Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

DesignCrowd

Logo Design

1
(1)

Fazit der Redaktion

Gesamt
89/100
Kosten & Zahlung
80/100
Anmeldung & Bedienung
90/100
Wettbewerbsverfahren
95/100
Angebot allgemein
94/100
Kundenservice
84/100

DesignCrowd kann im trusted-Test durch einen einfachen und durchdachten Design-Prozess überzeugen. Die hilfreiche Begleitung während der Ausschreibung ist absolut spitze. Außerdem wartet hier ein wahrhaft gigantischer Pool von Designern auf Sie: Fast eine halbe Million Kreative aus aller Welt.

  • Größter Designerpool im Test
  • Sehr detailliertes Ausschreibungsverfahren
  • Sehr übersichtliche Website
  • Gute Hilfestellungen
    Johannes Siegl
    Redakteur von trusted
    DesignCrowd
    1

    DesignCrowd Test

    Kosten & Zahlung
    80/100

    Preiswertes Starterangebot +3% Extragebühren

    Der Preis für das kleinste Paket liegt absolut im Mittelfeld. Beachten Sie dabei, dass wir dabei nicht das kleinste verfügbare Paket meinen. Dieses haben wir außen vor gelassen, weil dabei nur genau ein Designer beauftragt wird. Von “Crowd Design” kann also keine Rede sein. Falls die Ansprüche und das Budget gering sein sollten, könnte aber auch das eine Option sein.

    Bezahlen können Sie nur mit Kreditkarte und Paypal. Ganz egal was sie wählen: DesignCrowd berechnet 3% “transaction fee” extra. Das sollten Sie immer im Hinterkopf behalten.

    Toptarife zu Toppreisen

    Insgesamt 4 Tarife im Logo Crowd Design bietet designcrowd an, sowie einige Zusatzoptionen und die Möglichkeit, ein individuelles Preisgeld anzubieten. Der teuerste Tarif positioniert sich preislich ebenfalls im Mittelfeld. Wenn man bedenkt, dass dabei bereits die maximal buchbaren Werbemaßnahmen für den Wettbewerb inklusive sind, dann wird daraus ein preislich überaus attraktives Angebot. Als kleines Extra werden die besten 3 Designer im Pool automatisch eingeladen und Sie können die Ausschreibung vor den Augen der Öffentlichkeit verbergen.

    Die 5 Tarife in der Auswahl.
    Die 5 Tarife in der Auswahl.
    Screenshot: designcrowd.de

    Geld-zurück-Garantie für das Preisgeld, nicht für die Gebühren

    Wie bei den meisten Anbietern wird auch hier eine Einstellgebühr fällig, die jeweils einem Bruchteil des gebuchten Pakets entspricht. Für das Preisgeld - nicht für die Gebühren - gilt eine Geld zurück-Garantie, falls Sie am Ende keines der Designs kaufen möchten. Das stellt allerdings kein Alleinstellungsmerkmal dar.

    Anmeldung & Bedienung
    90/100

    Detailliertes, aber praktisches Design

    Die Website von DesignCrowd ist perfekt auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer abgestimmt und kommt sehr aufgeräumt und sympathisch daher. Einfache Illustrationen und klare Farben lassen die Website zusätzlich ansprechend wirken.

    Einfache und schnelle Anmeldung plus SSL-Zertifikat

    Die Anmeldung verläuft völlig problemlos. Die Willkommensmail enthält Grüße vom Chef des Hauses und ein sehr informatives Willkommensvideo. Wunderbar! Auch die SSL-verschlüsselte Datenübertragung kann überzeugen.

    Wettbewerbsverfahren
    95/100

    Das zweigeteilte Ausschreibungsverfahren

    DesignCrowd geht beim Ausschreibungsverfahren sehr geschickt vor. So werden Ihnen zunächst nur einige grobe Informationen zum Briefing abverlangt, sodass alles sehr schnell geht. Für uns im Test war das zunächst ein Malus.

    Doch sobald Sie die Zahlung bestätigt haben folgt der zweite Teil - und eigentlich geht es hier erst so richtig los. Sie bekommen nun nicht nur zahlreiche weitere kostenpflichtige Upgrades angeboten, nein, vor allem wird jetzt an den Details Ihres Briefings gefeilt. Und dabei bekommen sie alle nur erdenklichen Hilfestellungen. Mit Schiebereglern positionieren Sie sich in polarisierten Stilbereichen, Beispiele helfen Ihnen das gewünschte Ergebnis weiter einzugrenzen. Alles in allem ist das Ausschreibungsverfahren bei DesignCrowd letztlich eines der detailliertesten und somit aus unserer Sicht auch eines der besten im Test.

    So sieht das Ausschreibungsverfahren aus, bevor Sie bezahlt haben. Der größere Teil folgt später.
    So sieht das Ausschreibungsverfahren aus, bevor Sie bezahlt haben. Der größere Teil folgt später.
    Screenshot: designcrowd.de

    Große Freiheit beim Thema Laufzeit

    Toll ist auch, dass von 2 bis 15 Tagen viele Optionen bezüglich der Laufzeit vorhanden sind. So kann sich jeder für die optimale Variante entscheiden. Diese zweckmäßige Bandbreite mit extrem kurzen und relativ langen Laufzeiten finden Sie bei keinem anderen Anbieter im Test.

    DesignCrowd denkt an alles: Hilfestellungen, wo man nur hinsieht

    Wie bereits eingangs erwähnt, fühlt man sich bei designcrowd.de besonders dann gut aufgehoben, wenn man auf Hilfestellungen angewiesen ist. Jeden Schritt vom Anfang bis zum Ende begleitet das Portal mit nützlichen Tipps und fordert uns - ohne zu nerven - auf, mitzuhelfen. Und das macht Sinn, denn nur wenn der Käufer aktiv mitwirkt, kann das finale Design ihn wirklich zufriedenstellen.

    Während des Wettbewerbs alles im Griff

    So überzeugt auch das “Cockpit” während des Wettbewerbs auf ganzer Linie. In gewohnt übersichtlicher Art und Weise werden uns detaillierte Möglichkeiten geboten, auf das Verfahren Einfluss zu nehmen. Unter “Project Health” werden Ihnen kurz und knapp die Eckdaten präsentiert und Sie sehen sofort, wo eventuell Verbesserungsbedarf herrscht. Die Feedbackfunktion und auch alle anderen Tools zur Verwaltung funktionieren einwandfrei.

    Übersicht und Handlungsanweisungen kombiniert im praktischen Cockpit.
    Übersicht und Handlungsanweisungen kombiniert im praktischen Cockpit.
    Screenshot: designcrowd.de

    Nach dem Wettbewerb

    Wenn der Wettbewerb endet, haben Sie noch 13 Tage Zeit um sich für einen Gewinner zu entscheiden. Sie können von den bereits teilnehmenden Designern noch weitere Änderungen verlangen. Auch hier glänzt der Anbieter wieder mit hervorragender Bedienfreundlichkeit. Und Sie haben nun die Möglichkeit, auch “Trostpreise” zu vergeben, beziehungsweise weitere Designs zu erwerben.

    Sie können nicht nur einen Gewinner küren, sondern beliebig viele engagierte Designer belohnen. Ganz wie es Ihnen gefällt.
    Sie können nicht nur einen Gewinner küren, sondern beliebig viele engagierte Designer belohnen. Ganz wie es Ihnen gefällt.
    Screenshot: designcrowd.de
    Angebot allgemein
    94/100

    Breites Angebot mit über 40 Kategorien im Grafik-Design

    Über 40 Kategorien sind im Angebot. Das reicht vom Design für eine Facebook-Seite bis hin zu Verpackungsmaterial. Eben alles, was ein Grafikdesigner sich so vorstellen kann. Zusätzlich stehen auch Zusatzleistungen wie Produktdesign und kreatives Schreiben auf dem Programm - diese sind ein wenig versteckt in der Grafik-Design-Kategorie zu finden.

    Laden sie ihre Designer-Favoriten ein

    Den mit über 600.000 Mitgliedern absolut größten Designerpool im Test können sie auch auf eigene Faust durchforsten um bestimmte Designer persönlich auf ihren Wettbewerb aufmerksam zu machen. Dabei helfen ihnen hervorragende Filter- und Suchfunktionen. Die Profile und Portfolios der Kreativen sind dabei optimal gestaltet, um Ihnen möglichst schnell einen Eindruck vom Stil des Designers zu vermitteln.

    So einfach greifen Sie auf den Designerpool zu.
    So einfach greifen Sie auf den Designerpool zu.
    Screenshot: designercrowd.de
    Kundenservice
    84/100

    Guter Support - telefonisch leider nicht für Deutschland

    Der Email-Support von DesignCrowd arbeitet einwandfrei und sehr schnell. Schwieriger wird es da bei telefonischen Anfragen. Denn Telefonnummern gibt es nur für die USA, Australien, Brasilien, Singapur und einige weitere Länder. Dort anzurufen könnte recht teuer werden. Allerdings gibt es eine Menge Alternativen zur Kontaktaufnahme über diverse Social Media Kanäle, sowie natürlich klassischerweise FAQs und einen Blog. Vergessen Sie nur nicht die Zeitverschiebung, wenn Sie Kontakt zu den amerikanischen Support-Mitarbeitern aufnehmen.

    Über den Anbieter

    DesignCrowd hat seine Wurzeln in Sydney, Australien. Alec Lynch and Adam Arbolino bastelten dort von 2007 bis 2008 in einer Garage an der Webseite. Seit der offiziellen Gründung 2008 ist das Unternehmen auf Erfolgskurs und operiert mittlerweile weltweit.

    1
    /5
    1 Bewertung
    Hervorragend
    Gut
    Akzeptabel
    Mangelhaft
    Ungenügend
    0% Weiterempfehlung
    sw
    1 Bewertung
    26. Februar 2021

    designcrowd ist ein äußerst unseriöses unternehmen an dem nichts aber auch nichts überzeugt.

    Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

    designcrowd ist ein äußerst unseriöses unternehmen an dem nichts aber auch nichts überzeugt.

    Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

    designcrowd ist ein äußerst unseriöses unternehmen an dem nichts aber auch nichts überzeugt.

    Wofür verwenden Sie DesignCrowd? Welche Probleme konnten Sie lösen?

    -

    Bewertungsquellen

    Über DesignCrowd

    Designcrowd hat seine Wurzeln in Sydney, Australien. Alec Lynch and Adam Arbolino bastelten dort von 2007 bis 2008 in einer Garage an der Webseite. Seit der offiziellen Gründung 2008 ist das Unternehmen auf Erfolgskurs und operiert mittlerweile weltweit.

    Bewertung abgeben
    trusted