Skype

Skype Test 2017

12 Online Meeting Tools im Vergleich

Jan Schulze-Siebert
Von Jan Schulze-Siebert
Experte für Online Meeting Tools
Gesamtbewertung
75,1%
gut
05/2016
  1. Vertrag & Kosten (15%)
    75 / 100
  2. Bedienung (20%)
    65 / 100
  3. Zugriff (20%)
    100 / 100
  4. Funktionen (25%)
    60 / 100
  5. Sicherheit (10%)
    83 / 100
  6. Service (10%)
    75 / 100
Skype bietet sowohl eine kostenlose als auch im Premium Tarif die günstigste Version im Vergleich der Online Meeting Tools an. Die Funktionen sind vergleichsweise eingeschränkt, dafür lässt es sich mit guten Apps, einer webbasierten Anwendung und einem Client für PC und Mac auf prinzipiell allen Geräten nutzen. Der Fokus liegt verstärkt auf der Telefon-Funktion, mit der es sich weltweit über ein Guthaben telefonieren lässt.
  1. Telefonieren ins Ausland
  2. Kostenlose Version
  3. Günstigster Preis
  4. Outlook-Unterstützung
  1. Begrenzte Funktionalität
  2. Keine Integrationen für iCal, Google

Vertrag & Kosten

75% - gut

Skype bietet zwei unterschiedliche Versionen für das Kommunizieren über das Internet an. Eine gratis Version und eine kostenpflichtige Premium Variante, die zusätzliche Features beinhaltet. Im Vergleich zeichnete sich Skype Premium als günstigstes Online Meeting Tool aus. Skype Premium kann mit einer monatlichen oder jährlichen Zahlweise abgeschlossen werden. Bei Abschluss der Jahresabbuchung, erhält man gegenüber der monatlichen einen Rabatt.

Sofern Sie Skype für das Telefonieren einsetzen möchten, kann ein Guthaben bzw. eine Flatrate für weltweite Telefonie gebucht werden.

Keine Testphase für den Premium Tarif

Eine Testphase wird von Skype nicht angeboten. Allerdings steht dem Nutzer eine kostenlose Skype Version zur Verfügung. Abgesehen von einigen zusätzlichen Features, sind beide Versionen gleich aufgebaut.

Zahlungsmittel

Als Kunde hat man bei Skype eine große Auswahl, welches Zahlungsmittel genutzt werden soll. Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Überweisung
  • Sofortüberweisung
  • Weitere

Bedienung

65% - befriedigend

Die Anmeldung bei Skype erfolgt entweder über Facebook oder das Erstellen eines eigenen Skype-Konto. Anschließend kann ein Land für eine Telefon-Flatrate ausgewählt werden und es werden einige Profil-Details abgefragt. Insgesamt ist das Erstellen eines neuen Accounts ein etwas längerer Prozess. Nach dem Download und der Installation der Software kann man sich in Skype einloggen. Die Skype-Software ist modern und anschaulich gestaltet. Man findet sich mit dem Messenger schnell zurecht. Per E-Mail werden dem Account andere Kontakte hinzugefügt, die anschließend zu einem Online Meeting eingeladen werden können.

Fehlende Integrationen bei Meeting-Setup

Skype verfügt über keinen Sitzungsplaner. Teilnehmer werden zunächst im Messenger zum Account hinzugefügt und können anschließend zu einem spontanen Online Meeting eingeladen werden. Skype kann dabei in Outlook integriert werden, wodurch Skype über eine E-Mail geöffnet werden kann. Weitere Integrationen werden nicht unterstützt. Skype benötigt immer die Skype-Software. Es ist nicht möglich Skype über den Browser zu verwenden.

Skype Alternativen

Mikogo
Mikogo
  1. Günstiges Preismodell
  2. Deutsche Server mit höchster Sicherheit
  3. Viele Funktionen
Spreed
Spreed
  1. Hohe Sicherheitsstandards
  2. Serverstandort Deutschland
  3. Integrationen für Outlook, iCal, Google
FastViewer
FastViewer
  1. Höchste Verschlüsselung
  2. Serverstandort Deutschland
  3. 30 Tage kostenlos testen

Zugriff

100% - sehr gut

Die Skype-Software ist für alle gängigen Computer-Betriebssysteme zum Download vorhanden:

  • Windows
  • Mac
  • Linux

Außerdem werden Apps für alle mobilen Geräte angeboten:

  • iOS
  • Android
  • Windows Phone
  • Blackberry

Auch im Browser kann Skype per Webanwendung über web.skype.com genutzt werden.

Funktionen

60% - befriedigend

Skype beherrscht die grundlegenden Funktionen. Es kann im Gruppen-Chat und im Privat-Chat geschrieben werden. Außerdem können Audiokonferenzen über VoIP oder Telefoneinwahl abgehalten werden. Mit der Webcam kann zusätzlich eine Videokonferenz aufgebaut werden. Dabei wird das Bildmaterial in HD-Qualität übertragen. Selbstverständlich kann mit Skype auch der Bildschirm geteilt werden, so dass Teilnehmer bspw. ein Tutorial, etc. vom Moderator verfolgen können. Der Moderator kann hierzu Teilnehmer auch nachträglich einladen und wieder entfernen.

Nur Basisauswahl an Online Meeting Werkzeugen

Über Skype lassen sich Dateien bequem zwischen einander austauschen. Auch größere Dateien, die nicht in eine E-Mail passen, können mit Skype übertragen werden. Weitere Werkzeuge für den Moderator oder die Teilnehmer, wie zum Beispiel ein Whiteboard, Zeichenwerkzeuge, der Moderatorenwechsel bzw. die Fernsteuerung, Umfragen, Aufzeichnungen und effiziente Meeting-Methoden werden nicht angeboten. Hier dient Skype Premium nur bedingt als Business Lösung. Für den privaten Gebrauch ist Skype eine gute Alternative.

Online Meeting Funktionen

Bei mehreren Teilnehmern kommt es unter Umständen zu Missverständnissen, wer tatsächlich etwas gesagt hat und wer nicht. Dieses Problem hat Skype sehr praktisch mit dem hervorheben des Sprechenden gelöst. Außerdem hat der Moderator als weitere nützliche Funktion, die Möglichkeit, ein Online Meeting zu pausieren und jederzeit fortzusetzen. Multiscreening und die Kontrollansicht über einen Backmonitor bietet Skype seinen Kunden nicht an.

Sicherheit

83% - gut

Skype bietet den aktuell höchsten Verschlüsselungsstandard bei der Datenübertragung. Mit AES 256-bit werden Daten bei einem Online Meeting gesichert versendet. Dabei werden Server auf der ganzen Welt verwendet.

Online Meeting Sicherheit

Um an einem Online Meeting teilzunehmen, benötigt man eine direkte Einladung zum Meeting Raum. Gegebenenfalls muss an dieser Stelle noch ein Passwort eingegeben werden. Bevor anschließend Bild- und Ton-Material übertragen wird, fragt Skype zunächst um Erlaubnis.

Service

75% - gut

Bei Fragen und Problemen hat Skype als erste Hilfe-Anlaufstelle einen FAQ-Bereich. Falls dieser die Frage nicht beantworten sollte, ist es außerdem möglich, dem Support eine E-Mail zu schreiben oder sich im Forum zu erkundigen. Der komplette Service wird in deutscher Sprache angeboten. Neuigkeiten von Skype werden über den eigenen Blog veröffentlicht.

Frage-Antwort-Test

Im Frage-Antwort-Test wurde an den Support eine E-Mail-Anfrage gestellt mit mehreren Fragen zu unterschiedlichen Themen. Bei den Antworten wurde anschließend darauf geachtet, wie schnell der Support reagierte und wie sinnvoll und ausführlich die Antwort ausfiel. Der Support antwortete nach etwa einer Stunde. Dabei wurde persönlich auf die Fragen eingegangen und in ausreichendem Umfang beantwortet. Drei Tage später erkundigte sich der Support außerdem, ob noch weitere Fragen offen seien.

Sie haben Skype getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Skype

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Jan Schulze-Siebert

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!