Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Audible

Hörbuch-Apps

4.4
(1.855.644)

Testfazit: Meine Erfahrungen mit Audible

sehr gut
1,2
Test
10/2022

Für mich ist Audible alleine schon aufgrund des riesigen Angebots der Star am Hörbuch-Himmel. Besonders angetan bin ich von den aufwändigen Originals. Schade ist nur, dass es neben dem starren Guthabensystem nicht auch eine flexible Flatrate gibt.

Maximilian Reichlin
trusted-Experte für Digitale-Dienste & Software
Vorteile
  • Über 500.000 Hörbücher/Hörspiele
  • Gekaufte Titel gehören immer euch
  • Hören auf 10 Geräten gleichzeitig
  • Kostenlose Inhalte verfügbar
  • Kostenlose Rückgabe von Titeln
Nachteile
  • Amazon-Konto vorausgesetzt
  • Nur 1 Hörbuch pro Monat inklusive
  • Vergleichsweise niedrige Bitraten

Was ist Audible?

Audible von Amazon ist ein monatlicher Abonnementdienst. Benutzer:innen haben Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek von Hörbüchern. Dazu gehören unter anderem aktuelle Bestseller, Podcasts und Audible Originals. Mit oder ohne Abonnement könnt ihr Hörspiele und Hörbücher in mehr als 5 Sprachen einfach erwerben. Ein Abonnement kostet 9,95 Euro pro Monat und arbeitet mit einem Guthabensystem. Ihr erreicht den Streaming-Dienst per App oder auf dem Desktop.

Kostenlose Testphase
Ja

Screenshots

Tarif Abo
Preis 9,95 €
Zahlung monatlich
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Ja

Audible Video

Für wen ist Audible geeignet?

Audible eignet sich durch das Guthabensystem vor allem für genügsame User, die nicht jeden Tag ein neues Hörbuch brauchen. Audible setzt (auch im Abosystem) auf Klasse, statt auf Masse, und spendiert euch für ca. 10 Euro nur 1 kostenloses Hörbuch pro Monat. Fans exklusiver und aufwändiger Hörspiel-Produktionen werden bei Audible fündig, da die Amazon-Tochter diverse hauseigene und exklusive Hörspiele anbietet – aktuell zum Beispiel die Hörspielfassung von Neil Gaimans “Sandman”.

Audible Test

Gesamt
93/100
Auswahl
100/100
Geräte & Apps
100/100
Qualität
80/100
Usability
100/100
Service & Support
94/100
Abo & Kosten
85/100

Audible ist einer der marktführenden Hörbuch-Anbieter und überzeugt mit seiner gigantischen Auswahl aus über 500.000 Hörbüchern und Hörspielen. Hinzu kommen selbst produzierte Podcasts. Alle diese Titel könnt ihr auf so gut wie jedem Gerät eurer Wahl streamen, herunterladen und anhören. Das klappt sogar auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig, sodass ihr eure digitale Bibliothek auch mit Freunden und Familie teilen könnt. Die Bibliothek zu füllen ist bei Audible dagegen gar nicht so leicht, den als Abonnent:innen bekommt ihr nur ein, maximal zwei Hörbücher pro Monat umsonst. Wollt ihr mehr, müsst ihr auf das ständig wechselnde Gratis-Angebot zurückgreifen, oder Bücher im Shop einzeln kaufen. Dafür gibt es aber immerhin Rabatt. Ebenfalls fair: Habt ihr euer Guthaben auf gut Glück verschleudert und stellt fest, dass ihr Murks gekauft habt, lassen sich Titel auch flexibel zurückgeben. Ansonsten bietet Audible alles, was eine Hörbuch-App so braucht, inklusive Autofahrmodus, Sleep-Timer, Lesezeichen, etc. Der Player ist intuitiv und glänzt mit Übersichtlichkeit. Besonders cool ist, dass ihr Audible auch mit eurem Kindle oder eurer Alexa koppeln könnt. Long story short: Audible ist trotz des starren Guthabensystems der aktuell beste Hörbuch-Dienst auf dem Markt. Nur wenn ihr wirklich regelmäßig neues Futter braucht, solltet ihr euch vielleicht nach einem Anbieter mit günstiger Flatrate umschauen.

  • Über 500.000 Hörbücher/Hörspiele
  • Gekaufte Titel gehören immer euch
  • Hören auf 10 Geräten gleichzeitig
  • Kostenlose Inhalte verfügbar
  • Kostenlose Rückgabe von Titeln
  • Amazon-Konto vorausgesetzt
  • Nur 1 Hörbuch pro Monat inklusive
  • Vergleichsweise niedrige Bitraten
Maximilian Reichlin
Head of Content von trusted
Test & Erfahrungen
Audible hat die größte Auswahl an Hörbüchern und Hörspielen. Wie schlägt sich der Marktführer im trusted-Test?
Audible hat die größte Auswahl an Hörbüchern und Hörspielen. Wie schlägt sich der Marktführer im trusted-Test?
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Was bietet Audible?

Audible bietet über 500.000 Hörbücher, Hörspiele und Podcasts, die ihr entweder als Einzeldownload oder im Audible-Abo in über 5 Sprachen kaufen könnt. Für 9,95 Euro pro Monat sucht ihr euch aus dem ganzen Katalog ein Hörbuch pro Monat aus; weitere Titel fügt ihr dank des flexiblen Guthabensystems schnell und einfach hinzu. Auch kostenlose Hörbücher wie “Harry Potter”, viele Original Podcasts und Audible Exclusives sind vorhanden.

Auswahl
100/100

500.000 Hörbücher, Hörspiele, Podcasts und Originals

Was an Audible als allererstes auffällt, ist die schier riesige Auswahl. Mit rund 500.00 Titeln besitzt Audible den mit größten deutschsprachigen Katalog, der dazu noch stetig wächst. Darunter fallen Hörbücher und Hörspiele, Podcasts und exklusive Audible Originals. Viele Titel, wie die durch Netflix populären “Shadow and Bone” oder “Sandman” könnt ihr nur bei Audible anhören; teilweise wurden diese auch vom Anbieter selbst produziert.

Audible hat über 500.000 Titel im Angebot
Audible hat über 500.000 Titel im Angebot
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Alle populären Genres sind vertreten, wie Krimi/Thriller, Kinderbücher, Belletristik und vieles mehr. Hier werden Hörbuch-Fans auf jeden Fall fündig!

Das beste Angebot an Hörspielen und Hörbüchern

Um die Qualität des Angebots von Audible bewerten zu können, haben wir uns beim Test an den aktuellen Spiegel-Bestsellerlisten orientiert. Das Ergebnis: In den Kategorien “Belletristik”, “Sachbuch” und auch “Kinderbuch” konnte Audible im Test mit dem breitesten Angebot punkten. Auch die Klassiker-Favoritenliste des Stern 2022 hat Audible komplett im Angebot.

Belletristik (Spiegel Bestseller August 2022)

TitelAudible
Eine Frage der Chemie - Bonnie Garmus
Mutterherz - Tess Gerritsen
Bretonische Nächte - Jean-Luc Bannalec
Violeta - Isabel Allende
Kummer aller Art - Mariana Leky
Was ich nie gesagt habe - Susanne Abel
Über die dunkelste See - Brittainy Cherry
Air Awoken - Elise Kova
Sommerschwestern - Monika Peetz
Summer of Hearts and Souls - Colleen Hoover
Der Gesang der Flusskrebse - Delia Owens
Der große Sommer - Ewald Arens
Die Verlorenen - Simon Beckett
Der Sommer als ich schön wurde - Jenny Han
Nur noch ein einziges Mal - Colleen Hoover
Gesamt15 von 15

Kinder- und Jugendbücher (Spiegel Bestseller August 2022)

TitelAudible
Woodwalkers - Katja Brandis
Das Neinhorn - Marx Uwe Kling
Die kleine Raupe Nimmersatt - Eric Carle
Die Schule der magischen Tiere - Margit Auer
Der kleine Drache Kokosnuss - Ingo Siegner
Vielleicht - Kobi Yamada
Tintoretto und seine Freunde - Dirk Rossmann
Gesamt7 von 7

Sachbuch (Spiegel Bestseller August 2022)

TitelAudible
101 Essays, die dein Leben verändern werden - Brianna West
Putins Netz - Catherine Belton
Du darfst nicht alles glauben, was du denkst - Kurt Krömer
Nachts im Kanzleramt - Marietta Slomka
Staatskunst - Henry A. Kissinger
Das Kind in dir muss Heimat finden - Stefanie Stahl
Überraschung im Café am Rande der Welt - John Strelecky
Besser fühlen - Leon Windtscheid
Zeitenwende - Rüdiger Fritsch
Women on Fire - Sheila de Liz
Gesamt8 von 10

Klassiker (Stern Favoriten 2022)

TitelAudible
Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt - Maya Angelou
Der kleine Prinz - Antoine de Saint-Exupéry
Fragebogen - Max Frisch
Kon-Tiki: Ein Floß treibt über den Pazifik - Thor Heyerdahl
Tagebuch - Anne Frank
Der große Gatsby - F. Scott Fitzgerald
1984 - George Orwell
Wüstenblume - Waris Dirie
Der alte Mann und das Meer - Ernest Hemingway
Harry Potter - J.K. Rowling
Im Westen nichts Neues - Erich Maria Remarque
Der Schwarm - Frank Schätzing
Der Report der Magd - Margaret Atwood
Alice im Wunderland - Lewis Carroll
Zwei Fremde im Zug - Patricia Highsmith
Gesamt15 von 15

Mit insgesamt 45 von 47 angefragten Titeln im Angebot, hat Audible das aktuell beste Ergebnis unter allen getesteten Hörbuch-Apps.

Ein paar ausgezeichnete Podcasts sind ebenfalls dabei

Auch exklusive Audible Podcasts findet ihr unter den erwerbbaren Titeln. Ein Blick auf die Gewinner des deutschen Podcast-Preises 2022 zeigt: 4 der beliebtesten deutschen Podcasts sind bei Audible verfügbar. Die Titel sind:

PodcastAudible
Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?
Wild Wild Web - Staffel 1: Die Kim Dotcom Story
DRINNIES
11 Leben - Die Welt von Uli Hoeneß
Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood
Wall Street mit Markus Koch
Hobbylos
Der Kids.Doc - Mehr Gesundheit für dein Kind
Samira und Serkan in Paradise - Das Nachspiel
Gesamt4 von 9

Obwohl Audible also auch beim Podcast-Game mitmischt, gibt es hier noch einiges zu tun, bis sich die Hörbuch-App mit etablierten Diensten wie Spotify messen kann, die zwar eine viel kleinere Hörbuch-Auswahl haben, aber dafür in Sachen Podcasts super sind.

Die Audible Original Podcasts wurden in eigenen Studios aufgenommen und sind nur auf Audible verfügbar
Die Audible Original Podcasts wurden in eigenen Studios aufgenommen und sind nur auf Audible verfügbar
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Stöbern und Entdecken im Audible-Katalog

Trotz des riesigen Angebots dauerte es im trusted-Test nicht lange, bis wir einen passenden Titel gefunden haben. Obwohl das Angebot erst einmal erschlagend wirken kann, ist es nicht unübersichtlich. Im Gegenteil: Im Reiter “Stöbern” fanden wir direkt eine Liste der verfügbaren Genres. Das ist nicht ungewöhnlich; der Clou bei Audible ist allerdings, dass jedes Genre über eine eigene Themenseite verfügt.

Durch viele verschiedene Unterkategorien findet hier jede:r das passende Hörbuch
Durch viele verschiedene Unterkategorien findet hier jede:r das passende Hörbuch
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Dort finden sich für jedes Genre noch einmal Unterkategorien – für “Science-Fiction” zum Beispiel “Dystopien” oder “Postapokalypse” – mit einer Liste von Neuerscheinungen, aktuellen Bestsellern, Empfehlungen der Redaktion, Themenlisten und einer Liste beliebter Sci-Fi-Autor:innen. Hier finden selbst die Unentschlossenen unter euch immer etwas zum Anhören!

Audible mit oder ohne Abo hören – das Guthabensystem

Wichtig für euch zu wissen: Audible könnt ihr sowohl mit als auch ohne Abo nutzen. Als Abonnent:innen erhaltet ihr pro Monat ein “Guthaben”, mit dem ihr einen beliebigen Titel aus dem Audible-Katalog freischaltet. Ohne Abo müsst ihr jeden Titel einzeln kaufen und herunterladen; das ist auch im Abo für je 9,95 Euro pro Titel möglich, wenn euer Guthaben aufgebraucht ist.

Ein Einzeltitel kann ohne Abo sehr teuer werden - bis 6-mal so teuer, als hättet ihr ein Abo
Ein Einzeltitel kann ohne Abo sehr teuer werden - bis 6-mal so teuer, als hättet ihr ein Abo
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Das bedeutet aber nicht, dass ihr als Abonnent:innen nicht für lau weiterhören könnt, wenn euer Guthaben diesen Monat schon weg ist. Audible hat regelmäßig viele kostenlose Titel im Abo integriert; zum Testzeitpunkt beispielsweise Harry Potter 1 und 2 oder weitere Titel wie “Die Tribute von Panem”, “Bibi und Tina” und “Stolz und Vorurteil”. Die Auswahl der kostenlosen Titel wechselt ständig, weswegen sich ein regelmäßiger Blick in das Angebot durchaus lohnt.

Im Audible-Abo sind auch viele kostenlose Titel enthalten
Im Audible-Abo sind auch viele kostenlose Titel enthalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Das ist super, denn so sitzt ihr trotz des starren Guthabensystems nie auf dem Trockenen und könnt immer gucken, was es gerade umsonst gibt. Nur wenn ihr auch bei den kostenlosen Titeln nicht fündig werdet, müsst ihr zwangsläufig mehr zahlen, um weiterzuhören. Eine Flatrate, wie Nextory oder Storytel sie bieten, gibt es bei Audible nicht.

Fazit: Größtes deutsches Angebot und viel zu entdecken

Das Audible-Angebot ist riesig und lädt alleine durch die liebevolle Aufmachung zum Entdecken und Reinhören ein. Das Stöbern im umfassenden Hörbuch-Shop macht beinahe genau so viel Spaß, wie das tatsächliche Hören. Zumindest, solange euer monatliches Guthaben noch aktiv ist. Habt ihr euer monatliches Hörbuch schon durch, seid ihr deutlich eingeschränkter in der Auswahl – oder müsst erneut den Geldbeutel zücken.

Dennoch bekommt Audible von uns die Testnote 1, “sehr gut” für die riesige Auswahl, das (wenn auch eingeschränkte) kostenlose Portfolio und die Möglichkeit, flexibel weitere Hörbücher im Shop zu kaufen.

Das Wichtigste zur Auswahl von Audible in Kürze

  • Ca. 500.000 Titel: Audible verfügt über eines der größten Angebote in Sachen Hörspiele und Hörbücher auf dem Markt
  • Klassiker, Bestseller, Sachbücher: Der Umfang der Audible-Bibliothek ist beeindruckend und deckt die beliebtesten Titel der letzten Jahre ab
  • Eigenproduktionen und Podcasts: Audible produziert eigene Hörspiele/Hörbücher sowie Podcasts, auf die ihr ebenfalls Zugriff habt. Die Podcasts gibt es im Abo sogar umsonst.
  • Mehrsprachig: Audible bietet Hörspiele in über 5 Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch
Geräte & Apps
100/100

Hörbücher on- und offline auf Smartphone, PC und Tablet

Egal ob Smartphone, Tablet, PC oder Mac – Audible ist überall dabei. Die App gibt es im App Store oder Google Play Store sowie als Client für den Computer. Auch im Browser könnt ihr eure Titel anhören. Der Clou daran: Ihr könnt eure Hörbücher nicht nur streamen, sondern auf das Gerät eurer Wahl herunterladen und auch offline anhören. Das klappt schnell und einfach auf jedem Gerät, auf dem die App bzw. der Client installiert sind. Ohne installierte App lassen sich die heruntergeladenen Dateien allerdings nicht abspielen.

Mit nur einem Klick können Hörbücher und Hörspiele heruntergeladen werden – perfekt für unterwegs
Mit nur einem Klick können Hörbücher und Hörspiele heruntergeladen werden – perfekt für unterwegs
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Audible gibt es auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig

Ein absolutes Plus an Audible: Ihr könnt bis zu 20 Geräte mit eurem Account verbinden und auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig hören. Sogar das gleiche Hörbuch lässt sich auf verschiedenen Geräten gleichzeitig öffnen, in unserem Test beispielsweise parallel auf zwei Smartphones, einem Tablet und einem PC. So teilt ihr euren Account ohne Probleme mit eurer Familie oder mit Freund:innen. Aber aufgepasst: Greifen zwei Geräte gleichzeitig auf das gleiche Hörbuch zu, bringt das natürlich die letzte Position durcheinander.

Zwischen Hörbuch und E-Book wechseln mit Whispersync

Indem ihr euer Audible-Konto mit eurem Kindle-Konto verknüpft, schaltet ihr das Whispersync-Feature frei. Damit könnt ihr, sofern ihr sowohl Hörbuch als auch eBook besitzt, fließend zwischen Hörbuch und Buch wechseln – zum Beispiel, weil eure Kopfhörer ausgefallen sind oder ihr das angefangene eBook auch unterwegs weiter genießen wollt.

Über WhysperSnyc for Voice ist Audible mit dem Amazon E-Book Dienst Kindle verbunden
Über WhysperSnyc for Voice ist Audible mit dem Amazon E-Book Dienst Kindle verbunden
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Der Clou: Dank Whispersync setzt das Hörbuch genau dort ein, wo ihr mit dem Lesen aufgehört habt und umgekehrt. Dafür müsst ihr allerdings wie gesagt beides gekauft haben. Denn anders als bei Nextory, BookBeat oder Storytel gehören E-Books bei Audible nicht zum regulären Programm; stattdessen bezieht ihr diese über den Amazon-Partner Kindle.

Tolle Verknüpfung mit Amazon Alexa

Natürlich lassen sich Audible-Inhalte problemlos von eurem mobilen Gerät aus über kabellose Lautsprecher abspielen. Allerdings sticht dabei der Amazon-Sprachassistent Alexa aus der Masse hervor, da eine Box mit Alexa per Sprachsteuerung auch Lesezeichen setzen und sich Spielstände für euch merken kann. Das ist besonders für die Nutzung zu Hause sehr bequem. Hier profitiert Audible klar davon, Teil der Amazon-Produktfamilie zu sein.

Fazit: Audible ist auf allen gängigen Geräten verfügbar – und das zur gleichen Zeit

Audible ist auf allen möglichen Geräten als App oder im Browser verfügbar. Dadurch seid ihr an kein Gerät gebunden und könnt hören, wo und wie ihr wollt. Durch die Downloadfunktion sind eure Hörbücher und Hörspiele überall dabei – auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig. Das hat sonst kein anderer Anbieter!

Durch diese Flexibilität bekommt Audible von uns die Testnote 1 im Bereich “Geräte und Apps”.

Das Wichtigste zu Geräte und Apps für Audible

  • Mobile App: Audible gibt es als App für iOS- und Android-Geräte
  • Browser: Auf PC und Laptops lässt sich Audible auch bequem im Browser öffnen
  • Lautsprecher und Co.: Per Airplay und Bluetooth ist Audible auch auf gängigen Lautsprechern und Kopfhörern verfügbar; besonders komfortabel ist die Kopplung mit der Amazon-Box Alexa
  • Bis zu 10 Geräte gleichzeitig: Bei Audible könnt ihr 20 Geräte mit eurem Account verknüpfen und auf bis zu 10 davon gleichzeitig auf eure Bibliothek zugreifen
  • Whispersync: Die Verknüpfung von Audible und Kindle ermöglicht euch das “Springen” zwischen Hörbuch und E-Book – sofern ihr beides besitzt
Qualität
80/100

2 hauseigene Dateiformate für gute und sehr gute Qualität

Audible bietet zwei Qualitätsstufen für Audiobooks an: “Hohe Qualität” und “Normale Qualität”. Dahinter verbergen sich die hauseigenen Audioformate AAX und AAX+. Der Unterschied liegt in der Klangqualität, aber auch in der Größe der Datei und der Downloadgeschwindigkeit. Im Test haben wir beide Qualitätsstufen ausprobiert und konnten kaum einen Unterschied in der Qualität feststellen. Auch in “normaler Qualität” war der Sound absolut klar und deutlich.

In den iPhone-Einstellungen können eigene Anpassungen getroffen werden
In den iPhone-Einstellungen können eigene Anpassungen getroffen werden
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Für Audiofreaks also durchaus interessant, dürfte für Normalsterbliche die “Normale Qualität”, also AAX vollkommen ausreichen. Dadurch spart ihr Platz auf eurem Gerät und profitiert von schnelleren Downloads. Interessant: AAX+ gehört zu den sogenannten Lossless-Formaten – volle Qualität bei Komprimierung – und entspricht der Qualität einer CD, während AAX “nur” die Qualität einer MP3-Datei erreicht. Ebenfalls wichtig: da Audible mit den eigenen Formaten arbeitet, ist die offizielle Audible-App zum Hören unbedingt nötig.

Für HiFi-Fans interessant: Amazon erreicht mit den hauseigenen Formaten eine maximale Bitrate von 128 kbit/s. Das ist zwar in Ordnung; viele Wettbewerber bieten hier allerdings mehr. Auch die Abtastrate von 44 kHz gibt es andernorts besser.

Fazit: Gute Klangqualität auch bei normaler Qualität

Audible kann sich wortwörtlich hören lassen. Die Klangqualität liegt zwischen MP3 und CD und bietet so annähernd verlustfreien Sound. Die normale Qualität unterscheidet sich für das untrainierte Ohr kaum von bester Qualität; Besitzer:innen eines ordentlichen Soundsystems oder von guten Kopfhörern werden aber vielleicht die vergleichsweise niedrigen Bitraten auffallen.

Für diese Qualität erhält Audible von uns die Testnote 2, “gut”.

Das Wichtigste zur Qualität von Audible

  • Normal und gut: Die Klangqualität von Audible-Inhalten ist in den Download-Funktionen einstellbar; dabei entspricht “Normal” in etwa der Qualität einer MP3, während “Hohe Qualität” einer Audio-CD entspricht
  • Hauseigene Formate: Audible arbeitet mit dem eigenen AAX-Format (bzw. AAX+) und integriert so einen Kopierschutz
  • Bis zu 128 kbit/s: Die Bitraten bei Amazon sind solide, könnten aber besser sein
Usability
100/100

Kinderleichte Bedienung in App und Desktop

Wie die meisten Amazon-Produkte bietet die Audible-App und Desktop-Version eine benutzerfreundliche Navigation. Die Bedienung ist sehr intuitiv. Genau wie bei Amazon gibt es eine Suchoption und Vorschläge basierend auf vorherigen Käufen. Egal ob mit oder ohne Abo stört dabei auch keine Werbung. Durch das sehr große Angebot des Streaming-Dienstes scheint die “Stöbern”-Seite auf den ersten Blick zwar voll, aber nicht unübersichtlich.

Auf der Audible-Startseite lassen sich die wichtigsten Felder für die Navigation finden
Auf der Audible-Startseite lassen sich die wichtigsten Felder für die Navigation finden
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Die eigene Bibliothek

In der Bibliothek finden sich die eigenen Titel schnell wieder. Diese könnt ihr in eigenen Sammlungen zusammenstellen und ordnen. Auch eine Möglichkeit Titel zu favorisieren gibt es. Wollt ihr einen Inhalt nicht zurückgeben, könnt ihr diesen auch archivieren. Diese Tools sind unseren Erfahrungen nach sehr praktisch. Die mobile Audible-App und die Browserdarstellung unterscheiden sich kaum und synchronisieren sich automatisch.

Sammlungen helfen, um eure Audible-Bibliothek geordnet zu halten
Sammlungen helfen, um eure Audible-Bibliothek geordnet zu halten
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Titel zurückgeben, Geld wiederbekommen

Leider hat uns im Test das gekaufte Hörbuch doch nicht so gut gefallen, wie gedacht. Glücklicherweise bietet Audible die Möglichkeit, Hörspiele zurückzugeben, wenn sie euch nicht gefallen. Dafür bekommt ihr Guthaben oder Geld zurück, je nachdem wie ihr den Titel erworben habt. Wenn ihr jetzt denkt, dass damit eine Menge Bürokratie und Stress einhergeht, dann irrt ihr euch. Bis zu 2 Hörspiele pro Jahr könnt ihr ohne Federlesen und ohne Angabe von Gründen umtauschen.

In den Kontoeinstellungen ist euer Bestellverlauf stetig nachvollziehbar
In den Kontoeinstellungen ist euer Bestellverlauf stetig nachvollziehbar
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Die Funktion zum Zurückgeben ist in der Oberfläche zwar ein wenig versteckt in den Kontoeinstellungen; mit ein wenig Suchen ist sie allerdings schnell gefunden und ungewollte Titel mit nur ein paar Klicks zurückgegeben. Bei Bedarf unterstützt euch Audible dabei mit einem eigenen Tutorial.

Einstellungen zum Einschlafen oder Autofahren

Eine kleine Besonderheit an Audible ist der Autofahrmodus, den wir im Test ebenfalls ausprobiert haben. Einmal aktiviert, zeigt die mobile App im Automodus nur noch die nötigsten Steuerungselemente in Übergroße an, sodass sich die App schnell und einfach nebenbei bedienen lässt. Wir würden allerdings nicht empfehlen, diesen Modus tatsächlich zum Autofahren zu nutzen; für die Arbeit am Schreibtisch, für das Hören vor dem Einschlafen oder auch beim Joggen ist die vereinfachte Darstellung allerdings ebenfalls sinnvoll.

Apropos einschlafen: Wie die meisten anderen Hörbuch-Apps bietet auch Audible einen Sleep-Timer, der nach einer gewissen Zeit die App abschaltet, solltet ihr beim Hörbuchhören eingeschlafen sein. Am nächsten Morgen könnt ihr ganz einfach wieder an die Ausgangslage zurückspringen – oder wie gewohnt beim letzten Stopp weiterhören.

Die übergroßen Module im Autofahrmodus sollen das Bedienen während der Fahrt erleichtern
Die übergroßen Module im Autofahrmodus sollen das Bedienen während der Fahrt erleichtern
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Hörbücher verschenken

Ihr wisst nicht, was ihr bücherliebenden Freund:innen schenken sollt? Bei Audible könnt ihr Hörbücher als Geschenke versenden. Dafür braucht ihr eine E-Mail-Adresse, an die das Geschenk gehen soll. Hörbücher und Hörspiele verschenken geht nur im Abo. Ihr habt die Option, als Bezahlung ein Guthaben zu verwenden oder den Titel für 9,95 Euro zu kaufen. Wir haben versucht das Guthaben des Probemonats dafür zu nutzen, dies ging allerdings nicht. Klar, denn sonst hält euch nichts davon ab, ständig neue Probemonate anzufangen, und euch selbst massenhaft Bücher zu schenken.

Einen Audible-Titel zu verschenken kann mit nur wenigen Klicks eine tolle Überraschung sein
Einen Audible-Titel zu verschenken kann mit nur wenigen Klicks eine tolle Überraschung sein
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.de

Fazit: Audible hat eine leichte Bedienung trotz vieler Features

Die Bedienung von Audible ist wortwörtlich kinderleicht. Nicht nur das Hörbuch finden, auswählen, kaufen und anhören geht leicht von der Hand. Audible lässt seine Benutzer:innen ihre Bibliothek personalisieren durch Sammlungen, Favoriten und eine Wishlist. Außerdem kann man Hörbücher verschenken, zurückgeben oder in verschiedenen Modi hören.

Alle wichtigen Features für ein optimales Hörerlebnis sind vorhanden, die Bedienung klar und problemlos; daher vergeben wir in dieser Hinsicht für Audible die Testnote 1, “sehr gut”.

Das Wichtigste zur Usability von Audible

  • Intuitive Bedienung: Der Umgang mit Audible ist dank der übersichtlichen Oberfläche kinderleicht, sowohl im Browser als auch in der mobilen App
  • Wichtige Features: Sleep-Timer, Autofahrmodus und viele weitere Hörbuch-Funktionen sind nativ im Player integriert
  • Hörbücher umtauschen: Bis zu zwei Titel pro Jahr könnt ihr ohne Probleme zurückgeben und so ausgegebenes Geld oder Guthaben zurückerhalten
Service & Support
94/100

Audible ist auf alles vorbereitet

Ist mit dem Audible Abo oder Account ein Fehler aufgetreten, ist Hilfe schnell gefunden. Zentral in der App als auch im Browser gibt es Möglichkeiten, Probleme zu melden. Egal ob es um den Probemonat, das Abo oder einen Fehler bei einem Hörbuch geht. Über den Support-Button kommt ihr auf eine große Fragen-und-Antworten-Seite. Dabei ist die Abdeckung von gängigen Problemen enorm und die Lösungen leicht verständlich.

Auf die beliebtesten Fragen stellt Audible Antworten bereit
Auf die beliebtesten Fragen stellt Audible Antworten bereit
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.com

Kontakt zum Kundensupport

Den Audible-Support erreicht ihr montags bis sonntags zwischen 6 und 24 Uhr, per Live-Chat, Mail oder Telefon. Allerdings gibt es keinen direkten Draht zum Supportteam; stattdessen müsst ihr einen Umweg über ein umfangreiches Kontaktformular nehmen, in dem ihr euer Problem anhand von vorgefertigten Auswahlmöglichkeiten präzisiert. Das interaktive Formular leitet euch dann zu einer möglichen Lösung aus den Amazon-FAQ – oder bietet euch optional die Möglichkeit, direkt mit dem Supportteam in Kontakt zu treten.

Die Kontaktaufnahme mit dem Support erfolgt erst nach der Ausfüllung des Formulars
Die Kontaktaufnahme mit dem Support erfolgt erst nach der Ausfüllung des Formulars
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.com

Diesen Umweg hätten wir uns gerne gespart; allerdings ergibt es auch durchaus Sinn, zuerst zu klären, ob das Problem mithilfe einer FAQ einfach zu lösen ist, oder ob wirklich der persönliche Support benötigt wird.

Fazit: Audible hat auf fast alle Fragen eine Antwort

Eine Frage oder ein Problem sind bei Audible schnell gelöst. Der Hilfsbereich ist sehr zentral und übersichtlich. Hier gibt es auf die Standardfragen ausführlich aufgelistete Antworten. Auch der tatsächliche Support ist nur einen Klick entfernt und steht per Telefon, E-Mail oder Live-Chat zur Verfügung – wenn ihr euch vorher die Mühe macht, euch durch das Supportformular zu kämpfen.

Audible bekommt von uns im Bereich “Service und Support” (gerade noch so) die Testnote 1, “sehr gut”.

Das Wichtigste zum Kundenservice von Audible

  • FAQ: Audible verfügt (wie alle Amazon-Produkte) über eine ausführliche Fragen-und-Antworten-Seite, in der ihr euch schnell zurechtfindet
  • Supportzeiten: Der Audible-Support ist montags bis sonntags jeweils von 6 bis 24 Uhr erreichbar
  • Supportkanäle: Per E-Mail, Telefon oder Live-Chat könnt ihr direkten Kontakt aufnehmen
Abo & Kosten
85/100

Was kostet Audible?

Audible kostet 9,95 Euro pro Monat. Dafür erhaltet ihr jeden Monat ein “Guthaben”, das ihr wiederum in ein bis zwei Hörbücher pro Monat investieren könnt. Weitere Titel müsst ihr euch kostenpflichtig hinzukaufen. Dafür bezahlt ihr im Abo maximal 9,95 Euro – ohne Abo fallen die Preise teils deutlich höher aus. Auf ausgewählte Hörbücher und Podcasts habt ihr als Abonnent:innen unbegrenzt kostenlos Zugriff. Interessiert? Dann könnt ihr Audible einen Monat lang kostenlos testen – 2 Monate, wenn ihr bereits Prime-Mitglieder seid.

Natürlich ist es schade, dass Audible keine flexible und unbegrenzte Flatrate anbietet, wie zum Beispiel Nextory oder Storytel, und dass ihr als Vielhörer:innen gleich mehrmals pro Monat zahlen müsst. Gerade durch die Möglichkeit, Bücher zurückzugeben, durch die ständig wechselnden Gratis-Inhalte und die Tatsache, dass ihr Guthaben auch über eine lange Zeit sammeln könnt, finden wir das System allerdings sehr fair.

Ein Standard-Abo von Audible kostet 9,95 Euro pro Monat
Ein Standard-Abo von Audible kostet 9,95 Euro pro Monat
Screenshot: trusted.de
Quelle: audible.com

Für sein Preis-Leistungs-Verhältnis erhält Audible daher die Note 2, “gut”.

Was unterscheidet Audible von anderen Tools?

Audible verfügt über das größte Angebot von Hörbüchern und Hörspielen auf dem Markt. Die große internationale Auswahl ist, was Audible auszeichnet; hinzu kommt das einzigartige Guthabensystem. Dieses ist für Vielhörer:innen störend, da Audible im strengen Sinne keine Flatrate bietet; dafür gehören die gekauften Hörbücher dauerhaft euch und ihr könnt sie via Audible-App mit bis zu 10 weiteren Usern teilen. Auch das ist einzigartig an Audible; kein anderer Anbieter erlaubt den Stream auf so vielen Geräten gleichzeitig.

Änderungshistorie

26.10.2022
Audible - Test

trusted hat Audible im Rahmen des Hörbuch-Apps-Tests eingehend geprüft und in der Praxis getestet. Das Ergebnis: Audible erzielt eine Testnote von 1,3 und landet auf Platz 1 von 5.

Über Audible

Audible ist ein internationaler kostenpflichtiger Hörbuch-Download-Anbieter. Die Audible GmbH und das amerikanische Unternehmen Audible Inc. sind beide seit 2008 Tochterunternehmen von Amazon.

Bewertung abgeben

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted