Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

HaloPSA

PSA Professional Services Automation

3.7
(3)

Fazit der Redaktion

  • Riesiger Funktionsumfang
  • ITIL-konform
  • Skalierbare und faire “Flatrate”
  • Anpassungen teilweise komplex
Maximilian Reichlin
Head of Content von trusted
HaloPSA
3.7

HaloPSA ist eine sehr umfangreiche Lösung für das Professional Services Management, die sich vor allem an MSPs richtet und viele verschiedene Schwerpunkte setzt.

HaloPSA vereint ein Ticketsystem mit integriertem Projektmanagement und vielem mehr
HaloPSA vereint ein Ticketsystem mit integriertem Projektmanagement und vielem mehr
Screenshot: trusted.de
Quelle: halopsa.com

Zum Funktionsumfang des cloud-basierten Tools gehören beispielsweise das Incident-Management und die Bereitstellung einer Knowledge Base bzw. eines Self-Service-Portals für Ihre Kunden, aber auch eine Sales-Pipeline für das Lead- und Opportunity-Management, sowie Asset-, Inventar- und Dokumentenmanagement, Zeiterfassung, Aufgabenverwaltung, Rechnungsstellung, Time Tracking und mehr sind bei HaloPSA mit an Bord. Damit kombiniert HaloPSA einen vollumfänglichen Servicedesk mit den Möglichkeiten eines CRM und einer Projektmanagement-Lösung und bietet Managed Services Providern eine Komplettlösung für alle relevanten Geschäftsbereiche.

Dank des zentralen Dashboards behalten Sie alle Ihre Aufgaben, Tickets und Zahlen immer im Auge
Dank des zentralen Dashboards behalten Sie alle Ihre Aufgaben, Tickets und Zahlen immer im Auge
Screenshot: trusted.de
Quelle: halopsa.com

Dadurch werden Insellösungen vermieden; der gewaltige Funktionsumfang setzt allerdings auch eine gewisse Einarbeitungszeit voraus. Durch diverse Integrationen und Schnittstellen lässt Halo sich allerdings auch an bestehende Tools anbinden, beispielsweise Asset Management-, Accounting- oder Projektmanagement-Software. Sehr schön: Im einzigen verfügbaren Tarif sind alle Funktionen und Features von HaloPSA enthalten; so entsteht kein Tarifchaos.

Im integrierten Rechnungstool erstellen Sie Rechnungen für Ihre Kund:innen
Im integrierten Rechnungstool erstellen Sie Rechnungen für Ihre Kund:innen
Screenshot: trusted.de
Quelle: halopsa.com

Von dem gestaffelten Preismodell von HaloPSA profitieren vor allem große Firmen, da die Lizenzkosten pro Einzelnutzer sinken, je mehr Lizenzen Sie abnehmen. So bezahlen kleine Firmen mit bis zu 3 Usern rund 80 Euro pro Nutzer/Monat, Unternehmen mit bis zu 25 Usern dagegen nur rund 70 Euro und größere Firmen mit über 100 Usern nur rund 40 Euro. Auf Wunsch testen Sie HaloPSA im Vorfeld bis zu 30 Tage lang kostenlos, bevor Sie sich für den Kauf entscheiden.

HaloPSA enthält auch ein eigenes CRM, in dem Sie die Daten Ihrer Kund:innen verwalten
HaloPSA enthält auch ein eigenes CRM, in dem Sie die Daten Ihrer Kund:innen verwalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: halopsa.com

HaloPSA Video

Bewertungsquellen

Über HaloPSA

Hinter der PSA-Lösung HaloPSA steht die Halo Service Solutions Limited mit Hauptsitz im Vereinten Königreich. Die Entwicklerfirma hat es sich zur Aufgabe gemacht, IT-Dienstleistern und MSPs flexible Tools für die Automatisierung täglich anfallender Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Neben dem PSA-Tool bietet Halo auch eine eigene ITSM-Lösung sowie einen Service Desk an. HaloPSA wird unter anderem von namhaften Kunden wie Atos, ascertus oder NEC eingesetzt.

Bewertung abgeben
trusted