Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

SmartMask

Freisteller

5
(39)

Fazit der Redaktion

Das Freisteller Tool SmartMask des russischen Entwicklers AKVIS gibt es als Standalone sowie als Plugin für Adobe Photoshop. Beide Versionen bieten ein effizientes Maskierungswerkzeug, das Bildobjekte halb-automatisiert freistellt. Der Auto-Modus des Programms funktioniert dabei wie die gängigen Online-Tools: Mithilfe eines blauen Pinsels markieren Sie das freizustellende Objekt, ein roter Pinsel dient zur Definition des zu entfernenden Hintergrunds. Mithilfe manueller Werkzeuge sollen feine Objekte wie Haare, Fell oder Rauch ebenfalls schnell und einfach ausgewählt werden können. Ein ‘Zauberstab’, wie er etwa aus Photoshop und GIMP bekannt ist, und ein sogenannter ‘Hintergrund-Radiergummi’ dienen zur manuellen Nachbesserung. Fertige Bilder werden dabei im png.-Format ausgegeben, um etwaige transparente Bildausschnitte beizubehalten. Ganz billig ist der Spaß aber nicht: In der günstigsten Version “Home” kostet SmartMask rund 65 Euro, zwei teurere Varianten mit größerem Funktionsumfang stehen ebenfalls zur Verfügung. Wollen Sie den Service erst testen, bietet AKVIS auch eine 10-tägige kostenlose Testphase.

  • Große Funktionsvielfalt
  • Kostenlose Testphase
  • Teurer Preis
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted

Bewertungsquellen

Bewertung abgeben
trusted