vetalio heißt jetzt trusted: Mehr Infos dazu in unserer Pressemeldung
WEB.DE Cloud

WEB.DE Cloud Test 2016

36 Cloud Speicher Dienste im Vergleich

Moritz Henze-Jurisch
Von Moritz Henze-Jurisch
Experte für Cloud Speicher Dienste
Gesamtbewertung
74%
gut
08/2015
  1. Vertrag & Kosten (20%)
    47 / 100
  2. Bedienung (5%)
    78 / 100
  3. Schnittstellen (10%)
    91 / 100
  4. Funktionen (25%)
    64 / 100
  5. Sicherheit (28%)
    92 / 100
  6. Service (12%)
    85 / 100
Der Cloud-Speicher von Web.de verfügt über die wichtigsten Funktionen und bietet bis zu 10 GB kostenlosen Speicherplatz. Der größte Pluspunkt, sind jedoch die deutschen Server und die sehr sichere Verschlüsselung der Daten. Leider ist der Cloud-Anbieter insgesamt etwas teuer ausgefallen und lässt außerdem einige wichtige Funktionen missen. Für die gelegentliche Nutzung ist der Cloud-Speicher durchaus geeignet, für den intensiveren Gebrauch gibt es jedoch bessere Alternativen.
  1. Deutsche Server
  2. Hoher Sicherheitsstandard
  3. Online-Office
  4. Bis zu 10 GB kostenloser Speicher
  1. Schwaches Preis/Leistungsverhältnis
  2. Fester Sync-Ordner
  3. Upload verändert Daten-Datum
  4. Keine Daten-Historie
  5. 2 GB Größenlimit im Browser

Vertrag & Kosten

47% - ausreichend

Web.de bietet ihnen drei verschiedene Vertragsmodelle an. Vom Preis/Leistungsverhältnis bleiben allerdings alle drei gleich. 100 GB kosten immer 9,99 € und können nur als Jahresvertrag gebucht werden. Bei andern Cloud-Anbietern erhalten Sie deutlich mehr Speicherplatz für weniger Geld.

Bis zu 10 GB kostenlosen Online-Speicher

Die kostenfreie Version des Online-Speichers enthält 2 GB. Das ist erstmal nicht besonders viel. Installieren Sie allerdings den Desktop-Client auf Ihrem PC, erhalten Sie weitere 4 GB gratis dazu. Weitere 4 GB gibt es, wenn Sie die mobile App auf Ihrem Smartphone installieren. Mit 10 GB fällt die Online-Festplatte schon deutlich umfangreicher aus, zumal es, was den Speicherplatz angeht, keine Einschränkungen im Vergleich zur kostenpflichtigen Variante gibt.

Bedienung

78% - gut

Das volle Web.de-Programm

Es ist nicht möglich sich ausschließlich für den Online-Speicher von Web.de anzumelden. Sie müssen ein allgemeines Web.de Konto erstellen, bei dem Sie unter anderem auch eine Mail-Adresse erhalten. Bereits registrierte Email-Nutzer erhalten die Online-Festplatte automatisch. Die Anmeldung ist relativ schnell abgeschlossen, Sie müssen allerdings neben Ihrem Namen auch eine Anschrift hinterlassen.

Web Start © https://produkte.web.de/online-speicher/ - Web Start

Benutzerfreundliche Bedienung

Die Benutzeroberfläche der Web-Anwendung ist angenehm übersichtlich gestaltet. Auch Neulinge sollten sich schnell zurechtfinden und die wichtigsten Funktionen erspähen. Der Upload Ihrer Daten kann entweder durch manuelle Auswahl oder per Drag and Drop erfolgen. Bedauerlicherweise können Sie über den Browser nur einzelne Dateien uploaden. Des Weiteren dürfen diese nicht größer als 2 GB ausfallen. Praktischerweise können Sie Email-Anhänge direkt dem Online-Speicher hinzufügen.

Web Upload © https://produkte.web.de/online-speicher/ - Web Upload

Desktop-Client ohne freie Ordnerwahl und verändertem Datum

Die lokale Cloud-Software erstellt nach ihrer Installation einen neuen Ordner auf Ihrem Gerät. Alle Inhalte in diesem werden nun mit der Online-Festplatte synchronisiert und die Daten bleiben auf dem aktuellen Stand. Leider müssen Sie dann alle gewünschten Inhalte in diesen speziellen Ordner verschieben bzw. kopieren.

Der Upload einer Datei, egal auf welchem Wege, verändert leider das Änderungsdatum. Dies kann zu Problemen bei der Sortierung führen.

WEB.DE Cloud Alternativen

Tipp
Anzeige
Telekom MagentaCLOUD
Telekom MagentaCLOUD
  1. Server in Deutschland
  2. Hoher Datenschutz
  3. Bis zu 25 GB kostenlos
Livedrive
Livedrive
  1. Herrvorragendes Preis/Leistungsverh.
  2. Sehr sichere Server
  3. Daten vollständig Online speichern
Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
  1. Hoher Sicherheitsstandard
  2. Sehr guter Support
  3. Viele nützliche Office- und Teilfunktionen

Schnittstellen

91% - sehr gut

Mac nur per WebDav

Auf die Online-Festplatte können Sie über jeden aktuellen Browser zugreifen. Für die Drag & Drop Funktion muss dieser jedoch HTML 5 unterstützten. Der Desktop-Client steht nur für Windows zur Verfügung. Mac-Nutzer werden jedoch nicht vollständig außen vor gelassen. Es ist nämlich möglich den Cloud-Speicher via WebDav als lokales Laufwerk einzubinden. Ein richtiger Client für den Apple-Rechner wäre dennoch wünschenswert

Die Smartphone-App

Mithilfe der entsprechenden Anwendung für Mobilgeräte, können Sie auch unterwegs auf den Online-Speicher zugreifen. Die App unterstützt Android und iOS und kann kostenlos im Google Play bzw. iTunes Store heruntergeladen werden.

Funktionen

64% - befriedigend

Daten mithilfe von Links freigeben

Sie können Daten und Ordner auf der Online-Festplatte problemlos mit anderen Personen teilen. Einfach die gewünschten Inhalte markieren und per Rechtsklick den Freigabelink erstellen. Diesen können Sie nach Belieben verteilen und so andern Nutzern Zugriff auf Ihre Daten ermöglichen. Um unerwünschten Zugriff zu vermeiden, können Sie außerdem den Link mit einem Passwort zusätzlich absichern.Welche Freigaben Sie bereits erteilt haben, zeigt Ihnen eine praktische Übersichtfunktion.

Freigabe bei Web © https://produkte.web.de/online-speicher/ - Freigabe bei Web

Keine Daten Historie

Leider bietet der Online-Speicher keine Möglichkeit an, ältere Versionen einer Datei wiederherzustellen. Gelöschte Daten wandern erst in den Papierkorb, bevor Sie endgültig gelöscht werden.

Das Online-Office

Über die Startseite von Web.de erreichen Sie das Online-Office. Mit diesem können Sie Texte, Tabellen und Präsentationen erstellen und bearbeiten. Nach getaner Arbeit, werden diese auf Ihrer Online-Festplatte gespeichert. Praktischwerweise können Sie passende Email-Anhänge, beispielsweise Microsoft-Word-Dokumente, ebenfalls bearbeiten.

Web Online Office © https://produkte.web.de/online-speicher/ - Web Online Office

Sicherheit

92% - sehr gut

Sehr hoher Datenschutz

Web.de verwendet ein TLS1.2 Sicherheitsprotokoll für die Verschlüsselung Ihrer Daten während des Transfers. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des allgemein bekannteren SSL-Protokolls und steht diesem in nichts nach. Auf den Servern angekommen werden Ihre Daten mit einer 256bit-AES Verschlüsselung codiert. Dieses Protokoll wird unter anderem von Banken und Geheimdiensten verwendet und steht für höchste Sicherheit.

Sichere Server in Deutschland

Die verwendeten Rechenzentren gehören der 1&1 GmbH und befinden sich alle ausschließlich in Deutschland. Ihre Daten profitieren demnach von dem sehr strengen, deutschen Datenschutzgesetz. Über Standard-Zertifizierung verfügen die Server zwar nicht - durch den Serverstandort sind diese jedoch auch nicht notwendig.

Service

85% - sehr gut

Antworten auf die wichtigsten Fragen und Tipps zur Bedienung, finden Sie im FAQ-Bereich des Online-Anbieters. Dieser ist übersichtlich aufgebaut und mit ansehnlichen Screenshots versehen. Für spezifischere Anfragen, können Sie sich auch an den Email-Support wenden. Unsere Fragen wurden in knapp 24 Stunden ausführlich und informativ beantwortet.

Web FAQs © https://produkte.web.de/online-speicher/ - Web FAQs

Sie haben WEB.DE Cloud getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

WEB.DE Cloud

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Moritz Henze-Jurisch

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!