Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Sony Vegas Pro 13

Videobearbeitung

Fazit der Redaktion

Gesamt
83/100
Produkt & Kosten
67/100
Installation & Anwendung
73/100
Leistung & Kompatibilität
95/100
Kundenservice
70/100

Mit Sony Vegas Pro 13 erhalten Sie ein echtes Profiwerkzeug, dessen vielfältige Funktionen und vor allem hervorragender Audiobereich überzeugen. Um eine längere Einarbeitungszeit kommen Sie aufgrund der viele Möglichkeiten jedoch kaum herum, Expressprojekte und Templates suchen Sie beispielsweise vergebens. Ist diese Hürde allerdings erstmal gemeistert, gehen viele Aufgaben schneller von der Hand als bei der Konkurrenz. Der Preis ist nur leider auch Spitze.

  • Professionelle Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Kompatible Exportformate
  • Komplett individualisierbar
  • Bester Audiobereich im Test
  • Durch Plugins erweiterbar
  • Sehr teuer
  • Intransparente Preispolitik
  • Problematisches GPU-Rendering
  • Längere Einarbeitungsphase nötig
Oliver Verhovnik
Redakteur von trusted

Sony Vegas Pro 13 Test

Produkt & Kosten
67/100

Sony Vegas Pro 13 ist die mit Abstand teuerste Software im Test. Verwirrend fanden wir insbesondere Sonys Preispolitik. Auf der Website von Vegas Pro ist seltsamerweise von einem Preis “ab 557 €” die Rede. Legt man das Programm in seinen Warenkorb, werden noch viele weitere Zusatzpakete angeboten. Auch wenn man keines dieser Pakete wählt, steigt der Gesamtpreis auf einmal auf über 600 Euro - nicht gerade vertrauenserweckend. Wir empfehlen an dieser Stelle den Kauf über eine alternative Plattform, wie beispielsweise Amazon. Hier werden ca. 270 Euro für die Software fällig. Dies ist zwar immer noch ein stolzer Preis, aber deutlich billiger, als direkt bei Sony zu kaufen.

Testversion mit Einschränkungen

Bevor Sie das Videobearbeitungsprogramm erwerben, können Sie sich selbst ein Bild von den Funktionen des Programms machen. Sony bietet Ihnen dafür eine 30-tägige Testversion zum Download an. Diese ist bietet zwar nicht alle Funktionen der Vollversion und blendet ein Wasserzeichen in Ihren Filmen ein, genügt aber um zu entscheiden, ob die Software für Sie in Frage kommt. Für den Download der Testversion müssen Sie eine gültige Mailadressse eingeben.

Installation & Anwendung
73/100

Der Download des Programms und die Installation gehen vergleichsweise zügig von statten, da die Installationsdatei nur rund 400MB groß ist. Viele Einstellungen sind auch nicht zu tätigen, Sie wählen lediglich den Installationspfad und klicken auf weiter.

Schlichtes Design, hohe Variabilität

Die Oberfläche von Vegas Pro 13 ist zweifelsohne eine Geschmacksfrage. Sie präsentiert sich im schlichten grau und wirkt mitunter ein wenig “altbacken”. Wer allerdings ein einfaches Design bevorzugt, findet sich hier sofort zurecht. Zudem lässt sich das Äußere des Programms komplett an die individuellen Wünsche anpassen. Fast alle Bedienelemente lassen sich in ihrer Größe ändern und variabel platzieren.

Das Hauptmenü von Vegas Pro
Das Hauptmenü von Vegas Pro

Reichlich Einarbeitungszeit erforderlich

Trotz des einfach gehaltenen Aussehens der Software wird bei der Bedienung schnell klar, dass Sony vor allem erfahrene Benutzer von Video Software ansprechen möchte. Und dieses Ziel wird erreicht, denn das Videobearbeitungsprogramm hat reichlich PS unter der dezenten “Haube”. Expressvorlagen und einen Einsteigermodus suchen Sie hier allerdings vergebens. Hier heißt es Zeit aufwenden und üben. Sind Sie dazu bereit, ist Vegas Pro eine gute Wahl.

Kompatibel zur Konkurrenz

Seinen professionellen Anspruch unterstreicht die Software zusätzlich bei der Exportfunktion. Für die bessere Zusammenarbeit bei größeren Projekten beispielsweise zeigt sich das Videoschnittprogramm kompatibel zu Avids Media Composer, Adobes Premiere Pro oder Apples Final Cut.

Stabilität und Ressourcenverbrauch

Allgemeine Systemanforderungen - 64bit only

Wie auch bei der Konkurrenz variiert Vegas Pro in den Anforderungen an die Hardware. Je aufwendiger das Projekt, desto stärker sollte Ihre verwendete Hardware sein. Während laut Hersteller bereits ein relativ einfacher Multicore Prozessor und 4GB Arbeitsspeicher für simplere Aufgaben ausreichen, werden für 4K Material 16GB Arbeitsspeicher und ein Achtkerner empfohlen. Zu beachten ist noch Folgendes: Die Version 13 des Programms läuft ausschließlich auf Mircrosoft Windows in einer 64bit Version. Da Vegas Pro aber sowieso nur auf potenten Rechnern sein volles Potential ausschöpfen kann, stellt dies kein großes Hinderniss dar.

Stabil - bei ausreichend Leistung

Der Stabilitätstest verstärkte unseren bisherigen Eindruck des Programms noch weiter. Denn für optimale Funktionalität benötigt Vegas Pro auch ordentlich Power. Steht diese zur Verfügung, verrichtet das Programm makellos seinen Dienst und erfüllt dem Nutzer nahezu jeden Wunsch - entsprechende Kenntnisse in der Bedienung vorausgesetzt. Auf unserem Desktoprechner mit 16GB Arbeitsspeicher und Ivybridge CPU kam es zu keinerlei Instabilitäten während des Arbeitens. Hobbycutter oder Anfänger mit Durchschnitts-Rechnern greifen dagegen lieber zu einer anderen Software. Auf unserem Testlaptop mit nur 4GB Arbeitsspeicher verweigerte das Programm bereits den Start und verabschiedete sich mit einer windowstypischen, inhaltslosen Fehlermeldung.

Mögliche Probleme beim GPU-Rendering der Grafikkarte

Im Internet wird von einigen Usern berichtet, dass es beim Rendern des fertigen Projekts ab und an zu Abstürzen der Software kommt. Zwar ist jede Systemkonfiguration aufgrund der unterschiedlichen Hardwarekomponenten und installierten Programme verschieden, allerdings scheint die häufigste Ursache für dieses Verhalten ein Problem mit dem GPU basierten Rendering zu sein. In unserem Test trat besagtes Problem nicht auf, sollte es sich bei Ihnen jedoch anders verhalten, empfehlen wir Ihnen, das GPU Rendering in den Einstellungen abzuschalten.

Leistung & Kompatibilität
95/100

In Puncto Leistung überzeugt Sony Vegas Pro 13 vollends und bietet neben einer großen Kompatibilität zu den unterschiedlichsten Formaten auch eine Fülle an Funktionen. Für Details sei wie immer auf unser Datenblatt verwiesen. Folgend daher nur eine kurze Übersicht.

Composing, Keyframes und Effekte

Vegas Pro bietet zahlreiche Möglichkeiten Ihr Videomaterial anzupassen, zu verbessern oder komplett zu verändern. Besondere Aufmerksamkeit verdient hier die Composingkomponente des Videobearbeitungsprogramms. Diese ist deutlich umfangreicher als beim Großteil der Konkurrenz und lässt Sie das Verhalten von Objekten, Texten und Effekten bis ins kleinste Detail Ihren Wünschen anpassen. Die Effekte sind außerdem in einer übersichtlichen Sammlung organisiert.

Der Effektbereich von Vegas Pro
Der Effektbereich von Vegas Pro

Besonderheit: Ausgezeichnete Audioverwaltung

Ein Alleinstellungsmerkmal von Vegas Pro 13 ist der sehr umfangreiche Audiobereich. Die Software bietet Ihnen eine unbegrenzte Anzahl an Audiospuren, sowie das gleichzeitige Aufnehmen mehrerer Audiotracks. Letztere mischen Sie wie im Tonstudio, dank der Unterstützung für zahlreiche externe Peripherie, wie beispielsweise Mischpulte und Mikrophone. Zertfizierten Dolby 5.1 Surround erzeugen Sie mit der Software ebenso ohne Probleme. Eine Vielzahl an Audioeffekten, wie beispielsweise Hall, Delay oder Noise Reduction, runden die Audiokomponente des Programms ab. Vegas Pro verdient sich in diesem Punkt die absolute Bestnote. So audiophil zeigte sich keine andere Software im Test.

Alle gängigen Auflösungen und stereoskopische 3D Bearbeitung

Egal ob SD, HD, 2K oder 4K - mit Vegas Pro werden Sie allen Auflösungen Herr. Außerdem bietet Ihnen die Software die Möglichkeit stereoskopisches 3D Material zu verarbeiten. Besonders gelungen dabei: Der Prozess unterscheidet sich nicht von der Bearbeitung zweidimensionaler Inhalte.

Hohe Kompatibilität mit Fokus auf Profi- und “Sony”-formate

Auch mit Vegas Pro sollten Sie keine Kompatibilitätsprobleme bekommen. Da es sich bei Vegas Pro um ein Profiwerkzeug handelt, versteht es sich besonders gut mit entsprechenden Profiaufnahmen, sprich Material aus qualitativ hochwertigen Quellen. Desweiteren kommt das Videobearbeitungsprogramm auch mit den neuesten hauseigenen Formaten, wie beispielsweise XAVC, zurecht.

Erweiterungen problemlos möglich

Auch wenn Sony Vegas Pro 13 von Haus aus eine kaum zu überschauende Funktionsvielfalt bietet, lässt sich diese ohne Weiteres mit Plugins vergrößern. Je nach Plugin sind diese allerdings kostenpflichtig. Als Beispiel ist hier das professionelle Effektpaket BorisFX zu nennen, das Vegas Pro nocheinmal zusätzlich bereichert.

Zusatzfunktionen

DVD-Architect 6.0 an Board

Zusätzlich mitenthalten im Programmpaket von Vegas Pro ist die Software DVD-Architect. Mit dieser gestalten Sie professionelle DVD- und Bluraymenüs und brennen Ihren zuvor mit Vegas Pro erstellten Film auf eine Disc. Die Software geht in der Anpassungsfähigkeit weit über die bei der Konkurrenz enthaltenen Templates hinaus. Vorlagen lassen sich individuell anpassen, Loops erstellen und unterschiedliche Menüebenen hinzufügen. Unterm Strich eine sehr nette Beigabe für ambitionierte Cutter, die den physischen Medien treugeblieben sind.

Kundenservice
70/100

Der Supportbereich von Sony bietet alle gängigen Anlaufstellen. Neben FAQs, einer programminternen Hilfe (F1) und dem klassischen Email-Support, können Sie sich auch telefonisch mit der Hotline in Verbindung setzen. Allerdings sind die Berater nur zwischen 09:00 und 17:00 Uhr erreichbar und Sie sollten der englischen Sprache mächtig sein.

Über Sony Vegas Pro 13

Das Unternehmen hinter Vegas ist die vor allem durch Unterhaltungseletronik bekannt gewordene Weltmarke Sony. Bereits 1946 gegründet, ist Sony hinter Hitachi und Panasonic der drittgrößte Konzern für Elektronik in Japan. Neben dem Hauptsitz in Tokio unterhält Sony außerdem Niederlassungen in zahlreichen weiteren Ländern.

Bewertung abgeben
trusted