Highrise

Highrise

CRM Systeme

Über Highrise

Highrise wurde ursprünglich 2007 von 37Signals entwickelt, der Firma die mittlerweile vor allem für die Projektmanagement Software “Basecamp” bekannt ist und nun auch so heißt. Highrise wird mittlerweile von einem anderen Unternehmen weiterentwickelt. Das schlanke CRM Tool aus dem Hause 37Signals in Chicago präsentiert sich als grundsätzlich gute Lösung für Startups und Kleinunternehmen. Dieses ist mit eher eingeschränkten Funktionen ausgestattet, die ein einfaches Kontakt- und Task-Management erlauben. Um die Features zu erweitern, stehen eine Vielzahl von Integrationen und Add-Ons, z.B. in den Bereichen Social Media, Marketing, Kundensupport oder Accounting zur Verfügung. Ihre Kontakte und Aufgaben managen Sie mit den mobilen Apps für Android und iOS auch von unterwegs aus. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Versionen, die preislich zwischen 24 USD und 99 USD pro Monat liegen. Die Preise gelten für Teams von 2 bis 40 Usern. Sie können Highrise 30 Tage lang gratis testen, darüber hinaus steht auch eine kostenlose Version mit rudimentären Features zur Verfügung.

Highrise Alternativen

Base CRM
Base CRM
  1. Hohe Backup-Frequenz
  2. Gutes Lead-Tracking
  3. Umfangreiches Reporting-Modul
Nimble
Nimble
  1. Umfangreiches Social CRM
  2. Übersichtliche Benutzeroberfläche
  3. Viele verschiedene Schnittstellen
Capsule
Capsule
  1. Günstiger Preis
  2. Flexible Tarife
  3. Intuitive Bedienung

Sie haben Highrise getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Highrise

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Johannes Siegl

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!