Online TV im Vergleich

Die 5 besten Online TV Anbieter im Test 2017

Die volle Sender-Auswahl über das Internet streamen. Mit Online TV benötigen Sie keinen Kabelanschluss. Der Vergleich zeigt Ihnen, auf was zu achten ist.

Mathias Lohrey
Das sind die besten Online TV Anbieter
Von Mathias Lohrey
1und1 Online TV Test

1und1 Online TV Test

  1. IPTV Receiver gratis
  2. Aufnahmefunktion
  3. Aufnahmen mit EPG planen
  1. Kein Stand-Alone
  2. Wenige Zugriffsmöglichkeiten
gut (84%)
Im Test (09/2015)
Preis ab
5,00 €
pro Monat
Deutsche Telekom Online TV Test

Deutsche Telekom Online TV Test

  1. IP-TV Receiver gratis
  2. Mobiles Online TV
  3. Super Kunden Service
  1. Kein Stand-Alone
  2. Einrichtungsgebühren
gut (84%)
Im Test (09/2015)
Preis ab
9,95 €
pro Monat
Zattoo Test

Zattoo Test

  1. Eigenständig
  2. Kostenlose Premium Testphase
  3. Zahlreiche kostenlose Sender
  1. Die beliebtesten Sender nicht in HD
gut (83%)
Im Test (09/2015)
Preis ab
9,99 €
pro Monat
Magine TV Test

Magine TV Test

  1. Eigenständig
  2. Kostenlos testen
  3. Viele beliebte TV Sender
  1. Keine Aufnahmefunktion
  2. Die beliebtesten Sender nicht in HD
gut (82%)
Im Test (09/2015)
Preis ab
6,99 €
pro Monat
Vodafone Online TV Test

Vodafone Online TV Test

  1. IP-TV Receiver gratis
  2. Aufnahmefunktion
  3. Aufnahme planen
  1. Kein Stand-Alone
  2. Einrichtungsgebühren
gut (79%)
Im Test (09/2015)
Preis ab
10,00 €
pro Monat

Das Wichtigste in Kürze
  • Fernsehen 2.0: TV Unterhaltung per Kabel oder Satelliten war gestern - heute streamen Sie unabhängig von wo aus Sie wollen einfach über das Internet.
  • Zahlreiche Vorteile: Vom Zeitversetzten Fernsehen, dem Beziehen ausländischer Sender über Mediathek Funktionen bis zu mobilem Fernsehen - lassen Sie sich von den zahlreichen Vorteilen von Online TV überzeugen.
  • Die Kosten: Basispakete erwerben Sie schon für rund 10 Euro monatlich, Zusatzpakete kosten zwischen 2-15 Euro.

Was ist Online TV?

Anders als beim Satelliten oder Kabel Fernsehen, kommt das TV Signal beim Online Fernsehen nicht von der Satelliten Schüssel oder aus der Kabel Anschluss Buchse, sondern aus dem Internet. Wie der Name also schon sagt, können Sie damit Online über das Internet TV Programme ansehen.

Wie funktioniert Online TV?

Beim Online Fernsehen kann das TV Signal auf verschiedene Arten übertragen und vom Nutzer empfangen werden. Die beiden gängigsten Varianten sind jedoch das Online Fernsehen per Web TV Stream und das IPTV. In beiden Fällen wird das Fernsehprogramm jedoch live übertragen und ist daher grundsätzlich nicht mit einem Video on Demand zu verwechseln. Bei diesem wird nämlich ein selbst gewähltes Programm zu einem selbst gewählten Zeitpunkt abgespielt.

Web TV Stream

Das digitale TV Signal wird beim Web TV Stream stets vom Anbieter verarbeitet und anschließend per Online Stream an Sie weitergeleitet. Es ist somit schon vorab dekodiert und für den Nutzer sichtbar. Sie benötigen also keine extra Hardware, die das TV Signal für Sie verarbeitet. Daher können Sie selbst über einen Webbrowser auf Ihr TV Programm zugreifen. Sie sind bei einem Web TV Stream generell sehr flexibel und haben zahlreiche Zugriffsmöglichkeiten wie per Smartphone oder Tablet.

Online Fernsehen per IPTV

Beim IPTV wird das TV Programm per Internet Protokoll oder kurz IP, über das Internet übertragen. Der Begriff setzt sich daher auch aus den beiden Abkürzungen zusammen. Bei dieser Übertragungsvariante ist das digitale TV Signal allerdings nicht vom jeweiligen Anbieter vorab dekodiert und es wird ein spezieller IPTV Receiver benötigt. Dieser ist jedoch in den meisten Tarifen bereits enthalten und kann das digitale TV Signal aus dem Internet verarbeiten. Aus diesem Grund ist er auch die einzige Zugriffsmöglichkeit beim IPTV, dafür bietet er allerdings ein Maximum an Komfort. Bedient wird er zudem ganz gewöhnlich über ein TV Gerät und es wird kein Computer benötigt. Damit kommt das IPTV dem klassischen Fernsehen am nähesten und bedarf keiner großen Umstellung.

Unterschied zwischen Web TV Stream und IPTV

Wo ein Video TV Stream über jeden Internetanschluss und damit über das gesamte Internet abgerufen werden kann, ist das IPTV lediglich über einen Internetanschluss des jeweiligen Anbieters und damit nur in einem geschlossenen Netzwerk verfügbar. Die Anbieter eines Web TV Streams entziehen sich bewusst der Verantwortung für den gesamten Übertragungsweg außerhalb der eigenen Server, da diese beim jeweiligen Internet Anbieter liegt. Dieser leitet die entsprechenden Daten im Rahmen seiner Leistungsbeschreibung an den Nutzer weiter. Mit der Unbeständigkeit des Internets fehlt dem Web TV Stream insbesondere die Zusicherung einer technischen Dienstgüte, oder auch Quality of Service genannt. Die Best Effort Garantie ist somit die einzige, welche er dem Nutzer bei der Übertragungsqualität bieten kann. Mängel am Web TV Stream können also stets auf den Internet Anbieter und der damit verbundenen Bandbreite abgewälzt werden.

Beim IPTV hingegen liegt nicht nur das Online Fernsehen, sondern auch gleich der gesamte Internetanschluss in der Verantwortung des Anbieters. Er kann sich somit nicht einfach herausreden, sondern hat tatsächlich für eine stabile und flüssige Übertragung des Bildsignals einzustehen. In der Regel funktionieren allerdings beide Varianten tadellos, was wir im Rahmen unserer Testberichte auch nur bestätigen können.

Viele Zugriffsmöglichkeiten beim Online TV

Je nachdem ob Ihr Online Fernsehen Angebot über einen TV Stream oder per IPTV umgesetzt wird, stehen Ihnen zahlreiche Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass Sie nicht länger an feste Standorte wie Ihr Wohnzimmer gebunden sind, sondern auch von unterwegs auf Ihr TV Programm zugreifen können. Nachfolgend ein paar Beispiele:

Per Webbrowser:

  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
  • Safari
  • Internet Explorer
  • Microsoft Edge

Per Computer Software für:

  • Windows
  • Mac OS X

Per App für Mobilgeräte:

  • Android
  • iOS
  • Windows Phone
  • Blackberry

Per Smart TV:

  • Samsung
  • LG
  • Philips
  • Sony

Per Dongle:

  • Chromecast
  • Amazon Fire TV Stick

Per Settop Box:

  • Nexus Player
  • Apple TV
  • amazon Fire TV Box

Per Spielkonsole:

  • Xbox 360
  • Xbox One
  • Playstation 3
  • Playstation 4

Online TV - Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Die vorhandenen Funktionen sind beim Online Fernsehen relativ überschaubar. Die Vollbild Funktion, sowie das Anlegen von Senderlisten und Favoriten ist beispielsweise immer vorhanden. Weitere Funktionen sind die folgenden:

  • Programmvorschau mit dem elektronischen Programmführer (EPG): Der elektronische Programmführer gewährt Ihnen eine Programmvorschau für die nächsten 14 Tage. Hierbei sind alle anstehenden Sendungen sauber und übersichtlich mit Titel, Datum und Sendezeit aufgeführt. Bei Bedarf können Sie zudem weitere Informationen über die Sendung abrufen, wie zum Beispiel über die Besetzung oder die Handlung.
  • Aufnahme Funktion und Aufnahmen planen: Wenn aus ungünstigem Timing eine Sendung zu verpassen droht, können Sie die jeweilige Show ganz einfach über Ihren elektronischen Programmführer auswählen und eine Aufnahme veranlassen. Sobald Ihre Serie oder ein Blockbuster beginnt, werden diese automatisch aufgezeichnet. Wenn Sie bei der Arbeit also mal länger brauchen, ist auch das kein Problem.
  • Zeitversetztes Fernsehen (Time Shift): Sobald Sie Ihr aktuelles Programm pausieren, setzt automatisch die Time Shift Funktion ein. Diese zeichnet alles Folgende um bis zu 90 Minuten lang für Sie auf und startet erst wieder, sobald Sie auf Abspielen drücken. Auf diese Weise können Sie das Programm jederzeit unterbrechen und verpassen dennoch nichts. Eine ideale Gelegenheit um die Pizza aus dem Ofen zu holen, oder den Lieferdienst zu empfangen.
  • Mediathek: Bei einigen Online TV Anbietern haben Sie den Luxus, das viele Sendungen automatisch für den Zeitraum von 7 Tagen aufgezeichnet werden. Sollten Sie also trotz größter Sorgfalt oder einfach aus unpassendem Timing eine Sendung verpassen, so können Sie diese mit etwas Glück auch im Nachhinein ansehen.

Welche Sender gibt es beim Online TV?

Beim Online Fernsehen haben Sie nicht nur gewöhnliche SD Sender, sondern auch HD und Premium, sowie Internationale Sender. Bei einigen Online TV Anbietern können Sie außerdem auf das gesamte Pay TV Angebot von Sky zurückgreifen. Insgesamt bietet das Online TV nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, da im Prinzip jeder Datenstrom über das Internet übertragen werden kann. Nachfolgend einige Beispiele:

SD Sender:

  • Pro7
  • RTL2
  • RTL
  • Sat.1
  • ProSieben Maxx
  • VOX
  • ARD (Das Erste)
  • ZDF
  • arte
  • N24
  • DMAX
  • rbb
  • tele5
  • isar TV
  • viele weitere

HD Sender:

  • Pro7
  • DMAX
  • RTL2
  • RTL
  • VOX
  • ZDF
  • ARD (Das Erste)
  • Comedy Central
  • Animal Planet
  • MTV Live
  • Joiz
  • Syfy
  • SIXX
  • viele weitere

Premium Sender:

  • Fuel
  • PLANET
  • Nick Jr.
  • Cartoon Network
  • Disney Channel
  • Disney XD
  • Animax
  • Anixe
  • GINX
  • Eurosport 2
  • viele weitere

Internationale Sender:

  • Euro D
  • Euro Star
  • Planet Türk
  • TVP Polonia
  • iTVN
  • TVN 24
  • HAYAT
  • Globo
  • EuroNews
  • Rai
  • Planeta RTR
  • Telebom
  • Kinomir
  • viele weitere

Die Vorteile beim Online TV

Online TV bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

Leichte und unkomplizierte Einrichtung

Wer noch gar keine Möglichkeit zum Fernsehen hat, wird sich über die leichte Einrichtung beim Online Fernsehen freuen. Ähnlich wie beim Kabelfernsehen, kommt das Signal aus einer Buchse. In diesem Fall jedoch nicht über die Kabelanschluss Buchse, sondern aus dem Telefonanschluss. Besonders Mieter die keine Löcher in die Wände bohren dürfen, werden sich freuen. Sie brauchen nämlich weder die Erlaubnis des Vermieters um eine Satellitenschüssel aufstellen zu dürfen, noch müssen Sie diese kaufen oder Kabel verlegen. Sie benötigen nur einen Internetanschluss. Dieser ist in den meisten Haushalten allerdings sowieso bereits vorhanden.

Große Auswahl an Sendern

Bedingt durch das Internet und der unbegrenzten Möglichkeiten zur Datenübertragung, können nicht nur SD, sondern auch HD, Premium und internationale Sender ausgestrahlt werden. Verschiedene Angebote aus dem Pay TV Bereich wie Sky sind ebenfalls erhältlich. Beim Online TV haben Sie meist einen Basis Tarif mit einigen Standard Sendern, welcher beliebig durch weitere Sender ergänzt werden kann. Die Laufzeit beträgt in der Regel nur einen Monat und die Zusatzpakete können somit flexibel hinzugebucht oder abbestellt werden.

Mobil TV

Je nach Anbieter können Sie auch unterwegs auf Ihr TV Programm zugreifen. Beim IPTV ist dies beispielsweise bisher gar nicht möglich, wogegen Sie beim Web TV Stream auch gemütlich per Laptop, Smartphone und Tablet Zugang haben. Ob bei der Arbeit während der Mittagspause oder auf Reisen im Zug, Sie haben Ihre Sender stets dabei.

Keine aufwendige Montage und Einrichtung einer Satellitenschüssel

Als Mieter benötigen Sie stets die Erlaubnis Ihres Vermieters, um eine Satellitenschüssel aufzustellen. Nicht selten kann diese nur an einer freien Wand montiert werden. Hierzu ist das Bohren von Löchern meist unumgänglich und das möchten die Vermieter nicht. Die Schüssel muss eine bestimmte Ausrichtung haben, je nachdem welchen Satellit Sie empfangen wollen. In Deutschland ist beispielsweise der Astra 19.2 E (Pro7, RTL, Sat.1) sehr beliebt. Befindet sich Ihre Wohnung auf der falschen Seite, so stehen Sie vor einem Problem. Zudem muss eine Satellitenschüssel ab 2 Metern Höhe an die Erdung des Hauses angeschlossen werden. Danach ist die Montage und AUsrichtung aufwendig. Alles in Allem steckt ein sehr aufwendiger Prozess hinter dem Montieren und Einrichten einer Satellitenschüssel, auch wenn es vielen gar nicht bewusst ist. Beim Online TV bleiben Ihnen diese Probleme zum Glück erspart.

Immer Empfang, sehr viele Sender und sehr gute Qualität

Wer steht schon gerne im Regen? Genau das kann mit dem Empfang beim Sattelitenfernsehen und schlechtem Wetter schon Mal vorkommen. Kein sauberes bzw. gar kein Bild sind das Ergebnis. Beim Kabelfernsehen hingegen sollten Sie durchgehend einen guten Empfang haben. Hier mangelt es jedoch an anderer Stelle. So ist die Bildqualität nicht gerade berauschend und es können nicht alle Sender empfangen werden. Auch wenn sich das Programmangebot durch Zusatzpakete erweitern lässt, so sind die Kosten hierbei höher als beim Online TV. Generell bietet das Online TV eine viel höhere Anzahl an verfügbaren Sendern.

Mehr Komfort mit dem IPTV Receiver

Die meisten Online TV Anbieter mit IPTV stellen ihren Kunden auch gleich einen entsprechenden IPTV Receiver mit integrierten 500 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dieser ermöglicht nicht nur ein zeitversetztes Fernsehen (Time Shift), sondern bietet auch eine Aufnahmefunktion. Über den elektronischen Programmführer (EPG) erhalten Sie Auskunft über das anstehende Programm der nächsten 2 Wochen und können zudem Aufnahmen planen. Sie wollen keine Sendung verpassen? Nehmen Sie diese einfach auf, auch wenn sie erst in zwei Tagen ausgestrahlt wird.

Durch Time Shift und Aufnahme Funktion sind Sie nicht länger an feste Uhrzeiten gebunden, sondern können eine Sendung pausieren oder für später aufnehmen.

Für mehr Übersicht können Sie Ihre Lieblingssender in Favoriten Listen zusammenstellen.

television to go - Mehr Flexibilität durch Mobiles Fernsehen

Wie unter den Zugriffsmöglichkeiten angesprochen, haben Sie beim Online TV Stream zahlreiche Möglichkeiten. Beim Abruf per Smartphone und Tablet greifen Sie von unterwegs auf Ihr gesamtes TV Programm zu. An dieser Stelle wäre zwar immer ein WLAN Netz sehr ratsam, bei einer Flatrate und genügend Datenvolumen in Ihrem Tarif, kann aber auch auf dieses zeitweise zurückgegriffen werden. Zumal die Apps und die Datenübertragung für mobile Geräte optimiert sind. Auf diese Weise wird Ihnen selbst bei einer längeren Reise oder auch beim Angeln nie langweilig.

Die Nachteile beim Online TV

So viele Vorteile das Online Fernsehen auch mit sich bringt, einige Nachteile bestehen dennoch:

  • Stabile Internetverbindung als Voraussetzung: Eine klare Voraussetzung für einen flüssigen TV Stream, ist das Vorhandensein einer stabilen Internetverbindung mit genügend Geschwindigkeit. Einige Online TV Anbieter sind zwar der Meinung, dass eine DSL 2.000 Leitung schon ausreiche, andere betrachten erst eine Verbindung von mindestens 16.000 als tauglich. Die DSL 2.000 Verbindung ist eher für SD Sender geeignet und kommt bei einer HD Übertragung ins Schwanken.
  • Nicht alle Anbieter von Online TV haben eigenständige Produkte: Das Online TV Angebot ist bei einigen Anbietern nur in Verbindung mit einem Internetanschluss möglich. So können Sie beispielsweise bei 1&1, Vodafone und der Deutschen Telekom nur darauf zurückgreifen, wenn Sie zugleich einen Internetanschluss bei dem jeweiligen Anbieter haben oder diesen neu beauftragen. Das hängt unter anderem mit dem mitgelieferten IPTV Receiver zusammen, welcher zur Wiedergabe des TV Programms benötigt wird. Online TV Anbieter wie Zattoo und Magine TV funktionieren eigenständig und können auch mit jedem bestehenden Internetanschluss oder sogar per Smartphone und Tablet genutzt werden.
  • Wenige Zugriffsmöglichkeiten beim IPTV und keine Mobilität: Wo Sie beim Web TV Stream noch zahlreiche Zugriffsmöglichkeiten wie per Computer, Smartphone, Tablet oder Smart TV haben, steht Ihnen beim IPTV nur ein Receiver zur Verfügung. Dieser gibt das TV Signal zwar ebenfalls über das Internet wieder und Sie sind immernoch unabhängig vom Satelliten- und Kabelfernsehen. Beim IPTV fehlt Ihnen allerdings die Flexibilität. So sind Sie weiterhin an einen festen Standort mit einem bestimmten Internetanschluss und an ein TV Gerät gebunden.
  • Keine umständpro-itemche Einrichtung einer Satelpro-itemtenschüssel
  • Empfang immer und von überall aus
  • Hoher Komfort über IPTV Receiver
  • Mobiles Fernsehen mögpro-itemch
  • Abhängigkeit einer stabilen Internetverbindung
  • Bei IPTV Nutzung ABhängigkeit vom Standort

Für wen ist Online TV geeignet?

Grundsätzlich ist Online Fernsehen für jeden geeignet, der gerne TV schaut. Im Vergleich zum gewöhnlichen Fernsehen per Satellit oder Kabel, haben Sie keinerlei Einbußen. Hierbei gilt allerdings dazu zu sagen, das Ihre Internetverbindung eine gewisse Mindestgeschwindigkeit mitbringen sollte.

Auf was sollten Sie bei der Auswahl eines Anbieters achten?

Im ersten Moment scheint es nicht so, als müsste bei Online TV Anbietern groß auf irgendetwas geachtet werden. Der erste Eindruck täuscht jedoch und es gibt durchaus einige erhebliche Unterschiede.

  • Eigenständiges Produkt oder nur in Verbindung mit Internetanschluss: Nicht alle Online TV Anbieter haben ein eigenständiges Produkt (Stand-Alone) im Sortiment. So können Sie das Online Fernsehen Angebot bei 1&1, vodafone und der Deutschen Telekom nur wahrnehmen, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter zugleich einen Internetanschluss haben. Bei anderen Online TV Anbietern wie Zattoo und Magine TV hingegen, spielt der Internetanschluss keine Rolle und Sie können flexibel von jeder Internetverbindung darauf zugreifen.
  • Testphase und Laufzeiten: Wo einige Anbieter im Bereich Online Fernsehen eine kostenlose Testphase bis zu einem Monat und kurze Vertragslaufzeiten von ebenfalls einem Monat bieten, sind Sie bei anderen gleich ganze zwei Jahre gebunden und haben keine kostenlose Testphase. Sie sollten also stets auf die jeweiligen Vertragsbedingungen achten.
  • Web TV Stream oder IPTV: Im Rahmen der Technik wird zur Übertragung des TV Signals zwar stets das Internet genutzt, der Prozess dahinter kann jedoch total verschieden sein. Abhängig von der Technik, sind auch die Zugriffsmöglichkeiten und die Sendervielfalt betroffen. Informieren Sie sich also vorab welche Möglichkeiten Sie haben.
  • Zugriffsmöglichkeiten: Online Fernsehen mit IPTV ist nur über einen entsprechenden Receiver abrufbar. Sie wären damit also stets daran gebunden und bräuchten zwingend ein TV Gerät. Beim Web TV Stream hingegen stehen zahlreiche Zugriffsmöglichkeiten bereit, wie per Laptop, Smartphone, Tablet oder Smart TV. Sie sollten daher vorab über den Gebrauch nachdenken, so ist IPTV sicherlich nicht für ein mobiles TV Erlebnis zu haben.
  • Senderauswahl: Der Basis Tarif der verschiedenen Anbieter im Online Fernsehen enthält nicht immer dieselben Sender und generell sollten Sie sich vorher informieren, welche überhaupt vorhanden sind. So werden Sie Pro7, RTL und VOX eher selten bis gar nicht im Basis Tarif vorfinden. Es gilt also auch hier, informieren Sie sich besser vorab!

Kosten beim Online TV

Im Vergleich zum Satellitenfernsehen und den einmaligen Anschaffungskosten, müssen Sie beim Online Fernsehen jeden Monat aufs neue Gebühren zahlen. Diese sind jedoch relativ gering und Sie profitieren stets von den neuesten Sendern.

Den Basis Tarif durch Zusatzpakete erweitern

Die Basispakete liegen im Schnitt bei 10€ monatlich und können individuell durch Zusatzpakete ergänzt werden. Diese wiederum liegen preislich zwischen 2 bis 15€, wobei die Laufzeiten meist auf einen Monat ausgelegt sind. Für Sie besteht damit ein Maximum an Flexibilität.

Völlig individuellen Tarif zusammenstellen

Wirklich genial doch leider viel zu selten angetroffen, ist das Zusammenstellen eines eigenen Tarifes. Hierbei können Sie selbst TV Sender An- bzw. Abwählen und entscheiden somit selbst, was Sie gerne ansehen bzw. wofür Sie zahlen.

Online TV - So haben wir getestet

Um Ihnen die unterschiedlichen Angebote im Online Fernsehen weitestgehend offen zu legen, haben wir verschiedene Bereiche für Sie unter die Lupe genommen und getestet. Hierzu gehören 6 große Oberpunkte wie Produkt & Kosten, Anmeldung & Bedienung, aber auch die Zugriffsmöglichkeiten und Funktionen, sowie die TV Sendervielfalt und der Support. Nähere Infos hierzu, finden Sie auf der Online Fernsehen Testkriterien Seite in unseren FAQ. Die gängigsten Anbieter auf dem Markt waren dabei die folgenden:

  • 1und1 Online TV
  • Deutsche Telekom Online TV
  • Zattoo
  • Magine
  • Vodafone Online TV

Fazit

Bei der Technik und den damit verbundenen Zugriffsmöglichkeiten angefangen, ist das Online TV Angebot insgesamt doch sehr unterschiedlich. Was die Einrichtung angeht, so ist das Online Fernsehen ähnlich wie beim Kabelfernsehen, dem Satellitenfernsehen deutlich überlegen. Sie müssen keine Schüssel kaufen, diese aufwendig ausrichten und zusätzlich Kabel verlegen. Das Signal kommt gemütlich aus der Internetleitung und ist bereits für den Empfang optimiert.

Was die Übertragungsqualität von Bild und Ton angeht, so kann das Online Fernsehen auf jedenfall mit dem gewöhnlichen Fernsehen per Satellit und Kabelanschluss mithalten. Gerade beim IPTV oder allgemein bei HD Sendern macht das Fernsehen richtig Spaß. Zudem ist das Online TV auch zukunftstauglich was die Sendervielfalt angeht, da die Übertragung per Internet nahezu grenzenlos ist und neue Sender einfach eingespielt werden können. Neben dem normalen TV Programm sind verschiedene Premium Sender, als auch Pay TV Sender wie Sky verfügbar. Selbst internationale Sender wie aus Kroatien, Brasilien, Polen, Russland oder der Türkei sind erhältlich.

Ein wirklicher Vorteil ist im mobilen Online Fernsehen zu sehen und generell der Abruf mit verschiedenen Geräten. Weg vom Wohnzimmer und der Couch, können Sie Ihre Lieblingssendungen auch im Wartezimmer beim Arzt oder auf dem Campingplatz mit Freunden genießen.

War dieser Artikel hilfreich?

Mathias Lohrey

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!