Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Host Europe Homepage Baukasten

Homepage Baukasten

Was ist Host Europe Homepage Baukasten?

Host Europe ist ein einfacher, wenn auch hochpreisiger Homepage-Baukasten. Der Editor ist intuitiv und der Funktionsumfang gut; beachten sollten Sie dabei allerdings die Preiserhöhung, die nach dem ersten Vertragsjahr stattfindet.

Kostenlose TestphaseJa
SupportE-Mail-Support, Telefon-Support, FAQ-Bereich
Geeignet fürFreelancer/Selbstständige, Kleinstunternehmen, Kleine Unternehmen
Unterstützte PlattformenWeb-App
Host Europe Homepage Baukasten
Tarif Basic Premium
Rabatt
9,98 €
-50%
19,98 €
-50%
Preis 4,99 € 9,99 €
Zahlung monatlich monatlich
Angebot
product_cost_table_action

Überblick

Kostenlose Testphase Ja Ja
Design Vorlagen 15 80+

Host Europe Homepage Baukasten Test

Gesamt
79/100
Vertrag & Kosten
85/100
Funktionen & Bedienung
100/100
Gestaltung
32/100
SEO & Marketing
100/100
Sicherheit
80/100
Support
75/100

Der Host Europe-Baukasten wirkt auf den ersten Blick wie ein moderner und intuitiv bedienbarer Homepage-Baukasten, der sich insbesondere für Anfänger eignet. Diesem Eindruck folgt jedoch ein bitterer Nachgeschmack: Zwar ist die intuitive Bedienung nach wie vor gelungen, allerdings sind die Tarifmodelle maßlos überteuert, da der Grundpreis nicht bestehen bleibt, sondern nach einem Jahr unbemerkt eine Preiserhöhung stattfindet. So sind die Tools und Funktionen zwar für private Anwender, Selbstständige und Kleinunternehmer ausreichend, der Preis jedoch nicht unbedingt gerechtfertigt.

  • Moderne Templates
  • Integrierte Bildbearbeitung
  • Eigener Blog
  • Wenig Designvorlagen
  • Unkenntliche Preiserhöhung
Alex Schreiner
Redakteur von trusted
Vertrag & Kosten
85/100

Um mit dem Host Europe-Baukasten Ihre eigene Website zu entwickeln, müssen Sie sich gleich zu Beginn zwischen dem Basic- und dem Premium-Tarif entscheiden, um überhaupt Zugriff zum Online-Editor zu erhalten. Bevor Sie den Editor also nutzen können, sind Sie gezwungen, Ihre Zahlungsdaten zu hinterlegen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine dreißigtägige Testphase in Anspruch zu nehmen, um mit dem Editor warm zu werden und ihn auf Herz und Nieren zu überprüfen. Das ist Standard im Homepage-Baukasten-Vergleich.

Völlig gleich, für welchen Tarif Sie sich entscheiden: Die Bearbeitungsfunktionen Ihrer Website werden in keinster Weise eingschränkt. Auch der Support steht Ihnen im kleinen wie großen Tarif im vollen Umfang zur Verfügung.

Basic und Premium im Vergleich

Planen Sie derweil eine private Website oder ein kleines geschäftliches Projekt, das eine kurze und knackige Online-Präsenz benötigt, ist der Basic-Tarif die für Sie bessere Variante: Hier sind Sie zwar in Sachen Speicherplatz, Seitenzahl und Co. etwas eingeschränkt, zahlen aber nur den halben Preis im Vergleich zum Premium-Tarif.

Wie im Premium-Tarif auch, können Sie beim Basic-Paket 100 Subdomains anlegen. Dafür ist die Seitenzahl auf maximal fünf Unterseiten und Ihr Speicherplatz auf nur einen Gigabyte beschränkt. Allein diese Komponenten machen ein ernsthaftes Business-Projekt im Basic-Tarif unmöglich. Nichtsdestotrotz stehen Ihnen insgesamt 15 Mail-Konten zur Verfügung.

Problematisch ist auch die Begrenzung der Designvorlagen: Während Sie im Premium-Tarif die gesamte Bandbreite an Designs erwartet, werden Ihnen im Basic-Modell bis auf 15 Templates jegliche Vorlagen verwehrt. Auch ein eCommerce ist im Basic-Tarif noch nicht inbegriffen.

Um all diese Einschränkungen auszuhebeln und Ihren Ambitionen freien Lauf zu lassen, benötigen Sie somit den Premium-Tarif.

Dort erwarten Sie alle vorhandenen Design-Vorlagen, eine integrierte Schnittstelle für Google Analytics sowie eine maximale Seitenzahl von 100 Unterseiten. Die Anzahl an verfügbaren E-Mail-Konten werden auf ein Maximum von 100 Konten erhöht und auch der Speicherplatz reicht bis zu 10 Gigabyte.

Möchten Sie einen Online-Shop betreiben, empfiehlt sich die integrierte PayPal-Funktion, um den Produktverkauf abzuwickeln.

Vorischt, Kleingedrucktes!

Für beide Tarife gilt eine Vertragslaufzeit von einem Jahr. Dabei leisten Sie vierteljährliche Zahlungen an Host Europe, wobei im Voraus eine Einrichtungsgebühr von rund 15 Euro fällig wird.

Wer bei Host Europes Preismodell genauer hinsieht, erfährt in der letzten Zeile des Tarifvergleichs, dass nach einem Jahr Vertragslaufzeit der Preis pro Tarif verdoppelt wird. Diese Angabe ist bei der Bestellung nicht erkenntlich, sondern ist lediglich im Kleingedruckten aufgeführt. Hier ist deshalb Vorsicht geboten!

Zielgruppe

Laut Host Europe eignet sich der angebotene Baukasten für ausnahmslos jede Person, Verein oder Organisation sowie für jeden Betrieb, der eine eigene Website auf die Beine stellen möchte. Diese Einschätzung wird durch die möglichen Funktionen und Tools allerdings schnell zunichte gemacht: Die Tarifmodelle entsprechen lediglich den Anforderungen von privaten Anwendern, Selbstständigen wie Kleinunternehmern. Größeren Kalibern wird der Baukasten nicht gerecht, da es an Funktionsbreite und letztlich auch an einer breiteren Designauswahl mangelt.

Kleine bis mittlere Online-Shop-Betreiber hingegen könnten hier fündig werden: Im Premium-Tarif ist durch die integrierte PayPal-Anbindung ein eigener Produktverkauf möglich.

Funktionen & Bedienung
100/100

Die Funktionsbreite des Baukastens entspricht dem Branchenstandard. Bei Host Europe erwartet Sie ein üblicher Drag’n’Drop-Baukasten, der sich leicht bedienen lässt und so auch Einsteiger ein leichtes Handling ermöglicht. Jegliche Elemente können Sie durch ein einfaches Verschieben platzieren, ohne gleich Kenntnisse im Webdesign mitbringen zu müssen. Für Fortgeschrittene besteht dennoch die Möglichkeit, eigene Codes hinzuzufügen oder bereits Vorhandene zu bearbeiten.

Soziale Medien & Bildbearbeitung

Sie haben durch hauseigene Widgets die Chance, ihre Profile und Seiten in sozialen Medien zu verknüpfen oder auch YouTube-Videos einzubinden. An Schnittstellen zu sozialen Medien stellt Ihnen Host Europe Facebook, Twitter und LinkedIn zur Wahl. Via Google Maps können Sie Ihr lokales Geschäft noch besser markieren und grafische Wegbeschreibungen für potentielle Besucher bereitstellen.

Als äußerst praktisch erweist sich außerdem der integrierte Bildbearbeiter, über den Sie Ihre hochgeladenen Bilder aufhübschen, komprimieren und beschneiden können. Auch dazu braucht es nicht viel mehr, als ein wenig Fingerspitzengefühl und Augenmaß. Die Bedienung ist weitläufig selbsterklärend.

Der eigene Blog auf Knopfdruck

Möchten Sie für Ihr Geschäft, Projekt oder einfach für Sie persönlich einen eigenen Blog starten, gelingt dies auf einfachem Wege: Aktivieren Sie im Baukasten selbst das Blog-Tool und setzen Ihre Artikel auf die dazu vorgegebene Unterseite. Hier benötigen Sie ebenfalls keinerlei Vorkenntnisse oder gar einen Wordpress-Account. Das Blog-Tool wird von Host Europe bereitgestellt und ist einfach zu bedienen. Für einen umfangreichen und komplexeren Blog ist dennoch eine Wordpress-Integration ratsam.

Gestaltung
32/100

Von Beginn an präsentiert sich Host Europe in einem modernen und dezenten Look. Auch der Editor selbst bleibt dieser Linie treu und empfängt Sie mit einer smarten und leicht bedienbaren Oberfläche. Die Drag’n’Drop-Steuerung funktioniert weitestgehend einwand- und fehlerfrei.

Die Baukastenelemente und Funktionen sind derweil gut sortiert und leicht auffindbar angeordnet, sodass Sie zu Beginn keinerlei Hilfe in Anspruch nehmen müssen, sondern sich einfach austoben und spielend lernen können.

Die Designvorlagen selbst entsprechen ebenso dem modernen Auftritt wie der Editor: Technisch betrachtet passt sich jedes der Designvorlagen an die jeweilige Bildschirmgröße, in der Ihre Website angezeigt wird, an und nimmt Ihnen den Aufwand einer responsiven Gestaltung vollends ab.

Die Anzahl der Designvorlagen lässt dennoch zu wünschen übrig — besonders dann, wenn Sie den Basic-Tarif gewählt haben: Gerade einmal 15 Templates werden für Sie freigeschaltet, sofern Sie kein Premium-Modell anstreben. Doch auch dort könnten es mehr sein: Insgesamt knapp über 80 Designs sind in der höchsten Tarifstufe enthalten. Hier können andere Anbieter wie Wix eine wesentlich breitere Vielfalt aufweisen.

In diesem Look könnten Sie Ihre Website gestalten
In diesem Look könnten Sie Ihre Website gestalten
Screenshot: hosteurope.de
SEO & Marketing
100/100

Für eine optimale Suchmaschinenoptimierung werden Sie schon zu Beginn zum Premium-Tarif greifen müssen, da ansonsten eine leichte Google Analytics-Integration nicht möglich ist. Zwar ist an SEO-Tools mit dem Bearbeiten von Metatags, Seitentiteln und Co. die wichtigste Grundlage gegeben. Tatsächliche Statistiken und Auswertungen sind im Baukasten selbst allerdings nicht inbegriffen, sodass Sie an Google Analytics nicht vorbeikommen.

Sicherheit
80/100

Eine wichtige Funktion für Ihre Website könnten passwortgeschützte Bereiche sein, in denen Sie private oder empfindliche Inhalte freigeben. Diese Bereiche können Sie mit Hoste Europes Baukasten im Editor erstellen und nur für Besucher, die das Passwort erhalten haben, freigeben.

Um Ihre E-Mail-Konten vor Viren zu schützen, können Sie auf den angebotenen Kaspersky-Virenschutz setzen. Im Basic-Tarif beläuft sich der Schutz auf lediglich ein Konto, während Sie im Premium-Tarif gleich 20 Konten schützen können. Für jedes Postfach ist außerdem ein Spam-Filter integriert.

Sollten Sie für Ihre Website SSL-Zertifikate anstreben, werden Sie zusätzliches Budget in die Hand nehmen müssen: Zwar bietet Host Europe die Vergabe von SSL-Zertifikaten für Ihre Domains an, allerdings ist dieser Service nicht kostenfrei in den Baukasten integriert worden.

Alle Rechenzentren von HostEurope sind in Deutschland angesiedelt und unterliegen somit den Datenschutzrichtlinien der EU.

Support
75/100

Benötigen Sie Hilfe beim Erstellen Ihrer Website, können Sie diese auf unterschiedlichste Art und Weisen in Anspruch nehmen: Host Europe bietet Ihnen werktags eine Telefon-Hotline, rund um die Uhr einen Mail-Support und sogar eine Fax-Nummer an, wobei Letzteres nicht mehr unbedingt als zeitgemäß gilt. Um sich selbst zu helfen, können Sie im FAQ-Center stöbern oder den hauseigenen Blog lesen, der regelmäßig aktualisiert wird.

Während das FAQ-Center etwas besser bestückt sein könnte, ist der E-Mail-Service umso schneller: In gut 30 Minuten beantwortete das Support-Team die trusted-Testanfrage mit hilfreichen Erläuterungen und Lösungen.

Dennoch wäre ein Live-Chat als Supportmethode in jedem Fall wünschenswert, da so auch kleinere Probleme noch schneller gelöst werden könnten.

Über Host Europe Homepage Baukasten

Die Host Europe GmbH mit Sitz in Köln wurde bereits 1997 gegründet und steht als Entwickler und Anbieter hinter dem hauseigenen Homepage-Baukasten. Doch auch neben dem Website-Editor bietet das Unternehmen zahlreiche weitere Dienstleistungen, die eine sinnvolle Ergänzung zum Baukasten darstellen: So stehen außerdem Hosting, Serverpakete, SSL-Zertifikate und E-Mail-Services neben dem Webdesign-Editor für Sie bereit.

Bewertung abgeben
trusted