Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

d.vinci

Bewerbermanagement Software

4.5
(2)

Was ist d.vinci?

d.vinci ist ein Bewerbermanagementsystem des gleichnamigen deutschen Entwicklers. Neben Multiposting und Bewerberverwaltung gehören vor allem zahlreiche Schnittstellen zum Featureumfang der Software, die Ihre Möglichkeiten im Recruiting zusätzlich erweitern. Zudem lässt sich ein vollumfängliches Onboarding-Tool an das Bewerbermanagement anschließen. Seit Dezember 2020 erstrahlt d.vinci in einem neuen frischen Design und hat gleichzeitig auch einige neue Funktionen hinzugefügt. Mehr erfahren Sie hier.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Video-Tutorials
Kostenlose Webinare
Geeignet für
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App

Screenshots

Tarif Basic
Preis 245,00 €
Zahlung monatlich
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Ja

d.vinci Video

d.vinci Test

Gesamt
89/100
Vertrag & Kosten
94/100
Stellenausschreibung
100/100
Jobbörsen
60/100
Bewerbungsprozess
100/100
Organisation
95/100
Kommunikation
85/100
Usability
84/100
Sicherheit & Datenschutz
95/100
Service & Support
85/100

d.vinci will vom kleinen bis zum großen Unternehmen und in allen Branchen zuhause sein. Das gelingt dem Tool der Hamburger Entwickler auf den ersten Blick auch ziemlich gut. Das vollständig anpassbare Menü lässt sich genau so aufbauen, wie Sie es für Ihren Bewerbungsprozess brauchen; Ausschreibungen sind schnell erstellt und über die wichtigsten Kanäle gestreut. Für größere Unternehmen mit komplexen Workflows ist sogar ein System für die Personalanforderung integriert; zudem lassen sich alle Formulare und Screening-Fragen individuell konfigurieren. So findet bei d.vinci so gut wie jeder Nutzer ein System, das zu seinen Bedürfnissen passt. Das bringt natürlich einen gewissen administrativen Aufwand mit sich und vor allem Einsteiger müssen sich in d.vinci erst einmal zurechtfinden - notfalls mithilfe des Supportteams. Sind diese Hürden aber einmal überwunden, präsentiert d.vinci sich als intuitives und einfach zu bedienendes System, das noch dazu mit vollständiger DSGVO-Konformität und einem deutsch- und englischsprachigen Support per Hotline aufwarten kann.

  • Individuell anpassbar
  • Intuitiv und übersichtlich
  • Attraktive Festpreise
  • Auf Wunsch mit Onboarding-Tool
  • Teilweise hoher Konfigurationsaufwand
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
Vertrag & Kosten
94/100

Was kostet d.vinci?

Das Bewerbermanagementsystem d.vinci kostet ab 245 Euro pro Monat. Anders als viele andere Recruiting-Anbieter rechnet d.vinci nicht pro aktivem Nutzer ab, sondern schnürt Preispakete basierend auf Unternehmensgröße. So können Sie schon das günstigste Paket mit beliebig vielen Nutzern verwenden. Eine fixe Vertragslaufzeit kennt d.vinci nicht, dafür aber eine verbindliche Kündigungsfrist von 6 Monaten, für die Sie mindestens an den Anbieter gebunden sind. Weitere Preisinformationen bekommen Sie direkt bei d.vinci.

d.vinci Tarife

Das Bewerbermanagement-System von d.vinci kostet ab 245 Euro pro Monat, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Die Anzahl der Nutzer ist dabei in jedem Tarif unerheblich, da d.vinci nicht je Nutzerlizenz abrechnet. Weitere Informationen zur Preisgestaltung sowie ein konkretes Angebot für Ihr Unternehmen erhalten Sie auf Anfrage direkt vom Anbieter.

d.vinci bekommen Sie zum Festpreis ab 245 Euro pro Monat
d.vinci bekommen Sie zum Festpreis ab 245 Euro pro Monat
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Buchen Sie neben dem Bewerbermanagement-System zusätzlich auch das Onboarding-Tool von d.vinci, kostet dieses ab 200 Euro pro Monat, abhängig von der Unternehmensgröße.

d.vinci Vertragslaufzeiten und Kündigung

Feste Vertragslaufzeiten gibt es bei d.vinci nicht. Sie können Ihr Abonnement jederzeit in den Kontoeinstellungen oder mit Unterstützung des Kundensupports kündigen, haben dafür aber eine Kündigungsfrist von 6 Monaten. Das heißt: Ab dem Zeitpunkt der Kündigung sind Sie immer noch 6 Monate lang an d.vinci gebunden.

d.vinci Testphase

d.vinci bietet einen kostenlosen Test- bzw. Demo-Account an, in dem Sie in einer Testumgebung mit entsprechenden Dummy-Daten das System ausgiebig testen können. Um Ihre persönliche Testphase zu aktivieren, setzen Sie sich mit dem Kundenservice von d.vinci per Kontaktformular oder Telefon-Hotline in Verbindung.

Stellenausschreibung
100/100

Welche Funktionen hat d.vinci?

d.vinci bietet alle wichtigen Features im Bereich Bewerbermanagement. Sie können einfache Stellenausschreibungen erstellen, mittels der integrierten Multiposting-Schnittstelle auf über 500 Online-Jobbörsen streuen, Bewerbungsformulare und One-Click-Bewerbung anbieten, E-Mail-Bewerbungen mit dem CV-Parser auslesen und vieles mehr. Hinzu kommt eine übersichtliche Bewerberdatenbank mit Bewerberhistorie sowie ein schnelles und aussagekräftiges Reporting mit Standardberichten.

Schnelle und einfache Stellenanzeigen mit d.vinci

Stellenausschreibungen sind mit d.vinci rasch erstellt und lassen sich sehr feinporig und individuell konfigurieren. Neben allgemeinen Informationen zur Stelle - wie dem Einsatzort, dem Arbeitszeitmodell und der Vertragslaufzeit - lassen sich im ersten Schritt der Ausschreibung auch diverse Einstellungen vornehmen. So können Sie beispielsweise wählen, ob eine Initiativbewerbung möglich sein soll, welche Zielgruppe (Absolventen, Berufserfahrene, Einsteiger, etc.) die Ausschreibung ansprechen soll und ob BewerberInnen einen Videopitch per Cammio hinterlegen können sollen.

Mit d.vinci erstellen Sie schnell und einfach ansprechende Stellenausschreibungen
Mit d.vinci erstellen Sie schnell und einfach ansprechende Stellenausschreibungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Individuelle Screeningfragen und Formulare

Besonders dezidiert ist die Auswahl der Screening-Fragen, durch die Sie bereits wichtige Hard- und Softskills ihrer KandidatInnen abfragen können. Diese lassen sich vollständig individuell gestalten, wodurch Sie nicht nur allgemeine Fragen beantworten können (beispielsweise nach der Gehaltsvorstellung) sondern auch spezifische Qualifikationen für die jeweilige Stelle - etwa ob die BewerberInnen über einen gültigen Führerschein verfügen oder wie sie ihre Sprachkenntnisse bewerten.

Die Screeningfragen für Ihr Bewerberformular können Sie in d.vinci frei konfigurieren
Die Screeningfragen für Ihr Bewerberformular können Sie in d.vinci frei konfigurieren
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Das feinporige Screening erlaubt eine qualifizierte Vorauswahl, muss allerdings auch entsprechend gepflegt werden. Die Screeningfragen und das Format der Antwort (Freitext, Bewertung nach Sternen, etc.) müssen Sie zunächst einmal im System festlegen, bevor Sie sie auf Ihren Ausschreibungen verwenden können.

Haben Sie die Screeningfragen ausgewählt, brauchen Sie nur noch einen verantwortlichen Mitarbeiter und ggf. eine Benutzergruppe hinzufügen, für die die Ausschreibung im System sichtbar sein soll. Anschließend geht es mit dem nächsten Schritt der Ausschreibung weiter.

Gestalten Sie Ihre Stellenausschreibungen

Haben Sie die wichtigsten Grundeinstellungen vorgenommen, können Sie anschließend Ihre Stellenausschreibung formulieren und individualisieren. Hier fügen Sie beispielsweise eine Kurzbeschreibung hinzu und wählen ein ansprechendes Headerbild für Ihre Anzeige. Auch Details zu den Anforderungen und Benefits der jeweiligen Stelle können Sie hier unterbringen.

Gestalten Sie Ihre Stellenausschreibung mit Bildern und eigenen Texten
Gestalten Sie Ihre Stellenausschreibung mit Bildern und eigenen Texten
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Die Benefits lassen sich - genau wie zuvor die Screeningfragen - im System hinterlegen und dann hier aus einer entsprechenden Liste auswählen. Sie werden in der fertigen Stellenanzeige dann besonders hervorgehoben und auf Wunsch sogar mit Icons ausgestattet (obwohl das ein wenig Know-How erfordert). So oder so, anschließend ist Ihre Stellenanzeige fertig und bereit für die Veröffentlichung.

So könnte Ihre Stellenausschreibung aus d.vinci aussehen, wenn Sie fertig ist
So könnte Ihre Stellenausschreibung aus d.vinci aussehen, wenn Sie fertig ist
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Individuelles Karriereportal von d.vinci

Standardmäßig sind für die Veröffentlichung Ihrer Stellenausschreibung in d.vinci immer die Portale “Homepage” und “Intranet” ausgewählt, wodurch Ihre Anzeige auf Ihrer d.vinci-Karriereplattform landet. Diese wird vom System automatisch generiert und sammelt alle Ihre aktiven Stellenanzeigen. BewerberInnen können hier Ihre Anzeigen nach verschiedenen Kriterien filtern (beispielsweise nach Zielgruppe oder Einsatzort) und sich direkt aus den jeweiligen Anzeigen heraus bei Ihnen bewerben.

Alle Stellenausschreibungen langen aus d.vinci auf Ihrem Online-Karriereportal
Alle Stellenausschreibungen langen aus d.vinci auf Ihrem Online-Karriereportal
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Das Karriereportal von d.vinci ist zwar übersichtlich und grundsätzlich ansprechend aufbereitet, könnte in der Standard-Konfiguration allerdings ein wenig mehr Pepp vertragen. Hier ist im Grunde nur die Auswahl von individuellen Bildern möglich. Tatsächlich können Sie bei d.vinci noch mehr aus dem Karriereportal herausholen; die Möglichkeiten dazu verbergen sich allerdings ein wenig in den Einstellungen und Konfigurationen und erfordern wiederum ein gewisses Know-How. Die Ergebnisse können sich dafür allerdings sehen lassen.

Mit ein wenig Konfigurationsaufwand sind bei d.vinci auch individuelle Layouts für Ihre Karriereseite möglich
Mit ein wenig Konfigurationsaufwand sind bei d.vinci auch individuelle Layouts für Ihre Karriereseite möglich
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Bei Bedarf hilft das Support-Team des Anbieters weiter, um eine individuelle Konfiguration zu ermöglichen. Das ist löblich, klappt bei vergleichbaren Anbietern allerdings noch ein bisschen leichter. softgarden mit der “Karriereseite pro” geht hier beispielsweise mit gutem Beispiel voran. Nett allerdings: Alternativ können Sie die Stellenliste auch einfach per Widget in Ihr bestehendes Karriereportal einbauen und somit an das Layout und Design Ihrer Page anpassen.

Zusätzlich zur Karrierewebsite haben Sie in d.vinci die Möglichkeit, Ihre Stellenanzeige über diverse andere Jobplattformen oder -medien zu streuen.

Jobbörsen
60/100

Multiposting auf 500+ Jobbörsen und -plattformen

d.vinci wirbt mit einer Auswahl an 500 verschiedenen Jobbörsen und -plattformen, auf denen Sie Ihre Stellenausschreibung per Multiposting veröffentlichen können. Darunter sind namhafte Portale StepStone, Monster, Jobware, Absolventa, aber auch Nischenplattformen wie hotelcareer.de. Auch ebay Kleinanzeigen und Online-Medien wie FAZjob sind hier vertreten.

Streuen Sie Ihre Stellenanzeigen auf über 500 Jobbörsen und -plattformen
Streuen Sie Ihre Stellenanzeigen auf über 500 Jobbörsen und -plattformen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Teilweise schnürt d.vinci sogar vorgefertigte Pakete für Stellenausschreibungen auf verschiedenen Portalen. Beispielsweise sollen durch das Paket “Azubis” vor allem junge Einsteiger angesprochen werden; daher beinhaltet das Paket jeweils eine 30-tägige Schaltung Ihrer Anzeige auf StepStone “Uni & Berufsstart” sowie im Lehrstellenmarkt von meinestadt.de. Ein Paket, das hauptsächlich Führungskräfte ansprechen soll, streut Ihre Anzeige dagegen auf FAZjob.net, XING und yourfirm.

Auf Wunsch greifen Sie auf eines der vorgefertigten Multiposting-Pakete von d.vinci zurück
Auf Wunsch greifen Sie auf eines der vorgefertigten Multiposting-Pakete von d.vinci zurück
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Sehr schön: Für jedes einzelne Veröffentlichungsmedium können Sie in d.vinci individuell einen Zeitraum festlegen. So können Sie Ihre Veröffentlichung beispielsweise stufenweise aufbauen, verlieren bei bezahlten Portalen nicht die jeweiligen Zeiträume aus den Augen und behalten die Kontrolle über Ihre Veröffentlichungen.

Kostenloses Multiposting und Social-Media-Recruiting

Neben den genannten (in der Regel kostenpflichtigen) Plattformen, haben Sie in d.vinci auch die Möglichkeit, Ihre Stellenausschreibung auch auf kostenlosen Plattformen zu streuen. Zudem stehen außerdem die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit sowie beliebte soziale Netzwerke, wie beispielsweise Facebook, Instagram, XING oder LinkedIn als mögliche Portale zur Verfügung. Nicht alle Schnittstellen und Zugänge sind allerdings standardmäßig integriert und das Multiposting-System muss zunächst einmal freigeschaltet werden, bevor Sie die gewünschten Portale ansteuern können. Hier unterstützt Sie bei Bedarf der d.vinci-Kundensupport.

Optionale Unterstützung durch das Mediateam von d.vinci

Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung oder Veröffentlichung Ihrer Stellenausschreibung, unterstützt Sie auf Wunsch das d.vinci-Mediateam. So erhalten Sie nicht nur eine ganz individuelle Stellenanzeige in Ihrem Corporate-Design, sondern können auch auf die Erfahrung der d.vinci-Experten bezüglich der am besten geeigneten Multiposting-Kanäle zurückgreifen. Die Konditionen für die Unterstützung des Mediateams erfahren Sie Nachfrage direkt vom Anbieter.

Bewerbungsprozess
100/100

Schnelle Online- und One-Click-Bewerbungen

Ist Ihre Stellenanzeige erstellt und veröffentlicht, steht Sie Ihren BewerberInnen online auf den jeweiligen Plattformen sowie auf Ihrem Karriereportal zur Verfügung. Die Online-Bewerbung läuft auf verschiedene Arten ab: entweder indem Ihre KandidatInnen das zuvor konfigurierte Bewerberformular ausfüllen, oder indem sie ihren Lebenslauf hochladen. Das klappt beispielsweise als Datei (im PDF-Format), per LinkedIn-Schnittstelle oder via Dropbox.

Ihren BewerberInnen stehen verschiedene Arten der Online-Bewerbung zur Verfügung
Ihren BewerberInnen stehen verschiedene Arten der Online-Bewerbung zur Verfügung
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

CV-Parser liest automatisch Lebensläufe aus

Online-Bewerbungen landen direkt in d.vinci und werden dort als neues Bewerberprofil im Status “neu” angelegt. Füllen Ihre KandidatInnen das Bewerberprofil manuell aus, werden die entsprechenden Angaben einfach 1-zu-1 übertragen. Laden sie stattdessen einen Lebenslauf hoch, greift das integrierte CV-Parsing von d.vinci, das in Zusammenarbeit mit dem Partner textkernel erstellt wurde. Dabei liest das System die hochgeladenen Bewerbungsdokumente selbstständig aus und ordnet die Angaben den jeweiligen Feldern in Ihrem Bewerberformular zu, um die Daten automatisch ins System zu übertragen.

Alle Daten Ihrer KandidatInnen landen in d.vinci in übersichtlichen Bewerberprofilen
Alle Daten Ihrer KandidatInnen landen in d.vinci in übersichtlichen Bewerberprofilen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Manuelle Pflege von E-Mail und Postbewertungen

Bewerbungen, die per E-Mail oder altmodisch per Post bei Ihnen eintreffen, können Sie ohne große Mühe manuell im System einpflegen. Das geht dank der einfachen Eingabemasken und Formulare relativ schnell und einfach. Auch eine Send-In-E-Mail-Funktion gibt es, mit der Sie ankommende E-Mails aus Ihrem Posteingang direkt an das System weiterleiten und dort automatisch einpflegen lassen können. So landen neue Bewerbungen mit allen angehängten Dokumenten schnell in d.vinci und können dort wiederum vom erwähnten CV-Parser ausgelesen werden.

Organisation
95/100

Personalanforderung als Start des Recruiting-Prozesses

In d.vinci beginnt der Recruiting-Prozess bereits vor der Stellenausschreibung. Ein Alleinstellungsmerkmal des Systems sind die sogenannten Personalanforderungen, durch die jeder Entscheider im System eine Personalanforderung stellen kann. Nehmen Sie an, das Marketing-Team Ihres Unternehmens benötigt 3 neue Mitarbeiter in der Content-Produktion; dann können Sie in d.vinci den jeweiligen Bedarf in eine Personalanforderung verpacken und damit den Freigabe- und Recruiting-Prozess in Gang setzen.

Definieren Sie in d.vinci Ihre Personalanforderungen, um den Recruiting-Prozess ins Rollen zu bringen
Definieren Sie in d.vinci Ihre Personalanforderungen, um den Recruiting-Prozess ins Rollen zu bringen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Der oder die Verantwortliche kann Ihre Anforderung dann bewilligen und mithilfe der bereits von Ihnen eingetragenen Angaben schnell eine entsprechende Ausschreibung aufsetzen. Das spart nicht nur Zeit sondern ist auch eine Workflow-Optimierung, die alle MitarbeiterInnen im Unternehmen - nicht nur die HR-Mitarbeiter und Fachverantwortlichen - in den Personalbeschaffungsprozess mit einbezieht.

Überblick über alle Bewerbungen ohne ellenlange Listen und Tabellen

d.vinci glänzt vor allem durch Übersichtlichkeit. Alle eingegangenen Bewerbungen werden im reiter “Bewerbungen” unter den jeweiligen Stellenausschreibungen angezeigt, für die sie eingegangen sind. Dabei verschwendet d.vinci keinen Platz mit Kurzprofilen oder langen Namenslisten, sondern zeigt Ihnen für jede Ausschreibung alle BewerberInnen als kleine Icons an, die Ihnen verraten, wie viele und welche KandidatInnen sich aktuell für diese Ausschreibung in einem gewissen Bewerbungsstatus befinden.

Der Aufbau von d.vinci erlaubt Ihnen einen guten Überblick über alle Ihre BewerberInnen in den verschiedenen Phasen Ihres Prozesses
Der Aufbau von d.vinci erlaubt Ihnen einen guten Überblick über alle Ihre BewerberInnen in den verschiedenen Phasen Ihres Prozesses
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Übersichtliche Bewerberprofile

Wählen Sie eine/n BewerberIn an, gelangen Sie zum entsprechenden Profil, auf dem Sie alle wichtigen Infos finden. Hier können Sie noch einmal die Angaben Ihrer KandidatInnen im Bewerberformular überprüfen, hochgeladene Lebensläufe und andere Dokumente einsehen, die bisherige Bewerberhistorie betrachten und vieles mehr.

In den Bewerberprofilen finden Sie alle wichtigen Infos und Dokumente zu jedem Bewerber
In den Bewerberprofilen finden Sie alle wichtigen Infos und Dokumente zu jedem Bewerber
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Bewertung und Bearbeitung Ihrer Bewerbungen

Zudem haben Sie hier diverse Möglichkeiten, die jeweilige Bewerbung zu bearbeiten. So lassen sich Profile beispielsweise in einen neuen Bewerbungsstatus verschieben (auch wieder durch die jeweiligen Icons dargestellt) oder mit Kommentaren und einer Bewertung bestücken. d.vinci setzt hier auf eine sogenannte “ABC-Bewertung”, bei der A besten und C der schlechtesten Bewertung entspricht. Das ist zwar effektiv, allerdings weniger intuitiv als eine Bewertung in Ampelfarben (wie beispielsweise bei jacando Match) oder mit einem Sternesystem.

Bewerten Sie Ihre KandidatInnen mithilfe einer einfachen ABC-Bewertung
Bewerten Sie Ihre KandidatInnen mithilfe einer einfachen ABC-Bewertung
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Zwar verfügen auch Ihre BewerberInnen in d.vinci über ein Rating im Sternesystem; dieses ist allerdings ein vom System selbst erstelltes Rating, das sich aus den Angaben der KandidatInnen im Bewerberformular zusammensetzt und kann nicht manuell durchgeführt werden.

Individuelle Benutzerrollen und Benutzergruppen

Die Organisation Ihres Bewerbungsprozesses wird in d.vinci durch die Festlegung von Benutzerrollen und Benutzergruppen vereinfacht. Indem Sie die Benutzer im System zu Benutzergruppen zusammenfassen, können Sie beispielsweise festlegen, welche Rechte die jeweiligen Benutzer haben; so sehen etwa User der Benutzergruppe “Einkauf” auch nur diejenigen Bewerbungen, für deren Ausschreibung Sie im Vorfeld die Benutzergruppe “Einkauf” angegeben haben, und die für die jeweilige Abteilung relevant sind.

Um Benutzer- und Zugriffsrechte zu definieren, fassen Sie in d.vinci Ihre Benutzer in individuelle Benutzergruppen zusammen
Um Benutzer- und Zugriffsrechte zu definieren, fassen Sie in d.vinci Ihre Benutzer in individuelle Benutzergruppen zusammen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Bewerberfeedback-Formulare

Um Ihren Bewerbungsprozess stetig anzupassen und zu optimieren, können Sie Ihren BewerberInnen im Anschluss an die Bewerbung ein Feedback-Formular zur Verfügung stellen, in diese ihre Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen schildern und bewerten können. Wie auch alle anderen Formulare und Eingabemasken in d.vinci ist auch das Feedback-Formular vollständig individuell anpassbar und enthält damit genau die Fragen und Bewertungen, die für Ihren Workflow und Ihr Unternehmen relevant sind.

Erstellen Sie ein Bewerberfeedback-Formular mit eigenen Fragen, um Ihren Recruiting-Prozess nach und nach zu verbessern
Erstellen Sie ein Bewerberfeedback-Formular mit eigenen Fragen, um Ihren Recruiting-Prozess nach und nach zu verbessern
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Das Feedback-Formular können SIe beispielsweise per E-Mail an Ihre BewerberInnen versenden, wofür in d.vinci bereits eine entsprechende Nachrichtenvorlage existiert.

Standard-Reports in anpassbarem Dashboard

d.vinci enthält ein Reporting-Modul, in dem Sie die Ergebnisse Ihrer Stellenausschreibungen sowie die Performance Ihres Recruiting-Prozesses nachverfolgen können. Hier finden Sie wichtige Kennzahlen für von Ihnen festgelegte Zeiträume; beispielsweise die Gesamtzahl der eingegangen Bewerbungen, durchschnittliches Bewerberfeedback, Durchlauf- und Liegezeiten und mehr. Das Reporting-Dashboard können Sie dabei so aufbereiten, wie Sie es brauchen und haben so immer die wichtigsten Zahlen und Auswertungen im Blick.

In d.vinci können Sie auf eine Reihe von Standard-Berichten und -auswertungen zurückgreifen
In d.vinci können Sie auf eine Reihe von Standard-Berichten und -auswertungen zurückgreifen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Dabei greifen Sie auf Standard-Reports zurück, die automatisch vom System generiert werden. Benutzerdefinierte Berichte und Analysen sind in d.vinci aktuell nicht möglich.

Erstellen Sie Berichte zu verschiedenen Kennzahlen um Ihre Recruiting-Bemühungen auszuwerten
Erstellen Sie Berichte zu verschiedenen Kennzahlen um Ihre Recruiting-Bemühungen auszuwerten
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Auf Wunsch mit vollumfänglichen Onboarding-Tool

Wollen Sie den Funktionsumfang Ihres d.vinci-Bewerbermanagementsystems zusätzlich um ein Onboarding-Tool erweitern, ist das auf Wunsch und gegen Aufpreis möglich. Das Onboarding-Tool von d.vinci unterstützt Sie beispielsweise dabei, wichtige Termine mit ihren neu eingestellten MitarbeiterInnen zu planen und Checklisten mit wichtigen Aufgaben anzulegen, beispielsweise “Mitarbeiter-Accounts einrichten”, “Schlüssel aushändigen”, etc. Auch Feedback-Gespräche und Probezeiten behalten Sie mit dem Onboarding-Tool immer im Blick.

Im Onboarding-Tool von d.vinci planen Sie die ersten Tage, Wochen und Monate Ihrer neuen MitarbeiterInnen
Im Onboarding-Tool von d.vinci planen Sie die ersten Tage, Wochen und Monate Ihrer neuen MitarbeiterInnen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de
Kommunikation
85/100

Kommunikation mithilfe von anpassbaren E-Mail-Vorlagen

Die Kommunikation mit Ihren KandidatInnen läuft in d.vinci hauptsächlich per E-Mail ab. Dazu brauchen Sie keine existierende E-Mail-Adresse zu verbinden, sondern erhalten eine systeminterne E-Mail-Adresse, die Sie direkt in der Oberfläche von d.vinci nutzen können. Schön: Mithilfe von Korrespondenz-Vorlagen erstellen Sie ganz einfach Templates für häufige E-Mails (beispielsweise Absagen, Interview-Einladungen, etc.) und verschicken diese mit nur wenigen Klicks.

Die Kommunikation mit Ihren BewerberInnen läuft in d.vinci per Mail mithilfe von selbst erstellten Vorlagen
Die Kommunikation mit Ihren BewerberInnen läuft in d.vinci per Mail mithilfe von selbst erstellten Vorlagen
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Seltsam ist nur, dass die E-Mail-Funktion in den Bewerberprofilen ein wenig versteckt ist; anstatt eine eigene Schaltfläche dafür zur Verfügung zu stellen, hat d.vinci das Mail-Feature in den Einstellungen (Zahnradsymbol) untergebracht und hinter dem Namen “Info senden” verborgen. Da es sich bei der E-Mail-Kommunikation um ein wichtiges Feature handelt, hätte der Anbieter hier ein wenig übersichtlicher arbeiten können.

Schnittstellen

Welche Schnittstellen hat d.vinci?

d.vinci hat eine ganze Reihe von nützlichen Schnittstellen an Bord. So lassen sich Ihre Stellenausschreibungen auf diversen Kanälen wie Stepstone, die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit und viele mehr streuen. Neben diesen Multiposting-Kanälen sind hier außerdem Mitarbeiter-Empfehlungs-Systeme wie Talentry oder firstbird, das Videorecruiting-Tool Cammio für Video-Interviews sowie die HR-Komplettlösung VEDA verfügbar. Zusätzliche Schnittstellen kommen stetig im System hinzu.

Schnittstellen erweitern d.vinci zum HR-Komplettpaket

Neben den oben genannten Anbindungen zu Jobbörsen und -plattformen bringt d.vinci eine ganze Reihe an anderen Schnittstellen und Integrationen mit. Da d.vinci selbst “nur” zwei Teile des gesamten HR-Prozesses - das Bewerbermanagement und das Onboarding - umfasst, ist diese Öffnung des Systems um weitere Tools und Apps ein großer Vorteil, da Sie so einen kompletten Workflow abbilden können.

Diverse Schnittstellen erweitern den Funktionsumfang von d.vinci zusätzlich
Diverse Schnittstellen erweitern den Funktionsumfang von d.vinci zusätzlich
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

d.vinci bringt unter anderem Schnittstellen zu folgenden Tools mit:

  • Talentry (Mitarbeiterbewertung)
  • firstbird (Mitarbeiterbewertung)
  • Cammio (Videorecruiting)
  • Microsoft Teams (Videokonferenzen und Videorecruiting)
  • Value Profile Plus (Personalbewertung und Assessment)
  • alpha-test (Personalbewertung und Assessment)
  • Cyquest (Personalbewertung und Assessment)
  • cut-e (Personalbewertung und Assessment)
  • Eligo (Personalbewertung und Assessment)
  • Sensatus (SAP)
  • VEDA (HR-Komplettlösung)

Keine mobile App, dafür für mobile Browser optimiert

Was d.vinci aktuell noch fehlt ist eine native mobile App, mit der sich Recruiting-Aufgaben auch von unterwegs erledigen lassen. Dank entsprechender Optimierung lässt sich d.vinci allerdings auch problemlos im mobilen Browser öffnen und verwenden.

Usability
84/100

Wie benutzerfreundlich ist d.vinci?

d.vinci bietet ein sehr benutzerfreundliches Bewerbermanagementsystem und seit einem umfassenden Relaunch im Dezember 2020 auch eine schicke und moderne Oberfläche. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle wichtigen Features und Infos schnell gefunden und vor allem das Anlegen neuer Stellenausschreibungen geht in d.vinci schnell und einfach. Einige Aufgaben sind allerdings mit einem gewissen Verwaltungsaufwand verbunden. Dafür lässt sich d.vinci frei und individuell konfigurieren - auch was die Benutzeroberfläche angeht.

Anmeldung/Registrierung
4
Benutzeroberfläche/Design
4.5
Hilfestellung/Einführung/Tutorial
4.5
Stellenausschreibung
4.5
Multiposting
3.5
Bewerberverwaltung
4.5
Kommunikation
4
Gesamtwertung
4.2

Vollständig anpassbares und konfigurierbares System

Was an d.vinci besonders auffällt ist die Anpassbarkeit des Systems. So gut wie alle Formulare und Eingabemasken, auf die Ihre BewerberInnen im Prozess stoßen könnten, lassen sich individuell von Ihnen anpassen und konfigurieren, um Ihre ganz eigenen Prozesse abzubilden und Fragen zu stellen, die für Ihr Unternehmen und Ihre ausgeschriebenen Stellen wichtig sind.

Daneben lässt sich auch das Menü von d.vinci völlig frei konfigurieren. Benötigen Sie beispielsweise einen bestimmten Reiter nicht - weil Sie etwa kein Admin sind und daher nicht auf die Stammdaten des Systems oder die Workflows zugreifen müssen - können Sie diesen einfach in Ihrem System ausblenden. Selbst die Reihenfolge der Reiter, wie sie in der linken Seitenleiste auftauchen, lässt sich ganz an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Auf Wunsch können Sie die Oberfläche und die Seitenleiste von d.vinci völlig frei konfigurieren
Auf Wunsch können Sie die Oberfläche und die Seitenleiste von d.vinci völlig frei konfigurieren
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

So ist d.vinci für jeden einzelnen Nutzer immer genau so aufgebaut, dass dieser alle wichtigen Infos bekommt und gleichzeitig nicht von der Funktionsfülle von d.vinci erschlagen wird oder sich durch Bereiche der Software klicken muss, die ihn überhaupt nicht interessieren.

Ansprechende Oberfläche mit wenigen Fragezeichen

Apropo Oberfläche: Diese sieht in d.vinci nach einem Layout-Update im Dezember 2020 sehr schick und modern aus und bietet die nötige Übersicht. Das Tool ist durch die Reiter in der Seitenleiste in einzelne Aufgaben geteilt und bietet sehr kurze Klickwege; durch die eindeutige Bezeichnung aller Reiter finden Sie als Nutzer schnell Ihr Ziel und die wichtigsten Features. Die Aufmachung des Tools wirkt frisch und modern und wartet mit ansprechenden Icons auf, die die einzelnen Stationen in Ihrem Bewerbungsprozess darstellen.

Diese können gerade bei neuen Nutzern allerdings auch zu Verwirrungen führen, weil nicht immer klar ersichtlich ist, welcher Status mit welchem Icon verknüpft ist. Einige Icons sind selbsterklärend; ein grünes Häkchen etwa bedeutet “Eingestellt”, ein rotes Kreuz “Abgesagt” und hinter einem Kalendersymbol verbirgt sich ein Interviewtermin. Was aber ein graues, rotes oder gelbes Männchen, ein Kalender auf einem Klemmbrett oder eine Lupe im Bewerbungsprozess bedeuten sollen, ist nicht sofort ersichtlich. Neue Nutzer müssen sich hier erst einmal zurechtfinden.

Die Icons, die die einzelnen Bewerbungsphasen darstellen, sind zwar sehr schön, können aber auch verwirrend sein
Die Icons, die die einzelnen Bewerbungsphasen darstellen, sind zwar sehr schön, können aber auch verwirrend sein
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Fazit: d.vinci ist einfach, schnell und schick

Alles in allem macht d.vinci in Sachen Benutzererfahrung allerdings einen sehr positiven Eindruck und bietet für jeden Nutzer und jede Unternehmensgröße eine passende Lösung. Kleinere Unternehmen mit wenigen HR-Mitarbeitern können mit den vorgefertigten Standards zurechtkommen, während größere Unternehmen mit komplexeren Prozessen ihre Workflows und Formulare ganz individuell anpassen können. Und treten doch einmal Probleme auf, hilft der Online-Helpdesk (siehe unten) mit seinen umfassenden und übersichtlichen Guides und Anleitungen schnell weiter.

Sicherheit & Datenschutz
95/100

Wie sicher ist d.vinci?

d.vinci kann mit Datenschutz und -sicherheit glänzen. Als deutscher Anbieter unterliegt d.vinci nicht nur der europäischen DSGVO, sondern auch dem strengen deutschen Datenschutz. Dafür ist der Anbieter unter anderem vom TÜV nach ISO 27001 für IT-Sicherheit und von “Mein-Datenschutzbeauftragter.de” für geprüften Datenschutz zertifiziert. Zudem ist d.vinci Mitglied Mitglied der Allianz für Cybersicherheit des BSI. Das Rechenzentrum des Anbieters befindet sich in Hamburg.

Vollständig DSGVO-konform

d.vinci lässt sich vollständig datenschutzkonform bzw. DSGVO-konform verwenden und implementiert dazu automatisch die gesetzlichen Löschfristen für Datensätze abgelehnter BeweberInnen. Zudem lassen sich individuelle Löschfristen und Datenschutztexte einstellen und definieren, dass BewerberInnen während der Online-Bewerbung der Verarbeitung ihrer Daten gemäß Ihrer Datenschutzrichtlinien zustimmen müssen.

Service & Support
85/100

Welchen Kundenservice bietet d.vinci?

Persönlichen Support leistet d.vinci per Telefon-Hotline zu den üblichen Bürozeiten sowie per E-Mail. Neben dem Kontakt zum Supportteam finden Sie im Online-Servicedesk zudem eine Auswahl an Online-Material. Auf Wunsch können Sie außerdem an Seminaren und Webinaren des Anbieters teilnehmen, entweder vor Ort in den Hamburger Büros oder im Rahmen einer Online-Sitzung. Einmal pro Jahr veranstaltet d.vinci zudem ein großes Kunden-Event. Mehr über die Serviceleistungen von d.vinci erfahren Sie hier:

Persönlicher Support per E-Mail und Telefonhotline

Der persönliche Support bei d.vinci findet per E-Mail sowie per Telefonhotline statt. Das Supportteam des Anbieters steht Ihnen dabei jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr zur Verfügung. Sowohl die E-Mail-Adresse als auch die Nummer der kostenlosen Hotline finden Sie online im d.vinci-Servicedesk, auf den Sie direkt aus der Oberfläche von d.vinci zugreifen können.

Sehr umfassender Servicedesk mit Tutorials, Updates und Nutzerfeedback

Der Online-Servicedesk umfasst zudem eine ganze Reihe an nützlichem Online-Material. Neben FAQ und nützlichen Tutorials und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu so gut wie allen Features in d.vinci Bewerbermanagement und Onboarding finden Sie im Helpcenter auch Neuigkeiten und Release-Notes, so dass Sie immer über neue Feature-Launches auf dem Laufenden sind. d.vinci führt übrigens alle 2 Wochen ein Update des Systems durch, wodurch regelmäßig Änderungen, Verbesserungen und neue Features im System landen.

Im Online-Helpcenter von d.vinci finden Sie umfassende Tutorials sowie nützliche Infos rund um die Software
Im Online-Helpcenter von d.vinci finden Sie umfassende Tutorials sowie nützliche Infos rund um die Software
Screenshot: trusted.de
Quelle: dvinci.de

Aus dem Servicedesk greifen Sie außerdem auf das Videoarchiv des Anbieters auf YouTube zu und stimmen gemeinsam mit der Community über Nutzervorschläge ab, die der Anbieter umsetzen soll. Auf Wunsch können Sie auch selbst Feedback oder einen Vorschlag einreichen.

4.5
/5
2 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
100% Weiterempfehlung
Susanne Dippert
1 Bewertung
11. Februar 2020

Sehr nutzerfreundliches Bewerbermanagement-System, was sich stetig weiterentwickelt.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Das System ist einfach zu bedienen und selbsterklärend, bei der kostenlosen Service-Hotline wird einem immer sehr schnell geholfen.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Dass man keine E-Mail-Vorschau sieht, wenn man eine über das System eingegangene Nachricht beantworten möchte und auch die Anhänge nicht öffnen kann, um sich vor dem Absenden einer E-Mail zu vergewissern, dass alles passt.

Wofür verwenden Sie d.vinci? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Wir verwenden das d.vinci Bewerbermanagementsystem und konnten dadurch die Antwortzeiten auf Bewerbungen deutlich verringern.

Svenja Dröll
1 Bewertung
28. Januar 2020

d.vinci easy ist sehr benutzerfreundlich und intuitiv, auch das d.vinci Team ist klasse!

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Annahme und Umsetzung von Optimierungsideen durch das Produktmanagement, Schnelligkeit und Freundlichkeit des Support-Teams, Benutzerfreundlichkeit von d.vinci easy usw.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Nichts, wir sind absolut zufrieden mit dem Bewerbermanagementsystem und dem d.vinci Team.

Wofür verwenden Sie d.vinci? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Verwendung als Bewerbermanagementsystem und Verwaltung unseres Talentpools - Optimierung unseres Bewerbungsprozesses.

Bewertungsquellen

Über d.vinci

Das familiengeführte Unternehmen d.vinci mit Sitz in Hamburg betreut seit über 30 Jahren mit seinen Recruiting-Lösungen sowohl nationale als auch internationale Mittelstandsunternehmen und Konzerne.

Bewertung abgeben
trusted