Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

Fabasoft Personalakte

Personalmanagement

4.2
(107)

Fazit der Redaktion

Die Fabasoft Personalakte ist - wie der Name schon sagt - eine Lösung zur revisionssicheren Aufbewahrung digitaler Personalakten. Durch das zentrale Dokumentenmanagement ermöglicht das Tool eine schnelle und reibungslose Suche nach Informationen und Daten - auch für die jeweiligen Mitarbeiter als Self-Service. Besonders bequem ist die automatische Klassifizierung einzelner Dokumente anhand ihres Inhalts, die die Fabasoft Personalakte beim Einpflegen der Dokumente vornimmt. Die nach dem Standard IDW PS 880 zertifizierte Lösung bietet eine revisionssichere und gesetzeskonforme Aufbewahrung von Dokumenten. Auf Wunsch lässt sich die Fabasoft Personalakte mit Fabasoft Secomo (für eine durchgängige End-to-End-Verschlüsselung) und mit der Fabasoft Cloud verbinden. Mit Preisen ab 100 Euro pro Nutzer und Monat für die Lizenz und minimal 10 integrierte Nutzerlizenzen richtet sich die Fabasoft Personalakte hauptsächlich an Unternehmen ab dem gehobenen Mittelstand. Schade: Zusätzliche Personalmanagement-Features, wie beispielsweise die Lohnabrechnung, Zeiterfassung, Abwesenheitsverwaltung, etc. sind in der Fabasoft Personalakte nicht integriert. Das Tool bleibt seinem Namen treu und liefert eine sehr solide Verwaltungslösung für digitale Akten - nicht mehr und nicht weniger. Die kann sich allerdings sehen lassen: Umfangreiches Dokumentenmanagement, hohe Anpassbarkeit an Kundenbedürfnisse und hohe Sicherheitsstandards sind die Stärken der Software. Großartig sind auch die integrierten Analyse- und Reporting-Funktionen, mit denen die Recherche nach Detail-Informationen und einzelnen Dokumenten - gerade bei einem großen Mitarbeiterstab - enorm vereinfacht wird.

  • Zertifizierte Revisionssicherheit
  • Umfangreiches Reporting
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Semantische Volltextsuche
  • Mindestabnahme: 10 Nutzerlizenzen
  • Fehlende Personalmanagement-Features
  • Erst ab dem Mittelstand interessant
Maximilian Reichlin
Redaktionsleiter von trusted

Screenshots

Bewertungsquellen

Bewertung abgeben
trusted