:

  • Base CRM
  • Capsule
  • Highrise
  • Pipedrive
  • Salesforce
  • Sugar CRM

Mit shopify, Shopware und WooCommerce sind außerdem einige wichtige eCommerce-Systeme integriert und die Anbindung an den Online-Marktplätz eBay erleichtert die Abrechnung von dort getätigten Verkäufen.

Um die Buchhaltung zu vereinfachen bietet FastBill mit DATEVconnect die Schnittstelle zum Accounting-Tool DATEV. Schade: Eine ELSTER-Schnittstelle für die Umsatzsteuervoranmeldung wäre noch die ideale Ergänzung dazu gewesen.

Zudem lassen sich für das Online-Banking diverse Kreditkarten verschiedener Banken sowie Online Payment Provider verknüpfen. Dazu gehören beispielsweise die Geschäftskonten Holvi und N26 sowie PayPal.

FastBill und Kontist - Eine gelungene Verbindung

Besonders hervorzuheben ist die Partnerschaft zwischen FastBill und dem Geschäftskonto-Provider Kontist. Mit dieser wollen die Anbieter die Lücken zwischen Finanzmanagement und Buchhaltung schließen und haben zu diesem Zweck einige nützliche Automatisierungen geschaffen: So legt Kontist beispielsweise automatisch Steuerbeträge für jede mit FastBill erstellte Rechnung zurück - oder FastBill erinnert Sie daran, Belege einzuscannen, wenn Sie mit der Kreditkarte von Kontist bezahlen. Unternehmen, die bereits über ein Kontist-Konto verfügen, profitieren damit besonders.

Service und Support
70/100

Guter Support auf vielen Kanälen

Der Support von FastBill glänzt durch Erreichbarkeit. So können Sie auf den verschiedensten Kanälen mit dem Support-Team kommunizieren. Eine Telefon-Hotline gibt es ebenso wie den Support per Mail oder Live Chat. Zudem ist FastBill auf facebook und Twitter vertreten. Die Support-Zeiten sind Standard: werktags jeweils von 9 bis 17 Uhr also zu den gewöhnlichen Geschäftszeiten.

Relativ schneller Mail-Service mit gutem Output

Wie bei der Konkurrenz testete trusted auch im Falle von FastBill den Support per Mail. Das Ergebnis: Die Mitarbeiter von FastBill sind zwar nicht ganz so fix, wie die Kollegen von Billbee oder Debitoor, mit durchschnittlich 5 Stunden Antwortzeit aber immer noch ausreichend schnell. Zudem überzeugten die Antworten hinsichtlich Umfang und Qualität. Schlussendlich blieben keine Fragen offen.

Breites Angebot an Info- und Weiterbildungsmaterial

FastBill kann in Sachen Service mit einem breiten Online-Angebot punkten, das über den technischen Support hinausgeht. Dazu gehören ein gut redigiertes Online-Magazin im Blog-Format, sowie Angebote wie kostenlose Rechnungsvorlagen, ein Finanz-Lexikon oder ein Mehrwertsteuer-Rechner. Diese Angebote können Sie kostenfrei auf der FastBill-Website nutzen. Hinzu kommt die FastBill Academy, ein hauseigener YouTube-Channel des Providers, in dem Sie eine ganze Reihe von schön produzierten Erklär- und Tutorial-Videos finden.

Im Finanz-Lexikon von FastBill finden Sie viele Tutorials und Antworten auf häufig gestellte Fragen
Im Finanz-Lexikon von FastBill finden Sie viele Tutorials und Antworten auf häufig gestellte Fragen
Screenshot: fastbill.com

Datenschutz und -sicherheit bei FastBill

FastBill kann mit hohen Sicherheitsstandards punkten. Kundendaten lagert der Provider gespiegelt auf einem sicheren Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Dabei arbeitet FastBill mit dem deutschen Hoster ADACOR zusammen. Regelmäßige Backups und kontinuierliches Monitoring sorgen für Sicherheit und schützen vor Datenverlust. Zudem findet die gesamte Datenübertragung verschlüsselt statt. Standard hierfür ist SSL-265.

Seine IT-Sicherheit lässt sich FastBill durch eine Zertifizierung nach ISO 27001 bescheinigen. Auch die Compliance mit der DSGVO ist gewährleistet, Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung inbegriffen.

3.9
/5
129 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
0% Weiterempfehlung
Katja Graumann
2 Bewertungen
19. Februar 2019

Der Support läßt zu Wünschen übrig, für eine EÜR und UStVA fast nicht zu gebrauchen. Rechnungen ok.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Rechnungen erstellen passt, recht simple Oberfläche, man kann sich ganz gut einarbeiten.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Wenn ich eine Übersicht über die verschiedenen Einnahmen und Ausgaben sehen möchte, so ist nicht ohne Export in eine andere Datei möglich (Exel - bin aber Mac-Nutzer z.b.) - daher völlig ungeeignet um eine Übersicht zu bekommen und Buchungen zu kontrollieren. Eine UStVA ist auch kaum möglich, da ich eine Exel exportieren muss und dann separat alle Beträge die ich melde, zusammenrechnen muss - umständlicher geht es nicht. Dann kann ich gleich eine Exel füllen und benötige kein so teures Programm (die Mitbewerber sind da deutlich günstiger und können mehr). Mir wurden am Telefon Dinge versprochen, die bei der Anwendung nicht so zur Verfügung standen - in der teuren Pro Version. Das schlimmste daran: ich habe innerhalb von 10 Tagen widerrufen und die Aussage bekommen, dass das Widerrufsrecht bei mir nicht geht, da ich Fastbill ja geschäftlich nutze. Tja - wieso wohl benötige ich eine Buchhaltungssoftware?! Um Haushaltsbuch zu führen? Alleine diese Aussage ist ein e Frechheit.

Wofür verwenden Sie FastBill? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Buchhaltung für mein Unternehmen. Leider konnte es keine Probleme lösen, sondern hat welche verursacht.

Iris Mavrogiannis
1 Bewertung
8. November 2018

Super Programm – leider mieser Support. Probleme bei der Datev-Übertragung, Support langsam.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Usability und Funktionen sind gut, doch tauchen Rückfragen auf, die bei einem Finanzprodukt bitte umgehend und sorgfältig gelöst werden müssen.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Der früher gute Support hat sich extrem verschlechtert, schlechte Erreichbarkeit, immer ein anderer Mitarbeiter, nicht hilfreiche Antworten, keine wirkliche Hilfe.

Wofür verwenden Sie FastBill? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Schnellere Buchhaltung

David
2 Bewertungen
26. Februar 2018

Nicht mit mir

Wofür verwenden Sie FastBill? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Mir wurden 300€ zu viel abgebucht! Nach jetzt 23 Tagen vesuche ich Fastbill zu erreichen (ohne Erfolg)! Ich werde jetzt zu Billomat wechseln!

C. E.
3 Bewertungen
6. Februar 2018

Tool mit zahlreichen Bugs und schlechtem Support

Wofür verwenden Sie FastBill? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Ich nutze FastBill seit über 6 Jahren. Leider hat das Tool zahlreiche Bugs, die ich dem Support auch allesamt mitgeteilt habe. Ein großer Teil der Bugs besteht leider bis heute und wurde nicht behoben. Ganz konkret habe ich seit geraumer Zeit große Schwierigkeiten mit dem Vorlagen-Editor, über den man seine Vorlagen für Rechnungen und Angebote anlegen kann. Hier gibt es sogar einen Fehler, der nach ein paar Änderungen an der Vorlage zu Folge hat, dass die Rechnungsnummer nicht mehr dargestellt wird. Anfragen beim Support werden diesbezüglich werden zum einen langsam beantwortet, zum anderen mit der Bitte etwas Geduld zu haben, die Technik würde sich das ansehen. Leider passiert dann über mehrere Tage hinweg gar nichts und man wird als Kunde im Regen stehen gelassen und kann keine Rechnungen versenden.

Jörn Hendrik Ast
1 Bewertung
19. September 2017

Einfach unverzichtbar

Wofür verwenden Sie FastBill? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Fastbill ist so fest Teil meines Lebens als Selbständiger, es hat sich so definitiv bewährt und löst alle meine Rechnungslegung, Erinnerungsmanagement und Cashflow - ich nehme es schon gar nicht mehr wahr. Das ist wohl das größte Lob was ich aussprechen kann für eine Sache der eigentlich sonst nervig, aufwendig und langsam ist. Danke Fastbill!

Bewertungsquellen

Über FastBill

Die FastBill GmbH wurde 2007 gegründet. Das Unternehmen hat sich mit der gleichnamigen Software das Ziel gesetzt, die Finanzverwaltung (mit Fokus auf die Rechnungsstellung) zu “rocken” und für kleine Unternehmen zu vereinfachen. Hauptsitz des Unternehmens ist Essen.

Bewertung abgeben
trusted