Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.

contentbird

Content Marketing

4
(1)

Fazit der Redaktion

Entstanden aus einem SEO-Tool zum Linkbuilding hat sich contentbird in eine extrem leistungsfähige Online-Software entwickelt, mit der Sie den gesamten Prozess des Content Marketing steuern. Allerdings ist das mächtige Werkzeug nicht an allen Stellen selbsterklärend, einige Funktionen findet man eher nur durch Zufall. Auch der Servicegedanke den Kunden gegenüber fehlt an einigen Stellen. So ist das Pricing intransparent und die Support-Möglichkeiten sehr überschaubar.

  • Sehr viele Funktionen
  • Alleskönner Content-Marketing
  • Einzigartige Funktionen
  • Teuer für kleine Unternehmen
  • Usability ausbaufähig
  • Wenig Supportangebote
Elke Fleing
Kommunikations-Expertin und Texterin von trusted

Zielgruppe

contentbird richtet sich an professionelle Content-Marketer in Agenturen, Unternehmen, Verlagen und professionellen Publishing-Häusern. Durch die recht hohen Preise werden sich kleinere Unternehmen das Tool leider wohl kaum leisten wollen.

Funktionsumfang

In diesem kurzen Einführungsvideo lernen Sie die Gründer von contentbird und einige ihrer Kunden kennen. Sie erfahren, welche Ziele Sie mit dem Tool verfolgen können und werfen einen ersten flüchtigen Blick auf die Oberfläche der Plattform.

contentbird Funktionen lassen sich in sechs Unterpunkte gliedern, die bis auf den übergeordneten sechsten Punkt chronologisch den gesamten Prozess des Content Marketings abbilden. Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Schritten Recherche, Planung, Erstellung, Distribution, Analyse und Strategie:

Recherche

Kein Content ohne Keyword- und Themen-Recherche, aus deren Ergebnissen Sie dann Content-Ideen entwickeln können. Und für beide Zwecke stellt contentbird sehr gute Tools zur Verfügung:

Der Keywordhunter von contentbird.
Der Keywordhunter von contentbird.
Screenshot: contentbird.io

Da ist der Keyword-Hunter, mit dem Sie wie mit dem Google Google Keyword Planner Keyword recherchieren. Außerdem können Sie mit dem W-Fragen-Tool herausfinden, welche Aspekte eines Keywords die Nutzer besonders interessieren. Außergewöhnlich und sehr spannend für das Linkbuilding ist der Sitehunter. Er zeigt zu Keywords diverse Publisher nach Alexa-Rank sortiert an, die zu dem Thema veröffentlichen. Für Sie heißt das: Sie können in Ihren Inhalten zu einem Keyword besonders die Aspekte und Details erwähnen, von denen Sie wissen, dass Ihre Wunsch-Linkpartner diese interessant finden. Linkbuilding at ist best. Und – analog zu den Google Alerts funktionierend – gibt es Themenalerts, mit denen Sie direkt in contentbird neue Veröffentlichungen zu bestimmten Suchbegriffe und Markennamen beobachten können.

Vorsicht: Für Alerts sollten Sie immer sehr scharfe Filter setzen, wenn Sie nicht von Inhalten überflutet werden wollen.

Planung

Posten Laien einfach fröhlich im Social Web vor sich hin, wann immer ihnen etwas Spannendes einfällt, gehen Profis die Veröffentlichung des Contents mit Plan – und oft auch im Team an.

Der Content Planner von contentbird.
Der Content Planner von contentbird.
Screenshot: contentbird.io

Was die Segementierungs-Möglichkeiten der Arbeitsschritte bei der Content-Planung angeht, liegt contentbird ziemlich weit vorn: In der Content-Pipeline werden alle Ideen angelegt, sortiert nach Bearbeitungsstatus. Für jeden Inhalt bekommen Sie sogar automatisch seinen Wert auf Basis der CPC-Werte angezeigt. So können Sie quasi "Trocken-A/B-Tests" für jeden Inhalt machen.

Im Dashboard haben Sie die gesamte Content Pipeline im Blick. Außerdem enthält der Planungsbereich "Link Pipeline", die den Status aller Linkbuilding-Aktivitäten anzeigt.

Erstellung

Erstellen Sie Ihren Content im contentbird-internen Editor und überarbeiten Sie den Inhalt hinterher hinsichtlich Schreibstil, Lesbarkeit und Keyword-Einsatz mit diversen Tools, die ebenfalls in contentbird integriert sind:

  • Die WDF*IDF-Analyse bietet Empfehlungen zur Keyword-Verwendung.
  • Die Textanalyse zählt die Wörter und schätzt die Lesedauer.
  • Ein Lesbarkeitsindex ist das Resultat der sorgfältigen Textanalyse. Er basiert unter anderem auf der Satzlänge und der Anzahl der eingesetzten Füllwörter.
Der Content-Editor in contentbird, in dem Sie direkt Ihre Inhalte produzieren.
Der Content-Editor in contentbird, in dem Sie direkt Ihre Inhalte produzieren.
Screenshot: contentbird.io

Außerdem können hier direkt aus dem System heraus Texte bei Textbroker über den angeschlossenen Marktplatz zu den Content-Stücken bestellt werden, die Kosten dafür werden angezeigt, alternativ die Kosten für Ihren eigenen Texter, die Sie manuell eintragen können.

Distribution

Smarte Unterstützung durch contentbird bei der Backlink-Generierung

Das erleichtert die Arbeit: Wenn Sie Kontakte per E-Mail über Ihren Content informiert haben, verschickt contentbird automatisch personalisierte Erinnerungsmails, wenn ein Kontakt nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums reagiert.

Bei contentbird ist der Prozess des Content Marketings mit der Veröffentlichung der Inhalte noch nicht zu Ende: Das Programm hält Werkezuge bereit, mit denen Sie einzelne Kontakte – Publisher oder Influencer beispielsweise – per E-Mail über ihre veröffentlichten Inhalte informieren und so Multiplikatoren und Backlinks gewinnen: In Quellen sammeln Sie interessante Websites und finden darüber deren E-Mail-Adressen und Website-Betreiber. Diese können dann direkt aus contentbird per E-Mail angeschrieben werden.

Das Outreach-CRM von contentbird.
Das Outreach-CRM von contentbird.
Screenshot: contentbird.io

Im Bereich Kontakte & Seitennetzwerk speichern Sie Ihre relevanten Kontakte, so dass Sie contentbird auch als E-Mail-Tool und Kontaktdatenbank nutzen können.

Analyse

Im Analyse-Bereich beobachten Sie die Google-Rankings Ihres gesamten Contents, auf Wunsch auch im Vergleich zu den Mitbewerbern und einem Indikator, an dem sie ablesen können, wie schwer es wird, deren Ranking zu übertreffen.

Der Analyse-Bereich von contentbird.
Der Analyse-Bereich von contentbird.
Screenshot: contentbird.io

Die Statusmails bekommen Sie jeweils per E-Mail. Auch Reports über Kosten und Leistungen des Teams gibt es in diesem Abschnitt.

Content-Strategie

Erst seit Juni 2017 gibt es bei contentbird den neuen Strategy Layer. Mit ihm bilden Sie Ihre Content Strategie im Sinne einer Vision, aber auch mit Hilfe von Personas, Customer Journey und Call to Actions.

Usability

contentbird ist ein Alleskönner, was die Steuerung des Content Marketings angeht. Natürlich braucht eine Software dafür viele Funktionen, umso wichtiger ist es, dass die Entwickler extrem viel Wert auf eine exzellente Usability legen. Im Großen und Ganzen findet man sich auch als Einsteiger bei contentbird recht gut zurecht. Einige Funktionen aber sind so versteckt, dass man sie eher durch Zufall entdeckt. Und nicht jede Funktion erschließt sich intuitiv oder ist selbsterklärend. Da leider auch die Support-Möglichkeiten recht überschaubar sind, wird die Nutzung von contentbird besonders am Anfang sicher zu der ein oder anderen Frustration führen.

Schnittstellen

contentbird bietet Schnittstellen zu:

Content-Management-Systemen, so dass Sie Inhalte in contentbird erstellen und direkt über Ihr Content-Management-System auf der eigenen Website veröffentlichen können.

Bisher ist es allerdings nur das Content-Management-System WordPress, zu dem es eine Schnittstelle mit Bordmitteln gibt. Laut Angaben auf der Website von contentbird können aber für andere Content-Management-Systeme individuelle Schnittstellen entwickelt werden.

Außerdem gibt es eine Verknüpfung zu Textbroker, einer Text-Plattform, so dass Sie direkt aus contentbird heraus Texte zu Ihren geplanten Inhalten ordern können. Die Kosten für diese Textdienstleistungen sind natürlich nicht im Preis der Software inbegriffen.

Preise und Plans

Die Content Workflow Plattform von contentbird ist sowohl für Startups, als auch für Agenturen sowie für große Verlage und Konzerne interessant. Dafür hat der Anbieter die drei Tarife START, GROW und ENTERPRISE im Angebot. START ist für kleine Unternehmen konzipiert und kostet rund 100 Euro pro Monat. Die Tarife GROW und ENTERPRISE warten mit zusätzlichen Features auf und werden vom Anbieter individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst; konkrete Preise erfahren Sie dementsprechend auf Anfrage.

Die Preise für die Content Workflow Plattform im Überblick
Die Preise für die Content Workflow Plattform im Überblick
Screenshot: contentbird.io

Service und Support

Von Telefon oder E-Mail Support ist nirgends etwas zu lesen. Immerhin gibt es einen Live-Chat. Außerdem gibt es eine Knowledge-Datenbank von contentbird bei Zendesk sowie diverse Tutorial-Videos. Weitere Support Möglichkeiten waren nicht zu finden.

Zusammenfassung

contentbird ist eine extrem leistungsfähige online-Software, die es wirklich schafft, den gesamten Content Marketing-Prozess – neuerdings sogar auch strategische Aspekte - in einem Tool darzustellen. Die Usability der Website ist allerdings deutlich ausbaufähig. Auch um die Leistungsfähigkeit des mächtigen Tools selbst wirklich ausreizen zu können, brauchen Sie als Nutzer wahrscheinlich eine Weile. Das Handling der Software ist etwas hakelig, einige Funktionen sind so versteckt, dass sie nur schwer zu finden sind. Die Preise sind nicht unerheblich - für kleine Unternehmen kaum erschwinglich und für größere Teams so modular zusammengesetzt, dass die Gesamtinvestition schlecht eingeschätzt werden kann. Prinzipiell ist contentbird also ein fantastisches Tool für das Content Marketing, mit allerdings (noch) deutlichen Schwächen in der Usability und der Kundenfreundlichkeit überhaupt.

4
/5
1 Bewertung
Hervorragend
Gut
Akzeptabel
Mangelhaft
Ungenügend
100% Weiterempfehlung
Robert Weller
1 Bewertung
19. November 2018

Neben contentbird brauche ich nur wenige andere Tools, um Content zu planen und zu erstellen.

Vorteile: Was hat Ihnen am besten gefallen?

Das Tool deckt den gesamten Content Marketing Prozess ab – angefangen von der Recherche (Themen, Keywords, Fragen, Wettbewerb) über die Planung (inkl. Aufgaben-Management bei der Nutzung im Team) und die Produktion (Briefing, Editor, Text-Optimierung) bis hin zur Distribution (Schnittstelle zu WordPress oder Social Media Profilen sowie integriertes Mailing-System) und Analyse (Rankings, Content-Performance, Schnittstelle zu Google Analytics). Das habe ich in der Gesamtheit bisher bei noch keinem anderen Tool gesehen.

Nachteile: Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Das Interface ist optisch etwas altmodisch (aber dennoch funktional), zudem sind einige wichtige Funktion wie beispielsweise die Strategie-Ebene nicht wirklich intuitiv integriert.

Wofür verwenden Sie contentbird? Welche Probleme konnten Sie lösen?

Ich nutze contentbird für meine Planung, Produktion und Optimierung meiner Textinhalte.

Bewertungsquellen

Über contentbird

Die contentbird GmbH hat ihren Sitz in Berlin und wurde von Bastian Bickelhaupt und Nicolai Kuban gegründet. Nach wie vor ist das Unternehmen inhabergeführt. An den Start ging contentbird 2011. Neben dem High-Tech Gründerfonds investierten zudem bereits einige Business Angel in das junge Unternehmen sowie wohl auch Alternative Strategic Investment (Alstin), das Investment-Vehikel von AWD-Gründer Carsten Maschmeyer.

Bewertung abgeben
trusted