Warum trusted kostenlos ist
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

GoodBarber

App Builder

3.7
(1.456)

Fazit der Redaktion

GoodBarber ermöglicht die einfache Entwicklung moderner Apps, die auf jeder Plattform eine gute Figur machen. Das Beste dabei: Sie benötigen keinerlei Programmierkenntnisse. Mit diesem App-Builder erfolgt der gesamte Entwicklungsprozess nach dem Baukastenprinzip auf einem modernen Web-Dashboard, das in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Usability beste Noten erhält.

  • Native und progressive Apps möglich
  • Zahlreiche Add-Ons
  • Ansprechende Benutzeroberfläche
  • Vollständig auf Deutsch lokalisiert
  • Benutzerfreundliches CMS mit Live-Preview
  • Keine nennenswerten Nachteile
Diego Wyllie
Softwareentwickler und Autor von trusted

Was ist GoodBarber?

GoodBarber zählt zu den führenden Cloud-Services in der Kategorie der sogenannten “App Builder”. Der in Frankreich entwickelte Dienst wartet mit einem modernen, optisch ansprechenden Userinterface auf, das die Erstellung einer mobilen App nach dem Baukastenprinzip – per Drag & Drop – ermöglicht.

Leistungsumfang

Das Herzstück der Lösung bildet ein umfangreiches Content-Management-System, das für Design, Implementierung und Aktualisierung mobiler Apps konzipiert ist. Das Programm bietet allerdings nicht nur Unterstützung für native Mobile-Apps, sondern auch für sogenannte Progressive Web-Apps, die auch auf dem Desktop eine gute Figur machen können.

Progressive Apps versprechen das Beste aus zwei Welten: Die Benutzerfreundlichkeit einer nativen App und die einfache Implementierung einer Web-App auf Basis offener Web-Standards wie HTML, CSS und JavaScript.

Professionelle Design-Vorlagen

Egal ob Sie sich nun für eine native App für iPhone und Android oder für eine Progressive Web-App für Web, Desktop und Mobile entscheiden, stehen Ihnen zahlreiche professionelle Design-Vorlagen zur Verfügung. Diese sorgen für einen schnellen Einstieg und lassen sich im integrierten CMS bis ins kleinste Detail nach eigenem Gusto anpassen. Auch was die Navigation und die verschiedenen Sektionen der App angeht, haben Sie die Qual der Wahl: So bietet die Software sieben verschiedene Navigations-Templates und über 200 professionelle Layout-Vorlagen an. Darüber hinaus können Sie Google Fonts einsetzen und auf eine umfangreiche Sammlung hochauflösender Bilder und Icons zurückgreifen.

Über 350 Funktionalitäten verfügbar

Neben solchen Design-Ressourcen, die gerade für Laien sehr hilfreich sein können, bietet GoodBarber zahlreiche Funktionalitäten, die Anwender flexibel je nach Bedarf in ihren Apps integrieren können. Von Push Notifications und Chats über verschiedene Multimedia-Player, inklusive ein Modul für Live-Video, bis hin zu iBeacons und Geofencing: Die Funktionspalette ist extrem breit gefächert. Mit dem App-Builder im Browser, der in puncto Usability und Design beste Noten erhält, können Sie aus den vorgefertigten Modulen diejenige auswählen, die Sie in Ihrer App implementieren möchten. Diese Funktionsbausteine lassen sich dann beliebig miteinander kombinieren, sodass Sie sich Ihre App nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen können. Praktisch dabei: Das Tool stellt über 30 Integrationen zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Content aus verschiedenen Plattformen wie YouTube, WordPress, Flickr oder SoundCloud auf einfache Weise in Ihre Mobile-App integrieren können.

Mit solchen Features versucht GoodBarber den Einstieg so einfach wie möglich für den Otto-Normal-Anwender zu gestalten. Doch von diesem innovativen Cloud-Dienst profitieren auch professionelle Designer und Entwickler, die sich mehr Flexibilität und Eigenspielraum bei der App-Entwicklung wünschen und über entsprechendes Know-How verfügen. So kreieren Entwickler dank einer offenen JavaScript-Schnittstelle eigene Komponenten und Plug-Ins und integrieren diese dann in ihre Apps. Einmal fertig erstellt können Sie Ihre App in den App-Stores von Apple und Google zum Download anbieten. Der gesamte Veröffentlichungsprozess erfolgt auf dem Web-Dashboard von GoodBarber.

Preise und Tarife

Bei GoodBarber richten sich die Preise nach der Art von App, die Sie entwickeln möchten und nach den Funktionalitäten, die Sie benötigen. Die Preise beginnen bei 28 Euro im Monat. Dafür erhalten Sie eine progressive Web-App mit nur den Standard-Features, die sowohl auf Smartphones und Tablets als auch auf dem Desktop eine gute Figur macht.

Wer eine native App für iPhone und Android mit weiterführenden Features wie etwa Geofencing oder Push Notifications realisieren möchte, muss 40 Euro pro Monat auf den Tisch legen. Soll die App auch für iPad erhältlich sein, dann kostet der monatliche Plan 60 Euro. Für Reseller bietet GoodBarber ein spezielles White-Label-Angebot mit unbegrenzten Apps und allen verfügbaren Features, das mit 240 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Bei jährlicher Zahlung erhalten Sie bei jedem Tarif einen Rabatt von rund 16 Prozent. Sie können das Tool 30 Tage lang kostenlos ausprobieren.

Anders als bei einigen Konkurrenzprodukten wie etwa AppMachine, müssen Sie für GoodBarber während des gesamten Entwicklungsprozesses zahlen und nicht erst dann, wenn Sie ihre App in den Stores von Apple und Google veröffentlichten.

Service und Support

Wenn Sie bei der Erstellung Ihrer App einmal Hilfe benötigen, können Sie auf das Online Help Center zurückgreifen. Hier stehen zahlreiche Bedienungsanleitungen und detaillierte Tutorials zur Verfügung. Darüber hinaus bietet GoodBarber technischen Support per E-Mail in vielen Sprachen, jedoch leider nicht auf Deutsch.

Zusammenfassung

GoodBarber präsentiert sich als ein mächtiger App-Builder, der zahlreiche Features bietet und dennoch extrem einfach und intuitiv zu bedienen ist. Damit lassen sich nicht nur anspruchsvolle mobile Apps für iOS und Android, sondern auch Progressive Apps erstellen, die auch auf dem Desktop eine gute Figur machen. Mit Preisen ab nur 28 Euro im Monat können davon Unternehmen jeder Größe profitieren.

Bewertungsquellen

Über GoodBarber

Die Geschichte des App Builders GoodBarber begann im Jahr 2011 mit GoodBarber 1.0. Mittlerweile ist das Tool zur Erstellung robuster und ansprechender Apps in der Version 4.0 erhältlich und kann auf über 30.000 usergenerierte Apps zurückblicken. Der Entwickler hat seinen Sitz auf der französischen Insel Korsika.

Bewertung abgeben
trusted