Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

MyHeritage

Ahnenforschung

4.3
(64.251)

Fazit der Redaktion

Das Erstellen eines Stammbaums ist bei MyHeritage kostenlos, im Gratis-Tarif sind die Familienseiten aber auf 250 Personen beschränkt. Wer umfangreichere Stammbäume erstellen will, benötigt ein Premium- oder PremiumPlus-Abonnement. Um die Suchfunktion von MyHeritage zu nutzen, benötigen Sie zusätzlich ein Datenabo, das jährlich abgeschlossen wird. Letzteres kostet im ersten Jahr rund 105 Euro, ab dem zweiten Jahr rund 140 Euro jährlich. Eine kostenlose Testphase gibt es nicht. Dafür bietet MyHeritage den kostenlosen Family Tree Builder, mit dem Sie auch offline Stammbäume erstellen und auf Wunsch mit Ihrem Online-Account synchronisieren. Zusätzlich gibt es ein Forum und einen Blog für Genealogie-Interessierte. Ein Alleinstellungsmerkmal: Als einziges Portal bietet MyHeritage einen genealogischen DNA-Test per Speichelprobe für Zuhause an. Eine weitere tolle Funktion ist die der automatischen Matches: Haben Sie bereits einen Stammbaum angelegt, durchsucht der Dienst automatisch die Datenbanken nach möglichen Übereinstimmungen - und informiert Sie, wenn es einen Treffer gab.

  • Grundfunktionen kostenlos
  • Kostenlose Stammbaum-Software
  • Automatische Matches
  • Einziger Anbieter mit DNA-Test
  • Mitgliederforum und Blog
  • Keine kostenlose Testphase
  • Unübersichtliches Abo-Modell
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
MyHeritage
4.3
4.3
/5
64.251 Bewertungen
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
30% Weiterempfehlung
Harald
2 Bewertungen
8. März 2020

Es geht hier nur um das Abschließen eines Abonnements

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

+ Gute Suche nach Vorfahren + Übersichtlicher Stammbaum + Leicht zu bedienen + Übersichtlich

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

- Extrem nervige Anrufe für ein Abonnement - Viel zu teuer. - Infos über Vorfahren fast nur bei Abo - Lange Laufzeit für Abos

P. W.
1 Bewertung
27. Dezember 2019

Zuerst war ich schon sehr begeistert, was ich bei myheritage alles über Familienmitglieder fand.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Gleich zu Beginn bekam ich immer wieder irgendwelche matches, dass myheritage Neuigkeiten über gesuchte Personen gefunden hat.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Nach 2 Wochen greift automatisch das Jahresdatenabo, obwohl wenn der Stammbaum weit unter 250 Personen zählt und nach Angaben von myheritage kostenlos sein sollte. Angabe der Kreditkartennummer wird sofort verlangt und nach 2 Wochen belastet. Benutzeroberfläche ist nicht sehr Kundenfreundlich. Will man ein Match bestätigen, jemanden zum eigenen Stammbaum dazufügen oder dergleichen, macht sich immer ein Fenster auf, indem man aufgefordert wird, die Premiummitgliedschaft abzuschließen. Auch fand ich es nicht gut, daß in der Probephase ein Mitarbeiter aus den USA bei mir anrief und auf englisch versuchte, den teuersten Tarif abzuschließen. Das günstigste Datenabo bringt nicht viel. Und ab dem 2. Jahr wird die Mitgliedschaft viel teurer. Alles sehr undurchsichtig. Mein Tipp :irgendwann findet man nicht neues mehr im System myheritage. Dann einfach den gesamten Stammbaum auf dem PC kopieren. Auch kann man sich kostenlos ein Stammbuch sowie ein Poster erstellen und ausdrucken. Dann am besten wieder rechtzeitig die teure Mitgliedschaft kündigen.

Diana Diller
1 Bewertung
24. Dezember 2019

Für den horrenden Preis kann man wesentlich mehr Funktionen erwarten.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Der Stammbaumaufbau ist sehr einfach, übersichtlich und benutzerfreundlich und man kann viele Informationen eingeben.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Viel zu teuer! Das Premium-Plus-Abo kostet ein Vermögen und lohnt sich nicht. Aber bloß nicht das Daten-Paket dazu kaufen (ebenfalls viel zu teuer), denn dieselben Dokumente findet man auf Ancestry (monatlich buchbar, zahlbar und kündbar) und dazu oftmals kostenlos auf FamilySearch. Dazu ist man gezwungen jährlich zu bezahlen, was für Ahnenforscher mit wenig Geld so gut wie unmöglich ist. Der Kundenservice ist sehr informativ und fast schon aufdringlich, wenn er einem ein Abo verkaufen will, doch wenn man ihn zum Beispiel für die Kündigung braucht, ist er nicht zu erreichen. Auf Emails bekommt man gar keine Antwort. Es ist schade, denn wäre MyHeritage nicht so teuer oder in der Bezahlung flexibler (also Monatsbeiträge), hätte ich meinen Stammbaum dort wohl behalten und weiter aufgebaut.

Klaus Banff
1 Bewertung
4. April 2019

Support antwortet nicht, Tel. immer besetzt

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Die Bedienung von FTB finde ich ganz brauchbar, wenn alles funktioniert und ich synchronisieren kann

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Kann FTB nicht mit MyHeritage syncrhronisieren und keine Hilfe vom Support, wurde auf die Hilfeseiten geleitet.Keine echte Hilfe, auch tel. nicht.

Angela Binder
1 Bewertung
27. März 2019

Trotz Premium konnte ich nicht alle angebotenen Funktionen nutzen, darum Kündigung

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Positiv sind die Kalendererinnerungen bei Geburtstage und die , leichte Bedienung

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Der Support ist leider nur in Englisch möglich, das macht es schwierig wenn man kein Englisch kann

Bewertungsquellen

Bewertung abgeben
trusted