Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Vereinshomepage erstellen: 28 Anbieter im Vergleich

trusted hat 2022 die besten Homepage-Baukästen verglichen und aus den 28 Kandidaten die 5 besten zur Erstellung Ihrer Vereinshomepage gekürt. Erfahren Sie im Folgenden, was Ihnen die Tools wie Wix, Jimdo und Co. im Preisbereich zwischen 0€ und 52€ im Monat zu bieten haben. Außerdem finden Sie im Artikel Tipps und Tricks, wie Sie den idealen Baukasten für Ihren Verein, Fanclub und mehr auswählen.

Julia Warnstaedt
Content Creator
Julia ist Teil der trusted-Redaktion und kümmert sich dort um die Bereiche Website und E-Commerce. Da eine schicke Homepage oft den wichtigen ersten Eindruck ausmacht, hat sie für Sie die besten Homepage-Baukästen für verschiedene Zwecke ausfindig gemacht.
Letztes Update: 22. Juli 2022
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die besten Vereinshomepage-Tools

Falls Sie in einem Verein tätig sind, kennen Sie eventuell einige der Probleme, die sich damit auftun. Mitgliederlisten sind nicht auffindbar, Sie verbringen Nachmittage mit Telefonieren oder dem Schreiben von E-Mails, um Mitglieder über ausgefallene Trainings zu informieren und Interessent:innen bleiben aus, weil es Ihrem Club an Bekanntheit fehlt. Abhilfe schafft hier eine ansprechende und informative Vereinshomepage.

Erklären Sie mit Ihrer Seite im Detail, worum es bei Ihrem Verein geht, vermitteln Sie die Besonderheiten und den Spaß Ihres Vereinslebens über Bildergalerien und stellen Sie Interessent:innen unkompliziert ein Anmeldeformular zur Verfügung. Auch Events, Treffen, Trainingszeiten und Wettbewerbsergebnisse kommunizieren Sie mit einer Website schnell an die Öffentlichkeit. Zur Erstellung Ihrer Homepage gibt es vielfältige Möglichkeiten. Die Kandidaten, die laut Einschätzung der trusted-Redaktion die beste Handhabung, die besten Funktionen und die beste Preis-Leistung bieten, finden Sie in diesem Artikel.

Was ist eine Vereinshomepage?

Eine Vereinshomepage dient als digitale Visitenkarte Ihres Vereins im Internet. Mit einer guten Vereinshomepage sollten Sie Interessent:innen vermitteln können, worum sich Ihr Verein dreht, wie diese sich anmelden können, wo Sie zu finden sind uvm. Ebenfalls oft Teil einer Vereinswebsite ist ein eigener Mitgliederbereich, wo sich Vereinsangehörige austauschen, für den Verein relevante Informationen abrufen oder Interna wie Mitglieder, Wettkämpfe, Events und Trainingszeiten verwalten. Hier erhalten Sie einen Überblick über 5 einfach Baukästen, mit denen Sie schnell und unkompliziert eine eigene Homepage bauen:

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

Wix

Testsieger 2022
  • Preis ab 0,00€/Monat
  • Kostenlose Domain 1 (für ein Jahr)
  • Designvorlagen 850
  • Designvorlagen für Sportvereine, Organisationen, Fanclubs
  • Webspace 50 GB

Wix ist auf der weiten Flur der Homepage-Baukästen einer der bekanntesten Anbieter. Das liegt abgesehen vom Namen vor allem daran, dass Wix schon lange am Markt vertreten ist und ein dementsprechend ausgefeiltes Tool bieten kann. Sie erhalten mit der Wahl von Wix eine praktische Kombi aus Baukasten und Webhosting. Gerade Privatpersonen und Institutionen wie Vereine und Clubs müssen sich damit keinen dedizierten Experten für das Webhosting oder das Webdesign an Bord holen, sondern können alles selbst verwalten.

Wie erstelle ich mit Wix eine Homepage für meinen Verein?

Eine Besonderheit von Wix ist der Drag-and-Drop-Editor, mit dem Sie Elemente wie Texte und Bilder völlig frei auf Ihrer Page platzieren können. Das bietet Ihnen maximale gestalterische Freiheit. Allerdings sollten Sie demnach auch etwas Gespür für Design besitzen, um keinen optischen “Unfall” zusammenzubauen. Im Anschluss statten Sie die Website mit Ihren benötigten Apps und Widgets aus, die Sie auf dem App-Markt des Anbieters finden, um Funktionen wie Kontakt- und Anmeldeformulare und mehr hinzuzufügen.

Welche Funktionen enthält Wix, um meine Vereinshomepage zu gestalten und bekannt zu machen?

Wix erlaubt Ihnen, aus über 800 responsiven Vorlagen zu wählen. So erreichen Sie ganz zeitgemäß auch Nutzer:innen mobiler Endgeräte. Zudem bietet Ihnen Wix die Möglichkeit, Ihre Seite mit unterschiedlichen SEO-Tools zu optimieren. Auf diese Weise setzen Sie sich an einen höheren Platz im Suchmaschinenranking und werden häufiger von interessierten Usern gefunden. Es gibt einige zusätzliche Marketing-Features wie Wix Ascend, das zum Beispiel ein Newsletter-Feature enthält.

Für welche Vereine ist Wix geeignet und was kostet es?

Dank der einfachen Handhabung des Tools können sowohl Anfänger:innen als auch geschulte Webmaster ohne größere Probleme eine ansprechende Seite erstellen. Sollten Sie jedoch einmal Hilfe benötigen, beachten Sie, dass persönlicher Support nur eingeschränkt verfügbar ist. Den Telefon-Support gibt es zudem lediglich auf Englisch. Mit einem Einstiegspreis von 0€ eignet sich Wix auch für kleine Vereine mit wenig Budget. Für die maximale Funktionalität werden Preise bis zu 34,51€ im Monat fällig.

Vorteile
  • Sehr einfacher und intuitiver Editor
  • Riesige Auswahl an Designvorlagen
  • Kostenlose Basisversion
Nachteile
  • Kostenpflichtige SEO-Features
  • Kaum persönlicher Support
  • Telefonsupport nur auf Englisch
Wix
2.

Jimdo

Bester Baukasten für Einsteiger:innen
  • Preis ab 0,00€/Monat
  • Kostenlose Domain 1 (erste Vertragslaufzeit)
  • Designvorlagen 110
  • Designvorlagen für Vereine, Organisationen
  • Webspace unbegrenzt

Der deutsche Homepage-Baukasten Jimdo ist im Test ein Sonderfall. Dieser Anbieter stellt Ihnen genau genommen gleich zwei Baukästen in Form der Anwendungen “Creator” und “Dolphin” zur Verfügung. Das ist von außen teils etwas schwierig zu identifizieren. Beide Ausführungen sind komfortabel in der Handhabung und bieten Ihnen schicke Designs und Layouts an. Zudem finden Sie im Umfang der Software einige Features, die Ihnen die Einhaltung der DSGVO vereinfachen. Hier erfahren Sie mehr über beide Modelle:

Wie erstelle ich mit Jimdo eine Homepage für meinen Verein?

Je nachdem, für welchen Editor Sie sich entscheiden, bauen Sie entweder mit “Creator” Ihre Seite mit dem Drag-and-Drop-Editor relativ frei zusammen oder lassen sich vom kompakten “Dolphin” eine Website per Künstlicher Intelligenz zusammenbauen. Welchen Editor Sie zugewiesen bekommen, ist leider beim Bestellprozess kaum ersichtlich. Immerhin: Wer einen Blog auf seiner Homepage betreiben will, landet zwangsläufig beim umfangreichen Creator-Editor; Dolphin bietet dieses Feature nämlich nicht.

Welche Funktionen enthält Jimdo, um meine Vereinshomepage zu gestalten und bekannt zu machen?

Mit dem Creator-Tarif erhalten Sie Zugriff auf eine Reihe von Funktionen, mit der Sie Ihre Page individualisieren. Dazu gehören Verknüpfungen zu Facebook und Twitter, Formulare oder das Gästebuch. Über HTML-Add-ons von Drittanbietern lassen sich zudem Kalender, Countdowns oder Payment-Anbindungen in Ihre Seite einfügen. “Dolphin” lässt hingegen Buchungen zu; praktisch, sollen in Ihrem Verein Räume o. Ä. reserviert werden können. Beide Jimdo-Versionen bieten Ihnen außerdem unterschiedliche SEO-Tools.

Für welche Vereine ist Jimdo geeignet und was kostet es?

Die Kosten für Jimdo beginnen bereits bei 0€; ideal, wenn es in der Vereinskasse grade etwas mau aussieht. Zudem gibt es weitere Tarife im Bereich bis zu 39€ pro Monat. Dank der beiden unterschiedlichen Baukästen kommen sowohl Neulinge im Webdesign als auch erfahrene User an eine funktionale und schicke Webseite. Der Support ist leider ausschließlich schriftlich zu erreichen. Anders als bei Wix steht Ihnen dieser aber im vollen Umfang auf Deutsch zur Verfügung.

Vorteile
  • Einfacher und intuitiver Editor
  • Viele Widgets und Apps
  • Moderne und responsive Designs
Nachteile
  • Produkt- und Preistransparenz
Jimdo
3.

Webador

Gute Preis-Leistung
  • Preis ab 0,00€/Monat
  • Kostenlose Domain 1 (dauerhaft gratis)
  • Designvorlagen 50
  • Designvorlagen für -
  • Webspace unbegrenzt

Der Website-Baukasten Webador stammt aus den Niederlanden und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Neulinge können mit dem Tool ohne Umstände den auf Drag-and-Drop basierenden Homepage-Editor, das Webhosting und eine Lifetime-Domain erwerben. So sparen Sie sich die lange Suche nach einem geeigneten Server und den separaten Domain-Kauf. Der Editor ist nicht der umfangreichste, bietet aber nette Gimmicks wie die integrierte Bildbearbeitung.

Wie erstelle ich mit Webador eine Homepage für meinen Verein?

Webador kommt mit einem modernen und kompakten Editor, der wenig gestalterische Möglichkeiten bietet. Dadurch geht die Website-Gestaltung jedoch besonders zügig von der Hand und die Limitierungen führen zu einem stimmigen Gesamtbild Ihrer Page. Auch dann, wenn Sie kein Design-Studium absolviert haben. Als Starthilfe gibt es etwa 50 mobil responsive Vorlagen, auf deren Basis Sie die Website-Erstellung beginnen. Der Clou: Die Templates lassen sich ohne Verlust der bereits vorhandenen Inhalte austauschen.

Welche Funktionen enthält Webador, um meine Vereinshomepage zu gestalten und bekannt zu machen?

Eins vorweg: Umfassende SEO-Optionen wie bei Wix gibt es nicht und Sie sind auf die Anpassung Ihrer Meta-Titel und Seitenbeschreibungen limitiert. Immerhin dürfen Sie auf umfassende Besucher-Statistiken für Ihre Internetseite zurückgreifen und Google Analytics anbinden. So wissen Sie beispielsweise, aus welchen Regionen Ihre User stammen. Auf diese Weise können Sie trotz der schmalen SEO-Ausstattung dennoch nützliche Rückschlüsse ziehen und Ihre Page auf Ihre Zielgruppen anpassen.

Für welche Vereine ist Webador geeignet und was kostet es?

Die Preise bei Webador starten bei 0€ im Monat und reichen im größten Tarif bis zu 18,00€. Enthalten sind dabei unbegrenzt viel Webspace und Bandbreite. In Sachen Preis-Leistung ist die Software also top und für sehr kleine Vereine ideal geeignet. Neulinge können hier wenig falsch machen, Individualist:innen werden von den begrenzten Design-Optionen vermutlich weniger begeistert sein. Wen das nicht stört und nur schnell eine funktionale Seite bauen will, ist mit diesem Anbieter bestens bedient.

Vorteile
  • Einfacher Drag-and-Drop-Editor
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kostenlose Basisversion
Nachteile
  • Überschaubare SEO-Features
  • Keine automatische Speicherung
  • Kein Telefonsupport
Webador
4.

ClubDesk Vereinshomepage

Zusätzliche Tools zur Vereinsverwaltung
  • Preis ab 0,00€/Monat
  • Kostenlose Domain 1 (dauerhaft; Subdomain “.clubdesk.com”)
  • Designvorlagen 8+
  • Designvorlagen für Alle Arten von Vereinen
  • Webspace 8 GB

ClubDesk ist eine Homepage-Software aus der Schweiz und bietet Ihnen Platz für eine Homepage mit bis zu 8 GB. Wichtig für deutsche User: Die Lösung lässt sich voll DSGVO-konform einsetzen. Die wichtigsten Funktionen umfassen das Mitgliedermanagement, den Kalender für die Terminkommunikation und das integrierte Rechnungs- bzw. Beitragswesen. Die Vereinshomepage bildet hier also einen Aspekt eines größeren Verwaltungssystems.

Wie erstelle ich mit ClubDesk Vereinshomepage eine Homepage für meinen Verein?

ClubDesk bietet Ihnen eine Handvoll unterschiedliche Grunddesigns, die Sie auf die Ansprüche anpassen können. Die Templates kommen mit vorgefertigten Seitenstrukturen inklusive Unterseiten, Impressum und dergleichen mehr. Das alles bestücken Sie im Anschluss mit Ihren Bildern, Texten und Vereinsfarben. Die Anpassungsmöglichkeiten sind dabei lange nicht so umfassend wie bei Wix, aber reichen, um zumindest eine gewisse Individualität für Ihre Vereins-Homepage zu erreichen.

Welche Funktionen enthält ClubDesk Vereinshomepage, um meine Vereinshomepage zu gestalten und bekannt zu machen?

Bei Bedarf betten Sie externe Anwendungen wie Landkarten oder Reservierungssysteme in Ihre Seite ein. So erhöhen Sie zusätzlich den Nutzen der Homepage für Ihren Verein. Ausgefeilte SEO-Optionen gibt es zwar nicht, allerdings ist es möglich, Google Analytics in Ihrer Seite zu verbauen. Mit diesen Infos ziehen Sie relevante Rückschlüsse auf Ihre Zielgruppen und können die Seite entsprechend gestalten. Die Seiten unterstützen außerdem Cookie-Einstellungen bzw. -banner sowie HTTPS-Verschlüsselungen.

Für welche Vereine ist ClubDesk Vereinshomepage geeignet und was kostet es?

Auch ClubDesk bietet Interessierten einen kostenlosen Grundtarif an. Auf diese Weise können Sie risikofrei ausprobieren, ob Ihnen dieser Homepage-Builder zusagt. Die Grundtarife der restlichen Pakete liegen bei 10€, 16€ und 28€ im Monat. Der größte und zugleich skalierbare Tarif “ClubDesk XL” beginnt bei 33€ im Monat. ClubDesk eignet sich für unterschiedliche Vereine und Clubs und erfordert keine ausgefeilten Vorkenntnisse im Bereich Webdesign oder IT.

Vorteile
  • DSGVO-konform
  • Kostenloser Grundtarif
  • Für große Vereine geeignet
Nachteile
  • Wenig Speicherplatz für Homepage
ClubDesk Vereinshomepage
5.

Vereinify

Besonders einfach zu bedienen
  • Preis ab 0,00€/Monat
  • Kostenlose Domain 1 (dauerhaft)
  • Designvorlagen 1
  • Designvorlagen für Sportvereine (Fokus Fußball)
  • Webspace k. A.

Vereinify ist eine deutsche Lösung zur Erstellung Ihrer eigenen Vereinswebseite. Im Fokus stehen hier vor allem Sportvereine und -clubs. Coding-Kenntnisse sind für die Bedienung des Baukastens nicht notwendig, alles lässt sich über Schaltflächen und wenige Klicks anpassen. Nützliche Vereinsfunktionen sind die inkludierte Wunschdomain (.de), die Mitgliederverwaltung und das Management Ihres Beitragswesens. Das System wird in Deutschland entwickelt und ist DSGVO-konform.

Wie erstelle ich mit Vereinify eine Homepage für meinen Verein?

Das grundlegende Design der Website bleibt immer gleich. Allerdings lassen sich Elemente im Editor ein- und ausblenden sowie mit Ihren eigenen Inhalten füllen. Eine Besonderheit der Seite ist die Verzahnung mit der Website fussball.de. Über diese Verbindung können Sie auf der genannten Seite HTML-Schnipsel kopieren und auf Ihrer eigenen Homepage einfügen. Damit können Sie Spielergebnisse und Tabellen auf Ihrer Homepage anzeigen. Weitere Features sind die Personenvorstellung, die News-Seiten oder die Bilder- und Videogalerien.

Welche Funktionen enthält Vereinify, um meine Vereinshomepage zu gestalten und bekannt zu machen?

In allen Paketen gibt es eine HTTPS-Verschlüsselung, die die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Seite steigert. Zudem können Sie für die Verbreitung Ihrer News und Erfolge auf die Social-Media-Integrationen zugreifen. Ab dem Paket “Amateur” stehen Ihnen die automatisch für SEO-optimierten Seiten und die Meta-Tags zur Verfügung. So wird Ihr Verein eher in den Suchmaschinen gefunden. Aktuell befindet sich eine eigene Vereins-App in Entwicklung, die Sie zukünftig im Manager-Tarif nutzen können.

Für welche Vereine ist Vereinify geeignet und was kostet es?

Besonders Fußballvereine werden durch die Widget-Integrationen gut bedient. Wer kaum Erfahrung mit Website-Design hat, schätzt den einfachen Aufbau und die schnelle Einrichtung der Homepage mit Vereinify. Individualist:innen werden durch die wenigen Gestaltungsoptionen hingegen eher limitiert. Der Preis von Vereinify startet wie bei Wix, Jimdo und Co. bei 0€ im Monat. Die restlichen Tarife umfassen den Preisbereich zwischen 10€ und 15€ pro Monat sowie das Premium-Paket “Manager” ab 30€ im Monat.

Vorteile
  • DSGVO-konform
  • Mobil responsiv
  • Viele Support-Kanäle
Nachteile
  • Für Profis zu kompakt
  • Telefonsupport nur im größten Paket
Vereinify

Vergleichstabelle

AnbieterWixJimdoIONOS MyWebsiteWebadorWebnodeDomainFactory Homepage-BaukastenGoDaddy Homepage BaukastenSITE123webgo Homepage Baukastenweb4business1blu Homepage BaukastenAlfahosting Homepage BaukastenCabanovacheckdomain Homepage Baukastengoneo easyPageHost Europe Homepage Baukastenone.com Homepage BaukastenSimpleSiteWeeblySquarespaceSTRATO Homepage BaukastenClubDesk VereinshomepageHomepage-Baukasten.deHoststarhPageVereinifyWeddyBirdZeta Producer
Kundenbewertung
4.1
4.1
4.4
4.7
3.1
4.8
4.6
4.3
4.8
3
1.7
4.8
3.1
4.3
4.1
4.9
4.1
3.9
4.2
4
3.8
4.1
3.4
2.1
5
Preis 0,00 - 52,36 € 0,00 - 39,00 € 9,00 - 50,00 € 0,00 - 18,00 € 0,00 - 17,90 € 4,99 - 9,99 € 0,00 - 19,99 € 0,00 - 43,57 € 6,95 - 24,95 € 29,90 € 1,90 - 8,90 € 5,99 - 14,99 € 0,00 - 16,99 € 3,90 - 14,90 € 5,95 € 9,99 - 19,99 € 3,99 - 22,99 € 0,00 - 29,95 € 0,00 - 30,00 € 15,00 - 42,00 € 6,00 - 16,00 € 0,00 - 33,00 € 0,00 - 9,90 € 9,90 - 22,90 Fr. 0,00 - 12,00 € 0,00 - 30,00 € 0,00 - 5,75 € 0,00 - 1195,00 €

Die besten Homepage-Baukästen für Vereinshomepages im Test 2022

Bei welchem Anbieter erstelle ich am besten eine Vereinshomepage?

Die größte gestalterische Freiheit und den größten Funktionsumfang bietet Ihnen Wix. Knapp dahinter liegt das gut zu bedienende Jimdo mit seinen zwei Editoren. Die sehr gute Preis-Leistung befördert das beim Webspace unbegrenzte Webador auf einen verdienten Platz drei. Auf Platz vier liegt das einfach zu bedienende und schicke ClubDesk. Sollten Sie eine schnelle und günstige Page für ihren Sportclub aufsetzen wollen, dann können Sie bedenkenlos zu Vereinify greifen.

Der Vergleichssieger für Vereinswebsites ist Wix
Der Vergleichssieger für Vereinswebsites ist Wix
Screenshot: trusted.de
Quelle: wix.com

Die wichtigsten Seiten, Funktionen und Widgets für Ihre Vereinshomepage

Welche Seiten und Widgets Sie benötigen, hängt teils von Ihrem Verein oder Club ab. So sind für Sportvereine beispielsweise Terminkalender zur Anzeige der nächsten Trainings relevant, während gemeinnützige Vereine vielleicht eher einen Blog zu Ihrem letzten Projekt betreiben möchten. Machen Sie sich hier am besten schon im Vorfeld Gedanken, welche Widgets Ihrem Verein am besten nützen. Als Inspiration hat trusted hier ein paar der wichtigsten Features zusammengetragen:

Design-Vorlagen für Sport-, Musik-, und viele andere Vereine

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Tools darauf, ob es nicht bereits angepasste Vorlagen für Ihre Vereinswebseite gibt. So sparen Sie sich unter Umständen einen Haufen Einrichtungsaufwand und haben bereits die passenden Widgets und Seiten zu Ihrer Verfügung. So werden Sie als Fußballverein besonders gut bei Vereinify bedient, das Ihnen angepasste Widgets zur Abbildung von Spieltabellen liefert. ClubDesk hingegen bietet ebenfalls Vereinsvorlagen, ist aber nicht explizit auf den Sport-Aspekt gemünzt.

Achten Sie darauf, ob Anbieter bereits passende Vorlagen anbieten. Das spart Ihnen Einrichtungsaufwand
Achten Sie darauf, ob Anbieter bereits passende Vorlagen anbieten. Das spart Ihnen Einrichtungsaufwand
Quelle: clubdesk.de

Jimdo bietet leider nur jeweils eine vorgefertigte Vorlage für Sportvereine und Organisationen aller Art. Die Auswahl fällt da bei Wix wesentlich größer aus. Hier reichen die Templates von Fanclubs über Sportvereine bis hin zu Umweltorganisationen und sozialen NGOs. Sollten Sie also eine möglichst große Auswahl an Templates suchen, ist Wix der richtige Anlaufpunkt für Sie. Auch die Auswahl an integrierbaren Apps ist hier breit gefächert und hilft Ihnen, Ihre Homepage mit sinnvollen Funktionen auszustatten.

Wie groß die Auswahl der Vorlagen ausfällt ist vom jeweiligen Anbieter abhängig
Wie groß die Auswahl der Vorlagen ausfällt ist vom jeweiligen Anbieter abhängig
Screenshot: trusted.de
Quelle: jimdo.com

News-Seite und Newsletter für Ihre Mitglieder

Eine Website ist ein schneller und einfacher Weg, Neuigkeiten und Ankündigungen an viele Personen zu übermitteln. Richten Sie z. B. für Ihren Verein mit einem der 5 genannten Tools eine News-Seite ein. Wollen Sie nur Mitglieder erreichen, um vereinsinterne Informationen zu teilen, ergibt die Nutzung eines Newsletters Sinn. So stehen die entsprechenden Infos wie die private E-Mail-Adresse oder Anschriften nicht öffentlich im Internet. Tools mit entsprechender Funktion sind Wix (inklusive Ascend) und ClubDesk.

Kontaktieren Sie Vereinsmitglieder über einen verbauten Newsletter-Service
Kontaktieren Sie Vereinsmitglieder über einen verbauten Newsletter-Service
Screenshot: trusted.de
Quelle: wix.com

Bilder und Bildgalerien

Damit potentielle Interessent:innen einen möglichst guten Eindruck von Ihrem Vereinsleben erhalten, sollten Sie diesen ein paar aussagekräftige Bilder zur Verfügung stellen. Schauen Sie also, ob Ihr angepeiltes Tool die Integration von Bildern oder ganzen Bildergalerien erlaubt. In diesem Vergleich ist das bei allen vorgestellten Tools der Fall. Kandidaten wie Webador bieten Ihnen hier zusätzlich Tools zur Bildbearbeitung. So schneiden Sie schnell Bilder zu oder fügen Texte ganz ohne Zusatzprogramme ein.

Statten Sie Ihre Website mit aussagekräftigen Bildern aus
Statten Sie Ihre Website mit aussagekräftigen Bildern aus
Screenshot: trusted.de
Quelle: webador.de

Kontaktformular und Anmeldeformular

Für Rückfragen von Usern empfiehlt es sich, ein Online-Kontaktformular bieten zu können. Das vereinfacht den Kommunikationsweg. Sie können außerdem Ihren Usern die Anmeldung mit einem digitalen Anmeldeformular erleichtern. So verringern Sie das Papierchaos im Vereinsbüro und sind für alle Interessenten jederzeit und überall für die Anmeldung erreichbar. Außerdem sparen Sie sich so das Abtippen von Personendaten vom Papier in den PC. Passende Anbieter für diese Funktion sind Wix, Jimdo, ClubDesk, Webador und Vereinify.

Geben Sie Interessenten die Möglichkeit Sie zu kontaktieren oder sich direkt für den Verein anzumelden
Geben Sie Interessenten die Möglichkeit Sie zu kontaktieren oder sich direkt für den Verein anzumelden
Screenshot: trusted.de
Quelle: jimdo.com

Abgetrennter Mitgliederbereich

Damit nicht alle wichtigen Betriebsinterna durch das Internet flattern, ist ein abgetrennter Mitgliederbereich sinnvoll. Bringen Sie hier beispielsweise wichtige Dokumente wie Mitgliederlisten, Wettbewerbsdokumente und Kontaktinformationen unter, die nur registrierten Usern mit eigenem Passwort zur Verfügung stehen sollen. Sie finden dieses Feature beispielsweise bei allen in diesem Artikel vorgestellten Tools.

Schützen Sie Betriebsinterna mit separaten Mitgliederbereichen
Schützen Sie Betriebsinterna mit separaten Mitgliederbereichen
Quelle: clubdesk.de

Event-Kalender

Ein Kalender ist für so gut wie jeden Anlass praktisch. Informieren Sie zum Beispiel Ihre Mitglieder über Trainingszeiten, Feierlichkeiten und Events, Treffen der Vorstandsmitglieder und vieles mehr. So sparen Sie sich das mühsame Versenden von Einladungen per Hand. Auch sehen Ihre Vereinskolleg:innen sofort, wenn entsprechende Termine ausfallen und stehen nicht verwirrt vor geschlossenen Türen. Kalender-Features (nativ und als Integration) finden Sie bei Wix, ClubDesk, Jimdo, Webador und Vereinify.

Kommunizieren Sie schnell und effizient Termine über Ihren Vereinskalender
Kommunizieren Sie schnell und effizient Termine über Ihren Vereinskalender
Quelle: vereinify.com

Spenden

Sollte sich Ihr Verein wohltätig engagieren, sind Integrationen für Zahlungsanbieter eine sinnvolle Sache. So können Ihre User schnell und unkompliziert für Ihre gute Sache spenden, ohne abschreckenden Umweg über Anfahrtswege oder Bankgänge. Besonders beliebt sind hier Anbieter mit unkomplizierter Zahlungsabwicklung wie etwa PayPal. Entsprechende Integrationen finden Sie beispielsweise bei Wix (PayPal-Spenden-Button), Jimdo oder ClubDesk (via TWINT).

Sammeln Sie Spenden für Ihre Projekte
Sammeln Sie Spenden für Ihre Projekte
Screenshot: trusted.de
Quelle: wix.com

Vereinshomepage vs. Vereinsverwaltung

Sie vermissen noch einige Features wie etwa die Verwaltung von Mitgliedsbeiträgen? Das ist natürlich sehr praktisch, muss aber nicht zwingend in einem Tool zur Erstellung der Vereinshomepage enthalten sein. Wenn Sie entsprechende Features wie das Mitgliedermanagement, Buchhaltung und dergleichen mehr benötigen, schauen Sie am besten im trusted-Beitrag zu Vereinsverwaltung und der passenden Software wie ClubDesk und Co. vorbei.

Beispiele für gelungene Vereinswebseiten

Wenn Sie noch keine Ahnung haben, wie Ihre fertige Website mal aussehen soll, dann lassen Sie sich gern von anderen Vereinen inspirieren. trusted hat für Sie ein paar Beispiele von ClubDesk, Jimdo aber auch weiteren Kandidaten wie IONOS MyWebsite zu Sportvereinen zusammengetragen:

Allerdings kann es natürlich auch sein, dass Sie sich mit wohltätigen Zwecken, Naturschutz oder anderen sozialen Themen beschäftigen. Als Anregungen für Ihre Organisationsseite hat trusted folgende Beispiele von ClubDesk, Squarespace und weiteren für Sie zusammengestellt:

Aber Sportvereine und NGOs sind natürlich nicht die einzigen Vereine und Gruppen. Es gibt im kulturellen Sektor natürlich auch anders ausgerichtete Clubs und Vereinigungen, wie Chöre, Traditionsvereine, Tanzgruppen und vieles mehr. Auch für diese Ausrichtung gibt es bei den einzelnen Anbietern unterschiedliche Vorlagen:

Vereinshomepage Kosten

Wieviel kostet eine Homepage für Vereine?

Homepages gibt es bereits ab 0€, allerdings müssen Sie hier mit Einschränkungen beim Webspace oder bei den Funktionen rechnen. Im Durchschnitt erhalten Sie einen Premium-Tarif schon ab wenigen Euro, die Obergrenze liegt bei ca. 50€. Sollten Sie Teil eines sehr großen Vereins sein, profitieren Sie von Angeboten wie bei ClubDesk oder etwa Vereinify. Hier kann, sollten Sie einen Mitgliederbereich wünschen, der jeweils größte Tarif passend auf die Anzahl der Mitglieder nach oben skaliert werden.

Als Referenz dienen in dieser Tabelle die jeweils günstigsten Tarife gerechnet pro Monat. Beachten Sie, dass diese günstigeren Preise mit einer längeren Vertragslaufzeit verbunden sein können. Auch sollten Sie beim jeweiligen Preis darauf schauen, was Ihnen im Gegenzug an Funktionen geboten wird. So ist Webador geringfügig teurer als Wix, bietet Ihnen aber schon ab dem Free-Tarif unbegrenzt Speicherplatz. Bei Wix ist das in keinem Tarif gegeben.

Tarif 1Tarif 2Tarif 3Tarif 4Tarif 5
Wix0,00€6,54€11,90€20,23€34,51€
Webador0,00€7,50€15,00€--
Jimdo0,00€9,00€15,00€20,00€39,00€
Vereinify0,00€10,00€15,00€ab 30,00€-
ClubDesk0,00€10,00€16,00€28,00€ab 33,00€

Wie kann ich eine kostenlose Vereinshomepage erstellen?

Die vorgestellten Kandidaten in diesem Vergleichsbericht bieten Ihnen alle einen kostenlosen Einstiegstarif. Mit diesem können Sie gratis eine Seite zusammenbauen und online stellen. Beachten Sie aber, dass kostenlose Pakete oft mit Anbieterwerbung auf der Seite oder in der Domain verknüpft sind, es kleinere Kontingente an Webspace und Bandbreite gibt oder weniger Funktionen zur Verfügung stehen. Besonders gut eignen sich solche Tarife, um nach einem Test gegebenenfalls auf ein Premium-Paket umzusatteln.

Eine ansprechende Website muss nicht immer viel kosten
Eine ansprechende Website muss nicht immer viel kosten
Quelle: jimdo.com

Sind Sie auf der Suche nach einem kostenlosen Homepage-Baukasten? trusted hat diese bereits ausführlich für Sie getestet und verrät Ihnen, wo Sie zum Nulltarif eine Website auf die Beine stellen können.

Worauf muss ich bei der Erstellung einer Vereinswebsite achten?

Zunächst sollten Sie sich klar darüber sein, wofür Sie Ihre Seite verwenden wollen. Schreiben Sie sich am besten einen “Einkaufszettel” mit allen Must-haves für Ihre Homepage. Gleichen Sie im Anschluss die Liste mit den Angeboten der Hersteller ab und überprüfen Sie, ob Sie das benötigte Budget aufbringen wollen. Auch sollten Sie vorab klären, wer in Ihrem Verein mit der Erstellung der Seite betraut wird und wie viel Know-how die Person mit an den Tisch bringt. So wählen Sie das Tool mit der passenden Komplexität.

Kostenfaktor und eigene Domain

Wie zuvor angesprochen ist das Budget natürlich ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Anbieterwahl. Dieses setzt sich zusammen aus den Kosten für das Tool an sich, eventuelle Kosten für den Webspace und Kosten für die Domain Ihres Vereins. Der Webspace definiert hierbei, wie viele Bilder, Videos und andere Dateien Sie auf der Website unterbringen können. Die Domain hingegen ist Ihre Webadresse, über die Sie im Internet gefunden werden wie zum Beispiel “mein-verein.de”.

Achten Sie darauf, ob Ihnen der Webspace mit angeboten wird und wie viel davon vorhanden ist
Achten Sie darauf, ob Ihnen der Webspace mit angeboten wird und wie viel davon vorhanden ist
Quelle: clubdesk.de

Klären Sie, ob es bereits eine Domain gibt, Sie den Webspace von Anbietern wie Wix oder Jimdo im Paket beziehen wollen oder ob Sie nicht eine Lösung bevorzugen, bei der Sie den entsprechenden Server und den dazugehörigen Webspace separat buchen. Sollte Ihr junger Verein noch keine Domain haben: Auch Domains können bereits zum Tarif-Angebot gehören. Klären Sie vorab, was gebraucht wird und in welchem Umfang. Das spart Ihnen unnötige Extrakosten.

Manchmal erhalten Sie eine Domain als Teil eines Tarifs bei Ihrem Wunschanbieter
Manchmal erhalten Sie eine Domain als Teil eines Tarifs bei Ihrem Wunschanbieter
Quelle: vereinify.com

Sie finden beispielsweise eine dauerhaft kostenlose Domain im Profi- und Manager-Tarif von Vereinify sowie in den zwei größten Tarifen von Webador. Auch Wix (ab “Combo”) und Jimdo (ab “Start”) bieten eine kostenlose Domain, diese sind aber jeweils nur für die erste Vertragslaufzeit bzw. für das erste Jahr gratis. Bei Wix, Jimdo, Webador und ClubDesk können Sie auch alternativ eine kostenlose Subdomain nutzen, diese beinhaltet aber den Anbieternamen. Das kann bei Fällen wie Wix (Endung “.wixseite.com”) ein Problem werden.

Einfache Administration und Usability

Nicht jeder Verein hat einen professionellen Webmaster zur hand oder kann sich einen externen Designer leisten. Ist das der Fall, sollten Sie auf eine besonders einfache Handhabung und ein überschaubares Interface achten, damit Sie bei der Verwaltung Ihrer Homepage-Inhalte nicht den Überblick verlieren. Besonders übersichtlich sind hier Jimdo, Wix und Webador, die sowohl eine gute Usability und Übersichtlichkeit aufweisen als auch ein schnelles Onboarding zulassen.

Wenn Sie wenig Vorerfahrung haben, sollten Sie ganz Besonders auf die Usability des Baukastens achten
Wenn Sie wenig Vorerfahrung haben, sollten Sie ganz Besonders auf die Usability des Baukastens achten
Screenshot: trusted.de
Quelle: webador.com

DSGVO und andere rechtliche Absicherungen

Auch als Verein gelten für Sie die Regelungen der DSGVO. Das heißt, dass Ihre Vereinshomepage bestimmte rechtliche Kriterien erfüllen muss wie beispielsweise die Bereitstellung einer Datenschutzerklärung und eines Impressums. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Tools dementsprechend auf entsprechende Zertifizierungen und auf den Serverstandort. Dieser sollte idealerweise innerhalb der EU, bzw. in Deutschland liegen. In diesem Test gilt das für Vereinify, ClubDesk, Jimdo und Webador.

Auch eine Homepage von Wix lässt sich DSGVO-konform betreiben. Hier sollten Sie sich jedoch datenschutzrechtlich beraten lassen, da nicht alle Server von Wix in der EU betrieben werden und Daten auch teils in Rechenzentren in den USA oder in Japan verarbeitet werden.

Sollten Sie keine Ahnung von der Materie haben, kann es sich lohnen, sich rechtlich beraten zu lassen. Das gilt vor allem dann, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Cookies, Affiliate Links und andere datenschutzrelevante Elemente auf Ihrer Seite managen müssen.

So hat trusted Homepage-Baukästen für Vereine getestet

Um ein möglichst aussagekräftiges Gesamtbild des jeweiligen Baukastens zu erhalten, hat trusted sich bei den einzelnen Anbietern angemeldet und eine eigene Website erstellt. Wichtig für den Test waren die Bedienbarkeit, der Funktionsumfang und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

28
Anbieter im Vergleich
11
Anbieter im Praxistest
100+
Stunden Aufwand
11
Websites erstellt

Welche Homepage-Baukästen gibt es auf dem Markt?

Sollten bei den genannten Kandidaten noch nicht das passende Tool dabei gewesen sein, finden Sie auf trusted.de noch viele weitere Möglichkeiten, um Ihre ideale Website zu erstellen. Entdecken Sie beispielsweise die Vorzüge der Homepage-Baukästen von Webnode, 1blu oder DomainFactory.

Wix
4.1
Für die individuelle Website mit dem gewissen Etwas. Wunderschöne Designvorlagen machen jede Website und jeden Online-Shop zum Hingucker. Mit vielen Gutscheinen und tollen Rabatten.… Mehr Lesen
Jimdo
4.1
Jimdo ist einer der bekanntesten deutschen Homepage-Baukästen überhaupt. Durch den einfachen Editor und die hohe preisliche Flexibilität durch viele Tarifoptionen bietet Jimdo einen der besten Baukästen für junge Unternehmen und private Projekte.… Mehr Lesen
IONOS MyWebsite
4.4
Super sowohl für Einsteiger, als auch für Profis. Kinderleichter Editor, riesige Auswahl an Design- und Branchenvorlagen und nützliche Business-Apps. Maximaler Komfort durch 24-Stunden-Support und persönlichen Ansprechpartner.… Mehr Lesen
Webador
4.7
Webador bietet einen schlanken Homepage-Baukasten, der besonders durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten kann. Hier ist alles enthalten, was private oder einfache Unternehmens-Websites benötigen.… Mehr Lesen
Webnode
3.1
Schnelle und einfache Bearbeitung sowohl für private als auch für kleine Business-Projekte. Erstellen Sie eine Website, einen Blog oder einen Online-Shop - alleine oder gemeinsam im Team.… Mehr Lesen
DomainFactory Homepage-Baukasten
4.8
Viele Vorlagen und spezifische Branchenfunktionen, zum Beispiel für die Gastronomie. Personalisierte Inhalte möglich. Bleiben Sie flexibel: DomainFactory ist monatlich kündbar.… Mehr Lesen
GoDaddy Homepage Baukasten
4.6
Der GoDaddy Homepage-Baukasten eignet sich vor allem für Pages, die auf ansprechendes Mobildesign und leistungsstarkes Hosting wert legen. Eine Blog-Funktion und ein kostenloses SSL-Zertifikat sind bereits integriert.… Mehr Lesen
SITE123
4.3
Der schnelle und einfache Pagebuilder für einfache Onepager. Beantworten Sie nur einige Fragen, SITE123 erledigt den Rest und baut Ihnen eine passende Homepage für Ihre Bedürfnisse innerhalb von Minuten.… Mehr Lesen
webgo Homepage Baukasten
4.8
Schnell, einfach und günstig. Für private und geschäftliche Websites und Shops. Moderne Designvorlagen für viele Themen und Branchen.… Mehr Lesen
web4business
3
Die richtige Adresse für Ihre professionelle Branchenwebsite mit lizenzierten Bildern, nützlichen Branchen-Widgets, flexibler Vertragslaufzeit und persönlichem Kundensupport zum fairen Festpreis.… Mehr Lesen
1blu Homepage Baukasten
1.7
Der 1blu Webbaukasten liefert einen intuitiven Drag-and-Drop-Editor für Ihre Business-Page. Mit über 200 Designvorlagen aus verschiedenen Kategorien und Branchen und umfangreichem Kundensupport auf vielen Kanälen.… Mehr Lesen
Alfahosting Homepage Baukasten
4.8
Der Alfahosting Homepage-Baukasten punktet durch sicheres Hosting auf deutschen Servern und ein attraktives Komplettpaket für Websites jeder Größe. Besonders der 24/7-Kundensupport kann überzeugen.… Mehr Lesen
Cabanova
3.1
Der einfache Cabanova-Editor ist vor allem für kleinere und einfache Websites und Shops eine gute Wahl. Vor allem private Projekte sind hier - dank der fairen Preise und dem schlanken und einfachen Editor - gut aufgehoben.… Mehr Lesen
checkdomain Homepage Baukasten
4.3
checkdomain liefert einen Homepage-Baukasten mit einem ordentlichen Funktionsumfang mit vielen praktischen Zusatzfeatures und ist auch für Webdesign-Anfänger eine gute Wahl.… Mehr Lesen
goneo easyPage
4.1
Der preiswerte Baukasten für schnelle und einfache Website-Erstellung. Besonders geeignet für Freelancer und kleine Firmen, die nicht viel Aufwand in das Webdesign stecken wollen.… Mehr Lesen
Host Europe Homepage Baukasten
4.9
Host Europe ist ein einfacher und (zumindest im ersten Vertragsjahr) relativ preiswerter Homepage-Baukasten. Der Editor ist intuitiv und der Funktionsumfang solide. Vor allem kleinere Website-Projekte kommen damit voll auf ihre Kosten.… Mehr Lesen
one.com Homepage Baukasten
4.1
Bei one.com gibt es Hosting und Homepage-Baukasten aus einer Hand. Der Baukasten eignet sich vor allem für Homepage-Neulinge, die ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und keinen Wert auf ausgefallene Features legen.… Mehr Lesen
SimpleSite
3.9
Einfach und schnell, wie der Name verspricht. Kleinere und simple Webprojekte gelingen mit SimpleSite innerhalb von Minuten. Plus eigene Domain und Mail-Server in der Pro-Variante.… Mehr Lesen
Weebly
4.2
Weebly ist für Startups und kleine Online-Shops wie geschaffen. Der smarte und einfache Editor ist einfach zu bedienen und die enthaltenen Features sind auf Usability getrimmt. Eine mobile App rundet das Angebot ab.… Mehr Lesen
Squarespace
4
Der Klassiker aus den USA besticht mit ansprechenden und responsiven Designs und einer top-modernen Ausstattung. Vor allem kleinere Business-Pages und Online-Shops kommen hier auf ihre Kosten.… Mehr Lesen
STRATO Homepage Baukasten
3.8
Erfolg im Netz für kleine und mittelständische Firmen. Ihre professionelle Website mit Expertenunterstützung. Design- und Layout-Vorlagen für alle erdenklichen Branchen.… Mehr Lesen
ClubDesk Vereinshomepage
Mit der Online-Vereinssoftware von ClubDesk haben Sie die Vereinsverwaltung einfach im Griff. Erstellen Sie Ihre Vereinsseite, managen Sie Ihre Mitglieder, veröffentlichen Sie Termine und erledigen Sie Ihre Rechnungen und Buchhaltung mühelos.… Mehr Lesen
Homepage-Baukasten.de
4.1
Der klassische deutsche Homepage-Baukasten eignet sich für die Erstellung einfacher Websites ohne viele unnötige Extras, bringt dabei aber die wichtigsten Standards in Sachen Sicherheit und Datenschutz mit.… Mehr Lesen
Hoststar
3.4
Mit dem Designer von Hoststar gestalten Sie Ihre eigene Website schnell und einfach. Bei den vielen Website-Vorlagen finden Sie garantiert das passende Design - egal ob für Privatpersonen, Firmen oder Vereine.… Mehr Lesen
hPage
2.1
Moderner Homepage-Designer für Privatpersonen, Startups, Freelancer oder Vereine. Schlank, einfach und übersichtlich. Hpage ist kostenlos für bis zu 300 MB Speicherplatz und mit Subdomain. Mit 24-Stunden-Support für optimalen Komfort.… Mehr Lesen
Vereinify
Erstellen Sie mit Vereinify schnell und einfach einen modernen Internetauftritt für Ihren Verein, Fanklub und Co. Dafür braucht es weder ein gewaltiges Budget noch ausgefeiltes Technik-Know-How.… Mehr Lesen
WeddyBird
Mit WeddyBird bekommen Sie den idealen Begleiter für Ihre Hochzeitshomepage. Egal ob Save-the-Date, Informationshub für Ihre Gäste oder als Fotoalbum ‒ WeddyBird bietet Ihnen praktische Funktionen, die Sie auch ohne IT-Wissen einfach bedienen können.… Mehr Lesen
Zeta Producer
5
Kein Abo, keine versteckten Kosten. Laden Sie den Zeta Producer auf Ihren PC herunter und erstellen Sie lokal ansprechende Webseiten und Shops. Mit rund 100 responsiven Designvorlagen für Ihre persönliche Seite.… Mehr Lesen

Änderungshistorie

22.07.2022
Update

Einige Anbieter im Vereinshomepage-Vergleich haben seit dem letzten Test durch trusted neue Features erhalten oder ihre Preise verändert. Der trusted-Vergleich wurde dahingehend aktualisiert.

29.06.2022
Homepage für Vereine - Test

trusted hat den Test “Homepage für Vereine” mit insgesamt 28 Anbietern durchgeführt und stellt Ihnen hier die 5 besten Homepage-Baukästen vor.

Julia Warnstaedt
Content Creator

Julia ist Redakteurin bei trusted.de. Für die junge Digital Native ist vor allem die digitale Zusammenarbeit ein großes Thema. Sie weiß, wie wichtig Kommunikation und Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung sind. Ihre Erfahrungen über Projektmanagement-Software und andere digitale Alltagshelfer hat sie sich als Redakteurin einer renommierten Video- und Design-Agentur erarbeitet. Nun unterstützt Sie trusted mit Texten, in denen sie komplexe Tools einfach und verständlich erklärt.

Preisvergleich
28 Anbieter und 112 Tarife

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted