Spreed Test 2017

12 Online Meeting Tools im Vergleich

Jan Schulze-Siebert
Von Jan Schulze-Siebert
Experte für Online Meeting Tools
Gesamtbewertung
90%
sehr gut
05/2016
  1. Vertrag & Kosten (15%)
    85 / 100
  2. Bedienung (20%)
    84 / 100
  3. Zugriff (20%)
    97 / 100
  4. Funktionen (25%)
    91 / 100
  5. Sicherheit (10%)
    96 / 100
  6. Service (10%)
    89 / 100
Das deutsche Unternehmen bietet Online Meeting mit hohen Sicherheitsstandards. Der Funktionsumfang ist zudem überaus vielseitig und auch bei der Einladung helfen Integrationen in Outlook, iCal und Google Calender weiter. An einem Meeting können bei Spreed bis zu 1.000 Personen teilnehmen. Die Lösung kann mit einer kostenlosen Version zunächst unbegrenzt mit Einschränkungen getestet werden. Im Vergleich mit anderer Software ist der recht hohe Preis jedoch anzumerken.
  1. Hohe Sicherheitsstandards
  2. Serverstandort Deutschland
  3. Integrationen für Outlook, iCal, Google
  4. Kostenloses Produkt
  1. Hoher Preis

Vertrag & Kosten

85% - sehr gut

Die Online Meeting Software Spreed ist in vier unterschiedlichen Varianten, mit zum Teil begrenzten Funktionalitäten verfügbar. Neben der kostenlosen Version, die lediglich einen Online Meeting-Raum für 3 Personen bietet, gibt es den Tarif Meeting, Meeting Pro und Event. Bei diesen kostenpflichtigen Varianten können bis zu 1.000 Nutzer an einer Online Konferenz teilnehmen. Spreed bietet seine unterschiedlichen Tarife zu monatlichen bzw. jährlichen Abonnements an. Hierbei erhält man bei Abschluss eines Jahres-Abos einen Rabatt.

Testphase nur auf Anfrage

Eine Testphase für die kostenpflichtigen Tarife gibt es bei Spreed nur auf Anfrage beim Kundenservice. Das Online Meeting Tool kann außerdem mit der gratis Version mit begrenzten Möglichkeiten ausprobiert werden.

Zahlungsmittel

Mit folgenden Zahlungsmitteln kann bei Spreed das Online Meeting Tool bezahlt werden:

  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • PayPal
  • Überweisung
  • Weitere

Bedienung

84% - gut

Für die kostenlose Version ist die Anmeldung mit dem Ausfüllen eines Formulars möglich. Anschließend muss auf die Bestätigungs-E-Mail gewartet und ein Passwort festgelegt werden. Nach der Installation der Software kann das Programm für das erste Online Meeting genutzt werden. Die Steuerung läuft hauptsächlich über die Weboberfläche. Ausnahme hierbei ist falls der Moderator seinen Bildschirm teilen möchte. Hierfür müssen die Einstellungen zum Screen-Sharing mit der Client-Software vorgenommen werden. Ansonsten ist Spreed ein übersichtliches Tool, mit dem man schnell zurecht kommt und in vielen Sprachen genutzt werden kann. Außerdem kann Spreed mit einem Logo in der Lobby sowie im Meetingraum individuellverändert werden. Eine API-Schnittstelle für ein internes System besteht nicht.

Meeting-Setup mit vielen Integrationen

Für einfache Konferenzen oder Meetings ist es sehr praktisch, dass die Meeting-Planung direkt im Web-Client gestaltet werden kann. Von dort können über das Adressbuch E-Mail-Einladungen an alle Teilnehmer verschickt werden. Spreed lässt sich mit Outlook, iCal, Google Kalender und Lotos Notes verknüpfen. Termine werden bei diesen angelegt und können aus diesen gestartet werden. Spontane Meetings sind mit Spreed nur in der Pro Version im Ad-hoc Meetingraum möglich.

Spreed Alternativen

Mikogo
Mikogo
  1. Günstiges Preismodell
  2. Deutsche Server mit höchster Sicherheit
  3. Viele Funktionen
FastViewer
FastViewer
  1. Höchste Verschlüsselung
  2. Serverstandort Deutschland
  3. 30 Tage kostenlos testen
GoMeetNow
GoMeetNow
  1. Flexible Preisstruktur
  2. Outlook/Google Kalender integrierbar
  3. Keine Installation erforderlich

Zugriff

97% - sehr gut

Spreed kann auf vielen Geräten genutzt werden. Hierfür wird der Software-Client für folgende Plattformen angeboten:

  • Windows
  • Mac
  • Linux

Einem Online Meeting kann mit Spreed auch von unterwegs beigetreten werden. Folgende Apps stehen für Sie hier zur Verfügung:

  • iOS
  • Android

Mit einem Flash-Plugin kann Spreed auch von unterwegs an jedem Rechner direkt aus dem Browser aus gestartet werden.

Funktionen

91% - sehr gut

Mit dem Online Meeting Tool von Spreed können die Teilnehmer und der Moderator miteinander chatten, über die Audiokonferenz sprechen, sich bei einer Videokonferenz sehen und für Präsentationen oder Schulungen den Bildschirm teilen. Dabei kann man sich in eine Audiokonferenz allerdings erst ab dem Meeting Pro Tarif mit dem Telefon einwählen. Alternativ kann einer Audiokonferenz auch per VoIP beigetreten werden. Die Einladungen, wer an einem Online Meeting teilnehmen darf, werden über die Benutzerverwaltung gesteuert. Hier können Teilnehmer auch per Telefon oder E-Mail nachträglich eingeladen werden. Darüberhinaus hat der Moderator die Wahl, Teilnehmer von einer Web Konferenz wieder auszuladen bzw. rauszuschmeißen. HD-Qualität wird im Vergleich zu anderen Lösungen bei Videokonferenzen nicht unterstützt.

Breite Auswahl an Online Meeting Werkzeuge

Bevor ein Online Meeting mit geteiltem Bildschirm gestartet wird, kann der Moderator entscheiden, welche Applikationen berücksichtigt werden sollen. Auf diese Weise hat er die Möglichkeit zu verhindern, dass keine störenden E-Mail-Benachrichtigungen während des Online Meetings aufpoppen. Desweiteren kann der Moderator den geteilten Bildschirm auch wechseln, so dass ein Teilnehmer sein Display präsentieren darf. Andersrum kann ein Teilnehmer auch die Maus und Tastatur des Moderators fernsteuern. So können Teilnehmer eingebunden werden, um etwas zu zeigen bzw. schreiben. Eine weitere Möglichkeit, die Teilnehmer aktiv teilnehmen zu lassen sind Umfragen.

Markiert werden kann auf dem Bildschirm direkt nichts, es können aber Notizen mit dem Whiteboard gemacht werden. Mit der Aufzeichnungsfunktion kann ab der Meeting Pro Variante das gesamte Online Meeting gespeichert und später nochmals wiedergegeben werden. Außerdem lassen sich Dateien, bspw. eine Präsentation oder wichtige Unterlagen direkt über Spreed an die Teilnehmer verschicken. Aufgefallen im Vergleich mit anderen Tools ist jedoch, dass keine Methoden zur besseren Strukturierung eines Meetings angeboten werden.

Online Meeting Funktionen

Weitere Online Meeting Funktionen sind beispielsweise die Backmonitor-Funktion, über die der Moderator genau sehen kann, was die Teilnehmer von seinem geteilten Bildschirm sehen. Die Übertragung kann mit Spreed auch unterbrochen und anschließend fortgesetzt werden. Die Teilnehmer erhalten bis das Online Meeting fortgesetzt wird einen Pause-Bildschirm zu sehen. Falls viele Teilnehmer an einem Online Meeting anwesend sind, kann es unter Umständen zu Missverständnissen kommen, da die Stimme nicht immer einer Person zu geordnet werden kann. Erschwert wird dieses Szenario, wenn Geschäftskunden an einer Web Konferenz teilnehmen, die man persönlich gar nicht kennt. Andere Online Meeting Tools haben hierfür die Lösung des hervorgehobenen Sprechers. Spreed unterstützt diese Funktion leider nicht.

Sicherheit

96% - sehr gut

Das deutsche Unternehmen verwendet bei der Übertragung der Online Meeting Daten die aktuell höchste Verschlüsselungsmethode 256-bit AES. Die Daten werden dabei nur über die deutschen Server versendet.

Online Meeting Sicherheit

Wer einem Online Meeting beitreten darf, ist bei Spreed genau durch den Moderator geregelt. Entweder es kann ohne Sicherheitsschranke direkt mit dem Link oder einer Meeting ID teilgenommen werden oder man muss zusätzlich ein Passwort eingeben. Eine Weitere Möglichkeit ist, dass der Zutritt nur für eingeladene Teilnehmer zur Verfügung steht. Bevor der Audio- und Videoübertragung gestartet wird, wird von Spreed zunächst eine Erlaubnisabfrage durchgeführt.

Service

89% - sehr gut

Spreed bietet seinen Kunden bei Fragen und Problemen zunächst eine Lösung mit dem FAQ-Bereich. Sofern hier keine passende Antwort gefunden wurde, kann er Support angeschrieben oder angerufen werden. Spreed betreibt auch aktiv ein Forum, in dem Kunden sich zum einen gegenseitig helfen können, zum anderen Moderatoren für professionellen Support verantworlich sind. Das Benutzerhandbuch sowie der komplette Support sind in deutscher Sprache verfügbar. Ein zusätzlicher Service, der von Spreed angeboten wird, sind Online Meetings, in denen die Software vorgestellt wird. Termine zu diesen Events finden Sie auf der Spreed Website www.spreed.tv.

Frage-Antwort-Test

Im Frage-Antwort-Test wurde an den Support eine E-Mail-Anfrage gestellt mit mehreren Fragen zu unterschiedlichen Themen. Bei den Antworten wurde anschließend darauf geachtet, wie schnell der Support reagierte und wie sinnvoll und ausführlich die Antwort ausfiel. Spreed reagierte sehr schnell auf die Anfrage und versendete eine passende Antwort bereits unter einer Stunde. Dabei wurde auf alle Fragen eingegangen, jedoch an manchen Stellen blieben detaillierte Feinheiten offen. Zusätzlich zu den Antworten gab es nützliche Hinweise und Tipps.

Sie haben Spreed getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Spreed

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Jan Schulze-Siebert

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!