Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

quintly

Social Media

5
(2)

Fazit der Redaktion

Quintly ist ein mächtiges Analyse-Tool. Neben der guten Usability besticht es durch seine Vielseitigkeit: Es deckt Facebook, Pinterest, Twitter, YouTube, LinkedIn, Instagram und Google+ ab und bietet die Möglichkeit an, die Analysen an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und zu automatisieren. Wertvoll ist das komfortable Benchmarking von quintly, das einen übersichtlichen Vergleich mit den Kanälen der Mitbewerber ermöglicht.

  • Gute Usability
  • Competitive Benchmarking Funktion
  • Tiefgehende Analyse
  • API und Datenintegration möglich
  • Vergleichsweise hoher Preis
Melanie Retzlaff
Unternehmensberaterin und Marketing-Expertin von trusted

Zielgruppe

Rein preislich ist quintly auch für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, die ihre Social-Media-Kanäle zuverlässig analysieren wollen und einen Bedarf an Cross-Channel-Analysen haben. Aber auch große Unternehmen profitieren von der hohen Qualität der Analysen, die quintly liefert.

Quintly ist dabei besonders interessant für Unternehmen, die es in den sozialen Netzwerken mit starkem Wettbewerb zu tun haben.

Funktionsumfang

Quintly setzt neben gründlichen Analysen und gute Usability auf eine hohe Flexibilität. Dies wird mithilfe der Dashboards realisiert, welche der Nutzer individuell einrichten und anpassen kann. Für das Benchmarking bietet quintly die Möglichkeit, Gruppen von Profilen zu bilden, die verglichen werden sollen.

Die Analyseberichte dieser Daten können manuell exportiert oder automatisiert verschickt werden.

Dashboards

Ein Dashboard ist eine personalisierte Seite, auf der alle gewünschten Daten abgebildet werden. Es wird immer mit einem leeren Dashboard begonnen, welchem die benötigten Metrics in Form von Widgets hinzugefügt werden. Quintly bietet dafür 300 verschiedene Metrics an, aus denen gewählt werden kann. Es können aber auch eigene Metrics erstellt werden.

Die Dashboards werden individuell mit den gewünschten Metrics gestaltet.
Die Dashboards werden individuell mit den gewünschten Metrics gestaltet.
Screenshot: quintly.com

Es bietet sich an, mehrere Dashboards anzulegen und diesen thematisch passende Metrics hinzuzufügen: Auf einem Content-Strategie-Dashboard sind andere Metrics sinnvoll als auf einem Dashboard, mit welchem das Wachstum der Fanzahlen beobachtet wird.

Profile

Mit Profil bezeichnet quintly jede öffentlich einsehbare Social-Media-Präsenz auf Facebook, Pinterest, Twitter, Instagram, LinkedIn, YouTube und Google+. Alle Profile, die analysiert werden sollen, müssen erst manuell dem quintly-Account hinzugefügt werden. Dies geschieht dabei schnell mit wenigen Klicks.

Ein intelligenter Algorithmus erfasst dabei die Auswahl an Profilen und schlägt weitere Profile vor, die thematisch dazu passen.

Gruppen

Quintly bietet eine mächtige Benchmarking-Funktion an, die wertvolle Einblicke in die Entwicklungen auf den Präsenzen von Mitbewerbern liefert. Um verschiedene Social-Media-Profile vergleichen zu können, müssen diese auf quintly in Gruppen zusammengefügt werden.

Die Anzahl von Profilen, die einer Gruppe hinzugefügt werden können, ist unbegrenzt. Für ein optimales Ergebnis sollten es jedoch nicht mehr als zehn sein.

Die Competetive Benchmarking Funktion liefert relevante Informationen über Mitbewerber.
Die Competetive Benchmarking Funktion liefert relevante Informationen über Mitbewerber.
Screenshot: quintly.com

Analysen

Quintly bietet neben der grafischen Darstellung der aussagekräftigen Daten auch die Möglichkeit, automatisiert die Analyseberichte der gesammelten Daten zu erstellen. Dabei können die Daten in verschiedenen Formaten wie Excel, PDF oder PowerPoint exportiert werden. Diese Analyseberichte liegen anschließend entweder zum Download vor oder werden, sofort oder automatisiert in regelmäßigen Abständen, an hinterlegte E-Mail-Adressen versendet.

Die Analysen können individuell angepasst und verschickt werden.
Die Analysen können individuell angepasst und verschickt werden.
Screenshot: quintly.com

Die Inhalte der Analyse werden dabei individuell zusammengestellt. Auf diese Weise können z. B. Kunden eine Analyse mit weniger und übersichtlichen Daten erhalten als Mitarbeiter, welche mehr Einblicke benötigen.

Usability

Quintly ist ein Tool mit sehr guter Usability. Durch das ausgeklügelte Konzept ist es übersichtlich und intuitiv zu nutzen und liefert gleichzeitig aussagekräftige Daten, die Unternehmen für eine wirkungsvolle Social-Media-Strategie benötigen.Auf diese Weise unterstützt quintly Unternehmen bestens darin, die eigenen Social-Media-Präsenzen und die der Mitbewerber im Blick zu haben und dadurch die bestmögliche Strategie entwerfen zu können.

Schnittstellen

Quintly wertet die Daten dieser großen Social Networks aus:

  • Facebook
  • Pinterest
  • Twitter
  • YouTube
  • LinkedIn
  • Instagram
  • Google+

Preise und Plans

Quintly kommt in vier Paketen, für die man sich nach der 14-tägigen kostenlosen Testphase entscheiden muss. In der Testphase besteht der uneingeschränkte Zugriff auf sämtliche Funktionen von quintly. Die drei kleineren Pakete sind dabei definiert, lediglich das größte Paket „Enterprise“ hat keine Angaben für die Kosten, da es individuell angepasst wird.

Das kleinste Paket, „Small“, kostet monatlich 129€. Damit können fünf Social-Media-Profile analysiert sowie zwei automatisierte Analyseberichte erstellt werden. Für Agenturen und Unternehmen ist dieses Paket allerdings ungeeignet, da nur ein Nutzer es verwenden kann.

Das zweite Paket, „Medium“, kostet 299€ im Monat und ermöglicht die Analyse von fünfzehn Social-Media-Profilen und vier automatisierten Berichten. Für sehr kleine Unternehmen kann dies ausreichen, da zwei Nutzer mit diesem Paket arbeiten können.

Das dritte Paket, „Large“, kostet monatlich 479€. Mit diesem Paket können bis zu fünf Nutzer 40 Social-Media-Profile analysieren und 10 automatisierte Berichte erstellen lassen.

Das größte Paket „Enterprise“ wird individuell angepasst: Die Anzahl der Nutzer, analysierten Profile und der automatisierten Berichte wird an die Ansprüche der jeweiligen Agentur oder des Unternehmens angepasst.

Service und Support

Der Service von quintly ist professionell und schnell. In jedem der vier Pakete ist der Support mittels E-Mail und Livechat enthalten. Zudem bietet quintly eine englischsprachige Knowledge Base, wo die Funktionsweisen von quintly erklärt werden, sowie zahlreiche Videos auf YouTube, in denen Funktionen Schritt für Schritt zu sehen sind.

Zusammenfassung

Quintly ist ein übersichtliches und gleichzeitig vielseitiges Tool, um Social-Media-Präsenzen zu analysieren. Dafür bietet quintly eine sehr mächtige Benchmarking-Funktion an, mit der eigene Präsenzen unkompliziert mit denen von Mitbewerbern verglichen werden. Es liegen 300 verschiedene, von quintly erstellte Metrics vor, aus denen individuell die ausgewählt werden, die für die eigene Strategie notwendig sind. Alle gesammelten Daten können in angepassten Analyseberichten exportiert oder automatisiert an hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt werden.

Quintly ist durch diese Funktionen ein wertvolles Tool, um die eigene Social-Media-Strategie zu optimieren und zugleich die Mitbewerber im Blick zu behalten.

Bewertungsquellen

Über quintly

Quintly ist ein Unternehmen, das von den Brüdern Alexander und Frederik Peiniger 2011 gegründet und 2012 in quintly umbenannt wurde. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Köln. 2014 gründeten sie eine Holding mit Sitz in San Franzisco, welche als Muttergesellschaft von quintly dient.

Bewertung abgeben
trusted