Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

BITE Bewerbermanager

Bewerbermanagement Software

5
(2)

Was ist BITE Bewerbermanager?

Der BITE Bewerbermanager ist ein Recruiting- und Bewerbermanagement-System für mittelständische bis große Unternehmen. Das Tool unterstützt Sie bei der Erstellung und Streuung von Stellenanzeigen auf vielen verschiedenen On- und Offline-Kanälen, bei der Organisation Ihrer Bewerbungen, bei der Beurteilung und Entscheidungsfindung und bei der Kommunikation mit Ihren BewerberInnen. BITE ist made in Germany und erfüllt alle Voraussetzungen der DSGVO.

Kostenlose Testphase
Ja
Support
E-Mail-Support
Telefon-Support
FAQ-Bereich
Geeignet für
Kleinstunternehmen
Kleine Unternehmen
Mittelständische Unternehmen
Große Unternehmen
Unterstützte Plattformen
Web-App

Screenshots

Tarif Small Medium Large Enterprise
Preis 99,00 € 199,00 € 399,00 €
Zahlung monatlich monatlich monatlich Preis auf Anfrage
Angebot

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja Ja Ja

BITE Bewerbermanager Test

Gesamt
85/100
Vertrag & Kosten
90/100
Stellenausschreibung
100/100
Jobbörsen
60/100
Bewerbungsprozess
100/100
Organisation
100/100
Kommunikation
90/100
Usability
74/100
Sicherheit & Datenschutz
80/100
Service & Support
75/100

Der BITE Bewerbermanager präsentiert sich als recht klassisches Recruiting-Tool. Neben Online-Kanälen sind in der Multiposting-Schnittstelle auch diverse Print-Medien vertreten, in denen Sie Ihre Ausschreibungen publizieren können, und statt eines automatischen Matching-Algorithmus steht die persönliche und manuelle Beurteilung im Vordergrund. Dabei können Sie das System so anpassen, dass es genau Ihre Bedürfnisse abdeckt und Ihre individuellen Workflows unterstützt. Obwohl also recht klassisch aufgestellt, zeigt sich BITE an anderen Stellen erstaunlich modern und liefert beispielsweise einen sehr intuitiven und umfangreichen Stellenanzeigen-Editor mit vielen verschiedenen Design-Optionen sowie ein Tool zur Wettbewerbsanalyse, das vor allem in stark unterbesetzten Branchen ein mächtiges Werkzeug sein kann. All diese Features machen den BITE Bewerbermanager recht komplex, womit neue User zunächst Probleme haben könnten. Zudem sind auch die Vertragskonditionen mit Mindestvertragslaufzeiten von 24 Monaten ein wenig zu unflexibel für junge und dynamische Teams. Mittelständische und große Unternehmen finden in BITE dagegen einen wertvollen Partner im Recruiting.

  • Umfangreicher Stellen-Editor
  • Wettbewerbsanalyse
  • Über 1.000 Multiposting-Kanäle
  • Kostenlose Demoversion
  • Kein automatisches Matching
  • Lange Mindestvertragslaufzeit
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted
Vertrag & Kosten
90/100

Was kostet BITE Bewerbermanager?

Der BITE Bewerbermanager kostet zwischen 99 und 399 Euro pro Monat. Die verfügbaren Tarife “Small”, “Medium”, “Large” und “Enterprise” unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Nutzerzugänge und der Unternehmensgröße. So ist “Small” für Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern interessant und bietet Platz für 3 Nutzer; “Large” hat Platz für 10 Nutzer und ist auf Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern zugeschnitten. Die Vertragslaufzeit für alle Tarife beträgt mindestens 24 Monate. Ein kostenloser Test ist möglich.

BITE Bewerbermanager Tarife

Den BITE Bewerbermanager gibt es in vier Größenordnungen, deren Namen auch gleichzeitig die potentielle Zielgruppe des jeweiligen Tarifs offenbaren:

  • Small
  • Medium
  • Large
  • Enterprise

So soll “Small” vor allem kleine Unternehmen ansprechen (wobei die Definition von “klein” bei BITE Unternehmen um die 100 Mitarbeiter umfasst), während die größeren Tarife für mittelgroße bis große Unternehmen und Enterprises interessant sind.

Den BITE Bewerbermanager gibt es in den vier Größen “Small”, “Medium”, “Large” und “Enterprise”
Den BITE Bewerbermanager gibt es in den vier Größen “Small”, “Medium”, “Large” und “Enterprise”
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de
Was ist ein Power User?

Als Power User bezeichnet BITE Benutzer, die vollumfänglich mit dem Tool arbeiten, also auch administrative Aufgaben erledigen, Einstellungen vornehmen und manuell neue Bewerbungen hinzufügen oder ändern können. Nutzer, die Bewerbungen nur einsehen oder bewerten wollen (beispielsweise Fachverantwortliche), zählen nicht dazu; für diese stehen in jedem Tarif unbegrenzt viele Bewertungszugänge zur Verfügung.

Die Anzahl der möglichen Stellenausschreibungen und Bewerbungen sowie der Speicherplatz sind in allen vier Tarifen unbegrenzt; zudem rechnet BITE nicht je aktivem Nutzer ab, sondern schnürt Pakete mit einer festen Anzahl an enthaltenen Nutzerlizenzen. Auch der Funktionsumfang des Tools ist in allen Preispaketen der gleiche.

Eine kurze Übersicht über alle verfügbaren Tarife finden Sie im Folgenden:

SmallMediumLargeEnterprise
Power User3510
Unternehmensgröße100 Mitarbeiter250 Mitarbeiter500 Mitarbeiter
Preis99 €/Monat199 €/Monat399 €/Monatauf Anfrage

BITE Bewerbermanager Vertragslaufzeiten und Kündigung

In Sachen Vertragslaufzeit und Abobedingungen ist BITE ein wenig unflexibel und bietet langfristige Verträge mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Kündigen Sie nicht vor Ablauf dieser zwei Jahre, verlängert sich der Vertrag jedes Jahr automatisch um weitere 12 Monate. Das ist schade und außerdem kein Standard; beinahe jedes andere Tool im Vergleich bietet alternativ flexible Monatsverträge an.

Alle Informationen über die BITE-Tarife sowie die jeweiligen Konditionen finden Sie im BITE Bewerbermanager-Tarifüberblick.

BITE Bewerbermanager Testphase

Eine ausgesprochene Testphase bietet der BITE Bewerbermanager nicht an. Stattdessen haben Sie auf der Anbieterwebsite Zugang zu einer kostenlosen Demoversion, die Sie ohne Anmeldung sofort im Browser testen können, und die bereits mit entsprechenden Demodaten gefüllt ist. Aufgepasst: Die Demo-Umgebung muss nicht dem Stand des tatsächlichen Tools entsprechen, sondern kann auch ältere Funktionen enthalten.

Stellenausschreibung
100/100

Welche Funktionen hat BITE Bewerbermanager?

Der BITE Bewerbermanager verfügt über alle wichtigen Funktionen und Features für gelungenes Recruiting und Bewerberverwaltung. Ein intuitiver Stellenanzeigen-Editor und ein Multiposting-Tool für Ausschreibungen auf über 1.000 Portalen sowie eine übersichtliche Bewerberdatenbank mit vielen nützlichen Features bilden den Kern des Tools. Hinzu kommen Spezial-Funktionen wie ein CV-Parser und sehr umfassende Analyse- und Berichtsmöglichkeiten bis hin zur Wettbewerbsanalyse. Mehr erfahren Sie hier:

Intuitiver Editor für ansprechende Stellenanzeigen

Der Stellenanzeigen-Editor ist der heimliche Star im Funktionsrepertoir des BITE Bewerbermanagers. Während die meisten anderen Recruiting-Tools im Vergleich nur über sehr rudimentäre Editoren verfügen, die oft nur wenig gestalterische Freiheit zulassen, glänzt BITE mit einer großen Designauswahl und einem intuitiven WYSIWYG-Editor, in dem Sie Texte, Grafiken und Bilder direkt hochladen und in einem gewissen Rahmen anpassen können.

Im intuitiven Stellenanzeigen-Editor erstellen Sie ansprechende Stellenausschreibungen
Im intuitiven Stellenanzeigen-Editor erstellen Sie ansprechende Stellenausschreibungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de
Luftige Höhen

Wundern Sie sich nicht über die seltsamen Namen der vorhandenen Designs; diese tragen alle die Namen von bekannten Bergen und Gipfeln.

26 Designvorlagen aus verschiedenen Kategorien stehen Ihnen dabei zur Verfügung, die Sie im Anschluss noch anpassen oder um eigene Inhalte wie Logos und Bilder erweitern können.

Für Ihre Stellenanzeigen stehen Ihnen in BITE rund 25 verschiedene Designs zur Verfügung
Für Ihre Stellenanzeigen stehen Ihnen in BITE rund 25 verschiedene Designs zur Verfügung
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Detaillierte Planung Ihrer Stellenausschreibung

Steht das Design für Ihre Ausschreibung, geht es weiter mit allgemeinen Infos zur Stelle und zu Ihrem Unternehmen, die Sie nicht direkt in der Editor-Oberfläche, sondern in einer übersichtlichen Eingabemaske pflegen. Auch hier sind Ihre Möglichkeiten vielfältig. Neben den wichtigsten Infos zum Job hinterlegen Sie hier beispielsweise auch Gehaltsaussichten oder ein Vorschaubild und nehmen SEO-Einstellungen vor, damit Ihre Anzeige auch gut gefunden wird.

Alle wichtigen Informationen für Ihre Stellenanzeige pflegen Sie in übersichtlichen Formularen und Masken
Alle wichtigen Informationen für Ihre Stellenanzeige pflegen Sie in übersichtlichen Formularen und Masken
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

So haben Sie eine ganze Reihe von Möglichkeiten, jede einzelne Ausschreibung individuell zu gestalten und zu formulieren, um Ihren BewerberInnen nicht nur alle nötigen Infos, sondern auch eine gute Experience zu bieten.

So könnte Ihre fertige Stellenanzeige aus dem BITE Bewerbermanager aussehen
So könnte Ihre fertige Stellenanzeige aus dem BITE Bewerbermanager aussehen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Kein Editor für Karriereseiten

Ein Manko: Zwar lässt BITE sich mithilfe des Supportteams des Anbieters mit Ihrer bestehenden Karriereseite verknüpfen; anders als die meisten anderen Tools im Vergleich bietet der BITE Bewerbermanager allerdings keine Möglichkeit, eine neue Karriereseite anzulegen und zu gestalten. Hier zeigt sich, dass BITE vor allem für etablierte Unternehmen des Mittelstands und größer konzipiert ist, die in der Regel bereits über eine eigene professionelle Karrierepage verfügen.

Jobbörsen
60/100

Multiposting auf über 1.000 verschiedenen Plattformen

Der BITE Bewerbermanager wirbt mit einem Multiposting-Tool, mit dem sich über 1.000 Online-Jobbörsen, -Portale und -Suchmaschinen ansteuern lassen sollen. Dazu gehören nicht nur gängige kostenpflichtige Plattformen wie Jobware, Monster, Indeed, Stepstone, etc., sondern auch diverse kostenfreie Portale und Nischenplattformen aus vielen verschiedenen Bereichen. Dazu gehören beispielsweise spezielle Plattformen für die Gastronomie, die Automobilbranche, die Medizin und viele weitere Bereiche.

Mit dem Multiposting-Tool von BITE streuen Sie Ihre Ausschreibungen auf über 1.000 verschiedenen Online-Kanälen
Mit dem Multiposting-Tool von BITE streuen Sie Ihre Ausschreibungen auf über 1.000 verschiedenen Online-Kanälen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Nett: Durch gelungene Partnerschaften können Sie viele Anzeigenplätze über den BITE Bewerbermanager zu rabattierten Konditionen buchen, und damit zwischen 50 und 200 Euro pro Ausschreibung sparen.

Print-Anzeigen mithilfe von QR-Codes

Ebenfalls möglich - und recht klassisch - ist die Möglichkeit, nicht nur Online-Portale, sondern auch Print-Medien mit Anzeigen zu bestücken. Mit dabei sind beispieslweise Branchenmagazine oder Publikationen wie die Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung und mehr.

Auch in klassischen Print-Medien können Sie Ihre Stellenanzeigen dank QR-Code platzieren und tracken
Auch in klassischen Print-Medien können Sie Ihre Stellenanzeigen dank QR-Code platzieren und tracken
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Besonders gelungen: Ihre Anzeige wird in den entsprechenden Printmedien auch als QR-Code veröffentlicht, der BewerberInnen abermals auf die digitale Version Ihrer Stellenanzeige auf Ihrer Karriereseite weiterleitet. Neben der bequemeren Online-Bewerbung unterstützt dieses Vorgehen vor allem die spätere Auswertung. Durch die Zugänge aus dem jeweiligen QR-Code können Sie KandidatInnen, die über Print zu Ihnen gelangt sind, identifizieren und die Nützlichkeit der Print-Publikationen damit besser beurteilen.

Übersichtliche Anzeigenschaltung auf allen wichtigen Kanälen

Neben Online-Portalen, Print und Ihrer eigenen Karriereseite lassen sich Stellenausschreibungen auch relativ einfach von BITE auf Sozialen Netzwerken streuen. Somit steht Ihnen eine ganze Reihe von Kanälen für Ihre Anzeige zur Verfügung. Gut gelöst: Beim Anlegen einer Stelle können Sie dezidiert mit angeben, wie lange die entsprechende Anzeige auf welchem Kanal zu sehen sein wird. So planen Sie genauer und behalten Immer im Blick, wo und wann Ihre Ausschreibung auf welchem Kanal läuft.

Für jeden Kanal wählen Sie individuelle Laufzeiten, damit Sie immer den Überblick über Ihre aktiven Anzeigen behalten
Für jeden Kanal wählen Sie individuelle Laufzeiten, damit Sie immer den Überblick über Ihre aktiven Anzeigen behalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de
Bewerbungsprozess
100/100

Online-, E-Mail- und Papierbewerbungen sind möglich

Bewerbungen gelangen im BITE Bewerbermanager auf drei Arten in Ihr System: entweder per Online-Bewerbung (über die digitale Stellenanzeige auf Ihrer Karriereseite und mithilfe des von Ihnen erstellten Bewerbungsformulars), per E-Mail oder manuell. Kommen Bewerbungen per Mail bei Ihnen an, lassen sich diese ganz einfach an den BITE Bewerbermanager weiterleiten. Dort werden sowohl die Mail als auch die angehängten Dokumente wie Lebensläufe und Zeugnisse automatisch von einem CV-Parser ausgelesen und die Daten ohne manuelles Zutun in der Bewerberdatenbank gespeichert.

Besonders an BITE ist, dass der Parser auch Zeugnisse auslesen und den Inhalt interpretieren kann. Die standardisierten Formulierungen in Arbeits- und Zwischenzeugnissen zu verstehen und eine klare Aussage über die Arbeitsleistung der jeweiligen KandidatInnen zu treffen, fällt vor allem Nicht-HR-Mitarbeitern oft schwer. Daher übersetzt der Zeugnis-Parser von BITE die codierten Formulierungen in verständliche Werte, mit denen jeder Fachverantwortliche etwas anfangen kann.

Komfortable One-Click-Bewerbung via XING und LinkedIn

Sehr schön ist die Möglichkeit zur bequemen One-Click-Bewerbung. Wollen BewerberInnen nicht alle Informationen manuell in das Online-Bewerbungsformular eintragen, haben sie die Möglichkeit, Informationen von vorhandenen Social-Media-Profilen (XING oder LinkedIn) automatisch übernehmen zu lassen und anschließend noch einmal zu prüfen, bevor die Bewerbung abgeschickt wird. Ebenso glänzt die Online-Bewerbung von BITE mit einer Pausierungsfunktion: Brechen BewerberInnen den Prozess der Online-Bewerbung zwischenzeitlich ab und kehren später zurück, sind alle bereits getätigten Eintragungen immer noch vorhanden.

Das Bewerbungsformular für die Online-Bewerbung können Sie in BITE genau so gestalten, wie Sie wollen
Das Bewerbungsformular für die Online-Bewerbung können Sie in BITE genau so gestalten, wie Sie wollen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de
Organisation
100/100

Übersichtliche Bewerberdatenbank mit allen Infos

Eingegangene Bewerbungen - ob nun online, manuell oder per CV-Parser ausgelesen - landen als übersichtliche Bewerberprofile in Ihrer Datenbank. Dort finden Sie in verschiedenen Reitern alle Informationen, Notizen, Dokumente und Nachrichten, die mit dem jeweiligen Profil verknüpft sind. Zudem können Sie hier eine Änderungshistorie einsehen, um festzustellen, wann welche Anpassungen am jeweiligen Profil durchgeführt wurden.

Ein Blick in die übersichtlichen Bewerberprofile im BITE Bewerbermanager
Ein Blick in die übersichtlichen Bewerberprofile im BITE Bewerbermanager
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

So haben Sie alle wichtigen Informationen immer zur Hand und verlieren nicht den Überblick über einzelne BewerberInnen. Übrigens: Ihre Datenbank lässt sich auch per Suchfunktion nach einzelnen Profilen durchsuchen, was vor allem bei einer Vielzahl an Bewerbungen nützlich sein kann.

Manuelle Beurteilung mit benutzerdefinierten Sternenoten

Anders als andere moderne Recruiting-Tools im Vergleich (beispielsweise Prescreen oder jacando Match) verfügt der BITE Bewerbermanager nicht über eine automatische Vorauswahl oder einen Matching-Algorithmus, der Bewerbungen automatisch auswertet und mit Ihren Anforderungen abgleicht. Stattdessen steht die manuelle Beurteilung durch alle beteiligten Verantwortlichen im Vordergrund. So bewerten Sie Ihre KandidatInnen in einem Sternesystem von 1 bis 10, das standardmäßig voreingestellt ist.

Wie Sie Ihre BewerberInnen in BITE beurteilen wollen, können Sie individuell in den Einstellungen festlegen
Wie Sie Ihre BewerberInnen in BITE beurteilen wollen, können Sie individuell in den Einstellungen festlegen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Der Clou: Die Beurteilungen lassen sich flexibel im System anpassen. So können Sie beispielsweise festlegen, dass Sie statt 10 nur 5 oder 3 Beurteilungsstufen haben wollen, können deren Bezeichnung, Farbe und Icon festlegen und somit einen ganz eigenen Workflow in BITE abbilden. Möglich ist beispielsweise, Ihre Beurteilungsstufen nach einer Handlungsanweisung zu benennen oder mit einem bestimmten Bewerberstatus zu verknüpfen. Auch die einzelnen Stationen Ihres Prozesses können Sie übrigens frei im System festlegen.

Auch die einzelnen Schritte Ihres Bewerbungsprozesses können Sie ganz individuell gestalten
Auch die einzelnen Schritte Ihres Bewerbungsprozesses können Sie ganz individuell gestalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Ebenfalls schön: BITE verfügt über den Reiter “Ausstehende Beurteilungen”, der alle Bewerberprofile sammelt, die bislang noch nicht von einem HR-Mitarbeiter oder von Fachverantwortlichen bewertet wurde. So verlieren Sie keine BewerberInnen aus den Augen und können die Recruiting-Arbeit entsprechend strukturieren und planen.

Der BITE Bewerbermanager erinnert Sie immer an ausstehende Beurteilungen für Ihre KandidatInnen
Der BITE Bewerbermanager erinnert Sie immer an ausstehende Beurteilungen für Ihre KandidatInnen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Bewerbervergleich und Bewerberpräsentation

Zwei besondere Features des BITE Bewerbermanagers sind die Vergleichsfunktion und der Präsentationsmodus. Beide Features sind nützliche Instrumente für die Auswahlphase und helfen Ihnen dabei, einzelne BewerberInnen im direkten Vergleich gegenüberzustellen oder Ihrem Team übersichtlich vorzustellen, beispielsweise im Rahmen eines Meetings mit allen Fachverantwortlichen und Entscheidern. Für den Bewerbervergleich wählen Sie einfach aus der Liste der eingegangenen Bewerbungen aus und können diese anschließend übersichtlich tabellarisch miteinander vergleichen.

Vergleichen Sie einzelne BewerberInnen dank des übersichtlichen Vergleichsfeatures von BITE
Vergleichen Sie einzelne BewerberInnen dank des übersichtlichen Vergleichsfeatures von BITE
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Der Präsentationsmodus dagegen legt den Fokus auf jede einzelne Bewerbung. Haben Sie eine Vorauswahl geeigneter KandidatInnen getroffen, hilft Ihnen dieses Tool dabei, jedes einzelne Profil noch einmal durchzugehen und mit dem Team zu diskutieren.

Im Präsentationsmodus stellen Sie Ihre Kandidaten dem Team vor, zum Beispiel in einem Meeting mit allen Verantwortlichen
Im Präsentationsmodus stellen Sie Ihre Kandidaten dem Team vor, zum Beispiel in einem Meeting mit allen Verantwortlichen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Umfassende Statistiken und Auswertungen

In Sachen Analytics und Berichten kann der umfangreiche BITE Bewerbermanager seine Stärken ausspielen. Zwar verfügt das Tool nur über wenige Möglichkeiten, benutzerdefinierte Berichte zu erstellen; die verfügbaren Standard-Berichte glänzen dagegen mit nützlichen Insights, die die meisten anderen Recruiting-Tools nicht liefern.

Grundsätzlich stehen drei Standard-Analysen im System zur Verfügung:

  • Aufrufstatistik
  • Besucherstatistik
  • Wettbewerb

Während die Aufrufstatistik numerische und grafische Auswertungen zu den Aufrufen Ihrer Stellenausschreibungen bietet (unter anderem die Zahl der Aufrufe, die Quellen der Aufrufe, die verwendeten Geräte, etc.), geht die Besucherstatistik noch weiter. Hier finden Sie detaillierte Statistiken und Kennziffern. Beispielsweise erfahren Sie, wie viele der Besucher Ihrer Karrierepage sich bis zum Bewerbungsformular durchgeklickt haben, wie hoch die Absprungsrate ist, wie lange Ihre BesucherInnen auf einzelnen Stellenausschreibungen verweilen, und vieles mehr. So tiefgehende Statistiken liefert sonst so gut wie kein anderes Tool im Vergleich. Hier kann BITE besonders punkten.

Nützliche Wettbewerbsanalyse als Special Feature

Wirklich genial und im aktuellen Vergleich einzigartig ist aber die integrierte Wettbewerbsanalyse des BITE Bewerbermanagers. Hier können Sie einen beliebigen Beruf aus der Datenbank auswählen und erhalten anschließend Auskunft darüber, wie groß die Konkurrenz aktuell für diesen Beruf ist, wo regional am meisten nach Fachkräften aus diesem Bereich gesucht wird, und vor allem welche Konkurrenten im Moment ebenfalls eine Stellenausschreibung mit dem verwendeten Jobtitel laufen haben.

Die Wettbewerbsanalyse ist eines der nützlichsten Instrumente für mittelständische bis große Unternehmen auf Bewerbersuche
Die Wettbewerbsanalyse ist eines der nützlichsten Instrumente für mittelständische bis große Unternehmen auf Bewerbersuche
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Die Wettbewerbsanalyse ist besonders hilfreich, wenn Sie nach Jobs aus stark nachgefragten Branchen suchen. Anhand der Konkurrenz können Sie Ideen für Ihre eigene Anzeige und Strategie sammeln sowie Kanäle meiden, die bereits stark von Ihren Wettbewerbern überlaufen sind. Das macht die Wettbewerbsstatistik von BITE zu einem der nützlichsten Instrumente im digitalen Recruiting, vor allem für stark unterbesetzte Branchen, in denen der “War for Talent” am heftigsten tobt.

Kommunikation
90/100

E-Mail-Kommunikation in persönlichen Postfächern

Die Kommunikation mit Ihren KandidatInnen findet aus dem BITE Bewerbermanager hauptsächlich per Mail statt. SMS- oder gar WhatsApp-, Facebook-Kommunikation oder gar Videointerviews gibt es im BITE Bewerbermanager nicht. Dafür ist die E-Mail-Funktion gut umgesetzt.

Die Kommunikation mit Ihren BewerberInnen läuft in BITE hauptsächlich per E-Mail ab
Die Kommunikation mit Ihren BewerberInnen läuft in BITE hauptsächlich per E-Mail ab
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Ungewöhnlich an BITE ist, dass es kein zentrales Postfach gibt, sondern jeder Bewerber sein eigenes Postfach hat. Der Provider argumentiert hier mit Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit. Vor allem bei einer Vielzahl von BewerberInnen fällt die individuelle Kommunikation teilweise unter den Tisch. Durch die einzelnen Postfächer ist es aber jedem Teammitglied möglich, die bisherige Kommunikation mit einzelnen BewerberInnen zu überblicken und nachzuvollziehen.

Jedes Bewerberprofil in BITE verfügt über ein eigenes Postfach; ein zentrales Postfach gibt es nicht
Jedes Bewerberprofil in BITE verfügt über ein eigenes Postfach; ein zentrales Postfach gibt es nicht
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

E-Mail-Vorlagen und Automatisierung

Zudem sind im BITE Bewerbermanager E-Mail-Vorlagen enthalten, die Sie nach Belieben anpassen, löschen oder um eigene Templates erweitern können. Variablen bzw. Makros bieten Ihnen dabei die Möglichkeit zur Personalisierung der Mails. Durch die Wahl eines Bewerberstatus lässt sich Ihre Kommunikation mit den KandidatInnen außerdem effektiv automatisieren. Verschieben Sie einen Kandidaten beispielsweise in den Status “Unterlagen angefordert”, könnte er die Mail “Fehlende Unterlagen” erhalten. Neue Bewerberinnen und Bewerber dagegen können direkt mit einer Eingangsbestätigung begrüßt werden.

Erstellen Sie E-Mail-Vorlagen und verknüpfen sie diese mit einem Bewerbungsstatus, um Ihre Kommunikation zu automatisieren
Erstellen Sie E-Mail-Vorlagen und verknüpfen sie diese mit einem Bewerbungsstatus, um Ihre Kommunikation zu automatisieren
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Mehr Informationen über die enthaltenen Funktionen und Features in den einzelnen Tarifen von BITE finden Sie in der BITE Bewerbermanager-Tarifübersicht.

Schnittstellen

Welche Schnittstellen hat BITE Bewerbermanager?

Der BITE Bewerbermanager kann nicht durch eine große Auswahl an Schnittstellen glänzen. Zwar steht eine Multiposting-Schnittstelle zu über 1.000 Online-Jobbörsen und einigen Print-Kanälen zur Verfügung; Integrationen von anderen Apps und Tools bietet BITE allerdings nicht. Lediglich eine Export-Funktion für Excel-Tabellen gibt es.

Usability
74/100

Wie benutzerfreundlich ist BITE Bewerbermanager?

Der BITE Bewerbermanager bietet eine übersichtliche, wenn auch nicht immer topmoderne Benutzeroberfläche, die für Struktur und eine gelungene Organisation sorgt. Nur teilweise bereitet die Navigation durch das Tool neuen Usern Probleme, die dadurch mit einer gewissen Einarbeitungszeit rechnen müssen. Die Möglichkeiten des Systems sind umfassend, streckenweise allerdings ein wenig komplex. Dafür hervorragend: BITE lässt sich in so ziemlich allen Belangen individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Anmeldung/Registrierung
4
Benutzeroberfläche/Design
3.5
Hilfestellung/Einführung/Tutorial
3.5
Stellenausschreibung
4
Multiposting
4
Bewerberverwaltung
4.5
Kommunikation
4
Gesamtwertung
3.9

Teilweise komplexe Bedienung und flache Lernkurve

Die Benutzeroberfläche des BITE Bewerbermanagers kommt weniger modern und ansprechend daher, wie das Interface vieler anderer Tools im Vergleich. Gerade im Hinblick auf moderne Lösungen wie Prescreen, softgarden und Co. wirkt BITE streckenweise ein wenig altbacken und bieder. Teilweise wird dieser Look aber auch durch die benutzerdefinierten Tags und Flags bestimmt, die Sie selbst im System erstellen und gestalten können; sehen die nicht gut aus oder fallen durch schreiende Farben auf, wirkt sich das auch auf den Gesamteindruck aus (mehr dazu unten).

Die Oberfläche von BITE ist ein wenig chaotisch und wirkt teilweise unmodern
Die Oberfläche von BITE ist ein wenig chaotisch und wirkt teilweise unmodern
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Nichtsdestotrotz muss BITE sich dem Vorwurf stellen, seinen Wettbewerbern in Sachen Benutzerfreundlichkeit leicht hinterher zu sein. Die sehr umfangreichen Eingabemasken und Formulare sowie alle Einstellungsmöglichkeiten zu überblicken, dürfte gerade Einsteigern recht schwer fallen. Hinzu kommt die Tatsache, dass im Tool nicht immer ganz ersichtlich ist, welche Funktion sich hinter welcher Schaltfläche verbirgt, oder andersherum: wohin Sie im Tool navigieren müssen, um ein bestimmtes Feature zu finden.

Viele Handgriffe sind durch die sehr umfangreichen Möglichkeiten und Formulare recht komplex und nicht einfach zu überblicken
Viele Handgriffe sind durch die sehr umfangreichen Möglichkeiten und Formulare recht komplex und nicht einfach zu überblicken
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Die Bedienung fällt allerdings merklich leichter, wenn Sie sich im System erst einmal auskennen und verstanden haben, dass BITE Ihnen hier keine schlüsselfertige Standardlösung vorsetzt, sondern dass Sie durchaus selbst noch Aufwand in die Konfiguration der Software stecken müssen. Viele Handgriffe lassen sich per Drag-and-Drop erledigen; die meisten Änderungen nehmen Sie allerdings mithilfe von Eingabemasken, Drop-Down-Menüs und Formularen vor.

Hochgradig anpassbar und individualisierbar

Der BITE Bewerbermanager ist hochgradig individuell anpassbar. So gut wie jedes Feature des Tools lässt sich benutzerdefiniert anpassen, um einen indviduellen Workflow abzubilden. Das beginnt schon beim zentralen Dashboard, das sich beliebig um zusätzliche Widgets erweitern und auch frei umstrukturieren lässt. So gestalten Sie das Dashboard genau mit den Widgets, Informationen und Zahlen, die Sie benötigen. Ähnlich ist es mit der Bewerberdatenbank, die Sie mit genau den Spalten ausstatten können, die Sie brauchen.

Das zentrale Dashboard ist komplett anpassbar und liefert Ihnen immer alle wichtigen Informationen
Das zentrale Dashboard ist komplett anpassbar und liefert Ihnen immer alle wichtigen Informationen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Aber da endet die Individualisierbarkeit von BITE noch nicht. Auch das Bewerbungsformular lässt sich für jede ausgeschriebene Stelle frei gestalten. Beurteilungen nach dem Sternesystem (von 1 bis 10) lassen sich mit eigenen Farben, Icons und Beschreibungen versehen, die beispielsweise anzeigen könnten, welche Empfehlung der oder die Beurteilende mit der Bewertung abgibt. Auch die Bewerbungsphasen lassen sich frei gestalten.

Ob Bewerberstatus oder Beurteilung, so gut wie alles lässt sich in BITE individuell anpassen und gestalten
Ob Bewerberstatus oder Beurteilung, so gut wie alles lässt sich in BITE individuell anpassen und gestalten
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

So lässt sich der BITE Bewerbermanager in jeden Workflow und jedes Unternehmen einpassen und ist sehr flexibel. Das ist ein echtes Plus gegenüber Standardlösungen, die oft vordefinierte Beurteilungssysteme, Pipelines oder E-Mail-Vorlagen mitbringen, die sich nicht oder nur teilweise anpassen lassen. Die Ausrichtung von BITE auf mittelständische bis große Unternehmen, die oft eine sehr individuelle Lösung benötigen, wird dadurch einmal mehr offensichtlich.

Kleinere Macken in der Navigation

Ein wenig lästig - wenn auch kein absoluter Dealbreaker - ist die Doppelung des Reiters “Stellenausschreibungen” im BITE-System. Der Reiter taucht zweimal in der Navigation auf, einmal unter “Übersichten” und einmal unter “Offene Stellen”. Das kann zu Verwirrungen führen, da die beiden Bereiche unterschiedliche Funktionen erfüllen. Während Ihnen der erste Reiter “Stellenausschreibungen” eine Übersicht über die für jede Anzeige eingegangenen Bewerbungen liefert, ist der zweite Reiter dafür gedacht, Stellenausschreibungen zu bearbeiten oder neue Anzeigen anzulegen. Warum beides nicht in einem einzigen Reiter abgehandelt werden kann, erschließt sich nicht ganz und führt teilweise zu überflüssigen Klicks.

Die Navigation von BITE macht manchmal Probleme, auch durch kleine Macken wie redundante Reiter
Die Navigation von BITE macht manchmal Probleme, auch durch kleine Macken wie redundante Reiter
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de
Sicherheit & Datenschutz
80/100

Wie sicher ist BITE Bewerbermanager?

Als Recruiting-Tool made in Germany erfüllt der BITE Bewerbermanager alle Auflagen der DSGVO und untersteht außerdem dem strengen deutschen Datenschutz. BITE ist nach ISO 27001 für IT-Sicherheit zertifiziert und das BITE-Rechenzentrum befindet sich in Deutschland (genauer: in Augsburg). Durch redundante Backups, die räumlich getrennt auf unterschiedlichen Servern in zwei Bundesländern aufbewahrt werden, beugt der BITE Bewerbermanager Datenverlusten vor.

Das eingesetzte Rechenzentrum ist vom TÜV Süd zertifiziert, gehört der LEW TelNet und steht in Augsburg. Das Unternehmen gehört zu den führenden deutschen IT-Dienstleistern.

Service & Support
75/100

Welchen Kundenservice bietet BITE Bewerbermanager?

Das Supportteam von BITE ist für Kunden des BITE Bewerbermanagers größtenteils auf zwei Kanälen erreichbar: Per E-Mail oder Telefon-Hotline. Die Hotline steht Ihnen zum Festnetztarif von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 8 und 16 Uhr zur Verfügung. Mithilfe der Service-Mail-Adresse reichen Sie Ihre Anfrage auch außerhalb dieser Servicezeiten ein. Bei Bedarf unterstützt das Supportteam von BITE Sie auch via Fernwartung bzw. Screensharing-Software. Zur Auswahl stehen hier AnyDesk, Teamviewer und Screenleap.

Kontakt zum BITE-Supportteam bekommen Sie per E-Mail oder Telefon-Hotline zu den üblichen Bürozeiten
Kontakt zum BITE-Supportteam bekommen Sie per E-Mail oder Telefon-Hotline zu den üblichen Bürozeiten
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Online-Handbuch mit Tutorials und nützlichen Tipps

Abgesehen vom persönlichen Support bietet BITE auch Hilfe in Form von Online-Handbüchern, die Ihnen die ersten Schritte und die wichtigsten Abläufe und Funktionen erklären. Die recht umfangreichen Handbücher enthalten beispielsweise Tutorials und Schritt-für-Schritt-Anleitungen und sind zudem mit Screenshots aus der Software ausgestattet, um die Anschaulichkeit zu verbessern.

Im Online-Handbuch zum BITE Bewerbermanager finden Sie ausführliche illustrierte Tutorials und Anleitungen
Im Online-Handbuch zum BITE Bewerbermanager finden Sie ausführliche illustrierte Tutorials und Anleitungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.de

Mittels einer Suchfunktion können Sie auch aktiv nach Lösungsansätzen suchen. Schade: Bequeme Videotutorials, wie viele andere Anbieter sie im Portfolio haben, finden Sie in der Online-Hilfe von BITE nicht.

Bewertungsquellen

Über BITE Bewerbermanager

Die BITE GmbH wurde 2008 in Ulm gegründet und spezialisiert sich auf Web-Applikationen für das Personalmanagement.

Bewertung abgeben
trusted