FastViewer

FastViewer Test 2017

12 Online Meeting Tools im Vergleich

Jan Schulze-Siebert
Von Jan Schulze-Siebert
Experte für Online Meeting Tools
Gesamtbewertung
85,1%
sehr gut
05/2016
  1. Vertrag & Kosten (15%)
    85 / 100
  2. Bedienung (20%)
    85 / 100
  3. Zugriff (20%)
    92 / 100
  4. Funktionen (25%)
    78 / 100
  5. Sicherheit (10%)
    94 / 100
  6. Service (10%)
    80 / 100
FastViewer lässt sich für Web-Konferenzen, Webinare, Online Schulungen sowie Desktop-Sharing und Fernwartung nutzen. Die Software ist zertifiziert und weist höchste Sicherheits-Standards auf. Mit einer 30-tägigen Testphase kann die Software zunächst kostenlos und unverbindlich getestet werden. Bei Fragen steht FastViewer gerne mit vielen Support-Möglichkeiten zur Verfügung. Zwar hat die Software einen hohen monatlichen Preis, dieser ist jedoch nicht an Personen oder Arbeitsplätze gebunden und ist somit bei vielfacher Nutzung wieder günstig.
  1. Höchste Verschlüsselung
  2. Serverstandort Deutschland
  3. 30 Tage kostenlos testen
  4. Sehr gute Funktionalität
  5. Übersichtliches Layout
  6. Mobiler Zugriff
  1. Fehlende Integrationen

Vertrag & Kosten

85% - sehr gut

FastViewer bietet zwei verschiedene Lösungen an, je nach Schwerpunkt der Nutzung. Das Online Meeting Tool Instant Meeting ermöglicht das Erstellen und Durchführen von Web-Konferenzen, Webinare, Online-Schulungen oder einfachem Desktop-Sharing mit bis zu 100 Teilnehmern. Wird zusätzlich die integrierte VoIP und Video Funktion genutzt, empfiehlt sich aus Performance-Gründen eine maximale Teilnehmerzahl von 25 Personen.

Das Fernwartungstool Secure Advisor ist für die schnelle Hilfe mit bis zu 3 Personen oder für Remote Control von unbeaufsichtigter PCs, Maschinen oder Servern optimiert.

FastViewer steht als Kauf-, Miet- oder Prepaid-Version zu Verfügung und kann direkt über einen Online-Shop, per Telefon oder E-Mail erworben werden. Je nach Nutzung und Umfang der Lizensierung werden Rabattstaffelungen angeboten.

Eine Besonderheit der Lizensierung im Vergleich zu anderen Tools ist, dass diese nicht arbeitsplatz- oder personengebunden ist. Das bedeutet das Modul kann von jedem und von überall aus gestartet werden.

Kostenlose Testphase auf Anfrage

FastViewer testen Sie 30 Tage kostenlos, unverbindlich und in vollem Umfang. Die Testversion endet nach Ablauf der Zeit automatisch und verlängert sich nicht in ein kostenpflichtiges Abonnement. Auf Wunsch ist jederzeit eine kostenfreie und persönliche Beratung und Einweisung durch das FastViewer Team möglich. Hierbei werden die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten, Einstellungen, Lizensierung sowie das eigene Kundenportal ausführlich vorgestellt, um die richtige Lösung für Sie zu finden.

Breite Auswahl an Zahlungsmittel

FastViewer bietet folgende Zahlungsmethoden an:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Überweisung
  • Rechnung
  • SEPA

Bedienung

85% - sehr gut

Nach Anfordern der Testlizenz über die FastViewer Homepage, erhalten Sie die Lizenzdaten automatisch per Mail. Über einen Link in dieser Mail gelangen Sie in Ihr persönliches Kundenportal. Hier können unter anderem für den ersten Start die Module herunter geladen werden. Das Layout und die Bedienung von FastViewer sind sehr strukturiert, die Buttons und Begriffe ziemlich selbsterklärend. Es wurden viele Überpunkte angelegt, die Ihre Funktionalität erst nach Anklicken zeigen. Außerdem können diese Kategorien vom gesamten Menü herausgelöst und dauerhaft angezeigt werden. Die Sprache der Lösung richtet sich automatisch nach der des eingestellten Betriebssystems. Zudem kann es durch XML-Schnittstellen in eigene Applikationen und Produkte integriert werden.

Individuelle Gestaltung der Software

Über das Online-Kundenportal kann die Software neben der Einbindung des Logos auch an die internen Bedürfnisse und Sicherheits-Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden. z.B.:

  • Erstellung mehrerer Profile
  • Festlegung der Server, die für die Verbindung genutzt werden sollen (Deutschland, Europa, Welt)
  • Auswahl verschiedener Tabs, die in der Software verfügbar sein sollen, z.B. Video, Dateitransfer, Chat
  • Aktivieren und Deaktivieren bestimmter Funktionen

Der Zugang zum Kundenportal steht Ihnen ohne zusätzliche Kosten uneingeschränkt zur Verfügung.

Meeting-Setup für Präsentationen, Konferenzen und Support

Bei der Auswahl eines Online Meetings kann bei FastViewer zwischen Präsentation, Konferenz und Support entschieden werden. Die Unterschiede bestehen in den vordefinierten Einstellungsmodi, die je nach Bedarf den Start erleichtern sollen. So wird z.B. im Präsentations- und Konferenzmodus nach Start der Bildschirm des Moderators gezeigt oder im Supportmodus der des zu Supportenden mit entsprechenden Steuerungsrechten.

Web-Konferenzen, Webinare und Online Meetings können Sie über den Sitzungsplaner erstellen und die Teilnehmer anschließend per E-Mail einladen. Ein Online Meeting kann entweder geplant oder spontan gestartet werden. Dabei werden Google Calender, Lotus Notes oder iCal unterstützt. Für Outlook gibt es ein entsprechendes Plugin zur Integration. Die abgehaltenen Sitzungen sehen Sie im Online-Log des Kundenportals und können exportiert werden.

FastViewer Alternativen

Mikogo
Mikogo
  1. Günstiges Preismodell
  2. Deutsche Server mit höchster Sicherheit
  3. Viele Funktionen
Spreed
Spreed
  1. Hohe Sicherheitsstandards
  2. Serverstandort Deutschland
  3. Integrationen für Outlook, iCal, Google
GoMeetNow
GoMeetNow
  1. Flexible Preisstruktur
  2. Outlook/Google Kalender integrierbar
  3. Keine Installation erforderlich

Zugriff

92% - sehr gut

FastViewer kann sowohl von PCs als auch von Mobilgeräten aus gestartet werden. Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Windows
  • Mac

Folgende Betriebssysteme mobiler Geräte, mit denen ein Online Meeting initiiert oder daran teilgenommen werden kann, werden von FastViewer unterstützt:

  • iOS
  • Android

Außerdem ist es möglich, an einem Online Meeting über den Internet-Browser ohne ein Java- oder Flash-Plugin teilzunehmen.

Funktionen

78% - gut

Mit dem FastViewer Instant Meeting Tool können Sie mit anderen Personen über den Chat, die Audiokonferenz, Videokonferenz oder auch den geteilten Bildschirm inkl. Steuerung kommunizieren. Des Weiteren besteht die Möglichkeit sich zur Audiokonferenz über VoIP oder Telefoneinwahl anzumelden. Über die Benutzerverwaltung können Teilnehmer eines Online Meetings nachträglich eingeladen oder wieder ausgeschlossen werden.

Strukturiert und effektiv mit FastViewer arbeiten

Bevor Sie als Moderator ein Online Meeting startet, können Sie über die Applikationsauswahl bestimmen, welche Programme bei einer Bildschirmübertragung tatsächlich zu sehen seien sollen. Auf diese Weise wird verhindert, dass ungewollte Pop-up-Fenster die Web Konferenz stören. Dies lässt sich bereits vorab im Kundenportal via Black- & Whitelist eingestellen. Außerdem haben Sie bei FastViewer die Möglichkeit, den zu teilenden Bildschirm während eines Online Meetings mit einem Teilnehmer zu wechseln und Sie können Teilnehmern eines Online Meetings Rechte zur Fernsteuerung der Maus und Tastatur zuweisen.

Über die Whiteboard-Funktion machen Sie Notizen oder Skizzen während des Online Meetings und markieren bzw. heben bestimmte Bereiche auf dem Bildschirm hervor. Das gesamte Online Meeting lässt sich mit FastViewer zudem aufzeichnen und speichern. Um während eines Online Meetings Dateien auszutauschen, gibt es bei FastViewer eine interne Dateiübertragung. So können beispielsweise Dokumente zu einer Präsentationen direkt im Online Meeting verschlüsselt übertragen werden. Zudem lassen sich in die FastViewer Sidebar eigene Web-URLs integrieren, die während des Meetings angezeigt werden. Dies kann z.B. der Link zu einer Umfrage oder ein Image-Video sein. Welcher Inhalt hier angezeigt werden soll, kann über das Kundenportal definiert werden.

Online Meeting Funktionen für den Moderator

FastViewer bietet weitere nützliche Funktionen, die während eines Online Meetings verwendet werden können. Über einen Vorschaumonitor sehen Sie als Moderator, welche Programme tatsächlich auf den Bildschirmen der Teilnehmern angezeigt werden. Außerdem wird die Multimonitor-Funktion unterstützt, so dass wahlweise nur der erste oder zweite Bildschirm bzw. beide Bildschirme übertragen werden. Dabei kann der übertragene Bildschirm auch als Vollbild wiedergegeben werden.

Keine optische Hervorhebung des Sprechers im Chat

Eine Funktion fehlt dem FastViewer Tool im Vergleich zu anderen. Es kann bei FastViewer nicht optisch unterschieden werden, wer gerade spricht. Die Funktion den Sprecher hervorzuheben oder zu markieren kann bei vielen Teilnehmern vor Missverständnissen schützen und zu mehr Klarheit führen. Dies kann ggf. durch die Integration in eine CTI-Lösung umgangen werden.

Sicherheit

94% - sehr gut

FastViewer verwendet bei der Übertragung von Online Meetings und Dateien die höchste Verschlüsselungsstufe 256-bit AES. Im Vergleich zu anderen Anbietern, wird hier der 256 AES Schlüssel bei jeder Sitzung neu berechnet. Die verwendeten Server befinden sich allesamt in Hochsicherheitsrechenzentren, wobei die Sitzungsinformationen der Kunden zu keinem Zeitpunkt auf den Servern gespeichert werden. Sie als Nutzer entscheidet mittels Einstellung im Kundenportal selbst, über welche Server (Deutschland, Europa, weltweit) Sie kommunizieren möchten. Zudem ist es möglich einen eigenen Kommunikationsserver einzusetzen, welcher völlig autark von den FastViewer-Kommunikationsservern arbeitet.

FastViewer Instant Meeting ist nach aktuellen Normen durch den TÜV Süd zertifiziert. Demnach kann FastViewer für Datensicherheit das ISO-Zertifikat 13011 und für Funktionalität das ISO-Zertifikat 25051 vorweisen. Außerdem hat die Lösung die Sicherheitstechnische Prüfung der Fudicia erfolgreich durchlaufen und die OPDV-Freigabe erhalten. Beide Zertifkate sind vor Allem im Bankensektor ausschlaggebend für die Nutzung externer Software.

Einladungs-Möglichkeiten zum Online Meeting

Um an einem Online Meeting teilnehmen zu können, benötigt es entweder nur einen Link oder eine Meeting ID. Sofern der Moderator beim Anlegen des Meetings noch ein Passwort vergeben hat, wird die Eingabe dieses beim Betreten gefordert. Außerdem wird vor dem Start der Übertragung von Bild und Ton, von FastViewer zunächst um Erlaubnis gefragt.

Service

80% - gut

FastViewer bietet seinen Kunden bei Fragen und Problemen einen FAQ-Bereich. Hier finden Sie zu Kategorien wie Testversion, Allgemeines, Sicherheit oder Web-Meetings eine Antwort. Sollten Sie keine passende Antwort finden oder diese nicht ausreichend beantwortet worden sein, kann der Support über E-Mail, Telefon oder den Live-Chat erreicht werden. Außerdem gibt es ein Benutzerhandbuch als pdf-Datei auf der Website zum Herunterladen. Der angebotene Service ist komplett in deutscher Sprache.

Zudem wird der Kunde vom Service Team auf Wunsch vom ersten Start der Lösung bis hin zur möglichen Implementierung der Software betreut und beraten. Mögliche Fragen können so im direkten und persönlichen Kontakt schnell und zuverlässig beantwortet werden.

Frage-Antwort-Test

Im Frage-Antwort-Test wurde an den Support eine E-Mail-Anfrage mit mehreren Fragen zu unterschiedlichen Themen gestellt. Bei den Antworten wird bewertet, wie schnell der Support reagiert und wie sinnvoll und ausführlich die Antwort ausfiel. Auf alle unsere Fragen wurde dabei am nächsten Tag geantwortet. Die Informationen waren knapp aber ausreichend formuliert.

Sie haben FastViewer getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

FastViewer

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Jan Schulze-Siebert

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!