Online Rechnungs-Dienste im Vergleich

Die 12 besten Online Rechnung Anbieter im Test 2017

Online Rechnungsprogramme lösen Ihre Excel-Tabelle und Word-Rechnungen ab. Für Unternehmen, Selbstständige und Freelancer bieten die Anbieter einen idealen Umfang.

Jan Schulze-Siebert
Vereinfachen Sie Ihre Prozesse mit einem Online-Rechnungstool.
Von Jan Schulze-Siebert

FastBill Test

  1. 30 Tage kostenlos testen
  2. Übersichtliches Design
  3. Verschiedene Schnittstellen-Datentypen
  1. Begrenzter Speicherplatz
  2. Vergleichsweise teure Premium-Version
sehr gut (91%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
5,00 €
pro Monat
Zum Anbieter
Tipp
Anzeige

easybill Test

  1. Viele Schnittstellen zu Shop-Systemen
  2. Kostenlose Version
  3. Versand per Post, Fax oder E-Mail
  1. Keine mobile Version
  2. Keine FAQs
sehr gut (91%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
9,00 €
pro Monat
Zum Anbieter

sevDesk

  1. Buchhaltung plus Warenwirtschaft
  2. Belege per App scannen
  3. Monatlich kündbar
  1. Kaum Schnittstellen
  2. Keine digitale Signatur von Dokumenten
sehr gut (90%)
Im Test (03/2017)
Preis ab
7,90 €
pro Monat
Zum Anbieter

Lexware Lexoffice Test

  1. Sehr günstig
  2. Zertifizierte Sicherheit
  3. 30 Tage kostenlos testen
  1. Kein Postversand
  2. Vorlage nur bedingt anpassbar
gut (83%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
6,90 €
pro Monat
Zum Anbieter

Debitoor Test

  1. Kostenlose Version
  2. Sehr günstig
  3. Unbegrenzte Anzahl an Kunden und Daten
  1. Nur Basis-Funktionen
gut (82%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
3,00 €
pro Monat
Zum Anbieter

Billbee

  1. Warenwirtschaft für eCommerce
  2. Günstiges Preismodell
  3. 30 Tage kostenlos testen
  1. Keine Ausgaben erfassen
gut (81%)
Im Test (01/2017)
Preis ab
0,00 €
pro Monat
Zum Anbieter

Billomat Test

  1. Benutzerfreundliche Anwendung
  2. Kostenlose Version
  3. Viele Datei-Typen für Schnittstellen
  1. Begrenzte Anzahl Kunden
  2. Begrenzte Anzahl Dokumente
gut (78%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
6,00 €
pro Monat
Zum Test

Salesking Test

  1. 30-tägige Testphase
  2. Viele unterstütze Daten-Formate
  3. Einrichtungsassistent
  1. Keine mobile Version
  2. Keine vordefinierten Schnittstellen
gut (75%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
12,00 €
pro Monat
Zum Test

Smallinvoice Test

  1. Vordefinierte Schnittstellen
  2. Kostenloses Produkt
  3. Unbegrenzte Kapazitäten
  1. Begrenzter Support
gut (71%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
8,50 €
pro Monat
Zum Test

PamBill Test

  1. Ideal für Jimdo-Shop Besitzer
  2. Einfacher Import per CSV oder XML
  3. Unverbindlich 30 Tage kostenlos testen
  1. Schnittstellen fixiert
  2. Basic-Funktionalität
befriedigend (66%)
Im Test (11/2015)
Preis ab
5,95 €
pro Monat
Zum Test
1 von 2

Jedes Unternehmen, das Rechnungen ausstellt, hat hierfür standardisierte Verfahren. Es gibt Vordrucke und Dateivorlagen, die nur leicht angepasst werden müssen. Dann werden sie entweder per Post oder Email verschickt. Danach muss der Zahlungseingang kontrolliert, eventuell Mahnungen geschrieben werden und so geht es dann weiter. Diese Schlang an aufwendigen Prozessen wird Ihnen nun vereinfacht, automatisiert und übersichtlich abgenommen: Online Rechnungen lautet die Lösung. Lesen Sie im folgenden trusted.de Ratgeber, worauf es bei diesem Thema ankommt und finden Sie den passenden Anbieter.

Das Wichtigste in Kürze
  • Was ist eine Online Rechnung? Cloud Services, die Ihrem Unternehmen die Rechnungsabwicklung über das Internet so einfach wie möglich gestalten.
  • Die Vorteile: Vereinfachung, Automatisierung, rechtliche Absicherung und vieles mehr sprechen für Online Rechnungen.
  • Die Kosten: Beginnend bei Tarifen für unter 10 Euro monatlich steigen die Preise anschließend nach Aufwand und Umfang.

Was bedeutet “Online Rechnung”?

Online Rechnungen sind Cloud Services, die die Rechnungsabwicklung so einfach wie möglich machen. Aus den angegebenen Unternehmensdaten werden automatisch diverse Formulare erstellt, die sich dann mit geringstem Aufwand ausfüllen lassen. Und auch der Eingang der Zahlungen lässt sich übersichtlich handhaben. Kurz: Online Rechnungsprogramme nehmen Ihnen eine Menge Arbeit ab.

Wie funktioniert Online Rechnungen erstellen?

Sie editieren einmal Online Ihre Rechnungsformulare mit den entsprechenden Daten. Danach tragen Sie für jede Rechnung nur noch die Auftragsdaten ein und geben an, wo die Rechnung hingehen soll. Das geht am einfachsten per Email, aber auch per Post. Die Rechnungsdaten werden in ein System zur Verwaltung Ihrer offenen Rechnungen eingespeist. Dieses System erinnert Sie automatisch daran, wenn Zahlungen überfällig sind und Kunden gemahnt werden müssen. Im Optimalfall brauchen Sie für die komplette Abwicklung einer Rechnung also nur wenige Minuten. Und da der Service Online abgewickelt wird, geht das von überall aus.

Vorteile von Online Rechnungen im Überblick

  1. Der gesamte Prozess wird maximal vereinfacht und übersichtlich dargestellt.
  2. Viele Anbieter bieten das automatische Versenden als Brief an. Sie senden die Rechnung Online ab und der Dienstleister druckt, verpackt und verschickt die Zahlungsaufforderung.
  3. Die gesamte Verwaltung ist Online und damit überall verfügbar.
  4. Mehrere Nutzer können ortsunabhängig auf die Rechnungsverwaltung zugreifen.
  5. Manche Anbieter bieten Schnittstellen für Ihr Bankkonto. Dann werden eingehende Zahlungen automatisch erfasst und der Überblick ist immer auf dem aktuellsten Stand.
  6. Extra-Funktionen für periodische Rechnungen, Mahnungen, wiederkehrende Kunden, Finanzübersichten usw.
  7. Mit den Vorlagen der Anbieter sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite. Auf fehlende Informationen, die eventuell zu Verwicklungen führen könnten, werden Sie sofort aufmerksam gemacht.
  8. Um die Wartung kümmern sich stets die Spezialisten des Anbieters. Sie müssen sich nicht mit nervigen Software-Problemen herumschlagen und tagelang auf IT-Spezialisten warten, wenn mit der gekauften Software etwas nicht stimmt.

Nachteile von Online Rechnungen

Die Frage nach der Sicherheit von Cloud Lösungen stellt sich auch beim Online Rechnung schreiben. Das wissen aber auch die Anbieter und geben sich deshalb in diesem Punkt die allergrößte Mühe. Letztenendes müssen Sie sich fragen, ob Ihr lokales System denn wirklich besser abgesichert ist, als die professionell betreuten und geschützten Server der Online Rechnungssoftware Anbieter.

Der zweite Nachteil einer Cloud-Lösung ist immer die Abhängigkeit vom Internetzugang. Ohne den geht gar nichts. Das dürfte für die allermeisten Kunden aber keine Rolle spielen, da die Netzverfügbarkeit heirzulande hervorragend ist.

  • Prozess Vereinfachung
  • Verwaltung von überall aus verfügbar
  • Nutzung durch mehrere Nutzer
  • Schnittstellen zu Ihrem Bankkonto
  • Praktische Extra-Funktionen
  • Rechtpro-itemche Absicherung
  • Software Wartung durch Speziapro-itemsten
  • Verlass auf SIcherheit von Cloud Lösungen
  • Abhängigkeit vom Internet Zugang

Darauf sollten Sie bei der Auswahl eines Anbieters achten

  1. Schnittstellen sind ein essenzielles Thema, wenn Sie bereits andere Programme in Bereichen wie Buchhaltung oder CRM einsetzen. Achten Sie auf eine passende Kompatibilität, dann ersparen Sie sich eine Menge Arbeit. Unsere Datenblätter bieten alle dafür nötigen Informationen.
  2. Thema Bankkonto-Anbindung: Der Vorteil ist hierbei, dass die Software Zahlungseingänge automatisch den gestellten Rechnungen zuordnet und so deren Erfüllung registriert. Wenn Sie sehr viele Rechnungen abwickeln, ist das ein extrem sinnvolles Feature. Bei weniger Zahlungseingängen spielt es keine so große Rolle.
  3. Der ideale Tarif für Ihre Bedürfnisse: Die Tarife der Online Rechnung Anbieter sind breit gefächert und unterscheiden sich oft in der Zahl ausstellbarer Rechnungen, der Zahl der Mitarbeiter-Accounts oder dem verfügbaren Online-Speicher. Vergleichen Sie also die Tarife der Anbieter und sparen Sie bares Geld. Dabei helfen Ihnen unsere Kostenübersichten.

Das kostet ein Online Rechnung Anbieter

Preislich können Sie bereits für unter 10 € im Monat Online Rechnungen schreiben. Diese Tarife sind dann aber in der Regel auf wenige Anwender und eine bestimmte Zahl von Rechnungen beschränkt. Je nach Aufwand steigen die Kosten für Ihren Tarif. Wenn Sie bedenken, wie viel Arbeit Ihnen der Service erspart, rentiert sich diese Investition aber sehr schnell. Bei einigen Anbietern haben Sie sogar die Möglichkeit einer Testphase oder eines kostenlosen Accounts. So können Sie selbst Online Rechnungen testen. Genaue Zahlen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Kostenübersichten, sowie den Testberichten und Datenblättern.

Die wichtigsten Funktionen

  • Formularvorlagen: Auftragsbeschreibung, Rechnungsbetrag, Kundendaten - einmal eingeben und Sie verschicken eine Rechnung. Gleichzeitig fügen Sie den Zahlungsvorgang automatisch Ihrer Übersicht hinzu.
  • Online Briefe verschicken: Manche Kunden bestehen auf Rechnung in Briefform, aber sie verschicken die Rechnung trotzdem Online. Um den Rest kümmert sich das Online Rechnungsprogramm.
  • Zahlungsübersicht: Je mehr Rechnungen Sie verschicken, desto mehr Aufwand macht die Verwaltung. Die Kontrolle von Zahlungseingängen, das Schreiben von Mahnungen usw. machen viel Arbeit. Online Rechnung Anbieter schaffen hier Abhilfe. Je nach Anbieter finden sich sogar fortgeschrittene Buchhaltungsfunktionen oder zumindest Schnittstellen zu den entsprechenden Programmen.
  • Mehrere Mitarbeiter in einem System: Die Cloud-Lösung ist extra für die Verwendung durch mehrere Mitarbeiter konzipiert. So werden alle Rechnungen zentral verwaltet und sind jederzeit verfügbar.
  • Kontaktverwaltung/CRM: Grundlegende Customer Relation Management-Funktionen sind integriert und liefern Ihnen einen zusätzlichen Service.

Für wen eignet sich der Online Rechnungs-Service?

Online Rechnungs-Software eignet sich für verschiedene Zielgruppen:

Kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU)

In großen Unternehmen gibt es normalerweise einen extra Posten für die Verwaltung des Zahlungsverkehrs. Für etwas kleinere Unternehmen macht das keinen Sinn. Deshalb fallen diese Aufgaben oft nebenbei an und das manchmal noch bei verschiedenen Mitarbeitern. Dafür eignet sich das Prinzip Online Rechnung hervorragend.

Betreiber von Online Shops

Viele Anbieter haben spezielle Schnittstellen zu Online Shop Systemen. Damit können Sie den Rechnungskauf komplett automatisieren. Absolut empfehlenswert, wenn Sie mit sehr vielen Verkäufen zu tun haben!

Selbständige, Freelancer, Einzelunternehmer

Oftmals haben gerade diese Unternehmer weder Zeit noch Muße, sich mit dem Stellen von Rechnungen eingehender zu beschäftigen. Gemacht werden muss es trotzdem. Viele Online Rechnung Anbieter bieten für diese Bedürfnisse sehr günstige Tarife. Und die Frage: “Was muss eigentlich alles in einer Rechnung stehen, damit sie vollständig ist?” hat sich dann auch erledigt. Alles, was Gesetze und Steuern betrifft, hat die Online Rechnungssoftware fest im Griff.

Online Rechnungen im trusted.de Test

Auch beim Online Rechnung Vergleich haben wir zunächst ein Bewertungsschema erstellt. Danach wurde dann jeder Anbieter einzeln und unabhängig getestet. So gewährleisten wir die Nachvollziehbarkeit des Tests und bieten Ihnen verlässliche Ergebnisse im Online Rechnung Test. Jeder der Anbieter kann einen maximalen Score von 100% erreichen. Wir haben alle wichtigen Anbieter im Online Rechnung Vergleich für Sie zusammengestellt:

  • easybill
  • FastBill
  • Lexware Lexoffice
  • Debitoor
  • Billomat
  • Salesking
  • Smallinvoice
  • PamBill
  • Zervant
  • Paymo

Fazit

Online Rechnungen schreiben ist die optimale Lösung für eine lästige Aufgabe, die in den meisten Unternehmen anfällt. Auch gegenüber einer käuflichen und lokal zu installierenden Software für Rechnungen zeigen Online Rechnungen ihre Stärken. Angefangen von der Verfügbarkeit in der Cloud, über Services wie “Email-zu-Brief”, bis hin zu den ständig optimal gewarteten Systemen, ist die Liste der Vorteile lang.

Der Service kommt dank breit gefächerter und generell niedrigpreisiger Tarife für fast jedes Unternehmen und sogar Einzelunternehmer in Frage. Zögern Sie also nicht lange und reduzieren Sie die wertvolle Zeit, die Sie mit Rechnungen und Zahlungseingängen verschwenden auf ein Minimum. Unsere Testberichte, Kostenübersichten und Datenblätter bieten Ihnen alle nötigen Informationen auf einen Blick. So können Sie sich für den aus Ihrer Sicht optimalen Anbieter entscheiden.

War dieser Artikel hilfreich?

Jan Schulze-Siebert

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!