Warum trusted kostenlos ist
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Kapost

Content Marketing

4.2
(5)

Fazit der Redaktion

Kapost ist ein Tool, welches sich zur Mission gemacht hat, B2B-Marketern dabei zu helfen, vom Content-Chaos zu zielgerichtetem Content-Marketing zu gelangen. Die Software glänzt dabei mit einem großen Funktionsumfang und sinnvollen Features - zum Beispiel der Matrix-Ansicht, um Lücken in der Content-Produktion aufzudecken. Einige Wermutstropfen gibt es leider: Der Preis ist - gerade für kleinere Unternehmen - sehr hoch. Das ist zusätzlich schade, da Sie als nicht zahlender Kunde auch nicht in den Genuss von Service und Beratung kommen.

  • Sehr gute Ressourcen zur Weiterbildung
  • Fokus auf effektives Nutzen von bestehenden Inhalten
  • Matrixansichten für bessere Einsichten
  • Templates für klare Prozesse
  • Hoher Preis
  • Service beschränkt sich auf zahlende Kunden
Melanie Retzlaff
Unternehmensberaterin und Marketing-Expertin von trusted

Zielgruppe

Kapost richtet sich an Großunternehmen und Konzerne, die Content für eine Vielzahl von Kundentypen und Segmenten erstellen, diese in verschiedenste Formate gießen und über eine Vielzahl von Kanälen publizieren. Alleine der sehr hohe Preis disqualifiziert das Tool für kleinere Unternehmen oder Startups.

Funktionen

Canvas

Effektivem Content-Marketing liegt eine solide Strategie zugrunde. Mit Kapost können Sie diese Strategie abbilden und für jedes Teammitglied visualisierbar machen.

Visualisieren Sie Ihre Content-Strategie
© kapost.com - Visualisieren Sie Ihre Content-Strategie

Initiativen & Timeline:

Im Laufe eines Jahres werden Sie diverse Marketinginitiativen umsetzen. Solche Initiativen können beispielsweise Meinungsführerschaft, Nurture-Kampagne, Produktlaunches oder Webinare sein. Mit Kapost planen Sie diese Initiativen in einer Timeline - so sehen Sie, welche Aufgaben wann anstehen, bzw. wann Ihre Initiative durchgeführt wird. Diese Übersichtlichkeit ermöglicht es Ihnen, Ihre Ressourcen optimal zu planen, damit es nicht zu Engpässen kommt.

Matrixansicht:

Die echte Stärke des Anbieters ist die Matrixansicht der Inhalte. Das Tool erlaubt es Ihnen, auf verschiedenste Weise visuell darzustellen, welche Inhalte Sie bereits haben, für welche Personas diese geeignet sind und welchen Initiativen und Businesszielen diese zugeordnet sind. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, auch selbst individuelle Parameter festzulegen. So können Sie Ihre Strategie zum Beispiel dahingehend überprüfen, ob Sie ggf. bestimmte wichtige Personas unterversorgen. Oder Sie erkennen, dass für die Persona zwar genügend Inhalte existieren, diese aber nur auf ein bis zwei der definierten Businessziele abzielen. Lange Rede, kurzer Sinn: Mit der Matrixansicht werden Lücken in Ihrer Strategie transparent. Gleichzeitig verhindert Sie durch den einfachen Überblick, dass Sie irgendwann von Ihrer initialen Strategie “wegdriften” - was vor allem in komplexen Unternehmen passieren kann.

Die Matrixansicht gibt Ihnen verschiedene Ansichten auf Ihre Contentstrategie und lässt Sie Lücken identifizieren.

Content kreieren:

Falls Sie erkannt haben, dass Ihnen an bestimmten Stellen Ihrer Strategie Inhalte fehlen, dann können Sie die Contentproduktion entsprechend planen. Sie definieren, welches Format der Inhalt haben soll, für welche Persona er produziert wird und die sonstigen Parameter, wie beispielsweise Initiative, Businessziel, Segment, Land, etc. Auch hier haben Sie natürlich die Möglichkeit, passende eigene Faktoren zu definieren.

Studio

Der Reiter “Studio” hilft Ihnen, die diversen Kampagnen von Anfang bis zum Ende durchzuführen und effektiv und effizient mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten. Auch dieses Modul hat der Anbieter sehr sorgsam durchdacht und erleichtert damit die tägliche Arbeit der Marketingabteilung eines Konzerns enorm.

Setzen Sie Ihre Kampagnen effizienter mit Templates um
© kapost.com - Setzen Sie Ihre Kampagnen effizienter mit Templates um

Templates für Initiativen:

Damit Sie nicht mit jeder Initiative das Rad neu erfinden müssen, können Sie diverse Templates anlegen. In diesen Templates definieren Sie, was eine bestimmte Initiative an Materialien beinhaltet. So können Sie beispielsweise die Unterschiede einer kleinen Produktkampagne zu einem großen Produktlaunch definieren - so weiß jeder sofort, wie eine Standard-Kampagne zu laufen hat, und zwar vom Anfang bis zum Ende.

Template mit bestehendem Content bestücken:

Da sie nun transparent sehen, welche Inhalte für die Initiative bereit stehen müssen, können Sie nun in ihrem Contentspeicher schauen, ob Sie bereits passende Inhalte haben, die Sie für diese Initiative nutzen können. Haben Sie geeignetes Material identifiziert, können Sie den Zugriff auf das Material direkt im Template ermöglichen.

Produktion von neuem Content veranlassen:

Benötigen Sie für Ihre Initiative neue Inhalte, können Sie die Produktion im System veranlassen. Für die Produktion von Content in diversen Formaten ist jeweils ein Prozess hinterlegt. So werden die Phasen der Produktion transparent. Zudem erhält jeder Beteiligte im Team (Autor, Designer, Rechtsabteilung, Abnahmeberechtigter, etc.) eine Nachricht, wenn von seiner Seite Zuarbeit nötig wird. Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge hinterlgt Ihr Team direkt im System.

Kalenderübersicht:

In der Kalenderübersicht sehen Sie die diversen Aufgaben, die von Ihrem Team erledigt werden müssen. Sie können die Deadlines per Drag-and-Drop im Kalender anpassen und so transparent sehen, wo es ggf. Ressourcen- oder Zeitprobleme geben könnte und entsprechend Änderungen veranlassen.

Gallery

Mit der Gallery bietet Ihnen Kapost ein “Digital Asset Management (DAM)”-System, welches Ihnen ermöglicht, all Ihre Inhalte zu sammeln und durch die Vergabe von Custom-Fields zu finden.

Durchsuchen Sie Ihre Inhalte und teilen Sie diese
© kapost.com - Durchsuchen Sie Ihre Inhalte und teilen Sie diese

Kollektionen:

Sie können Ihre Inhalte auch in diverse Kollektionen ordnen. Das macht es Ihnen leichter, einen besseren Überblick zu behalten.

Die Lösung ist immer einfach, man muss sie nur finden.

Inhalte teilen:

Sie können aus der Galerie heraus passende Inhalte herunterladen oder per Social Media oder E-Mail teilen. Die Sharingfunktion scheint dabei aber auf das Nötigste begrenzt zu sein.

Auch in der Gallerie-Ansicht haben Sie die Möglichkeit, neue Einträge zu machen. Das System schlägt Ihnen sogar vor, ob es zu Ihrer Idee bereits passendes Material gibt.

Insights

Mit dem Reiter “Insights” können Sie in Zahlen und Grafiken anschaulich machen, welche Inhalte sie für welche Zwecke besitzen, wie die Produktionsstatistiken aussehen und welche Inhalte besonders häufig für Initiativen benutzt werden. Diese Übersichten geben Ihnen ein gutes Gefühl dafür, ob es Lücken in Ihrer Contentstrategie und -produktion gibt, und helfen Ihnen, sich auf Themen zu fokussieren, die besonderen Mehrwert für Ihre Kunden haben.

Überprüfen Sie die Performance Ihrer Inhalte
© kapost.com - Überprüfen Sie die Performance Ihrer Inhalte

Benutzerfreundlichkeit

Kapost ist ein sehr benutzerfreundliches Tool. Da der Anbieter einen sehr komplexen Prozess abbildet, wird es allerdings etwas dauern, bis Sie das Tool in vollem Umfang nutzen werden. Dazu stellt der Anbieter ein umfangreiches Customer-Success-Team für Sie bereit, was Ihnen mit der Implementierung hilft und Ihnen mit Consulting und Support zur Seite steht.

Preise und Pläne

Da sich Kapost an Großunternehmen und Konzerne richtet, die eine sehr komplexe Content-Marketing-Strategie über diverse Marken, Produkte und Segmente verfolgen, ist auch der Preis von mindestens 3.500 Dollar (pro Monat!) eher in den höheren Ebenen angesetzt.

Service & Support

Kapost bietet ein Customer-Success-Team an, um eine erfolgreiche Implementierung der Plattform zu ermöglichen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Experten von Kapost für ein Beratungsprojekt zu beauftragen. Leider kommen Sie als nicht zahlender Kunde, bzw. vor Vertragsabschluss kaum in den Genuss einer individuellen Beratung. So erging es beispielsweise auch trusted: Der Anbieter war selbst auf Anfrage nicht bereit, tiefere Einblicke in sein Tool zu geben. Begründung: Die Priorität für nicht zahlende Kunden sei zu gering.

Zusammenfassung

Kapost ist wirklich ein sehr beeindruckendes Tool, weil es einen echten Pain-Point moderner Marketer anspricht und Abhilfe schafft. Das Tool ermöglicht es, sich der Komplexität eines Konzerns aus diversen Blickwinkeln zu nähern. Obwohl das Tool umfangreich ist, zielt es ganz klar auf ein Resultat ab: Den richtigen Interessenten zur richtigen Zeit die richtigen Inhalte zu präsentieren, damit diese zu Kunden werden. Aus der Sicht von trusted.de ist dies gelungen - wenn auch der sehr hohe Preis und der nicht immer aufmerksame Service viele Unternehmen abschrecken dürften.

Bewertungsquellen

Über Kapost

Kapost ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Boulder, Colorado, USA. Die Gründer Toby Murdock und Nader Akhnoukh haben sich zum Ziel gemacht, das Marketing im B2B-Bereich zu revolutionieren und nahmen im Jahre 2015 10,25 Mio. Dollar Investment auf, um ihre Mission zur Realität zu machen.

Bewertung abgeben
trusted