Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Lexware lexoffice

Rechnungsprogramm

4.5
(3.615)

Was ist Lexware lexoffice?

lexware lexoffice ist ein Programm zur Rechnungsverwaltung und Buchhaltung. Je nachdem, welches Paket Sie wählen, lässt sich das Tool auch für Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen nutzen. Dank der zwei Apps ist das Tool auch für alle interessant, die Ihren Arbeitsalltag nicht im Büro verbringen und lieber mobil arbeiten. lexoffice ist sowohl DSGVO- als auch GoBD-konform und wurde vom TÜV für seine umfassende Datensicherheit ausgezeichnet.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
Geeignet für
Freelancer/Selbstständige
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App
iOS
Android

Screenshots

Tarif Rechnung & Finanzen Buchhaltung & Berichte Buchhaltung & Lohn
Preis 7,90 € 16,90 € 26,80 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich
Angebot 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen 30 Tage kostenlos testen

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Ja

Lexware lexoffice Video

Lexware lexoffice Test

Gesamt
87/100
Vertrag & Kosten
93/100
Dokumente
75/100
Rechnungserstellung
87/100
Rechnungsversand
70/100
Buchhaltung
95/100
Import/Export
88/100
Usability
86/100
Sicherheit & Datenschutz
95/100
Service & Support
92/100

lexware lexoffice bietet eine ausgezeichnete Auswahl an Funktionen für Ihre Finanzverwaltung. Dabei wurden alle wichtigen Grundfunktionen als leicht bedienbares Element implementiert und zusätzliche Helfer wie die XRechnung oder eine Scan-App in die Software eingebaut. So ist lexoffice zu Hause wie unterwegs ein nützliches Werkzeug. Nur einen großen Fehler hat das Tool: Sie können damit keine Rechnungen in Fremdwährung stellen. Eine der größten Stärken des Tools hingegen ist sein hervorragend gestaltetes Onboarding. Sie erhalten nach Ihrem ersten Login eine Einladung zu einem kostenlosen Online-Training sowie zusätzliche Tipps über das Textbox-Tutorial und Links zu den jeweiligen Video-Tutorials. So sollte wirklich jeder und jede den Einstieg in beziehungsweise den Umstieg auf lexoffice schaffen. Warenwirtschaftsfunktionen findet man in lexoffice nicht, jedoch lassen sich Shopsysteme und stärker auf Warenwirtschaft ausgelegte Systeme per Schnittstelle integrieren.

  • Hervorragende Onboarding-Hilfen
  • Viele Support-Optionen
  • Praktischer Belegscanner
  • XRechnung verfügbar
  • Keine Fremdwährungen
  • Kein ZUGFeRD-Standard
Julia Meister
Redakteurin von trusted
Vertrag & Kosten
93/100

Was kostet lexware lexoffice?

Das Tool lexware lexoffice kostet je nach Tarif zwischen 7,90€ und 26,80€ im Monatsabo. Sie haben dabei die Wahl aus den drei Grundtarifen und der Auskopplung “Lohn & Gehalt”. Die ersten 12 Monate der Abos fallen etwas günstiger aus. Die Pakete unterscheiden sich hierbei hauptsächlich in der Funktionsmenge und den Nutzerkontingenten. Alle Preise für das Tool verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Anbieter stellt Ihnen lexoffice 30 Tage für einen kostenlosen Test zur Verfügung.

lexware lexoffice Tarife

lexoffice steht Ihnen in vier unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung, die sich vor allem durch die Menge und Zusammensetzung der Funktionen sowie durch die Kontingente unterscheiden.

Die Preise von lexoffice
Die Preise von lexoffice
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

lexoffice Rechnung & Finanzen

Das kleinste Paket von lexoffice ist “Rechnung & Finanzen”. Im ersten Jahr Ihres Abonnements zahlen Sie monatlich 5,14€. Danach steigt der Preis auf 7,90€ im Monat zuzüglich Mehrwertsteuer. In diesem Paket enthalten sind die wichtigsten Funktionen zur Rechnungsstellung. Dazu gehören Rechnungen und Angebote, Online-Banking, Zahlungsabgleiche und die Erfassung und Verwaltung Ihrer Belege. Zudem managen Sie im Tool Ihre Kunden- und Lieferanten.

Dieser Tarif ist für die Verwaltung einer einzigen Firma oder eines einzigen Gewerbes gedacht. Das Tool bietet dabei Platz für einen verwaltenden Nutzer und einen Steuerberater bereit. Über diesen Zugang lassen sich Daten bequem an Ihren jeweiligen Berater exportieren. Wenn Sie viel unterwegs sind, profitieren Sie von den mobilen Apps für Android und iOS.

Während eine der beiden Apps für die mobile Verwaltung Ihrer Rechnungen gedacht ist, handelt es sich bei der anderen um eine Scan-App. Mit dieser lesen Sie, ähnlich wie bei sevDesk, Ihre Belege per Smartphone-Kamera ein.

lexoffice Buchhaltung & Berichte

“Buchhaltung & Berichte” ist das nächstgrößere Paket des Anbieters und kostet Sie im ersten Jahr 10,98€ im Monat. Danach werden es 16,90€, wie üblich zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Tarif enthält alle Funktionen aus “Rechnung & Finanzen”, jedoch können mehrere Personen das Tool nutzen und mit Berechtigungen ausgestattet werden. Als zusätzliche Funktionen werden für Sie das Kassenbuch, offene Posten, einfache und doppelte Buchführung sowie die Umsatzsteuervoranmeldung freigeschaltet.

Ab diesem Tarif hat Ihr Steuerberater bei Bedarf freien Zugang zum Tool. Die Verwendung von Abschreibungen, Anlagegüter und zusammenfassenden Meldungen runden das mittelgroße Paket des Anbieters ab.

lexoffice Buchhaltung & Lohn

Das größte Paket des Angebots ist “Buchhaltung & Lohn”, das Sie im ersten Jahr für 17,42€ pro Monat nutzen. Ab dem 13. Monat kostet Sie der Tarif 26,80€ im Monat. Die Angaben beziehen sich dabei auf den Tarifpreis mit bis zu zwei Mitarbeitern zuzüglich Mehrwertsteuer. Für einen Aufpreis nutzen Sie “Buchhaltung und Lohn” mit bis zu 20 Mitarbeitern.

Neben den Funktionen aus “Buchhaltung und Berichte” bekommen Sie Zugriff auf Gehalts- und Lohnabrechnungen und den automatisierten Versand von Steuer- , SV- und UV-Meldungen. Zudem werden Ihre Mitarbeiter dank Integration automatisch bezahlt. Belege werden via Automatisierungen übergeben und Personalkosten vom Tool selbstständig verbucht.

lexoffice Lohn & Gehalt

Wer die Funktionen zur Lohnabrechnung praktisch findet, sich aber nicht das volle Paket holen möchte, der kann auf die Auskopplung “Lohn & Gehalt” zurückgreifen. Je nach Menge der verwalteten Mitarbeiter kostet Sie das Paket im ersten Jahr zwischen 6,44€ (2 Mitarbeiter) und 110,44€ (50 Mitarbeiter) im Monat. Im Anschluss steigen die Preise auf 9,90€ bis 169,90€ im Monat. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Zum Funktionsumfang gehören die Firmendaten- und Mitarbeiterdatenverwaltung sowie die Abrechnung aller Mitarbeitertypen und Entgeltarten. Außerdem verwalten Sie Abwesenheiten und die automatische Erstellung und den Versand aller Pflichtmeldungen an die Krankenkassen und an das Finanzamt. Das Paket stellt Ihnen für einen reibungslosen Ablauf alle notwendigen Dokumente und einen SEPA-Überweisungsträger (Lohnsammler) zur Zahlung der Löhne und Gehälter und Abgaben.

Für die Nutzer der lexoffice Buchhaltung ist die automatische Verbuchung der Personalkosten in lexoffice freigeschaltet. Bei Fragen erhalten Sie Support durch zertifizierte EntgeltabrechnerInnen.

lexware lexoffice Vertragslaufzeiten und Kündigung

Den Abrechnungszeitraum für Ihr Abo sehen Sie in Ihrem Account in den Einstellungen. Immer zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraumes haben Sie die Möglichkeit, Ihr kostenpflichtiges Abo schriftlich beim Support zu kündigen. Nutzen Sie für eine Kündigung am besten das Kontaktformular im Hilfebereich. So wird Ihr Account automatisch identifiziert und Sie müssen keine Rückfragen zu Ihrem Konto beantworten.

Nach einer Kündigung Ihres Abos behalten Sie die Leserechte für Ihre Daten und Sie können sich nach wie vor in Ihrem Account einloggen. Neue Daten zu erstellen oder zu bearbeiten ist nicht möglich. Über diesen Mechanismus unterstützt Sie lexoffice bei der Ausübung Ihrer Aufbewahrungspflicht für Rechnungsdokumente.

Der Aufbewahrungsservice von lexoffice ist bisher kostenlos. Der Anbieter behält sich jedoch das Recht vor, dies bei Bedarf zu ändern. Alternativ lassen sich Ihre Daten exportieren und eine vollständige Löschung Ihres Accounts veranlassen.

Sie finden alle genannten tarife und Preise auch in zusammengefasster Form in der lexware lexoffice-Tarifübersicht.

lexware lexoffice Testphase

lexoffice steht für Sie 30 Tage lang für einen kostenlosen Testlauf bereit. Ihr Testlauf endet automatisch, Sie benötigen also keine Kündigung.

Die Anmeldung zum Probemonat finden Sie nicht auf der Preisübersicht des Anbieters, sondern müssen dafür auf der Startseite ein Stück nach unten scrollen.

Dokumente
75/100

Welche Funktionen hat lexware lexoffice?

lexware lexoffice bietet Ihnen ein umfangreiches Portfolio an Funktionen zur Erstellung unterschiedlicher Dokumente wie Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und dergleichen. Zudem profitieren Sie ab den höheren Tarifen von den praktischen Buchhaltungsfunktionen wie einfache und doppelte Buchführung sowie dem Kassenbuch. Außerdem lassen sich optional Gehälter und Löhne mit lexoffice automatisiert abrechnen. Als Zusatzfeatures stehen Ihnen die Apps, Im- und Exportfunktionen sowie einige Schnittstellen zur Verfügung.

Wenn Sie lexoffice nutzen, haben Sie über die verschiedenen Tarife Zugriff auf folgende Finanzdokumente:

  • Rechnungen
  • Rechnungskorrektur
  • Serienrechnungen
  • Abschlagsrechnungen
  • Abschreibungen
  • Auftragsbestätigungen
  • Englische Belege
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Angebote
  • Lieferscheine
  • Mahnungen / Zahlungserinnerungen
Rechnungserstellung
87/100

Die Rechnungserstellung ist in lexoffice recht komfortabel und bietet Ihnen alle wichtigen Felder, Funktionen und Einstellungen, die Sie als Selbstständiger oder Unternehmer benötigen.

Schnell und einfach Rechnungen generieren

Die Erstellung einer Rechnung in lexoffice ist schnell erledigt. Sie wählen die entsprechenden Kunden und Posten aus Ihrer Datenbank aus, wählen die korrekten Datumseinstellungen und Zahlungsmodalitäten, fügen Begrüßungstext und Schlusssatz ein und fertig. Letztere lassen sich auf Wunsch individualisieren und in verschiedenen Varianten als Templates anlegen. Haben Sie die wichtigsten Einträge vorgenommen, klicken Sie auf “Zwischenspeichern”, um Ihren Entwurf für eine spätere Bearbeitung zu sichern.

Ein Vorteil der Rechnungsstellung in lexoffice ist, dass Sie alle Eingaben aus der Rechnung direkt als neue Datenbankeinträge anlegen können. So müssen Sie für neue Kunden oder Artikel diese nicht immer von vornherein in Ihrem Programm hinterlegen. Was Sie zuvor eintragen sollten, sind die Angaben Ihres Unternehmens wie Steuernummer und Adresse. Diese Informationen werden von lexoffice dann für Sie automatisch in Ihre Dokumente an der passenden Stelle ins Layout eingefügt.

Achten Sie hier allerdings darauf zu überprüfen, ob sich entsprechende Einträge für Kunden und Artikel nicht bereits in Ihrem System befinden. Sonst haben Sie schnell mit einer Reihe von Doppeleinträgen zu kämpfen. Das passiert vor allem dann, wenn Sie mit mehreren Kollegen an den gleichen Datenbanken arbeiten.

Die Rechnungsstellung von lexoffice ist komfortabel und schnell erledigt
Die Rechnungsstellung von lexoffice ist komfortabel und schnell erledigt
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Über einen kleinen Regler am unteren Ende der Bearbeitungsseite übersetzt lexoffice die Rechnung bei Bedarf für Sie auf Englisch. Das freut all jene, die mit internationalen Kunden zu tun haben und die Rechnung auf diesem Weg nicht selbst übersetzen müssen.

Auch wenn Sie eine englischsprachige Rechnung ausgestellt haben, kann die Finanzbehörde in Ausnahmefällen dennoch eine deutsche Version verlangen.

Nutzen Sie die XRechnung

Wenn Sie mit öffentlichen Dienstleistern und Behörden als Kunden zu tun haben, kommen Sie auf lange Sicht nicht an der E-Rechnung vorbei. lexoffice hat hier für Sie die Lösung und bietet Ihnen, so wie auch easybill oder Billomat, die Erstellung der rechtskonformen XRechnung. Damit sind Sie auch im Falle dieser speziellen Form der Rechnungsstellung gut aufgestellt. Über die korrekte Versendung der Rechnung per E-Mail müssen Sie sich jedoch selbst kümmern.

Rechnungen individualisieren

Haben Sie den Inhalt Ihrer Rechnung definiert, wechseln Sie in den Vorschaumodus. Ist die Rechnung in Ordnung, schließen Sie diese hier ab. Falls Ihnen das Layout noch nicht zusagt, haben Sie im Editor die Möglichkeit, Ihre Dokumente in Sachen Schriftgröße und Textposition anzupassen und mit Ihren eigenen Logos zu versehen. Sie haben bis zu einem gewissen Punkt die Wahl, welche der voreingestellten Boxen Sie anzeigen lassen wollen. Freitextfelder oder eigene Elemente zum Hinzufügen gibt es im Editor nicht.

Im Editor betreiben Sie optisches Feintuning für Ihre Dokumente
Im Editor betreiben Sie optisches Feintuning für Ihre Dokumente
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Halten Sie mit dem Archiv Ordnung

Um nicht im Wust aus Rechnungen, Angeboten und Mahnungen unterzugehen, bietet Ihnen lexoffice einen Button zur Archivierung. Damit räumen Sie schnell alle fertig bearbeiteten Belege aus Ihrer Übersicht und haben schnell einen besseren Blick für die Menge und Art der restlichen Dokumente, die Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen. Ein kleines, aber nützliches Feature.

Einfach den Dokumentstatus prüfen

Hat Ihr Kollege das Angebot bereits an den Kunden versendet? Und wenn ja, wann? Falls Sie sich diese Fragen öfter stellen, bekommen Sie mit den Belegdetails von lexoffice eine nützliche Hilfe an die Hand. In dieser sehen Sie, wann Dokumente erstellt wurden, ob und wann diese versendet wurden, an welchen Kontakt die E-Mail ging und welche weiteren Belege dazu gehören. So behalten Sie ohne Probleme den Status Ihrer Dokumente im Blick und versenden diese nicht aus Versehen doppelt.

Auf der rechten Seite Ihrer Belegübersicht lassen sich die einzelnen Details ablesen
Auf der rechten Seite Ihrer Belegübersicht lassen sich die einzelnen Details ablesen
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de
Rechnungsversand
70/100

Als Versandoptionen bietet Ihnen lexoffice nur die moderne Variante per E-Mail. Sie haben zudem die Option, Ihrem Kunden einen Link zu Ihrem eigenen Kundenportal zu schicken. Über diesen können Kunden Ihre Rechnungen und Belege abrufen sowie Angebote annehmen. Einen Post-Service oder Versand per Fax gibt es in diesem Tool nicht. Allerdings lassen sich Rechnungen speichern und drucken, falls Sie die Rechnung extern digital ablegen möchten oder eine Papier-Variante benötigen.

Alternativ kopieren Sie den Link einzeln und versenden diesen direkt per Messenger.

Rechnungen zügig per E-Mail versenden

Der aktuell schnellste und einfachste Weg, Rechnungen zuzustellen, ist der per E-Mail. Das ist auch in lexoffice möglich, indem Sie in der Dokumentvorschau auf den entsprechenden Button klicken. Sie versenden die E-Mail dabei direkt aus Ihrem Tool, ohne ein externes E-Mailprogramm integrieren zu müssen.

Dokumente im Kundencenter verfügbar machen

Wenn Sie Rechnungen und Belege dauerhaft für Ihre Kunden verfügbar machen wollen, dann stellen Sie diese in das Kundencenter ein. Sie müssen dafür nicht mehr tun, als beim E-Mailversand den entsprechenden Regler zu aktivieren. Ihre Kunden gelangen dann über einen Link zu ihren Belegen, wo sie den Status der Rechnung, den Geldbetrag und das Datum einsehen. Auch können Ihre Kunden bei Bedarf die Rechnung noch einmal herunterladen.

Denken Sie bei der Nutzung des Kundencenters daran, Ihre AGB zu hinterlegen. Diese werden dann beim Versand der Rechnung in der E-Mail angezeigt.

Stellen Sie Ihren Kunden deren Belege digital im Kundencenter zur Verfügung
Stellen Sie Ihren Kunden deren Belege digital im Kundencenter zur Verfügung
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Wenn Sie über das Kundencenter ein Angebot schicken, haben Ihre Kunden die Möglichkeit, dieses sofort online anzunehmen. Das bestätigte Angebot wird als solches in Ihren Belegen markiert, worauf Sie mit einem Klick eine Auftragsbestätigung machen. Sie landen in der Maske, überprüfen die Angaben und schicken die Bestätigung sofort los. Das ist unkompliziert und verhindert das mehrmalige Ausfüllen Ihrer Formulare für ein fast identisches Dokument.

Verschicken Sie wiederholende Rechnungen

Zyklisch wiederkehrende Aufträge sind eine willkommene Geldquelle, die Ihnen ein Stück finanzielle Sicherheit bieten. Allerdings ist es umständlich, für den gleichen Kunden bei gleichen Leistungen jedes Mal eine neue Rechnung auszustellen. Hierfür gibt es in lexoffice die Serienrechnung. Mit dieser legen Sie wie gewohnt eine Rechnung an und definieren dann die Seriendetails in einem zusätzlichen Abschnitt. Sie wählen hier aus, ob das Tool die Rechnung für Sie automatisch versenden oder nur als Entwurf anlegen soll.

Mit der Serienrechnung verschickt lexoffice zyklisch auftretende Rechnungen auf Wunsch automatisch
Mit der Serienrechnung verschickt lexoffice zyklisch auftretende Rechnungen auf Wunsch automatisch
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de
Buchhaltung
95/100

lexoffice ist je nach Tarif ein ausgesprochen vielseitiges Tool, wenn es um die Buchhaltung Geht. Sie finden in der Software die einfache und die doppelte Buchhaltung, nutzen ein Kassenbuch, verwalten Ihre Belege und mehr.

Einfache und doppelte Buchhaltung vornehmen

Ab dem Tarif “Buchhaltung & Berichte” nutzen Sie mit lexoffice die einfache Buchhaltung (EÜR) und die doppelte Buchhaltung (GuV). Damit ist das Tool ähnlich gut aufgestellt wie Debitoor und so können sowohl kleine als auch große Betriebe lexoffice ohne Probleme und mit der richtigen Rechnungsform nutzen. Das ist vor allem für Betriebe praktisch, die gerade größentechnisch an der Übergangsschwelle zum größeren Unternehmen sind und Ihre Daten nicht in ein neues Tool umziehen wollen.

Nutzen Sie in lexoffice die einfache und die doppelte Buchhaltung
Nutzen Sie in lexoffice die einfache und die doppelte Buchhaltung
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Führen Sie ein übersichtliches Kassenbuch

Ebenfalls Teil des Pakets “Buchhaltung & Berichte” ist das Kassenbuch. Mit diesem verwalten Sie einfach und intuitiv Ihre Barzahlungen. Die direkte Kopplung mit der Belegerfassung von lexoffice ist in diesem Fall besonders praktisch, da Sie ausgelegte Beträge und dergleichen sofort und ohne Umwege in Ihrem Tool verbuchen können. Und dank der administrativen App des Anbieters geht das auch unterwegs. So geht die Belegerfassung nebenbei und raubt Ihnen keine langen Abende am Office-Schreibtisch.

Belegabrechnung Scan-App und Autoerkennung

Die Belegerfassung in lexoffice lässt sich über zwei Wege vornehmen. Entweder als elektronischer oder eingescannter Beleg vom PC oder, wie auch bei FastBill, über die hauseigene Scan-App. Bei letzterer Methode nutzen Sie Ihre Smartphone-Kamera, müssen sich also zum Einlesen Ihrer Belege nicht zwingend einen Scanner zulegen. Sobald Sie den Beleg auf dem Bildschirm haben, lassen sich einzelne Bereiche des Dokuments markieren und von der Schrifterkennung von lexoffice automatisch auslesen.

So sparen Sie sich einen Haufen Tipparbeit und haben Belege schnell und effizient abgelegt. Sollte der Scan einmal nicht funktionieren, sind Sie dem Tool nicht ausgeliefert. Sie haben rechts noch immer die übersichtliche Maske, in die Sie die Angaben bei Bedarf korrigieren oder manuell eingeben.

Online-Banking in lexoffice abwickeln

Mit lexoffice haben Sie automatisch einen integrierte Zugang zu Ihrem Online-Banking. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, Ihren Account einmal mit dem Tool zu verbinden. So erlaubt Ihnen die Schnittstelle, nicht immer zwischen Ihrem Bankaccount und Ihren Belegen und Rechnungen in lexoffice hin und her tauschen zu müssen. Das spart Zeit und macht die Bedienung Ihres Tools viel komfortabler.

Holen Sie einen Steuerberater ins Boot

lexoffice bietet Ihnen ein Portal für Ihren Steuerberater. Über dieses exportieren Sie ohne Umwege wichtige Finanzdokumente und arbeiten mit Ihrem Berater direkt im Tool zusammen. Das spart Zeit, Wege zu externen Büros und Materialkosten für Ausdrucke oder Kopien. Sollten Sie noch gar keinen Steuerberater haben, dann hilft Ihnen lexoffice mit einer interaktiven Karte bei der Suche. Sie sehen auf der Karte auch, wie viele lexoffice-User bereits Mandanten der jeweiligen Steuerberater sind.

Über die interaktive Karte finden Sie mit lexoffice einen Steuerberater in Ihrer Nähe
Über die interaktive Karte finden Sie mit lexoffice einen Steuerberater in Ihrer Nähe
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Löhne und Gehälter professionell abrechnen

Wenn Sie den Tarif “Buchhaltung & Lohn” oder die Auskopplung “Lohn & Gehalt” gebucht haben, schalten Sie damit die Lohn- und Gehaltsabrechnung frei. Die Eingabe der notwendigen Daten ist schnell erlernt und macht Sie bei fehlenden oder falschen Angaben auch darauf aufmerksam. Falls die Abrechnung also nicht startet, wissen Sie sofort, woran es liegt. Haben Sie einmal alle Mitarbeiterinformationen hinterlegt, fehlt nur noch die Eingabe der Abwesenheitstage.

Sobald Sie diese relativ einfachen Schritte erledigt haben, kann lexoffice die Abrechnung für Ihre Mitarbeiter selbstständig im von Ihnen bestimmten Rhythmus durchführen. Sie haben derweil Zeit für wichtigere Arbeitsschritte.

Während Ihres Testlaufs werden keine Daten an die zuständigen Finanzämter übermittelt. Probieren Sie die Abrechnungsfunktionen also ohne Bedenken auf Herz und Nieren.

Erledigen Sie in der schicken Ansicht von lexoffice Ihre Lohnabrechnungen
Erledigen Sie in der schicken Ansicht von lexoffice Ihre Lohnabrechnungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de
Import/Export
88/100

Konten und Listen exportieren

Listen mit Kundendaten oder Artikelverzeichnisse lassen sich mit lexoffice in das Excel-konforme .csv-Format exportieren. Mit dieser Funktion haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, eigene Inventurlisten zu erstellen oder geben Daten an Geschäftskunden und Lieferanten weiter. Natürlich sollten Sie dabei auf die Einhaltung der DSGVO achten.

Export in eine vCard

Neben dem .csv-Format lassen sich die Informationen Ihrer Kontakte auch im Format .vcf, also einer vCard, speichern. Das ist dann für Sie interessant, wenn Sie ein separates Adressbuch führen oder Kontaktdaten in Ihr CRM-Tool hochladen möchten. Umwege über andere Datenformate werden auf diese Weise überflüssig.

Übermitteln Sie Daten direkt an ELSTER und DATEV

Mit lexoffice steht Ihnen die Schnittstellen zu DATEV und ELSTER zur Verfügung. Über diese Verbindungen übermitteln und exportieren Sie wichtige Informationen wie Ihre Buchungsdaten, Umsatzsteuer-Zahllast oder eine zusammenfassende Meldung ohne Umwege an die entsprechenden Server. Das ist deutlich schneller als der Versand per Post oder der Umweg über die Online-Portale.

Exportieren Sie Ihre Beleginformationen für DATEV komfortabel über lexoffice
Exportieren Sie Ihre Beleginformationen für DATEV komfortabel über lexoffice
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Zusatzfeatures

Neben den Funktionen für Rechnungen und die Buchhaltung bietet Ihnen lexoffice noch ein paar Gimmicks mehr. Dazu gehören unter anderem Features zur Bewältigung der Corona-Pandemie.

Nutzen Sie die Hilfe bei Corona-bedingten Herausforderungen

Gerade wenn Sie als Unternehmen durch die Krise müssen, ist jede Hilfe willkommen. lexoffice unterstützt Sie mit zwei Aspekten: die Anpassung der Mehrwertsteuer auf Ihren Rechnungen und ein Antragsgenerator für finanzielle Corona-Hilfen. Mit diesen beiden Tools füllen Sie auch weiterhin Rechnungen korrekt aus und erhalten zumindest ein gewisses Maß an Unterstützung bei der Bewältigung des Bürokratischen Dschungels in der Pandemie.

Nutzen Sie mit lexoffice kleine Hilfen zur Bewältigung der Corona-Pandemie
Nutzen Sie mit lexoffice kleine Hilfen zur Bewältigung der Corona-Pandemie
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Mehr Datensicherheit im privaten Dashboard

Wenn Sie sich auf dem Dashboard Ihres Accounts befinden, finden Sie dort die Option “Privater Modus”. Mit diesem blenden Sie alle sensiblen Finanzdaten aus. Das ist dann nützlich, wenn sich beispielsweise unbefugte Personen mit Ihnen im Büro befinden. Wechseln Sie einfach auf das private Dashboard, bis Sie wieder ohne ein weiteres Paar Augen an Ihren Daten arbeiten können. Achten Sie jedoch darauf, dass die Ausblendung wirklich nur für das Dashboard gilt.

Rechnungsverwaltung auch unterwegs per App

Nicht jeder arbeitet zwingend von Zuhause aus. Ob auf der Baustelle, unterwegs zur nächsten Messe oder vor Ort bei einem Coaching-Seminar; mit der lexoffice App verwalten Sie Ihre Dokumente mobil auf Ihrem Smartphone oder Tablet. So lassen sich nebenher in der Bahn oder im Hotelzimmer schnell ein paar Angebote oder Rechnungen bearbeiten und Sie müssen nicht alles auf einmal am heimischen PC erledigen. Die App ist sowohl für Android als auch iOS verfügbar.

Neben der Verwaltungsapp gibt es noch eine zusätzliche Scan-App vom Anbieter. Mehr Informationen zum Einsatz der Scan-App finden Sie in diesem Artikel im Abschnitt “Belegabrechnung Scan-App und Autoerkennung”.

Die kompakte Fassung der hier erwähnten Funktionen finden Sie in der lexware lexoffice-Tarifübersicht.

Schnittstellen

Welche Schnittstellen hat lexware lexoffice?

lexoffice bietet Ihnen eine große Auswahl an Schnittstellen. Darunter sind praktische Finanzanwendungen wie die Verbindung zu DATEV. Für mehr Organisation sorgen die Verbindungen zum PM-Tool awork, zum Termintool eTermin und die Zeiterfassungstools Clockodo oder TimeTrack. Für mehr Optionen im Bereich eCommerce steht Ihnen die Integration von Billbee, Shopify, Shopsy und mehr offen. Für eigene Integrationen nutzen Sie die frei zugängliche API.

Wählen Sie aus einer Reihe von Integrationen für lexoffice Ihre Favoriten
Wählen Sie aus einer Reihe von Integrationen für lexoffice Ihre Favoriten
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Falls Sie viel im Online-Handel unterwegs sind, lassen sich in lexoffice PayPal.me-Links in Ihren Rechnungen unterbringen. Diese tauchen dann als QR-Code auf Ihren Rechnungen auf, bleiben also auch auf einer Papierrechnung eine bequeme Zahlart. Über den Link zahlen Ihre Kunden mit deren PayPal-Account und sparen sich den etwas längeren Weg via Überweisung.

Achten Sie darauf, dass lexoffice beim Datenimport aus PayPal nur Zahlungen in Euro erfasst, auch wenn die Rechnung in einer anderen Währung beglichen wurde.

Usability
86/100

Wie benutzerfreundlich ist lexware lexoffice?

Das Tool lexoffice macht es Ihnen in Sachen Usability sehr einfach. Die Oberfläche ist simpel und schnell durchschaut und die Bedienung sehr einfach. Beim Onboarding gilt für lexoffice “niemand wird zurückgelassen”. Sie erhalten sowohl eine Einladung zu einem kostenlosen Online-Einstiegstraining als auch ein Schritt-für-Schritt- Tutorial. Links zu Video-Tutorials machen das Onboarding-Paket komplett. Auch in Sachen Performance ist lexoffice sehr stabil und läuft angenehm zügig.

Umfassendes Onboarding

Nach Ihrem ersten Login wird Ihnen vom Tool der kostenlose online Einsteigerkurs angeboten. Diesen müssen Sie aber nicht zwingend wahrnehmen, um lexoffice zu nutzen. Wenn Sie in die Bearbeitung Ihrer Dokumente mit lexoffice einsteigen, erhalten Sie zusätzlich ein Tutorial mit Schritt-für-Schritt-Erklärung. Das verschafft auch jenen Usern einen guten Einblick in die Bedienung, die für den Online-Kurs eventuell keine Zeit haben. Diese Doppellösung für das Onboarding ist also durchaus sinnvoll.

lexoffice bietet Ihnen ein kostenloses Online-Training an sowie ein Schritt-für-Schritt-Tutorial
lexoffice bietet Ihnen ein kostenloses Online-Training an sowie ein Schritt-für-Schritt-Tutorial
Screenshot: trusted.de
Quelle: lexoffice.de

Um wirklich sicherzugehen, dass jeder die Funktionen von lexoffice versteht und nutzen kann, finden Sie an vielen Punkten im Programm einen integrierten Link zum jeweils passenden Video-Tutorial. Anders als beispielsweise billtano, das völlig auf Komplexität verzichtet, bietet Ihnen lexoffice einfach gleich die Erklärung für die eventuell herausfordernde Funktion an. In Kombination mit den weiteren Support-Optionen ist lexoffice in Sachen gut umgesetztes Onboarding damit kaum zu übertreffen.

Starke Performance

lexoffice ist im aktuellen trusted-Vergleich in Sachen Performance in der oberen Hälfte der Kandidaten anzusiedeln. Die Software läuft flüssig und ohne Einfrieren oder Abstürze. Die Ladezeiten für die aktualisierten Rechnungslayouts sind ebenfalls im Rahmen. Das machen die Mitbewerber kaum besser.

Fehlende Fremdwährungen

Einen großen Schönheitsfehler hat lexoffice: Sie können mit der Software keine Rechnungen in Fremdwährung stellen. Das macht das Tool für Unternehmen mit internationalen Kunden um eine Ecke unattraktiver, da Sie so Umwege über Drittprogramme oder die manuelle Rechnungsstellung in Kauf nehmen müssen. Als Alternative dienen Ihnen die Tools der Mitbewerber Zervant oder Comarch ERP XT, die den Gebrauch von Fremdwährungen unterstützen.

Für wen eignet sich lexware lexoffice?

lexware lexoffice richtet sich vor allem an Selbstständige, Gründer und Kleinunternehmen. Dank des umfangreichen Onboarding-Programms werden auch absolute Anfänger den Einstieg in die digitale Finanzverwaltung hinbekommen. Profis erlernen mit den Webinaren und Video-Tutorials die ausgefeilten Kniffe des Tools. Der Funktionsumfang ist sehr zufriedenstellend und bietet alle essenziellen Funktionen, die kleine Unternehmen brauchen.

Lediglich all jene, die mehr Funktionen im Bereich Warenwirtschaft suchen als die Artikelverwaltung, werden leer ausgehen. Hierfür bietet lexoffice aber entsprechende Schnittstellen zu Online-Marktplätzen und warenwirtschaftlich gut aufgestellten Tools an.

Sicherheit & Datenschutz
95/100

Wie sicher ist lexware lexoffice?

Das Tool made in Germany verarbeitet Ihre Daten in ISO 27001-zertifizierten Rechenzentren im Bereich Frankfurt. Dabei sind die Systeme redundant gesichert und Ihre Daten erhalten einmal täglich ein Back-up. Die Übertragung läuft mit einer 256-Bit-Verschlüsselung nach TLS 1.2 Standard. Das System von lexoffice wurde für seine Sicherheitsstandards mit einem TÜV-Siegel für Datensicherheit ausgezeichnet. Neben seiner DSGVO-Tauglichkeit ist das Tool zudem voll GoBD-konform.

Service & Support
92/100

Welchen Kundenservice bietet lexware lexoffice?

lexware lexoffice bietet Ihnen kostenlose Webinare, Trainings und Kurse sowie Video-Tutorials und einen Chatbot. Zum Einlesen finden Sie entsprechendes Material in den FAQ und in den Artikeln im Wissensbereich. Für persönliche Hilfe bei akuten Fragen erreichen Sie den Support via Hotline und E-Mail. Eine coole Lösung ist der Support, der speziell für Steuerberater gedacht ist. Als zusätzliches Infomaterial finden Sie Artikel zu Unternehmen, Rechnungswesen und Finanzen auf dem zugehörigen Blog.

Support für Steuerberater

Eine wirklich interessante Idee ist der lexoffice-Support, der sich explizit an Steuerberater richtet. Das ist innovativ und eine großartige Lösung für Steuerberater, die fachlich gut ausgebildet sind, aber eventuell mit der Technik von lexoffice bisher nichts zu tun hatten. So bekommt nicht nur der Endverbraucher fachgerechte Hilfe, sondern alle involvierten Parteien.

4.5
/5
3.615 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
30% Weiterempfehlung
Stefanie Kellner
1 Bewertung
25. Mai 2021

Insgesamt komme ich mit Lexoffice sehr gut zurecht.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Der Abgleich mit meiner Bank und das einfache Erstellen von Angeboten und Rechnungen

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Ich bräuchte mehrere Tätigkeiten in einer Anwendung, das würde mir das Leben sehr erleichtern.

Wofür verwenden Sie Lexware lexoffice? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Selbständige Tätigkeit als Autorin/ Redakteurin und als Querflötenlehrerin

Petra Grunau
1 Bewertung
18. Mai 2021

Toller Service, Einfache Handhabung

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

schnelle Antworten vom Support, einfache Bedienung, lernfähiges Programm, viele automatisierte Buchungen, Zeitersparniss

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Kein vollständiger Kontenrahmen vorhanden, Kontenumbuchungen leider nicht möglich, eigene Buchungsfehler oder Importfehler schwierig zu bearbeiten oder rückgängig zu machen

Wofür verwenden Sie Lexware lexoffice? Welche Probleme konnten Sie lösen?

e-commerce, Kontenanbindung

Birgit Schultz
1 Bewertung
12. Mai 2021

Einfach zu bedienen und hilfsbereiter Support.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Mir gefallen die Übersichtlichkeit der Software, die relativ problemlose Anbindung an meine Konten und der tagesaktuelle Überlick.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Offensichtlich sind Rechnungen an umsatzsteuerbefreite Bildungsträger im System nicht vorgesehen - das finde ich schon merkwürdig. Ein Workaround schafft zwar Abhilfe, ist aber unbefriedigend.

Wofür verwenden Sie Lexware lexoffice? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Ich nutze LexOffice für die vorbereitenden Tätigkeiten in der Zusammenarbeit mit meiner Steuerberaterin und zum Schreiben von Rechnungen.

Markus M.
1 Bewertung
8. Mai 2021

Gute Möglichkeit, schnell mit einem soliden Buchhaltungssystem mit guten Schnittstellen zu starten.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Sehr einfach zu bedienen, schneller Einstieg und guter Support. Gute Schnittstellen.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Noch relativ wenige Produktvideos für spezielle Buchungsfälle, Sonderfälle schwer abbildbar.

Wofür verwenden Sie Lexware lexoffice? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Buchhaltung für ein kleines Unternehmen.

Richard vonSchkopp
1 Bewertung
30. April 2021

Kompetenter Kontaktservice

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Preis-Leistungsverhältnis; leicht Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit, kompetenter Kontaktservice

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

fällt mir nichts ein, höchstens dass eine Kumulation der Jahreswerte in der Monatsabrechnung schön wäre

Wofür verwenden Sie Lexware lexoffice? Welche Probleme konnten Sie lösen?

gemeinnütziger Verein, 2 Minijobber

Bewertungsquellen

Über Lexware lexoffice

Das Rechnungstool lexoffice ist ein Produkt der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG. Die Entwicklung des Tools wurde nach dem Crowdsourcing-Prinzip entwickelt und entstand im Zeitraum von 2011 bis 2012, woran insgesamt 800 Unternehmen beteiligt waren. Mittlerweile beteiligen sich schon mehr als 2.000 Firmen. Seinen Hauptsitz hat das Multibrand Unternehmen Haufe-Lexware in Freiburg.

Bewertung abgeben
trusted