Warum trusted kostenlos ist
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Immobilien Portale im Vergleich

Die 14 besten Immobilien Anbieter im Test

Anna Heisel
Anna Heisel
Redakteurin

Private und gewerbliche Immobilien finden Sie heutzutage mit Bildern und zahlreichen Informationen überall im Internet. Wir haben für Sie Immobilienportale aus Mieter- und Vermierter-Sicht umfrangreich getestet.

Funktionen nach Registrierung
Zusätzliche Funktionen
Gestaltung und Art der Anzeige
Art der Immobilie
Zahlungsmöglichkeiten
  1. Immonet

    4.2

    Immonet

    • Viele Suchfilter bei Privatimmobilien
    • Gute Usability
    • Bietet auch Gewerbeimmobilien
    • App für Android und iOS
    • Wenig Suchfilter bei Gewerbeimmobilien
    ab
    34,95 €
    pro Anzeige
  2. immobilien.de

    • Faire Preise
    • Viele Filter (Privatimmo.)
    • Gute Usability
    • Toller Support
    • Kaum Filter bei Gewerbeimmobilien
    ab
    19,00 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  3. Immowelt

    • Sehr viele Filter
    • Hervorragende Usability
    • Flexible Laufzeiten
    • App für Android und iOS
    • Keine Grundrissvorlage
    ab
    24,90 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  4. Immoscout24

    • Alle Arten der Immobilienvermittlung
    • App für Android und iOS
    • Viele Ratgeberseiten
    • Gewerbeimmobilien= -Filtermöglichkeiten
    ab
    39,00 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  5. kalaydo

    2.7

    kalaydo

    • Günstige Preise
    • Gute Usability
    • App für Android und iOS
    • Kompetenter Support
    • Kein Suchverlauf
    ab
    29,90 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  6. 1A-Immobilienmarkt

    • Mieten und Kaufen möglich
    • Internationale Immobilien
    • Übersichtliche Website
    • Mobile Website
    • Hohes Preis/Laufzeit-Verhältnis
    ab
    29,90 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  7. immoforless

    • Anzeige auf mehreren Portalen
    • Viele Suchfilter (Privatimmo.)
    • Ausführliche Anzeigengestaltung
    • Billig wirkendes Design
    ab
    0,00 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  8. wg-gesucht

    • Viele “Wohnen auf Zeit” Angebote
    • Gute Usability
    • Kostenlos
    • Nur Mietobjekte
    ab
    0,00 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  9. ebay Kleinanzeigen

    • Kostenlose Inserate
    • Flexible Laufzeiten
    • Häufig ebay Konto vorhanden
    • Hervorragender Support
    • Kaum Filtermöglichkeiten
    ab
    0,00 €
    pro Anzeige
    Zum Profil
  10. Immopool

    • Viele Filter (Privatimmo)
    • Relativ gute Preise
    • Keine Standardsuche nach Anmeldung
    ab
    14,90 €
    pro Anzeige
    Zum Profil

Immobilien Portale Ratgeber: So finden Sie den richtigen Anbieter

Anna Heisel
Redakteurin von trusted

Was ist ein Immobilienportal?

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung, einem Haus oder einer Gewerbeimmobilie sind und keinen Immobilienmakler beauftragen wollen, sind Immobilienbörsen genau das Richtige für Sie. Um die passende Immobilie zu finden, geben Sie in der Suchmaske den Ort, die Größe und Ihre Preisvorstellung an. Später können Sie weitere Filter hinzufügen. Beispielsweise, ob Ihre zukünftige Wohnung einen Balkon haben oder ob eine Einbauküche vorhanden sein soll.

Aber auch wenn Sie selbst einen Mieter oder Käufer suchen, können Sie die Immobilienportale nutzen und ein Inserat veröffentlichen.

Was kann ein Immobilienportal

Suchanzeigen aufgeben und Benachrichtigungen erhalten

Auf der Suche nach der richtigen Immobilie? Dann drehen Sie den Spieß doch einfach mal um und lassen sich finden. Viele der Immobilien Portale stellen Ihnen die Funktion der Suchanzeige zur Verfügung. Sie geben an, wonach genau Sie suchen und beschreiben sich möglichst prägnant und sympathisch. Dann warten Sie einfach ab, bis das richtige Angebot in Ihren elektronischen Briefkasten flattert.

Wenn Sie trotzdem parallel noch selbst Anzeigen durchstöbern, können Sie bei vielen Anbietern Ihre Suche speichern und sich bei neuen, passenden Immobilien einfach per Mail benachrichtigen lassen.

Schalten Sie Ihr eigenes Inserat

Als Besitzer einer Immobilie, welche Sie verkaufen oder vermieten wollen, können Sie über eine Immobilienbörse eine Anzeige schalten. Auf diese Weise müssen Sie keinen Immobilienmakler beauftragen. Für den Fall dass Sie beispielsweise mehrere Wohnungen haben welche sich ähneln, müssen Sie die Anzeige bei einigen Anbietern nicht einmal neu aufsetzen. Sie nehmen einfach eine bereits bestehende, kopieren diese und passen Sie ggf. an.

Bei fast allen Anbietern haben Sie die Möglichkeit Bilder und Videos in Ihre Anzeige einzufügen.

Informieren Sie sich rund um Immobilien

Egal ob Sie nun eine Immobilie kaufen, verkaufen, mieten, vermieten oder bauen wollen, die meisten Immobilienseiten bieten auf ihren Ratgeberseiten umfangreiche Informationen zu diesen Themen. Sie informieren über Finanzierungsmodelle, Immobilienschätzungen oder worauf Sie bei der Wahl eines Mieters achten sollten. Außerdem finden Sie oft eine Umzugscheckliste, sodass dem Umzug in Ihre neue Traumimmobilie nichts mehr im Wege steht.

Die Art der Immobilie

Nicht alle Anbieter verfügen über das selbe Portfolio, so bieten einige Portale Inserate für Wohnungen und Häuser an, während andere dieses Angebot noch um Gewerbeimmobilien, altengerechtes Wohnen oder Wohnen auf Zeit ergänzen. Außerdem ist zu beachten, dass einige Portale nur Mietobjekte aufnehmen.

Art der Immobilie
© immowelt.de - Art der Immobilie

Privatimmobilie - mit diesen Filtern finden Sie was Sie suchen

Um Ihre Traumimmobilie zu finden, ist es notwendig, dass Sie möglichst genau nach Ihr suchen können. Sind Sie selbst Vermieter oder Verkäufer, hilft es wenn Sie Ihre Anzeige detailliert gestalten, um möglichst schnell einen erfolgreichen Geschäftsabschluss verzeichnen zu können. Folgende Filter können Sie bei den meisten Anbietern setzen:

Art der Immobilienvermittlung

  • Wohnung mieten
  • Wohnung kaufen
  • Haus mieten
  • Haus kaufen
  • Inland
  • Ausland
  • Wohnen mit Wohnberechtigungsschein
  • Wohnen auf Zeit

Grobe Filter

  • Miet- / Kaufpreis
  • Wohnfläche
  • Zimmer

Ausstattung

  • Einbauküche
  • Balkon / Terasse
  • Garten
  • Möbliert
  • Garage / Stellplatz
  • Bad mit Fenster
  • Bad mit Wanne
  • Personenaufzug
  • Keller

Zustand

  • Renoviert / Saniert
  • Barrierefrei / Für Senioren
  • Baujahr

Art der Immobilie

  • WG geeignet
  • Erdgeschoss
  • Dachgeschoss
  • Kein Erdgeschoss
  • Kein Dachgeschoss
  • Souterrain
  • Apartments
  • Etagenwohnung
  • Lofts
  • Maisonettes
  • Penthouse
  • Rohdachböden

Suchgebiet

  • Land
  • Bundesland
  • PLZ
  • Viertel
  • Straße

Gewerbeimmobilien machen den Unterschied

Einige Portale bieten auch Inserate für Gewerbeimmobilien an, dies sind jedoch eher wenige. Umso wichtiger ist es dass Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl möglichst viele Suchfilter einsetzt. Denn gerade bei der Gewerbeimmobilie ist es wichtig zu wissen, welche Ausstattung vorhanden ist. Mindestens diese Filter sollten bei der Suche bzw. als Angabe in der Anzeige möglich sein:

  • EDV-Verkabelung
  • Behindertengerecht
  • Personenaufzug
  • Lastenaufzug
  • Garage / Stellplatz

Außerdem ist natürlich auch hier wichtig zu wissen, um welche Immobilie genau es sich handelt:

  • Atelier
  • Ausstellungsflächen
  • Büroflächen
  • Bürohäuser
  • Bürozentren
  • Coworking
  • Praxen
  • Praxisflächen
  • Praxishäuser
  • Shared Office

Preise für Ihre Inserate

Suchanzeigen immer kostenlos

Wenn Sie nicht ständig nachsehen wollen, ob es eine neue, für Sie interessante Immobilie gibt, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie speichern Ihre Suche und lassen sich dann benachrichtigen, wenn ein neues entsprechendes Inserat geschaltet wird oder Sie geben selbst eine Suchanzeige auf. Diese ist in aller Regel völlig kostenlos und Sie müssen nur darauf warten, von einem Vermieter oder Verkäufer kontaktiert zu werden.

Inserate: Lohnt sich investieren?

Einige Anbieter bieten kostenlose Inserate an, was nicht bedeutet, dass Sie hierbei qualitative Abstriche machen müssen. Informieren Sie sich am besten vorher in unserer Übersicht, was welches Portal anbietet. Es kann durchaus sein, dass ein kostenloses Inserat all Ihre Anforderungen erfüllt. Außerdem haben die kostenfreien Anbieter häufig den Vorteil, dass die Laufzeit Ihres Inserates länger ist als bei den kostenpflichtigen.

Entscheiden Sie sich für ein kostenpflichtiges Inserat, sollte dieses je nach gebuchter Leistung, im preislichen Rahmen zwischen 19,99€ und 80€ liegen. Wo es sich in jedem Fall lohnt etwas mehr Geld auszugeben, ist bei den Sonderwerbeformen. Davon profitieren Sie nämlich tatsächlich! Sonderwerbeformen sind zum Beispiel das optische Hervorheben Ihrer Anzeige oder dass diese immer im oberen Bereich der Seite angezeigt wird. So ist sichergestellt, dass Ihre Anzeige nicht zwischen all den anderen untergeht und niemand mehr darauf aufmerksam wird.

Sonderwerbeformen
© immowelt.de - Sonderwerbeformen

Gestaltung der Anzeige

Allgemein gilt, je attraktiver Ihre Anzeige erscheint, desto häufiger wird sie aufgerufen. Dies gilt sowohl für Inserate in der Kategorie Gesuche, als auch bei den Immobilienangeboten. Setzen Sie in jedem Fall Bilder und einen Grundriss mit ein und wenn möglich ein Video. Dieses kann in zwei Fällen besonders nützlich sein.

Suchen Sie beispielsweise eine Wohnung, können Sie Ihrem zukünftigen Vermieter über ein Video einen guten Eindruck von sich vermitteln. Sind Sie Verkäufer oder Vermieter, wird es Ihnen jeder Interessent danken, wenn Sie ein Video hinzufügen in der die Wohnung ausführlich gezeigt wird.

Wohnung per Video vorführen
© immowelt.de - Wohnung per Video vorführen

Bleiben Sie realistisch

Achten Sie bei Ihrer Anzeige aber auch darauf, nicht zu übertreiben. Beschreiben Sie das zur Verfügung stehende Objekt bzw. sich selbst in einer Suchanzeige möglichst realistisch. Alles andere gefährdet letztlich nur den Abschluss eines Miet- oder Kaufvertrages.

Denn für einen Interessenten, der seine Freizeit investiert, um sich Ihr Haus oder Ihre Wohnung anzusehen ist es ärgerlich, wenn er bemerkt dass diese nicht der Beschreibung entspricht. Gleiches gilt für Sie als Mieter oder Käufer. Geben Sie beispielsweise einen höheren Verdienst an, als Sie tatsächlich haben und müssen später einen Gehaltsnachweis erbringen, platzt der Vertrag und Sie können Ihre Traumimmobilie vergessen.

Des einen Freud des anderen Leid

Ein ganz klarer Vorteil für Sie als Vermieter oder Verkäufer, vor allem seit der Gesetzesänderung bzgl. der Maklergebühr, ist die Geldersparnis. Wenn Sie keinen Immobilienmakler beauftragen wollen, um sich dessen Cortage zu sparen, bietet sich ein Inserat auf einer Immobilienplattform an. Nutzen Sie eine der kostenlosen Plattformen, kostet Sie die Suche nach dem idealen Käufer oder Mieter lediglich etwas Zeit. Außerdem erreichen Sie so nicht nur die eingeschränkte Kundschaft eines Maklerbüros, sondern viel mehr Interessenten, welche alle über das Internet auf der Suche nach einer Immobilie sind.

Für Sie als Suchenden ist es natürlich von Nachteil, dass jeder auf die Inserate zugreifen kann. Vor allem in Städten wie München, Frankfurt oder Stuttgart, wo der Immobilienmarkt sehr angespannt ist. Beauftragen Sie einen Makler, bekommt dieser die neusten Angebote schneller zu Gesicht als die breite Masse.

So finden Sie das für Sie perfekte Portal

Sind Sie selbst auf der Suche nach einer Immobilie oder bieten Sie eine an? Wenn Sie auf der Suche sind, kommt es darauf an, ob Sie eine Privatimmobilie oder eine Gewerbeimmobilie wollen. Um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welches Portal welche Art von Immobilie im Portfolio hat, nutzen Sie am besten die Übersicht unserer Datenblätter.

Außerdem ist natürlich entscheidend, ob Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder mieten wollen. Hier gibt unser Test ebenfalls Auskunft darüber, auf welcher Plattform Sie entsprechende Inserate finden. Haben Sie sich einen Überblick verschafft, so ist es empfehlenswert sich immer bei mehreren Anbietern umzusehen. Viele Verkäufer oder Vermieter inserieren nämlich oft nur auf einer Immobilienseite, auf diese Weise haben Sie jedoch alle Angebote stets im Blick.

Wertvolle Tipps für Verkäufer und Vermieter

Als Anbieter einer Immobilie sind zwei Dinge besonders wichtig. Zum einen sollte es möglich sein, Ihre Anzeige möglichst detailliert gestalten zu können. Auf der anderen Seite wollen Sie natürlich auch nicht zu viel für Ihr Inserat zahlen. Informieren Sie sich also vorab, was Ihnen welcher Anbieter ermöglicht. Können Sie Bilder und Videos hochladen? Wieviele Kriterien können Sie standardmäßig angeben und gibt es Sonderwerbeformen etc.? Ebenfalls wichtig, wie lange ist die Laufzeit Ihres Inserates und könne Sie dieses ggf. verlängern? Ein für Sie besonders nützlicher Punkt ist, ob die Immobilienplattform Ihnen eine Statistik zur Verfügung stellt. Aus dieser sollte hervorgehen, wie oft Ihr Inserat aufgerufen wurde. Wir haben in unserem Test sowohl die Preise als auch die Leistungen für Sie zusammengestellt und verglichen.

So haben wir die Immobilienportale für Sie getestet

Für unseren Test haben wir eine Attributtabelle erstellt, in der alle wichtigen Merkmale eines Immobilienportals erfasst sind. Diese Merkmale wurden in fünf große Gruppen zusammengefasst: Produkt und Kosten, Einrichtung und Bedienung, Filtermöglichkeiten privat, Filtermöglichkeiten gewerblich und Service. Jede dieser Gruppen wird je nach Relevanz mit einer prozentualen Gewichtung versehen.

Die Summe dieser Gewichtungen ergibt 100%, was der maximal erreichbaren Punktzahl entspricht. Einzelne Unterpunkte welche besonders wichtig sind, erhalten ebenfalls eine bestimmte Gewichtung. Auch hier ergibt die Summe der Prozentpunkte selbstverständlich 100%. Im Anschluss wurden alle Attribute bei jedem der Anbieter überprüft und bewertet. Die Bewertung erfolgt über die Vergabe von Prozentpunkten. Detaillierte Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie auf unserer FAQ Seite.

Das sagen wir zu Immobilienportalen

Gerade wenn ein Umzug in eine neue Stadt ansteht, können Immobilienportale äußerst nützlich sein. Sie haben die Möglichkeit sich einen guten Überblick über das Angebot zu Verschaffen und bekommen schon einmal einen Eindruck, über die Höhe der Mieten bzw. Immobilienpreise. Dann vereinbaren Sie über die Plattform einfach einige Besichtigungstermine und finden so hoffentlich schnell die richtige Immobilie.

Wollen Sie selbst Inserieren, haben Sie über Immobilienbörsen die Garantie auf viele Interessenten und können vor den Besichtigungsterminen bereits eine Auswahl treffen. Oder Sie suchen sich einfach Ihren Mieter oder Käufer selbst, indem Sie die Suchanzeigen durchstöbern.

Alles in allem sind Immobilienportale eine sehr nützliche Sache, nicht nur zur Vermittlung zwischen Interessent und Anbieter, sondern auch um wichtige Informationen zu erhalten.

trusted