Test
Letztes Update: 07. Oktober 2021

Browsergames Test: 10 Anbieter im Vergleich

trusted hat sich für Sie auf dem Spielemarkt umgesehen. Die Mission: die besten Browsergames 2021 zu finden. In diesem Vergleich erfahren Sie alles Wissenswerte über den Testsieger Forge of Empires und seine 9 Mitbewerber-Games, die Sie alle kostenlos online spielen können. Entdecken Sie in diesem Test Ihr neues Lieblingsspiel und sagen Sie Monstern, anderen Spieler:innen und Ihrer Langeweile den Kampf an.

Julia Meister
Julia ist Redakteurin bei trusted und seit vielen Jahren leidenschaftliche Gamerin. Mit diesem Vorwissen hat sie sich auf die Suche nach dem besten Browsergame gemacht und verrät Ihnen, wie Sie das passende Spiel aus der Masse der Anbieter heraussuchen.

Vielleicht möchten Sie abends ein wenig am PC spielen, wollen aber kein Geld für teure Hardware und Vollpreistitel ausgeben. In diesem Fall ist Browsergaming der kostengünstige Mittelweg. Sie brauchen nur ein internetfähiges Endgerät und einen installierten Browser.

Dank der gewaltigen Zahl an verfügbaren Games finden Sie Settings und Spielprinzipien für jeden Spieltyp. So haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen Langzeitprojekten in Aufbauspielen oder kleinen Spielrunden zwischendurch. trusted hat sich für Sie auf dem Markt der Online-Spiele einen Überblick verschafft und die besten Browsergames für Sie ausfindig gemacht.

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

Forge of Empires

Testsieger 2021
  • GenresAufbau, Strategie, MMO
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab1,99€

In Forge of Empires führen Sie eine kleine Gruppe Steinzeitmenschen an, die Sie durch die Investition von Ressourcen und Forschungspunkten auf immer fortschrittlichere Zivilisationsstufen aufsteigen lassen. Dabei modernisieren und erweitern Sie permanent Ihre Stadt, die sich so vom primitiven Dorf nach und nach zu einer futuristischen Gesellschaft auf einem entfernten Planeten entwickelt.

Warum mögen wir Forge of Empires?

Forge of Empires sieht zum einen sehr hübsch aus. Zum anderen gibt Ihnen das Game mit seinen Quests, Herausforderungen, Turnieren und Events immer genug zu tun, um Sie auch über längere Zeit zu beschäftigen. Sie haben stets die Wahl, ob Sie kompetitiv oder kooperativ spielen möchten. Seinen Mitspieler:innen zu helfen wird in den meisten Fällen mit unterschiedlichen Goodies belohnt. Die Community zeigt sich sehr hilfsbereit und offen gegenüber neuen Spieler:innen, was für eine sehr angenehme Spielatmosphäre sorgt.

Wer diesen geselligen Aspekt schätzt, der kann sich in Gilden organisieren, sich im Chat unterhalten und seine liebsten Spiel-Kolleg:innen in die Freundesliste packen. Wer eher seine Ruhe möchte, der ist nicht zur Kooperation gezwungen und baut in Ruhe allein vor sich hin. Einen dramatischen spielerischen Nachteil erfahren Sie dadurch nicht.

Was unterscheidet Forge of Empires von anderen Browsergames?

Die Besonderheit von Forge of Empires ist das Thema. Wie bei vielen anderen Titeln versuchen Sie Ihre Stadt stets mächtiger zu machen und technologische Fortschritte zu erzielen. Der thematische Wandel von der primitiven Steinzeit-Sippe hin zu Kolonien auf entfernten Planeten ist unter den 10 getesteten Tools allerdings ein Alleinstellungsmerkmal. So erfüllt Forge of Empires schon fast eine Art Bildungsauftrag ‒ zumindest wenn man es mit den historischen Details nicht allzu genau nimmt.

Für wen ist Forge of Empires geeignet?

Forge of Empires ist weder besonders simpel noch zu einfach und deshalb für Spieler:innen mit unterschiedlichen Erfahrungsstufen in Sachen Gaming geeignet. Es gibt keine blutigen Kämpfe oder Grusel-Elemente, wodurch Forge sich auch für jugendliche Spieler:innen eignet. Das Gameplay ist eher auf Gemütlichkeit gepolt und spricht vor allem Spieler:innen an, die zur Entspannung spielen möchten. Die Ingame-Währung “Diamanten” lässt sich für Abkürzungen im Spiel mit Echtgeld kaufen oder mit Geduld erspielen.

Vorteile
  • Hübsche Grafik
  • Einfacher Einstieg
  • Microtransactions völlig optional
Nachteile
  • Viele kleine Patience-Walls
  • Teilweise Pay-to-win im PvP
Forge of Empires
2.

Goodgame Empire

Bestes Aufbauspiel
  • GenresAufbau, Strategie, MMO
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab0,99€

In Goodgame Empire bauen Sie sich nach und nach eine Burg auf, die Sie vor Übergriffen anderer Spieler:innen schützen müssen. Dabei gilt es aufbau-typisch stets auf eine ausreichende Menge von Ressourcen wie Nahrung oder Holz zu achten. Die Ressourcen nutzen Sie zudem für den Kauf von neuem Baugrund auf dem Sie wichtige Produktionsgebäude oder Zufriedenheit stiftende Dekorationen platzieren.

Warum mögen wir Goodgame Empire?

Goodgame Empire punktet mit einem charmanten Comic-Look und ist sich auch bei seinen Quests und Texten nicht zu schade für ein wenig Humor. So streiten sich die Handwerker in Ihrer Burg um die Wichtigkeit ihrer Berufe oder eine gerettete Prinzessin verlangt patzig eine standesgemäße Unterkunft in Ihrer Festung. Mit den Allianzen kommt eine soziale Komponente ins Spiel, die Ihnen hilft, sich gegen Angreifer:innen zu erwehren.

Sie selbst können mit anderen Burgbesitzer:innen Handel treiben oder deren Festungen für Ressourcen überfallen. Neben Ihrem Burgausbau erhalten Sie kleine Nebenaufgaben wie beispielsweise das Auffinden eines Schatzes über eine von Ihnen zusammengesetzte Schatzkarte. Auch gibt es immer wieder zeitlich begrenzte Events die Sie beschäftigen während Sie beispielsweise auf die Fertigstellung neuer Gebäude warten.

Was unterscheidet Goodgame Empire von anderen Browsergames?

Während bei Games wie beispielsweise Total Battle oft die blanke Anzahl an militärischen Einheiten den Sieg bestimmt, bringt Goodgame Empire mit seiner Befestigungs-Mechanik ein wenig mehr Tiefe in das Spiel. Sie besetzen Ihre Mauern taktisch mit Fallen und Kriegsgerät, das den Ausgang einer Schlacht auch bei einer augenscheinlichen Übermacht noch einmal verändern kann. Erweitert wird das System durch Spione, die die Befestigungen der Feinde auskundschaften können, aber auch Gefahr laufen, entdeckt zu werden.

Für wen ist Goodgame Empire geeignet?

Goodgame Empire ist für kompetitive Spieler:innen ausgelegt, da Sie sich mit Ihrer Burg quasi im Dauerwettstreit mit Ihrer menschlichen Konkurrenz befinden. Zudem sollten Sie wie bei so vielen Aufbauspielen Geduld beweisen, da die Fertigstellung von Gebäuden und die Ausführung von Kämpfen sehr lange dauern kann. Das ist ideal für alle, die es gern unaufgeregt mögen und zur Entspannung spielen. In Sachen Schwierigkeit empfiehlt sich ein Minimum an Taktik-Verständnis. Schwer ist der Einstieg jedoch nicht.

Vorteile
  • Charmante Comic-Optik
  • Durchdachtes Kampfsystem
  • Unterhaltsame Nebenaufgaben
Nachteile
  • Offensive Kaufangebote für Rubine
  • Teils kleinteiliges Interface
Goodgame Empire
3.

RAID: Shadow Legends

Bestes Singleplayer-Game
  • GenresStrategie, RPG
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab4,99 USD

RAID: Shadow Legends ist ein rundenbasiertes Action-RPG mit Gacha-Mechanik. Das heißt konkret, dass Sie aus erspielten Kristallen zufällige Helden unterschiedlicher Stärke und Seltenheit ziehen, die Sie dann auf verschiedenen Wegen aufleveln und für mächtigere Attacken mit entsprechenden Gegenständen wie Rüstungen oder Schmuck ausstatten. Das Setting ist im Bereich der Dark-Fantasy angesiedelt. Sie finden hier also neben den obligatorischen Elfen und Zwergen auch Untote, Dämonen und Monster aller Couleur.

Warum mögen wir RAID: Shadow Legends?

Im großen Browsergame-Garten der quietschbunten Niedlichkeit ist RAID mit seiner düsteren Atmosphäre eine willkommene Abwechslung. Das Spiel ist grafisch sehr hübsch anzusehen und bringt mit seinen vielen Kombinationsmöglichkeiten aus unterschiedlichen Figuren und Ausrüstungssets viel taktische Tiefe mit sich. Ein weiterer Pluspunkt: Sie haben die Möglichkeit, im PvP also Spieler:in gegen Spieler:in anzutreten, werden aber zu keiner Zeit dazu gezwungen.

Sie haben zudem eine große Auswahl an Aktivitäten, denen Sie sich widmen können. Das Spielprinzip bleibt dabei immer gleich, nämlich in rundenbasierten Kämpfen die Gegnerwellen mit einer möglichst klugen Kombi Ihrer Held:innen zu bezwingen. Allerdings sind je nach Spielmodus die Hürden und Gegner anders definiert. So stellen Sie sich mal Wellen eines bestimmten Gegnertyps odder vermöbeln den großen Clan-Boss. Sie haben die Wahl aus der Kampagne, der PvP-Arena, den Dungeons und mehr.

Was unterscheidet RAID: Shadow Legends von anderen Browsergames?

RAID: Shadow Legends ist in dieser Liste eine kleine Ausnahme, denn Sie können sich die Anwendung kostenlos auf den PC oder Ihr Smartphone laden und ohne Browser spielen. Dennoch erfreut sich der Titel großer Beliebtheit und sollte deshalb in diesem Test nicht fehlen. Der größte inhaltliche Unterschied besteht im Spielprinzip der rundenbasierten Kämpfe. Während diese in den anderen Spielen nur einen Teilaspekt darstellen, sind sie in RAID mit ihren schicken Animationen und Figuren die Hauptattraktion.

Für wen ist RAID: Shadow Legends geeignet?

Das Spiel beinhaltet einige Aspekte wie Waffengebrauch, Monster und knapp bekleidete Spielfiguren, die sich nicht unbedingt für sehr junges Zielpublikum eignen. Richtig grausam oder blutig wird es allerdings nie. Da Ihnen RAID: Shadow Legends Auto-Kämpfe zur Verfügung stellt, lässt sich das Ganze wunderbar nebenher spielen und braucht nicht Ihre permanente Aufmerksamkeit. Dennoch sollten Sie bei dieser Form des langfristigen Levelings Geduld mitbringen.

Vorteile
  • Schicke 3D-Grafik
  • Nette Story-Kampagne
  • Mehrere Schwierigkeitsgrade
Nachteile
  • Sehr penetrante Werbung
  • Gacha-System
RAID: Shadow Legends
4.

Rail Nation

Bestes Multiplayer-Spiel
  • GenresAufbau, Manager, MMO
  • SpielmodiPvP
  • Währungs-Pakete ab1,99€

In Rail Nation dreht sich alles um Züge. Sie transportieren mit anderen Spieler:innen Team gegen Team Waren um die Wette und müssen sich dabei verschiedene Mechaniken des Spiels zunutze machen. So werden Ihnen mit fortschreitender Zeit neue Zugtypen zur Verfügung gestellt, Sie bieten mit Ihrem erwirtschafteten Geld um Boni und bauen taktisch möglichst kurze und effiziente Gleisabschnitte zu Ihrem nächsten Warendepot. Wer seine Stadt am schnellsten mit allen nötigen Gütern versorgt, gewinnt.

Warum mögen wir Rail Nation?

Rail Nation kann im Gegensatz zu den anderen hier erwähnten Titeln “durchgespielt” werden. Sie spielen dabei in Runden, die mehrere Wochen dauern. In einer Endrunde spielen die besten Teams anschließend um den Gesamtsieg. Danach wird sämtlicher Fortschritt zurückgesetzt. Diese Form der Belohnung sowie der gleichen Startvoraussetzungen ist dauerhaft motivierend und fair. Wenn Sie in einer festen Gruppe als Gesellschaft spielen, lassen sich gemeinsam Strategien und Pläne für eine erfolgreiche Runde ausarbeiten.

Rail Nation bietet zudem eine interessante Form der (Ent-)Spannung. Zwar sollten Sie den Zustand Ihrer Züge und den Ressourcenbedarf Ihrer Stadt immer im Auge haben, jedoch kommt ein tiefes Gefühl der Gelassenheit auf, wenn Sie das Tuckern der Loks auf den Gleisen eine Weile beobachten. Als Beschäftigung nebenher bauen Sie mit Ihrem verdienten Geld Ihren Bahnhof weiter aus oder suchen auf der Karte wie bei einem Wimmelbild nach den Portraits von Trainspottern. So haben Sie abseits der Züge noch mehr zu tun.

Was unterscheidet Rail Nation von anderen Browsergames?

Rail Nation setzt von allen Spielen im Test am meisten auf Kooperation. Wer hier nicht mit an einem Strang zieht, hat auf den Gesamtsieg keine Chance. Um Neulingen den Einstieg in mögliche Strategien, Kooperationsmöglichkeiten und Spielgruppen zu erleichtern, hat Rail Nation ein Mentoren-Programm eingeführt. In diesem werden Sie von erfahrenen Usern persönlich an die Hand genommen. Das vermindert Berührungsängste und ist oft interessanter und kommunikativer als sich durch ein ellenlanges FAQ zu arbeiten.

Für wen ist Rail Nation geeignet?

Da der Wettstreit im Mittelpunkt des Gameplays steht, sollten Sie gerne kompetitiv sowie kooperativ spielen. Denn nur sein eigenes Süppchen zu kochen würde andere Spieler:innen unfair ausbremsen. Zudem erfordert das Spiel relativ viel Aufmerksamkeit, da Sie immer wieder die Fahrpläne Ihrer Züge anpassen müssen. Sie sollten also gewillt sein sich täglich für das Spiel etwas Zeit zu nehmen. Die Thematik eignet sich auch für jüngere Spieler:innen, sofern diese mit dem Management-Anteil zurechtkommen und die nötige Geduld mitbringen.

Vorteile
  • Verschiedene Strategien möglich
  • Mentorenprogramm
  • Starker Fokus auf Teamplay
Nachteile
  • Gefahr von Pay-to-win
  • Rundenspiel für manche unattraktiv
Rail Nation
5.

Elvenar

Bestes Fantasy-Setting
  • GenresAufbau, Strategie, MMO
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab1,99€

In Elvenar starten Sie entweder mit den Menschen oder Elfen in einem klassischen High-Fantasy Setting auf einem Stück unberührtem Land. Ihr Auftrag: Ihrer Zivilisation zu echter Größe verhelfen. Dazu gehört der Aufbau wichtiger Gebäude zur Ressourcenproduktion, das Abschließen von Quests und die stetige Verbesserung Ihrer Stadt. Mit jedem großen Fortschritt schalten Sie Gebäude und Technologien anderer Fantasy-Völker frei wie die der Zwerge, Feen oder Drachen.

Warum mögen wir Elvenar?

Durch die Wahl der Menschen oder Elfen zu Beginn des Spiels werden den Usern minimal unterschiedliche Spielerlebnisse geboten, was Elvenar von Forge of Empires oder Goodgame Empire abhebt. Durch taktisch kluge Eroberungen auf der Provinz-Karte steigern Sie die Produktion bestimmter Güter, die Sie anderen Spieler:innen zum Handel anbieten. Die Eroberungen nehmen Sie entweder mit Waffengewalt in einem rundenbasierten Minispiel vor oder Sie erkaufen sich das neue Stück Land. Die Pixel-Gewalt ist also optional.

Neben diesen Aspekten gibt es noch viele weitere Dinge in Elvenar zu tun. Sie nehmen an regelmäßig stattfindenden Turnieren teil, erwerben spezielle Güter in Events, besuchen die Städte anderer User oder verfolgen die seichte, aber unterhaltsame Kampagne. Dabei werden Sie nicht von anderen Usern gestört, denn Plünderungen wie aus beispielsweise Total Battle oder Grepolis gibt es in Elvenar nicht.

Was unterscheidet Elvenar von anderen Browsergames?

Mit seinem Feelgood-Fantasy-Setting erlaubt sich Elvenar einige im wörtlichen Sinne fantastische Wesen und Gebäude, die sich in niedlichen Animationen bewegen und der Welt Leben einhauchen. Je weiter Sie die Gebäude ausbauen, desto ausgefallener die Animationen und Formen der Gebäude. Während manche sich vielleicht mit dem knuddeligen Fantasy-Kitsch nicht anfreunden, werden andere wegen der liebevoll designten Animationen der Gebäude zumindest ein wenig schmunzeln.

Für wen ist Elvenar geeignet?

Elvenar eignet sich vor allem für jene, die keine Lust auf permanente Auseinandersetzungen mit anderen Spieler:innen haben. Der einzige PvP-Aspekt ist hier passiv über Ranglisten in Events und Turnieren eingebaut. Der Aufbau Ihrer Stadt erfordert ohne den Einsatz von Echtgeld Geduld, wer die aber aufbringt bekommt ein sehr hübsches Spiel komplett kostenlos. Teamplay wird begrüßt, ist aber kein Zwang. So können also introvertierte wie extrovertierte Spieler:innen Elvenar ohne Nachteile auf deren Weise spielen.

Vorteile
  • Charmante Animationen
  • Einfacher Einstieg
  • Microtransactions optional
Nachteile
  • Viele Patience-Walls
  • Wartezeiten werden schnell lang
Elvenar
6.

Grepolis

Bestes Strategiespiel
  • GenresAufbau, Strategie, MMO
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab1,99€

In Grepolis geht es in die Sagenwelt der griechischen Antike. Dort sollen Sie auf einer Insel eine Stadt aufbauen, eine Armee ausheben und ringsum so viele Inseln in Ihrer Nachbarschaft erobern wie möglich. Da es sich hierbei allerdings um Gebiete anderer Spieler:innen handelt, will dieses Unterfangen gut geplant werden. Hilfen bieten Ihnen Segen der griechischen Götter wie Zeus, Hera und Co. sowie die Fähigkeiten berühmter antiker Helden, die Sie in Ihre Stadt beordern.

Warum mögen wir Grepolis?

Hauptkern des Spielgeschehens ist strategische Planung, die in Grepolis weit größer ausfällt als bei den anderen Spielen in diesem Vergleich. So planen Sie im Vorfeld, welche der vielzähligen Einheitstypen Sie auf die Nachbarinsel schicken, ob Sie genug Boote dafür haben und welche Helden mit Ihren Spezialfähigkeiten Sie in die Schlacht schicken sollten. Zudem haben Sie die Wahl aus unterschiedlichen Göttersegen, die Sie wahlweise im Kampf, bei der Verteidigung oder der Ressourcenproduktion unterstützen.

Haben Sie mal Leerlauf, dann kümmern Sie sich um die nett gestalteten Inselquests oder nehmen an den Events des Spiels teil. Sie haben als Spieler:in die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichen Servern einzuloggen, auf denen jeweils um andere Ziele gespielt werden. So sind Sie zum Beispiel nicht zum PvP gezwungen und erhalten ein wenig Abwechslung beim Spielen.

Was unterscheidet Grepolis von anderen Browsergames?

Grepolis ist unter den getesteten Titeln das Spiel mit der größten strategischen Tiefe. Um sich auf der Inselkarte zu behaupten, müssen Sie langfristig planen und Ihre Held:innen, Zauber und Militäreinheiten so klug wie nur möglich einsetzen. Zudem punktet das Spiel mit einem stimmungsvollen Setting, das im Gegensatz zu den Dutzenden mittelalterlich angehauchten Szenarien vieler anderer Titel noch recht unverbraucht rüberkommt.

Für wen ist Grepolis geeignet?

Durch die Serverwahl kommen sowohl kompetitive Spieler:innen als auch Einzelkämpfer auf Ihre Kosten. Besonders geeignet ist das Game für User, die gerne langfristig und taktisch planen sowie beim Spielen Geduld beweisen. Besonders erfolgreich spielen gesellige Spieler:innen im Verbund mit einer Allianz, die ihnen im Fall eines feindlichen Angriffs mit eigenen Truppen zu Hilfe kommen.

Vorteile
  • Atmosphärisches Setting
  • Gutes Tutorial
  • Viele Vorgehensweisen
Nachteile
  • Teilweise komplexe Funktionen
  • Schwierigkeit schwankt
Grepolis
7.

Vikings: War of Clans

Bestes Minigame
  • GenresAufbau, Strategie, MMO, RPG
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab1,99€

Das Spiel Vikings: War of Clans verbindet Aufbaustrategie mit RPG-Elementen. Bauen Sie sich eine mächtige Stadt für Ihren Wikinger-Klan auf, kämpfen Sie mit anderen Spielern auf der Karte im PvP und erobern Sie den Thron von Jötunheim. Zudem leveln Sie Ihren Helden oder Ihre Heldin auf und schicken diese:n gegen Feinde auf der Weltkarte, um weitere Verbesserungen für die Figuren zu erbeuten.

Warum mögen wir Vikings: War of Clans?

Mit dem Wikinger-Thema schlägt der Entwickler in eine ähnliche Kerbe wie die vielzähligen Mittelalter-Spiele, aber eben nicht in die exakt gleiche. Das bringt ein wenig Abwechslung. Die Stadt in Vikings gibt Ihnen bestimmte Bauplätze vor, auf denen Sie aus einer Auswahl von Gebäuden Ihre bevorzugten auswählen. Eine freie Platzierung beliebig vieler Gebäude wie in Goodgame Empire gibt es nicht, aber mehr Flexibilität als in Grepolis, in dem Sie Gebäude nur ausbauen, aber nicht auswählen dürfen.

Wenn Sie nicht mit dem Ausbau der Stadt zu tun haben, gehen Sie auf der Weltkarte auf die Jagd nach Eindringlingen und Geistern oder plündern die Dörfer anderer Spieler:innen. Zudem finden Sie auf der Karte Ressourcenpunkte, die Sie abbauen und gegen andere User verteidigen müssen. Weitere Beschäftigung bieten die Achievements, Events und Großevents wie die großen “Königreich vs. Königreich”-Ereignisse oder die Schlacht um den Thron von Jötunheim.

Was unterscheidet Vikings: War of Clans von anderen Browsergames?

Vikings: War of Clans beinhaltet das Helheim-Minispiel. Die Besonderheit daran ist, dass dieses allein schon fast als eigenständiges Browsergame durchgehen könnte. Sie wählen einen Helden oder eine Heldin und stürzen sich dann in einen Dungeon, den Sie Kammer für Kammer erkunden. Dabei fechten Sie Zufallskämpfe aus, suchen nach Beute und arbeiten sich Level für Level durch die mit Geistern verseuchten Räume. Dieser Dungeon-Crawl ist im Browsergame-Vergleich eine der unterhaltsamsten Nebenaufgaben.

Für wen ist Vikings: War of Clans geeignet?

Vikings: War of Clans ist wie viele andere Aufbau-Strategie-Titel vor allem für geduldige Spieler:innen gedacht. Denn der Ausbau Ihrer Gebäude und die Truppenaushebung dauert teils sehr lange, wenn Sie kein Echtgeld einsetzen. Zudem sollten Sie eine kompetitive Ader mitbringen, da Sie als Teil der Weltkarte zu jedem Zeitpunkt ein potenzielles Ziel für andere User darstellen. Sie haben die Wahl, ob Sie allein oder im Verbund mit anderen Spieler:innen im Klan spielen wollen.

Vorteile
  • Interessantes Setting
  • Gute Grafik
  • Klanübergreifende Schlachten
Nachteile
  • Gefahr des Pay-to-win
  • Sehr kurzes Tutorial
Vikings: War of Clans
8.

Game of Thrones Winter is Coming

Bestes Franchise-Browsergame
  • GenresAufbau, Strategie, MMO, RPG, Simulation
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab1,00 USD

Game of Thrones Winter is Coming kombiniert Aufbau, Echtzeitstrategie und RPG. Und das alles mit den beliebten Figuren aus Game of Thrones. Sie errichten als Lord oder Lady Ihre eigene Burg, erobern die umliegenden Lande zurück und heben Ihre eigene Armee für den Krieg gegen andere Spieler:innen oder KI-Feinde wie Rebellen aus. Sammeln Sie Kommandeure und schicken Sie diese in die Prüfungen des Wehrholzbaumes, um deren Macht und Stärke auszubauen.

Warum mögen wir Game of Thrones Winter is Coming?

Auch wenn die Grafik nicht State of the Art ist, freuen sich Fans über das Wiedersehen mit den beliebten Figuren und den gut nachgestellten Orten aus der Show. Es gibt viele unterschiedliche Aktivitäten wie die Aufzucht Ihres eigenen Drachens, die Plünderung anderer Spieler:innen und der Ausbau Ihres Dorfes für die Ressourcenproduktion. Auch ist das Sammeln und Verbessern Ihrer Kommandant:innen eine schöne Beschäftigung, wären nicht einige der beliebtesten Figuren hinter großen Paywalls versteckt.

Für Freunde von Simulationen werden ausgeführte Kämpfe durchgerechnet und als Clip zum Zusehen abgespielt. Eingreifen dürfen Sie hier nicht. Wenn Sie gerade in Ihrer Burg nicht viel zu tun haben, dann erforschen Sie die Weltkarte und besiegen Banditen oder versuchen Rohstoff-Vorkommen vor Ihren Nachbar-Spieler:innen abzubauen. Als Teil einer Allianz treten Sie wahlweise gegen andere Königreiche an oder versuchen gemeinsam mit Ihren verbündeten ikonische Orte wie Königsmund einzunehmen.

Was unterscheidet Game of Thrones Winter is Coming von anderen Browsergames?

Game of Thrones ist zusammen mit Base Attack Force einer der Titel, in denen Sie die Gefechte nicht rundenbasiert, sondern in Echtzeit austragen. Das sorgt für etwas mehr Action, vor allem nachdem Sie im Kampf auch die Spezialattacken Ihrer Charaktere abfeuern. Die taktisch bestmögliche Platzierung der Attacken erfordert dabei ein Mindestmaß an Geschick und bietet so ein klein wenig mehr Tiefe als “Schicke mehr und stärkere Einheiten in die Schlacht als die Gegner:innen”.

Für wen ist Game of Thrones Winter is Coming geeignet?

Als Lizenzspiel ist Winter is Coming in erster Linie für die Fans der gefeierten HBO-Serie gedacht. Sie sollten sich für kompetitives Spielen interessieren, denn Sie sind (ohne Schild gegen Premiumwährung) auf der Karte von Westeros schnell das Ziel von Plünderungen. Der Aufbau-Part fordert die übliche Geduld, aber dank der Nebenbeschäftigungen fällt der Leerlauf angenehm kurz aus. Wer mit beliebten Figuren wie Cercei, Daenerys oder Jon spielen möchte, muss leider einen großen Geldbeutel mitbringen.

Vorteile
  • Franchise passt zum Gameplay
  • Viele Aktivitäten
  • Gutes Tutorial
Nachteile
  • Absurd teure Spielfiguren
  • Pay-to-win
Game of Thrones Winter is Coming
9.

Total Battle

Interessanteste Quest-Reihe
  • GenresAufbau, Strategie, MMO, RPG
  • SpielmodiPvE, PvP
  • Währungs-Pakete ab4,40€

In Total Battle bauen Sie in einem vielfältigen Fantasy-Universum Ihre eigene Stadt auf, produzieren wichtige Ressourcen wie Stein, Holz und Silber und liefern sich auf der Weltkarte Schlachten mit anderen Spieler:innen sowie unterschiedlichen Monster-Trupps. Sie können andere User plündern, mit diesen friedlich handeln oder sich mit ihnen in einem Clan organisieren.

Warum mögen wir Total Battle?

Wie in Vikings: War of Clans und Game of Thrones Winter is Coming haben Sie in Total Battle unterschiedliche Dinge zu tun. So nehmen Sie an Events und Turnieren teil, bauen nach und nach Ihre Basis aus und schicken Ihre gesammelten Held:innen los, um Gruft-Bauten zu erforschen. Zu Beginn des Spiels suchen Sie sich eine Startfigur aus, die Sie nach RPG-Art in Arenen aufleveln und so stetig mächtiger machen.

Parallel heben Sie eine Armee aus, mit der Sie Lagerstätten für Ressourcen einnehmen, verteidigen und abbauen. Außerdem dürfen Sie mit Ihrer Streitmacht andere Spieler-Basen angreifen und plündern sowie Monstertrupps von der Weltkarte tilgen. Ihre Armee besteht dabei aus einer Mischung aus Menschen und Monstern wie Elementaren oder Drachen. Alle haben individuelle Eigenschaften und Kampfstärken, die Sie taktisch klug gegen Ihre Widersacher:innen einsetzen müssen.

Was unterscheidet Total Battle von anderen Browsergames?

Total Battle bietet Ihnen eine sehr kurze, aber interessante Kampagnen-Questreihe. In dieser treffen Sie moralische Entscheidungen, auf deren Basis Sie einen speziellen Titel erhalten. Das ist eine interessante Mechanik und ähnelt den Inselquests von Grepolis. Schade ist jedoch, dass dieses Modell nur in so kleinen Maßen verwendet wird und die moralischen Entscheidungen sowie bei Grepolis nur einen sehr geringen Einfluss auf das Spiel haben.

Für wen ist Total Battle geeignet?

Das Spiel Total Battle fällt in die Kategorie Aufbau-Strategie, eignet sich also am ehesten für geduldige Spieler:innen. Zudem sollten Sie eine Affinität für kompetitives PvP besitzen, dem Sie auf der Weltkarte permanent ausgesetzt sind. Zumindest, wenn Sie sich nicht regelmäßig einen Schild im Austausch für die Premiumwährung kaufen. Große Strategie-Kenntnisse benötigen Sie nicht, das Spiel ist also auch für Gelegenheitszocker:innen interessant.

Vorteile
  • Erwachsene Hauptstory
  • Viele Beschäftigungen
  • Nette Grafik
Nachteile
  • Teils Pay-to-win
  • Penetrante Shop-Angebote
Total Battle
10.

Base Attack Force

Größtes Action-Potenzial
  • GenresStrategie, MMO
  • SpielmodiPvP
  • Währungs-Pakete ab9,99€

Base Attack Force gehört zum Genre der Strategiespiele. Sie bauen sich hier eine Basis auf und produzieren mit Ihren Fabriken unterschiedliche militärische Fahrzeuge. Dazu gehören Panzer, Flugzeuge, Boote, Züge und Helikopter. Jedes Fahrzeug besitzt individuelle Eigenschaften, die Sie gezielt einsetzen müssen, um Basen anderer Spieler zu erobern. Wenn Sie sich einer Allianz anschließen, wird dieses Vorhaben um einiges einfacher.

Warum mögen wir Base Attack Force?

Base Attack Force ist flott, einfach zu erlernen und perfekt für Hobby-Strategen. Mit den unterschiedlichen militärischen Fahrzeugen und deren Eigenschaften sind verschiedene Angriffs- und Verteidigungsstrategien möglich. So nutzen Sie einzelne schnelle Fahrzeuge für die Aufklärung, während Sie schwer zu zerstörende Panzer für den Angriffsschlag über das Feld schicken. Kombiniert wird das mit einer sehr simplen Form des Basenbaus, der die Menge Ihrer Ressourcen für die Fahrzeugherstellung bestimmt.

Zu den verfügbaren Transportmitteln und Militärbauten gehören vor allem Jeeps, Geschütze, unterschiedliche Panzer sowie Flugzeuge. Diese sind realen Vorbildern nachempfunden und sind vor allem für Militär-Fans ein nettes Gimmick. Sie werden von Anfang an einer Allianz zugeteilt, können sich aber im Verlauf des Spiels Ihrer persönlichen Wunsch-Allianz mit aktiven Spieler:innen anschließen. Das ist auch nötig, denn alleine gegen den Beschuss zahlender User etwas auszurichten gestaltet sich als schwierig.

Was unterscheidet Base Attack Force von anderen Browsergames?

Dadurch, dass sich Ihre Gegner:innen immer in Echtzeit um Sie herum bewegen und auch aus dem Hinterhalt angreifen können, bietet dieses Spiel den größten Action-Faktor. Anders als in einem üblichen Echtzeitstrategie-Spiel kämpfen Sie hier aber nicht 1 gegen 1, sondern jeder gegen jeden. Somit sind dynamische Allianzen und Feindschaften mit anderen Spieler:innen an der Tagesordnung und halten die Spannung dauerhaft auf einem hohen Niveau.

Für wen ist Base Attack Force geeignet?

Base Attack Force ist rein kompetitiv aufgebaut. Wenn Sie also nicht gerne im PvP-Modus spielen, sollten Sie einen anderen Titel wählen. Zudem sollten Sie über Geduld und Frustresistenz verfügen, da Sie gerade zu Beginn des Spiels oft Ihre Basen an bereits etablierte oder zahlende User verlieren. Durch die verschiedenen Fahrzeugtypen und deren Eigenschaften erhalten strategisch ausgebuffte Spieler:innen jedoch auch ohne Geld eine kleine Chance auf einen erfolgreichen Eroberungszug.

Vorteile
  • Realistische Fahrzeugmodelle
  • Nette Grafik
  • Belohnt gute Strategien
Nachteile
  • Frustrierender Einstieg
  • Pay-to-win
Base Attack Force

Vergleichstabelle

AnbieterForge of EmpiresGoodgame EmpireRAID: Shadow LegendsElvenarVikings: War of ClansRail NationGrepolisGame of Thrones Winter is ComingTotal BattleBase Attack Force
Kundenbewertung
4.4
4.1
4.4
4.4
4.3
3.2
4.3
3.6
3.9
0
Preis0,00€0,00€0,00$0,00€0,00€0,00€0,00€0,00€0,00€0,00€
Kostenlose Testphase
Unterstützte Plattformen Web-App, iOS, Android Web-App, iOS, Android iOS, Android, Windows (Client), MacOS (Client) Web-App, iOS, Android Web-App, iOS, Android, Windows (Client), MacOS (Client) Web-App, iOS, Android Web-App, iOS, Android Web-App, Windows (Client), MacOS (Client) Web-App, iOS, Android, Windows (Client), MacOS (Client) Web-App

Die besten Browsergames 2021 im Vergleich

Welche sind die besten Browsergames 2021?

Im aktuellen Vergleich ist Forge of Empires das beste Browsergame. Knapp dahinter auf den Plätzen 2 und 3 folgen Goodgame Empire und RAID: Shadow Legends. Alle drei Spiele überzeugen mit einer angemessenen Fairness, einem schicken Look und genug Inhalten, um auch längerfristig Spieler:innen zu motivieren.

Der trusted-Testsieger 2021 im Bereich Browsergames: Forge of Empires
Der trusted-Testsieger 2021 im Bereich Browsergames: Forge of Empires
Screenshot: trusted.de
Quelle: forgeofempires.com

Welche sind die besten Singleplayer-Browsergames?

Die aktuell besten Singleplayer-Games sind RAID: Shadow Legends und Elvenar. RAID bildet als Client-Game in der Kategorie Browserspiele zwar eine Ausnahme, überzeugt aber mit einer schicken Grafik, einem erwachsenen Dark-Fantasy-Setting und genug Modi und Herausforderungen, um Spieler:innen lange zu beschäftigen. Wem RAID zu düster ist, der spielt sich durch das knuffige Elvenar, bei dem die Zugehörigkeiten zu Clans oder dem seichten Turnier-PvP völlig optional sind.

In RAID: Shadow Legends ist alleine spielen kein Problem
In RAID: Shadow Legends ist alleine spielen kein Problem
Screenshot: trusted.de
Quelle: plarium.com

Welche sind die besten Multiplayer-Browsergames?

Im Test überzeugten besonders Rail Nation und Grepolis als Multiplayer-Titel, da diese besonders auf Kooperation setzen. In beiden Spielen bilden Sie optional mit Freund:innen permanente Gesellschaften und spielen gemeinsam als Gruppe gegen andere Teams. Gute Absprachen und Teamgeist werden belohnt. Rail Nation hat noch einmal im Vergleich der beiden Titel ein wenig die Nase vorn, wenn es um die positive Spielatmosphäre in der Community geht.

In Rail Nation spielen Sie gemeinsam mit einer freundlichen Community um die Wette
In Rail Nation spielen Sie gemeinsam mit einer freundlichen Community um die Wette
Screenshot: trusted.de
Quelle: railnation.de

Die beliebtesten Browsergames-Genres

Browsergames werden meist nach ihrem Genre kategorisiert. Wer sich hier ein wenig mit den Begriffen auskennt weiß vorab, welche Gameplay-Elemente im Spiel voraussichtlich warten. Im Folgenden finden Sie kurze Definitionen zu den beliebtesten Genres.

Die besten Strategiespiele

Strategie-Spiele gehören zu den ältesten Vertretern der Browsergames. Bei Strategie-Titeln geht es darum, so schnell wie möglich eine schlagkräftige Armee auf die Beine zu stellen, um im Kampf um Basen, Städte oder anderen Points of interest bestehen zu können. Hierbei ist überlegtes Vorgehen und die Fähigkeit zur langfristigen Planung gefragt. Ein Beispiel aus dem aktuellen Test wäre hier Base Attack Force.

In Strategiespielen ziehen Sie mit militärischen Einheiten ins taktische Gefecht
In Strategiespielen ziehen Sie mit militärischen Einheiten ins taktische Gefecht
Screenshot: trusted.de
Quelle: baseattackforce.com

Die besten Aufbauspiele

Bei Spielen aus dem Aufbau-Genre nehmen Sie oft die Rolle eines Königs, Generals oder andere Form von Befehlshaber ein und errichten ein Machtzentrum wie eine Stadt oder eine Burg. Das Hauptziel ist hier der Aufbau funktionierender Wirtschaftskreisläufe, die Ihre Stadt, Burg etc. immer mächtiger machen. Oft werden die Genres Aufbau und Strategie gemischt und die Aspekte “militärische Auseinandersetzung” und “Ausbau des Machtzentrums” kombiniert. So etwa in Goodgame Empire, Elvenar oder Grepolis.

Nutzen Sie in Goodgame Empire Ihren Baugrund so effizient wie nötig
Nutzen Sie in Goodgame Empire Ihren Baugrund so effizient wie nötig
Screenshot: trusted.de
Quelle: empire.goodgamestudios.com

Die besten Simulationen

Simulationsspiele sind ein Überbegriff für eine Reihe von Untergenres wie beispielsweise Lebenssimulationen, Dating-Simulationen oder besonders realistische Rennspiele. Im Kern geht es darum, eine Situation oder Umgebung physikalisch korrekt und lebensnah abzubilden. 100 % akkurate Simulationen werden jedoch zu Gunsten des Spielspaßes meist nicht verfolgt. Die Simulation von Schlachten zwischen zwei Armeen aus Game of Thrones Winter is Coming fällt in diese Kategorie.

Game of Thrones Winter is Coming enthält zumindest teilweise Simulations-Elemente
Game of Thrones Winter is Coming enthält zumindest teilweise Simulations-Elemente
Screenshot: trusted.de
Quelle: game.gtarcade.com

Die besten Rollenspiele

Beim Rollenspiel oder kurz RPG wechseln Sie von der Vogelperspektive des Kommandeurs eine Etage tiefer und nehmen den Platz einer bestimmten Spielfigur ein. Ziel eines Rollenspiels ist, den eigenen Charakter und dessen Fähigkeiten aufzuleveln, bis auch die größten Herausforderungen der Spielwelt gemeistert werden können. Varianten dieses Konzeptes finden Sie in Teilen in RAID: Shadow Legends, Vikings: War of Clans oder Total Battle, in deren Zuge Sie verschiedene Champions leveln und in den Kampf schicken.

Bei Rollenspielen verbessern Sie nach und nach Ihren Charakter zum mächtigen Helden
Bei Rollenspielen verbessern Sie nach und nach Ihren Charakter zum mächtigen Helden
Screenshot: trusted.de
Quelle: plarium.com

Browsergames Kosten

Browsergames sind in den meisten Fällen kostenlos. Allerdings können Sie häufig unterschiedliche Inhalte per Echtgeld freischalten. Das sind beispielsweise kosmetische Objekte wie ein anderes Reittier oder eine neue Rüstung für Ihren Charakter. Allerdings gibt es auch Objekte die beeinflussen, wie erfolgreich oder schnell Sie in einem Spiel vorankommen. Diese Mechaniken werden in drei verschiedene Kategorien eingeordnet: “Paywalls”, “Patience Walls” und “Pay2Win”.

Die Anmeldung in Browsergames und das Grundspiel sind in den meisten Fällen kostenlos. Jedoch müssen die Entwickler:innen die Kosten für Ihre Infrastruktur und die Mitarbeiter:innen bezahlen. Daher existieren in den meisten Browsergames Ingame-Shops, in denen Sie digitale Inhalte gegen Echtgeld kaufen. Ob und wie diese Objekte den Spielverlauf beeinflussen, erklärt trusted in diesem Abschnitt.

Ingameshops bieten Ihnen unterschiedliche Vorteile für Ihren Spielverlauf
Ingameshops bieten Ihnen unterschiedliche Vorteile für Ihren Spielverlauf
Screenshot: trusted.de
Quelle: totalbattle.com

Was sind Paywall, Patience Wall und Pay2Win?

Paywalls beschreiben ganz grob gesprochen Hindernisse, die den Fortschritt ohne die Zahlung von Echtgeld sehr schwer oder sogar unmöglich machen. Das perfide daran: Nicht immer ist vorab erkennbar, ob und wie viel Content innerhalb eines Spiels durch diese Paywalls blockiert wird. So zum Beispiel in Game of Thrones Winter is Coming, wo Sie ohne den Einsatz von Echtgeld gar nicht an alle Spielfiguren kommen. Mit diesem System werden kostenlose Spiele schnell teuer, wenn Sie alle Paywalls durch Zahlungen aufheben wollen.

Oft kommen Sie in Browsergames gar nicht an alle Spielelemente, wenn Sie nicht dafür zahlen
Oft kommen Sie in Browsergames gar nicht an alle Spielelemente, wenn Sie nicht dafür zahlen
Screenshot: trusted.de
Quelle: game.gtarcade.com

Manche Spiele wie Grepolis erlauben Ihnen auch die entsprechende Währung zur Freischaltung zu erspielen, das kann allerdings je nach Spiel sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Zusätzlich wird der Druck durch lange Wartezeiten für den Aufbau von Gebäuden oder Truppen-Rekrutierungen erhöht. Hier handelt es sich um Patience Walls, die Sie ebenfalls durch die Zahlung von Echtgeld reduzieren.

Wenn Sie Spielvorteile nicht erspielen, sondern immer erkaufen, kann es schnell teuer werden
Wenn Sie Spielvorteile nicht erspielen, sondern immer erkaufen, kann es schnell teuer werden
Screenshot: trusted.de
Quelle: grepolis.com

Besonders ärgerlich ist das Pay2Win-System. Hier erkaufen Sie sich per Echtgeld Objekte oder Verbesserungen, die Ihnen im Spiel einen direkten Vorteil im Wettbewerb mit anderen Spieler:innen verschaffen. Das sind beispielsweise stärkere Waffen oder mehr Gold für bessere Einheiten. Hier gewinnen also im Zweifelsfall nicht die klügsten oder geschicktesten User, sondern die mit dem größten Geldbeutel. Das mindert den Spaß am kompetitiven Spielen deutlich und ist in der Gamer-Community sehr verpönt.

Sich an die Spitze eines Spiels kaufen zu können, wird als “Pay2Win” bezeichnet
Sich an die Spitze eines Spiels kaufen zu können, wird als “Pay2Win” bezeichnet
Screenshot: trusted.de
Quelle: grepolis.com

So hat trusted die top 10 Browsergames getestet

trusted hat sich für Sie mit unterschiedlichen Browserspielen auseinandergesetzt und diese ausführlich für Sie getestet. Ausschlaggebend waren vor allem Punkte wie Spielspaß, Fairness, der Community-Aspekt und die Zugänglichkeit. Alle Ergebnisse wurden für Sie in umfassenden Testberichten festgehalten.

10
Anbieter im Vergleich
10
Anbieter im Praxistest
170
Stunden Aufwand
50
Stunden gespielt
10%
Vertrag & Kosten

Wie viel kostet das jeweilige Game? Muss oder kann ich einen monatlichen Beitrag bezahlen? (Premium-Inhalte, etc.?) Gibt es In-App-Käufe und Microtransactions? Wenn ja, wie viel kosten diese und was bekomme ich dafür?

5%
Spielkonzept

Um welche Art Spiel handelt es sich (Aufbau-Strategie, Rollenspiel, Manager, etc.) und wie ist das Setting? Welche Spielmechaniken gibt es? Was habe ich im Spiel zu tun, welches Ziel verfolge ich?

20%
Spielspaß & Motivation

Wie und wodurch hält mich das Spiel länger motiviert und den Spielspaß aufrecht? Gibt es eine Story, die ich verfolgen kann? Wie ist “Fortschritt” im jeweiligen Spiel definiert?

10%
Community

Gibt es eine aktive Community, mit der ich während des Spiels via Chat, Foren, etc. in Kontakt treten kann? Spiele ich mit oder gegen andere Spieler? Kann ich Gemeinschaften wie Gilden gründen oder beitreten?

10%
Einstieg & Hilfe

Wie ist der Einstieg in das Spiel? Gibt es ein Tutorial, das mir die wichtigsten Grundzüge erklärt? Wie schnell kann ich die wichtigsten Mechaniken verinnerlichen und wie komplex ist das Spiel?

25%
Usability

Wie sind Spielspaß, Langzeitmotivation, Benutzerfreundlichkeit und Fairness des Spiels insgesamt zu bewerten? Wie sieht es mit der grafischen Aufmachung aus?

10%
Sicherheit & Datenschutz

Erfüllt das Spiel die wichtigsten Standards der DSGVO? Werden Ihre Kundendaten auf europäischen Servern gespeichert? Welche Zertifizierung und Sicherheitsstandards bringen die Rechenzentren des Providers mit?

10%
Service & Support

Wann und auf welchen Kanälen kann ich mit dem Support des Anbieters in Kontakt treten? Welche Online-Materialien (Tutorials, Videos, Wikis, Foren etc.) gibt es, um mich zu unterstützen? Wie ist der Support des Anbieters organisiert?

Welche Browsergames gibt es auf dem Markt?

Falls Sie sich lieber noch ein genaueres Bild von den einzelnen Kandidaten machen wollen, dann finden Sie die zugehörigen Testberichte in dieser Übersicht.

Forge of Empires
4.4
Mit Forge of Empires erleben Sie die Geschichte der menschlichen Zivilisation und führen Ihre eigene Siedlung von der Steinzeit in die interplanetare Zukunft. Erobern Sie Kontinente und schaffen Sie sich Ihr eigenes mächtiges Imperium.... Mehr Lesen
Goodgame Empire
4.1
Reisen Sie in Goodgame Empire in der Zeit zurück und werden Sie zum mächtigen Burgherren des Mittelalters. Behaupten Sie sich in diesem MMO in Gefechten gegen die KI sowie andere Spieler und verhelfen Sie Ihrem Königreich zu wahrer Größe.... Mehr Lesen
RAID: Shadow Legends
4.4
Tauchen Sie in die düstere Fantasy-Welt von RAID: Shadow Legends ein und stellen Sie sich Ihr Team aus über 400 Champions zusammen. Nehmen Sie es in der Kampagne mit finsteren Mächten auf oder messen Sie sich mit anderen Spielern im PvP.... Mehr Lesen
Elvenar
4.4
Errichten Sie in Elvenar wahlweise als Mensch oder als Elf blühende Imperien. Betreiben Sie geschickten Handel, tun Sie sich mit anderen Spielern in Gemeinschaften zusammen und entdecken Sie die vergangenen Technologien des alten Elvenar.... Mehr Lesen
Vikings: War of Clans
4.3
Erbauen Sie im Universum der Wikinger und nordischen Götter Ihre eigene Stadt und schwingen sie sich als Teil eines Klans zum mächtigen Königreich auf. Finden Sie Verbündete und streiten Sie sich mit anderen Spielern im PvP um die Vorherrschaft.... Mehr Lesen
Rail Nation
3.2
Werden Sie mit Rail Nation zum Eisenbahn-Tycoon. Werden Sie Mitglied einer Gesellschaft, planen Sie die besten Routen und befördern Sie Waren und Personen effizienter als Ihre Mitstreiter.... Mehr Lesen
Grepolis
4.3
Reisen Sie zurück in das antike Griechenland und lassen Sie Ihre Polis zu einem mächtigen Imperium werden. Dabei schmieden Sie starke Allianzen und holen sich legendäre Götter und Helden an Ihre Seite.... Mehr Lesen
Game of Thrones Winter is Coming
3.6
Werden Sie zu Lord oder Lady von Westeros und erbauen Sie Ihre eigene Feste. Ziehen Sie in die Schlacht um den eisernen Thron und holen sie sich Unterstützung von bekannten Charakteren wie Robb, Sansa, Varys und vielen mehr.... Mehr Lesen
Total Battle
3.9
In Total Battle kämpfen Sie mit und gegen magische Monster, um Ihre prächtige Stadt zu schützen und immer weiter auszubauen. Dabei müssen Sie sich aber auch geschickt gegen Ihre Mitspieler verteidigen, die es auf Ihre Ressourcen abgesehen haben.... Mehr Lesen
Base Attack Force
0
Übernehmen Sie das Kommando über Ihre eigene Militärbasis und treten Sie in einer persistenten Welt gegen Dutzende von echten Spielern an. Nutzen Sie realitätsnahe Fahrzeuge zu Ihrem Vorteil und erobern Sie das Schlachtfeld.... Mehr Lesen

Änderungshistorie

07.10.2021
Browsergame-Test 2021

trusted hat einen großen Browsergame-Test mit 10 Tools durchgeführt.

Julia Meister
Redakteurin

Julia ist Redakteurin bei trusted.de. Für die junge Digital Native ist vor allem die digitale Zusammenarbeit ein großes Thema. Sie weiß, wie wichtig Kommunikation und Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung sind. Ihre Erfahrungen über Projektmanagement-Software und andere digitale Alltagshelfer hat sie sich als Redakteurin einer renommierten Video- und Design-Agentur erarbeitet. Nun unterstützt Sie trusted mit Texten, in denen sie komplexe Tools einfach und verständlich erklärt.

Preisvergleich
10 Anbieter und 10 Tarife
Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
trusted