Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

hepster

Handyversicherungen

3.7
(19)

Was ist hepster?

hepster ist eine Handy- und Geräteversicherung der deutschen MOINsure GmbH. Die Handyversicherung versichert Ihr Smartphone gegen häufige Schadensfälle wie Sturz- und Bruchschäden, Flüssigkeitsschäden, Schäden an der Elektronik oder auf Wunsch auch Diebstahl und Einbruch. Erleidet Ihr Gerät einen Schaden, übernimmt hepster die Reparatur bzw. den Austausch Ihres Geräts. Dafür arbeitet die MOINsure GmbH mit der Schweizer Versicherung helvetia zusammen. Alle Infos zur Handyversicherung finden Sie hier:

Kostenlose Testphase
Nein
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
Live Chat
FAQ-Bereich

Screenshots

Tarif Kaufpreis bis 250€ Kaufpreis bis 500€ Kaufpreis bis 750€ Kaufpreis bis 1.000€ Kaufpreis bis 1.500€ Kaufpreis bis 2.000€
Preis 2,25 € 4,46 € 5,38 € 5,58 € 6,92 € 7,71 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich monatlich
Angebot Auch für ältere und gebrauchte Geräte Auch für ältere und gebrauchte Geräte Auch für ältere und gebrauchte Geräte Auch für ältere und gebrauchte Geräte Auch für ältere und gebrauchte Geräte Auch für ältere und gebrauchte Geräte

Überblick

Kostenlose Testphase Nein Nein Nein Nein Nein Nein

hepster Video

hepster Test

Gesamt
88/100
Vertrag & Kosten
91/100
Versicherungsschäden
95/100
Leistung
85/100
Schadensabwicklung
75/100
Service & Support
96/100

hepster bietet eine kundenfreundliche und flexible Handy- und Geräteversicherung, die auch Nutzer von Gebrauchtgeräten anspricht. Liebgewonnene ältere Geräte können hier schnell und einfach versichert werden, anders als bei den meisten anderen Versicherungen. Besonderen Wert legt hepster auf die reibungslose Online-Abwicklung im Schadensfall sowie auf den persönlichen Support. Die Selbstbeteiligung ist im Schadensfall potentiell recht hoch. Dafür sind so gut wie alle gängigen Schadensfälle sowie optional Diebstahl und Einbruch bei hepster abgedeckt und die Versicherung weltweit gültig. Natürlich ist auch bei hepster die Diebstahlversicherung nicht immer sinnvoll und lässt einige Schlupflöcher offen. Auch Specials wie einen 24-Stunden-Service oder einen Hol- und Bringdienst hat hepster nicht. Trotzdem ist die Handyversicherung gerade durch ihre Flexibilität einer der aktuellen Top-Runner im Vergleich.

  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Schnelle Online-Abwicklung
  • Kein maximales Gerätealter
  • Für ältere und gebrauchte Geräte geeignet
  • Flexible Monatsverträge möglich
  • Persönlicher Support
  • Teilweise hohe Selbstbeteiligung
Maximilian Reichlin
Head of Content von trusted
Vertrag & Kosten
91/100

Was kostet hepster?

Die Handyversicherung von hepster kostet zwischen 30 und 134 Euro pro Jahr, bzw. zwischen 54 und 235 Euro für zwei Jahre, abhängig von den enthaltenen Leistungen (Diebstahlschutz oder nicht) und dem Kaufpreis Ihres Geräts. Für Geräte ab einem Kaufpreis von 750 Euro ist außerdem die monatliche Zahlung möglich; dann kostet hepster zwischen 10,50 Euro und 17 Euro pro Monat. Einen vollständigen Überblick über alle Tarife, Laufzeiten und Preisstaffeln finden Sie hier:

Versicherungsschäden
95/100

Welche Leistungen bietet hepster?

Die Handyversicherung von hepster leistet Versicherungsschutz in den gängigsten Schadensfällen wie Sturz-, Flüssigkeits-, Brand-, Elektronik- oder Sandschäden sowie bei Vandalismus und (optional) Diebstahl. Die Schadensmeldung ist im Kundenkonto oder per E-Mail mit einer Frist von 14 Tagen möglich; anschließend schickt hepster Ihnen weitere Infos zur Reparatur bzw. zum Austausch Ihres Geräts. Bei hepster lassen sich Geräte aller Altersklassen und in vielen Preisstufen versichern. Weitere Informationen finden Sie hier:

Versicherte Schäden

Sturz- und Wasserschaden

Beschädigungen durch einen Sturz (beispielsweise ein gebrochenes Display) oder durch Feuchtigkeit (inklusive Schäden durch Witterung) sind bei hepster versichert.

Feuer- und Elektronikschaden

Schäden durch Brand, Explosion/Implosion, Kurzschlüsse, Überspannung oder Blitzschlag sind bei hepster standardmäßig versichert.

Bedienungsfehler

Schäden durch unsachgemäße Bedienung sind versichert, sofern sich die Beschädigung nicht durch die Bedienungsanleitung des Herstellers vermeiden oder korrigieren lässt.

Sandschaden

Schäden durch Sand im Gerät bzw. in der Elektronik sind bei hepster ebenfalls versichert. Ob das auch für andere Fremdkörper gilt ist allerdings unklar.

Vandalismus

Fremdschäden sind bei hepster grundsätzlich mitversichert (Unfälle oder Vandalismus) sofern der Verursacher des Schadens nicht selbst haftbar gemacht werden kann.

Diebstahl und Raub

Mit gebuchtem Diebstahlschutz sind bei hepster auch einige Fälle von Diebstahl und Einbruchdiebstahl sowie Raub (unter Gewaltandrohung) versichert.

Diese Schäden und Leistungen sind in der hepster Handyversicherung inbegriffen
Diese Schäden und Leistungen sind in der hepster Handyversicherung inbegriffen
Screenshot: trusted.de
Quelle: hepster.com

Klauseln und “Schlupflöcher” bei Diebstahl

Die Definition von “Diebstahl” und “Einbruch” sind bei hepster branchenüblich, d.h.: außer in einigen sehr speziellen Situationen greift der Diebstahlschutz in der Regel nicht, bzw. bietet dem Anbieter Möglichkeiten, die Zahlung zu verweigern. So ist ein Diebstahl nur dann versichert, wenn das Gerät “in persönlichem Gewahrsam sicher mitgeführt wurde”, was in der Regel bedeutet, dass das Handy am Körper getragen werden muss (beispielsweise in der Innentasche einer Jacke) oder sich im Blickfeld befunden haben muss, damit der Diebstahl sofort bemerkt wird.

Einbruchdiebstahl dagegen ist nur dann versichert, wenn das Gerät aus einem verschlossenen Zimmer oder dem verschlossenen Bereich eines PKW (das heißt Handschuhfach oder Kofferraum) entwendet wurde. Immerhin: anders als andere Anbieter gibt es hier keine Einschränkung des Zeitraums, in dem der Einbruch geschehen sein muss.

Nicht versicherte Schäden

Nicht versichert sind bei hepster grundsätzlich Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder mutwillig herbeigeführt wurden, Schönheitsfehler wie Schrammen und Kratzer, die die Funktion des Geräts nicht einschränken, Schäden durch Abnutzung, Schäden am Zubehör oder am Akku (sofern letzterer nicht durch einen der obigen Schadenfälle, sondern durch Verschleiß entstanden ist), Schäden durch Softwarefehler oder Viren, Schäden durch Krieg oder kriegsähnliche Zustände sowie durch Naturkatastrophen und höhere Gewalt.

Leistung
85/100

Sofortschutz für Handys bis 14 Tage, ansonsten 6 Wochen Wartezeit

Wichtig: hepster bietet einen Sofortschutz, also eine sofortige Versicherung Ihres Geräts zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung bzw. des Zahlungseingangs Ihrer Beiträge. Dieser gilt allerdings nur für Geräte, die nicht älter sind als 14 Tage (ab Neukauf). Ältere Geräte lassen sich erst mit einer Wartefrist von 6 Wochen versichern.

Auch ältere Geräte flexibel versichern

Nett: Anders als bei den meisten Konkurrenten gibt es bei hepster keine Regelung für das maximale Alter Ihres Geräts. So können Sie auch ältere Geräte flexibel und ohne Zusatzkosten versichern, beispielsweise ältere Liebhabergeräte oder gebrauchte Smartphones.

Aktueller Neukaufpreis Ihres Geräts als Deckungssumme

Anders als viele andere Handyversicherungen im Vergleich setzt hepster für die Berechnung der Höchstersatzleistung im Schadensfall keinen Werteverfall an. Stattdessen übernimmt hepster im Falle einer Beschädigung die Reparaturkosten bis zur Höhe des Kaufpreises des jeweiligen Gerätes zum Zeitpunkt des Schadens. Im Falle einer kompletten Zerstörung oder bei einem Diebstahl wird das Gerät gleichwertig ersetzt. So können Sie sich sicher sein, dass Sie in jedem Fall einen adequaten Ersatz erhalten.

Der Kaufpreis zum Zeitpunkt des Schadens entspricht dem Preis, den das identische (oder - falls das Gerät nicht mehr vertrieben wird - ein gleichwertiges) Gerät aktuell im Handel kostet. Beispiel: Kaufen Sie Ihr neues Gerät für 500 Euro und zum Zeitpunkt des Schadens kostet es beim Hersteller 400 Euro, ist dies die maximale Deckungssumme.

Schadensabwicklung
75/100

Schnelle und flexible Online-Schadensmeldung

Die Schadensmeldung bei hepster findet ausschließlich online in Ihrem Kundenkonto oder per E-Mail statt. 14 Tage haben Sie im Falle eines Schadens Zeit, die Beschädigung online zu melden und die erforderlichen Dokumente und Informationen einzureichen. Sehr schön: Auf der Anbieterwebsite finden Sie im FAQ-Bereich eine Auflistung aller relevanten Dokumente und Informationen, die Sie im Schadensfall bereithalten sollten.

Die Bearbeitung der Schadensmeldung dauert bei hepster nur wenige Tage; je nach Gerät und Beschädigung dauert es hier im Durchschnitt etwa eine Woche, bis Sie Ihr neues oder repariertes Gerät erhalten. Schade: Einen Abholservice wie R+V oder einen 24-Stunden-Austausch wie Extrapolice24, O2 oder Telekom bietet hepster nicht an.

Service & Support
96/100

Welchen Kundenservice bietet hepster?

hepster hat laut eigener Aussage vor allem den Anspruch, die Versicherungslandschaft kundenfreundlich zu gestalten. Das klappt augenscheinlich auch schon sehr gut. Der Anbieter leistet Support auf vielen Kanälen: Sowohl per E-Mail, als auch per Telefon oder Live-Chat können Sie das Team erreichen. Bisherige Kunden bewerten den persönlichen Support von hepster als schnell, zuvorkommend und kompetent. Vor allem im Schadensfall reagiert das Team von hepster schnell und kundenfreundlich.

Besonders durch Transparenz kann hepster glänzen; auf der Produktseite zur Handyversicherung finden Sie alle wichtigen Infos zum Versicherungsschutz und den versicherten Schäden sowie zu allen anfallenden Kosten.

Alle wichtigen Infos zur hepster Handyversicherung finden Sie in den FAQ des Anbieters auf der Website
Alle wichtigen Infos zur hepster Handyversicherung finden Sie in den FAQ des Anbieters auf der Website
Screenshot: trusted.de
Quelle: hepster.com

hepster Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)

Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) von hepster finden Sie online auf der Anbieterwebsite oder unter diesem Link: hepster AVB.

Bewertungsquellen

Über hepster

hepster bzw. die MOINsure GmbH wurde 2016 von Alexander Hornung, Christian Range und Hanna Bachmann gegründet und hat seinen Hauptsitz in Rostock. Die Versicherungsangebote von hepster reichen von Elektronik-Versicherungen über Fahrrad- und Equipment-Versicherungen bis hin zu Unfall- und Haftpflichtversicherungen. Dafür arbeitet hepster mit verschiedenen Versicherern wie Gothaer, HanseMerkur, Roland oder ERV zusammen.

Bewertung abgeben
trusted